Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 34
  1. #1
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    PH-Neutral und Seife

    Hallo Ihr Lieben!!!

    Ich habe zu diesem Thema gesucht, aber nichts gefunden (vielleicht bin ich auch zu blöd), deshalb seid mir bitte nicht böse, wenn ich jetzt einen "doppelten" Thread eröffne.

    Seit Jahren suche ich den HG, ob NK oder KK, ob teuer oder billig - bis jetzt habe ich nichts gefunden. Da ich fettige, empfindliche Haut mit Neigung zu Pickeln und Mitessern habe, dachte ich immer, dass eine sanfte Reinigung gut sei. Deshalb habe ich immer darauf geachtet, dass der pH-Wert meiner Reinigung bei 5,5 lag. Habe echt alles probiert - viele Sachen aus der Apotheke und auch NK (Lavera Neutral Dusch-Shampoo auch 5,0-5,5), aber meine Haut wurde nicht besser.
    Habe es dann mal mit Seifen probiert-handgesiedet- aber die darin enthaltenen Öle waren nichts für mich.
    Habe mich immer wieder anfixen lassen - vor kurzem von der Cystus Creme -
    aber vor 3 Tage hatte ich die Nase gestrichen voll!!!
    Bin zu Minimal und habe mir eine Seife für 0,39 € gekauft, weil ich dachte: Egal, was Du nimmst, es wird eh nicht 100%ig so, wie Du es willst. Dann brauchst Du auch nicht mehr viel Geld ausgeben.
    Die benutze ich nun zur Gesichtsreinigung und was soll ich sagen?
    Meine Haut ist weich und die Mitesser auf der Nase sieht man kaum noch.
    Nach der Reinigung ist meine Haut etwas stumpf, verwende deshalb als GW den Cystus Sud (siehe Cystus-Thread).
    Jetzt meine Frage: Wie ist das denn nun mit dem pH-Wert? Wieso erscheinen Poren und Mitesser so riesig, wenn ich pH-neutral reinige und warum sind sie kaum sichtbar nach Verwendung einer Seife?
    Hier mal die Incis der Seife: Sodium Tallowate, Sodium Cocoate, Aqua, Glycerin, Parfum, Sodium Chloride, Tetrasodium Etidronate, CI 77891.
    Der Inci-Tester hat mir nur den Tetrasodium Etidronate negativ angezeigt.

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir antworten oder Eure eigenen Erfahrungen dazu schreiben würdet. Entschuldige mich schonmal vorab, falls dieses Thema jetzt doppelt ist.

    Vielen Dank!!!

  2. #2
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hi Schnuppi!
    Bei mir brauchst Du Dich nicht entschuldigen, ob was doppelt ist. Bin auch neu und hab`s nicht so mit den Suchfunktionen...
    Also, Du mußt sicher einfach austesten was Deine Haut mag. Syndet, der öko-test sagt: ... im Gegensatz zu Seifen sind sie nicht alkalisch und verändern den ph-Wert der Haut kaum. Geeignet für alle Hauttypen, besonders für fettige Haut. Aber auch Waschgel wird empfohlen. Reinigungsschaum und Waschcreme bei normaler bis fettiger Haut.
    Sehr mild sind auf jeden Fall Waschgele für Babies. Die sind auch günstig, da kann man ja ruhig mal testen. Penny, Schlecker, Rossmann haben Eigenmarken, die waren im Test sehr gut, sind aber mit Parfüm.
    Die Olivia-Seifen find ich total schön, aber recht teuer und vielleicht verträgst Du das Parfüm nicht...
    Bei Rossmann gibt`s Arztseife sensitive, die ist ohne Parfüm... glaube ich.
    Gruß, Schlaubi

  3. #3
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Schlaubi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Es heißt ja eben, dass Syndets gut bei fettiger Haut wären, aber das ist gerade bei mirnicht der Fall. Habe auch alle möglichen Babywaschlotionen durch. Bei allen war meine Haut nicht gut, dabei sollen sie ja so sanft sein - sind sie ja auch, aber meine Haut erscheint gerade dann unruhig, großporig und pickelig.
    Und das wundert mich eben...

  4. #4
    Experte Avatar von Tanja753
    Registriert seit
    04.02.2007
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    637

    AW: PH-Neutral und Seife

    Ich habe die gleiche Haut wie du und bei mir waren die Syndets auch nicht das Wahre. Warum, habe ich auch nie ganz verstanden, ich hoffe mal, hier kann uns irgendwer mit mehr Ahnung weiterhelfen

    BB,
    Tanja
    http://img339.imageshack.us/img339/5241/haarzchteran3.jpg

  5. #5
    Allwissend Avatar von Lotusblüte
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    914

    AW: PH-Neutral und Seife

    Bin ein bissi neugierig, Schnuppi, welche Seife verwendest du denn ?

  6. #6
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    @tanja 753

    Hallo und schön, dass ich nicht alleine bin
    Wie sieht denn Deine Reinigung und Pflege aus? Hast Du einen HG?

    @Lotsblüte

    Hi, ich nehme die Seife von Today, Creme Seife Soft. Today ist die Eigenmarke von Rewe.
    Die haben auch eine Transparent Seife, Today Clear,die sanfte Pflege - slbst für empfindliche Haut. Die hat ein paar Incis mehr als die Soft, ist aber sonst gleich.
    Hast Du auch solche Erfahrungen mit Syndets und Seifen gemacht?

  7. #7
    Experte Avatar von Ginea
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    737

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo,
    vielleicht hattest Du mit den handgesiedeten Seifen nicht wegen des PH-Werts Probleme, sondern wegen der Überfettung, die für Dich vielleicht einfach zu viel war. Dann würdest Du mit einfachen Seifen eventuell deutlich besser hinkommen.

    Die PH-Hautneutrale Pflege wird auch nicht uneingeschränkt immer gut geheißen, es gibt auch die gegenteilige Ansicht, dass Basische Pflege natürlicher/besser ist und der Säureschutzmantel nur aus Schlacken besteht, die der Körper eigentlich loswerden möchte.

    Was richtig ist kann ich Dir nicht sagen, dafür kenne ich mich medizinisch nicht genug aus. Hör am besten auf deine Haut. Vielleicht versuchst Du es um von dem einen schlechten INCI noch wegzukommen mal mit einer einfachen Babyseife?
    Haartyp: 2bMii(i)

    Liebe Grüße,
    Ginea

  8. #8
    Allwissend Avatar von Lotusblüte
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    914

    AW: PH-Neutral und Seife

    Was Pflanzenölseifen anbelangt, kann ich leider auch nix positives berichten, leider. Würde am liebsten nur diese benutzen und sonst nix, aber wie schon gsagt, meine Haut mag es nicht. Dann habe ich kürzlich v. Sebamed diese ph 5,5 getestet, die hat meine Haut dermaßen ausgetrocknet, dass ich erst wieder zurück zu meiner Avene Cleanance Reinigung bin. Die vertrag ich recht gut, aber das ultimative is es auch nicht. Ich weiss aber auch nicht, was ich mir von einer Reinigung erwarten soll.

  9. #9
    Experte
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    926

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo schnuppi,

    ja, es gab schon mal einen Thread zu diesem Thema, aber ich weiß im Moment auch nicht unter was ich ihn suchen soll.
    Ich experimentiere auch immer mal wieder mit meiner Gesichtsreinigung, und ich komme immer wieder auf Seife zurück.
    Also, nach meiner Info. verhält sich das so: alle Syndets, also die flüssigen Reinigungsgele, aber es gibt ja auch Syndets in fester Form, z. B. Sebamed, haben zwar meist diesem günstigen ph-wert, aber sie trocknen die Haut meistens sehr aus. Deshalb hat man auch dieses "quietschsaubere" Hautgefühl nach dem Waschen. Bei Reinigungsgelen quillt die Haut nämlich nicht auf.
    Beim Waschen mit Seife quillt die Haut, was dazu führt, daß der Schaum nicht so tief in die Haut eindringen kann und somit auch nicht so austrocknet. Deshalb hat man nach dem Waschen mit Seife auch ein etwas stumpfes Hautgefühl (was aber von Seife zu Seife unterschiedlich stark sein kann),
    Dieses Aufquellen der oberen Hautsschicht während des Waschens ist praktisch ein Schutzmechanismus der Haut. Dieses ganze Getue in der Werbung mit dem idealen ph-Wert wird völlig überbewertet, denn normalerweise reguliert die Haut einen veränderten ph-Wert nach ca. 30 Minuten von alleine.
    Ich persönlich mache immer wieder die Erfahrung, daß Reinigungs-Syndets zwar porentief sauber machen, aber irgendwie fettet die Haut dann auch stärker nach, als wolle sie alle rausgewaschenen Lipide schnell wieder nachproduzieren, was wieder dazu führt, daß man noch mehr und gründlicher reinigen will..., irgendwie ein Teufelskreis.
    Ich selbst habe sehr, sehr viele Seifen probiert, Aleppo (reagiere ich leider allergisch), viele handgesiedete Seifen (sind oft toll, aber manchmal auch sehr pafümiert). Aber irgendwie komme ich von Seife nicht los. Zur Zeit habe ich eine Speick-Pflanzelöl Seife im Gebrauch (Sanddorn). Die ist herlich, ich vertrage sie sehr gut. Normale Syndets benutze ich gar nicht mehr, ph-Wert hin oder her ich finde sie richtig hautschädigend. Allenfalls würde ich noch die Zuckertenside aus dem NK-Bereich empfehlenb, z. B. das Alverde-Waschgel.
    Außerdem: wenn die gute ale Seife so schädlich wäre, müßten unsere Großmütter ja alle eine schlechte Haut gehabt haben, früher gab es doch nur Seife zum Waschen. Viele empfehlen ja auch eine eher basiche Pflege und Seife ist basisch. Basen entsäuern und entgiften die Haut auch, siehe z. B. Basenbäder!
    Ich glaube, man muß so lange testen und suchen, bis man die geignete Seife für seinen Hauttyp gefunden hat. Die Auswahl ist ja riesig.
    Du kannst hier auch noch mal die Suchfunktion bemühen, guck mal unter Seife, Aleppo-Seife oder Öl-Seifen-Reinigung.
    Ich finde es jedenfalls interessant, daß Du mit so einem günstigen Stück Seife gut klar kommst. Der Inhaltsstoff Tollowate

    bedeutet übrigens immer: Rindertalg, böse Zungen sagen: Schlachtabfälle. Wer das nicht will, sollte auf
    "reine Pflanzenölseife" achten.
    Berichtest Du mal weiter, wie Deiner aut die Seife bekommt?

    Liebe Grüße,

    Maren

  10. #10
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Maren,

    vielen, lieben Dank für Deinen informativen Bericht!
    Mein Hautgefühl nach der Seife ist noch immer sehr gut!
    Das Tallowate jetzt Rindertalg ist, finde ich nicht so toll, aber der Inci-Tester hat nichts negatives angezeigt...
    Ich hatte auch mal die Speick-Seife ("original"-die rote), die habe ich aber nicht gut vertragen (denke wegen Lavendelöl und Eugenol).
    Meine Haut fettet nach der Seifenreinigung schon sehr (so gegen Mittag), aber die Haut ist samtweich und gaaanz wenig Pickel.
    Vielleicht sollte ich nur am Abend mit Seife reinigen und morgens mein Gesicht mit dem Cystus Sud abreiben.
    Also, Hautgefühl ist super, das fettige tupfe ich tagsüber weg.
    Bei mir ist es eh so: Entweder fettige Haut oder Pickel. Bisher hatte ich nichts, was beides "weggezaubert" hat.
    Nimmst Du ein GW nach der Reinigung? Oder stört Dich das stumpfe Gefühl gar nicht?
    Wie sieht denn Deine Pflege aus?

    Ich werde erstmal bei der günstigen Seife bleiben, aber mich trotzdem im Seifengebiet mal umgucken...
    Nochmals Danke für Deinen ausführlichen Bericht, pH-neutral lass ich erstmal weg...

  11. #11
    Experte
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    926

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo schnuppi,
    mit der Original-Speick-Seife komm ich auch gar nicht klar, den Geruch mag ich nicht. Mit der Sanddorn-Seife ist das Hautgefühl gar nicht so stumpf. Ein Gesichtswasser nehm ich nicht, vor allem nichts mit Alkohol. Ich sprüh nach dem Waschen und Abtrocknen das Gesicht mit Avene Thermal Wasser ein und trockne dann wieder ab. An Pflege nehm ich dann AMEA Fluid von Tautropfen und/oder die Tages, oder Nachtcreme von Alverde Vital. In Reichweite steht bei mir auch noch die komplette Niklas-Serie, die mir aber mal wieder zu reichhaltig war.

    Liebe Grüße,
    Maren

  12. #12
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Maren, ich hab dich lange nicht gelesen. Freu mich, dass du noch da bist.
    Ph-neutral heisst, dass man ein synthetisches Tensid einsetzen muss (Syndet =synthetische Detegenzien).
    Und ganz häufig wird das billigste Tensid (SLS) eingesetzt, das nun aber extrem agressiv ist.
    Man solte also die INCI anschauen bei den Syndets, unbedingt. Falls SLS im Spiel ist, unbedingt weglassen. Das ist noch nicht mal für die Haare gut, fürs Gesicht erst recht nicht.
    LG
    Janne
    Wenn man nicht lacht, wirds auch nicht lustiger.

  13. #13
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Wo gibt es diese Speick-Seife denn?
    Finde sie auf der Homepage gar nicht...
    Also, nur so aus reinem Interesse....

  14. #14
    Experte
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    926

    AW: PH-Neutral und Seife

    @Janne: hallo liebe Janne. Ich glaub, wir "Oldies" machen uns überhaupt etwas rar hier, oder? Genau, SLS, das ist das Böse....

    @schnuppi: die Seife heißt: Melos Pflanzenölseife von Speick. Ich hab sie bei uns im Bio-Laden für 1,60 € gekauft, vielleicht bekommst Du sie auch in einem Reformhaus. Man kann sie aber auch im Net über verschiedene Seifenhändler bestellen.

    LG

    Maren

  15. #15
    Fortgeschritten Avatar von waschkatze
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    376

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Schnuppi,

    ich würde dir die Aleppo-Seife ans Herz legen. Irgendwo weiter unten gibt es Berichte darüber (kann leider nicht verlinken). Besonders meine Gesichtshaut ist recht empfindlich, mit dieser Olivenöl/Lorbeerseife komme ich sehr gut zurecht. Ich benutze sie jetzt seit 6 Wochen jeden Abend um MU gründlich zu entfernen (morgens nehme ich eine andere handgesiedete Seife). Der Geruch der Seife ist anfangs etwas, naja eigentümlich , lässt aber dann gsd nach. Ich muss übrigens bei jeder Reinigungsmethode sofort cremen, egal ob Seifen oder sonstige Waschgels, meine Haut verträgt aber die Seifen wesentlich besser. Mein Hautbild hat sich verbessert und wirkt ruhiger.
    Bin sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben.

  16. #16
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Ihr Lieben!

    Wollte mal einen Zwischenbericht abgeben...
    Hab mich in das Seifengetummel begeben und muss sagen: Ich bleib bei meiner günstigen Variante...
    Ich war in einem Bioladen und einem Reformhaus (diese Speick-Seife Melos habe ich nicht gefunden und bestellen möchte ich nicht extra), aber da gab es nur sehr stark beduftete Seifen...
    Außerdem ist meine wirklich gut und günstiger kann ich es ja nun wirklich nicht haben.
    Ich habe hier auch noch ein Avene-Thermalspray, was ich nun auch manchmal nach der Seifenreinigung benutze.
    Bisher ist also alles in Ordnung (zwischenzeitlich dachte ich mal daran Hauschka auszuprobieren, aber ich bleibe jetzt erstmal bei Seife).
    Meine Haut ist weich, Pickelchen kommen ab und zu, aber die Mitesser sind kaum sichtbar.
    Der Glanz ist geblieben, vielleicht guck ich demnächst mal nach einem netten Gel oder Fluid.

    Danke für Eure lieben Tipps, bin gespannt, wie´s weitergeht...

    @waschkatze
    Alepposeife hatte ich auch schonmal, hat meine Haut aber überhaupt nicht schön gemacht...Rote Pickelchen und ganz komische Haut danach gehabt...

  17. #17
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    also ich habe auch eine fettige haut mit neigung zu pickeln und mittessern und ich habe schon alles mögliche versucht, waschgel, reinigungsschaum, seife, syndet, reinigungscreme und reinigungsmilch!!
    aber nichts hat mich richtig überzeugt, bis ich hier im forum was über die öl seifen reinigung gelesen habe!
    ich hatte erst angst, weil ich dachte fettige haut mit öl reinigen, könnte problematisch sein, aber dann habe ich es versucht undes hat mich total überzeugt!
    beautyjunkie wie ich bin habe ich natürlich wieder was anderes versucht, aber nun bin ich wieder beim öl gelandet!!
    ich kann dir nur empfehlen, es einmal zu versuchen, wenns nicht gefällt, dann bist du um eine erfahrung reicher und wenns doch funktioniert, dann gehts ja kaum besser!
    mit der öl seifen reinigung, ist meine haut auf jedenfall reiner geworden und die poren sind auch etwas kleiner geworden, weil der schmutz nicht mehr darin war!!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  18. #18
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo Drea,

    danke für Deine Antwort, aber Öl-Seifenreinigung habe ich auch schon probiert ... (Wenn ich mir mal so vor Auge führe, was ich schon alles probiert habe, bin ich froh, dass ich überhaupt noch eine Gesichtshaut habe...).
    Das Gefühl danach mochte ich gar nicht -Ölfilm- und ich hätte mir am liebsten damals nochmal das Gesicht gewaschen.
    Aber dass Du damit so gute Erfahrungen gemacht hast, freut mich natürlich und hoffentlich bleibt das bei Dir auch so!!!!

  19. #19
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    also so einen ölfilm hatte ich nie auf der haut, eigendlich eher das gegenteil, die haut war/ist super sauber und fühlt sich nicht ausgetrocknet an!
    welche seife hast du denn dafür benutzt?
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  20. #20
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Ich hatte dafür eine handgesiedete seife. Vielleicht lags auch damals daran,
    dass die Seife überfettet war
    Generell komme ich aber mit Ölen nicht so gut klar, auch nicht in Cremes...leider!
    Welche Seife und welches Öl benutzt Du denn???

  21. #21
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    also ich hab damals distelöl benutzt, kaltgepresstes aus dem supermarkt (distelöl soll gut für unreine haut sein) und eine seife von alverde, die lavendelseife!
    jetzt momentan versuch ich es mit einem hydrophilen öl!
    wenn die seife überfettet war, kann das natürlich auch daran gelegen haben!!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  22. #22
    LÖWENMAMA Avatar von Sommernachtstraum
    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    26.187
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: PH-Neutral und Seife

    Wie macht Ihr diese Reinigung? Erst Öl einmassieren und mit Seife abwaschen? Ich weiß, es gibt einen Thread irgendwo... Sorry...
    Alles Liebe Sommi

  23. #23
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    ja, ich massiere das öl in die haut ein und danach wasch ich es mit seife wieder ab!
    geht eigendlich auch ziemlich schnell, man muss da nicht ewig massieren!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  24. #24
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.924

    AW: PH-Neutral und Seife

    Ja, erst wird das Öl auf einmassiert, dann mit etwas Seifenschaum (wenig) aufemulgiert und dann abgewaschen.
    Ich komme mit dieser Methode aber gar nicht zurecht, trocknet meine Haut total aus.
    Olivia rät übrigens auch davon ab - sie meint entweder man reinigt mit Seife oder mit Öl, das man dann nur mit einem heißen Waschlappen abnimmt. Beides zusammen wäre nicht so optimal.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  25. #25
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    du kanns auch ein mikrofasertuch zum abnehmen des öls nehmen, das habe ich zum schluss auch immer gemacht, da gibt es shon ganz günstig eins bei rossmann!
    danach hast du auch keinen ölfilm mehr auf der haut!
    musst du einfach mal testen wie es bei dir so ist!!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  26. #26
    LÖWENMAMA Avatar von Sommernachtstraum
    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    26.187
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: PH-Neutral und Seife

    Warum ist denn beides nicht gut?

    Und ich hätte garnix gegen ein bißchen Ölrückstände auf der Haut, dann kann man sich doch das Cremen sparen oder ist die Haut dann nicht richtig sauber sozusagen?
    Alles Liebe Sommi

  27. #27
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    ob die dann nicht richtig sauber ist, weiss ich nicht, aber wenn du nicht cremest, dann könnte es sein, das die haut auf dauer austrocknet, denn die haut braucht ja auch feuchtigkeit und nicht nur öl!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  28. #28
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.924

    AW: PH-Neutral und Seife

    Zitat Zitat von Bahia Beitrag anzeigen
    Warum ist denn beides nicht gut?

    So ganz genau kann ich Dir das jetzt auch nicht erklären, stand in irgendeinem Ö/S-Reinigungs-Thread. Auf jeden Fall scheint es so zu sein, dass mit Öl und Seife sozusagen mehr von der Haut runtergenommen wird, als eigentlich soll. Manche schreiben ja, bei Ihnen bleibt ein Ölfilm auf der Haut zurück - bei mir war das leider gar nicht so. Die Haut wurde staubtrocken und spannte ganz fürchterlich.

    Musst halt testen, manche kommen ja sehr gut mit der Ö/S-Reinigung zurecht, aber ich hab auch von vielen gelesen, für die das gar nix ist.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  29. #29
    Allwissend Avatar von Lotusblüte
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    914

    AW: PH-Neutral und Seife

    Zitat Zitat von drea Beitrag anzeigen
    also ich hab damals distelöl benutzt, kaltgepresstes aus dem supermarkt (distelöl soll gut für unreine haut sein) und eine seife von alverde, die lavendelseife!
    jetzt momentan versuch ich es mit einem hydrophilen öl!
    wenn die seife überfettet war, kann das natürlich auch daran gelegen haben!!
    Hi drea,mit welchem hydrophilen Öl reinigst du ?

  30. #30
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    27.12.2006
    Beiträge
    17

    AW: PH-Neutral und Seife

    pH neutral und Seife geht gar nicht.
    Seife:
    Die Definition von Seife ist: Ein Waschstück mit Alkali. Der pH Wert einen richtigen Seife liegt bei ca. 10-12 und gleicht damit verdünnter Lauge, mit der wird sie auch hergestellt (Lauge wird mit einer Fettsäure verkocht). Das hat seinen Vorteil wenn man desinfizieren möchte, diesen Laugenangriff überlebt garantiert keine Hautflora. Die Waschwirkung beruht auf einer Emulsion der Hautfette und Neutralisation der Hautsäureschutzmantels, nach der Neutralisation kann dieser dann mit allem was drauf sitzt weg gewaschen werden.

    Nachteil: Hautsäureschutzmantel und Hautflora sind hinüber.
    Vorteil: Das Überlebt kein Keim, noch nicht mal Fußpilz. Außerdem wehrt sich die Haut dagegen mit gesteigerter Fettproduktion, das heißt die Haut fettet von alleine schneller nach und trocknet nur kurzfristig aus.

    pH Neutral:
    Mittel sind nicht Fisch, nicht Fleisch. Sie neutralisieren ebenfalls den Hautsäureschutzmantel und zerstören ihn, aber nicht so stark wie Seifen. Gleichzeitig wirken Sie nicht desinfizierend. Die Waschwirkung beruht auf einer Emulsionswirkung auf die Hautfette, diese werden entfernt und mit ihnen der Schmutz.

    Vorteil: Reinigt milder als Seifen, zerstört nur geringfügig den Hautsäureschutzmantel
    Nachteil: trocknet stärker aus als Seifen und pH 5,5 Syndets

    pH 5,5
    Die sinnvollste Hautreinigung. Der Hautsäureschutzmantel hat einen pH Wert von 5,5. Auf diesen Wert eingestellte Tenside neutralisieren weder den Hautsäureschutzmantel noch zerstören sie die natürliche Hautflora. Die Waschwirkung beruht aber wieder auf der Emulsionswirkung der Tenside auf die Hautfette.

    Vorteil: Trocknet nicht so stark aus wie pH neutral, schont Hautflora und Säureschutzmantel
    Nachteil: Reinigt nicht so intensiv wie Seife oder pH neutral.

    Rückfetter:
    Blödsinn. Man möchte Fette weg waschen um sich zu reinigen. Wenn Rückfetter im Produkt sind, dann mildern sie die Waschwirkung. Schlauer wäre es dann eher weniger Waschsubstanz zu nehmen und sich hinterher einzucremen. Gleichzeitig werden die sogenannten Rückfetter meistens mit giftigem PEG eingearbeitet. Es gibt nun mal keine eierlegende Wollmilchsau, deswegen waschen und cremen statt beides in einem. Und hydrophiles Öl ist wirklich nicht zu empfehlen, schlimmer geht es nicht mehr für die Haut.

    Der Star unter den Waschprodukten:
    Wow, es gibt ihn wirklich. Haltet euch fest, kein Naturkosmetikhersteller oder Edellogo:
    Schlecker, Sanft fürs Baby
    Das ist die ultimative Waschserie, das Beste auf dem Markt und die Tenside sind allererste Sahne. Shampoo und Babybad (Blau) und Gute Nacht Bad (Rosa). Ich würde das Bad empfehlen, die gleichen Inhaltsstoffe wie im Shampoo, nur günstiger. Rosa Serie 500ml für 3,59 Euro, blaue Serie 500 ml für 1,99. Günstiger und besser geht es nicht. Da kann kein Naturkosmetikhersteller mithalten. Obwohl ich zugeben muss das Phenoxyethanol als Konservierung eingesetzt wird. Unnötig und dabei ist mir nicht so ganz wohl, aber bei einem Waschmittel oder Shampoo spielt es keine Rolle.

    Ein universelles Waschmittel, aber als Shampoo gibt es kleine Mängel, die ich eher als Vorteil sehe. Die Serie enthält keine Conditioner, Quats oder sonstige Hilfsstoffe, deswegen werden die Haare etwas widerspenstig und für lange Haare ist ein Weichspüler empfehlenswert. Gleichzeitig gibt es ohne Weichspüler mehr Volumen, günstig für Kurzhaar und dünnere Haare. Die Rosa Serie enthält leider als Duftstoff Linalool und deswegen sollten Allergiker lieber zur Blauen greifen. Ich finde sie aber mit der Spur Lavendel netter. Das beruhigt die Haut und duftet Babyfrisch.
    Geändert von spasonski (23.03.2007 um 23:55 Uhr)
    kussfrisch ist einfach besser
    http://www.liporal.de

  31. #31
    FrouFou
    Besucher

    AW: PH-Neutral und Seife

    Zitat Zitat von spasonski Beitrag anzeigen
    pH neutral und Seife geht gar nicht.
    Hat doch auch niemand behauptet oder wo liest Du das raus

  32. #32
    Allwissend Avatar von Emmy
    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    932

    AW: PH-Neutral und Seife

    Aus dem Thread-Titel War anders gemeint, aber man könnte es auch so verstehen...

  33. #33
    beobachtet Avatar von drea
    Registriert seit
    12.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.427
    Meine Laune...
    Busy

    AW: PH-Neutral und Seife

    ich benutze jetzt seit 2 tagen das reinigungsöl von provida!
    den jojoba soft cleaner!
    ich finde den bis jetzt richtig gut!
    kostet zwar fast 12€ aber der scheint sehr ergibig zu sein!
    My philosophy is if you worry, you suffer twice. Newt Scamander (Joanne K. Rowling)
    Haartagebuch

    mein Blog

  34. #34
    Allwissend Avatar von schnuppi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    1.181

    AW: PH-Neutral und Seife

    Hallo!

    Wollte mal wieder berichten:
    Da meine Haut nach der Verwendung von Seife immer mehr gefettet hat, die Haut aber trotzdem trocken war, probiere ich nun seit ein paar Tagen die weiße Lavaerde zum Anrühren für die Gesichtsreinigung und es klappt super!
    Die Haut fettet nicht mehr so stark und neue Pickel hab ich auch noch nicht bekommen. Die Seife benutz ich jetzt unter Dusche für die Körperreinigung,
    da gefällt sie mir ganz gut.
    Fürs Gesicht bleibe ich erstmal bei der Wascherde. Hatte die Wascherde schon mal probiert, aber da hat´s nicht so gut geklappt.
    Jetzt bin ich ganz froh, dass sie Wascherde so gut, aber eben sanft reinigt.

    Danke nochmal für Eure Tipps und Ratschläge!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.