Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?

Specials

Naturkosmetik

hochwertige Rosenblüten Gesichtscreme

Erstellt von:

padma

am:

Sonntag, 10. Januar 2010 14:15 Uhr

bei sensibler Haut - konsequent naturrein

Zutaten:

Stelle zunächst Rosenblütenmazerat aus frischen Blütenblättern (ungespritzter, evtl. eigener spritzmittelfreier Anbau oder Wildrose) in gutem (biologischem) Oliven-, Jojoba- oder Mandelöl her.

Schmelze folgende Konsistenzgeber & Öle dann im Wasserbad mit:
¬ 50 g Rosenblütenmazerat
¬ 20 g gelbem Bienenwachs &
¬ 35 g pestizidfreies Lanolin anhydrid (Wollfett)

Erwärme
¬ 20 g Rosenblütenhydrolat &
¬ 10 ml Wildrosentinktur (oder 120 ml Rosenblütenhydrolat bei sehr, sehr empfindlicher Haut)
& gib unter ständigem Rühren Wasser- & Fettphase zueinander. Rühre beständig weiter, bis die Creme erkaltet ist.

Jetzt gib noch
¬ 1 Tropfen gute ätherische Rosenblüten – oder 2 Tropfen Rosengeranien oder Palmarosa - Essenz (preisgünstiger, aber in der Wirkung ebenfalls geeignet) hinzu. Rühre
¬ 2 Tropfen natürliches Vitamin E darunter & um die Haltbarkeit zu verlängern reinen (!) Grapefruitkernextrakt.

Zubereitung:

Alle im untersten Abschnitt genannten Rohstoffe können auch weggelassen werden, bei überaus sensiblen Hautreaktionen. Gib die Creme dann rasch in sterile Cremetiegel aus braunem Glas & lagere dieselben kühl. Haltbarkeit dieser stark wasserhaltigen Creme höchstens ½ Jahr.

Die Rosenblütencreme eignet sich als besonders edle Gesichtscreme für jeden normalen bis sehr empfindlichen Hauttyp, sowie zur Säuglingspflege. Selbst bei Neurodermitis & anderen allergischen Reaktionen der Haut unterstützt die Rose den natürlichen Selbstheilungsprozess der Haut. (Im Armbeugentest ausprobieren, seltene, allergische Reaktionen auf Inhaltsstoffe sind natürlich auch hier möglich). Naturheilkundlich eignet sich diese Rosenblütencreme bei entzündlichen Prozessen der Haut, bei Hautrötungen & Couperose, zur Pflege sehr sensibler Hautpartien (z. B. Brustwarzen), auch zur Nachbehandlung von Verbrennungen (ätherisches Lavendelöl zugeben, statt den o. g. Essenzen) oder zur Nachbehandlung von Narben & dünnem Hautgewebe. Als regenerative Hautkur mit heilender Wirkung kann diese Creme 1 x pro Woche, nach der Hautreinigung, dick aufgetragen werden. Nach 1 / 2 Std. Einwirkzeit werden die verbliebenen Überreste mit einem Tüchlein entfernt.

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.