Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 287 von 288 ErsteErste ... 187237267277285286287288 LetzteLetzte
Ergebnis 11.441 bis 11.480
  1. #11441
    Forengöttin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    6.486
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Also dann muss man ganz genau lesen was da steht. Das ist für Laien eine Herausforderung das zu unterscheiden.
    Ich danke jedenfalls für die Info.

  2. #11442
    Rheinkind Avatar von Jeanny
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    37.999

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Bei mir ist endlich das Bilou DG leer geworden. Nachkaufen brauche ich allerdings nichts, ich hab noch DG im Schrank und eins ist noch unterwegs zu mir. Als Beigabe zu einem YR Duft, den ich bestellt habe.
    Beauty is in the eye of the beholder
    Tagebuch / Dress up your Nails

  3. #11443
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Nonplus Beitrag anzeigen
    Coco Glucoside ist ein sehr mildes Tensid zb. Ich komme aber auch mit Sodium Coco Sulfat zurecht.

    BibiB, hast du vl schon was von der Firma jean&len probiert punkto Haarpflege!? Finde die Firma. Ist ein guter Kompromiss wenn man die typische Naturkosmetik nicht mag. Sowohl vom Geruch, Konsistenz als auch von der Wirkung her.
    Ja, mit diesem Coco Sulfat komme ich auch zurecht, obwohl es jetzt nicht das allermildeste Tensid ist. Das ist auch in vielen eher günstigen NK-Marken drin, z. B Alterra. Ich halte es aber trotzdem für besser als SLS. Alles ist besser als das.

    Nein, nein, nein auf keinen Fall Jean und Len. Die Flaschen sehen auf den ersten Blick NK-like aus. Das ist aber eine Verbrauchertäuschung. Da ist als Haupttensid auch nur SLS drin

  4. #11444
    phöse Hexe Avatar von nounousch
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    9.241

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Kurz nur reinschnei ......Coco -Glucoside ins Coco-Sulfate machen mir den Haarausfall des Teufels .....

    *Bin wieder weg *

  5. #11445
    Fortgeschritten Avatar von Nonplus
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    403

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    @Julikäfer
    Ja, hab ich auch gerade gesehen, das da sls drin ist. Dachte das sind eher mildere Shampoos weil soviele davon schwärmen die eigentlich Naturkosmetik benutzen.

    Wobei bei mir sls noch gehen würde, das allerschlimmste für meine Haare sind Silikone.

    Glaube es muss sowieso jeder für sich selbst ausprobieren was passt
    Hab auch schon von vielen gehört das Naturkosmetikshampoos zu Kopfhautjucken usw bei Ihnen führt.

    Bei mir ist am Naturkosmetikshampoo und Spülung ohne Silikone. Am. Besten auch Naturkosmetik aber muss nicht unbedingt sein. Aber ich brauche immer zumindestens natürliche Öle in der Spülung, das es bei mir funktioniert.

    Ohne Blondierung hat mir aber auch immer nur shampoo alleine gereicht ohne Pflege oder Spülung.

  6. #11446
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Argh, also bei alle, was ich heute in der Drogerie in die Hand genommen habe, war SLS drin. Das Coco Glucoside bei manchen Haarausfall verursachen hab ich auch schon gehört. Das will ich auch nicht - ich hab ja schon so feines Haar. Ich muss da mal suchen und wirklich erstmal googlen, was denn ein gutes Tensid ist. Die Liste an Inhaltsstoffen ist ja auch immer ellenlang, wer weiß denn wirklich,.was da was ist? Soviel Arbeit nur um was zum Haarwaschen zu finden, menno!

  7. #11447
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ist schon etwas seltsam mit dem Haarausfall bei Coco Glucosid. Dabei handelt es sich ja eigentlich um ein sehr mildes Tensid. So richtig geklärt ist der Fall nicht.
    Ich benutze ja meistens verschiedene NK Shampoos und die meisten funktionieren gut.

  8. #11448
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Außer SLS und Coco Glucosid habe ich nix gefunden. Ich hab jetzt mal ein Minishampoo von Alverde gekauft. Wenn mir davon die Haarf ausfallen, kauf ich das nie wieder. Dann brauch ich nur noch einen feuuchten Wischlappen für den Kopf...

    Mein altes Lieblingsshampoo hatte auch SLS drin- es war aber sehr dickflüssig und man brauchte nur wenig davon.Vielleicht fiel das deswegen nicht auf. Selbst Pflegeshampoos, Shampoo gegen trockene Kopfhaut und Sensitive: alles SLS. Irre!

    Ich hab mir vor Verzweiflung 3 Nagellacke gekauft.

  9. #11449
    Inventar Avatar von BettyBooo
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.990

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    @Bibi: Hattest Du schon mal von Garnier Wahre Schätze das Sanfte Hafermilch-Shampoo? Ich habe ganz schlimme Kopfhaut gehabt. Im Nacken Schuppenflechte und extremen Juckreiz inkl. blutige Stellen. Jahrelang habe ich nur parfumfreie NK-Shampoos benutzt, bis mal wieder die Inhaltsstoffe geändert wurden (für mich Horror) und ich mir aus Wut das Garnier Shampoo gekauft habe.

    Seitdem ich das Shampoo benutze, habe ich keine Schuppenflechte und keinen Juckreiz mehr. Pflegetechnisch funktioniert es für meine langen, ungefärbten Haare auch sehr gut.

    Ich will das Shampoo jetzt keinesfalls als Wundermittel hinstellen. Da sind sowohl SLS als auch Duftstoffe drin. Aber anscheinend haben die da wirklich eine milde Formulierung hinbekommen. Ist vielleicht einen Versuch wert.

    Das Garnier Kids Sanfte Hafermilch-Shampoo fand ich übrigens nicht so gut. Das hat meine Haare und die Kopfhaut ausgetrocknet.

  10. #11450
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich komme mit den Shampoos von Alterra irgendwie besser klar als mit Alverde. Von Alterra gefällt mir das Feuchtigkeitsshampoo am besten. Dann mag ich noch Sante und Lavera.
    Ansonsten könnte man sich auch noch in Bioläden umschauen. Da gibt es noch einige andere.

  11. #11451
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Das Garnier Wahre Schätze Hafermilch Shampoo hatte ich noch nie. Ich habe mal das mit Honig (?) getestet und das hat mit fettig-strähniges Haar beschert. Danach hat mich die Marke irgendwie abgeschreckt. Aber es hat ja jeder eine 2. Chance verdient, auch Shampoomarken.

    Ich habe einen dm fast nebenan, daher Alverde - morgen werde ich aber nochmal im Rossmann nach Alterra schauen und auch nochmal in den Müller einfallen. Am liebsten wären mir Kleingrößen. An diesen großen Buddeln schäumt man Ewigkeiten und wenn das meh ist... bäh,.das zieht sich dann ewig.

    Bioladen gibt es hier kaum noch. Wir hatten mal einen in der Innenstadt, das war praktisch, der wurde aber geschlossen. Jetzt muss man dafür extra irgendwohin fahren, da ist nie etwas auf dem Weg und auch nix anderes daneben. Da man Shampoo immer mal braucht, hab ich das eigentlich gern schnell und einfach in der Nähe erhältlich.

  12. #11452
    Inventar Avatar von BettyBooo
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.990

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    @Bibi: Das mit Honig hatte ich noch nie. Ob das pflegender ist, als das Hafermilch-Shampoo, weiß ich nicht. Ich hatte mit dem Hafermilch-Shampoo zumindest noch nie klätschige Haare.

    Du hast doch auch sehr lange Haare, oder? NK-Shampoos schäumen ja meist nicht gut und lassen sich in langem Haar schwer verteilen. Von den NK-Shampoos, die ich getestet habe, hat das Lavera Feuchtigkeitsshampoo am besten geschäumt. Von der Pflege her war es auch gut. Leider ist das eins von den Shampoos, bei dem die Rezeptur verändert wurde, so dass ich es nicht mehr vertragen habe.

  13. #11453
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von BettyBooo Beitrag anzeigen
    @Bibi: Das mit Honig hatte ich noch nie. Ob das pflegender ist, als das Hafermilch-Shampoo, weiß ich nicht. Ich hatte mit dem Hafermilch-Shampoo zumindest noch nie klätschige Haare.

    Du hast doch auch sehr lange Haare, oder? NK-Shampoos schäumen ja meist nicht gut und lassen sich in langem Haar schwer verteilen. Von den NK-Shampoos, die ich getestet habe, hat das Lavera Feuchtigkeitsshampoo am besten geschäumt. Von der Pflege her war es auch gut. Leider ist das eins von den Shampoos, bei dem die Rezeptur verändert wurde, so dass ich es nicht mehr vertragen habe.
    Eigentlich finde ich, daß NK Shampoos gut schäumen und sich auch in langem Haar verteilen lassen. Zumindest die Shampoos, die ich benutze funktionieren bei mir gut.

  14. #11454
    Inventar Avatar von BettyBooo
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.990

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    @Julikäfer: Ich habe lange von Alverde das Heilerde Shampoo benutzt; das hat bei mir so gut wie gar nicht geschäumt. Dann gab es das eine Zeit lang nicht mehr, so dass ich auf das Alterra Sensitive Shampoo umgeschwenkt bin. Das hat bei mir etwas besser geschäumt als das von Alverde. Und zu guter Letzt hatte ich das von Lavera, das für mich von den Dreien am besten geschäumt hat.

    Aber es gibt ja bei den NK-Shampoos notfalls den Trick, erst eine kleine Menge Shampoo auf der Kopfhaut zu verteilen, die Haare mit Wasser etwas auszuspülen und dann noch mal eine zweite Portion in den Haaren zu verteilen. So hat es bei mir immer ganz gut geschäumt, war aber auch zeitaufwendiger.

  15. #11455
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    So ähnlich mache ich das immer. Also eine Art Double-cleansing. Das habe ich auch schon bei KK so gemacht. Beim ersten Mal einschäumen passiert noch nicht so viel, beim zweiten Durchgang schäumt es deutlich mehr. Auch NK Shampoos schäumenden dann ausreichend, da habe ich nichts zu beanstanden.

  16. #11456
    Inventar Avatar von Mondschein81
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.943

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Die Weleda Calendula Waschlotion kann ich für empfindliche Kopfhaut auch empfehlen. Online gibts davon auch Kleingrößen.

  17. #11457
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Double Cleansing für die Haare hab ich noch nie gemacht. In die Längen gebe ich auch gar kein Shampoo - nur auf den Kopf. Die Längen kriegen beim Ausspülen ja automatisch Shampoo ab. Ich wasche die Haare ohnehin beim Duschen, anders geht das auch gar nicht. Schaumberge brauche ich eigentlich nicht, nur muss sich das irgendwie verteilen, damit der ganze Kopf sauber wird.

  18. #11458
    Fortgeschritten Avatar von Nonplus
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    403

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich gebe shampoo auch nur in den Ansatz.

    Wollte mich mal. Wieder etwas mehr einbringen in diesem Thread, da ich gesehen habe, das ich dringend sparen muss.

    Hatte ja einige Wochen wo ich wieder Kosmetik gekauft hatte und vieles dann hergeschenkt hatte bzw was ich nicht herschenken konnte, ist leider im Müll gelandet. Hatte so eine Phase schon Jahre lang nicht mehr und habe sehr minimalistisch gelebt.

    Denke jetzt im nachhinein es lag an der Schwangerschaft und den Hormonen zum Teil, der andere Teil war das man natürlich nach einigen Jahren überprüft ob sich Vorlieben etc verändert haben.

    Zum Glück ist die Phase wieder vorbei. Hab im Moment jetzt nur noch das was ich wirklich mag und brauche. Und werde in Zukunft wieder sehr bewusst kaufen.

    Das nächste grosse Projekt für das ich Geld ausgeben werde bzw muss ist der Friseurtermin. Möchte mir wieder meine blonden Strähnchen nachmachen lassen, Stufen und Spitzen schneiden und meine Augenbrauen professionell machen lassen. Musste sie jz wochenland nachwachsen lassen, da ich sie sehr verzupft habe und fühle mich mit so dicken Augenbrauen jetzt schon sehr unwohl.

    Das nächste, was mich intressieren würde, wäre die amazingy charity box. Kommt natürlich auf den Inhalt an, da sie sehr teuer ist, wäre das sozusagen mein grosser Bonus dieses Jahr. Sonst wird es nur Nachkäufe geben, das aber auch regelmässig, weil ich keine Back ups besitze und ja immer wieder etwas leer wird.

  19. #11459
    Fortgeschritten Avatar von Nonplus
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    403

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hatte ja jetzt jahrelang immer dieselben Sachen gekauft und sie funktionieren auch noch toll für mich. Aber ich will einfach Veräbderung und nicht immer dasselbe nachkaufen.

    Hatte ja zb jahrelang nur das Balea med Gesichtswasser und als das leer wurde, jetzt das Alverde Rosengesichtswasser gekauft und freue mich jeden Morgen es zu benutzen. Auf den Geruch und weil es mich so frisch fühlen lässt.

    Kaufe aber nur neue Sachen, wenn das Alte dann leer ist.
    Es werden bald viele Sachen leer werden:

    Alverde nanaminze Zahnpasta
    Balea Duschöl
    Penaten Babydusche Kleingrösse(Geschenk von Hebamme)
    Sante brilliante Spülung
    1 feste Handseife

    Werde dann nach was Neuen demnächst mich umsehen.

  20. #11460
    Forenkönigin
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    5.492

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Wenn du sparen musst, würde ich mich nach Boxen nicht mal umsehen. Ist doch nur Verlockung und man kauft viel, was man einzeln nicht kaufen würde. Dann suche dir lieber 2-3 teurere/tolle Produkte raus, die du wirklich haben willst.
    Diese Boxen sind aus meiner Sicht zum Teil außerdem ah nur, um gewisse Produkte, die auf Lager liegen los zu werden Wenn man genau das haben will schön, aber man liest hier eh, dass meistens genug dabei ist, was man gar nicht braucht...

    Und sonst: Konzentriere dich auf unseren Threadtitel mit Augenmerk Aufbrauchen. Gerade Kleinkäufe summieren sich echt zu großen Summen. Also mal hier verlockt, mal dort doch ein Auge zugedrückt... Das ist der Weg viel Geld auszugeben. Große Anschaffungen sehe ich da weniger als Problem, da man die eher überlegt.

    Versuche dir abseits von Konsum etwas Gutes zu tun. Und belohne dich lieber dort, statt mit Zeug, Zeug, Zeug.

    So, das war wieder mal meine kleine "Predigt" zum Sonntag.

  21. #11461
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Seh ich anders. In den Boxen sind keinesfalls nur Ladenhüter - oft sind das Produkte, bei denen der Hersteller via Boxen den Bekanntheitsgrad erhöhen will, teilweise sind die Sachen sehr neu. Bei "Überraschungsboxen" kauft man die Katze im Sack, aber es gibt ausreichend Boxen, bei denen der Inhalt im Vorfeld bekannt ist. Da muss man dann durchrechnen, ob es lohnt. Wenn ich geliebte Produkte im Wert von 100€ in der Box für 45€ bekomme und dafür leider 2 unbrauchbare Teile drin hab, das lohnt.
    Ich persönlich rechne jedoch NIE mit dem angegebenen Warenwert. Oft sind da seeeehr hochpreisige Sachen drin, die den Boxenwert nach oben schießen lassen. Ich persönlich würde niemals 100€ für eine kleine Tube Creme ansetzen. Und wenn Deko enthalten ist, bei der die Farben top oder Schrott sein können, rechne ich das gar nicht mit ein.

    Wenn sich das für dich WIRKLICH rechnet, ist so ein Kauf okay. Allerdings bist du normalerweise sehr minimalistisch unterwegs - und da wachsen dir mit einem Schlag gleich 30-40 Teile zu. Etliches davon Deko (ob da die Farbe passt), viel parfümierte Skincare. Ich habe dich bisher in dieser Richtung als recht anspruchsvoll erlebt (das ist nicht negativ gemeint - du weißt einfach, was zu zu dir passt). Bist du dir sicher, dass so eine Box für dich passt? (Das ist nicht böse oder belehrend gemeint, ich bin nur etwas perplex)

    Als ich nach Kleingrößen NK Shampoo geguckt habe, war ich erstaunt, wieviele Minis es in der Drogerie gibt. Und zum Sommer gibt es doch überall Travel-Sizes, alleine oder als Set. Da hat man dann nicht so viel auf einmal, kann aussuchen was man wirklich braucht und kann trotzdem immer mal wieder etwas neues testen. Wär das nicht etwas für dich?

  22. #11462
    Fortgeschritten Avatar von Nonplus
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    403

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Eine Box hatte ich noch nie, ob da Ladenhüter drin sind oder nicht kann ich also nix dazu sagen.

    Was ich allerdings nicht mehr kaufen werde, ist Adventskalender. Zumindestens den von Alverde nicht, hatte da schon ranzige Sachen drin.

    Naja Kleinigkeiten kaufe ich in dem Sinne ja nicht einfach so, habe ja von jeden Produkt nur eines da und vieles wird jz bald nach 2 - 3 Mal benutzen leer werden. Zb das Balea duschöl. Da muss ich dann sowieso was neues kaufen weil sonst habe ich nichts mehr zum duschen da.

    Ich meinte eher das ich dann etwas Neues mal nachkaufen werde, statt den gewohnten Produkt. Weil jahrelang dasselbe, irgendwann ändert sich halt auch einiges im Leben oder man hat einfach mal Lust auf was neues. Sollte ich nichts finden, was mich reizt oder intressiert, dann kaufe ich das bewährte einfach wieder nach.

    Das mit der Box muss ich dann schauen, wenn es soweit ist. Den Inhalt, ob er passt oder nicht. Aber Friseur muss unbedingt sein, weil fühle mich schon so unwohl. Werde wohl am Samstag gehen.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Habe zb auch beim müller Kleingrössen von der Naturkosmetik Terra naturi gesehen, shampoo und haarpflege, BibiB.

  23. #11463
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.777
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Also bei den Boxen stimme ich Bibib zu. Heutzutage gibt es jeden Monat unendlich viele Boxen, bei denen man schon vorher den Inhalt sehen kann - selbst die "Überraschungsboxen" werden gleich zu Anfang des Monats von den diversen I-netseiten vorgestellt. Da kann man dann sehr wohl kalkulieren ob sich der Inhalt für einen lohnt oder nicht, und wieviel oder was genau davon man grade brauchen kann. Ich habe gsd eine recht unproblematische Haut, keine besonderen Ansprüche zwecks Incis, Duft, etc (ausser es ist NK, das kommt mir quasi nicht mehr ins Haus weils zu 95% ekelhaft muffelt). Selbst wenn ich nur 2-3 Produkte aus einer Box brauche, lohnt es sich IMMER im Vergleich zum Einzelkauf. Zumal ich den Rest meist verkaufe, oft habe ich dadurch die Box (also die Produkte die ich wollte und nutzen werde) quasi umsonst. Und Boxen die meiner Kalkulation nicht standhalten, kaufe ich nicht. Wirkliche "Überraschungsboxen" kaufe ich nur ab und an mal (Ausrutscher passieren ) und nur wenn der Preis sowas von unschlagbar ist . Dieses Jahr hatte ich zB zum BF das Glossybox Jahresabo für 99,- bekommen, da kann man nicht viel falsch machen. Aber klar, wenn man ganz bestimmte gezielte Ansprüche an Produkte hat, wär das natürlich nix.
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  24. #11464
    Forenkönigin
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    5.492

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Neuheiten sind sicher auch mal drin. Oder es sind quasi nur Neuheiten.

    Naja, ich bleibe dabei. Wer tendenziell schon zu viel Zeug hat, oder auch sparen muss, sollte sich Boxen sehr gut überlegen.
    Ich selber würde mir halt auch nicht vorstellen, dass ich so viel spare, sondern mich ärgern, wie viel die sonst draufschlagen auf die Produkte. Ich glaube nämlich nicht dran, dass mir jemand was schenkt.

    Aber wenn man Spaß an den Boxen hat - klar. Jede von uns kauft doch mal was, was nicht sein müsste

  25. #11465
    Forengöttin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    6.486
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Bei mir hat sich Kosmetik eingependelt.
    Ich verwende die Sachen die da sind und kaufe nach was benötigt wird. Fertig.

    Alles andere interessiert mich nicht. Weder Boxen noch Angebote. Das lockt mich alles nicht mehr.
    Produkte die gut sind, werden nachgekauft und andere eben nicht.

    Kosmetik ist inzwischen bei mir nicht mehr vordergründig.
    Morgens und abends und am Wochenende ausgiebiger. Das war’s.
    Nach wie vor genieße ich meine Zeit im Bad sehr. Aber mehr auch nicht.

  26. #11466
    Forenkönigin
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    4.596

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich kaufe auch hauptsächlich nur noch Kosmetik von der ich weiß, dass es für mich funktioniert. Experimente mache ich nur noch selten und wenn, dann bereue ich es meistens sofort. Deshalb kaufe ich auch grundsätzlich keine Boxen und Beauty-Adventskalender. Die Gefahr wäre zu groß, daß sich dann endlos viele Produkte im Bad tummeln würden, die ich nicht gebrauchen kann.

  27. #11467
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    17.503
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Bei mir wurde ein Condi leer.
    Nachkaufen muss ich 7 sec Haarkur.
    Da hab ich einen hohen Verbrauch.

    Bei Haarsachen ist es bei mir so,wenn es Silikonfrei ist,werden meine Haare schnell strohig hab ich festgestellt.
    Bei DG ist meine Haut recht unempfindlich,da kann ich wirklich alles nehmen.
    Am liebsten nehme ich aber das dunkelblaue DG von Nivea,da greif ich immer wieder drauf zurrück.
    Ansonsten nehme ich immer mal was von Balea wenn mir der Duft gefällt.

  28. #11468
    Salopp Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    au Lac
    Beiträge
    3.807

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Gestern durfte ein Nachkauf-Duft aus den 1983 wieder einziehen.
    Ansicht von hinten: James Dean - von vorne: freche Göre. Cosi

    Schönheit ist das Moment, wenn Wellen flüsternd die Ufer meiner Seele berühren. Cosi

  29. #11469
    Inventar
    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    2.737

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Cosi, welcher ist es denn?

    Bei mir wurde eine BL leer. Leider war sie aus einer LE, und ich habe wohl einen Restposten aus dem vorangegangenen Jahr erwischt, weshalb ich sie nicht nachkaufen konnte. Ich habe andere schöne gefunden, aber diese würde ich sofort wieder kaufen.

  30. #11470
    Fortgeschritten Avatar von Nonplus
    Registriert seit
    16.08.2015
    Beiträge
    403

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Heute ist mein Balea Duschöl und die Kleingrösse Penatenwaschgel leer geworden.

    Neues Duschgel hab ich keines gekauft, hab mir aus dem Elternhaus ein nicht so gern benutztes Duschgel mitgenommen.

  31. #11471
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    17.503
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Katschu Beitrag anzeigen
    Bei mir hat sich Kosmetik eingependelt.
    Ich verwende die Sachen die da sind und kaufe nach was benötigt wird. Fertig.

    Alles andere interessiert mich nicht. Weder Boxen noch Angebote. Das lockt mich alles nicht mehr.
    Produkte die gut sind, werden nachgekauft und andere eben nicht.

    Kosmetik ist inzwischen bei mir nicht mehr vordergründig.
    Morgens und abends und am Wochenende ausgiebiger. Das war’s.
    Nach wie vor genieße ich meine Zeit im Bad sehr. Aber mehr auch nicht.
    Das ist bei mir haargenau so auch.
    Ich habe meine feste Kosmetik,die ich auch gerne nutze.
    Gerne teste ich auch mal was Neues,aber tatsächlich nur dann wenn ich diese Kategorie auch brauche.
    Bin gsd von den Unmemgen an Kosmetikprodukten weg.
    Boxen und Adventskalender fixen mich gar nicht mehr an.
    Im Grunde erfindet ja doch eh keiner das Rad neu

    Heute wurde ein Shampoo leer.
    Das nächste was ich nutze ist tatsächlich ein neues mir unbekanntes Produkt,aber da ich eh Shampoo brauchte habe ich es gekauft,weil ich es testen wollte.
    Ebenso den Condi und auch die Haarkur,aber aus dem Grund raus,weil ich so wie so was brauchte.
    Nicht so wie früher,weil ich es unbedingt habrn musste,weil es Neu auf dem Markt ist.

  32. #11472
    Forengöttin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    6.486
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Rosenfee Beitrag anzeigen
    Das ist bei mir haargenau so auch.
    Ich habe meine feste Kosmetik,die ich auch gerne nutze.
    Gerne teste ich auch mal was Neues,aber tatsächlich nur dann wenn ich diese Kategorie auch brauche.
    Bin gsd von den Unmemgen an Kosmetikprodukten weg.
    Boxen und Adventskalender fixen mich gar nicht mehr an.
    Im Grunde erfindet ja doch eh keiner das Rad neu

    Heute wurde ein Shampoo leer.
    Das nächste was ich nutze ist tatsächlich ein neues mir unbekanntes Produkt,aber da ich eh Shampoo brauchte habe ich es gekauft,weil ich es testen wollte.
    Ebenso den Condi und auch die Haarkur,aber aus dem Grund raus,weil ich so wie so was brauchte.
    Nicht so wie früher,weil ich es unbedingt habrn musste,weil es Neu auf dem Markt ist.
    Bei mir gibt’s nix Neues, daher schreibe ich auch zum Thema weniger. Habe zu Kosmetik nicht mehr viel zu sagen. Irgendwie ist das nicht mehr mein Thema. Was ja sehr erfreulich ist
    Haben-Will oder Neugier auf neue Produkte hatte ich schon lange nicht mehr. Unmengen von allem möchte ich keinesfalls mehr haben.
    Ich habe noch einiges zum Aufbrauchen von den Adventskalender 2023 und das reicht mir an Abwechslung allemal und hat mich auch von Adventskalendern geheilt. Denke dass ich mich zu Weihnachten auch sehr zurückhalten werde oder vielleicht auch gar keinen kaufe.

    Was ich schön finde und absolut „Mir“ entspricht sind diese sheeren Lippies. Da habe ich seit Ende letzten Jahres ein paar und verwende die ständig. Alte deckende Lippenstifte und Glosse mag ich gar nicht mehr nehmen. Auch Pflegestifte mit etwas Farbe finde ich schön an mir. An mir sehen leichte und helle Farben einfach viel vorteilhafter aus.
    Diese farbausgleichenden Puder ziehe ich jeder deckenden Foundation vor. Von allem nur ein Hauch und ich wirke frischer.

    Körperpflegesachen sind für mich Durchgangsprodukte. Da kaufe ich gerne wenn was benötigt wird einfach beim Wocheneinkauf mit.
    Gesichtspflege hatte ich schon einiges was für mich nix taugt und habe das dann zweckentfremdet aufgebraucht.
    Da teste ich nicht mehr viel. Da bewirkt nichts davon Weltwunder. Einfach gepflegte Haut, das ist mein Anspruch. Kleine Fältchen dürfen in meinem Alter ruhig sein.
    Bei Haarpflege setzte ich aber auf gute Produkte und wähle da sorgfältig aus. Ich habe feine, empfindliche blonde lange Haare und die wollen ihre Pflege haben. Da lege ich auch Wert drauf, dass meine Haare glänzen und meine Wellen hübsche beachwaves haben.

    An Lidschatten habe ich für den Rest meines Lebens genug Auswahl und rotiere da schön durch meine Paletten, damit alles oft benutzt wird. Aber neue Paletten oder Farben brauche ich keine mehr und werde auch keine weiteren kaufen.

    Düfte habe ich nur noch 4 und alle sind angebrochen. Vielleicht werde ich mir da zum Geburtstag oder Weihnachten mal was wünschen.

    Nagellacke habe ich entweder ganz dunkle Farben wie Weinrot oder ganz helle Farben wie blasses rosa. Da habe ich glaube ich weniger als 10 Fläschchen. Oft bin ich aber einfach zu faul zum Lackieren oder habe keine Lust oder keine Zeit. Da kaufe ich bestimmt so schnell nix anderes dazu.

    Ja so ist das bei mir. Nix Besonderes. An Wochenenden mache ich mal ne Maske, Peeling oder Augenpatches. Unter der Woche habe ich dafür aber keine Zeit. Also Kosmetik ist für mich ein entspanntes Thema geworden.

  33. #11473
    Inventar Avatar von Mondschein81
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.943

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich nehme mir zwar auch immer mal wieder vor jetzt erstmal nix neues zu kaufen sondern erst mal den Vorrat zu leeren. Und dann kommt irgendwie immer das Leben also meist die Gesundheit dazwischen.
    Letztes Jahr hatte ich eine schlecht abheilende Narbe am Oberschenkel wofür ich diverse Heilsalben gekauft habe um zu testen welche die Reibung verhindert und die Heilung unterstützt. Davon sind jetzt noch 2 übrig. Dann habe ich seit einiger Zeit ein Juckreiz/Unverträglichkeitsproblem unter den Achseln. Also durch diverse neu gekaufte Deos ohne Duft oder für extra sensitive Haut getestet. Die Deos mit viel Duft im Bunker verbraucht jetzt mein Freund auf.
    Deswegen funktionieren auch gerade meine vorhandenen Duschgels nicht, milde Duschöle/Duschlotionen mussten her um die Haut nicht noch mehr auszutrocknen.
    Dann muss ich grad 4 Monate ein Langzeitantibiotikum nehmen das die Haut lichtempflindlicher macht. Und ihr ahnt es bereits, auch hier war der Kauf neuer Produkte notwendig (3 Flaschen Gesichts-Sonnenschutz für Akne-Haut, Handcreme und Lippenpflege mit LSF).
    Dazu liebe ich die Abwechslung und wenn ich einen neuen Badezusstz sehe dann kaufe ich den auch. Aber da hier viel gebadet wird braucht sich das auch alles gut auf.

  34. #11474
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.777
    Meine Laune...
    Cynical

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hier ist es mal so, mal so. Ich stresse mich jetzt aber auch nicht mehr. Seit einiger Zeit trashe ich zu 95% die verlockenden Werbemails (hab auch schon etliche Newsletter abgemeldet) und die wenigen, die ich öffne, sind dann doch nicht sooooo intéressant....alles schon mal gesehen, alles schon mal dagewesen. Heute hatte ich ne knappe Stunde Zeit im Wartezimmer, hab einen Warenkorb vollgemacht auf einer Seite auf der ich früher dauernd bestellt hatte. Und dann ohne Bedauern einfach wieder zugemacht. Ist ja auch noch genug da.....
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  35. #11475
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    17.503
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Lidschatten habe ich genug und nutze eigentlich im Moment gar keinen.
    Meist nur bischen Puder,etwas Rouge ,Mascara und nen Brauenstift.
    Lippies nutze ich gar nicht,ich mag das Gefühl auf den Lippen nicht.
    Das ist mir do ein Geschmier und Gepappe.
    Im Winter wenn es hochkommt mal nen Lippenpflegestift,aber auch nur dann wenns gar nicht anders geht.
    Gesichtscreme,Serum und Toner und Augencreme nutze ich eigentlich auch immer das Selbe inzwischen und kaufe nur noch nach wenn ich was brauche,da experimentiere ich gar nicht mehr weiter rum.
    Masken mach ich nur noch gelegentlich und ausser meiner altbewärten von Ritusls hab ich auch gar keine mehr da.
    Bei Haar und Körperpflege nehme ich schon immer mal gerne was anderes,kaufe aber nur noch wenn ich was brauche.
    Mehrere angebrochene Sachen gibts bei mir nicht mehr.
    Eins auf und dann erst aufbrauchen usw.

    Was früher ein extremes Hobby war,ist jetzt eigentlich nur noch Mittel zum Zweck.
    Spart viele Enttäuschungen und auch Geld,die ich lieber anderweitig dann investiere.
    Meine Schwerpunkte haben sich einfach verlagert.
    Im Moment investiere ich lieber Zeit und Geld ins Haus und was man da so braucht um es schön zu haben.
    Unnötiges Zeug was eh nur rumsteht in jedem Bereich brauch ich einfach nicht mehr.
    Der Mensch verändert sich halt in manchen Bereichen und Lebensabschnitte.

  36. #11476
    Forengöttin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    7.796

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    @Rosenfee: Bei mir so ähnlich wie bei dir. Bei mir ist es auch dem Lebensabschnitt geschuldet, setze aktuell ganz andere Prioritäten.

  37. #11477
    Forenkönigin
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    5.492

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Bei mir auch. Und ja, Wudner gibt's eh keine. Will nur zwischendurch immer wieder dran glauben... Besser ist sicher, man macht was für's Gemüt. Das hält eher jung.

  38. #11478
    Inventar
    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    2.737

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Bei mir wurde ein Lockenspray, eine Zahnpasta und ein Top Coat leer. Davon ist noch genug da, was jetzt genutzt wird.

    Ein kleines Rasiergel habe ich gekauft, ich will mal sehen, ob mir die kleine Größe reicht.

  39. #11479
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    8.559

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich habe derzeit viel Stress und habe 1 Woche ein Minimalprogramm gefahren. Und man sieht das meiner Haut gleich wieder an. Entzündungen, Schuppen, Pickelchen und verhornte Haut. Jetzt zwinge ich mich zu mehr Pflege, das gibt ja auch Narben/Verfärbungen, die nicht so ohne weiteres wieder weggehen. Geschminkt habe ich mich in der Zeit auch nicht, als fader Sommer sehe ich einfach müde und fahl aus. Auf Dauer würde ich das nicht mögen, wenn mir da so ein graues Ich aus dem Spiegel entgegenschaut.

    Ich hab nach wie vor Spaß und Interesse an Deko und Skincare und Düften.

  40. #11480
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    17.503
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ja Interesse schon,aber nicht mehr in dem Ausmass wie es mal war.
    Hatte früher eher das Gefühl alkes testen zu müssen bzw.haben zu müssen.
    Das ist gsd weg.
    Erspart auch viel Geld,was ich im Moment lieber anders investiere.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2024

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.