Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 201 bis 221
  1. #201
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Meine Mama hat nach Jahren Gaultier für Damen (den im Fraunekörperflakon) neu und meint er riecht irgendwie anders als früher. War der auch auf der Liste?

  2. #202
    War tiefenentspannt Avatar von rabea
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    In der Wüste
    Beiträge
    1.939
    Meine Laune...
    Pensive

    AW: Reformulierte Düfte

    Reformuliert wurde er so weit ich weiß nicht, aber es besteht ein großer Unterschied zwischen dem EDT und EDP. Vielleicht hatte sie früher das eine und jetzt das andere?
    God grant me the serenity to accept the things I cannot change;
    courage to change the things I can; and wisdom to know the difference.


    Dufte Düfte im Seski

  3. #203
    Kontrapunkt Avatar von Frau Xor
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    weit draußen
    Beiträge
    6.875
    Meine Laune...
    Bashful

    AW: Reformulierte Düfte

    Hm, seltsam, vom Classique hatte ich neulich ein Pröbchen und fand auch, dass er etwas anders duftet Kann aber sein, dass es auch dabei der Unterschied zwischen EdT und EdP war

  4. #204
    Forengöttin Avatar von Mitternachtstraum
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    6.120
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Reformulierte Düfte

    geht mir aber auch so.. und ich nehm NUR das edt, dafür hab ich früher immer komplimente bekommen.. wenn ich das heute trqage, sagt ke in mensch mehr was.. und ich finde auch es hält nicht mehr so bombig wie noch vor 10 jahren...

    das edp geht an mir gar nicht.
    Mein Opa ist der Beste, auch wenn er jetzt im Himmel ist!!
    31. Juli 2013 gefärbt

  5. #205
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Das ist ein guter Hinweis, ich frage sie mal...

  6. #206
    Inventar Avatar von kurzhaarkatze
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.616
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Hariello Beitrag anzeigen
    besser hätte ich es nicht schreiben können, @Sumari, ich will , wenn ich endlich in Mitsouko reingewachsen bin, keinen Abklatsch dieses Wunderduftes haben

    Meine Mutter schwört übrigens, dass ihr Chanel No5 Edp. ganz anders als früher duftet
    "Ganz anders" stimmt wohl nicht. Am pudrig-blumigen Konzept von einst hat Chanel-Hauotparfümeur Jacques Polge nichts verändert. Doch er hat die Konzentration und Mischung zu einem leichteren Eau de Parfum und einem leichteren Eau de Toilette abgewandelt und damit dem Zeitgeschmack angepasst.

    Ich muss Kormann aber Recht geben, die modernisierten Fassungen verjüngen das Image des Originals. Die Marken-Botschafterinnen werden auch immer wieder ausgetauscht.
    Ich denke auch, die alte Rezeptur immer wieder neu aufzumischen, ist ein absolutes Muss.
    In Deutschland soll die Nutzerin von "Opium"ein Durchschnittsalter von 60 Jahren haben, in Frankreich von 40. Bei "Shalimar" sieht es bestimmt auch nicht anders aus. Deswegen wurde dem Original dieses Jahr auch mal wieder eine neue Version zur Seite gestellt, das "Shalimar Initial" und das scheint ja auch super verkauft zu werden.
    Es ist eine Überlebensstrategie um die Lust der Kunden auf den Duft immer wieder neu zu entfachen.
    Ich habe neulich gerade gelesen: Auch für Parfüms gilt: Nur wer sich ändert bleibt sich treu. Ich finde da ist was drann.
    Weniger ist mehr.
    Schönheit kommt von innen und findet im Äußeren seinen Ausdruck.

  7. #207
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Also neulich habe ich den Obsession geschnuppert, mein alter signatur-Duft. Nee, also da hätten sie ihn echt vom Markt nehmen sollen, war gar nicht mehr er selbst der Duft...

  8. #208
    polyfragmo Avatar von Hariello
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    4.954

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Neuerungen- im Gegenteil, aber scheinbar geht die Rechnung, die Du schilderst Kurzhaarkatze nicht ganz auf-. Denn wenn die Reformulierungen den Duft verjüngen sollen, weshalb ist dann das Durchschnittsalter der Käuferinnen dieser "alten Düfte" noch immer so hoch?

    Ginge das Verjüngungskonzept auf, müsste man ja nicht x Flanker von Shalimar oder anderen Düften auf den Markt bringen . Ich meine damit keinesfalls, dass alle Flanker - oder Reformulierungen - total schlecht sind, aber Gutes verschlechtern ist auf jeden Fall ein Jammer.

    Oft sind ja auch keine Qualitätsansprüche oder Verbote wie im "Fall" Eichenmoos Grund für die Veränderung, sondern der schnöde Mammon. Ein gutes Beispiel dafür ist J`Adore Edp., das meines Wissens nei Eichenmoos enthielt und trotzdem Verschlimmbessert wurde

  9. #209
    Inventar Avatar von kurzhaarkatze
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.616
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Reformulierte Düfte

    Die verjüngte Version ist dann eher was für die jüngeren Käufer, denke ich. Shalimar Initial läuft z.b auch recht gut, kann ich mir vorstellen.

    Natürliche Stoffe kann man doch inzwischen chemisch so gut nachbauen, das sie sich vom Duft kaum unterscheiden.
    Es ist bestimmt gar nicht die Wegnahme des Eichenmooses, sondern der Trend zu leichteren Düften im mainstream , das man denkt die Klassiker sind nicht mehr das selbe.

    Da der Trend momentan bei leichterem liegt, gibt es ja auch "J´adore" EdT
    Geändert von kurzhaarkatze (11.11.2011 um 20:20 Uhr)
    Weniger ist mehr.
    Schönheit kommt von innen und findet im Äußeren seinen Ausdruck.

  10. #210
    Inventar Avatar von kurzhaarkatze
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.616
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Reformulierte Düfte


    Um die Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen zu minimieren werden potenzielle Allergene suksessiv vom Markt genommen. Aus diesem Grunde darf Eichenmoos seit Anfang 2010 nur noch in geringer Konzentration verwendet werden. Seit dem Jahr 2010 ist dieser Duftstoff für die Parfumherstellung von der EU verboten. Grund: Eichenmoos ist hochgradig allergieauslösend.
    ZUm anderen wandelt sich der Geschmack der Gesellschaft. Nicht von heute auf morgen, grob geschätzt alle 10-15 Jahre. Parfums halten als Spiegelbild der Gesellschaft soziale Veränderungen fest.
    Wer trägt wann und warum Parfum?
    Da werden wohl auch Klassiker dem Geschmack der Gesellschaft angepasst, um sie weiter gut verkaufen zu können.

    Lange Zeit betrachtet man syntetische Düfte als schädlich oder zumindest "nur"künstlich. Syntetische Düfte betrachtete man als qualitativ minderwertig. Inzwischen hat man erkannt, dass Düfte, die hauptsächlich mit natürlichen Inhaltstoffen arbeiten, Allergien entweder hervorrufen oder verstärken können. EU-weite Richtlinien verbannen nun gewisse "gefährliche" Stoffe.
    EU-konforme Düfte strahlen nun nicht mehr die gewohnte Tiefe aus, man muss sich daran gewöhnen, dass sie nicht in dauerhafter Beschaffenheit verharren, sondern dass es immer wieder Standartabweichungen gibt.

    Natürlich oder syntetisch, ist wohl eine dogmatische Entscheidung. Ideal ist wohl ein Mix aus natürlichen und syntetischen Ingredienzien, da kein hochwertiger Duft ohne das Zusammenspiel beider Komponenten auskommt.
    Die qualitative Unterscheidung zwischen angeblich gesunden Naturdüften und angeblich minderwertigen Chemidüften ist wohl ungerechtfertigt.

    In diesem Thread wurde Serge Lutens Feminité du Bois erwähnt. Der von Shiseido ist vom Markt, behalten wir ihn in Erinnerung.
    Aber der Serge Lutens Feminité du Bois ist eben ein anderer, kein reformierter Duft. Serge Lutens hat ihn unter SEINEM Namen rausgebracht, es ist sein Duft, er hat wieder Atlaszeder und fruchtige Akzente in den Duft hineingebracht, SEINE Simulation der Weiblichkeit des Baumes, diesmal hat ihm sicher keiner reingeredet, es gab keine Vorgabe. Die Komposition von 2009 ist doch schön. Man kann sie als einen NEUEN Duft von 2009 betrachen, ein Duft von Serge Lutens, der unter dem Namen Serge Lutens Kosmetik, Parfums, Flakons und Werbegrafiken entwirft.
    Weniger ist mehr.
    Schönheit kommt von innen und findet im Äußeren seinen Ausdruck.

  11. #211
    Fortgeschritten Avatar von kutti
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    202

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Sumari Beitrag anzeigen
    Geht es euch auch so, dass ihr euch ärgert, wenn einige Düfte, die ihr schon lange kennt und schätzt plötzlich anders riechen?

    Kennt ihr auch Parfüms, die euch eindeutig verändert vorkommen??
    Leider vermute ich, dass an der Le Bain Rezeptur auch rumgepanscht wurde. Ich habe mir davon im Frühjahr einen neuen gekauft. Und jetzt fehlt einfach was, er ist nicht mehr "rund". Vorher hat er so gut nach Vanilletabak und Marzipan geduftet. Irgendwas an der Vanille haben sie geändert, und er hält um Längen weniger lang an. Ich mag ihn gar nicht mehr benutzen, ehrlich gesagt...

  12. #212
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich habe Maroussia im Verdacht, dass der nicht mehr so ist wie er mal war. Wer hat das auch gerochen?

  13. #213
    BJ-Einsteiger Avatar von nudeltraut
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    RP
    Beiträge
    31

    AW: Reformulierte Düfte

    La Perla Clasic hat es wohl auch erwischt
    __________________
    LG nudeltraut


  14. #214
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Echt???

  15. #215
    BJ-Einsteiger Avatar von nudeltraut
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    RP
    Beiträge
    31

    AW: Reformulierte Düfte

    Ja es gibt eine Neuauflage und bei fragrantica hab ich gelesen das es anders riechen soll http://www.michelmercier.co.uk/asset...Sample-Web.png
    __________________
    LG nudeltraut


  16. #216
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich finde diesen Zirkus voll blöd. Dann sollen sie halt draufschreiben was drin ist und Allergiker können dann ja schauen... Oder sie sollen den Duft vom Markt nehmen.

  17. #217
    liebt ihr Leben Avatar von Mähnenschaf
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    falscher Planet
    Beiträge
    11.425

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Schlaubi Beitrag anzeigen
    Ich habe Maroussia im Verdacht, dass der nicht mehr so ist wie er mal war. Wer hat das auch gerochen?
    Ich habe es vermutet. Bei uns stand das letztens im DM, da habe ich daran geschnuppert und war irritiert. Hat irgendwie gar nicht nach dem gerochen, was ich kannte...

    Aber bei den meisten reformulierten Düften merke ich es am Flakon noch nicht, sondern erst, wenn die Reaktion mit meiner Haut unerwartet und anders als gewohnt ausfällt.
    Kunst kommt von "können" --- käme es von "wollen", hieße es Wunst!

  18. #218
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Mähni, das beruhigt mich, dass Du das auch gerochen hast. Ich finde die Tiefe ist weg.

  19. #219
    Simsalabim Avatar von hexe
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    9.749

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich habe Le Bain auch dieses Jahr, seit langem mal wieder gekauft aber kann mich so nicht erinnern, ob der damals anders gerochen hat

    Habe aktuell die Neuauflage von L. Biagiotti Venezia bestellt, der riecht auch anders aber den gab es ja auch über 10 Jahre, glaube ich, nicht mehr

  20. #220
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Bei Opium und Obsession ist mir heute aufgefallen wie schlimm die neue Varinante ist. Das ist eine Frechheit, dann sollen sie es doch vom Markt nehmen.

  21. #221
    Experte Avatar von Brigid
    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    741

    AW: Reformulierte Düfte

    Hallo Ihr Lieben,

    diesen Thread habe ich aus der Versenkung geholt, da aktuell ja wieder Düfte, diesmal wegen "Lilial", reformuliert wurden.

    Weiss jemand ganz genau, ob das EdP "Coco Mademoiselle" von Chanel in letzter Zeit reformuliert wurde? Der Duft verfliegt sehr schnell, er hat nicht mehr seine spritzige Kopfnote und ist insgesamt "verwässert".

    Es wäre schön, wenn jemand antworten könnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.