Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hallo Leute, ich benutze gerade so ein 2-1 (ich weiß, nicht so super ) Shampoo OHNE Silikon. Aber nach der Haarwäsche wäre es mir, wenn ich über's Haar streiche, als hätte ich 'nen Fettfilm drauf oder so. Obwohl ich richtig, manchmal sogar zweimal einshampooniere. Was ist das?

  2. #2
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Naja da in dem Shampoo ja auch pflegende Inhaltsstoffe sind (soll ja auch ne Spülung sein gleichzeitig), schmierst du dir die ja überall aufs Haar hin.. und wenn du zweimal shampoonierst, sogar zweimal.
    Ich würde sagen, daher kommts - du hast einfach viel zu viel Pflege überall in den Haaren.
    Schmeiß das Zeug doch endlich weg und kauf was vernünftiges

    Silith

  3. #3
    Experte Avatar von vipera
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    954

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hast du vielleicht feine Haare? Bei meinem dünnen Gestrüpp kommen 2 in 1 Shampoos nicht gut, wenn ich sie nicht mit anderen abwechsle.

    Die Meinung von Silith, dass das 2 mal shampoonieren eher kontraproduktiv sein könnte, scheint mir sehr logisch.

  4. #4
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Ich würde auch sagen, wenn Du mit dem Shampoo nicht klarkommst:
    Es nutzt ja auch nichts immer weiter damit zu waschen, wenn es einfach "blöde" Haare macht.

    Oder Du nimmst es nur noch jede 2. wäsche, und wechselst mit einem weniger schweren (bzw. kein 2 in 1) Shampoo ab.

    LG

  5. #5
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Aaaaber! Ich habe eigentlich, wenn sie wieder trocken sind, ganz schöne Haare. Nicht mehr so trocken und nicht mehr so abstehend wie früher. Okay, das mit dem Kämmen ist dafür nicht so einfach. Und was ist falsch daran, wenn ich mir Pflegestoffe ins Haar schmiere? .

    Silith schrieb:
    Schmeiß das Zeug doch endlich weg und kauf was vernünftiges
    Aber in der Flasche ist noch 2/3!
    Nur mal so als ... Gedankenanregung. Welche Alternativen gäb's denn für eher dickes und widerspenstiges Haar?

  6. #6
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Natürlich ist nichts grundsätzliches falsches daran, wenn Du Pflegestoffe reinschmierst - Aber: Du sagtest ja, dass Du das Gefühl hat auf Deinen Haaren wäre ein so ein fettiger Film. Dann ist es vielleicht einfach zuviel und beschwert das Haar.

    Wenn Du aber ja doch zufrieden bist, dann kannst Du es ja einfach weiter nehmen? Oder eben abwechselnd mit einem normalen Shampoo verwenden, dann brauchst Du es nicht gleich wegschmeissen.

    Pflegeempfehlungen von mir (wie immer )

    - Logona Ginko Repair Shampoo
    - Neobio Henna Balsam plus
    - Logona Conditioner Spray
    - Lavera Haarkur Jojoba

    Sorry, kann nur NK!

  7. #7
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    @godiva

    Ich habe schon mit NK gerechnet und eigentlich möchte ich auch wechseln. Diese Empfehlungen werde ich mir mal anschauen. Und ich werde es erstmal abwechselnd verwenden.

    Jetzt mal Hand aufs Herz, seid ihr mit der Reinigungskraft der NK-Shampoos zufrieden? Machen die auch keine Schuppen oder fettige Haare?

    Okay, jetzt noch mal so eine peinliche Frage von mir. Ist es denn schädlich wenn die Haare "beschwert" sind oder sind sie einfach nur "gut gepflegt" ?

  8. #8
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    lemon_melody schrieb:
    Jetzt mal Hand aufs Herz, seid ihr mit der Reinigungskraft der NK-Shampoos zufrieden? Machen die auch keine Schuppen oder fettige Haare?
    Zunächst einmal denke ich, dass man nicht alle NK-Shampoos in einen Topf werfen kann, genausowenig, wie man das bei KK-Shampoos tun kann. Die Shampoos, die ich verwende (Logona Ginkgo und Bier-Honig) reinigen gut, und sind trotzdem nicht aggressiv. Und das, obwohl ich nur Ansatzwäsche mache und pro Haarwäsche nur ca. 5ml Shampoo verwende.
    Okay, jetzt noch mal so eine peinliche Frage von mir. Ist es denn schädlich wenn die Haare "beschwert" sind oder sind sie einfach nur "gut gepflegt" ?
    Kommt wahrscheinlich drauf an, von was sie beschwert sind. Eines ist aber sicher: Das Styling wird dadurch erschwert, und das Haar hängt leicht platt und fad herunter. Deshalb bin ich generell ziemlich sparsam mit Spülungen und Kuren. Sonst sind meine mühsam eingedrehten Locken sofort wieder weg, und das Volumen am Ansatz hält sich auch nicht.

    [ Geändert von Marla am 05.02.2005 20:38 ]

  9. #9
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hi Du,
    nimm doch einfach mal ganz wenig von dem Shampoo und tu es vor dem Einseifen erst in der Hand mit Wasser aufschäumen, dann ist es ergiebiger...

    Ich benutze auch u.a. ein Shampoo und andere Sachen von Paul Mitchell, das ist alles so hochkonzentriert. Einmal zuviel von was genommen (also mehr als nen kleinen Klecks), und ich kann meine Haare vegessen, dann sind die so wie von Dir beschrieben...


    Wegschmeißen würde ich es daher nicht , versuchs halt erst mal so, vielleicht werden Deine Haare ja doch noch schön damit....manchmal ist weniger mehr.

    LG
    Steffchen


    Ach ja, und richtig lange und gut auspülen, das hilft auch....

    [ Geändert von steffchen am 05.02.2005 20:46 ]

  10. #10
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    lemon_melody schrieb:
    @godiva
    Jetzt mal Hand aufs Herz, seid ihr mit der Reinigungskraft der NK-Shampoos zufrieden? Machen die auch keine Schuppen oder fettige Haare?

    Okay, jetzt noch mal so eine peinliche Frage von mir. Ist es denn schädlich wenn die Haare "beschwert" sind oder sind sie einfach nur "gut gepflegt" ?
    Erstmal: ich finde, es GIBT gar keine peinlichen Fragen!

    Also ich habe weder Schuppen noch fettige Haare und benutze nur NK....Das heisst ich bin mit der Reinigungswirkung sehr zufrieden. Nach dem waschen sind die Haare locker und schön sauber, und ich muss sogar viel weniger waschen als noch mit KK, wo meine Haare schneller nachfetteten..

    Aber das ist natürlich ganz individuell, am besten probierst Du einfach mal wie Du mit NK so klarkommst!

    Ob die Haare nun gut gepflegt oder beschwert sind, ist eigentlich ganz leicht: wenn Du zufrieden und glücklich mit dem Ergebnis bist, sind sie gut gepflegt. Wenn sie schnell nachfetten und schlaff und strähnig herunterhängen und Du unzufrieden bist, sind sie wahrscheinlich zu gut gepflegt, bzw. überpflegt oder beschwert.

    Das kommt ganz auf Dein "Haargefühl" an!

    LG


  11. #11
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Danke für die Tips! Ich bin so froh mit euch darüber zu diskutieren.

    Ich finde es ist wirklich ein Unterschied, wenn ich NK Duschgel und KK Duschgele vergleiche. Deswegen interessiert mich NK-Shampoo auch sehr! Aber ich denke, einige KK Sachen sind in geriner Dosierung auch sehr gut. Werde also mal beides abwechselnd benutzen.

  12. #12
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Na dann ganz viel Spass beim testen...


  13. #13
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    hallo lemon,

    hand aufs herz...ich bin sehr zufrieden mit nk-shampoo!!

    die reinigungskraft ist hervorragend, meine haare sind schön gesund und meine schuppen haben sie auch vertrieben... und keine fettigen haare, warum auch?

  14. #14
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    [size=xx-small]Wisster was?
    Ich bin grad gar nicht mehr so zufrieden mit dem NK-Zeug... Scheint meine Haare in letzter Zeit nicht mehr sauber zu machen, und seit ich NK benutze juckt mein Kopf und ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Schuppen[/size]

    Aber mein Haar ist sonst sehr schön geworden Und sowieso bin ich ein Einzelfall...
    *davonschleich*

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Nee, echt? Erzähl doch mal, da muss man doch was machen können?!
    Vielleicht mal ein anderes Shampoo versuchen? Welches benutzt Du denn zur Zeit?
    Sonst was an der Pflege ändern? Hast Du denn vielleicht selber irgendeine Idee woran es evtl. liegen könnte, in letzter Zeit was an der Pflege verändert oder so?


  16. #16
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    nimmst du immer das selbe shampoo? die trockenen luft könnte natürlich auch zur schuppenbildung beitragen!

  17. #17
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Ich kann ja ma meine Geschichte ausbreiten, aber ich bin selbst relativ ratlos.

    Kopfjucken und Schuppen habe ich genau seitdem ich im August auf NK umgestiegen bin. Es ist völlig egal, welches Shampoo ich nehme (probiert habe ich schon: Sante Henna Volume, eins von Neobio, Eco Olive Malve, Sanoll Joghurt Molke...) es juckt und schuppt.
    Wie gesagt, das ist seit August so - hat nichts mit dem Winter zu tun, wobei die Schuppen seit es so kalt ist schlimmer geworden sind... Aber ich hatte mit KK NIE Schuppen, nie...
    Ich habe mir jetzt gestern Gesichtscreme auf den Kopf geschmiert und mit Rosmarin Tee gespült - jetzt juckt es weniger, dafür hab ich richtig viele Schuppen rieseln... naja, ich hoffe mal, meine Kopfhaut befreit sich gerade von der toten Haut und dann wird es besser *bet*

    Sauber machen: Ich wasche ja seit August nur noch einmal pro Woche. Eigentlich. Doch seit ein paar Wochen scheint mein Ansatz auch nach der Wäsche immer fettig zu sein, nicht überall, aber z.B. hinter den Ohren, im Nacken und so... egal mit welchem Shampoo ich wasche, Eco, Sanoll, das von bloodyMary... es scheint nichts zu ändern. Ich habe mir überlegt, dass ich vielleicht nicht überall richtig rankomme, weil ich ja recht wenig Shampoo nehme, und es schäumt ja auch kaum, so dass ich gar nicht richtig weiß, wo das Shampoo jetzt schon überall ist. Also hab ich bei meiner letzten Wäsche gestern das Shampoo mit Wasser verdünnt und über meinen Kopf getan (flüssiger kommt es überall besser hin) - war aber auch nichts.
    Meine Haare fetten jetzt im Winter schon stärker, aber ich konnte trotzdem eine Woche ohne waschen auskommen - im Sommer waren meine Haare auch nach Ablauf der Woche kein bisschen fettig, im Winter war der Ansatz die letzten zwei Tage vor der Wäsche etwas fettig, aber nicht schlimm... und jetzt wird es erst gar nicht sauber, ich hab gestern gewaschen und meine Haare sehen aus als hätten sie es dringend nötig
    Bin leicht verzweifelt...

    editiert, 20 Minuten später - jaaa, da seid ihr still Aber ihr habt gefragt!!!

    [ Geändert von Silith am 05.02.2005 22:42 ]

  18. #18
    Dancing with Life Avatar von BubbleTea
    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    6.928
    Meine Laune...
    Tired

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    @Ivy: Was für ein Shampoo benutzt du denn gegen Schuppen? Immer noch das von Neobio (habs in den TBs gelesen)?

    @Silith: Das ist natürlich hart, ich kann dich gut verstehen, dass dich das total entnervt... ich hab bisher Neobio Frucht Shampoo und I&M Sieben Kräuter (beides gegen fettiges Haar) probiert, aber hab immer das Gefühl, dass es nicht richtig sauber wird... deswegen wasche ich mir die Haare meist gleich darauf noch einmal mit Wella Peeling Shampoo oder Schauma (was grad so da ist ohne Silikone). Erst dann hab ich ein richtig "reines" Gefühl.

    Aber so richtig glücklich bin ich darüber auch nicht

  19. #19
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    @Silith, vielleicht kannst Du es ja mal mit einem Anti-Schuppen Shampoo versuchen? Obwohl mit die Idee selber nicht 100% gefällt weil die Schuppen ja erst "neu" aufgetreten sind und vorher nicht da waren. Das wäre dann ja nur Sympthom und nicht Ursachenbekämpfung.

    Oder vielleicht ist in allen Shampoos irgendetwas drin, was Deine Kopfhaut nicht mag?
    Hast Du schon mal überlegt, evtl. mal ein Shampoo aus der Logona PUR Serie o.ä zu versuchen? Oder hast Du Unverträglichkeiten, also generell? Weil, wenn man sowieso schon dazu "neigt" entwickelt sich auch gerne mal was neues dazu...

    Ehrlich gesagt bin ich auch ziemlich ratlos. Aber Spülungen mit Rosmarin-und/oder Salbei (zwar auch Sympthombekämpfung, aber wenigstens eine gute..)wären mir auch gleich eingefallen. Aber wenn vom Rosmarin die Schuppen noch mehr gerieselt sind??Dann ist das wohl auch nix. Ich habe allerdings ein sehr gutes Kräuterbuch, in dem ziemlich geniale Rezepte drin sind. Tees, Spülungen etc. Wenn Du sowas magst, schaue ich da gerne mal rein ob sich was brauchbares findet.

    LG

  20. #20
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Also Anti-Schuppen-Shampoos mag ich nicht benutzen.. es weiß ja eh keiner, warum man jetzt Schuppen hat...
    Ich *vermute* dass es an den milden Shampoos liegt, aber ich weiß nicht, wieso... Mira hat das auch mal erzählt, dass sie Schuppen bekommt wenn sie milde Shampoos benutzt, Shampoos mit SLS wären bei ihr besser. Vielleicht hielten die scharfen Shampoos diesen Pilz, den jeder auf der Kopfhaut hat, irgendwie mehr in Schach? Ich weiß es einfach nicht... Ich mag jetzt aber auch nicht wieder scharfe Shampoos benutzen, neeenee!

    Ich denke die Rosmarin-Rinse war gut, auch wenn die Schuppen jetzt fallen, weil: Es hat ja vorher so wahnsinnig gejuckt, und wenn ich gekratzt hab waren meine Fingernägel sofort voll mit weißlichem "Zeug" - aber die Schuppen fielen nicht von alleine. Jetzt geht das Zeug von alleine ab und ich halte das für ein gutes Zeichen - denn es muss ja weg, es ist ja offensichtlich ziemlich tot

    Ich habe keinerlei Unverträglichkeiten eigentlich - deswegen glaube ich da auch nicht dran, zumal ich ja viele verschiedene Shampoos benutzt habe, deren einzige Gemeinsamkeit nunmal ist, das es NK ist und sie damit verschiedene milde Tenside benutzen... oder so? Und zu den Tensiden siehe oben...

    Wenn es dir nichts ausmacht kannst du gern in dein Kräuterbuch gucken, allerdings bin ich auch so ganz zufrieden gewesen mit meiner Rosmarin-Rinse, sie hat ja getan was sie sollte.. es juckt nicht mehr, vorher hat es mit WAHNSINNIG gemacht

  21. #21
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Das verstehe ich, dass Du nicht so gerne Anti-Schuppen Shampoos versuchen möchtest, ich würde es glaube ich auch nicht so wollen. Wenn es wirklich an den milden Tensiden liegt, ist das natürlich total dumm. Denn eine Ein-oder Umgewöhnungsphase kann es dann ja schlecht sein, wenn Du schon seit August NK verwendest...Und Unverträglichkeiten kann man ja wohl guten Gewissens ausschliessen, ist doch schon mal was.

    Ich denke aber auch das es ein gutes Zeichen ist, wenn die "tote" Haut jetzt abfällt.
    Sooooo, dann gehe ich mal schnell ein bisschen Bücher wälzen, und schreib dann hier mal was rein..

    LG

  22. #22
    Mira
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Silith schrieb:

    Kopfjucken und Schuppen habe ich genau seitdem ich im August auf NK umgestiegen bin. Es ist völlig egal, welches Shampoo ich nehme (probiert habe ich schon: Sante Henna Volume, eins von Neobio, Eco Olive Malve, Sanoll Joghurt Molke...) es juckt und schuppt.

    Aber ich hatte mit KK NIE Schuppen, nie...
    Silith, jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber Du hast Dir doch die Antwort auf Dein Problem gerade selber gegeben. Offensichtlich funktioniert NK bei Dir nicht richtig, warum auch immer (bei mir liegt's höchstwahrscheinlich am harten Wasser. Hast Du auch hartes Wasser? Wäre ein möglicher Grund), und verursacht Schuppen. Vielleicht reagiert Deine Kopfhaut auch gereizt bzw. allergisch auf irgendwelche enthaltenen ätherischen Öle oder pflanzlichen Inhaltsstoffe und schuppt deswegen (habe auch schwer diesen Verdacht bei meinem Neobio...)?

    Mir ist zwar klar, dass Du gerne bei NK-Shampoo bleiben würdest (wollte ich ja auch), aber wenn ich mir Dein Schuppenproblem so anschaue, würde ich Dir anraten, wieder ein "normales" (SLES) Shampoo zu benutzen - eine schuppige Kopfhaut ist ganz sicher KEIN gesunder Untergrund zum Haare-wachsen-lassen. Ich hatte das Problem ja auch, und mittlerweile, seit ich wieder ein SLES-Shampoo benutze, legt es sich wieder. Sobald ich aber auch nur einmal mein Neobio wieder benutze, kriege ich die mühsam "weggewaschenen" Schuppen wieder. Und die bleiben dann erstmal wieder für Wochen - das kann es, bei aller Liebe zu ökologisch "guten" Waschsubstanzen NICHT sein (deswegen wanderte erst heute mein Neobio Shampoo in den Müll).

    Sauber machen: Ich wasche ja seit August nur noch einmal pro Woche. Eigentlich. Doch seit ein paar Wochen scheint mein Ansatz auch nach der Wäsche immer fettig zu sein, nicht überall, aber z.B. hinter den Ohren, im Nacken und so... egal mit welchem Shampoo ich wasche, Eco, Sanoll, das von bloodyMary... es scheint nichts zu ändern.

    ...und jetzt wird es erst gar nicht sauber, ich hab gestern gewaschen und meine Haare sehen aus als hätten sie es dringend nötig.
    Ging mir mit Neobio genauso - Haar, das wie ungewaschen aussah. Ich vermute, dass da wirklich ein Film auf dem Haar/der Kopfhaut zurückbleibt und dann all diese Probleme verursacht.

    BubbleTea schrieb:

    @Silith: Das ist natürlich hart, ich kann dich gut verstehen, dass dich das total entnervt... ich hab bisher Neobio Frucht Shampoo und I&M Sieben Kräuter (beides gegen fettiges Haar) probiert, aber hab immer das Gefühl, dass es nicht richtig sauber wird... deswegen wasche ich mir die Haare meist gleich darauf noch einmal mit Wella Peeling Shampoo oder Schauma (was grad so da ist ohne Silikone). Erst dann hab ich ein richtig "reines" Gefühl.

    Aber so richtig glücklich bin ich darüber auch nicht
    BubbleTea, wenn Du nach dem NK-Shampoo ein scharfes Reinigungsshampoo benutzen musst, um überhaupt ein sauberes Gefühl zu kriegen - dann macht es doch wenig Sinn, überhaupt ein NK-Shampoo zu benutzen . Ich habe es schon bei Silith geschrieben, es scheint tatsächlich so zu sein, dass mancher Leute Haare mit NK nicht richtig sauber werden - möglicherweise, weil sie hartes Wasser haben, oder aus welchen Gründen auch immer. In dem Falle würde ich empfehlen, auf ein mildes SLES- oder SMS (Sodium Myreth Sulfate)- Shampoo umzusteigen. Ist jedenfalls so besser, als dauernd zu (scharfem!) Peeling-Shampoo greifen zu müssen.


    Grüße,

    Mira

    EDIT: nur mal zum Nachdenken: wenn meine Gesichtshaut wegen einer Pflege total spinnt, setze ich die Pflege ab und nehme wieder Altbewährtes, wenigstens solange, bis sie sich wieder beruhigt hat - ich finde, das gleiche sollte man auch für die Kopfhaut gelten lassen. Ist schließlich alles Haut .

    [ Geändert von Mira am 05.02.2005 23:37 ]

  23. #23
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hab ich mich doch richtig erinnert, dass du mal gesagt hattest, dass es bei dir auch so war - SLS = keine Schuppen.

    Du hast ja völlig recht, dass ich vielleicht doch lieber KK nehmen wollte, das weiß ich schon seit wir vor ein paar Monaten mal drüber geredet haben... im November/Dezember oder so?
    Aber ich mag meine Haare so gerne, seit ich NK benutze, und ich fand es SO super, nur einmal pro Woche die Haare waschen zu müssen und sie waren am Ende nichtmal fettig... Ich habe Angst, das wieder zu verlieren, wenn ich wieder scharfe Shampoos nehme.
    Ich meine, das kann es doch einfach nicht sein - ich würde am liebsten GAR NICHT waschen (bzw nur mit Wasser), weil ich finde, dass ist das natürlichste und beste für die Kopfhaut - mache ich ja bei meiner Gesichtshaut auch.
    Und wenn ich mich mit milden Shampoos an dieses "nicht" waschen eher annähere (also auf einer Skala von 1 bis 10 wäre dann 1 = nicht waschen, 10 = scharfes Shampoo, 5= mildes Shampoo ) dann fängt mein Kopf an zu spinnen.
    Verdammt! Ich begreife es nicht, was das soll... will mir nicht in meinen Kopf warum es besser sein soll, scharfe Shampoos zu benutzen...

    Ja, wir haben hier hartes Wasser...

  24. #24
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Silith, ich kann dich acuh gut verstehen...
    Meine Kopfhaut spinnt ja acuh ziemlich, das hat sie aber auch schon mit KK getan. Eine Vermutung, dass es mit den SLES besser ist, habe ich aber acuh. Die Idee mit der Pilzbekämpfung finde ich gut Aber die SLES scheinen diesen Pilz ja nicht in ihrer Ursache zu bekämpfen, und das halte ich in der Regel für besser.
    Ich würde an deiner Stelle die Rosmarin-Rinse häufiger machen, nach jeder Wäsche oder Nassmachen, und vielleciht noch mit einer Brennessel-Rinse mischen.
    Demnächst will ich auch mal ein beruhigendes Shampoo entwickeln mit Kräuterextrakten (es könnte nämlich auch sein, dass meine Schuppen dadurch besser geworden sind) und zB Niemöl.
    Sonst könnte man eventuell ein Shampoo machen mit einem gerinegn Anteil SLES drin. Dadurch könnte man dann zumindest sehen, ob das dann acuh schon was bringt.
    Bei hoher SLES-Konzentration werden meine Haare so richtig schlimm (wie zB mit den alverde-Shampoos...)

    Liebe Grüße!

  25. #25
    Mira
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Silith schrieb:
    Hab ich mich doch richtig erinnert, dass du mal gesagt hattest, dass es bei dir auch so war - SLS = keine Schuppen.

    Du hast ja völlig recht, dass ich vielleicht doch lieber KK nehmen wollte, das weiß ich schon seit wir vor ein paar Monaten mal drüber geredet haben... im November/Dezember oder so?
    Aber ich mag meine Haare so gerne, seit ich NK benutze, und ich fand es SO super, nur einmal pro Woche die Haare waschen zu müssen und sie waren am Ende nichtmal fettig... Ich habe Angst, das wieder zu verlieren, wenn ich wieder scharfe Shampoos nehme.
    Ich denke nicht, dass Deine Haare mit einem SLES (Sodium Laureth Sulfate)-Shampoo unbedingt mehr nachfetten würden - SO scharf ist SLES auch wieder nicht. SLS hingegen schon, das würde ich nicht nehmen.

    Ich meine, das kann es doch einfach nicht sein - ich würde am liebsten GAR NICHT waschen (bzw nur mit Wasser), weil ich finde, dass ist das natürlichste und beste für die Kopfhaut - mache ich ja bei meiner Gesichtshaut auch.
    Und wenn ich mich mit milden Shampoos an dieses "nicht" waschen eher annähere (also auf einer Skala von 1 bis 10 wäre dann 1 = nicht waschen, 10 = scharfes Shampoo, 5= mildes Shampoo ) dann fängt mein Kopf an zu spinnen.
    Verdammt! Ich begreife es nicht, was das soll... will mir nicht in meinen Kopf warum es besser sein soll, scharfe Shampoos zu benutzen...
    Wenn Du die Water Only Methode magst, probier sie doch einfach aus. Vielleicht hilft das Deiner Kopfhaut ja. Oder auch CO, das wäre noch ne milde Methode. Ansonsten kann ich nur nochmal sagen, SLES ist so scharf auch wieder nicht. Meiner Erfahrung nach ist es mit am mildesten, wenn es zusammen mit Cocamidopropyl Betaine als Co-Tensid verarbeitet wird - die Shampoos finde ich mit am angenehmsten, und auch gut auswaschbar bei hartem Wasser.

    Fällt mir gerade ein: von Shiseido gibt es ein Shampoo, das Cocamidopropyl Betaine als Haupttensid verwendet und SLES nur als Nebentensid - das sollte sehr milde sein (enthält aber auch ein wenig Polyquaternium-10, der einzige Grund, warum ich mich nicht entschliessen konnte, es zu kaufen - ich mag ja die null pflegenden Shampoos am liebsten )

    Ja, wir haben hier hartes Wasser...
    Naja, dann *könnte* dies das Problem sein... außer einen Wasserenthärter zu installieren weiss ich auch nicht, was man da machen kann, ohne das Shampoo wechseln zu müssen .

    Grüße,

    Mira

    [ Geändert von Mira am 05.02.2005 23:49 ]

  26. #26
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hallo Mira! Ich habe schon ein bisschen gehofft, dass Du hier was zu schreibst, hatte ich doch noch so im Sinn, dass Du da schon mal was zu geschrieben hast...

    So, und jetzt mal die gesammelten Werke zum Thema Schuppen:

    Rezept:

    20 g Klettenwurzel
    20 g Brennessel
    20 g Birke
    20 g Rosmarin
    20 g Lavendel

    Mit 1 Liter Wasser und etwas Apfelessig aufkochen, abseihen und den Haarboden täglich befeuchten und die Haare spülen.

    Oder:

    Die Kopfhaut mit einem Ölauszug aus Klettenwurzeln behandeln. (Kräuterläden, Apotheke oder beim dm gibts glaub ich auch Klettenwurzelöl)

    oder selber Klettenwurzeltee bereiten:

    2 gehäufte Teelöffel geschnittene Klettenwurzel (Apotheke) werden mit 1/2 l kaltem Wasser übergossen, nach 5 Stunden kurz zum sieden erhitzt, 1 Minute im sieden gehalten und abgeseiht. Damit die Kopfhaut befeuchten und die Haare spülen.
    Um die Wirkung zu unterstützten, sollte man ausserdem auch von dem Tee trinken...Schmeckt aber bitter...

    Das sind jetzt alles Rezepte gegen Schuppen. Aber: ob die auch was bringen, wenn die Schuppen durch die Tenside bzw. das harte Wasser verursacht werden..

    Auch wenn es wirklich bitter ist, aber wenn Du die milden Tenside echt nicht verträgst, dann fällt mir auch nichts anderes ein als eines mit anderen, stärkeren Tensiden zu benutzen. Aber es muss ja nicht sofort wieder 100% KK sein, 50% wäre doch auch schon was...
    Ich meine damit, zwar ohne Silikone, aber Sodium Laureth Sulfate, z.B. die Alverde Shampoos..(glaub ich zumindest das die die enthalten). Oder diese Phyto-Serie, die Mira der Angelika (?) empfohlen hat..

    LG



    [ Geändert von godiva am 05.02.2005 23:53 ]

  27. #27
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Oh, danke godiva für das Aufguss-rezept!
    Sowas will ich mal machen.
    Nimmt man denn da getrocknete oder frische Kräuter für her? Leider haben wir nämlich keinen Kräutergarten. Woher bekomm ich die dann?

  28. #28
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    bloody - soweit ich weiß hat den Pilz jeder auf dem Kopf und bei manchen Menschen spinnt der eben rum. Du kannst die Ursache also im Grunde nicht bekämpfen, weil der Pilz auf deine Kopfhaut gehört - nur in dem Grade, in dem er sich ausbreitet oder auf die Kopfhaut wirkt, ist dann schädlich.
    Aber wie schon gesagt - bisher hat wohl noch niemand abschließend feststellen können, wieso man nun Schuppen hat oder nicht. Und trotzdem entwickeln einige Firmen wirkungsvolle Schuppenshampoos, ich wüsste gerne, wie die helfen...?

    Water only reizt mich schon sehr - aber das ist ja nicht gesellschaftstauglich, irgendwann fettet die Kopfhaut ja schon und bis man die Kopfhaut daran gewöhnt hat dass man NICHT mehr wäscht, dauert es ja ewig.. ich glaube, um das ausprobieren zu können muss man Einsiedler sein
    CO ist für meine Haare gar nichts, das hab ich jetzt schon ab und zu gemacht wenn meine Haare zu fettig wurden oder es zu sehr gejuckt hat (wir hatten ja auch mal die Theorie, dass das mit den Schuppen besser wird, wenn man häufiger wäscht und da habe ich mal COs zwischen die Wäschen geschoben - hat aber nicht geholfen). Meine Haare sehen danach aus wie vorher, evt. noch ein bisschen fettiger, ich weiß auch nicht wieso?

    Shiseido macht Shampoos? Hmmm... klingt interessant, ich interviewe mal meine Mutter.

    Ich hab allerdings auch Schuppen, wenn ich bei meinem Freund bin (auch ein paar Wochen am Stück) - die haben dort nicht so hartes Wasser, sondern recht gutes, und das hat auch nicht sonderlich etwas verändert...

    Silith

  29. #29
    Mira
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    BloodyMary, die Alverde Shampoos schauen gar nicht scharf aus von ihrer Zusammensetzung her.. ich habe sie bisher nicht getestet, aber meine Vermutung geht mehr in die Richtung, dass der relativ hohe Alkoholgehalt (an fünfter Stelle; ich könnte es nicht benutzen, mein Haar reagiert schon auf geringe Alkoholmengen mit Trockenheit) und die Verwendung von Decyl Glucoside als Co-Tensid das größere Problem sind.

    Goldwell hat die Kombi von SLES+Decyl Glucosid in einem Shampoo verwendet, und das war das grausamste Shampoo, was ich je gehabt habe - völlig trockene, verklettete Haare und eine Kopfhaut mit Film drauf - ich glaube bis heute, dass das Zuckertensid sich an Haut & Haar geklettet hat und nimmer rausgehen wollte. Waren zwar auch ein paar Filmbildner in dem Shampoo, aber ich habe auch schon andere Shampoos mit genauso viel oder mehr Filmbildnern benutzt, die nicht diesen Effekt hatten... ich glaube wirklich, dass das Zuckertensid das Problem war.


    Grüße,

    Mira

  30. #30
    Mira
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    @ Silith: wenn Du bei Deinem Freund warst, hast Du da auch NK-Shampoos benutzt? Das würde dann eher dafür sprechen, dass Deine Kopfhaut die Shampoos nicht verträgt.

    Gibt es vielleicht einen Experten hier, der sich mit kopfhautreizenden Stoffen in NK-Shampoos auskennt und was zu sagen kann??

    Grüße,

    Mira

  31. #31
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    @Bloodymary: Bitte!
    Ich mache sowas ja so gerne, für die Haare und die Haut selber Aufgüsse etc. herstellen..

    Jetzt im Winter würde ich getrocknete Kräuter nehmen, wenn Erntezeit ist, lieber frisch...

    Ich hole mir die immer im Kräuterhaus, dass ist ein ganz genialer Laden den es bei mir in der Nähe gibt. Die haben wirklich ALLES da..
    Aber Apotheke geht auch, die bestellen einem auch alles wenn man nett fragt.

    Oder, bisschen blöd weil man nicht stöbern und "schnüffeln" kann:
    hier bestellen:

    http://www.kraeuterhaus-hackenberg.de/
    http://www****ehlemanns.de/info1.htm
    http://www.kraeuterei.de/shop/

    LG

  32. #32
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Mira, nee daran lag es nicht, ich nehm ja immer alles zu meinem Freund mit, ich habe da also genauso gewaschen wie zu Hause
    Und es war eben alles gleich, also juckender Kopf und so... aber vielleicht vertu ich mich auch mit dem Wasser und es ist bei ihm hart, ich weiß es nicht.
    Mir schwirrt der Kopf.

    edit, ach du meinst, weil ich trotz Wasser Schuppen hatte.. ah, is schon so spät... Naja.. ich kann ja ma gucken was in den Shampoos so drin ist, aber ich kann es fast nicht glauben...

    [ Geändert von Silith am 06.02.2005 00:15 ]

  33. #33
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Oi, ich möchte auch ein Kräuterhaus hier haben
    Bei mir gibts sowas nicht. Rühlemanns sind toll, da bestellt mein Freund immer. Aber sie liefern erst wieder ab April, glaub ich.

    Dann werd ich wohl mal zur Apo gehen

    Danke dir!

  34. #34
    maja
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hallo Silith!

    Hast Du schon einmal daran gedacht, dass Dein Haarproblem vielleicht gar nicht am Shampoo liegt? Vielleicht ist es hormonell,..... bedingt.
    Nimmst Du die Pille, oder ißt Du vielleicht etwas anderes? Ich habe in letzter Zeit viel über Implanon (Hormonstäbchen) im Netz gelesen, da ich selbst einige Nebenwirkungen davon habe. Unter anderem haben anscheinend viele Frauen davon massive Haarprobleme. Das könnte dann ja möglicherweise auch von einer Pille,etc..... ausgelöst werden.

    Überlege einmal in Ruhe, vielleicht liegt es ja gar nicht an der falschen Pflege

    lg Maja

  35. #35
    Experte Avatar von sushi
    Registriert seit
    08.10.2004
    Beiträge
    576

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Hallo Silith, danke Maja für den Tipp,
    beim Lesen war das mein erster Gedanke.
    Ich habe teilweise starke Schuppen gehabt (habe nie schwarz oder dunkle Farben getragen)und jahrelang das Antischuppen-Shampoo von Lidl verwendet (hat mir mein hautarzt empfohlen). Aber ganz weg waren sie nie. Allerding habe ich auch Neurodermitis, die Schuppung hängt bei mir von Schüben in Zusammenhang mit Ernährung, Witterung und Stress ab.
    Ich bin jetzt auf NK umgestiegen und meine Kopfhaut hat sich wesentlich gebessert.

    Vielleicht hat sich irgend etwas in Deinem Leben oder Deiner Ernährung verändert. Lass Deine Kopfhaut einfach mal vom Hautarzt untersuchen, um genau zu wissen, ob es sich eine organische Reaktion handelt, die nicht mit Shampoo-Incis in Zusammenhang steht.

    Ich weiss, damit ist Dein Problem noch nicht gelöst, aber vielleicht kommst Du der Ursache ein wenig näher.

    LG S

    [ Geändert von sushi am 10.02.2005 16:04 ]

  36. #36
    ♥ Xialongbao Avatar von lemon_melody
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    5.596
    Meine Laune...
    Amazed

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Also doch. Ich habe es mir doch gedacht, dass NK-Shampoos wegen ihrer Milde dazu tendieren schuppenbildend zu sein. Deswegen habe ich bisher auch noch nichts gekauft.

    @Silith

    Aber von wegen zu wenig Schaum. Hast du auch schon mal das Logona Ginko probiert, Silith? Das soll doch so schaumig sein. Was benutzt du denn zur Zeit? Oder was hast du vor den NKs benutzt? Wie lange hast du denn benutzt, bis das mit den Schuppen kam? Vielleicht liegst daran, dass du vorher jeden Tag gewaschen hast und dann ins andere Extrem gewechselt bist?

  37. #37
    Experte Avatar von Tagesstern
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    722

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Enthalten die meisten NK-Shampoos nicht auch aggressive Tenside wie SLeS?
    Bei den Alverde Shampoos ist es jedenfalls enthalten, da kann ich doch genausogut mein Schauma weiternehmen, oder?

  38. #38
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Tagesstern schrieb:
    Enthalten die meisten NK-Shampoos nicht auch aggressive Tenside wie SLeS?
    Bei den Alverde Shampoos ist es jedenfalls enthalten, da kann ich doch genausogut mein Schauma weiternehmen, oder?
    Alverde ist auch nicht BDIH-zertifiziert. Die Shampoos von z.B. Logona und Sanoll enthalten Zuckertenside (Coco Glucoside).

  39. #39
    Dancing with Life Avatar von BubbleTea
    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    6.928
    Meine Laune...
    Tired

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    Wollte nur anmerken, dass ich natürlich nicht jedesmal ein Peeling Shampoo benutze sondern nur einmal im Monat.

    Aber ein normales KK-Shampoo ohne Silikon benutze ich schon fast nach jeder Wäsche mit NK, weil ich nicht das Gefühl habe, dass es gut gereinigt hat - ich muss dazu aber sagen, dass ich versuche, die Abstände zwischen den Wäschen grad im Moment auf 3-4 Tage dazwischen zu halten, da sieht es am 4. Tag schon echt schlimm aus vielleicht sollte ich häufiger waschen (oder CO probieren) und nicht so lange dazwischen warten


    @Mira: Was für ein Shampoo benutzt du denn im Moment? (Und ich würd die empfehlen das Neobio nicht wegzuschmeissen, sondern hier bei Second Skin einzustellen Ich hab mal sogar eine Spülung, die nur 1/4 gefüllt war, hier verkaufen können)


  40. #40
    Besucher

    Re: Wieso Film auf dem Haar, wenn kein Silikon?

    BubbleTea schrieb:
    @Ivy: Was für ein Shampoo benutzt du denn gegen Schuppen? Immer noch das von Neobio (habs in den TBs gelesen)?
    ich hoppe immer zwischen den shampoos. habe mehrere die ich abwechseln verwende.
    aber das neobio hat mir am anfang sehr gegen schuppen geholfen. es ist dann nur noch eine kleine stelle am ansatz übriggeblieben die ich dann mit terzolin in den griff bekommen habe.
    war aber vielleicht auch eher ein ekzem weil es gerötet war, gejuckt hat und so große hautschuppen abgegangen sind.
    aber jetzt ist alles in ordnung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.