Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?

Specials

Naturkosmetik

Haarwasser mit Sole und Teebaumöl

Erstellt von:

Besucher

am:

Samstag, 21. Mai 2005 00:24 Uhr

gegen Schuppen und gereizte Kopfhaut

Zutaten:

abgekochtes Wasser (ca 100 ml)
1-2 EL Sole* (siehe unten)
2-4 Tropfen Teebaumöl
evtl. 2 Msp. Piroctin Olamin (gegen Schuppen)

Zubereitung:

Einfach alles vermischen und, wenn ihr sowas zufällig habt, in eine leere, gesäuberte Haarfärbemittelflasche füllen. Die haben immer so einen praktischen, spitzen Aufsatz mit dem man das Haarwasser genau da hinbekommt wo es auch hin soll, nämlich auf die Kopfhaut und nicht ins Haar.

Anwendung / Kommentar:

Die Sole ist super für gereizte Haut, kann man mit Meerwasser vergleichen. Und die Mineralstoffe darin sind gut für die Haarwurzeln, nach neuen Erkenntnissen entsteht Haarausfall oft durch einen entmineralisierten Haarboden.
Mit normalen Kochsalz klappt das nicht, das trocknet nur die Haut aus!!!!
Teebaumöl desinfiziert und beugt Schuppen vor bzw. hilft sie zu beseitigen. Schuppen entstehen häufig durch einen Pilz, der sich auf der Kopfhaut breitmacht. Diese Art von Schuppen sind immer mit Juckreiz verbunden. Und Teebaumöl macht diesem Pilz das Leben zur Hölle!
Wer sehr starke Schuppen hat der kann auch 2 Messerspitzen "Piroctin Olamin" reintun. Das ist ein hochwirksamer Antischuppenstoff, den bekommt ihr z.B. bei "Duft und Schönheit" (http://www.beautyjunkies.de/modules/mylinks/singlelink.php?lid=110).

Wenn ihr Piroctin mitreintut, dann das Haarwasser ca. 1 Stunde vor der Haarwäsche auftragen und einwirken lassen. Ohne Piroctin könnt ihr das Haarwasser auch nach der Haarwäsche verwenden und drin lassen.

*Sole könnt ihr ganz einfach selbstherstellen:
Einfach Kristallsalzbrocken (= naturbelassenes, unraffiniertes Salz mit noch allen 84 Elementen) aus dem Reformhaus in ein Schraubglas legen und mit Quellwasser (z.B. St. Leonardsquelle, gibts auch in jedem Reformhaus) auffüllen.
ca. 2 mittlere Brocken auf 1/4 l Wasser.

So entstehr eine 26%ige Sole. Die Mengen sind nicht so wichtig da das Wasser nur 26% Salz aufnehmen kann, der Rest bleibt unten im Glas liegen und löst sich erst wenn wieder Wasser nachgegossen wird. Sole kann man sehr vielseitig verwenden, sucht einfach mal im Internet unter "Sole, Kristallsalz". Wer Fragen hat kann mir eine PN schreiben!


Damit werdet ihr lästige Schuppen garantiert los! Nach einer Zeit könnt ihr das Piroctin weglassen und nur das Teebaumöl zur Vorbeugung nehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.