Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 124 123112151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread V

    Zitat Zitat von AnuschkaM Beitrag anzeigen
    Ich bin zur Zeit total genervt. Eigentlich habe ich eine für mich gut funktionierende Routine gefunden. Meine Haut ist relativ schön und auch ruhig. Aber seit ca. zwei Wochen habe ich an der Kieferlinie kleine Pickelchen und Unterlagerung, von denen sich zwei in dicke Böller verwandelt haben. Mittlerweile sind sie gut am abheilen, aber die kleinen Pickelchen sind immer noch da.

    Ich lese hier auch öfters das die Pickelchen und Unterlagerung auch bei anderen Userinnen häufig an der Kieferlinie auftreten.

    Woran kann das liegen? Pflegt man dort anders, weil es gerade am Übergang zum Hals ist? Oder fasst man dort öfters an? Bzw. habt ihr ein Geheimrezept? :)

    Ich sage schon mal Danke!
    Bei mir ist das leider auch so. Kinn war schon länger meine Problemzone, da recht fettig und seit ich die Pille nicht mehr nehmen darf, hab ich zyklusbedingt da immer schlimme Beulen. Vor nem Jahr fing dann ganz plötzlich die Kieferlinie an, picklig zu werden, und zwar dauerhaft. Keine Ahnung, warum plötzlich... Es ging dann irgendwann wieder weg und jetzt vor 3 Monaten fing es wieder an. Hautpflege, Shampoo, Waschmittel kann ich als Ursache ausschließen. Aktuell ist es fast gut, dank Skinoren und dem "berühmten" Floslek-Peeling. Mal gucken, wie lange das so bleibt...
    Also manchmal findet man keine greifbare, änderbare Ursache, glaub ich.
    I'm done adulting - let's be mermaids!

  2. #2
    Löwenmutter Avatar von VanillaK
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bei mir zu Haus
    Beiträge
    19.851
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich meine es hängt auch schonmal mit der Ernährung zusammen
    Seit ich keine Milch mehr trinke und ausgewogener esse ist es tatsächlich besser geworden...kann auch Zufall sein.

  3. #3
    Wellness! Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    12.700

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich denke nicht dass das Zufall ist. Meine Tochter hat, obwohl schon Ende Zwanzig, immer wieder mal mit Akne zu kämpfen gehabt. Dann hat sie erst Milchprodukte und später Zucker aus ihrer Ernährung gestrichen.
    Heute sieht ihre Haut makellos aus, als hätte sie nie Akne gehabt.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  4. #4
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.953

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Da der andere Thread (V) geschlossen wurde und zwar innerhalb meines Beitrags/Frage, stelle ich meine Frage hier einfach nochmal:

    Ich habe ja viele Pickelmale unterschiedlichen Alters, unterschiedlich starker Schattierung und unterschiedlicher Größe.
    Was kann ich denn am sinnvollsten dagegen unternehmen? Gibt's ein "vernünftiges" Spot-Treatment?

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  5. #5
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von Miss shiny macropore Beitrag anzeigen
    Ich habe ja viele Pickelmale unterschiedlichen Alters, unterschiedlich starker Schattierung und unterschiedlicher Größe.
    Was kann ich denn am sinnvollsten dagegen unternehmen? Gibt's ein "vernünftiges" Spot-Treatment?
    Bei "unterschiedlichem" Alter ist die Frage, wie alt. Es könnte sich dann auch um Pigmentflecken handeln. Pickelmale verblassen i.d.R. innerhalb von 2-3 Monaten von allein. Nervig, aber immerhin.
    Gehen die Flecken partout nicht weg und werden auch kaum heller, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um Pigmentflecken handelt.
    Du kannst auch nochmal auf die erste Seite im evidenzbasierter Kosmetikthread gucken. Da hat sich Windi große Mühe gegeben, alle in Frage kommenden Wirkstoffe aufzuführen.

  6. #6
    Wellness! Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    12.700

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von Miss shiny macropore Beitrag anzeigen
    Ich habe ja viele Pickelmale unterschiedlichen Alters, unterschiedlich starker Schattierung und unterschiedlicher Größe.
    Was kann ich denn am sinnvollsten dagegen unternehmen? Gibt's ein "vernünftiges" Spot-Treatment?
    Meine Tochter hat das hier zweimal wöchentlich angewendet:
    https://www.douglas.de/Pflege-Gesicht-Reinigung-The-Ordinary-Direct-Acids-AHA-30%25-%2B-BHA-2%25-Peeling-Solution_productbrand_3001043635.html


    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  7. #7
    Experte Avatar von Neurotica
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Mainhattan (Ffm)
    Beiträge
    514

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Es ist genetisch festgelegt, ob man auf Zucker, Milch und Lebensmittel mit hohem glykämischem Index sensibel ist.
    Diese Lebensmittel haben hormonelle Auswirkung, lassen Insulinwerte und IGF-1, etc, steigen. Diese widerum erhöhen die Empfindlichkeit auf Rezeptoren für Androgene (DHT, DHEA), welche ja bekanntermaßen das Sebum regulieren.

    Einige bekommen dadurch Pickelschübe. Die Auswirkungen auf die Haut können je nach (genetisch festgelegter) Sensibilität darauf unterschiedlich stark/schwach ausfallen.
    Bei anderen macht das so überhaupt gar nichts aus, diese reagieren einfach gar nicht über die Haut auf das mehr an Insulin/IGF-1.


    miss shiny macropore:
    AHA/Glykolsäure oder Vitamin C/ Ascorbinsäure.
    Gerade mit Ascorbinsäure würde ich aber stets flächig arbeiten, um den Teint gleichmäßig zu halten.

    Oder die 30%/2% TO Maske? : ) Die kann man auch Spot verwenden. Natürlich trotzdem nach einer Weile dann abwaschen.

    Das wären so die Sachen, die mir einfielen.

  8. #8
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.953

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Jasminblüte, ja, das könnten auch teilweise Pigmentflecken sein...
    AHA und Vitamin C habe ich bereits in meiner Routine. Dann bleibe ich da weiter dran; könnte ich sonst noch nach was die Augen offen halten?

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  9. #9
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Wirkstoffpflege ist ja sowieso eine sehr individuelle Geschichte. Hyperpigmentierungen setzen dem Ganzen leider noch die Krone auf. Nicht nur, dass sie i.d.R. extrem hartnäckig sind. Nein, es ist nochmal ein bisschen individueller, wem was hilft.

    Als relativ erfolgsversprechend haben sich Tretinoin/Retinol, Säuren und höher dosiertes Vit C bisher erwiesen. Oftmals helfen die Sachen auch erst, wenn man sie kombiniert. Zudem muss man sich bewusst machen, dass ein fast vollständiges Verblassen vermutlich nicht drin ist und kleine Erfolge erst nach Monaten zu sehen sein werden.

    Zu den weitere Inhaltsstoffen, die die Melaninproduktion hemmen und/oder den Weitertransport melaninhaltiger Zellen an die Hautoberfläche unterbinden, zählen:

    - Niacinamide (4%)
    - Azelainsäure (15%)

    Ergänzend sollte man auf folgende Pflanzenextrakte achten: Mulberry Extract, Kojic Acid, Resorcinol, Arbutin (Vorstufe von Hydroquinone), Glycyrrhetinic Acid, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Tranexamic Acid.

    Viele hier, die mit Pigmentflecken zu kämpfen haben, können jedoch ein Lied davon singen, dass das alles nur sehr bedingt etwas bringt und höchstens zu einem Verblassen, nicht zum vollständig Verschwinden beiträgt.

    Es kommt halt immer darauf an, was man erreichen mag und wie schnell man Erfolge sehen möchte (schnellere Wirkung geht i.d.R. mit höherem Reizpotenzial einher).

    Ich persönlich verwende den ganzen Kram schon lange, inkl. Tret. Und der blöde Schatten auf meiner Wange geht überhaupt nicht weg. Wird er wohl auch nicht mehr. Wenn man nach ein paar Wochen/Monaten so gar nix sieht, dann sitzt der Pigmentfleck zu tief. Mir war das jetzt zu blöd. Ich bin zur Hautärztin gegangen, und hab mir die Pigmanorm verschreiben lassen. Hydroquinone gilt als Goldstandard im Kampf gegen Pigmentflecken, ist aber in D verschreibungspflichtig. Ich hab einfach keine Lust mehr, da noch ewig dran rumzudoktorn. Immer mit dem Risiko, dass ich den Kram völlig "umsonst" creme, weil man ja erst Wochen/Monate später überhaupt erste kleine Erfolge sehen kann. Wenn überhaupt.
    Entweder der Schatten geht jetzt mit Hydroquinone weg, oder ich lass den weglasern. Ja, Hydroquinone, Tret und Lasern sind die etwas brachialeren Methoden. Dafür sind es auch die erfolgversprechendsten.

  10. #10
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.953

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Mit Brachialgewalt muss ich da nicht ran.
    Wäre schön, wenn man etwas erreichen könnte, aber ich mache mich deshalb weder "verrückt" noch "fertig".

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  11. #11
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von Miss shiny macropore Beitrag anzeigen
    Mit Brachialgewalt muss ich da nicht ran.
    Wäre schön, wenn man etwas erreichen könnte, aber ich mache mich deshalb weder "verrückt" noch "fertig".
    Da hast du Recht. Verrückt oder fertig machen sollte man sich deswegen keinesfalls.

    Ich für meinen Teil hab eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung aufgestellt. Es handelt sich bei mir um einen kleinen Fleck. Die zu behandelnde Fläche ist also mehr als überschaubar, das Risiko für Reizungen, insb. großflächige Reizungen ist mMn hier eh nicht gegeben.

    Wenn ich mal zusammenrechne, was ich in den letzten Jahren an Geld für "nutzloses" Zeug ausgegeben hab, da kommen mit die 5€ (weiß nimmer genau, was die Zuzahlung war, aber es war nicht viel) geradezu geschenkt vor. Plus: der Fleck verblasst schon. Nach nur knapp 2 Wochen sehe ich schon was. Was in 2 Jahren kein Mittel der Welt geschafft hat, schafft bei mir Hydroquinone. Wenn ich Glück habe, muss ich nur noch 2 Wochen cremen, dann ist der Schatten weg. Und gut ist.

  12. #12
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.822

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Mir ist das auch irgendwann zu doof geworden. Nachdem „mein“ Fleck trotz täglich Skinoren, 15% Ascorbinsäure und Airol nicht weggegangen ist und sich auch durch Paulas Brightening Essence und dem 30% Vitamin C von TO nicht komplett hat eliminieren lassen, hab ich mir auch im September die Pigmanorm verschreiben lassen. Nach 4 Wochen war der Fleck quasi weg. Nur noch im grellen Sonnenlicht kann ich ihn noch erahnen. Abgedeckt muss da jedenfalls nix mehr werden ...
    Jetzt frag ich mich, was ich mit der restlichen Tube machen soll. Für den Minifleck hab ich ja fast gar nix von den 20(?) Gramm verbraucht. Vielleicht nehm ich es 1x die Woche im ganzen Gesicht - statt der Airol. Mal gucken.

    @Jasminblüte: super, dass das so schnell geklappt hat mit der Pigmanorm. Manchmal hilft halt nur der Holzhammer und das ganze Wellness-Zeugs ist nur verschenktes Geld

  13. #13
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    @Blanche: ich hab mir gleich nach Dianas Bericht gedacht: morgen gehst du zur Ärztin und die soll sich das anschauen. Nutzt ja nix, das rauszuschieben (GsD ist die Praxis so nett und quetscht mich für meine "5 Min." oft noch mit rein). Jetzt ärgere ich mich fast, dass ich mich so lang nicht getraut habe, es mal mit Hydroquinone zu probieren. Eigtl. sehe ich keine Nebenwirkungen. Das ständige und vor allem dauerhafte Traktieren vorher mit AHAs und Vit C hat mir meine Haut viel übler genommen.

    Wäre der doofe Schatten nicht genau über einer ice-pick-Narbe und auch noch an einer Stelle, an der er so aussieht, als wäre mir dunkler Lidschatten auf die Wange gebröselt, würde man ihn kaum sehen. Aber wie das so ist: da haben sich dummerweise ein paar ungünstige Faktoren zusammengetan. Ich vermute ja, dass der Schatten schon länger da ist. Er ist durch die unreine und grobporige Haut früher nur nicht so aufgefallen.
    Ich hab mir auch schon überlegt, ob ich die Pigmanorm mal im ganzen Gesicht teste, traue mich aber nicht. Mach du mal zuerst!

  14. #14
    Inventar Avatar von Blanche Dubois
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.822

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Bei mir war der Fleck auch an einer Stelle, wo früher oft Pickel kamen. Also entweder ein ehemaliges Pickelmal oder eben wie bei dir dank Unreinheiten früher nur nicht aufgefallen....
    Vertragen hab ich die Pigmanorm auch super. Aber ich komm ja auch mit Tret gut klar. Vermutlich rührt daher bei anderen oft die Reizung.

    Warum hast du Sorge, die Pigmanorm im ganzen Gesicht zu testen? Ich hab ja ein bisschen den Verdacht, dass sie die Poren verstopft...

  15. #15
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    @Blanche: eigtl. frage ich mich eher, ob es denn nötig ist, mir Hydroquinone aufs ganze Gesicht zu tun. Andererseits hört man ja hier und da immer mal wieder was von "glowing skin" und "flawless" von vielen AnwenderInnen.
    Hhhm, erst muss der Schatten mal ganz weg. Und dann traue ich mich vllt. mal!

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen


    Es kommt halt immer darauf an, was man erreichen mag und wie schnell man Erfolge sehen möchte (schnellere Wirkung geht i.d.R. mit höherem Reizpotenzial einher).

    Ich persönlich verwende den ganzen Kram schon lange, inkl. Tret. Und der blöde Schatten auf meiner Wange geht überhaupt nicht weg. Wird er wohl auch nicht mehr. Wenn man nach ein paar Wochen/Monaten so gar nix sieht, dann sitzt der Pigmentfleck zu tief. Mir war das jetzt zu blöd. Ich bin zur Hautärztin gegangen, und hab mir die Pigmanorm verschreiben lassen. Hydroquinone gilt als Goldstandard im Kampf gegen Pigmentflecken, ist aber in D verschreibungspflichtig. Ich hab einfach keine Lust mehr, da noch ewig dran rumzudoktorn. Immer mit dem Risiko, dass ich den Kram völlig "umsonst" creme, weil man ja erst Wochen/Monate später überhaupt erste kleine Erfolge sehen kann. Wenn überhaupt.
    Entweder der Schatten geht jetzt mit Hydroquinone weg, oder ich lass den weglasern. Ja, Hydroquinone, Tret und Lasern sind die etwas brachialeren Methoden. Dafür sind es auch die erfolgversprechendsten.
    Ich nehm die Pigmanorm nun schon ein paar Wochen. Die Jahre vorher sind die Pigmentflecken immer ganz verschwunden ca nach 4 Wochen. Jetzt hat sich noch nix getan. Ich überlege sogar, ob mein Brennen nach den Cremes nicht durch die gereizte Haut vom Pigmanorm kommen kann . Es ist nix an den Stellen gerötet, aber es kann ja trotzdem die Haut ausdünnen, da Cortison enthalten ist.

    Jasmin, mit dem Lasern der Pigmentstörungen ist es nicht ohne, Lasern schädigt auch die Hautschichten, gibt es da gute Erfolge?

  17. #17
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Diana! Da hab ich ja gar nimmer dran gedacht. Natürlich! Die Pigmanorm enthält Tretinoin! Das ist ja x-mal stärker als Retinol. Na klar reizt das deine empfindliche Haut! Und auch wenn man das punktuell aufträgt, verteilt sich das Zeug doch irgendwie über die anderen Cremes im ganzen Gesicht!

    In der Plauderecke haben schon ein paar von ihren Erfahrungen mit Laser berichtet. Ich hab mir nur mal so ein paar schwarze Borsten auf der Oberlippe weglasern lassen. Mehr traue ich mich (noch) nicht.

  18. #18
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Siehste, vielleicht hab ich umsonst Nias und Peptide verbannt?

    Aber das brennt besonders um die Augen , hab da über der Braue einen fetten, braunen Fleck, den ich einreibe, davon ?
    Dieses Tret. könnte es sein, und das Cortison, das die Haut ausdünnt.

    Mich wundert es nur, warum die Flecken diesmal nicht auf Pigmanorm ansprechen. Wohl zu tief eingegraben.

    Ich hab Manschetten vorm Lasern. Bisher decke ich die Flecken ab. Vielleicht werden sie ja noch heller, aber wegen des Brennens habe ich schon 3 Tage das Pigmanorm ausgesetzt.

  19. #19
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Siehste, vielleicht hab ich umsonst Nias und Peptide verbannt?

    Aber das brennt besonders um die Augen , hab da über der Braue einen fetten, braunen Fleck, den ich einreibe, davon ?
    Dieses Tret. könnte es sein, und das Cortison, das die Haut ausdünnt.
    Das kann sehr gut sein! Siehe Katzis Bericht mit der Reizung am Hals, obwohl sie dort nichts explizit Retinol cremt. Generell gibt's viele Berichte von NutzerInnen , die trotz sorgfältigem Aussparen der Augenregion dort einen Retinolbrand bekommen haben. Das Zeug kriecht durch die anderen Cremes doch noch ein gutes Stück weiter.

    Hhm, 4 Wochen ist jetzt auch noch nicht so lang. Ich hab aber schon auch das Gefühl, dass sich Pigmentflecken über die Jahre immer hartnäckiger festsetzen. So weit ich weiß ist lasern auch nicht ganz ohne. Je oberflächlicher, umso einfacher. Je tiefer, umso schwieriger. Da muss der Arzt wohl auch versch. Wellenlängen oder so einsetzen. Sonst hat man hinterher noch schlimmere Flecken. Aber ganz genau weiß ich's auch nicht. Da ist's wohl besonders wichtig, einen guten Arzt zu finden, der was davon versteht.

  20. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ja genau. hinterher soll man anfälliger sein. Nee, ich bin doch viel draussen im Sommer, aber dieses Jahr hab ich mir einige neue Flecken eingehandelt, trotz LSF 30-50

    Sonst war immer nach 4 Wochen nix mehr zu sehen, kam dann nach einem Sommer aber wieder. Jetzt sind sie hartnäckig. Blöd.

    Ich hab vorm Lasern Angst. Der Fleck am Auge geht laut Hautarzt nicht ohne Laser weg.

  21. #21
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.070
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich habe auf der Stirn auch so einen alten, kleinen Pigmentfleck, seit 15 Jahren. Alles andere ist ganz weg, dieser ist nur stark verblasst, aber nicht ganz weg. ca. 1cent Stück groß. Mit Makeup sieht man ihn nicht, sogar mit nur Puder drüber muss man genau schauen bzw. wissen, dass da was ist.
    Meine Hautärztin hat mir vom Lasern abgeraten, auch weil ich den schon so lange habe, und es kann durchaus sein, dass man sich durch das Lasern dann eine neue Baustelle eröffnet. Vielleicht aber auch nur dann, wenn man sich nicht so konsequent gegen die Sonne schützt. Pigmanorm könnte sie mir auch verschreiben, die Versuchung besteht durchaus , aber bisher habe ich ihr widerstanden. Wenn ich es ehrlich bedenke, dieser kleine Fleck bereitet mir keinen Leidensdruck, eine gereizte Haut würde das aber tun und mir vielleicht auch noch Pickel bescheren. Wenn ich dann mein anderes Pflegeprogramm zurück fahren müsste...hm, irgendwie wäre das wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben

  22. #22
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Katzi, das ist es ja, Lasern kann die Flecken später verschlimmern. Davor hab ich auch Respekt.

    Der über der Augenbraue schuppte sich von der Pigmanorm Creme und sieht "wund " aus. Die Flecken im Wangenbereich zeigen sich unbeeindruckt. Aber ich befürchte, dass Pigmanorm durch die Cremerei im Gesicht verteilt wird, wie Jasmin schrieb und daher mein Brennen kommt.
    Das war aber die ganzen Jahre nicht so, komisch.

    Ich schminke die Flecken ja auch zu. Es ist ja so, dass es einen selbst am meisten stört.

  23. #23
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.070
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich habe im Paula Thread heute darüber geschrieben, ich habe mich sehr gewundert, dass ich am Hals gerötete, gereizte Flecken bekommen habe, obwohl ich da jetzt seit Wochen kein Retinol gecremt habe. Dann bin ich drauf gekommen, dass ich Leuchte mir das Gesicht Abends nach dem Retinol (und nach laaanger Wartezeit) mit dem Bioderma Spray einsprühe und mit den Händen verteile...auch auf Hals und Dekolleté. Natürlich verteile ich mir dabei auch das Retinol .

  24. #24
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    17.980

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Stimmt Katzi, das kann das bei Dir verursachen, ich tippe bei mir auch auf die Verteilung mittels anderer Produkte.

    Komisch nur, dass ich lediglich durch Homeshopping Produkte kein Brennen auf der Haut hatte jetzt zur Hautberuhigung.

  25. #25
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.886

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    @Tigerkatzi:
    Das könnte ich gewesen sein Ich habe mich mal gewundert, warum meine Haut am Hals so komisch kribbelt und erst nach einer Weile ist mir aufgefallen, dass ich unbeabsichtigt Cremereste mit Skinoren vermischt dort verschmiert habe...

    Gegen meine "alten" Pickelmale hat bisher leider weder BHA, noch die PC Brightening Essence oder Skinoren geholfen. Allenfalls neue Pickelmale verblassen inzwischen minimal besser, aber mein Gesicht ist nach wie vor sehr fleckig.

  26. #26
    BJ-Einsteiger Avatar von MiriamM35
    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    99

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread V

    Zitat Zitat von Mrs. Leto Beitrag anzeigen
    ...dem "berühmten" Floslek-Peeling....
    Apropos Floslek-Peeling. Ich nutze es auch seit einiger Zeit und bin letzte Woche am Ende auch mal über die Lippen gegangen, da hier einige unschöne Hautschüppchen zu sehen waren. Ich hatte erst Angst, das es vielleicht zu viel reizt, aber das war das beste Lippenpeeling ever Werde ich ab sofort immer einmal die Woche machen.

  27. #27
    Skylar
    Besucher

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Siehste, vielleicht hab ich umsonst Nias und Peptide verbannt?
    Das glaube ich auch. Würde es nach der Behandlung nochmal mit den Beiden probieren.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Jasmin im alten Thread: Da hatten wir es ja erst kürzlich im Schichten-Thread davon, dass es so etwas wie eine "typische" Hormonzone eigtl. nicht gibt. Unreinheiten sind bis zu einem gewissen Grad immer an die Hormone geknüpft. Wer hormonell nicht zu Unreinheiten neigt, kann sich 100x am Tag ins Gesicht tatschen und bekommt trotzdem nie auch nur einen einzigen Pickel.
    Wer zu Unreinheiten neigt, kann die theoretisch überall bekommen, bevorzugt aber natürlich da, wo viel Sebum produziert wird und/oder wo ein hohes Reizpotenzial vorliegt.

    Genau, Jasmin. Hat mit den Testosteronrezeptoren in der Haut zu tun. Manche haben davon leider viele und die reagieren dann auch noch hypersensibel auf das DHT.

  28. #28
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread V

    Zitat Zitat von MiriamM35 Beitrag anzeigen
    Apropos Floslek-Peeling. Ich nutze es auch seit einiger Zeit und bin letzte Woche am Ende auch mal über die Lippen gegangen, da hier einige unschöne Hautschüppchen zu sehen waren. Ich hatte erst Angst, das es vielleicht zu viel reizt, aber das war das beste Lippenpeeling ever Werde ich ab sofort immer einmal die Woche machen.
    Oh, das ist ja mal ne Idee! Ich verwende derzeit für die Lippen ein mechanisches Peeling, aber womöglich ist das hier ja viel besser... Danke für den Tipp!
    I'm done adulting - let's be mermaids!

  29. #29
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    576

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich hatte ja vor einigen Tagen hier gejammert, dass ich neuerdings Pickelchen auf der Kieferlinie bekomme. Nun ist der Übeltäter entlarvt.

    Ich verwende seit etwa drei Wochen die 50er Sol Feliz-SC, das hatte ich beim Jammern total verdrängt. Nun habe ich seit zwei Tagen wieder die Canmake verwendet und was soll ich sagen? Die Pickelchen heilen ab und es entstehen keine neuen. Vorher hatte ich jeden Tag mindestens drei neue, kleine Whiteheads.

    Wahrscheinlich vertrage ich keine SCs, die so ein feuchtes Finish haben. Ähnliche Probleme hatte ich auch mit der Dermasence Solvinea.

  30. #30
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.953

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von AnuschkaM Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich vertrage ich keine SCs, die so ein feuchtes Finish haben. Ähnliche Probleme hatte ich auch mit der Dermasence Solvinea.
    Ich kenne die Canmake nicht und will auch "eigentlich" gar nicht darauf rumreiten, aber: Könnte das auch an den (chemischen) Filtern liegen?
    Das ist bei mir so, ich bin da zufällig durch einen Beitrag hier darauf gestoßen und als ich dann zu mineralischen Filtern gewechselt hab, war der "Spuk" zuende. Bei mir zeigten sich keine Pickelchen, sondern sehr sehr starker Fettglanz (wie gerade aus der Wanne aufgetaucht, also eigentlich wirkte ich richtiggehend nass - und das dann mit MU bzw. MF - sehr "schön"! )

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  31. #31
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Dass es generell an synthetischen Filtern liegt, glaube ich eher nicht, da beide SCs synthetische Filter verwenden. Aber möglich wäre natürlich eine Reaktion auf einen einzigen Filter trotzdem. Wer die Filter nochmal auf einen Blick sehen mag:

    Sol Feliz LSF50:

    Avobenzone (UVA 1)
    Octisalate (UVB)
    Octocrylene (UVB, UVA 2)
    Titanium Dioxide (UVB, UVA 2)
    Ensulizole (UVB, UVA 2)
    Tinosorb A2B (UVB, UVA 2)
    Uvinul T 150 (UVB)
    Tinosorb S (UVB, UVA 1, UVA 2)

    Canmake Mermaid UV Gel LSF50 PA++++:

    Octinixate (UVB)
    Uvinal A Plus (UVA 2)
    Zink Oxide (UVB, UVA 1, UVA 2)
    Titanium Dioxide (UVB, UVA 2)
    Tinosorb S (UVB, UVA 1, UVA 2)

  32. #32
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich hab jetzt nach einigem Rumprobieren auch herausgefunden, dass mir die Cerave Feuchtigkeitscreme so komische Unterlagerungen beschert - und zwar an der Stirn, wo ich sonst nie Unreinheiten hab. Waren auch keine echten Pickel, eher so kleine Hubbelchen... Nach 1 kompletten Woche ohne Cerave sind alle weg. Am Körper kann ich mit der Creme auch nix anfangen, da ist sie zu wenig reichhaltig. Glücklicherweise funktioniert die PM Lotion super und die 2 Reiniger find ich auch total klasse.
    Als TC nehm ich momentan sehr gern die HD One Bodylotion, die find ich super - für den Körper ist sie mir zu teuer, die kleine Flasche hab ich ja in ner Woche geleert... Ansonsten komm ich inzwischen mit Skinoren gut klar - muss es aber 2x tgl. nehmen, damit keine Pickel nachkommen. Momentan ist meine Haut so gut wie seit Ewigkeiten nicht. Hoffe, das bleibt so!
    I'm done adulting - let's be mermaids!

  33. #33
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.614

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Mrs. Leto

  34. #34
    Pixie! Avatar von Sportyspicy
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    16.949
    Meine Laune...
    Psychedelic

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von Mrs. Leto Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt nach einigem Rumprobieren auch herausgefunden, dass mir die Cerave Feuchtigkeitscreme so komische Unterlagerungen beschert - und zwar an der Stirn, wo ich sonst nie Unreinheiten hab. Waren auch keine echten Pickel, eher so kleine Hubbelchen... Nach 1 kompletten Woche ohne Cerave sind alle weg. Am Körper kann ich mit der Creme auch nix anfangen, da ist sie zu wenig reichhaltig. Glücklicherweise funktioniert die PM Lotion super und die 2 Reiniger find ich auch total klasse.
    Als TC nehm ich momentan sehr gern die HD One Bodylotion, die find ich super - für den Körper ist sie mir zu teuer, die kleine Flasche hab ich ja in ner Woche geleert... Ansonsten komm ich inzwischen mit Skinoren gut klar - muss es aber 2x tgl. nehmen, damit keine Pickel nachkommen. Momentan ist meine Haut so gut wie seit Ewigkeiten nicht. Hoffe, das bleibt so!
    Wie benutzt Du das Skinoren denn, quasi als Serum unter der Pflege?
    Ich hab das auch noch da, hab mich aber noch nicht rangetraut. Die Airol schlummert auch noch im Bunker. Ich bin so feige

    Ich hab heute das getönte Avene Sonnenfluid mit LSF 50 im Ausverkauf für 5€ gekauft
    Also das, von dem ChrisCross und Vanilla so angetan sind. Bin gespannt.

    Pflegetechnisch bin ich gerade sehr simpel unterwegs und Creme mit der Sebamed FC mit Vitamin E.
    Geändert von Sportyspicy (05.12.2018 um 19:39 Uhr)

  35. #35
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    @Sporty: Ich verwende die Skinoren nach Toner, Säure (Wartezeit), Hya und vor der Creme. Ich halte allerdings Wartezeit ein nach der Skinoren. Hab zwar gelesen, dass das nicht nötig ist, aber ich empfinde sie wirksamer, wenn ich so ca. 10 Minuten warte.
    Verwende es auch ausschließlich am Kinn und der Kieferlinie, wo ich die Unreinheiten habe.

  36. #36
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.886

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    @Mrs. Leto:
    Hast du denn das Gel oder die Creme von der Skinoren? Ich habe die Skinoren Creme und finde sie unter Foundation gar nicht gut, aber eigentlich würde ich sie auch gerne 2x am Tag ausprobieren Gerade mein Kinn ist die Problemzone, was Pickel und die Optik der Foundation angeht...

  37. #37
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ich hab die Creme und komme gut klar. Ich verwende aber auch keine flüssige Foundation, nur Puder und Concealer. Bei mir zieht die Creme auch ruckzuck weg, obwohl mein Kinn sehr fettig ist.

  38. #38
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.886

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Ah ok, ich verwende nur Flüssig-Foundation und empfinde die Creme da als zu "stoppend".

  39. #39
    Löwenmutter Avatar von VanillaK
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bei mir zu Haus
    Beiträge
    19.851
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Sporty, die Emulsion? Im Spender? Die ist dir sicher zu hell Ich kann sie leider doch nicht dauerhaft nehmen- bekomme vermehrt Pickel neben der Nase davon. Ist zu reichhaltig scheinbar...
    Denke ich vertrage vielleicht auch einfach nur mineralische Filter

    Wo ist eigentlich Romance???

    Ich hätte gerne was für Tags was als MU Ersatz taugt.... Die gehypten BB Cremes bin ich jetzt schon durch...einzig die getönte Nivea Cellular stünde noch aus zum Test...aber die hab ich so orangig in Erinnerung
    Trau mich nicht die zu kaufen ohne Tester

  40. #40
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.230

    AW: Gesichtspflegejunkies-Plauderthread VI

    Zitat Zitat von Lilaaa Beitrag anzeigen
    Ah ok, ich verwende nur Flüssig-Foundation und empfinde die Creme da als zu "stoppend".
    Hast du's mal mit nem Primer vor der Foundation versucht? Könnte mir vorstellen, dass das was bringt... Ich verwende (obwohl nur Puder und Concealer) immer einen.
    I'm done adulting - let's be mermaids!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.