Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 38
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.04.2020
    Beiträge
    3

    Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hallo Community,

    ich bin 32 Jahre alt und habe folgendes Problem, ich bekomme meine Gesichtspickel einfach nicht in den Griff und weiß jetzt nicht was ich noch tun könnte.

    Folgende dinge habe ich schon probiert bzw. probiere es noch.

    tägliches Gesichtspeeling
    betroffenen Stellen mit Kokosöl eincremen
    schminke mich nicht
    Supplementiere täglich Vitamin C, Zink und Omega 3


    Hoffe mir kann hier noch jemand wertvolle Tipps geben.

    Grüße Maria

  2. #2
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.746

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Also Kokosöl käme mir nicht ins Gesicht, generell keinerlei Öl. Wenn ich das machen würde, könnte ich Pickeln und Unterlagerungen beim Entstehen und Wachsen zuschauen.

    Bei zu Pickeln neigender Haut ist es so schwer Tipps zu geben. Richtig happy bin ich erst seit ich seit ein paar Monaten die Effektcreme von Dado Sens Purderm benutze. Bin aber vorher auch eine ganze Weile halbwegs mit dem The Ordinary Moisturizer klar gekommen mit ab und an mal eine Unterlagerung. Mit der Purderm aber gar keine mehr seit Monaten.
    Vielleicht hat meine Haut auch momentan auch einfach eine gnädige Zeit. Benutze seit 3 oder 4 Wochen Sonnenschutz (erst was von Ladival, jetzt von Biotulin) und meine Haut reagiert nicht mit Pickeln. Was interessant ist: benutze seit 2 Tagen das Re Balance Serum von No Make Up und das mag meine Haut offenbar null. Resultat: kleine Pickelchen im Kinn-Bereich.

    Du siehst, es ist viel Ausprobieren. Meine normale Routine sieht so aus:
    - Reinigung mit Mizellenwasser (Bioderma H2O Sebium)
    - Cremen (morgens Biotulin Creme mit LSF/abends Dado Sens Purderm Effektcreme)
    - Augencreme (aktuelle eyematrix und Loreal Age Perfekt Zell Renaissance, aber sehr wechselnd, weil noch kein heiliger Gral gefunden)
    - Peeling 1mal die Woche: AOK Sand-Peeling

    Das funktioniert für mich wirklich sehr gut, aber sowas ist ja nie 1zu1 übertragbar auf andere.

  3. #3
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    11.417
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hast du schon mal überlegt mit Säuren zu pflegen ?

  4. #4
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.04.2020
    Beiträge
    3

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal überlegt mit Säuren zu pflegen ?
    Nein hab ich noch nicht, hast du eine Empfehlung?

  5. #5
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.353

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Marichen, du schreibst nicht, welche Reinigung und welche Pflege du täglich nimmst. Benutzt du Masken, z. B. Tonerdemasken? Benutzt du täglich Sonnencreme? Warst du mit deiner Haut schon einmal beim Hautarzt, beim Frauenarzt? Nimmst du die Pille? Hautunreinheiten können ja auch hormonell bedingt sein.

    Wenn du sagst "Pickel" sagt das erstmal wenig über deinen Hautzustand aus. Ist deine Haut fettig? Ist deine Haut feuchtigkeitsarm? (Meine Haut schafft es Unreinheiten zu produzieren, obwohl sie extrem feuchtigkeitsarm ist. Da braucht es andere Produkte, als bei einer sehr robusten, prallen Haut mit Pickeln.) Zudem gibt es unterschiedliche Ausprägungen. Wie sehen die Pickel aus und wo befinden die sich? Außerdem gibt es Hautveränderungen, die mit Pickeln nichts zu tun haben, etwa rote Pusteln bei Rosacea oder der Ausschlag bei POD durch zuviel Pflege.

    Ich würde dir empfehlen, erst einmal in den vorhandenen Threads herumzulesen, ob nicht jemand ein ähnliches Problem hatte. Es gibt hier zu allem einen Thread...
    Als "Basic" würde ich den Thread "Evidenzbasierte Kosmetik" empfehlen, die 1. Seite (ich kann leider vom Handy aus keine Links einstellen). Da hat sich eine ganz liebe Beauty die Mühe gemacht, Grundlagen und Begriffe zu erklären, was ist AHA/BHA, wie sieht eine tägliche Pflegeroutine aus... sehr informativ.
    Für Säuren gibt es den "AHA, BHA, Retinol" Thread. Wenn man so etwas verwendet, ist Sonnenschutz obligatorisch, auch hierfür gibt es einen eigenen Thread.
    Zudem gibt es auch noch Threads für "POD", "trockene Fetthaut"...

    Beim täglichen Peeling (mechanisch, mit Peelingkörnchen?) habe ich erstmal gedacht, hoffentlich ist deine Haut robust. Kokosöl fänd ich für meine Haut eher kontraproduktiv.

    Eine der Haut angepasste milde Reinigung, ggf. Gesichtwasser/Toner und eine passende Hautpflege inkl. Sonnencreme. Dazu dann Wirkstoffe, Säuren wie AHA, BHA... Niacinamide... da muss man ganz schön rumprobieren, jede Haut ist anders.

  6. #6
    Fortgeschritten Avatar von salem
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    181

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hallo, bin in deinem Alter und hatte bis vor 2 Jahren auch noch so Probleme.
    Ganz schlimm waren die Unterlagerungen an Kinn und Hals. Die Pickelprodukte für Teenager haben nur punktuell mal was ausgetrocknet.
    Mir haben 4 Sachen geholfen:
    1. Fast völliger Verzicht auf Kuhmilch. Ab und zu wird mit echter Milch gebacken noch gebacken und ein Stück Käse lässt mich nicht gleich aufblühen , , aber im Kaffee, Schwarztee oder Müsli geht Hafermilch wunderbar und schmeckt mir so viel besser mittlerweile, dass ich normale Milch nicht mehr mag. Mein Favorit ist übrigens Mandel-Hafer-Drink. Einfach ausprobieren.
    2. Hormonbalance. Bei wurde der Befund PCOS gestellt. Seitdem ich versuche die Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sind die Pickel nahezu verschwunden (ich sah richtig wild aus zum Teil, grade vor der Periode kam immer ein richtiger Akneschub).
    Dazu bin ich zur Heilpraktikerin gegangen und nehme ein paar ausgleichende Mittelchen ein.
    Wenn du glaubst, hier Probleme haben zu können, lass das mal abklären. Weiss ja nicht wo deine Pickel speziell auftreten aber Wangenknochen und Hals sind sehr verdächtig für Hormongeschichten.
    Auch ein gesunder Darm ist wichtig. Hier gibt Kuren. Hab mit Pulver von Dr. Wolz gute Erfahrungen gemacht, kostet nur 15 Euro.
    3. Zink. Die Entzündungen heilen schneller ab.
    4. Pflege. Tatsächlich war das der letzte Punkt, wichtig, aber die anderen Sachen halfen mehr. Bin bei Paulas Choice gelandet und sehr zufrieden. Die erste Anschaffung kostet bei so nem Set gleich mal 80 Euro, aber das wiegt das Ergebnis wieder auf.
    Ich weiss wie das ist, wenn man in dem Alter noch aussieht wie ein Streuselkuchen. Aber es kann immer noch besser werden, alles Gute für dich und deine Haut!
    P.S. Kein Kokosöl ins Gesicht!

  7. #7
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    04.04.2020
    Beiträge
    3

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Also die Pille nehme ich nicht. Ich habe eine ehr trockene Haut. Sonnencreme nur im Sommer wenn ich in der Sonne bin.

    Morgens wasch ich mir das Gesicht mit einer Reinigungsmilch. Dann mit kaltem Wasser noch mal nach damit sich die poren wieder schließen.
    Dann kommt Nivea gesichtscreme.
    Wenn ich viele Pickel habe etwas Puder.

    Abends waschen mit Reinigungsmilch oder auch mal ein Peeling, danach die Nivea Nachtcreme, auf die grossen Pickel mach ich dann noch Kokosöl drauf.

    Die Pickel sind so wie man sie in der Pupertät hat. Da hatte ich allerdings keine.

  8. #8
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.060

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Ich würde auch sagen, du machst mindestens zwei Fehler: Rubbelpeeling sollte man höchstens einmal die Woche nehmen, keinesfalls täglich. Dann würde ich auch kein Kokosöl verwenden, zumal wenn du das scheinbar nicht verträgst.
    Möglichkeiten gegen Pickel gibt es wie Sand am Meer, deswegen ist es schwierig so konkrete Angaben zu machen. BHA könnte helfen, Unreinheiten zu verringern und damit längerfristig Pickel zu vermeiden. Sonst könnte auch noch BPO aus der Apotheke helfen.

    Also du nimmst Nivea Tages und Nachtcreme, die für Mischhaut? Hätte zumindest den Vorteil, dass da etwas LSF mit dabei ist. Trotzdem denke ich, du solltest besser Cremes speziell für unreine Haut nehmen, zumindest für abends, oder NC ganz weglassen. Selber nehme ich Sulfoderm und Benevi UV-Abdeckcreme. Dann würde ich statt Reinigungsmilch eher ein mildes Waschgel nehmen. RM nimmt man ja mehr zum Abschminken, also als Vorreinigung. Es kann sein, dass deine Haut einfach leicht ueberpflegt ist, möglich wäre auch eine Pod.

    Salem, wie hast du es geschafft, deine Hormone ins Gleichgewicht zu bringen?

  9. #9
    Fortgeschritten Avatar von Fleur78
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    351
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hi Maria,

    mir ging es bis vor ein paar Jahren ähnlich, bei mir war der Hauptauslöser tatsächlich Kuhmilch, seitdem ich darauf verzichte, habe ich reine Haut und nur hin und wieder rund um meine Tage 1-2 kleine Pickel. Ich bin inzwischen, wie Salem, ein großer Fan von Hafermilch. Die zusätzliche Einnahme von Zink in einer akuten Phase kann ich auch empfehlen.

    Was die Pflege betrifft, habe ich zwar auch mal Säuren ausprobiert (Fruchtsäure als Maske), mich aber langfristig dagegen entschieden, weil ich nicht ständig Sonnencreme verwenden möchte und meine Haut das auch nicht vertragen würde. Das muss aber jede/r für sich entscheiden.

    Ich verwende morgens Salzseife (von Waldfussel), die hat bei mir sehr zu einem ausgeglichenen Hautbild geführt bzw. ich habe gemerkt, dass sie schnell schlechter wurde, wenn ich mal was anderes verwendet habe. Danach verwende ich ein Hydrolat (aktuell Calendula, im Sommer ist z.B. Pfefferminz toll) und in der Phase in der sich meine Haut beruhigt hat, habe ich ganz simpel gepflegt und nur 2 Tropfen Öl mit einem Pump Aloe Vera gemischt (im Sommer Himbeersamenöl, im Winter Argan mit Wildrosenöl (Hagebutte). Abends schminke ich mich mit Öl und Seife ab, danach kommt dasselbe Pflegeprogramm. Im Sommer verwende ich danach außer Hydrolat auch oft nichts und bleibe fettfrei, da die Haut durch die Reinigung schon ausreichend gesättigt ist. Einmal die Woche habe ich oft ein Gesichtsdampfbad gemacht, gefolgt von einer Tonerdemaske (die rosane von Cattier Paris finde ich z.B. super) und dann habe ich im Anschluss ein wenig von der Revitalmaske von Dr. Hauschka auf die Haut gegeben.
    Geändert von Fleur78 (05.04.2020 um 10:11 Uhr) Grund: was vergessen

  10. #10
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.353

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Reinigungsmilch hinterlässt bei mir, trotz trockener Haut, immer einen Film. Makeup entferne ich abends zwar grad im Winter auch gern mal mit Reinigungs-Öl, reinige aber immer mit einem milden Waschgel nach. Grad abends ist eine gründliche Reinigung wichtig. War nicht bei vielen die Jessa Intimwaschlotion gut im Rennen?

    Wenn die Pickel "wie in der Pubertät" sind, vermute ich mal, im ganzen Gesicht, auch die Wangen und Stirn? Bei einer Akne würde ich immer auch mal zum Hautarzt gehen. Okay, nicht jeder Hautarzt hat Ahnung... aber viele starke Mittel gibt es nur auf Rezept. Und zur Sicherheit sollte man abklären, ob das nicht doch POD oder Rosacea ist. Und es ist sicherlich hilfreich, mal abklären zu lassen, ob die Hormone im Normalbereich liegen.

    Säuren kommen nur in Frage, wenn du auch einen geeigneten Sonnenschutz gefunden hast. Die verringern den Eigenschutz der Haut, und es wäre wenig hilfreich, Pickel gegen lichtbedingte Hautalterung zu tauschen. Leider klären da nicht alle Hautärzte auf, wenn sie etwas verschreiben. Es gibt aber auch viele Kosmetika frei zu kaufen, AHA, BHA, auch Retinol helfen vielen und wirken zudem Anti-Age. Paulas Choice ist entsprechend teuer. Ich bin damit nicht gut klargekommen, vermutlich weil viele Wirkstoffe hoch dosiert sind und ich sehr trockene Haut habe. Viele Wirkstoffe gibt es auch von The Ordinary (da gibt es auch einen eigenen Thread), die Sachen gibt es sogar bei Pieper oder Douglas.

    Bei mir hat der Verzicht auf Kuhmilch rein gar nichts gebracht (eher mehr Pickel durch den Stress, was ich überhaupt noch essen darf), aber einen Versuch ist es ja wert. Hautärzte setzen auch oft auf den Versuch, Cremes wegzulassen und zu gucken, ob sich was bessert.

    Sind Nivea Cremes nicht immer parfümiert? (Ich bin da nicht so im Thema, weil meine Haut diesbezüglich recht schmerzfrei ist). Vielleicht eher was reizarmes?

    Man muss leider testen testen testen. Ich darf z.B. nicht zu fettig cremen, und führe meiner Haut Feuchtigkeit über Toner und Seren zu, und schließe die nur mit der Creme ein. Dazu regelmäßig, aber nicht täglich, AHA und Enzympeeling zum Peelen, ab und an Niacinamid. Das wäre aber z.B. bei POD wieder genau das falsche... . Kommt eben auf die Haut an.

  11. #11
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    11.417
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Marichen Beitrag anzeigen
    Nein hab ich noch nicht, hast du eine Empfehlung?
    Guck mal im AHA,BHA und Retinol Thread.
    Ich persönlich schwöre auf die Produkte von Paulas Choice.
    Sind allerdings nicht ganz billig.
    Aber Säuren bekommst du auch von anderen Marken, auch billiger.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Bei mir macht Nivea Creme im ganzen Gesicht auch fiese Böller, ich kann sie nur zusätzlich mal dick um die Augen wie ne Art Maske benutzen.

  12. #12
    gelöscht
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    495

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hast du es mal mit einer tensidfreien Reinigung und generell reizarmen Produkten versucht? Oder komedogenfrei?

    Das Kokosöl gilt soweit ich weiß als komedogen. Eine Idee wäre, es mal wegzulassen und zu gucken, was passiert.

    Welche Nivea Creme nimmst du denn und was für eine Reinigungsmilch?
    Geändert von 23306 (05.04.2020 um 13:40 Uhr)

  13. #13
    Twig
    Besucher

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von salem Beitrag anzeigen
    2. Hormonbalance. Bei wurde der Befund PCOS gestellt. Seitdem ich versuche die Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sind die Pickel nahezu verschwunden (ich sah richtig wild aus zum Teil, grade vor der Periode kam immer ein richtiger Akneschub).
    Dazu bin ich zur Heilpraktikerin gegangen und nehme ein paar ausgleichende Mittelchen ein.
    Was genau nimmst Du zum Ausgleich ein, wenn ich fragen darf?

    Was das Thema Kuhmilch betrifft: Ich kann nicht ganz drauf verzichten. In den Kaffee gehört für mich einfach „richtige“ Milch. Allerdings hatte ich mal gelesen, dass es vor allem die fettreduzierten Milchprodukte sind, die Akne triggern. Seit ich auf Weidemilch und Joghurt mit 3,5% Fett umgestiegen bin, ist meine Haut tatsächlich auch besser geworden.

  14. #14
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    278
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Twig Beitrag anzeigen
    ...
    Allerdings hatte ich mal gelesen, dass es vor allem die fettreduzierten Milchprodukte sind, die Akne triggern. Seit ich auf Weidemilch und Joghurt mit 3,5% Fett umgestiegen bin, ist meine Haut tatsächlich auch besser geworden.
    Frische "richtige" Milch wirkt sich auch bei mir weniger auf die Haut aus. Milch im Kaffee ersetze ich inzwischen vermehrt durch Proteinpulver (Geschmacksrichtungen: Kaffee-Karamell, Vanille oder Schoko) - das mixe ich mit ca 50% der empfohlenen Flüssigkeitsmenge schön fluffig auf. Meist mit Wasser, abhängig von dem Produkt schmeckt das richtig gut.

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.060

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Ich denke, es ging eher um Nivea TC/NC und nicht um die in der blauen Dose. Allerdings sind die Cremes von Nivea immer parfümiert bis auf die für sensible Haut. Aber auch die ist nicht unbedingt was für Pickelprobleme.
    Frage, wenn die Haut in der Pubertät normal war und später nicht mehr könnte es auch an der Pflege liegen. Ich würde eher auf spezielle Produkte ausweichen, die für Problemhaut gedacht sind. Aber auch mit Vorbehalt, da nicht alles gegen Pickel auch tatsächlich gegen Pickel hilft. Normale Cremes in Verbindung mit Reinigungsmilch und noch ein Öl dazu ist meist zu reichhaltig. Das würde ich besser runterreduzieren. Oder auch mal zum HA gehen.

  16. #16
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.746

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Ich hatte in der Pubertät auch nie ein richtig starkes Problem mit Akne, aber auch nur, weil ich meine Haut morgens und abends mit Clearasil Reinigungspads maltretiert hab. Zusätzlich hatte ich damals vom Hautarzt eine durchsichtige wässrige Lösung verschrieben bekommen, wo man nach dem Auftragen zuschauen konnte wie die Mitesser aus der Haut kommen. Faszinierend, aber bestimmt nicht gut für die Haut.

  17. #17
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.060

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    gibt es Mittel, wo nach auftragen die Mitesser aus der Haut kommen? Sowas kenne ich leider nicht, wie soll das gehen?
    Bei mir hilft nur Ausreinigen, also drücken. Und eben zusehen, dass es mit der Pflege in Grenzen bleibt.

  18. #18
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Marichen Beitrag anzeigen
    Also die Pille nehme ich nicht. Ich habe eine ehr trockene Haut. Sonnencreme nur im Sommer wenn ich in der Sonne bin.

    Morgens wasch ich mir das Gesicht mit einer Reinigungsmilch. Dann mit kaltem Wasser noch mal nach damit sich die poren wieder schließen.
    Dann kommt Nivea gesichtscreme.
    Wenn ich viele Pickel habe etwas Puder.

    Abends waschen mit Reinigungsmilch oder auch mal ein Peeling, danach die Nivea Nachtcreme, auf die grossen Pickel mach ich dann noch Kokosöl drauf.

    Die Pickel sind so wie man sie in der Pupertät hat. Da hatte ich allerdings keine.
    Wenn ich diese Produkte verwenden würde, hätte ich nach einem Tag den Pickelausbruch des Jahrhunderts.
    Reinigungsmilch, Creme von Nivea und dann noch Kokosöl - alles nicht wirklich geeignet bei Akne (meine Meinung).
    Ich würde es mit Säuren versuchen (s. Säuretread). Außerdem würde ich auf Produkte setzen, die eher für Akne-Haut geeignet sind. Ist natürlich sehr individuell, was funktioniert, da muss man schon etwas rumprobieren.
    BPO aus der Apotheke wäre auch einen Versuch wert, ansonsten noch ein Besuch beim HA.

  19. #19
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.746

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    gibt es Mittel, wo nach auftragen die Mitesser aus der Haut kommen? Sowas kenne ich leider nicht, wie soll das gehen?
    Bei mir hilft nur Ausreinigen, also drücken. Und eben zusehen, dass es mit der Pflege in Grenzen bleibt.
    Ich hatte mal gegooglet vor ein paar Jahren, wo ich wieder sehr viele Mitesser hatte, aber bin nicht weiter gekommen. Und beim Arzt fragen war nicht mehr möglich, weil der schon Ende der 90er seine Praxis hier aufgegeben hat und ins Ausland gegangen ist :/ Zumindest für die Nasenflügel hätte ich das echt gern wieder, weil da drücken ja nicht so gut geht

  20. #20
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.353

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Noergli, an dem " Wundermittel" hätte ich auch Interesse gehabt!

    Wurde das in der Apotheke angerührt, kam in der braunen Flasche daher und roch nach Alkohol? Oft wurde nämlich Salicylsäure, in Alkohol gelöst, verschrieben, weil das die Krankenkasse bezahlte. Für trockene Haut ein Desaster...

  21. #21
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.060

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    ja, sowas in der Richtung hatte ich auch mal, nannte sich Aknespiritus. Das half ein bisschen, da alle Pickel ausgetrocknet werden. Allerdings kamen da bei mir keine Mitesser aus der Haut. Und auf Dauer ist das einfach kontraproduktiv, da die Haut aufgrund starker Austrocknung noch mehr verhornt. Salicylsäure ist zwar hornlösend, aber in viel Alkohol nicht gerade hautpflegend.

    Man könnte auch einfach ein alkoholisches GW mit Salicylsäure nehmen. Aber diese Mittel enthalten erstmal viel Wasser und wenig Alkohol, von einem Spiritus weit entfernt. Hatte damals als Teen mal ein Produkt mit 80% Alkohol, eigentlich dürfte man sowas nicht an Jugendliche verkaufen.

  22. #22
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.353

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Bei mir war nur Salicylsäure und ein hochprozentiger Alkohol drin. Da musste man nur dran riechen... lall... bei mir hat das auch noch mehr verhornt. Der Arzt hatte meine trockene Haut "übersehen".

    Bei trockener Haut ist das immer so ein Balanceakt... gründlich reinigen, aber ohne auszutrocknen... ausreichend peelen, dass Talg abfließen kann, aber nicht soviel, dass es reizt oder zu trocken wird und ins Gegenteil umschlägt... anschließend die Haut pampern, aber nicht zuviel und damit Pickel provozieren... da muss man SEINE Lösung erstmal finden!

  23. #23
    Experte Avatar von Tara02
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    779

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hallo Marichen,

    vielleicht wäre ja diese Pflegelinie was für dich:

    https://www.grandel.de/dr-grandel-ko...&HI=seriengrid

    Im Reformhaus gibts auch oft Proben zum Testen oder lass dich einfach mal beraten.

    Der Verzicht auf Kuhmilch und auch auf Weizen könnte durchaus was bringen - stattdessen Roggen- oder Dinkelbrot. Du könntest auch austesten lassen, was du nicht verträgst (zb bei einer Kinesiologin)

    LG

  24. #24
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    278
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Marichen Beitrag anzeigen
    1. Ich habe eine ehr trockene Haut.
    2. Sonnencreme nur im Sommer wenn ich in der Sonne bin.
    3a. Morgens wasch ich mir das Gesicht mit einer Reinigungsmilch. Dann mit kaltem Wasser noch mal nach damit sich die poren wieder schließen.
    3b. Dann kommt Nivea gesichtscreme.
    3c. Wenn ich viele Pickel habe etwas Puder.

    4a. Abends waschen mit Reinigungsmilch oder auch mal ein Peeling,
    4b. danach die Nivea Nachtcreme, auf die grossen Pickel mach ich dann noch Kokosöl drauf.

    Die Pickel sind so wie man sie in der Pupertät hat. Da hatte ich allerdings keine.
    Du hast ja schon gelesen, dass es keine einheitliche Pflege für jeden gibt - ich bin aber auch noch Anfänger im Weltall der Pflegeprodukte, aber ich geb meinen Senf trotzdem dazu
    Zu mir: ich habe trockene und feuchtigkeitsarme Haut, die allerdings schon fast 52 ist

    Zu 1. Trockene und fettarme oder feuchtigkeitsarme Haut?
    Zu 2. UVA ist immer da, solange es Tag ist und UVB immer, wenn die Sonne scheint (denn auch im Schatten wird man braun, nur halt meist ohne Sonnenbrand) über Winter probiere ich mich gerade durch Cremes mit SPF 25-40 ... vor allem, weil ich gut mit AHA/BHA/Retinol klarkomme
    Zu 3. und 4.
    ... Reinigen mit WAS genau und vor allem WIE ... da hab ich zum Beispiel gelernt, dass milde Reiniger, die sachte und für ca 1 Minute eingearbeitet werden, wesentlich bessere Ergebnisse bringen als "scharfe" Mittelchen
    ... welche Nivea nutzt du? Falls Du keine fettarme, sondern feuchtigkeitsarme Haut hast, solltest Du genauer hinschauen - denn "Feuchtigkeitscreme" ist gefühlt in 90% der angebote für trockene + fettarme Haut gemacht und sorgt daher für zuviel Fett = Pickel kommen vermehrt
    ... Puder oder/und Kokosöl auf Pickel - zumindest bei mir sprießen die dann erst recht

    Wenn Deine Haut trockene, schuppige Stellen hat und nach dem Cremen die Pickel sprießen, versuche es mit milder Reinigung und zum Nachreinigen evtl. mit einem Gesichtswasser, das Glykolsäure enthält (RAU z.b.) und wenig Pflege + Sonnenschutz

  25. #25
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    437

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, hatte ich auch Jahre danach noch echt Probleme mit meiner Haut... hab gefühlt auch alles mögliche ausprobiert und nichts hat geholfen. Als ich mich dann mal beim Douglas wegen eines Peelings beraten lassen hab, hat mir die Dame gesagt, dass meine Haut mehr Fett benötigt. Ich konnte es mir ja ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das tatsächlich stimmt, aber ich hab gedacht, schaden kanns ja nicht...

    Meine Abendroutine sieht jetzt so aus, dass ich mein Gesicht immer mit dem Weleda Mandelöl reinige und danach mach ich immer die Weleda Skinfood (die ganz normale!) drauf, also eine super fettige Creme. Seitdem ich das mache, ist meine Haut sooo viel besser geworden, das ist krass. Hormon- bzw. stressbedingt hab ich zwar mal mehr, mal weniger Pickel, aber im großen und ganzen hab ich wirklich ne gute Haut bekommen. Im Sommer hab ich zwar gemerkt, dass die Skinfood für jeden Abend zu viel war, aber ich hab es trotzdem 1-2x die Woche gemacht. Nachdem es aber jetzt auch ne Light Version gibt, werde ich wohl die nehmen :). Bin seitdem wirklich sehr zufrieden mit meiner Haut.

    Also vielleicht ist ne fettige Creme auch ne gute Idee für dich?

    Was bei mir auch viel ausgemacht hab: Seitdem ich für meinen Kaffee keine Kuhmilch mehr nehme, ist meine Haut auch spürbar besser geworden. Ich merk es jedes Mal, wenn ich zu viel Kuhmilch getrunken hab (weil meine Alternative aus war), dass ich wieder mehr Pickel bekommen hab.

  26. #26
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    11.417
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hier tackern sich alle hilfreich nen Wolf und von Mariechen weit und breit nichts mehr.

  27. #27
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.746

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von BibiB Beitrag anzeigen
    Noergli, an dem " Wundermittel" hätte ich auch Interesse gehabt!

    Wurde das in der Apotheke angerührt, kam in der braunen Flasche daher und roch nach Alkohol? Oft wurde nämlich Salicylsäure, in Alkohol gelöst, verschrieben, weil das die Krankenkasse bezahlte. Für trockene Haut ein Desaster...
    Wie gesagt, das sah super faszinierend aus, aber bestimmt nicht gesund für die Haut.
    Ja, das gab es nur auf Rezept und wurde von der Apotheke angemischt zum später abholen. Ich hatte das auch anfangs halt wegen diesem sichtbaren Effekt viel zu viel benutzt und die Haut war dann auch oft gerötet, so dass ich es relativ schnell gar nicht mehr benutzt hatte und dann in der Drogerie über die Clearasil Pads gestolpert bin. Die hatte ich dann bestimmt ca. 2-3 Jahre morgens und abends benutzt ohne danach eine Creme drüber zu geben. Also in der Zeit hat meine Haut sicher sehr dafür gelitten nur damit ich sie halbwegs pickellos durch die Pubertät bekommen hab.

    Mit 17 dann die Pille angefangen und damit waren sämtliche evtl. aufkommenden Hautprobleme vergessen, aber nach dem Absetzen jahrelang Theater mit übermäßig nachfettender Haut (das sogar bis heute) und Unterlagerungen/Pickeln bei der kleinsten falschen Pflege.

  28. #28
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Ich habe gerade ein was neues im Gebrauch, und zwar Dado Sens Purederm Intensivgel. Das nehme ich als Serum unter meiner Creme. Ich finde, daß es schon nach ein paar Tagen einen Unterschied macht. Also ich meine gerade, weniger Mitesser zu bekommen und vorhandene Unterlagerungen besser rauskommen.
    Geändert von Julikäfer (07.04.2020 um 19:24 Uhr)

  29. #29
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von MeinSeins Beitrag anzeigen
    Du hast ja schon gelesen, dass es keine einheitliche Pflege für jeden gibt - ich bin aber auch noch Anfänger im Weltall der Pflegeprodukte, aber ich geb meinen Senf trotzdem dazu
    Zu mir: ich habe trockene und feuchtigkeitsarme Haut, die allerdings schon fast 52 ist

    Zu 1. Trockene und fettarme oder feuchtigkeitsarme Haut?
    Zu 2. UVA ist immer da, solange es Tag ist und UVB immer, wenn die Sonne scheint (denn auch im Schatten wird man braun, nur halt meist ohne Sonnenbrand) über Winter probiere ich mich gerade durch Cremes mit SPF 25-40 ... vor allem, weil ich gut mit AHA/BHA/Retinol klarkomme
    Zu 3. und 4.
    ... Reinigen mit WAS genau und vor allem WIE ... da hab ich zum Beispiel gelernt, dass milde Reiniger, die sachte und für ca 1 Minute eingearbeitet werden, wesentlich bessere Ergebnisse bringen als "scharfe" Mittelchen
    ... welche Nivea nutzt du? Falls Du keine fettarme, sondern feuchtigkeitsarme Haut hast, solltest Du genauer hinschauen - denn "Feuchtigkeitscreme" ist gefühlt in 90% der angebote für trockene + fettarme Haut gemacht und sorgt daher für zuviel Fett = Pickel kommen vermehrt
    ... Puder oder/und Kokosöl auf Pickel - zumindest bei mir sprießen die dann erst recht

    Wenn Deine Haut trockene, schuppige Stellen hat und nach dem Cremen die Pickel sprießen, versuche es mit milder Reinigung und zum Nachreinigen evtl. mit einem Gesichtswasser, das Glykolsäure enthält (RAU z.b.) und wenig Pflege + Sonnenschutz
    Ich mußte auch immer wieder feststellen, daß Feuchtigkeitscremes für normale und Mischhaut oder für trockene Haut bei mir ohne Ende neue Unreinheiten macht.
    Die Cleanance HYDRA scheint aber einigermaßen zu funktionieren.

  30. #30
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zum Reinigen nehme ich im Moment Avene Cleanance Hydra Reinigungscreme. Ich finde, daß die wirklich gut reinigt, ohne die Haut dabei völlig zu entfetten. Sonst hatte ich meistens Waschgel. Ich habe aber festgestellt, daß eine Reinigungscreme sich viel besser in die Haut einmassieren lässt und dadurch wirksamer ist als Gel, das mehr auf der Oberfläche herumschäumt.
    Die Kombination von dem Dado Purderm Intensivgel und darüber Cleanance Hydra macht sich ebenfalls ganz gut. Morgens kommt dann noch Cetaphil Gel Fluid LSF 30 darüber und anschließend MF von Marie W.
    Abends entweder nur das Intensivgel oder noch die Cleanance Hydra darüber.
    Mal sehen, wie mir das langfristig gefällt.

  31. #31
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.060

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    es wird ja auch immer empfohlen, das MU zunächst mit einem fetthaltigen Mittel abzunehmen und dann erst im Anschluss mit WG nachreinigen. Früher war ich auch ein Fan von Waschcreme aber leider gibt's da kaum noch was, was meinen Erwartungen entspricht. Mir ist es sicherer, wenn alles parfuemfrei ist, daher nehme ich derzeit die Alterra Sensitiv RM und Balea WG.
    Bei Avene und DadoSens-Purederm stören mich die Duftstoffe, gerade wenn es um Reinigung/Pflege für Problemhaut geht. Bei normaler Haut wäre das ja noch machbar. Aber wenn man gleich mehrere parfümierte Produkte verwendet, könnte das zuviel werden. Bei der Hydra-Reinigungscreme sind die Duftstoffe sogar schon mittig

  32. #32
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    278
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    @Marichen liest nicht mehr mit

  33. #33
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    es wird ja auch immer empfohlen, das MU zunächst mit einem fetthaltigen Mittel abzunehmen und dann erst im Anschluss mit WG nachreinigen. Früher war ich auch ein Fan von Waschcreme aber leider gibt's da kaum noch was, was meinen Erwartungen entspricht. Mir ist es sicherer, wenn alles parfuemfrei ist, daher nehme ich derzeit die Alterra Sensitiv RM und Balea WG.
    Bei Avene und DadoSens-Purederm stören mich die Duftstoffe, gerade wenn es um Reinigung/Pflege für Problemhaut geht. Bei normaler Haut wäre das ja noch machbar. Aber wenn man gleich mehrere parfümierte Produkte verwendet, könnte das zuviel werden. Bei der Hydra-Reinigungscreme sind die Duftstoffe sogar schon mittig
    Mit den Duftstoffen ist das immer so eine Sache. Im Grunde bevorzuge ich auch unparfümierte Produkte. Aber auch da hatte ich schon genug Sensitiv-Sachen, die trotzdem gebrannt und gereizt haben. Avene hat ja angeblich Parfüm drin, das für Allergiker geeignet ist. Zumindest habe ich mit der Reinigung keine Probleme und ich mag die Konsi total gerne. Sie verbindet sich richtig gut mit der Haut und dem Schmutz und dann lässt sich alles sehr gut abwaschen. Die Haut fühlt sich anschließend schön sauber aber nicht ausgelaugt an.

  34. Registriertes Mitglied

    Grund
    Schleichwerbung

  35. #34
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.075

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Das vierte Mal ein und derselbe Beitrag? Was bekommst du dafür?
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  36. #35
    Forengöttin Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    14.368

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Zitat Zitat von lapis Beitrag anzeigen
    Das vierte Mal ein und derselbe Beitrag? Was bekommst du dafür?
    Hab ich auch bemerkt und es schon gemeldet.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  37. #36
    Forengöttin Avatar von lapis
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.075

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Ich auch.
    Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
    Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
    Wilhelm Busch

  38. #37
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.881

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Etwas hartnäckig

  39. #38
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    3

    AW: Bekomme die Pickel einfach nicht weg

    Hallo Marichen,
    ich war bis jetzt eine stille Leserin und möchte jetzt mal über meine guten Erfahrungen mit Glycol berichten.
    Du schreibst, dass du tägliches Peeling machst. Das war das erste wovon mir meine Ärztin abgeraten hat. Durch das mechanische Peeling ist es möglich das du dir mögliche Bakterien noch vermehrst, anstatt das es weniger werden. Sie hat mich auf Glycol Peeling gebracht und ich habe dann auch mehrere (viel zu teure) Behandlungen bei ihr gemacht. Bin dann zur Apotheke und habe mir von der gleichen Firma Neostrata 20%Glycol Peeling für zuhause gekauft. Womit ich auch sehr gute Erfolge erziele.
    Zusätzlich nehme ich noch Thunlauri Käuter Kapseln. Seitdem ich die noch zusätzlich nehme, kommen kaum noch Pickel nach. Diesen Tipp hatte ich von der Kosmetikerin bekommen, die auch bei der Hautärztin gearbeitet hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.