" Hohe Inflation - was und wann kaufen? - Seite 4
Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160
  1. #121
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Hab mal eine Verständnisfrage: laut Statistik ist der Reallohnverlust in 2022 5,4 Prozent. Aber wie kann das sein? Gab es im Schnitt Lohnerhöhung von 4,6 Prozent? Weiß jemand was?

  2. #122
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    11.062

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Laut statistischem Bundesamt errechnet sich der Reallohnverlust im 3. Quartal diesen Jahres so:

    Zwar war der Nominallohnindex im 3. Quartal 2022 nach vorläufigen Ergebnissen der neuen Verdiensterhebung um 2,3 % höher als im Vorjahresquartal, allerdings stiegen die Verbraucherpreise im selben Zeitraum um 8,4 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ergibt dies einen realen (preisbereinigten) Verdienstrückgang von 5,7 %. Die Inflation zehrte somit den Nominallohnanstieg auch im 3. Quartal 2022 mehr als auf.

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Ar...e/_inhalt.html

  3. #123
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Danke. Aber die Inflation war doch ungefähr 10%? Wieso wird 8% genommen?

  4. #124
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    11.062

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich vermute mal, die 8,4% sind die bereinigte Inflationsrate, also minus die ca. 2% Inflationsrate, die pro Jahr absolut üblich und normal sind. Und die 10%+ sind Gesamtinflationsrate im Vergleich zum Vorjahr.

  5. #125
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ach so, verstehe. Das macht dann auch Sinn. Die jetzige Inflation ist auf jeden Fall 10 %.

  6. #126
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Bei uns wurde eine Verdopplung des Strompreises angekündigt von 24 auf 52 Cent pro Kwh. Wir haben sofort Sonderkündigungsrecht genutzt und sind raus aus dem Vertrag. Echt krasse Steigerung um 100%.

  7. #127
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Habt ihr denn einen anderen Anbieter gefunden? Derzeit nehmen ja viele keine Kunden mehr oder nur in einen sehr teuren Tarif.

  8. #128
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    28.651
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Das ist ein guter Hinweis , wir sind hier schon lange beim örtlichen Anbieter, leider auch von 23 auf 40 Cent gestiegen, aber für neue Verträge kostet der Strom auch 53 Cent
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  9. #129
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Es wird wohl nicht mehr unter 40 Cent werden in 2023. Unser Grundversorger nimmt auch 40 Cent. aber besser als die 53 Cent die der alte Anbieter haben wollte. ;)

  10. #130
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.490
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Unser Strom hat sich auch verteuert, die letzte Mittwilung haben sie wohl nur bis Jahresende bezogen (danke für nichts) und auf 43 Cent pro kWh abgehoben ab Januar. Dabei sind wir im Umkreis noch mit die günstigsten. Ärgerlich ist, wir haben einen reinen Ökostrom-tarif, da glaube ich, die machen sich nur die Taschen voll.

  11. #131
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Wir haben schon die Erhöhungen ab Januar und Februar mitgeteilt bekommen. Hm, ich dachte, es kommt die Strom- und Gaspreisbremse... ich hab auch den Verdacht, dass da nochmal mehr Gewinn erwirtschaftet werden soll. Vermutlich wie damals beim Sprit...
    Ändern kann man da leider als Verbraucher nix dran.

  12. #132
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.735

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich habe auch Gas- und Stromerhöhung ab Januar, auch beides Öko-Tarife. Ich kann nur hoffen, dass man ab März weniger bezahlen muss und auch noch was zurückbekommt. Klar, es wird mitgenommen, was geht.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  13. #133
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.490
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich denke auch, dass hier eine extreme Mitnahmementalität zu Gange ist. Es kann auch nicht auf die Märkte geschoben werden, wenn die Unternehmen so saftige Gewinne einstreichen. Das sind Mitnahmeeffekte und wir sind weit von Maßnahmen wie in Luxemburg entfernt, wo maximale Preise vorgegeben werden (max. 15% Preissteigerung). Komischerweise ist da noch nichts zusammengebrochen...

    Hier springen Unternehmen auf die Gelegenheit auf und nehmen mit, was geht. Es gibt Bereiche, die sollten nie privatisiert werden (Gesundheit- und Altenpflege und Energiesektoren). Fehler, die die Politik wohl nicht mehr beheben kann oder will. Da ist die Lobby dann doch zu stark und zu zahlungskräftig, als dass ihre Wünsche unterliegen.

  14. #134
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    28.651
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    elf, ich denke genau so, wenn man das aber im Freundeskreis hier sagt, wird man gleich in die ganz linke Ecke gestellt

    Wir waren heute geschockt, was ein Partnerticket beim MVV kostet, wir hatten uns überlegt am Mittwoch nach München zu fahren, bissl Windowshopping und dann Eierpunsch am Christkindlmarkt, aber ehrlich gesagt war uns das jetzt doch zuviel
    Wir gehen dann zu Fuß hier auf den kleinen Christkindlmarkt und trinken Apfel Glühgin
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  15. #135
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Wir merken die Inflation auch so stark, dass wir kaum noch ausgehen. Die Preise haben sich gefühlt überall verdoppelt. Einmal die Woche bestellen wir uns Sushi, das lieben wir einfach sehr. :)

    Aber ausgehen so wie früher machen wir kaum noch.

  16. #136
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    28.651
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Spartipp den ich nicht kannte, obwohl das wohl schon Jahre so ist:

    Rollsplitt und Streusalz gibt es kostenlos am Bauhof und den öffentlichen Streugutstellen, man muss Behältnisse mitbringen und selbst abfüllen, wir haben gerade zwei Eimer Kies und einen kleinen Kübel Streusalz geholt
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  17. #137
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    44.134

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ist aber sicherlich abhängig von der Gemeinde, oder? Bei uns habe ich dazu nichts gefunden.
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  18. #138
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    28.651
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Hm kann gut möglich sein, hier am Bauhof wurde mir gesagt, das gehört zur öffentlichen Sicherheit
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  19. #139
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    44.134

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Zumindest online habe ich nichts gefunden - oder nicht richtig gesucht, vielleicht machen die das hier einfach nicht so publik
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  20. #140
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Mir ist seit Jahresbeginn aufgefallen, wie teuer Käse geworden ist. Weiß jemand wieso ausgerechnet Käse?

  21. #141
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    18.662
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Zitat Zitat von EpikursGarten Beitrag anzeigen
    Mir ist seit Jahresbeginn aufgefallen, wie teuer Käse geworden ist. Weiß jemand wieso ausgerechnet Käse?
    Viele Milchprodukte sind teurer geworden aufgrund des Verarbeitungsgrades, sprich aufwändige Herstellung mit höherem Energieverbrauch.

  22. #142
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ja, wahrscheinlich hast du Recht. Weiß auch nicht, warum es mir beim Käse so aufgefallen ist.

  23. #143
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Mir ist das aufgefalllen, weil selbst der günstigste Käse jetzt deutlich über 2€-2,50€ liegt. Vorher hatte man noch die Wahl - etwas Besonderes und teureres oder den Gouda der Eigenmarke in günstig. Jetzt ist kein Käse mehr günstig. Echt übel für Menschen mit kleinem Einkommen.

    Wir kaufen jetzt meist gezielt nur die Angebote. Im Kaufland war z.B.Grünländer im Angebot für 1,35€. Da kauf ich immer gleich 5 Pakete... wir haben jetzt einfach mehr Vorrat im Kühlschrank.

  24. #144
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Also bin ich doch nicht die Einzige. Mir ist es beim Käse nämlich auch aufgefallen. ;)

  25. #145
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich nutze jetzt öfter auch Apps beim Einkaufen. Manchmal kann man 10 oder 20% sparen.

  26. #146
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Dazu hab ich - ganz ehrlich - keine Lust. Sowas kommt mir nicht aufs Handy!

    Ich nutze allerdings die Rossmann 10% Coupons bei Rossmann und Müller. Oder Coupons bei Kaufland im Prospekt. Müller hatte letztes Jahr auch vor Weihnachten %-Aktionen. Bei Lebensmittel achten wir auf Angebote und bei haltbaren Sachen, die wir immer verwenden, kaufen wir dann etwas mehr. Daher brauchen wir nur selten Käse, Kaergarden/Butter oder Chips zum Normalpreis kaufen.

    Ich hab lediglich ein Karte von PayBack. Da mein Vater viel im Rewe kauft und für mich Punkte mitsammelt und wir auch viel im dm kaufen. Dann läppert sich das überdas Jahr.

  27. #147
    Spatzgesicht
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    3.265

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich hab auch ne App - nennt sich „kaufDA“ und enthält sämtliche Prospekte, die sonst den Briefkasten vollstopfen. So schau ich in der Pause oder nach der Arbeit während der Heimfahrt rein, was so im Angebot ist und notiere mir Interessantes auf meinen (mobilen) Einkaufszettel.
    App-Coupons nutze ich, wenn auch selten. Manchmal ist für mich nichts Relevantes dabei, manches hingegen lohnt sich schon mal.

    Edit: heut beim Aldi mal eben 55,- € ausgegeben. Für mich allein. Ok, 9,- € davon non food, aber dringend benötigt.
    Wahnsinn, echt… sonst waren es allerhöchstens mal 35,- € inkl. Kleinkrusch wie Duftkerzen und so unnötigen Schmarrn.

  28. #148
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Danke für den Tipp mit Kaufda. Das gucke ich mir an...

    Die Erfahrung habe ich übrigens auch, dass mein Einkauf jetzt doppelt so teuer ist wie früher. Und ich frage mich, wie hoch die Inflationsrate auf Lebensmittel ist. Weiß das jemand hier?

  29. #149
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    16.672
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    War nicht mal die Rede von 30% ?
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  30. #150
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    War nicht mal die Rede von 30% ?
    Gefühlt ist es bei mir viel mehr. Ca. 50 %.

  31. #151
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich denke, das kommt auch darauf an, was man kauft. Den durchschnittlichen Warenmix, nach dem die Inflation gemittelt wird kauft doch niemand.

    Die Verbraucherzentrale hat im 18-Monats-Vergleich folgende Preissteigerungen ermittelt:
    Weizenmehl 73%
    Rinderhack 49% Hühnerfleisch 41%
    Eier 36%
    Butter 77% Margarine 49%

    Im 12-Monatsvergleich
    Quark 58%
    Käse 46%
    Gemüse angeblich nur 17%, einiges aber üner 30% wie Möhren. Ich finde die Gemüsepreise teilweise unverschämt. Und Fisch erst... und Brot noch mehr.

    Discounter haben wohl mehr erhöht als teure Markenprodukte.

    Wenn man also viel selbst kocht, viel Gemüse, Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Vollkornprodukte futtert, merkt man dasvermutlich eher im Portemonnaie als wenn man von Fertiggerichten, Schnappes und Gummibärchen lebt.

  32. #152
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.325

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ja, die Zahlen sehen realistisch aus.

  33. #153
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    44.134

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Hab letztens gelesen, dass sich das Preisniveau dem Bio-Segment fast angepasst hat, dass die Leute aber trotzdem immer weniger Bio kaufen, weil anscheinend das Preisimage eine größere Rolle spielt als der tatsächliche Preis. Fand ich ganz interessant, so rein psychologisch …

  34. #154
    Sommerfreundin Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Cidade maravilhosa
    Beiträge
    20.098

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich habe mich kürzlich gewundert, dass die Bananen, und ich esse viel Bananen, bei Edeka wesentlich günstiger sind als bei Aldi, das Kilo bei Aldi vor Weihnachten noch 1,25 € jetzt 1,19 € und bei Edeka konstant seit vor Weihnachten nur 1 € das Kilo. Schön für den Verbraucher, aber irgendwie seltsam, oder?

    La mer a bercé mon cœur pour la vie, Charles Trenet

    "Don't let artificial intellegence write the stories, that make our hearts beat." Mandy Patinkin


  35. #155
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    2.490
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Ich habe heute bei Edeka 1,79€ für das Kilo Bananen bezahlt, und es gab nur WWF, nicht mal fair trade. Safür habe ich eine Gemüsetüte bekommen, 2 Kilo Kartoffeln aus der Region, ein halbes Kilo Karotten und zwei Tomaten für 2 Euro. Die Besitzerin meinte, normalerweise seien die Tüten mittags schon weg, ich hatte sie eine halbe Stunde vor Ladenschluss ergattert (kam gerade von der Arbeit).

    Bei Milchprodukten fiel es mir sehr auf, dass vieles teurer wird, heute habe ich aber ein Päckchen Butter (Arla) für 1,69€ bekommen. Käse kaufe ich ohnehin im Angebot, die kommen immer alle 5 Wochen etwa ins Angebot und ich schaue, worauf wir Lust haben.

    Im Edeka fiel mir auch auf, trotz Angeboten hatte ich einen Einkaufskorb (maximal mittelgroß) voll und dann 38 Euro. Das war nicht mal ansatzweise ein Wocheneinkauf.

    Gemüse kaufe ich sonst noch immer gern bei meinem arabischen Gemüsehändler. Oft vollreif, ist es immer lecker, aber nicht lange haltbar, dafür recht günstig. Brechbohnen gab es am Wochenende für 2 Euro das Kilo, hab es direkt in ein Curry geschnibbelt. Auch das Obst kaufe ich dort gern. Zuletzt ging ich mit einem großen Korb Gemüse und Obst für knapp 17 Euro raus, und es war noch eingelegter Knoblauch dabei. Wenn mein Mann nicht wäre, würde ich wohl fast gänzlich vegetarisch leben. So kaufe ich aber einmal im Monat beim Metzger gut 2 Kilo und die verteile ich auf den Monat. Hähnchen und Rind, Schwein esse ich nur als Wild. Das kommt allerdings einmal im Jahr dazu (ganzes Tier). Wenn man jemanden kennt, gibt es das recht günstig und dann auch lokal, für mich das ehrlichste Fleisch. Wobei ich das erst seit 3 Jahren günstig bekomme, sonst war es immer schon eher gehoben im Preis. Das letzte Wildschein (15 Kilo mit Knochen) hat uns komplett und vom Metzger zerlegt 90 Euro gekostet, das letzte Reh (12 Kilo) gut 170 Euro, dabei hat das Zerteilen und Vakuumieren 80 Euro gekostet. Finde das ok, aber ein Schnapper ist das nicht. Dafür gibt es die Keulen immer, wenn wir Besuch haben, der das mag, für uns ist eine Keule zu viel.

  36. #156
    Sommerfreundin Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Ort
    Cidade maravilhosa
    Beiträge
    20.098

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    elf, die Bananen sind die von gut und günstig.
    Ich kaufe, wenn ich Zeit habe, in der Innenstadt im Basarviertel, da gibt es verschiedene Gemüsehändler, Inder, Türkische Geschäfte, Iranisch, Afrikanisch, (da hole ich dann Kochbananen) aber der Weg ist weit, einmal um die halbe Alster und wieder zurück.

    La mer a bercé mon cœur pour la vie, Charles Trenet

    "Don't let artificial intellegence write the stories, that make our hearts beat." Mandy Patinkin


  37. #157
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Es hat ja nicht jeder Edeka dasselbe Sortiment. Soweit ich weiß, gibt es ein Basissortiment und je nach Ladengröße/Umfeld wählt der Laden dann Artikel dazu aus.

    Mir ist bei den üblichen Ketten (Aldi/Lidl/ Netto/Rewe/Kaufland) nur selten untergekommen, dass Biogemüse günstiger war (oder gleich teuer) als Bio. Das war dann oft ein Angebot. Dann wurde Bio aber auch gut gekauft!
    Vielleicht eher im Vergleich Discounter Normalpreis und Biomarkt? Wir haben leider Biomärkte nur jotwehdeh, da kommt man nicht so einfach dran vorbei, sondern muss da extra mit Bus und Bahn hingurken. Im Prospekt war mir aber mal aufgefallen, dass Bio-Brokkoli im Biomarkt im Angebot billiger war als der normale bei Lidl. Wobei ich persönlich zu diesem Preis niemals Brokkoli kaufen würde. Sondern nur, wenn er günstiger ist.

  38. #158
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    44.134

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Hier ist der Artikel
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

  39. #159
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.785

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Zitat Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
    Hab letztens gelesen, dass sich das Preisniveau dem Bio-Segment fast angepasst hat, dass die Leute aber trotzdem immer weniger Bio kaufen, weil anscheinend das Preisimage eine größere Rolle spielt als der tatsächliche Preis. Fand ich ganz interessant, so rein psychologisch …
    Wo liest du das in dem Artikel heraus?
    Der Satz mit dem Preisimage sagt doch aber nur, dass es einen Umsatzrückgang im Direktvertrieb/ Naturkostfachhandel gibt und die Discounter mit Bio nur geringfügig billiger oder preisgleich sind (als der Direktvertrieb).

    Bio und Nichtbio wird doch da gar nicht preislich verglichen.

  40. #160
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    44.134

    AW: Hohe Inflation - was und wann kaufen?

    Da hast du Recht, das habe ich nicht richtig gelesen
    Liebe Grüße von Meryem

    Wer immer in Zerstreuung lebt, wird fremd in seinem eigenen Herzen (A. Freiherr von Knigge)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2023

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.