Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?

Specials

Beauty-Testberichte

Leptospermum scoparium mel (auch: Manuka mel)

Erstellt von:

Besucher

am:

Samstag, 14. Februar 2004 16:28 Uhr

Definition:

Manukahonig
Unterschieden wird zwischen "aktivem" und "normalem" Manukahonig. Die antibakterielle Wirkung ist in dem aktiven Honig wissenschaftlich nachweisbar höher.
Bei innerlicher Einnahme werden Entzündungen im Magen-Darm-Bereich gelindert.
Äußerlich hilft er bei Entzündungen, Ekzemen, Unreinheiten und fördert das Nachwachsen beschädigter Hautstellen.
Personen mit Bienenallergie sollten sehr vorsichtig sein.

Einsatz:

Es handelt sich um einen Wirkstoff vom lebenden Tier.

Bewertung:

1

Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.