Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30
  1. #1
    Neff
    Besucher

    Couperose und Rauchen?

    Guten Morgen Beauties!

    mir geht seit einigen Tagen diese Frage nicht mehr aus dem Kopf

    In drei Tagen kann ich stolz auf 4 Monate als Nichtraucherin zurückblicken und ich bin jetzt in einer Phase, wo ich mich über die zahlreichen Vorteile des Nichtrauchens tierisch freue!!

    Ich habe mir ja - dank meiner eigenen Blödheit vor fast 3 Jahren - mit wochenlangen Solariengängen ziemlich die Haut versaut
    Kleine Pigmentflecken auf den Wangenknochen (sieht aus wie fleckiges Rouge) und einige geplatzte Äderchen auf Wangenknochen und Nasenflügeln/-rücken.

    Ich dachte, ich müßte mit dieser Konsequenz meiner Dummheit leben aber vor einigen Tagen viel mir auf, dass man die Couperose anscheinend viel weniger sieht!

    Es sieht irgendwie aus, als würden die Äderchen verblassen!
    Kann das sein?
    Oder habe ich einfach ein paar "gute Tage" erwischt?
    Können mir die Hautpflegeprofis darüber was sagen??

    liebe Grüße
    Neff

  2. #2
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: Couperose und Rauchen?

    [size=medium]Herzliczhen Glückunsch [/size] liebe Neff zum 4-Monats-Jubiläum .

    Zu den Äderchen kann ich aus meiner Sicht eigentlich nur sagen, dass meine (nach zweijähriger Enthaltsamkeit) leider nicht nachgelassen haben . Im Gegenteil, ich habe fast den Eindruck, dass mit zunehmendem Alter auch die Couperose zunimmt.

    Darüber hinaus ist bei mir eindeutig ein Zusammenhang zwischen Pflege, Witterung und allgemeinem Verhalten zu beobachten. Im Sommer, wenn ich gebräunt bin, fallen die natürlich nicht so auf. Im Winter sind sie sehr deutlich zu sehen.

    Rauchen schädigt selbstverständlich das Gefäßsystem, aber wirkt sich normalerweise in einer eher fahlen Gesichtshaut aus, da nicht mehr genügend Sauerstoff und Vitalstoffe transportiert werden (das Gefäßsystem verengt sich ja).

    Äh, das hat dir jetzt aber nicht richtig geholfen, gell?

    LG
    Uschi

  3. #3
    Neff
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    doch - irgendwie hilft das schon Uschi !

    Dann kommt nämlich meine 2. Frage:

    liegt es evtl. an der konsequenten Benutzung von LN Gel extra seit mehreren Wochen unter der normalen DMS-Pflege???

    Es ist so schwer greifbar aber bei jedem Blick in den Spiegel könnte ich schwören, die Dinger sind blasser!

    Allerdings stimmt es, daß meine Hautfarbe in den letzten Wochen sehr viel schöner/gesünder/lebhafter geworden ist!
    Das Raucher-Grau ist weg

    lg
    Neffi

  4. #4
    Daggi
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Herzlichen Glückwunsch Neff, so lange hast Du schon durchgehalten???

    Und hast Du zu genommen? Ich weiß gehört nicht hierher aber interessiert mich schon, vielleicht berichtest Du mal in einem neuen Thread, wie es Dir in der Zwischenzeit so ergangen ist, natürlich nur, wenn Du dazu Lust hast, würde doch evtl. einige Beauties ermuntern auch aufzuhören.

    Und dann noch die verbesserte Haut......ich kann zwar zu Couperose nicht viel sagen, da ich ja rauche und auch ziemlich viel habe, es wird sogar mehr, ich dachte es liegt an der Weleda Creme, da soviel Alkohol drinnen ist.

    Aber dass sie sogar zurück gehen kann, das ist erstaunlich, finde ich megatoll für Dich.

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg

    Daggi

  5. #5
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Glückwunsch, Neff (Hut ab!)

    Auch von mir die brennende Frage nach der Gewichtszunahme....
    Habe schon öfter von 5 bis 7 kg in den ersten 6 Monaten gehört und das schreckt mich ab.

    Grüße, Primavera

  6. #6
    Neff
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Dankeschön

    ich schreibe im Forum Persönliche mal Näheres dazu!

  7. #7
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Ich habe nur einen Hauch von Couperose und habe auch unterschiedlich gute und schlechte Tage. Bei mir ist es eindeutig im Sommer schlimmer. Wenn es warm ist habe ich sowieso immer eine rote Birne und darauf "liegen" meine drei Couperose-Äderchen und leuchten wie nichts.
    Im Augenblick ist fast gar nichts zu sehen.
    Im Winter, wenn es lausekalt ist, werden sie auch wieder schön rot.
    Daraus schließe ich für mich, daß eher extreme Kälte-/Wärmereize die Übeltäter sind.
    Sehr heiße Bäder lassen mich auch leuchten, Solarium probiere ich gar nicht erst aus, weil ich befürchte, daß ich dann genauso leuchte. Sauna ist auch nicht so toll, Hamam macht keine Probleme.

  8. #8
    Inventar Avatar von Eiszeit
    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    2.687

    Re: Couperose und Rauchen?

    Ursachen und Behandlung - hier ein kleiner link

    Couperose
    LG
    Eiszeit
    *Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!*

  9. #9
    Neff
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Danke Eiszeit

    hm... von Rauchen steht da aber nix!

    Ob es doch an der Schüttellotion (mit Hamamelis) liegt????

  10. #10
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    52

    Re: Couperose und Rauchen?

    Hallo Neff,
    herzlichen Glückwünsch zu Deinem Erfolg.

    Leider bin ich auch Raucherin
    Ich bilde mir aber auch ein, dass meine Couperose besser geworden ist
    Ich habe schon darüber nachgedacht, ob es daran liegt, dass ich meine Haut jetzt splashe
    Aber vielleicht liegt es auch an der SL, ohne die ich übrigens nicht mehr leben kann.(Ironie) Hoffentlich hört CK niemals auf, ihre Produkt zu verkaufen.
    Neff, sag mal splashst Du auch? Dann liegt es vielleicht daran?
    Alles Gute im Voraus für Deine Nichtraucherkariere


    hankman

  11. #11
    Neff
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Danke für die guten Wünsche hankman - ich hoffe auch, daß es weiterhin so gut klappt!

    Das ist ja witzig - ich splashe tatsächlich schon seit Langem!
    Allerdings weiß ich erst seit Beautyjunkies, daß das "Splashen" heißt!!

    Da kommt man ja wirklich ins Grübeln! splashen + schüttellotion = weniger Couperose????
    Ich liebe die SL wirklich heiß und innig und bin traurig, daß ich sie nicht morgens UND abends benutzen kann! Das ist dann bei meiner trockenen Haut leider leider zuviel

    Aber tagsüber macht sie mich trotzdem schön!

    lg
    Neff

  12. #12
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    hallo neff,

    gerade heute habe ich mit meiner kosmetikerin darüber gesprochen. weil ich jetzt mal das weinlaubgel von cmd für die nase teste und mir von der anwendung einen rückgang der couperose verspreche.
    und sie meinte das couperose nicht verschwinden kann weil die äderchen nun mal geplatzt sind. da hilft gar nichts. höchstens das es vorbeugt.
    aber ich habe auch schon öfters gelesen das durch bestimmte produkte couperose schwächer wird. ich weiß jetzt auch nicht...

  13. #13
    Experte Avatar von Lexi
    Registriert seit
    14.03.2004
    Beiträge
    623

    Re: Couperose und Rauchen?

    Also ich habe ja auch diese Jahr mit dem Rauchen aufgehört und ich finde die Couperose ist eher schlimmer geworden
    Bei mir blitzt es auch immer so richtig bei grassen Temperaturunterschieden auf, oder auch schon wenn ich jetzt im kühlen läger drausen bin.
    Also die Hauschka-Philosophie besagt ja auch dass durch die sensitiv Kur die Couperose weg geht! (kann ich leider nicht bezeugen)
    Liebe Grüße
    Lexi

  14. #14
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: Couperose und Rauchen?

    Hallo IVY,

    deine Kosmetikerin hat dir doch nicht wirklich gesagt, dass die Äderchen "geplatzt" sind ?. Dann solltest du vielleicht mal die Kosmetikerin wechseln . Bei diesen Äderchen oder Teleangiektasien handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche, das Blut "versackt" in den Blutgefäßen (das sind kleinste Äderchen) und fließt nicht mehr richtig weiter - sie sind keinesfalls geplatzt.

    Lg
    Uschi

  15. #15
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    hallo uschi,

    dann hat sie das bestimmt nicht gesagt . kommt wohl daher das ich immer meine das die äderchen geplatzt sind (weils ja auch so aussieht).
    weil, die ist schon gut ... (obwohl sie cmd nicht kennt )

  16. #16
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: Couperose und Rauchen?

    Na, dann isses ja gut .

    Lg
    Uschi

  17. #17
    Fortgeschritten Avatar von Elaeisbär
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    270

    Re: Couperose und Rauchen?

    Hallo Ivy,

    mich würde super interessieren, was für Erfahrungen Du mit dem Weinlaubprodukt von CMD machst. Ich wollte es gerade schon bestellen...

    Danke und liebe Grüße,
    Elaeisbär

  18. #18
    Milka
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?


    ich schieb mal hoch, wenn ich darf?!

    Hat irgend jemand DIE Wunderwaffe gegen Couperose gefunden??

    Ich bin leider auch eine Leidensgenossin und mag mich einfach kaum mehr ansehn, mit diesen Rötungen!!

    Was könnt Ihr empfehlen, was die Rötungen wirklich etwas verblassen lässt (an Wunder wage ich schon gar nicht mehr zu glauben).

    Hoffende Grüsse
    Milka

  19. #19
    Milka
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Niemand mehr hier, der damit zu kämpfen hat??

    Ach bittttteeeeeeeeeeeee... erzählt doch

  20. #20
    Fortgeschritten Avatar von Elaeisbär
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    270

    Re: Couperose und Rauchen?

    Also, ich glaube die Wunderwaffe gibts nicht
    Ich habe jetzt seit September auf NK umgestellt, vor allem beim Make-Up hat mir das geholfen, da mein Gesicht darunter nicht mehr so heiß wird. Ich benutze manchmal Sante Makeup, meistens aber MF (seit kurzem mit Creme zur perfekten Tönungscreme gemischt).
    Ich probiere selber noch viel aus (was der Haut nicht gut tut )

    Ein paar Sachen scheinen die Haut zu beruhigen und das Rot etwas zu dämpfen:
    - das Weinlaubgel von CMD (danke nochmal an Ivy ) , das benutze ich öfters über Nacht.
    - nachts immer öfter fettfrei (also nur Gel oder GW oder Feuchtigkeitsampullen)
    - Produkte mit Wildrose: das GW und die Kapseln von Alverde benutze ich momentan, von einem Pröbchen der Rosenemulsion von Tautropfen war ich begeistert
    - Produkte mit Ginseng: die Ginseng Creme von Gebhardt, die ich mit der Sheabuttergesichtsmilch mische (vertrage die Gesichtsmilch Ginseng nicht wg. Allergie), und die Ginseng Ampullen von Alverde

    Tja, ich bin immer noch oft genug "Rotbäckchen", aber mit den Produkten fühle ich mich einigermaßen sicher.
    Mit welchen Cremes etc hast Du denn gute Erfahrungen gemacht?
    lg,
    elaeisbär

  21. #21
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Also ich bilde mir ein, das meine Couperose seit ich hier bin SCHLIMMER geworden ist.
    Vorher hatte ich nur angenehm rosa Wangen, ganz hübsch, nicht auffällig, ich hatte noch nie was von Couperose gehört.
    Und jetzt, seitdem ich weiß, was das ist , ist die rechte Wange richtig fleckig rot, ich habe echte Probleme, das mit Rouge irgendwie anzugleichen... und um die Nase hab ich auch recht deutlich sichtbare Äderchen...
    Also splashen hat da definitv nicht geholfen und mit dem Rauchen hats auch nichts zu tun, das tue ich nämlich nicht.
    Liegt es vielleicht am Öl, das vor dem Splashen auf die Haut kommt? Darunter wird die Haut ja ziemlich warm und rötet sich auch... Achje..

    Aber auf der einen gelinkten Seite vom SWR steht:
    Was die Couperose verursacht, ist nicht völlig erforscht. Die Neigung dazu scheint vererbt zu sein. In erster Linie handelt es sich um eine Schwäche des Bindegewebes
    Müsste da nicht Kieselerde helfen? Ich kann jedenfalls die Wirkung auf mein Bindegewebe bestätigen, aber gut, an der Haut am Gesicht hat es nichts bewirkt, und ich nehme es ja schon seit einer Weile.

    Silith

  22. #22
    Fortgeschritten Avatar von Elaeisbär
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    270

    Re: Couperose und Rauchen?

    Kieselerde habe ich noch nicht ausprobiert...
    Ich finde das sehr schwierig, die Fett-Feuchtigkeit Balance besonders an den Wangen richtig hinzukriegen. Die Stellen dürfen nicht trocken werden, dann werden sie noch röter, aber zuviel Fett darf auch nicht drauf, dann gibts leicht nen hitzestau. damit experimentiere ich noch rum...
    wenn ich etwas ölig-fettiges auf die haut schmiere (im winter schonmal nötig), dann immer mit feuchtigkeit zusammen, also GW vorher aufsprühen und/oder nasse Finger.
    Splashen hilft mir auch nict gegen die Couperose. ich machs ab und dann, um gegen Unreinheiten zu kämpfen, anschließend benutze ich oft nur GW oder Aloegel.
    Ich habe vor ein paar Tagen meiner Mutter nochmal konzentriert ins Gesicht geschaut und ich denke, da kann ich nicht viel machen. Sie hat einige rote Äderchen , daher hab ichs wohl, aber dafür nicht viele Falten tja, die gene...
    ich glaube, das beste ist, vorsichtig mit der haut umzugehn und sie vor kälte und sonne zu schützen. aber ich gehe zB trotzdem gerne in die sauna. der erholungseffekt ist sooo groß, da will ich nichtdrauf verzichten, auch wenn ich danach knallrot aussehe
    ich werde mir nochmal den kieselerde thread durchlesen und es evtl auch mal probieren...
    lg,
    elaeisbär.

  23. #23
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.463

    Re: Couperose und Rauchen?

    Also ich bilde mir ein, das meine Couperose seit ich hier bin SCHLIMMER geworden ist.
    Leider kann ich das bestätigen.
    Ich hatte sowas vorher ÜBERHAUPT Nicht.

    "Zum Glück" bisher nur leicht um der Nase herum.
    Nur mehr möchte ich natürlich nicht davon.

    Liegt es vielleicht am Öl, das vor dem Splashen auf die Haut kommt?
    Das habe ich auch schon überlegt---Mensch und ich mache das doch sooooo
    gerne , auch die Haut fühlt sich sooo toll an danach.

    Und Öl-Seife mache eigentlich nur ca 1-2 mal die Woche.

    Ich werde es lieber sein lassen--SCHADE - Aufjedenfall mit dem Öl.

    Und ich denke es MUß von Öl- Seife kommen,
    denn ich habe meiner Mutter ein Öl-Seifen Geschenk gemacht .
    Und auch Sie war begeistert von der Wirkung
    ABER auch sie hatte so ein rotes Äderchen auf der Wange.
    Und auch vorher NIE Probleme damit.

    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  24. #24
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    Genauso ists bei mir, ich möchte da einfach nicht drauf verzichten, und nur mit Seife waschen mag ich auch nicht. Ich tue so gern Öl ins Gesicht und massiere das ein und mache allen Dreck ab, das ist SO angenehm.

    Was mach ich denn, wenn ich das nicht mehr benutzen darf? *jammer*
    Ich hab schon überlegt, die Wangen einfach auszulassen, aber dann ist ja nicht mehr viel von meinem Gesicht übrig, wo das Öl hinkann...

    Silith

  25. #25
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.463

    Re: Couperose und Rauchen?

    Genau das habe ich auch erst überlegt:
    die Gefährlichen Stellen mit Öl auszulassen.
    Doch für mich habe ich mittlerweile so eine " Angst" davor
    noch mehr zu bekommen.
    Ich lasse es ganz- sonst habe ich Die nachher noch im ganzen Gesicht verteilt.

    Öl-Seife war mich auch eines der schönsten Neuentdeckungen.
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  26. #26
    uschi21
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    ich habe auch couperose, großflächig ausgeprägt auf den wangen.
    so viel wie ich schon ausprobiert habe und an infos gesammelt habe muß ich euch leider sagen: COUPEROSE GEHT NICHT VON ALLEINE WEG! das ist eine tatsache, leider.

    die hautursache/neigung von couperose ist eine bindegewebsschwäche, also erblich bedingt. natürlich gibt es auch "selbstzugefügte" ursachen: chronische sonneneinstrahlung, übergewicht, usw. außerdem sind häufig hellhäutige menschen mit (rot)blonden haaren und blauen augen betroffen, deswegen heißt couperose auf englisch auch "curse of the celts"=fluch der kelten.

    obwohl es so aussieht-die äderchen sind nicht geplatzt! sie sind einfach ausgeleiert (erweitert) und können sich nicht mehr von alleine regulieren und zusammenziehen, sind also ständig überdehnt. da hilft wiklich keine creme!

    man kann couperose nur wegretouschieren (sehr deckendes make-up) oder mit dem laser behandeln lassen.

    wenn ich mal genügend zeit und geld habe, werde ich die äderchen beim arzt mit dem laser entfernen lassen- bin es leid meine wangen immer neu überschminken zu müssen, ich will sie endgültig loswerden! die äderchen können natürlich wiederkommen, wenn man eine veranlagung dazu hat!

    habe ich euch die illusionen genommen? tut mir leid, aber die ganzen mittelchen helfen wirklich nicht, wie auch?! das ganze geld hätte ich mir sparen können, aber ich habe auch an "wunder" geglaubt. so eine krasse creme gibt es gar nicht, die das gewebe wieder repariert!

    aber fakt ist: man kann ein bißchen vorbeugen:
    - auf sonnenschutz achten sunblocker, kein solarium!
    - vor kälte/hitze schützen, kälteschutzcreme, keine sauna
    - milde kosmetik, wenig peeling



  27. #27
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: Couperose und Rauchen?

    Hi Namens- und Leidensgenossin ,

    als Fluch der Kelten wird die Rosacea bezeichnet, das ist eine Hauterkrankung, die mit der normalen Couperose nichts zu tun hat, bei der aber auch Teleangiektasien auftreten.

    Ich habe bei meiner Haut festgestellt, dass ich ausgesprochen vorsichtig sein muss mit fettreicher Pflege. Mir bekommt eine Pflege, die feuchtigkeitsbasiert ist, wesentlich besser. Ich muss auch sehr aufpassen bei einer Pflege, die zu sehr anregt - also bei den meisten Produkten, die für anspruchsvolle Haut ausgelobt werden. Das würde ja auch die Vermutung mit dem Öl unterstützen.

    Morgens splashe ich auch, weil ich z. Z. nur mit Wasser reinige (habe dann ein saubereres Gefühl) allerdings mit lauwarmem Wasser, heißes Wasser lässt mich sofort erröten. Abends kommt häufig nichts auf die Haut, es sei denn, sie ist sehr strapaziert wie z. B. vorgestern, als ich durch einen eiskalten Regen spazieren ging. Die Regentropfen fühlten sich wie kleine Eisschwerter auf meinem Gesicht an.

    Das mit dem Lasern ist halt so eine Sache, damit werden zwar die vorhandenen Äderchen weggemacht, aber die Bindegewebsschwäche bleibt, so dass es durchaus möglich ist, dass sie an anderer Stelle erscheinen.

    Ansonsten bleibt das, was uschi schon geschrieben hat, wobei peelings bei einer solchen Haut, die meistens ja noch dünnhäutig ist, eher kontraindiziert sind. Ich benutze maximal einmal im Monat das Honig-Enzym-Peeling, ein mechanisches Peeling wäre bei mir kontraindiziert.

    Liebe Grüße
    Uschi


    PS.: Ich will in Kürze einmal ein Experiment mit Schüßler Salzen starten (als Maske und Kompresse) - ist vielleicht einen Versuch wert.

    [ Geändert von Uschi am 22.01.2005 12:59 ]

  28. #28
    uschi21
    Besucher

    Re: Couperose und Rauchen?

    hallo uschi,

    dann hat mich mein hautarzt wohl falsch informiert mit dem zitat ""curse of the celts"=fluch der kelten". macht ja nix.
    es ist aber schon auffällig, das viele couperose haben mit der kombi "hellhäutig+blond". ich habe den eindruck, daß deren haut (meine auch!) nicht so robust und unempfindlich ist, wie bei anderen.
    das mit dem lasern ist so 'ne sache. natürlich bleibt die bindegewebsschwäche erhalten (sitzt ja in den genen ), aber die "optik" ist ein paar jahre äderchen-frei! ich bin dieses schminkritual sooooo leid! starkdeckende abdeckcreme perfekt auftragen, daß es nicht maskenhaft aussieht, aber alles verschwinden lässt! das mache ich schon 10 jahre-bin es leid!
    die äderchen werden ja auch nicht weniger-habe langsam probleme alles abgedeckt zu bekommen...fühl mich echt zugepappt.

  29. #29
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: Couperose und Rauchen?

    Mmh,früher hatte ich relativ robuste, dicke Haut, deshalb wurde mir von Shiseido auch die tägliche zweimalige Bürstenreingung empfohlen. Und die letzten zwei Schwangerschaften haben mir dann den Rest gegeben: durch dieses tägliche Schrubben wurde meine Haut dünn und dünner und durch die Schwangerschaften litt mein Bindegewebe .

    Im Sommer muss ich nicht großartig abdecken, durch die leichte Bräune sieht man sie nicht so doll, aber im Winter muss das sein, schon durch die stärkere Belastung durch die Witterung. Ich will ja nicht ständig aussehen, als wäre ich in einen Sangria-Eimer gefallen.

    Vor meiner MF-Zeit musste ich viel Zeit verbringen mit Abdecken und Schminken, so dass ich öfter nakkisch raus bin, weil ich einfach keine Lust mehr darauf hatte. Aber seit ich die MF benutze ist das gar kein Problem mehr; geht ratz fatz und sieht Klasse aus. Vielleicht wäre das auch etwas für dich.

    Liebe Grüße
    Uschi

  30. #30
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    347

    Re: Couperose und Rauchen?

    Hallo Leidensgenossinen,
    ich leide nicht direkt an Couperose sondern einfach an einer roten Nase, wobei die Nase insgesamt immer gerötet aussieht und je nach Tagesform wird das schlimmer(bei Streß und Hitze/Kälte etc, glüht sie dann auch unter dem stärksten Make up durch und das ist mir immer sehr peinlich....

    Ein Hautarzt meinte übrigens mal ich hätte Rosacea und vom Typ kommt das auch bei mir hin, allerdings revidierte er das beim letzten Besuch und meinte es wäre keine, da die typischen Pusteln etc sehr gering ausgeprägt seien

    Ic hbenutze von Estee Lauder das Maximum Cover und bin zu Anfang auch zufrieden damit, bis eben auch dieses Mke up sich irgendwann aufzulösen scheint...

    Das mit dem Laser ist so eine Sache, denn der "Laserdschungel" ist nicht so einfach zu durchschauen. Ich hatte mal vor Jahren einen Versuch in einer Hautklinik gemacht , der Erfolg war mäßig, leider weiß ich nicht mehr was für ein Laser es war. Heute gibt es schon wieder ganz andere Laser. Da hab ich gehört, dass sich de Stellen erst mal so schlimm verfärben, dass man 14 Tage mindestens Urlaub nehmen muß um wieder unter die Leute zu können.



    Aber ich bin dieses Überschminken und ständige Panik ,dass es anderen dann doch unangenehm auffällt auch leid.

    Erdbeere

    [ Geändert von Erdbeere am 22.01.2005 15:40 ]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.