Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 135 ErsteErste ... 34567152555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @mlc: Soweit war mir das schon klar, aber gibt es - mal abgesehen von der Stärke der Färbung - auch einen Unterschied in der Farbe. Also mehr Richtung blau oder mehr Richtung grün? Muß ja irgendeinen Sinn ergeben, wenn beides gleichzeitig drin ist.

    Von welcher Firma ist denn dein Indigo?

    LG
    Lucrezia

  2. #162
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    So, meine Grippe ist so gut wie weg und ich musste das natürlich gleich für ein Experiment ausnutzen.

    Heute im Tagesangebot: Sante schwarz mit Blauholz, Agar-Agar und Backpulver. Zum Dessert gibt es Wärmehaube...

    Ich habe meine Haare heute nass gemacht, erst mit lauwarmem Wasser, dann eine Essig-Rinse, nochmal Wasser, damit der Essig nicht im Haar bleibt.

    Ich habe 40 g Blauholz in die Kaffeemühle geschmissen, aber ein richtiges Pulver wurde es nicht. Habe dann gesiebt und das Ganze mit 150 ml destilliertem Wasser eine halbe Stunde geköchelt.

    Dann habe ich 3 Packungen Sante schwarz mit Wasser angerührt, einen halben Teelöffel Backpulver untergemischt. Anschließend kam die Blauholz-Brühe einschließlich der festen Bestandteile rein. Und eine Msp Agar-Agar, da es etwas flüssiger war.

    Da die Haare feucht waren, ließ sich der Brei um Längen besser auftragen. Gematsche gab's, klar, aber das Verteilen war einfacher.

    Ich habe diesmal kein Ei und keine ÄÖ genommen, weil ich nicht weiß, wie das mit Blauholz reagiert.

    Bis um 5 bleibt's drauf, zwischendurch geb ich meinem Kopf immer mal wieder meine neue Trockenhaube. Bin gespannt. Schwarz mit lila Glanz wäre toll....

    LG, Lina

  3. #163
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Lina, unbedingt berichten, bin super neugierig. Ich habe gerade Logona tizian Cremehaarfarbe auf dem Kopf und mach nachher noch Sante schwarz drüber. Hab mir ja auch Blauholz bestellt, aber das wurde gestern bei meinen Nachbarn abgegeben und die sind nicht da. Und die nächsten Tage hab ich so gar keine Zeit zum Färben. Muß also nochmal ohne gehen, denn die Ansätze haben es dringend nötig. Die Cremehaarfarbe läßt sich übrigens super auftragen. Gerade zum Nachfärben der Ansätze toll, weil man sie so richtig einmassieren kann.

    Bin gespannt auf deinen Bericht nachher.

    LG
    Lucrezia

  4. #164
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Hallo Lucrezia,

    ich glaube, das hat nichts gebracht. Ich habe eher noch das Gefühl, dass es die Färbung mit Sante schwarz "behindert" hat. Die Haare sind nämlich diesmal nicht so schön dunkel. Und meine Nackenhaare haben das gar nicht angenommen. Ich meine diese kurzen, feinen Härchen die frisch aus dem Kopf wachsen.

    Habe danach die Logona Nachbehandlung draufgepackt und jetzt noch mal meinen Pflege HG (Sanoll Balsam Molke Aloe). Also, pflegetechnisch ist die Nachbehandlung wirklich nicht toll...
    Werde ich nicht mehr kaufen....

    Tizian habe ich auch da. Wie lange lässt Du das einwirken?

    LG, Lina

  5. #165
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Schade, daß das nicht so funktioniert hat. Vielleicht geht es tatsächlich nur in Kombination mit den tanninhaltigen Pflanzen? Oder länger stehen lassen?

    Das Tizian werde ich mal so mindestens 2 Stunden drauflassen, dauert also noch ein wenig.

    LG
    Lucrezia

  6. #166
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    was mich skeptisch gemacht hat... der Brei wurde nicht wirklich blau, wie sonst, trotz Backpulver. Er blieb bis zum Schluss dunkelgrün-schwarz. Und beim Auswaschen kam auch keine blaue Farbe raus, wieder eher grün. Meine Kopfhaut ist auch kein bißchen blau...

    So ein Mist! Ich glaube wirklich, dass es zusammen nicht funktioniert. Ich habe sonst nichts reingetan, was die Färbewirkung des Indigo beeinträchtigen würde. Ich werde das nächste Mal wieder Sante und die beiden ÄÖ nehmen, das brachte das beste Ergebnis bis jetzt.

    Habe noch eine Packung Henna schwarz von TOL. Das ist Henna plus Indigo. Damit werde ich dann Mitte der Woche meine Ansätze angehen. Hat dieses Mal wirklich nicht gefunzt....

    LG, Lina

  7. #167
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Im PHF-Creme Thread berichten die ersten, dass die Creme PHF sich schnell wieder rauswäscht...

    Bin gespannt auf deinen Bericht.

    LG, Lina

  8. #168
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Genau die Beobachtung, daß das Indigo nicht so blau wird und das Wasser auch nicht habe ich bei Amla gemacht. Das wird der Brei so grau-schwarz. Blau wurde es ja auch auf den Haaren nicht, aber sehr schön schwarz. Und die Haltbarkeit war deutlich besser.

    Vielleicht werde ich mal eine Mischung aus Blauholz, Galläpfeln, Amla und neutralem Henna versuchen. Über einer Indigo-Färbung... Wenn ich wieder Zeit habe...

    Und das mit schnell Auswaschen der Logona-Farbe habe ich schon gelesen. Aber ich denke mal mit Indigo drüber wird es schon gehen. Habs noch drauf.

    LG
    Lucrezia

  9. #169
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    So, ich muss mich nun bis Montag hier ausklinken, ich fahre meine Eltern besuchen und die haben kein I-net.

    Lucrezia, was sind denn jetzt schon wieder Galläpfel? Das nachträgliche Färben mit Neutral-Henna und den Zutaten ist ne gute Idee.

    Berichte mal, wie es dieses Mal geworden ist, mit dem Tizian. Bin sehr gespannt!

    Benutzt Du eigentlich eine Trockenhaube?

    LG und frohe Ostern vorab, Lina



  10. #170
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @Lucrezia

    Ob es einen Unterschied in der Farbe gibt weiß ich nicht. Aber normalerweise ist es immer der gleiche Farbstoff.

    Mein Indigo ist von Naturhaus, wird auch gerade bei Second Skin angeboten.

  11. #171
    black
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Ich habe mal gehört das es 3 verschiedene Indigofarbstoffe gibt. Indigoblau, Indigorot und Indigobraun.

    Wie sieht es denn eigentlich mit der Internetseite aus? Gibt es die schon? Ich finde die Idee jedenfalls genial. Mir ist nur noch nicht ganz klar wie das funktionieren soll. Wie kann ich den eien Beitrag verfassen? Brauche ich da ein bestimmtes Programm oder so? Wer legt denn fest wer da was auf der Seite veröffentlichen darf? Wenn jeder einfach so drauflosschreibt entsteht doch ein gigantisches Chaos und man findet keine eindeutigen brauchbaren Infoprmationen mehr.

  12. #172
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Die Internetseite existiert noch nicht. Ich habe mich aber mal bei verschiedenen Anbietern informiert.
    Um einen Beitrag zu schreiben reicht eigentlich MS Word. Mit den meisten anderen Programmen erreicht man ohne HTML Kentnisse nicht viel.
    Und wir brauche natürlich jemand der das alles koordiniert und eben festlegt was auf die Seite gehört und was nicht.

    Man müßte das am besten in einem extra Thema klären, hat ja nicht direkt was mit phf schwarz zu tun.


  13. #173
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @mlc: Naturhaus ist Omikron, oder? Ich denke grade über das von Kremer-Pigmente nach.

    @Lina: Zum Tizian hab ich im Logona-Farben-Thread etwas geschrieben. Schon okay zum Vorfärben und die Nachbehandlung gefällt mir recht gut. Ob sie was in Sachen Haltbarkeit bringt werde ich sehen. Was mich allerdings nicht so überzeugt hat war Sante schwarz, das hat die nun rötlichen Ansätze nicht so schön überdeckt. Ich glaube da muß ich nochmal drüber. Vielleicht komme ich morgen dazu, hab schon Amla angerührt.

    Noch ein Gedanke der mir dauernd durch den Kopf spukt: Hat schonmal jemand versucht vor der Indigo-Färbung die Haare mit Seife zu waschen? Ist mir jetzt nämlich wieder eingefallen, hab das vor Jahren mal eine Zeitlang gemacht, weil daß generell vor Pflanzenfärbungen gut sein soll. Macht ja die Schuppenschicht etwas auf. Überlege jetzt schon die ganze Zeit ob das da war als das so blau wurde. Hab das irgendwann wieder sein lassen, weil ich Seifenshampoos eigentlich gar nicht mag. Nur jetzt wo ich darüber weiß, daß Indigo Basen braucht... Vielleicht bringt das ja was?

    Ansonsten liegt gerade eine Probesträhne rum, die ist mir einer Mischung aus neutralem Henna und einer Prise dieses Instant-Indigo eingestrichen. Mal sehen was rauskommt.

    LG
    Lucrezia

  14. #174
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Ja, Naturhaus = Omikron Online

    Das mit der Seife ist eine gute Idee, soll aber für die Haare nicht so gesund sein.

    Du hat das Super konzentrierte Indigo schon? Bin echt gespannt auf das Ergebniss.

  15. #175
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Ja das ist schon da, geht superschnell wenn man von der hennaforhair-Seite bestellt. Hab da vorhin Henna neutral mit ein klein wenig davon vermischt und eine Probesträhne gefärbt. Wurde aber nicht blau. Vielleicht doch mal mehr nehmen?

    Das mit der Seife für die Haare ist immer so ein Streitthema. Manche schwören drauf, andere kommen damit gar nicht klar. Wobei das nichts mit ungesund zu tun hat, sondern mit Kalkseifen die sich bilden können. Dann werden die Haare recht strähnig. Kommt wohl auch auf die Wasserhärte an. So einmalig vor dem Färben benutzt ist das kein Problem, da man ja hinterher sowieso die Haare wäscht. Ich glaube ich werde das morgen mal probieren, muß ja wie gesagt eh nochmal drüber färben.

    LG
    Lucrezia

  16. #176
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Schon wieder ich. Heute hab ich mal wieder einen Versuch gewagt, mußte ja die roten Ansätze noch überdecken. Hab also mit Seife vorgewaschen - ganz normale Alverde Pflanzenseife, da gibt es sicherlich besseres für diese Zwecke, aber ich hatte nichts anderes da.

    Gestern hab ich noch etwas recherchiert und bin da noch auf was ganz interessantes gestoßen: Statt mit Alaun wurde früher auch mit Tonerdebeizen gearbeitet, da Tonerde ziemlich viel Aluminium enthält. Fand ich auch von daher ganz spannend, daß ja auch die Logona Cremefarben Tonerde enthalten.

    Meine Mischung war dann diesmal: Amla, 24 Stunden stehengelassen, schwarzes Henna von Amyris(Mischung aus Indigo und Henna), ein paar Löffel weiße Tonerde und etwas Salz. Das Ganze habe ich ca. 3,5 Stunden draufgelassen und hinterher die Logona Nachbehandlung drauf.

    Ergebnis: Ein sehr sehr dunkles braun, fast schwarz. Kein Blaustich, das kann jetzt allerdings am Amla liegen. Amla scheint die Farbe auf jedenfall Richtung schwarz zu verändern. Merkt man auch an der Farbe des Breis, der wird fast gar nicht blau. Ohne Amla wird der Brei mit Amyris-Henna sehr blau.

    Bin jetzt mal gespannt, wie die Haltbarkeit so ist. Den Tonerde-Versuch werde ich nochmal mit reinem Indigo machen, ohne Amla. Denke auch schon über eine Vorbehandlung aus Tonerde und Seife nach...

    Schönen Gruß
    Lucrezia

  17. #177
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Lucrezia schrieb:
    Gestern hab ich noch etwas recherchiert und bin da noch auf was ganz interessantes gestoßen: Statt mit Alaun wurde früher auch mit Tonerdebeizen gearbeitet,

    Aber Lucrezia, bist du auch schon löchrig im Kopf, so wie ich ?

    Ich zitiere mal: (Vom 21.3.05)

    Lucrezia schrieb
    Nochmal ich: Mir hat das mit den Beizen jetzt gar keine Ruhe gelassen und ich bin jetzt auf folgendes gestoßen: Auch mit essigsaurer Tonerde kann man vorbeizen. Klingt für mich irgendwie sympathisch.


    Janne schrieb:
    Lucrezia, Alaun IST essigsaure Tonerde.

    Und essigsaure Tonerde ist Tonerde.


    Wenn man nicht lacht, wirds auch nicht lustiger.

  18. #178
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Nee, nee jetzt muß ich klugscheißen Ich hab hier eine Flasche essigsaure Tonerde, das ist eine Flüssigkeit. Hab auch noch mal im Netz gesucht, Alaun und essigsaure Tonerde ist auch nicht ganz das gleiche.

    Alaun, => KAl(SO4)2*12 H2O Kaliumaluminiumsulfat
    Essigsaure Tonerde, => Al(CH3COO)3 Aluminiumacetat

    Und das was ich benutzt habe ist stinknormale weiße Tonerde, die ich normalerweise für Gesichtsmasken benutze. Kaolin = Natrium Aluminiumsilikat und so wie ich das sehe auch nicht in Reinform, sondern auch noch mit anderen Beimischungen. Kommt wohl auch auf die Farbe der Tonerde an. Weiß hab ich jetzt einfach genommen, weil ich welche da hatte. Sollte ich da vielleicht instinktiv gleich zur richtigen Tonerde gegriffen haben?

    Meinst du echt das läßt sich alles so einfach gegeneinander austauschen? Oder war bei den Tonerdebeizen vielleicht die essigsaure Tonerde gemeint? Kann nirgends genaueres über diese Tonerdebeizen finden. Hab mir jetzt zwei ganz schlaue Bücher über alte Färberezepte bestellt. Ich finde das grade ein sehr spannendes Thema, das mich gerade auch gehörig vom Arbeiten abhält. Wäre ja wirklich Klasse, wenn man da so eine Art Vorbeize hinbekommen könnte. Und Tonerde schadet halt auf jeden Fall weder der Gesundheit noch den Haaren.

    Aber wie gesagt, jetzt brauche ich noch einen Versuch mit Indigo pur und Tonerde, das dauert jetzt aber ein wenig bis ich wieder genügend Zeit habe. Und Blauholz und Galläpfel habe ich ja auch noch hier.

    Gute Nacht
    Lucrezia

  19. #179
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Lucrezia schrieb:
    Nee, nee jetzt muß ich klugscheißen Ich hab hier eine Flasche essigsaure Tonerde, das ist eine Flüssigkeit. Hab auch noch mal im Netz gesucht, Alaun und essigsaure Tonerde ist auch nicht ganz das gleiche.
    Uff, Lucrezia, jetzt muss ich klug heissen - nämlich dich.
    Ich hatte das so gelernt, dass das alles das Gleiche ist. Und du musstetst dir jetzt soviel Arbeit machen..

    Ich denke, das beizen geht wirklich am besten mit Alaun, das ist eben ein Gerbstoff - allerdings mit Gerbsäure, d.h., das Zeug ist sauer. Und für brauchen Indigo wir Basisches.........hmmmmmmmmmmm

    Gute Nacht auch
    Janne
    Wenn man nicht lacht, wirds auch nicht lustiger.

  20. #180
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Noch ein Nachtlicht - ich geh mir morgen ph-Meß-Papier kaufen.... Ich glaube der Trick ist basisches auf saures zu Bringen und damit eine Reaktion hervorzurufen. Mittlerweile ärgere ich mich, daß ich in meinem einen Jahr Chemieunterricht nicht besser aufgepaßt habe!

    LG
    Lucrezia

  21. #181
    Prokrastinierer Avatar von Thurisaz
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.180
    Meine Laune...
    Busy

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Ich hab grad gesehen daß es bei Haarmonie
    Indigo und "Henna Blauschwarz" (wahrscheinlich schon fertig mit Indigo gemischt??) zu kaufen gibt, zumindest im Online-Shop aber da ich so einen Friseur in der Nähe habe geh ich dort mal hin, vielleicht komm ich heut noch zum PHFen

  22. #182
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Oh super, frag die mal ein wenig aus, was das für Mischungen sind. Ich hab mir da mal eine Mischung schicken lassen. Das sind sehr gute Farben. Mir war nur auf Dauer der Versand zu teuer.

    LG
    Lucrezia

  23. #183
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Oja, Thurisaz, bitte ausfragen, ich hab das auch schon gesehen... Blauschwarz als fertige Mischung...

    So nach ein paar Tagen, bin ich mit dem Ergebnis von Freitag wirklich nicht zufrieden, irgendwie hat das fast nicht gefärbt.

    Ich werde diese Woche mal nur die Ansätze mit Tizian und dann Henna schwarz von TOL nachfärben. Irgendwie bekomme ich von dem schweren Turban immer leichte Kopfschmerzen, wenn ich ihn lange drauf habe.

    Ach, kennt jemand vielleicht ne Quelle für pulverisiertes Blauholz? Wenn man das in die Kaffeemühle schmeisst, das normale Holz meine ich, dann wird das auch net wirklich Pulver.
    Und trotz Sieben hatte ich ne Menge Verlust...

    LG, Lina

  24. #184
    Prokrastinierer Avatar von Thurisaz
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.180
    Meine Laune...
    Busy

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Also, ich war heute in dem Haarmonie-Salon und hab gefragt ob bei ihrer "Henna blauschwarz"-Mischung das Indigo schon beigemischt sei.
    Die Frau dort meinte "das könne sie so jetzt nicht beantworten..." und ich soll auch nicht zuviel Indigo nehmen denn das sei ja dann auch wieder viel Chemie

    Hab dann resigniert und 100g dieser blauschwarz Mischung gekauft, werds halt im Selbstversuch testen.
    An sich haben die Haarmonie-Salons einen guten Ruf aber die junge Dame war entweder ganz neu oder hat generell nicht viel Ahnung. Sie hätte ja sagen können daß sie es nicht weiß aber ihren Kollegen fragen kann, in irgendeiner Mappe nachschlagen muss oder sich in der Zentrale erkundigt und mich dann anruft, sowas in der Richtung.

    Naja jetzt bin ich genauso schlau wie zuvor, ich werde die Mischung aber ausprobieren und euch dann berichten wie ich aussehe

    Die haben dort übrigens auch "Henna grünschwarz" wer nimmt denn sowas freiwillig?

    Ach, hätt ich fast vergessen: ich hab jetzt eine mail an haarmonie geschrieben was jetzt in dieser Mischung genau drin ist

    [ Geändert von Thurisaz am 29.03.2005 18:16 ]

  25. #185
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @Lina
    Leider gibt es das Pulver immer seltener. Aus diesem Grunde habe ich auch angefangen es selbst zu Zerkleinern. Ich lasse es immer so ca. 10 Minuten mahlen, dann ist es einigermaßen brauchbar und der Rest wird beim nächsten mal wieder mit reingeworfen. Eine gute alte Drogerie (ev. auch Apotheke) sollte das normalerweise auch mahlen können.

    Henna grünschwarz klingt lustig, hätte nie gedacht das es sowas gibt. Die Preise sind jedenfalls nicht ganz mein Fall. 100g für 7€ ist schon heftig. Ich kaufe immer 1000g für so ca. 10€.

  26. #186
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @mlc:

    Ich habe ja in der Apotheke gefragt, ob die das mahlen können. Konnten oder wollten die aber nicht.

    Meine Kaffeemühle war nicht wirklich effektiv, wie schon beschrieben. Leider sieht man bei mir nichts von Lilaschimmer... Aber ich habe das Blauholz auch frisch angerührt und dann geköchelt. Lucrezia meinte, dass man es länger stehen lassen müsse.

    Färbst Du Deine Haare schon länger mit Naturfarben? Hast Du kurze oder lange Haare, wenn ich das fragen darf?

    LG, Lina

  27. #187
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Für das grün-schwarze Henna gibt es eine ganz einfache Erklärung: Bei Haarmonie wird zur Graudeckung oder wenn man etliche Stufen dunkler will auch mit rot vorgefärbt. Um dann einen neutralen Braunton hinzubekommen wird der Mischung - und das was dort verkauft wird sind ja Farben zum Mischen - eben dieses grün-schwarze Henna zugegeben um den Rotstich wegzubekommen. Funktioniert tatsächlich!

    LG
    Lucrezia

  28. #188
    Prokrastinierer Avatar von Thurisaz
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.180
    Meine Laune...
    Busy

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Danke fürs Aufklären Lucrezia!!

    Hab leider noch keine mail bekommen wg. der Inhaltsstoffe vom Schwarzblau-Henna, bin schon so gespannt
    Heute kann ich leider nicht PHFen weil die Maler bei uns werkeln.

  29. #189
    black
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    War leider im falschen Thema, tut mir leid.

    [ Geändert von black am 31.03.2005 16:55 ]

  30. #190
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Danke, ich hab das Thema schon seit gestern gesucht.

    @Lina

    Du kannst ja auch das geschnittene Blauholz nehmen. Einfach ins Wasser werfen eine Woche stehenlassen und dann das Wasser zum anrühren nehmen. Habe ich auch schon mal gemacht.

    Das Lila wirkt möglicherweise bei mir stärker, weil ich sehr helle Haare habe(so hell bis mittelblond). Deshalb erreiche ich mit PHF auch kein richtiges schwarz.

    Färbst Du Deine Haare schon länger mit Naturfarben? Hast Du kurze oder lange Haare, wenn ich das fragen darf?
    1. Ich färbe jetzt seit über einem Jahr.
    2. Ich bin gerade am züchten. Nach der Haarzüchtermessmethode sind die längsten ca. 50cm.
    3. Fragen darfst du alles.

  31. #191
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @Lucrezia: Du hast ja mächtig experimentiert, hab mir jetzt alles mal in Ruhe durchgelesen?
    Also ich fand das Sante schwarz deckender als das Müller Indigo. Ist das von Amyris ein besonderes Henna?

    Ich habe hier noch Henna schwarz von Tol. Mit Henna und Indigo. Die INCI: Henna, Indigofera Argenta, Leaf Powder. Dieses Indigo, hatte mlc mal geschrieben, soll besonders gut färben. Aber Henna an erster Stelle? Wird das dann rot?

    Ich denke, ich kaufe mir noch zwei Packungen (geht ganz schön ins Geld!!!) und probier das mal aus.

    @mlc: wird das nicht schimmlig, wenn ich das Blauholz so lange im Wasser lasse?

    LG, Lina

  32. #192
    mlc
    Besucher

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Wenn Henna an erster Stelle steht müßte davon normalerweise auch am meisten drin sein. Verstehe ich auch nicht.

    Ich habe da gerade was interessantes zum Thema Blauholz gefunden:

    Der Farbstoff wird heute meist als geraspeltes Holz gehandelt. Etwas teuerer ist der Blauholzextrakt, ein rotes Pulver, welches durch das Auskochen des Holzes mit Wasser gewonnen werden kann. Besonders farbintensiv färbt Holz, welches nach dem Raspeln 6-8 Wochen lang befeuchtet und an der Luft gelagert wird. Dabei oxidiert das Hämatoxylin schon vor der eigentlichen Färbung zu Hämatein, welches in reiner Form braunrote, metallisch glänzende Kristalle bildet.
    und
    Zum Färben von Textilien kocht man die Holzspäne mit Wasser auf und filtriert den Farbstoffextrakt durch ein Leinentuch. Danach können die vorgebeizten Textilstoffe im heißen Wasser gefärbt werden. Das Beizen mit Alaun erzeugt eine violette Farbe auf der Textilfaser, das Vorbeizen mit Weinstein oder Eisensalzen führt eher zu blaugrauen Farben.
    schade, das Haare kein Beizen vertragen.

  33. #193
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    @mlc: Über die Beizen denke ich gerade nach... Bin mir nicht so ganz sicher, ob da nicht doch etwas geht. Zumindest ansatzweise! Das mit der Tonerde beschäftigt mich noch immer.

    @Lina: Nö, Amyris ist nichts besonderes, außer daß es hinterher sehr stark abreibt. Hatte halt noch welches da. Deklariert ist es nur mit "Lytraceae Inermis", das ist ein Oberbegriff für Hennapflanzen. Bin mir aber sicher, daß auch Indigo drin ist, einfach von der Reaktion her. Da ich Amyris für einen recht guten Lieferanten halte nehme ich das mal so hin...

    Und ich denke 1 Woche ist so die Grenze, bevor da was zu schimmeln anfängt. Würde es aber auf jeden Fall abdecken und auch nicht zu warm stellen. Oder vielleicht ein paar ätherische Öle dran?

    Schade, daß ich nicht damit mein Geld verdiene....

    LG
    Lucrezia




  34. #194
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Wollte heute eigentlich das TOL Zeug ausprobieren... Hatte aber leider eine Migräne Attacke und somit musste ich den Nachmittag im Bett verbringen.

    Jetzt stellt sich für mich die Frage der Zugaben, da in dem TOL Pulver ja Henna und Indigo drin ist. Versau ich mir mit Backpulver evtl. den Effekt des Hennas in der Mischung? Schwarzer Tee schadet ja beidem nicht, oder?

    Nass oder trocken auftragen?

    LG, Lina

  35. #195
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Ich finde ja immer auf nassen Haaren läßt sich die Pampe einfach besser auftragen. Und bei der Farbe konnte ich da noch keinen Unterschied feststellen.

    Glaube nicht, daß das Backpulver ein Problem ist. Hast du Salz schonmal ausprobiert? Ich finde das ist fast noch besser.

    LG
    Lucrezia

  36. #196
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Neuer Tag, neues Glück.

    Jetzt habe ich das TOL Henna aus dem Reformhaus auf dem Kopf. Zutaten diesmal: 3 Päckchen TOL (je 85 gr), 800 ml Wasser, je 15 Tropf. ÄÖ Lavendel und Rosmarin, etwas Himalayasalz, 1 Msp Agar-Agar.

    Diese Mischung enthält ja das andere Indigo: Indigofera Argentea, deshalb wollte ich das ausprobieren. Die Paste wird viel langsamer dunkel als das Müller Indigo oder die Sante PHF. Hier ist auch Henna drin und Leaf Powder (was immer das ist). Das Zeug wird als schwarz TÖNENDE Kur bezeichnet.

    Das Auftragen war anstrengend wegen der Konsistenz, irgendwie zu nass und gleichzeitig sehr pampig. Ich hatte sehr viel Tropf- und Bröckelverlust.

    Jetzt heißt es, abwarten und Kaffee trinken.

    Bis später,

    Lina

  37. #197
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Hm hm hm, ich weiß nicht, was ich von dem TOL Zeug halten soll. Verglichen mit allen PHFs, die ich bislang hatte, ließ es sich sehr schwer ausspülen. Klumpen, Krümel auf der Kopfhaut.

    Was mir positiv aufgefallen ist, dass die helleren Nackenhärchen viel dunkler geworden sind als mit Sante oder Müller. Auch die Schläfen sind ok, gaaanz dunkelbraun.

    Naja, warten wir mal die nächsten Tage ab, ist ja Henna drin gewesen, wird also noch oxidieren.

    So long.

    Lina



  38. #198
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Da bin ich jetzt mal gespannt. Ich hab mittlerweile den Eindruck, für die Ansätze ist es besser es ist etwas Henna drin. Deckt und hält besser.

    Bei mir hat es an den Ansätzen diesmal gar nicht gehalten. Kommt schon wieder voll das rot durch. Hab schon überlegt, ob das von der Logona Nachbehandlung kommt, die ich ja nach meiner ersten Färbeaktion benutzt habe. Daß die wirklich einen Film bildet?

    Bei hennaforhair gab es gestern übrigens einen interessanten Beitrag bzgl. "dye release" bei Indigo von der Frau mit der Indigo-Seite. Es würde darauf ankommen, möglichst viel Farbstoff in Wasser zu lösen bevor die Oxidation anfängt. Da kam dann auch gleich die Frage auf, ob es dann besser wäre, das ganze flüssiger anzurühren. Eine Frau schreibt sie hätte aus versehen mal zu flüssig angerührt und damit wäre die Färbung am besten gewesen. Leider gab es darauf noch keine Antwort.

    Mir kam daraufhin der Gedanke - mit mehr Wasser anrühren und dann andicken. Und vielleicht wäre Guarmehl besser als Alginat, das soll ja etwas auf die Haare aufziehen, weshalb es ja gerne in Volumenshampoos verwendet wird. Ich glaube das werde ich nächstesmal ausprobieren.

    LG
    Lucrezia

  39. #199
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Guten Morgen,

    also, ich habe heute den Eindruck, dass sie doch etwas dunkler sind, meine Haare. Und mit den Nackenhaaren bin ich auch zufrieden. Ich hatte ja zuerst Bedenken, weil bei der Tol-Farbe Henna zuerst stand. Aber - keine Spur von Rot!

    Hm, Lucrezia, berichte mal, was bei Hennaforhair noch dazu gesagt wird. Pektin ginge vielleicht auch noch... Wo bekommt man den Guarmehl? Oder Xanthan hätte ich auch noch anzubieten.

    LG, Lina

  40. #200
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna / PHF schwarz - brauche Eure Hilfe

    Lina, leider gibt es bisher bei hennaforhair keine weiteren Beiträge. Aber ich schau immer mal wieder nach. Der Gedanke mit dem Guarkernmehl kam mir, weil daß ja immer wieder in Shampoos anstatt von sogenannten Quats eingesetzt wird. Eben weil es einen leichten Film gibt, der wie ein Antistatikum wirkt. Kriegt man in Selbstrührerläden.

    Ich entwickle mich hier zu Theoretikerin , während ich endlose Zahlenkolonnen eintippe sinniere ich über PHF nach. Und ich denke immer noch darüber nach, warum das Spinnrad-Henna so blau wurde. Hab jetzt tatsächlich noch in einem Hobbythek-Buch den Beipackzettel gefunden. Drin waren die üblichen Verdächtigen, ist allerdings keine richtige Inci-Deklaration drauf. Auch Holunderbeeren. Und jetzt kam mir folgender Gedanke - ich hab damals auch immer mit ganz billigem Rotwein aus dem Supermarkt angerührt. Vielleicht ja doch die Kombination Holunder/Weinstein?

    Anderer Gedankengang - hab da noch wo anders gewohnt und da waren die Wasserleitungen sehr alt. Da soll es ja manchmal Metallablagerungen geben. Die Wasserleitungen wurden dann irgendwann ausgetauscht. Überlege jetzt schon die ganze Zeit ob es da einen zeitlichen Zusammenhang gibt. Bei hennaforhair gibt es ja auch immer wieder den Tipp in einem gußeisernen Topf anzurühren. Bin ja jetzt schon auf die saublöde Idee gekommen, Eisenkapseln zum einnehmen aufzustechen. Ich meine was ich einnehme, weils gesund ist sollte ja eigentlich nicht schaden können. Irgendwann ist mir das mit den Metallen aber trotzdem unsympathisch.

    Du siehst - theoretische Überlegungen...

    Und das TOL-Henna werde ich glaube ich auch mal ausprobieren, wenn du zufrieden damit bist. Berichte mal über die Haltbarkeit.

    LG
    Lucrezia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.