Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 114 ErsteErste ... 34567152555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Oh elf, das mit deinem Kater tut mir sehr leid.
    Ich kenn das, das ist ganz ganz schlimm.
    Ich denke da fällt das wirklich nicht ins Gewicht, wenn du dir die Creme gekauft hast,wenn es dir gut getan hat, dann ist das mehr wie richtig das du das getan hast.

  2. #162
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    1.735
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Danke Rosenfee. Ich hatte mehrfach Dinge bestellen wollen, um es zu kitten. Vielleicht hätte ich sonst auch nicht bei YR bestellt, aber aktuell fühle ich mich etwas verloren und hab dann wieder zu schlechten Verhaltensweisen gegriffen. Wobei es ja Dinge sind, die nicht übermäßig ausgeartet sind. Natürlich habe ich noch genug da, aber... Manchmal ist es einfach nötig. Und ich hab ja noch 150 Euro, die ich ausgeben kann für Kosmetik, das hab ich aber nicht gemacht. Das ist ja auch überschaubar, was ich gekauft hab. Vom letzten Gutschein hab ich mir nichts gönnen wollen, fand das aber schade. Hab die beide auf der Arbeit gewonnen, und auch vom zweiten hab ich wieder Geschenke für zwei Freunde gekauft.

  3. #163
    Experte
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    610

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Oh Elf das tut mir auch leid und wenns dir damit auch nur ein bisschen besser geht dann ist das doch super! :)
    und wie du sagst hält sich ja alles im Rahmen :)

    Ohne Bronzer geht bei mir nichts, ich bin eh total blass wenn ich den Bronzer weg lasse besteht kein Unterschied mehr zur weißen Wand hinter mir

  4. #164
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.635
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Elf das ist wirklich schlimm wenn man ein Tier verliert. Da hast du völlig Recht dir deine Creme zu holen. Hätte ich genauso gemacht.

    Ich verbrauche diesen Monat einiges an Proben und Kleingrößen. Bin Ende des Monats noch auf Geschäftsreise, dafür habe ich mir auch schon einige zur Seite gelegt. Was mir nach wie vor sehr viel Spaß macht ist das durchrotieren aller Lidschatten die ich habe. Alle Farben werden benutzt. Gekauft werden aber keine mehr. Da hat Valendriel mal hier geschrieben, das habe ich die ganze Zeit im Kopf. Wenn man ne Lieblingsfarbe hat, aber auch noch 200 andere benutzt, dann kommt die Lieblingsfarbe nur alle 200 Tage dran. So ähnlich hat sie was geschrieben.

    Auch meine ganzen Ampullen benutze ich regelmäßig und finde dass meine Haut viel schöner geworden ist. Gelegentlich benutzte ich auch Fondi. Das sieht dann so richtig gepflegt aus. Habe auch neuere Rouge und bei denen habe ich genau die richtige Farbe für mich getroffen. Jedenfalls verlasse ich morgens mit nem tollen Gefühl das Bad und starte in den Tag.

  5. #165
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Elf, tut mir leid für Dich, kann Dich verstehen. Und Du musst Dich ja vor niemandem rechtfertigen, wenn es Dir guttut, ist es gut und fertig.

    Heute früh ging mir ein -zugegeben etwas seltsamer- Gedanke durch den Kopf:
    Bin ja bald Mitte 40, d.h. ich schminke mich nun schon ca etwas über 30 Jahre. Habe überlegt, an wieviele Lidschatten (oder Lippies) ich mich erinnern kann, WIRKLICH verbraucht zu haben. Soweit sogut.
    Der nächste GEdanke war dann: Hey, wenn alles gut geht, schminkst Du Dich ungefähr nochmal genau so lange. Dann hab ich die Anzahl der verbrauchten Deko der letzten 30 Jahre und die jetzt vorhandene verglichen (vor allem Lidschatten!!!) und dachte nur : URKS......
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  6. #166
    Forenkönigin Avatar von Krümelchan
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    5.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Badiane, meine Tochter kann sich auch noch mit der allerersten Urban Decay Naked Palette schminken, hab meine erste bisher halb aufgebraucht und hab sogar ein Backup davon weils es die damals nur im Ausland gab. Meine Lippenstifte und Glosse sind nicht ganz so alt..oder doch? muss morgen mal nachsehen.

  7. #167
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hehe, leider hab ich keine Tochter... aber vielleicht irgendwann mal Enkelinnen
    es ging mir in dem Gedanken um die schiere Menge die vorhanden ist, ans Alter von den Produkten hatte ich noch nicht mal gedacht dabei; aber Lidschatten hält ja (nein ich sag jetzt nicht der wird uns überdauern )
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  8. #168
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich habe keine Kinder, keine Nichten und Neffen, ich habe nichtmal jemanden in meinem Bekanntenkreis der sich gern schminkt. Wenn ich den ganzen Kram nicht mehr brauche, ist das ein Fall für die Tonne. Da braucht es aber schon eine große Tonne...
    Vermutlich werde ich das nie aufbrauchen. Na und?
    Ich lebe JETZT. Wichtig ist doch, dass ich JETZT so richtig Spaß an den Sachen habe. Wenn ich irgendwann halb blind oder tot bin, dann ist es mir wohl egal, dass da noch Schminke übrig ist.

    Ich habe ohnehin vor, eine verschrobene Alte zu werden, gern auch mit einem "nicht altersgerechten" Makeup.

  9. #169
    Forenkönigin Avatar von Krümelchan
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    5.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    BibiB du wirst dann die nächste Iris Apfel

  10. #170
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Krümelchan Beitrag anzeigen
    BibiB du wirst dann die nächste Iris Apfel
    Als 90jährige Bibi Birne? Oh, jau, cooooool!

  11. #171
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Also Lidschatten brauch ich definitiv so schnell keine, denn die Farben, die ich mag und die mir stehen hab ich bereits,auch von unterschiedlichen Firmen.
    Nur halt Eyeliner und Kajalstifte,die brauchen sich schon und wieder auf ,aber Lidschatten herje, da müsste dann schon mal echt was ganz was anderes kommen.

  12. #172
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich habe noch einiges an Tages und Nachtcremes von den HS im Bunker, da ich aber ja jetzt so ziemlich auf Paula umgestiegen bin,nutze ich die jetzt einfach als Masken.
    Schlecht sind die Sachen ja nicht,aber es war nie das Optimum was ich gesucht habe.
    Aber als Masken finde ich das gar nicht schlecht.
    Also 5 Töpfchen habe ich noch von unterschiedlichen Marken, auch noch was an Augencreme.
    Da ich viel an Masken mache denke ich werde ich das alles gut aufbrauchen können.
    Ich habe das jetzt mal hier reingeschrieben, vielleicht geht es ja dem Einen oder Anderen auch so, das er noch was an Cremetiegel im Schrank hat, die er so nicht aufbrauchen möchte.
    Oder seinen Bunker etwas schneller lichten will.
    Mit Augencreme mache ich das genau so.

  13. #173
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.354

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Mir fällt es manchmal schwer die Grenze zwischen brauchen und wollen zu ziehen. Wann ist es das eine, wann ist es das andere? Wie sehr muss ich etwas brauchen um es wirklich "ausreichend" zu brauchen und es auch wirklich kaufen zu "dürfen"?

    Aktuelles Thema sind bei mir zb Schuhe, ich bin vor ein paar Monaten über das Thema Barfußschuhe gestolpert und habe mich dazu eingelesen. Seit ich die Schuhe regelmäßig trage (und fantastisch finde!) kann/mag ich normale Schuhe kaum noch (er)tragen weil die vorne viel zu eng sind und die Zehen zusammenquetschen. Wenn man erstmal den Vergleich zu Barfußschuhen hatte, ist es plötzlich wahnsinnig unangenehm dass alle normalen Schuhe vorne so eng sind.


    Ich habe vor einiger Zeit ein wirklich schönes Paar Converse gekauft das ich nun natürlich blöderweise leider auch zu eng finde, ich hatte mit mir die "Abmachung", dass ich die in einer Nummer größer kaufen darf, wenn sie wieder verbilligt sind.
    Zufällig gab es sie wieder um 33€ (und zufällig war von diesem Modell nur noch diese eine Größe da und davon auch nur ein einziger Karton, also eigentlich riesiges Glück), also habe ich zugeschlagen.

    Zufällig habe ich über die Kleinanzeigen ein anderes Modell in meiner (nun um eine Nummer größeren) Schuhgröße gefunden, dass ich vor etwa 10 Jahren über alles geliebt habe und das wirklich enorm selten ist (in 10 Jahren habe ich die an keinem einzigen anderen Menschen gesehen), da "musste" ich natürlich auch zuschlagen. (Das waren nur 22€ inkl Versand und ich freue mich wirklich riesig darauf.)

    Und wieder Zufällig (immer diesen doofen Zufälle ) bin ich heute auf der Recherche nach breiten Schuhen auf ein Paar Sportschuhe/Sneaker gestoßen das ich sehr schön finde, das es in extra-breit gibt, und das auch noch superleicht ist (ich mag keine schweren/klobigen Schuhe). Die Schuhe sind also schon ansich ein super-Jackpot und sind auch noch zusätzlich um 50% reduziert und kosten damit nur noch 55€, also habe ich auch da zugeschlagen.

    Macht somit also 3 Paar Schuhe innerhalb von 4 Tagen(!). Alle sind auf irgendeine Art berechtigt und dennoch sind alle auch auf eine Art unnötig und unberechtigt, weil ich grundsätzlich noch nicht kurz davor bin barfuß durch die Welt gehen zu müssen.

    Ich werde nachher mal meinen Schuhschrank durchgucken, sortieren und ausmisten. Vielleicht erleichtert es zumindest mein Gewissen wenn ich mich von ein paar alten Schuhen trennen kann.
    Geändert von 3DaysGrace (16.01.2020 um 10:32 Uhr)

  14. #174
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.350
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hier ist doch gar nicht der Brauchen-statt Wollen Thread. Und auch im dem hättest du noch bestanden.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  15. #175
    Forengöttin Avatar von Soapfuxx
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    6.177

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt


  16. #176
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.350
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt



    Achja, wenn ich schon schreibe. Bei mir läuft es nicht. Schlimm...
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  17. #177
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.369

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    ach Gelbi.
    Sei nicht traurig. Vielleicht ist jetzt gerade nicht Deine Zeit für Aufbrauchen etc. manchmal gibt es wichtigeres für das man seine Kräfte verwenden muss/soll.

  18. #178
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen


    Achja, wenn ich schon schreibe. Bei mir läuft es nicht. Schlimm...

    Gelbi, wo genau klemmt es denn ?


    Ich habe heute noch die Sachen nachgekauft die ich von Rossmann brauchte.
    Jetzt brauche ich noch Shampoo und dann habe ich erst mal wieder alles.
    Habe heute ne Mascara gekauft die ich eigentlich nicht zwingend gebraucht hätte, aber ich wollte sie unbedingt.
    Aber da mein Mascarabestand ziemlich geschrumpft ist habe ich mir die einfach gegönnt.

  19. #179
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.860

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    mir gehts im moment nicht so gut, komischerweise habe ich deswegen keinerlei bedürfnis etwas zu kaufen. werde jedoch am wochenende das 1. mal in diesem jahr zum dm gehen. brauch auf jeden fall kosmetiktücher und körperpeeling. bisher hab ich nur 4 produkte diesen monat gekauft, das finde ich für meine verhältnisse eher wenig.

  20. #180
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen


    Achja, wenn ich schon schreibe. Bei mir läuft es nicht. Schlimm...
    Wenn man fällt, muss man aufstehen und weitermachen. Immer wieder von Neuem. Los, kämpf!

  21. #181
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von nuricheben Beitrag anzeigen
    mir gehts im moment nicht so gut, komischerweise habe ich deswegen keinerlei bedürfnis etwas zu kaufen. werde jedoch am wochenende das 1. mal in diesem jahr zum dm gehen. brauch auf jeden fall kosmetiktücher und körperpeeling. bisher hab ich nur 4 produkte diesen monat gekauft, das finde ich für meine verhältnisse eher wenig.
    Bei mir ist es auch so, daß ich keinen großen Bock auf Kosmetik-Shoppen habe, wenn ich nicht gut drauf bin. Dann denke ich gar nicht groß darüber nach und benutze einfach alles was da ist.
    Bin ich aber in gehobener Stimmung, fallen mir sofort alle möglichen Produkte ein, die ich gerne testen würde. Dann kaufe ich auch mal etwas unsinnige Sachen.
    Im großen und ganzen habe ich aber die Dinge einigermaßen im Griff, denn ich mag so ein Chaos von tausenden von Flaschen, Tuben und Döschen gar nicht. Meistens kaufe ich wirklich nur Sachen, die ich tatsächlich gebrauche.

  22. #182
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.635
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich habe momentan überhaupt keine Lust Geld auszugeben und was zu kaufen. Auch bei notwendigem wie Lebensmittel bin ich äußerst zurückhaltend. Hatte jede Menge Kosten für Auto und div. Versicherungen und mein Kontostand verleitet zum Sparen. Habe aber auch kein Bedürfnis was zu kaufen.
    Nuricheben hoffentlich geht es dir bald wieder besser.

  23. #183
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hab heute erfolgreich im Bunker geshoppt! Meine Haut ist ja immernoch nicht wieder klar Schiff und da mache ich grade viele reinigende Masken und Peelings. Heute abend war ich aber so müd und lustlos, nochwas draufzupacken was ich mühselig wieder runterschrubben hätte müssen. Also mal bei den Tuchmasken geguckt und siehe da, die perfekte Reinigungstuchmaske im Bunker entdeckt. Die hatte ich mir immer zur Seite gelegt für nen besonderen Moment (die war so teuer); na und heute war die genau richtig. Lohnt sich also doch, manchmal zu bunkern
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  24. #184
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.354

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Hm, ich erwische mich durchaus gelegentlich dabei, dass ich etwas haben möchte und dann darum plötzlich einen Grund erfinde, warum ich das denn brauche (und nicht nur möchte). Das ist mir schon öfters mal bei mir aufgefallen. Diese Tatsache und die Tatsache dass ich durchaus empfänglich für Schnäppchen und für (echte oder künstlich) verknappte Produkte bin, lässt mich durchaus hinterfragen ob das mit den Schuhen nun sinnvoll bzw wirklich nötig war oder nicht. Eigentlich waren ja alles zeitlich befristete Schnäppchen mit etwa -50% und unbekannter Restverfügbarkeit, also genau mein "Gefahrenbereich".
    (Bei allem was sowieso verfügbar ist und sowieso annähernd die UVP kostet kann ich den unmittelbaren Kaufimpuls mittlerweile sehr gut mit "ach, es läuft ja nicht davon, ich kaufe es einfach irgendwann später" überbrücken.)

    Ich habe mal für mich alle Schuh-Kathegorien analysiert in denen jetzt was neues dazugekommen ist. Die gut gedämpften Sneaker waren wirklich nötig. Das einzige andere Paar das ich hatte ist eindeutig zu klein und wird ausgemustert sobald die neuen Schuhe ankommen (und hoffentlich gut passen und gefallen).
    Für die neuen Converse in 39 werde ich die alten Converse in 38 ausmustern (und wahrscheinlich ebenso noch ein weiteres Paar in 38, zu kleine Schuhe haben ja sowieso kaum Sinn/Mehrwert).
    Für die superschönen/superseltenen Schuhe aus den Kleinanzeigen kann ich ein anderes superschönes/superseltenes Paar ausmustern. Da ist nämlich leider die weiße Sohle ist einfach nur im Lauf der Zeit so extrem vergilbt (schon fast eher bräunlich, igitt!) dass die absolut nicht mehr ansehnlich und damit nicht mehr tragbar sind. Bisher konnte ich mich einfach nicht von ihnen trennen, aber nun nehme ich das neue Paar als Anlass dazu. Es hat leider einfach keinen Sinn sie zu behalten.

    Zusätzlich werden alle Stiefeletten (bis auf ein einziges dezentes, schwarzes Paar, falls ich irgendwann mal "schick" aussehen muss) ausgemustert. Ich mag keine hohen Schuhe, also hat das keinen Sinn. Das sind dann nochmal 3-4 Paar weniger.
    Dh 3 Paar neue Schuhe rein und insgesamt 6-8 Paar alte Schuhe raus, damit kann ich ganz gut leben.
    Geändert von 3DaysGrace (17.01.2020 um 00:38 Uhr)

  25. #185
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    3DaysGrace, meine persönliche Meinung ist ja da sehr lässig: wenn man Angebote nutzt (oder nutzen will/muss), ist es naturbedingt eben so, dass man mal mehr und mal weniger kauft. Da kauft man dann innerhalb von ein paar Tagen viel, und dann monatelang nix. Das gleicht sich ja wieder aus.
    Man sollte das natürlich nicht zum Anlass nehmen, dann dauerhaft das ganze Jahr alle 4 Tage 3 Paar Schuhe zu kaufen. Dann musst du nämlich anbauen oder deine Wohnung zum Schuhlager umbauen.
    Du ersetzt ja jetzt quasi nicht passendes Olles durch etwas neues Feines.

    Ich seh das ja ohnehin locker: alles was in den Schrank passt und viel und mit Freude benutzt wird, ist "gebraucht". Unnutz sind nur die Sachen, die nach dem Kauf ungenutzt herumliegen, ungern benutzt werden oder nerven. Ich bin aber auch kein Minimalist, sondern ich will nur optimieren.

  26. #186
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Heute den letzten Rest bei DM geholt und jetzt bin ich erst mal wieder eingedeckt.

  27. #187
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich habe mir heute eine reduzierte Lidschattenpalette gekauft. Meh, das hätte nu nicht sein müssen. Aber ich hatte die schon lange angeschmachtet... und reduziert... Dazu ein reduziertes Blush für den Sommer. Ich bin im Winter immer sehr hell und benutze dann so ein Apricot und einen Bronzer. Das Apricot ist aber im Sommer, wenn ich braun bin, zu quitschig und wirkt dann nicht frisch, sondern neon. Bisher hab ich im Sommer dann nur Bronzer als Rouge genommen, fand das aber irgendwie unbefriedigend. Da freu ich mich schon auf den Sommer.

    Letztens hab ich mir noch ein Teintprodukt mitgenommen, N*** Cushion. Eine frühere Arbeitskollegin nutzt das und sieht gut damit aus. Für mich ist das nix absoluter Fehlkauf. Das muss nu aufgebraucht werden... so ein Mist. Es ist, obwohl der hellste Ton, zu dunkel, und deckt nix ab. Eigentlich sehe ich mit dem Produkt so aus wie immer, nur gelber...

  28. #188
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.350
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Es liegt einfach dran, dass ich mene Käufe verschiebe. Haaröle kaufe ich zumindest keine mehr, dafür anderes.

    Aber immerhin brauche ich viel auf.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  29. #189
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.635
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich hatte Glück und das IF Haarpflege Set um die Hälfte reduziert bekommen. Freue mich über dieses Schnäppchen.

  30. #190
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen
    Es liegt einfach dran, dass ich mene Käufe verschiebe. Haaröle kaufe ich zumindest keine mehr, dafür anderes.

    Aber immerhin brauche ich viel auf.

    Irgendwas kaufen wir Anderen doch auch immer wieder, es geht ja auch nicht dadrum gar nix mehr zu kaufen,sondern bewusster.

  31. #191
    Inventar Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    3.635
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Das finde ich auch. Es wird auch immer was leer. Es wird gekauft und wieder geleert. Und sich zu pflegen bedeutet eben auch Produkte zu haben und auch zu verwenden. Fängt beim Duschen / Baden an, über eincremen, Gesichts-, Haarpflege, Duft und Deko. Auch die Nägel nich zu vergessen. Für das alles werden eben auch Produkte benötigt. Also ich werde immer meine Sachen verwenden und immer meine Auswahl haben. Jeder muss für sich individuell überlegen und entscheiden was und wieviel er machen möchte. Ob preisgünstig oder teuerer ist ne Frage wieviel Budget man hat, was man sich leisten kann oder ausgeben möchte. Manchen genügt ein Kombi Dusch- und Haarwaschmittel in einem und wenig Aufwand. Andere haben ein aufwändigeres Körperpflegeprogramm. So sind auch die Käufe unterschiedlich zu sehen. Jeder so wie er mag.

  32. #192
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    10.802
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ja ganz genau.
    Auf dem minimalistischen Trip werde ich nie kommen, ich brauche einfach eine bestimmte an Auswahl an Zeug, egal für was.
    Aber klar, das muss jeder für sich selbst entscheiden was er braucht und was nicht.

  33. #193
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich gehe auch gerne in meinem "Bestand" "shoppen". Ziehe dann immer mal wieder einen Lidschatten, Blush oder Highlighter raus. Sachen die ich gekauft habe, obwohl ich so etwas gar nicht benutze
    Highlighter kann ich sowieso nicht recht brauchen wegen meinem Hautzustand - daher nehme ich das nur rund und am Auge.
    Blush nutze ich extrem selten. Ich kämpfe immer mal mit Rötungen, da bin ich schon extrem vorsichtig. Nehme jetzt aber hin und wieder doch einen
    Lidschatten nehme ich wenn auch nur dezente Töne und nehme ich auch eher selten...

    Zählen will ich die Sachen nicht. Aber noch passt wenigstens alles in einen großen und wirklich sehr geräumigen Kulturbeutel. Und mehr soll das Zeug auch nicht werden. Denn mir geht es wie Badiane. Bin auch in dem Alter und denke schon an die Zukunft (bin schon einigermaßen arg in der Midlife Crisis, so nebenbei )


    Wenn ich auch denke, was ich an Nagellacken habe. Ich habe noch NIE einen Nagellack auch nur ansatzweise halb aufgebraucht. Ich denke noch nicht mal ein Viertel da wo mal weggepinselt.


    Also das brauche ich doch nie alles auf.


    Wenigstens bei Duschgels, Bodylotions, Shampoo, Cremen und Co, ist alles noch übersichtlich - beim Duschgel habe ich z.B. echt nur das, was ich gerade verwende.

    Und mein Kleiderschrank zeigt langsam fast Tendenzen in Richtung minimalistisch würde ich sagen - zumindest für unsere Wohlstandgesellschaft
    Da habe ich nur beim Thema Strumpfwaren einen echten Überschuss. Da habe ich noch mindestens für dieses Jahrzehnt mehr genug.

  34. #194
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.418

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Strumpfwaren - mach Dir nix draus; jedem hier seine eigene Baustelle

    Bin heute das Thema zu kleine Pullis angegangen und hab nen Schwung auf Vinted eingestellt. Einer war schon nach 3 Minuten weg…. Ich mach weiter (ok gehört in den Sortieren Thread, aber man sieht sich ja auch hier)
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  35. #195
    Experte
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    610

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich hab auch zwei Bestellungen los geschickt, aber alles Nachkauf oder wohl überlegt :)

    Leer wird diesen Monat leider nicht sehr viel, aber es ist wie es ist.
    Zumindest einkaufen tue ich mittlerweile deutlich bewusster, jetzt liegt der Fokus erst mal auf Aufbrauchen.

  36. #196
    Dosenöffner Avatar von RhubarbCrumble
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    783

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Da habe ich nur beim Thema Strumpfwaren einen echten Überschuss. Da habe ich noch mindestens für dieses Jahrzehnt mehr genug.
    Das habe ich vor zwei Jahren auch gedacht, als ich mal alles durchgeguckt und sortiert habe. Nur um dann festzustellen, dass ich zwar viele Strumpfhosen habe, aber bei den Sorten, die ich am häufigsten trage, dann doch in kürzester Zeit Nachkäufe nötig waren, weil die Dinger so schnell kaputtgehen. Und statt schwarz dunkelbraun zu tragen ist nicht wirklich eine Option, also habe ich doch einiges neu kaufen müssen.

  37. #197
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Ich hatte mal eine Kollegin, die benutzte eine Waschlotion für allover und noch eine Feuchtigkeitslotion ebenfalls für alles. Weil sie Single war, waren das so ziemlich die einzigen Kosmetikprodukte, die überhaupt in ihrem Bad standen.
    So was ist für einen BJ natürlich nur schwer nachvollziehbar.

  38. #198
    Inventar Avatar von elf
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    1.735
    Meine Laune...
    Sick

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Meine Liste an Käufen ist aktuell sogar kürzer als die Aufbrauchdinge. Bin diesen Monat gut unterwegs, aber ich stresse mich auch nicht. Die Zeit, dass mich mein Bunker stört, ist vorbei, da ich die großen Baustellen bearbeitet habe. Ich werde dieses Jahr nutzen, um Konstanz reinzubringen. Gestern habe ich wieder fast unbedacht zugegriffen, weil es ja wieder soweit gut ist. Habe dann aber dran gedacht, dass so wieder ein unnötiger Bunker entsteht, zumal ich im Urlaub wieder Dinge kaufen will, die es hier nur schwer oder deutlich teurer gibt. Folglich faste ich etwas, was die Käufe anbelangt und greife im März bei dem zu, was ich unbedingt brauchen will. Ich liebe ja von dalan d'olive die Creme, weil die mich immer an Urlaub erinnert. Aber nur deswegen. Ich hab seit vier Jahren die letzte Tube hier, das waren mal fünf. Aber ich hab so viel Zeug, dass ich da dieses Jahr pausieren muss. Zumal alle schon mit den Hufen scharren, man darf mir bislang nichts von Rituals schenken und das war immer etwas, was ich mir gern schenken ließ. Und wenn ich die Wahl habe, sofort Rituals.

  39. #199
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.306

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Julikäfer Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal eine Kollegin, die benutzte eine Waschlotion für allover und noch eine Feuchtigkeitslotion ebenfalls für alles. Weil sie Single war, waren das so ziemlich die einzigen Kosmetikprodukte, die überhaupt in ihrem Bad standen.
    So was ist für einen BJ natürlich nur schwer nachvollziehbar.

    Das gefällt mir . War auch lange mein Ziel, aber meine Haut hat da leider etwas andere Ansprüche als ich.

  40. #200
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.597

    AW: Aufbrauchen und bewusst NACHkaufen im neuen Jahrzehnt

    Zitat Zitat von Julikäfer Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal eine Kollegin, die benutzte eine Waschlotion für allover und noch eine Feuchtigkeitslotion ebenfalls für alles. Weil sie Single war, waren das so ziemlich die einzigen Kosmetikprodukte, die überhaupt in ihrem Bad standen.
    So was ist für einen BJ natürlich nur schwer nachvollziehbar.
    Das fänd ich irgendwie langweilig... ich bin Beautyjunkie...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.