Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    Rezepte ohne Fleisch

    Ich achte schon immer drauf, nicht so viel Fleisch zu kochen. Es ist teuer (wenn man vom Metzger kauft), zu viel ist ungesund und die Umwelt natürlich auch...
    "Leider" stamme ich aus einer Kultur, in der sehr viel Fleisch gegessen wird, also fast jedes Gericht besteht aus"Fleisch im Teig". Und ich liebe es, aber das gibt's nur zu Anlässen.
    Ich koche natürlich regelmäßig Sachen wie Suppen, Pfannkuchen jeder Art, Gratin, Salate, Pasteten, Pizza, Reis und Nudeln mit verschiedenen Gemüsesorten etc.
    Aber irgendwie will ich was neues.
    Habt ihr super Rezepte oder Ideen für Gerichte ohne Fleisch, die einen Fleischfresser- Mann und vier Kinder von Grundschulalter bis großes Baby zufrieden machen?
    Her damit!
    Pflege deinen Körper, damit deine Seele gerne darin wohnt.

  2. #2
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.718
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ich esse jetzt auch nicht so viel Fleisch, ich packe mir halt oft Feta in meine Gerichte.

    Ansonsten finde ich z.B. bei Chefkoch die Wochenpläne immer ganz inspirierend, da gibt es auch eine Variante für vegetarische Gerichte.
    Liebe Grüße, Conner.

  3. #3
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    25.223
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Mein Mann ist auch leidenschaftlicher Fleischfresser, aber Ebly Pfanne mit Gemüse isst er sehr gerne dazu Zwiebeln und Knoblauch in ölivenöl anbraten, verschiedenen andere Gemüse die man mag dazu, Ebly rein mit andünsten, Tomatenmark dazu und mit Gemüsebrühe angießen, kurz bevor die Ebly weich sind gebe ich noch TK Erbsen dazu, kräftig abschmecken und wenn man mag am Tisch noch Parmesan und oder Sauerrahm drauf geben.

    Geräucherter Tofu wie Geschnetzeltes zubereiten mag er auch gerne.

    Couscous mit Auberginen

    Champions in Rahmsoße

    Und Pellkartoffeln mit Käse, Butter, Antipasti, vers. Fisch wird auch sehr gerne gegessen, da kann sich jeder in der Familie zu den Kartoffeln nehmen was er oder sie mag
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  4. #4
    Allwissend Avatar von cafeaulait
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1.032

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Vielleicht sowas wie ein "Bauernomlett"? Dafür koche ich Kartoffeln, brate dann Lauch, Karotten und Pilze an (kann man natürlich jedes andere Gemüse nehmen), wenn das etwas weicher ist gebe ich die geschnittenen Kartoffeln zu (ich schäle sie nicht, meine Mama aber zum Beispiel schon), verquirle drei bis vier Eier in einer Schüssel und gebe das drüber. Zwischendurch natürlich würzen
    Oder eine Käse-Lauch-Suppe statt mit Hackfleisch mit Kartoffeln.

    Pellkartoffeln gibt es bei uns auch öfters, die werden hier einfach mit Quark und Salat gegessen und ich finde die Kombi unglaublich lecker.

  5. #5
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Also ich finde ganz ehrlich, dass man für fleischlose Küche am besten in Cuisines guckt, die traditionell fleischlos oder fleischarm sind. Muss man natürlich mögen - aber gerade im asiatischen Raum und nah-östlichen Raum gibt es da ehrlich sehr viel. Mein Mann ist Vegetarier, und ich esse nur mal im Restaurant Fleisch. Wir holen uns z.B. bei Ottolenghi sehr viel Anregung, oder gucken online bei Bon Appetit nach Rezepten, und da gibt es vegetarische, sehr leckere Sachen in Hülle und Fülle.


    EDIT:

    Oh, ich hatte übersehen, dass Du kleine Kinder hast - das ist dann natürlich nochmal eine andere Hausnummer. Ich halte mich mal dezent im Hintergrund und lese mit

  6. #6
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.579

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Türkische Küche ist traditionell ebenfalls fleischarm - also die Alltagsküche im Land, nicht das hiesige Restaurantessen Wir essen gern türkischen Bohneneintopf mit Kartoffeln und Tomaten. Kartoffelwürfel und Zwiebeln mit Tomatenmark anschwitzen, Dosentomaten dazu und geputzte Bohnen (die flachen grünen). Mit Gemüsebrühe aufgießen und zwei Stunden köcheln lassen. Wenn man Kreuzkümmel hat, passt der sehr gut rein

  7. #7
    OmNomNom Avatar von Elfchen87
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    3.544

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Falls du Lasagne magst kann ich Linsenlasagne empfehlen
    Ansonsten gibt es ganz viele Variationsmöglichkeiten mit Hülsenfrüchten als Fleischersatz. Ess ich jeden Tag. Wenn man Tofu mag kann ich Lord of Tofu empfehlen, die haben Sorten die z.B. nach Feta schmecken.
    Käse ist auch so ein Stichwort vor allem in Salaten (Feta oder Hüttenkäse), da braucht man keine Wurst oder ähnliches.

  8. #8
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.857

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Nudeln gehen bei Kids doch immer - Spaghetti mit Sonnenblumen-Bolognese.

    Ansonsten lieben wir als Beilage z.B. Haferfrikadellen oder Lupinengyros (mit viel Zwiebeln und Champignons).

  9. #9
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.640

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Machst du süße oder herzhafte Pfannkuchen?
    Die finde ich klasse, weil man einfach unterschiedliche Gemüse und Käse bereitstellt und jeder belegt sich den Pfannkuchen wie er mag.

  10. #10
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Vielen Dank für eure ganzen Ideen!
    Ich habe jetzt erst rein geschaut.
    Der türkische Eintopf klingt super, das gefällt meinem Mann bestimmt auch. ein Omelette/Tortilla kann ich auch Mal wieder machen.
    Pfannkuchen mach ich meist russische, die sind neutral und man kann entweder gebratenes Gemüse dazu essen Adjika, eine herzhafte Sauce. Oder süße Sachen wie Früchte und Marmelade.
    Manchmal mache ich die westfälischen mit Äpfeln und Apfelmus.
    Mit den Hülsenfrüchten als Fleisch Ersatz muss ich Mal schauen. Soja darf ich leider nicht so viel essen, da ich eine Schilddrüsenerkrankung habe und Soja da irgendwie nicht gut ist.
    Deshalb fallen für mich zahlreiche Fleisch Ersatz Produkte weg.
    Käse und Fisch essen wir sehr oft und gerne.
    Nudeln natürlich auch, mit Pesto zb und Gemüsepfanne.

  11. #11
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.857

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ksenja, ich darf auch keine Produkte mit Soja essen. Haferfrikadellen machen wir selbst und wenn es Fertigprodukte gibt, dann sind die entweder aus Lupinen (wie z.B. das Gyros) oder Sonnenblumenhack für die Spaghetti Bolognese.
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  12. #12
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Iceflower Beitrag anzeigen
    Ksenja, ich darf auch keine Produkte mit Soja essen. Haferfrikadellen machen wir selbst und wenn es Fertigprodukte gibt, dann sind die entweder aus Lupinen (wie z.B. das Gyros) oder Sonnenblumenhack für die Spaghetti Bolognese.
    ,Wie macht man Haferfrikadellen?
    Und wo gibt's Sonnenblumen Hack?

  13. #13
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.857

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Ksenja Beitrag anzeigen
    ,Wie macht man Haferfrikadellen?
    Und wo gibt's Sonnenblumen Hack?
    Das Sonnenblumenhack bekomme ich bei uns im Supermarkt, du kannst es aber auch bestellen

    https://www.ecoget.de/SunflowerFamil...iABEgJO-PD_BwE

    Das Rezept der Haferfrikadellen kann ich dir bei Interesse gerne posten.
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  14. #14
    Nefertiti Avatar von Merteuil
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.036
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    in die Runde, ich empfehle jetzt einfach mal das "Veggie"-Kochbuch von Jamie Oliver. Ist seit geraumer Zeit mein Kochbuch-Gral , denn das sind so ausgeklügelte Rezepte, dass man bei keinem davon Fleisch vermisst. Mein Liebling ist jetzt im Sommer der vietnamesische Reisnudel-Salat, der wird lauwarm gegessen und ist ruck-zuck fertig. Oder der mit mediterranen Gemüse belegte und mit Pesto und Mozarella überbackene Reis, ein Gedicht.
    Wenn es schnell gehen soll, hole ich mir eine fertige veggie-Bolognese-Sauce im Glas, z.B. beim dm, die schmeckt und dürfte auch Mann und Kinder erfreuen; hab ich vor einiger Zeit für meine Nichte gekauft, die zu Besuch war und das gleich beibehalten.
    A clean house is the sign of a wasted life.

  15. #15
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.817

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
    Türkische Küche ist traditionell ebenfalls fleischarm - also die Alltagsküche im Land, nicht das hiesige Restaurantessen Wir essen gern türkischen Bohneneintopf mit Kartoffeln und Tomaten. Kartoffelwürfel und Zwiebeln mit Tomatenmark anschwitzen, Dosentomaten dazu und geputzte Bohnen (die flachen grünen). Mit Gemüsebrühe aufgießen und zwei Stunden köcheln lassen. Wenn man Kreuzkümmel hat, passt der sehr gut rein
    Da gibt es auch einen Kochblog, der nur vegetarische und vegane türkische Rezepte hat: KochDichTürkisch
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  16. #16
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.859
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ich mache auch gerne mal was mit Süßkartoffel mit anderen Gemüse als Auflauf mit oder ohne Käse überbacken.

  17. #17
    Allwissend Avatar von Superhuhn
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    52159 Roetgen
    Beiträge
    1.302

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Wir lieben Curry in all seinen Erscheinungsformen. Mal Indisch, mal Thai, oder nach Gusto "zusammengepanscht". Heute gab es eine Abwandlung vom "Rote Linsen Curry mit Süßkatoffeln" (Chefkoch) - ich habe die roten Linsen durch Tellerlinsen ersetzt und zusätzlich noch Kichererbsen hinein getan, und die Mengenangaben nur so ungefähr befolgt. Dazu gab's Pappadums ( die Mikrowellen Variante ) mit Resten vom Mango-Chutney. Ein leckeres Durcheinander
    Huhni ergo sum

  18. #18
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    Da gibt es auch einen Kochblog, der nur vegetarische und vegane türkische Rezepte hat: KochDichTürkisch
    Vielen Dank für den Link.das schicke ich gleich meinem Mann, der ist immer auf der Suche nach Rezepten und mag türkische Küche sehr gerne.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Superhuhn Beitrag anzeigen
    Wir lieben Curry in all seinen Erscheinungsformen. Mal Indisch, mal Thai, oder nach Gusto "zusammengepanscht". Heute gab es eine Abwandlung vom "Rote Linsen Curry mit Süßkatoffeln" (Chefkoch) - ich habe die roten Linsen durch Tellerlinsen ersetzt und zusätzlich noch Kichererbsen hinein getan, und die Mengenangaben nur so ungefähr befolgt. Dazu gab's Pappadums ( die Mikrowellen Variante ) mit Resten vom Mango-Chutney. Ein leckeres Durcheinander
    Leider essen meine drei jüngsten kein Curry.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Ich mache auch gerne mal was mit Süßkartoffel mit anderen Gemüse als Auflauf mit oder ohne Käse überbacken.
    Das mache ich auch oft. Ich liebe Süßkartoffeln.
    Und für die Kinder, die keine essen, mache ich die Variante mit Kartoffeln

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Merteuil Beitrag anzeigen
    in die Runde, ich empfehle jetzt einfach mal das "Veggie"-Kochbuch von Jamie Oliver. Ist seit geraumer Zeit mein Kochbuch-Gral , denn das sind so ausgeklügelte Rezepte, dass man bei keinem davon Fleisch vermisst. Mein Liebling ist jetzt im Sommer der vietnamesische Reisnudel-Salat, der wird lauwarm gegessen und ist ruck-zuck fertig. Oder der mit mediterranen Gemüse belegte und mit Pesto und Mozarella überbackene Reis, ein Gedicht.
    Wenn es schnell gehen soll, hole ich mir eine fertige veggie-Bolognese-Sauce im Glas, z.B. beim dm, die schmeckt und dürfte auch Mann und Kinder erfreuen; hab ich vor einiger Zeit für meine Nichte gekauft, die zu Besuch war und das gleich beibehalten.
    Danke für die Tipps!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Iceflower Beitrag anzeigen
    Das Sonnenblumenhack bekomme ich bei uns im Supermarkt, du kannst es aber auch bestellen

    https://www.ecoget.de/SunflowerFamil...iABEgJO-PD_BwE

    Das Rezept der Haferfrikadellen kann ich dir bei Interesse gerne posten.
    Da muss ich Mal schauen, ob es das hier gibt.
    Unser Dorf-Supermarkt ist ziemlich klein.
    In der Stadt gibt's einen großen. Da muss ich diese Woche sowieso hin!

  19. #19
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.817

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Springlane werfe ich noch ins Rennen. Jede Menge vegetarische Rezepte. Da ist bestimmt auch was bei was die Kinder mögen. Edit: Bei Fleischersatz könntest du nach Produkten aus Saitan (Weizeneiweiß) schauen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  20. #20
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Also seit ich Kinder habe, ist es echt schwer vegetarische Gericht auf den Tisch zu bringen, die auch die Kinder essen...
    Was ich schon alles probiert habe. Am Ende war ich immer bisschen frustriert.

    Spontan fällt mir nur Gemüse-Cremesuppe ein, die wir - außerhalb des Sommers - quasi einmal die Woche als Hauptgericht machen. Nur, da werfen meine Männer auch oft Würstchen rein. Ansonsten auch Backerbsen.


    Ganz aktuell wäre Frühkartoffeln mit Butter oder deutsch-klassisch mit Leinöl-Quark. Das werden wir morgen essen. Das kommt bei den Kinder natürlich auch gut an.

    Manchmal geht Karfiol (Blumenkohl) mit Butterbröseln.

    Zwischendurch sind auch mal Rote Rüben Rissotto oder Spaghetti (wahrscheinlich wegen der krassen Farbe ) durchaus ein Erfolg.


    Ich finde es aber schwierig bei uns, Wurst und Fleisch zu reduzieren, weil meine Kinder beide extrem auf Proteine abfahren. Beilagen werden oft nur widerwillig gegessen, wenn überhaupt. Bei uns gibt es daher sehr viel Rohkost (Paprika, Karotten, Gurken - das geht am meisten. Aber auch Apfel, Obst der Saison, Tomaten...) als Zwischenmahlzeit. Gekocht geht bei meinen Kinder sehr wenig - kenne ich aber aus meiner Kindheit auch schon so. Ich denke, das ist schon durchaus "normal".

    Mit Curry und Co brauche ich meinen auch nicht kommen... wobei der Große (bald 7) jetzt langsam weniger zickig ist beim Essen und momentan einiges wieder in seinen Speiseplan integriert.


    Muss dazu sagen, dass meine Kinder von Baby an, total abwechslungsreiche Kost bekommen haben. Dennoch kommt am Ende raus, dass vieles abgelehnt wird, nur weil es grün ist.


    Ein gutes Buch zum Thema finde ich das Freche Freunde (die von den Snacks) Kochbuch. Da sind unaufwändige Rezepte drin, die Kinder durchaus ansprechen. MEin Sohn hat es enthusiastisch mit Lesezeichen markiert. Ich gleich gekocht... naja, seit dem dritten Fehlversuch - Marke Ein Bissen und "Schmeckt mit nicht." - liegt es in der Ecke. Mir und meinem Mann hat es toll geschmeckt. Wenig Zutaten, kein Chi-Chi. Ich denke, ich muss es wieder versuchen, jetzt wo beim Großen gerade ein gutes Fenster ist.

  21. #21
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Mir ist noch eingefallen: Im Sommer machen wir auch immer wieder mal vegetarische Tortillas. Einfach die Fertigdinger. Dazu Tomaten, Paprika, Mais, Bohnen, gekochtes Ei, Avocadocreme, Frischkäse, und was sonst gerade so da ist. Jeder rollt sich dann seinen selber.

    Geht sicher raffinierter, aber es schmeckt allen, geht schnell und macht satt. Mehr Ansprüche habe ich oft nicht an ein Alltagsessen.

  22. #22
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.581

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Wenn es nur fleischlose sein soll und Eier und Milch ok sind würde mir Semmelschmarn dazu grünen Salat (Kopfsalat oder Eisbergsalat) einfallen.
    Linsensuppe mit MehlSpatzen. Meine Mutter hat immer geröstete Toastbrot-Würfel unter den Teig gemischt. Wobei ich nicht sicher bin ob Linsen für ein 17 Monate altes Kind geeignet sind.

    Kartoffelklöße mit BohnenKernen (in "Mehlsoße")
    Reibekuchen/Pfannkuchen mit Spinat.

    Zu Nudeln kann man als Soße Spinat essen, falls die Kids gerne Nudeln mögen. Evtl. etwas Mozzarella in Würfel geschnitten in den Spinat geben.

    Wir hatten neulich "Linsenbolognese" (MaggiFix) mit Nudeln. Ich habe dazu rote Linsen genommen, weil ich die lieber mag als braune Linsen und weil die roten Linsen nur ca. 10 kochen müssen. War ok, aber mit Bolognese hatte das nicht wirklich was zu tun. Ich würde es daher auch nicht so nennen. Nicht selten führt die Bezeichnung des Gerichts zu einer gewissen Erwartungshaltung.

    Meine Kids mochten TigerKartoffeln gerne. Kartoffeln kochen, "Keile" rausschneiden und in die entstandenen Lücken TomatenScheiben legen, dann Käse drauf und in der Mikrowelle erwärmen bis der Käse geschmolzen ist. Kann man sicher auch im Backofen überbacken. Tigerkartoffeln klingt halt besser als überbacke Kartoffeln mit Tomaten. Das Rezept hatte ich aus einem Kochbuch mit Rezepten für Kinder.

    Grieẞschnitten mit eingelegtem Obst, z. B. Birnen. Grießbrei kochen, zum Auskühlen (und fest werden) auf ein Brett geben, Rechtecke schneiden, mit Ei und Semmelbrösel panieren und anbraten.

    @Ksenja, sind russische Pfannkuchen ohne Ei?

  23. #23
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.581

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    [...] Dennoch kommt am Ende raus, dass vieles abgelehnt wird, nur weil es grün ist.
    Hast Du mal nachgefragt warum "grün" abgelehnt wird? Gab es mal ein Erlebnis bei dem grünes Essen unbekömmlich war?
    Ich esse z. B. rote und gelbe Paprika, grüne Paprika mag ich nicht, weil sie für mich schlecht bekömmlich sind.

    Grün ist ja nicht selten ein Zeichen dafür, dass Obst/Gemüse unreif ist. z. B. Kirschen, Erdbeeren etc. Andere grüne Sachen sind nur gut gegart bekömmlich, z. B. grüne Bohnen. Evtl. ist das ein Grund?

    Oder gefällt ihm/ihr grün einfach als Farbe nicht? Kinder haben ja oft ihre eigene Logik.

  24. #24
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    25.223
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    gestern gab es Sellerie und Kohlrabi, paniert wie Schnitzel gebraten, dazu einen gemischten Salat war toll und keiner hat das echte Fleisch vermisst
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  25. #25
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von gonzo Beitrag anzeigen
    gestern gab es Sellerie und Kohlrabi, paniert wie Schnitzel gebraten, dazu einen gemischten Salat war toll und keiner hat das echte Fleisch vermisst
    Das klingt super!
    Kochst du das Gemüse vorher oder panierst du es roh?

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von gonzo Beitrag anzeigen
    gestern gab es Sellerie und Kohlrabi, paniert wie Schnitzel gebraten, dazu einen gemischten Salat war toll und keiner hat das echte Fleisch vermisst
    Zitat Zitat von outis Beitrag anzeigen
    Wenn es nur fleischlose sein soll und Eier und Milch ok sind würde mir Semmelschmarn dazu grünen Salat (Kopfsalat oder Eisbergsalat) einfallen.
    Linsensuppe mit MehlSpatzen. Meine Mutter hat immer geröstete Toastbrot-Würfel unter den Teig gemischt. Wobei ich nicht sicher bin ob Linsen für ein 17 Monate altes Kind geeignet sind.

    Kartoffelklöße mit BohnenKernen (in "Mehlsoße")
    Reibekuchen/Pfannkuchen mit Spinat.

    Zu Nudeln kann man als Soße Spinat essen, falls die Kids gerne Nudeln mögen. Evtl. etwas Mozzarella in Würfel geschnitten in den Spinat geben.

    Wir hatten neulich "Linsenbolognese" (MaggiFix) mit Nudeln. Ich habe dazu rote Linsen genommen, weil ich die lieber mag als braune Linsen und weil die roten Linsen nur ca. 10 kochen müssen. War ok, aber mit Bolognese hatte das nicht wirklich was zu tun. Ich würde es daher auch nicht so nennen. Nicht selten führt die Bezeichnung des Gerichts zu einer gewissen Erwartungshaltung.

    Meine Kids mochten TigerKartoffeln gerne. Kartoffeln kochen, "Keile" rausschneiden und in die entstandenen Lücken TomatenScheiben legen, dann Käse drauf und in der Mikrowelle erwärmen bis der Käse geschmolzen ist. Kann man sicher auch im Backofen überbacken. Tigerkartoffeln klingt halt besser als überbacke Kartoffeln mit Tomaten. Das Rezept hatte ich aus einem Kochbuch mit Rezepten für Kinder.

    Grieẞschnitten mit eingelegtem Obst, z. B. Birnen. Grießbrei kochen, zum Auskühlen (und fest werden) auf ein Brett geben, Rechtecke schneiden, mit Ei und Semmelbrösel panieren und anbraten.

    @Ksenja, sind russische Pfannkuchen ohne Ei?
    Die Kartoffeln klingen super!
    Nein, in meine Blinis kommt ein Ei.
    Es gibt aber sehr viele "Hausrezepte" und jede Mutti macht es bisschen anders.
    Es gibt bestimmt welche ohne Eier und dafür zb aus saurer Sahne .

  26. #26
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von gonzo Beitrag anzeigen
    gestern gab es Sellerie und Kohlrabi, paniert wie Schnitzel gebraten, dazu einen gemischten Salat war toll und keiner hat das echte Fleisch vermisst
    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Also seit ich Kinder habe, ist es echt schwer vegetarische Gericht auf den Tisch zu bringen, die auch die Kinder essen...
    Was ich schon alles probiert habe. Am Ende war ich immer bisschen frustriert.

    Spontan fällt mir nur Gemüse-Cremesuppe ein, die wir - außerhalb des Sommers - quasi einmal die Woche als Hauptgericht machen. Nur, da werfen meine Männer auch oft Würstchen rein. Ansonsten auch Backerbsen.


    Ganz aktuell wäre Frühkartoffeln mit Butter oder deutsch-klassisch mit Leinöl-Quark. Das werden wir morgen essen. Das kommt bei den Kinder natürlich auch gut an.

    Manchmal geht Karfiol (Blumenkohl) mit Butterbröseln.

    Zwischendurch sind auch mal Rote Rüben Rissotto oder Spaghetti (wahrscheinlich wegen der krassen Farbe ) durchaus ein Erfolg.


    Ich finde es aber schwierig bei uns, Wurst und Fleisch zu reduzieren, weil meine Kinder beide extrem auf Proteine abfahren. Beilagen werden oft nur widerwillig gegessen, wenn überhaupt. Bei uns gibt es daher sehr viel Rohkost (Paprika, Karotten, Gurken - das geht am meisten. Aber auch Apfel, Obst der Saison, Tomaten...) als Zwischenmahlzeit. Gekocht geht bei meinen Kinder sehr wenig - kenne ich aber aus meiner Kindheit auch schon so. Ich denke, das ist schon durchaus "normal".

    Mit Curry und Co brauche ich meinen auch nicht kommen... wobei der Große (bald 7) jetzt langsam weniger zickig ist beim Essen und momentan einiges wieder in seinen Speiseplan integriert.


    Muss dazu sagen, dass meine Kinder von Baby an, total abwechslungsreiche Kost bekommen haben. Dennoch kommt am Ende raus, dass vieles abgelehnt wird, nur weil es grün ist.


    Ein gutes Buch zum Thema finde ich das Freche Freunde (die von den Snacks) Kochbuch. Da sind unaufwändige Rezepte drin, die Kinder durchaus ansprechen. MEin Sohn hat es enthusiastisch mit Lesezeichen markiert. Ich gleich gekocht... naja, seit dem dritten Fehlversuch - Marke Ein Bissen und "Schmeckt mit nicht." - liegt es in der Ecke. Mir und meinem Mann hat es toll geschmeckt. Wenig Zutaten, kein Chi-Chi. Ich denke, ich muss es wieder versuchen, jetzt wo beim Großen gerade ein gutes Fenster ist.
    Meine Kinder sind eigentlich ganz zufrieden mit Gemüse, aber nicht jedes Gemüse
    Zucchini, Auberginen, gekochte Paprika zb essen 3/4 von ihnen nicht.
    Pilze mag der große nicht und deshalb behaupten die anderen, dass sie sie auch nicht mögen...
    Aber meine lieben zb alle Bohnen. Auch mit anderen Sachen, Erbsen, mais, Möhren, Spargel, Brokkoli, Blumenkohl, Spinat, Lauch, Porree etc kann ich sie zufrieden machen.
    Und ja, Rohkost und Salat ist immer gut.
    Und eingelegtes Gemüse, vielleicht mögen deine Kinder das? Meine lieben zb Gurken und Mais und zwei auch Rote Bete.
    Die eingelegten Sachen sind ja meist etwas süß. Das schmeckt meinen Kindern gut und ich kenne viele Kinder, die das mögen.

  27. #27
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.581

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    @Ksenja, danke. :)
    Blinis mit Sauerrahm klingt interessant. Da werde ich mal googlen. Ich esse nämlich keine Eier und alle bisherigen versuche Pfannkuchen ohne Ei zu machen, z. B. mit Hefe waren ehr wenig überzeugend.

    Felafel würde mir noch einfallen, gibt es als Trocken FertigMischung. Da muss dann nur noch Wasser dazu und dann formt man kleine "Firkadellen" und brät es. Wir hatten so eine Mischung aus in einem türkischen Laden, da war ein Felafel-Former dabei. Kann man. Auch für andere Bratlinge nutzen. Dazu kann man eigentlich alles essen was man zu Frikadellen essen würde.

  28. #28
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von outis Beitrag anzeigen
    @Ksenja, danke. :)
    Blinis mit Sauerrahm klingt interessant. Da werde ich mal googlen. Ich esse nämlich keine Eier und alle bisherigen versuche Pfannkuchen ohne Ei zu machen, z. B. mit Hefe waren ehr wenig überzeugend.

    Felafel würde mir noch einfallen, gibt es als Trocken FertigMischung. Da muss dann nur noch Wasser dazu und dann formt man kleine "Firkadellen" und brät es. Wir hatten so eine Mischung aus in einem türkischen Laden, da war ein Felafel-Former dabei. Kann man. Auch für andere Bratlinge nutzen. Dazu kann man eigentlich alles essen was man zu Frikadellen essen würde.
    Falafel klingt gut, danke!

  29. #29
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    25.223
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ich schneide die Gemüsescheiben nicht so dick, dann geht das ohne vorkochen, wenn man noch bissl Biss haben mag, meine Mutter kocht die dickeren Gemüsescheiben kurz vor, ist mir aber zuviel Aufwand

    Blätterteigstrudel wird auch gerne gegessen, gefüllt mit Gemüse und Käse, Oliven, getrocknete Tomaten und Feta oder Ziegenkäse mit getrockneten Feigen und Löwenzahn oder Ruccola, als Unterlage für alles nehme ich saure Sahne
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  30. #30
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von outis Beitrag anzeigen
    Hast Du mal nachgefragt warum "grün" abgelehnt wird? Gab es mal ein Erlebnis bei dem grünes Essen unbekömmlich war?
    Ich esse z. B. rote und gelbe Paprika, grüne Paprika mag ich nicht, weil sie für mich schlecht bekömmlich sind.

    Grün ist ja nicht selten ein Zeichen dafür, dass Obst/Gemüse unreif ist. z. B. Kirschen, Erdbeeren etc. Andere grüne Sachen sind nur gut gegart bekömmlich, z. B. grüne Bohnen. Evtl. ist das ein Grund?

    Oder gefällt ihm/ihr grün einfach als Farbe nicht? Kinder haben ja oft ihre eigene Logik.

    Ich habe mal gelesen, dass es normal ist, dass Kinder grünes tendenziell (<- also nicht immer, aber eben häufig ) ablehnen. Eben, weil wie du sagt, grün für unreif steht.

    Es gilt natürlich auch nicht generell, aber bei meinen Kindern habe ich schon beobachtet, dass grünes wirklich öfter abgelehnt wird und dann auch gerne Kosten verweigert wird. Eher als bei anderen Sachen.

  31. #31
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Ksenja Beitrag anzeigen
    Meine Kinder sind eigentlich ganz zufrieden mit Gemüse, aber nicht jedes Gemüse
    Zucchini, Auberginen, gekochte Paprika zb essen 3/4 von ihnen nicht.
    Pilze mag der große nicht und deshalb behaupten die anderen, dass sie sie auch nicht mögen...
    Aber meine lieben zb alle Bohnen. Auch mit anderen Sachen, Erbsen, mais, Möhren, Spargel, Brokkoli, Blumenkohl, Spinat, Lauch, Porree etc kann ich sie zufrieden machen.
    Und ja, Rohkost und Salat ist immer gut.
    Und eingelegtes Gemüse, vielleicht mögen deine Kinder das? Meine lieben zb Gurken und Mais und zwei auch Rote Bete.
    Die eingelegten Sachen sind ja meist etwas süß. Das schmeckt meinen Kindern gut und ich kenne viele Kinder, die das mögen.

    Einiges von dem, was du aufzählst mögen sie auch. Wobei vieles nur roh, was wir ihnen wie gesagt sehr viel so anbieten.
    Brokkoli mögen sie übrigens auch gern (also nicht alles, was grün ist, ist immer bäh ). Den mache ich gerne mit Käsesauce.

    Pilze lehnen meine beiden auch ab. Was ich nicht verstehe, weil Kinder lieben normalerweise Pilze. Da mögen sie nur Eierschwammerl (Pfifferlinge) Sauce mit Knödeln.

    Lauch Porree und Co geht gar nicht.

    Erbsen manchmal. Die mag ich aber so absolut nicht gekocht, da schüttelt es mich.


    Was wir auch öfters machen, ist Gemüse-Nudelauflauf mit viel Käse. Das wird gut gegessen.

    Außerdem mögen meine Kürbislasagne (überhaupt Kürbis) sehr gerne - aber das wird dir jetzt nicht helfen. Aber ab Spätsömmer Herbst

    Spaghetti mit Linsenbolo machen wir auch immer wieder. Ich koche die mit Karotten und auch roten Linsen, Tomatensauce und Kräutern. Dazu viel Parmesan. Wird eher so lala von den Kindern angenommen...

  32. #32
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Einiges von dem, was du aufzählst mögen sie auch. Wobei vieles nur roh, was wir ihnen wie gesagt sehr viel so anbieten.
    Brokkoli mögen sie übrigens auch gern (also nicht alles, was grün ist, ist immer bäh ). Den mache ich gerne mit Käsesauce.

    Pilze lehnen meine beiden auch ab. Was ich nicht verstehe, weil Kinder lieben normalerweise Pilze. Da mögen sie nur Eierschwammerl (Pfifferlinge) Sauce mit Knödeln.

    Lauch Porree und Co geht gar nicht.

    Erbsen manchmal. Die mag ich aber so absolut nicht gekocht, da schüttelt es mich.


    Was wir auch öfters machen, ist Gemüse-Nudelauflauf mit viel Käse. Das wird gut gegessen.

    Außerdem mögen meine Kürbislasagne (überhaupt Kürbis) sehr gerne - aber das wird dir jetzt nicht helfen. Aber ab Spätsömmer Herbst

    Spaghetti mit Linsenbolo machen wir auch immer wieder. Ich koche die mit Karotten und auch roten Linsen, Tomatensauce und Kräutern. Dazu viel Parmesan. Wird eher so lala von den Kindern angenommen...
    Kürbis finde ich selbst ih : rolllach:
    Linsenbolognese hat mich jetzt neugierig gemacht, ich kannte es gar nicht und so viele schlagen es vor.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von gonzo Beitrag anzeigen
    Ich schneide die Gemüsescheiben nicht so dick, dann geht das ohne vorkochen, wenn man noch bissl Biss haben mag, meine Mutter kocht die dickeren Gemüsescheiben kurz vor, ist mir aber zuviel Aufwand

    Blätterteigstrudel wird auch gerne gegessen, gefüllt mit Gemüse und Käse, Oliven, getrocknete Tomaten und Feta oder Ziegenkäse mit getrockneten Feigen und Löwenzahn oder Ruccola, als Unterlage für alles nehme ich saure Sahne
    Blätterteig Pastete mache ich auch oft, gerne mit Spinat und Schafskäse.

  33. #33
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.579

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Was ist mit finnischen Ofenpfannkuchen? Die kann man süß oder herzhaft machen und man hat nicht diese Braterei am Herd

  34. #34
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ich denke, ich habe bisher sehr in Richtung Gemüse gedacht.

    Mir fällt noch ein:
    Käsespätzle
    Eiernockerl (wie Käsespätzle nur Ei drauf) mit Salat

    Pestoschnecken (Pizzateig oder Brotteig und Pesto drauf einrollen - backen)

    -> sind auch Sachen, die meine Kinder mögen.


    @Gloriaviktoria
    Ofenpfannkuchen mag ich auch. Mache ich immer wieder mal (süß) als schnelles aber dennoch "tolles" Frühstück am WE.

  35. #35
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
    Was ist mit finnischen Ofenpfannkuchen? Die kann man süß oder herzhaft machen und man hat nicht diese Braterei am Herd
    Klingt lecker, Google ich Mal!

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich habe bisher sehr in Richtung Gemüse gedacht.

    Mir fällt noch ein:
    Käsespätzle
    Eiernockerl (wie Käsespätzle nur Ei drauf) mit Salat

    Pestoschnecken (Pizzateig oder Brotteig und Pesto drauf einrollen - backen)

    -> sind auch Sachen, die meine Kinder mögen.


    @Gloriaviktoria
    Ofenpfannkuchen mag ich auch. Mache ich immer wieder mal (süß) als schnelles aber dennoch "tolles" Frühstück am WE.
    Käse Spätzle und alles mögliche mit Blätterteig machen wir sehr oft und gerne, Grade heute hab ich Blätterteig Käse Pasteten gemacht

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ihr Lieben,
    Gestern hab ich Linsen Bolognese gemacht.
    Was soll ich sagen!
    Meine Kinder liebten es!
    Die Dritte heult eigentlich immer rum dass sie lieber Nachtisch will und verhandelt mit mir um jeden Löffel/Gabel
    Sie hat zwei Teller voll gegessen!
    Super Idee, danke!
    Ach so. Mir hat es auch geschmeckt!

  36. #36
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.739

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Ksenja:
    Super, dass die Linsenbolo bei deinen Kindern so gut ankommt. Ich bin immer enttäuscht, weil es bei meinen leider nicht so ist. Obwohl mein Großer die als Kleinkind schon einigermaßen gegessen hat.


    Wir machen öfters Spaghetti mit diversen Saucen und die Kinder essen dann gegebenenfalls Nudeln nur mit Olivenöl und Parmesan.
    Weil einiges, was wir essen, kommt bei den Kindern eben nicht so gut an...


    Also falls jemand da noch Inspirationen generell sucht:

    • Radicchio Spaghetti
    • Tomaten-Mascarpone Sauce (super im Sommer, da kommen die Tomatenstücke quasi roh in geschmolzene Mascarpone) - isst seit neuestem auch der große sehr gerne. Das kann ich jedem sehr an's Herz legen, kann bei Interesse noch etwas mehr dazu schreiben.
    • Broccoli-"Pesto" (einfach gekochter Tiefkühl-Brokkoli mit Knoblauch und etwas Sauerrahm pürriert - ist sogar ein leichtes diätartiges Gericht als schnelle Alternative zu mächtigem Pesto)
    • Rote Rüben Pesto dazu Peccorino (habe ich hier schon erwähnt) - kommt bei den Kindern hier wegen der Farbe auch gut an
    • Kürbis-Oberssauce und dazu geriebener Schafkäse (auch sehr gut!)


    Das sind so meine Standardsachen, die ich mache.
    Falls da jemand auch noch Ideen hat, bin ich auch ganz Ohr.

  37. #37
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.579

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Heute aktuell gemacht: Gemüseschmortopf

    5 Kartoffeln
    2 Zwiebeln
    1 Aubergine
    1 Zucchini
    1 Paprikaschote
    500 Gramm Stangenbohnen
    1 kleine Dose passierte Tomaten (leere Dose dann 2 mal mit Wasser füllen und dazugeben)

    Alles grob würfeln, die Zwiebel in Olivenöl und Tomatenmark anschwitzen, den Rest dazugeben - mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kreuzkümmel, Oregano, Thymian, Bohnenkraut..... abschmecken und ca. 3 Stunden im geschlossenen Topf im Ofen bei 200 Grad schmurgeln lassen. Dazu Butterreis und fertig Schmeckt am nächsten Tag noch besser

    Wenn zu viel Flüssigkeit drin ist, die letzte Viertelstunde ohne Deckel schmoren. Reicht für ca. 4-6 Portionen- mein Mann und ich haben als gute Esser den Topf fast leergemacht

  38. #38
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
    Heute aktuell gemacht: Gemüseschmortopf

    5 Kartoffeln
    2 Zwiebeln
    1 Aubergine
    1 Zucchini
    1 Paprikaschote
    500 Gramm Stangenbohnen
    1 kleine Dose passierte Tomaten (leere Dose dann 2 mal mit Wasser füllen und dazugeben)

    Alles grob würfeln, die Zwiebel in Olivenöl und Tomatenmark anschwitzen, den Rest dazugeben - mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kreuzkümmel, Oregano, Thymian, Bohnenkraut..... abschmecken und ca. 3 Stunden im geschlossenen Topf im Ofen bei 200 Grad schmurgeln lassen. Dazu Butterreis und fertig Schmeckt am nächsten Tag noch besser

    Wenn zu viel Flüssigkeit drin ist, die letzte Viertelstunde ohne Deckel schmoren. Reicht für ca. 4-6 Portionen- mein Mann und ich haben als gute Esser den Topf fast leergemacht
    Das klingt so lecker dass ich jetzt Hunger hab!

  39. #39
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    16.857

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Gloriaviktoria Beitrag anzeigen
    Heute aktuell gemacht: Gemüseschmortopf

    5 Kartoffeln
    2 Zwiebeln
    1 Aubergine
    1 Zucchini
    1 Paprikaschote
    500 Gramm Stangenbohnen
    1 kleine Dose passierte Tomaten (leere Dose dann 2 mal mit Wasser füllen und dazugeben)

    Alles grob würfeln, die Zwiebel in Olivenöl und Tomatenmark anschwitzen, den Rest dazugeben - mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kreuzkümmel, Oregano, Thymian, Bohnenkraut..... abschmecken und ca. 3 Stunden im geschlossenen Topf im Ofen bei 200 Grad schmurgeln lassen. Dazu Butterreis und fertig Schmeckt am nächsten Tag noch besser

    Wenn zu viel Flüssigkeit drin ist, die letzte Viertelstunde ohne Deckel schmoren. Reicht für ca. 4-6 Portionen- mein Mann und ich haben als gute Esser den Topf fast leergemacht
    Gloriaviktoria, nimmst du frische Bohnen oder auch TK, bzw. aus dem Glas?
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  40. #40
    Inventar Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    1.932
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Rezepte ohne Fleisch

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Ksenja:
    Super, dass die Linsenbolo bei deinen Kindern so gut ankommt. Ich bin immer enttäuscht, weil es bei meinen leider nicht so ist. Obwohl mein Großer die als Kleinkind schon einigermaßen gegessen hat.


    Wir machen öfters Spaghetti mit diversen Saucen und die Kinder essen dann gegebenenfalls Nudeln nur mit Olivenöl und Parmesan.
    Weil einiges, was wir essen, kommt bei den Kindern eben nicht so gut an...


    Also falls jemand da noch Inspirationen generell sucht:

    • Radicchio Spaghetti
    • Tomaten-Mascarpone Sauce (super im Sommer, da kommen die Tomatenstücke quasi roh in geschmolzene Mascarpone) - isst seit neuestem auch der große sehr gerne. Das kann ich jedem sehr an's Herz legen, kann bei Interesse noch etwas mehr dazu schreiben.
    • Broccoli-"Pesto" (einfach gekochter Tiefkühl-Brokkoli mit Knoblauch und etwas Sauerrahm pürriert - ist sogar ein leichtes diätartiges Gericht als schnelle Alternative zu mächtigem Pesto)
    • Rote Rüben Pesto dazu Peccorino (habe ich hier schon erwähnt) - kommt bei den Kindern hier wegen der Farbe auch gut an
    • Kürbis-Oberssauce und dazu geriebener Schafkäse (auch sehr gut!)


    Das sind so meine Standardsachen, die ich mache.
    Falls da jemand auch noch Ideen hat, bin ich auch ganz Ohr.
    Borsch ohne Fleisch vielleicht?
    Das ist noch mein Tipp (eigentlich kommt Rind rein oder in der Heimat meines Vaters: Kamel ).
    Geht aber gut ohne Fleisch:
    2 große Zwiebeln
    1 kleiner weißer Kohl
    2 rote Beten
    2-3 große weiche Tomaten
    5-6 große Kartoffeln
    Butter
    Dill
    Etwas Knoblauch
    Etwas Salz
    Etwas Kümmel
    Etwas Paprika Pulver
    1/4 Tube mit Tomatenmark
    1l Brühe
    Schmand für später

    Zwiebeln und Kohl hacken, mit etwas Knoblauch in der Butter dünsten. Nach 5 Minuten klein geschnittene Tomaten dazu geben und mit der Brühe auffüllen. Kümmel und Salz nach Bedarf dazu geben.
    Mit leichter Hitze kochen lassen, Kartoffeln schälen und Rote Bete klein schneiden.
    Alles dazu geben und ca 30 Minuten kochen lassen.
    Am Ende könnt ihr mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
    Der borsch muss heiß gegessen werden und dazu kommt etwas Schmand/Creme fraiche/saure Sahne in den Teller, das ergibt einen cremigen und frischen Geschmack.
    Dazu kann man frisches Baguette essen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.