Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?

Medopharm - Celerit Bleichcreme

Erstellt von:

Besucher

am:

Dienstag, 23. Juni 2009 17:37 Uhr

Link:

Medopharm

Produktinformation:

Inhalt: 25 ml, Detail: , Preis: 13,50

Beschreibung:

Okay, okay, Verträglichkeit ist noch akzeptabel. Und sie füttert genug; vermutlich ist sie für Omis mit mehr Falten als Pigmentflecken konzipiert, genau das Richtige für mich :dollschaem: . ABER *frust ausgiebig auskotz*:
1. 13,50€ (Ö-Preis) für 25 ml Creme finde ich doch ziemlich heftig.
2. Beim arglosen Öffnen der Tube quillt sofort mindestens die fünffache Tagesmenge heraus. Wenn man grad kein altes Cremetöpfchen spontan zur Hand hat, ist das Zeug verloren. Wieviele Euronen waren das jetzt? *rechnet*
3. Die Creme stinkt wie die Pest!!! Ist ja unglaublich. Genau das Richtige für einen Betäubungsanschlag. Der Odeur ist auch sehr hartnäckig und sehr schwer zu gewöhnen. Ich habe erst nach einer Woche intensiver Anwendung beim bloßen Öffnen der Tube keine ernst zunehmenden Magenreaktionen mehr verspürt. :urgs: Den Posten "Parfum" auf der Inciliste kommentiere ich besser nicht, wäre sogar für mich zu wenig damenhaft. :flop:
4. Sie hinterlässt einen Speckglanz vom Feinsten, stundenlang, so dünn kann man sie gar nicht auftragen.
5. Sie zieht einfach nicht ein. Stunden später steht noch ein Fettfilm auf dem Gesicht. Als Nachtcreme daher nicht zu brauchen – wer will schon täglich einen frischen Kopfpolsterbezug anreißen.
6. Man muss aufpassen, wo man sie hinschmiert, denn laut Packungsangabe darf man lediglich die verfärbten Stellen erwischen. Gut, kriegt halt ein gewisser Prozentsatz meines Gesichts keine Creme ab. Das Kleinzeug tue ich mir nicht an, womöglich noch mit dem Wattestäbchen normale Tagescreme zwischenreinapplizieren.
7. Laut Packungsangabe bleicht die Brunnenkresse, unterstützt von Vitamin C. Da stellt sich mir denn doch die Frage, warum meine selbstgemixten Wässerchen und Cremchen (Brunnenkresse, Buttermilch, Zitrone, Pfefferminze etc. ad inf.) nicht hingehaut haben? Was ist da sonst noch alles drin, was bleichen könnte? Irgendwas kann doch da nicht stimmen. *misstrau*
8. Kontaktlinsen üben eine magische Anziehungskraft auf das Zeug aus, auch wenn sich um die Augen herum weit und breit keine verfärbte und daher einzucremende Stelle befindet. So arg wie bei mineralischem LSF.
9. Die kotzgrüne Farbe macht erstens Flecken auf Textilien, zweitens schummelt sie: Aufgetragen hat man schnell einmal den Eindruck, dass sich ein bisschen was getan hätte, weil der Grünton so schön ausgleicht. Aber kaum wäscht man die hartnäckigen Reste mit RM aus dem Gesicht, sieht alles wieder aus wie gehabt. Gemeingefährliche Täuschung. Schmoll.
10. Last not least: Eine Aufhellwirkung hätte ich mir anders vorgestellt. Zwar steht auf dem Beipackzettel, dass man Celerit 4-6 Wochen anwenden soll, danach kann man erst sagen, ob es Sinn hat(te). Aber das schaffe ich beim besten Willen nicht! Nach drei Wochen ohne jegliche Wirkung habe ich den Gestank einfach nicht mehr ausgehalten! Unmöglich! Ich hatte den Stink Tag und Nacht in der Nase und musste nach drei Wochen einfach kapitulieren. Mir war dauernd leicht bis schwerer übel. Wie man unter diesen Umständen nach 4-6 Wochen noch etwas feststellen können soll, ist mir schleierhaft.
Außerdem: nach 3 Wochen sollte man doch zumindest einen Unterschied bemerken. Ich meine, einen, der nix mit der grünen Farbe zu tun hat.
Dr. Grandels Light Effect Anti-Pigmentation Fluid hat jetzt, nach vier Tagen, bereits deutliche Wirkungen gezeigt: die rotbraunen Stellen wirken nur noch rosig; sicher, Kontrast zwischen Nase und Nasenwurzel ist noch da, aber es ist was anderes, ob es ein Kontrast zwischen rotbraun und weiß ist oder zwischen rosa und weiß. Und das ganz ohne Einziehschwierigkeiten, Speckglanz, frustrierende Schummelfarbe, Flecken, Detailfuzlerei beim Auftragen und vor allem völlig ohne Kotzgestank!

Fazit:

13,50€ für nichts plus Ärger - sowas kann ich nicht weiterempfehlen.

Meine Bewertung:

1

INCI:

Aqua, Isopropyl Myristate, Cetearyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Propylene Glycol, Decyl Oleate, Cocoglycerides, Ascorbyl Palmitate, Ceteareth-12, Ceteareth-20, Nasturtium Officinale Extract, Glucose, Magnesium Nitrate, Parfum, CI 75810, Potassium Sorbate, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Methylisothiazolinone, Tocopherol

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2016

Sie wollen Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Vermarkter:

Die Werbeflächen auf unseren Seite werden von der Ströer Digital Media GmbH vermarktet. Aktuelle Informationen sowie eine Online Preisliste stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung: http://stroeerdigitalmedia.de/

Ströer Digital Media GmbH
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg
Tel: 040 / 46 85 67 -100
Fax: 040 / 46 85 67-939

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.