Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 88 123112151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Forenkönigin Avatar von TaraFairy
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.593

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ II

    hier der alte Thread: https://www.beautyjunkies.de/forum/t...8#post12373438

    .................................................. ......................................

    Zitat Zitat von Levi Lindell Beitrag anzeigen
    Bei mir wurde es dieses Modell:
    http://www.ebay.de/ulk/itm/123350439...70b478ffe02d9e

    Ich wundere mich gerade selbst, warum ich bei diesem lächerlichen Preis nicht skeptisch geworden bin, aber die Waage ist super und tut ihren Dienst schon seit etwa 1 Jahr.
    Meine ist ganz ähnlich und absolut top.
    Geändert von Beautyjunkies Team (14.05.2019 um 10:50 Uhr)
    LG TaraFairy

  2. #2
    Fortgeschritten Avatar von Kaffeetrinker
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    153

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich hatte mir auch schon eine über die Amazone bestellt, die ist aber leider noch nicht angekommen (hatte nicht auf das Lieferdatum geachtet. War ein super billiges Modell für unter fünf Euro. Werde berichten, ob sie gut funktioniert, wenn sie angekommen ist.

  3. #3
    Fortgeschritten Avatar von Kaffeetrinker
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    153

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Kennt übrigens jemand diese Sonnencreme und kann was zu den Eigenschaften (Glanz und Krümelverhalten) sagen?
    Ducray Melascreen Photoprotection Light Cream SPF 50+
    hier noch ein Link: https://www.cocooncenter.de/ducray-m...-ml/23265.html

  4. #4
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich hatte ja vor einiger Zeit, als es um die City Block ging, ein paar PPD-Werte bei Clinique angefragt. Dass die City Block auch aktuell einen PPD von 3 hat, hat sich bestätigt, war aber auch klar, da Blanche dies ja auf der koreanischen Seite bereits gefunden hatte.

    Vielleicht ist aber der eine oder andere noch an den beiden Mineral Sunscreen Fluids interessiert:
    Das Mineral Sunscreen Fluid mit LSF 30 hat einen PPD von 11 und das Mineral Sunscreen Fluid mit LSF 50 einen PPD von 23.

  5. #5
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Kaffeetrinker Beitrag anzeigen
    Kennt übrigens jemand diese Sonnencreme und kann was zu den Eigenschaften (Glanz und Krümelverhalten) sagen?
    Ducray Melascreen Photoprotection Light Cream SPF 50+
    hier noch ein Link: https://www.cocooncenter.de/ducray-m...-ml/23265.html
    Kenne sie nicht, wollte nur anmerken, dass sie der, nicht mehr erhältlichen, Avene Sonnenemulsion und auch dem neuen Avene Fluid recht ähnlich zu sein scheint (nur nach inci beurteilt). Vielleicht ist das schon einmal ein Anhaltspunkt, falls keine anderen Meinungen mehr kommen .

  6. #6
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    die mineralischen SC von Clinique basieren aber alle auf Titanium-Dioxid und haben minimalen Anteil von Zinkoxid, sofern die Inci richtig angegeben wurden. Also kein/kaum UVA1-Schutz gegen Alterung.

  7. #7
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Der Anteil von Zinkoxid liegt zwar immer etwas unter dem von Titaniumdioxid, ist aber nicht so minimal wie die inci-Listen auf der deutschsprachigen Seite vermuten lassen. Hatten wir letztens ja schon mal das Thema: Warum Clinique das macht ist unklar .
    Die Prozentangaben stehen auf der amerikanischen (internationalen?) Seite.

    Edit:
    Mineral Fluid 30: Titanium Dioxide 3.2% , Zinc Oxide 2.0% (PPD 11)
    Mineral Fluid 50: Titanium Dioxide 6.3% , Zinc Oxide 4.0% (PPD 23)
    City Block 25: Titanium Dioxide 7.30% , Zinc Oxide 6.90% (PPD 3)

    So im Vergleich sieht der City Block eigentlich ganz gut aus (auf die Prozente bezogen, die PPD-Werte habe ich später dazu geschrieben) .

  8. #8
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.581

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    ich habe die hier

    https://www.amazon.de/Kalibriergewic...MKECGCD63Z8VA4

    Ich bin damit zufrieden. Mir war wichtig, dass die Waage keine Knopfzellen benötigt, gut zu transportieren ist und das max. zulässige Gewicht > 200 g ist, da ich die Waage auch zum Abwiegen für mein Liquid (zum Dampfen) verwende. Dass ein Kalibriergewicht dabei ist, fand ich auch positiv. Versand aus Deutschland war mir auch noch wichtig.

  9. #9
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Danke Eneleh und Zumbafan .
    Ich nehme ja die Clinique Mineral SPF für den Körper mit SPF 30 und hatte echt bedenken, da ich die INCI Liste wirklich seltsam ist.

    Und ich war mir auch nicht sicher ob die INCI weltweit gleich sind, denn kontinentale Unterschiede sind ja nicht gerade selten bei einigen Firmen. Clinique gehörte auch schon dazu.

  10. #10
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Schiller Beitrag anzeigen
    Und ich war mir auch nicht sicher ob die INCI weltweit gleich sind, denn kontinentale Unterschiede sind ja nicht gerade selten bei einigen Firmen. Clinique gehörte auch schon dazu.
    Ich hoffe, dass das jetzt auch so stimmt. Denn Clinique hatte ja wohl bestätigt, dass der City Block trotz abweichender inci-Deklaration gleich ist, ob wir diesbezüglich auch eine Aussage für die anderen SCs haben, weiß ich nicht. Bin jetzt nur davon ausgegangen, hoffentlich nicht zu voreilig, aber alles andere erscheint mir noch unwahrscheinlicher (also, dass Clinique im City Block alles gleich lässt und in den anderen SCs Zinkoxid nur in Spuren einsetzt ).

  11. #11
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Mir wurde dazu mitgeteilt, dass ich normalerweise grundsätzlich davon ausgehen soll, dass es sich um das gleiche Produkt handelt und es, wenn überhaupt, nur geringfügigste Abweichungen gibt.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Also City Block wurde sowieso explizit bestätigt. Die anderen beiden wurden auch am Telefon besprochen und für alle anderen Produkte gilt die grndsätzliche Aussage, dass wenn ein Produkt gleich angeboten wird, auch davon auszugehen ist, dass es sich auch um das gleiche Produkt handelt (außer am europäischen Markt ist z.B. etwas nur anders zugelassen o.ä., aber dann nur mit geringfügigsten Ausnahmen, sonst wird es ein anderes Produkt).

  12. #12
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich hab auch gerade noch mal nachgelesen: Bei Magimania schreibt Skinci das auch . Hier: http://www.magi-mania.de/mineralisch...hutz-zinkoxid/

  13. #13
    Teetante Avatar von Nutellabrot
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    3.815

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Kaffeetrinker Beitrag anzeigen
    Kennt übrigens jemand diese Sonnencreme und kann was zu den Eigenschaften (Glanz und Krümelverhalten) sagen?
    Ducray Melascreen Photoprotection Light Cream SPF 50+
    hier noch ein Link: https://www.cocooncenter.de/ducray-m...-ml/23265.html
    Es ist schon länger her, dass ich die hatte.
    Ich erinnere mich daran, dass sie stark geweißelt hat, ein mattes Finish hatte, sich aber z.B. an den Augenbrauen solche weißen Schlieren gebildet haben, die sehr mühselig einzuarbeiten waren.

  14. #14
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    also irgendwie kann das so alles nicht stimmen, das eine Produkt von Clinique hat 4% Zinkoxid und einen PPD von 23, der City-Block soll immerhin 6,9 % Zinkoxid haben und dann einen PPD von 3?!

    Und wer sagt nun, dass A und D gleich sind? Ich hatte mal das Fluid Even Better, dass ja Pigmentflecken vorbeugen soll. Auch hier ist höchstens minimal Zinkoxid drin. Nach dem Finish zu urteilen weisselt es kaum, von daher ist meiner Meinung nach tatsächlich kaum Zo drin. Warum machen die sich die Mühe, in D eine andere Zusammensetzung anzugeben, wenn beide gleich sein sollen?

  15. #15
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Der Artikel, den ich unten verlinkt habe, erklärt da ein bißchen was zu .

  16. #16
    Fortgeschritten Avatar von Kaffeetrinker
    Registriert seit
    13.01.2019
    Beiträge
    153

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Danke Eneleh und Nutellabrot

    Eneleh, die Avene Sonnenmilch oder auch das Fluid hatte ich selber nie getestet, aber vielleicht sollte ich mir das Fluid, wenn es das noch gibt, mal genauer anschauen. Wenn es nicht stark auf der Haut glänzt oder krümelt, wäre das vielleicht auch was für mich.

    Nutellabrot, hattest du die light Cream Version oder die etwas reichhaltigere Creme davon?
    Da ich selber relativ hell bin, könnte es in Ordnung sein, wenn sie ein wenig weißelt (solange das nicht zu extrem ist, aber ab wann es zu extrem ist, lässt sich ja leider nicht so einfach pauschalisieren). Wenn sie matt ist, ist das gut. Ich hatte in einem Artikel gelesen, dass sie angeblich vor einem breiten Spektrum an UV-Strahlung schützt (in dem Artikel wurden aber auch noch ein paar andere Sonnencremes erwähnt, ich schau mal gleich, ob ich den wiederfinde).

    Da ich daheim manchmal bei direktem längeren Lichteinfall (wenn ich Sonnenschutz vergesse) rote Flecken bekomme und ich nun seit ein paar Wochen auch bei der Arbeit direkt am Fenster sitze, wollte ich sicherheitshalber noch stärker auf UVA Schutz achten. Für zu Hause sollten UV-Folien für die Fenster gut sein, bei der Arbeit geht das leider nicht.

    Habe den Artikel wiedergefunden:
    https://www.geekyposh.com/your-ultim...nscreen-guide/

  17. #17
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.746

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    So, gestern ist mein Missha Airy Sun Water aus Korea angekommen und wurde heute morgen gleich getestet.

    1) Ich habe prompt vergessen, es zu schütteln.

    2) Es ist wirklich, wirklich flüssig. Nicht wie Wasser, aber etwa so wie der dunkelblaue Resist Toner von Paula's Choice. Eher flüssiger.

    3) Den Teelöffel voll, den man von flüssigen Konsistenzen fürs Gesicht nehmen soll, bringe ich leicht und locker unter, ich habe fast doppelt so viel genommen. Das Gefühl auf der Haut ist toll, einfach toll! Binnen Sekunden ist es komplett weggezogen. Der Duft ist deutlich wahrnehmbar und erinnert mich an etwas, ich komme nur nicht drauf. Duftempfindliche könnte er nerven.

    4) Reicht dieses Produkt wirklich als alleiniger Sonnenschutz? Missha sagt ja (z.B. hier), hier wird das bezeifelt. Ich zweifel auch gerade, einfach weil das zu schön wäre, um wahr zu sein. Kann etwas so Leichtes wirklich sicher schützen?

    5) Ich bin unsicher, wie ich das Sun Water schichten kann. Aufgrund seiner Konsistenz gehört es eigentlich weit nach unten, aber Sonnenschutz kommt bei mir eigentlich immer als Letztes drauf. Eine Creme würde ich allerdings nicht drunter geben. Ich habe Toner, Vitamin C und meine heißgeliebte It's Skin Hyaluron-Emulsion drunter geschichtet. Für Leute mit trockener Haut ist das also eher nichts, aber die haben ja wohl auch genug Auswahl - fettige Sonnencremes gibts schließlich wie Sand am Meer.

    Fazit: Sollte jeder mal probieren, der noch auf der Suche nach einem wirklich leichten Sonnenschutz ist - alleine schon, weil mich Meinungen zur tatsächlichen Schutzwirkung interessieren würden. Im Roseroseshop kostet er unter 9 Euro. Ich habe bei Jolse 15,80 Euro bezahlt. Für 100ml. Als Filter sind Uvinul A Plus und Uvinul T150 enthalten.
    Geändert von Almut (15.05.2019 um 18:14 Uhr) Grund: Tippfehler

  18. #18
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.780

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Almut, ich kann die Incis schlecht bei Razilla lesen, aber ich entdecke gar keine Filmbilder bei dem Produkt? Also keine Silis, Polymere oder Wachse. Wenn ein Produkt das gar nicht drin hat, bin ich persönlich immer sehr skeptisch, denn Filmbildner sind ja für den Schutzfilm, der nach 20 Min. ausgebildet wird, verantwortlich.

  19. #19
    Experte
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    864

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Ich teste mich gerade quer durch das Sortiment von Avène. Bisher habe ich drei verschiedene SC der Marke ausprobiert und alle brennen direkt nach dem Auftrag. Das vergeht zwar nach ein paar Minuten, seltsam finde ich es aber doch. Kennt das jemand von euch, konntet ihr das auch beobachten?

    Alle anderen Pflegeprodukte brennen übrigens nicht, auch GW mit etwas Alkohol nicht.

  20. #20
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    von Avene hatte ich gerade die Cleanance LSF 30, brennt nicht, aber ich meine ein leichtes Jucken zu spüren. Sie hat m.M. nach auch zuviel Parfüm drin. Sonst wäre sie vllt ganz gut.

    Derzeit teste ich die getönte TC RosaMin von Dermasence. Habe erstmal Proben davon, hat LSF 50 und parfümfrei. Die Tönung in zunächst grün/blau ist etwas ungewöhnlich passt sich dann an, wirkt auf der Haut ganz leicht bräunlich, also weder grün noch weiss. Denke aber, dass man sie eher in kleineren Mengen auftragen sollte, weil die Tönung sonst seltsam aussehen könnte.

    Heute oder morgen müssten meine zwei anderen SC (je 15 ml) von PC eintreffen. Die werde ich im Urlaub mitnehmen vorher vorsichtig antesten. Die RosaMin vllt als TC einsetzen. Mal sehen, hauptsache ich habe überhaupt SC da die geht, oder ich muss das ständig abwechselnd verwenden (?)

  21. #21
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.746

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Jasmin, die Incis gibts bei Cosdna. Bin gerade zu faul zum Abtippen.

  22. #22
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Nafti Beitrag anzeigen
    Ich teste mich gerade quer durch das Sortiment von Avène. Bisher habe ich drei verschiedene SC der Marke ausprobiert und alle brennen direkt nach dem Auftrag. Das vergeht zwar nach ein paar Minuten, seltsam finde ich es aber doch. Kennt das jemand von euch, konntet ihr das auch beobachten?

    Alle anderen Pflegeprodukte brennen übrigens nicht, auch GW mit etwas Alkohol nicht.
    Bei mir auch . Bei den SCs von Avene, A-Derma und dem neue Sundance-Fluid.


    Edit: Der Vorgänger-Thread ist hier: https://www.beautyjunkies.de/forum/t...ONNENSCHUTZ-II
    Geändert von Eneleh (26.05.2019 um 19:06 Uhr)

  23. #23
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.780

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Almut Beitrag anzeigen
    Jasmin, die Incis gibts bei Cosdna. Bin gerade zu faul zum Abtippen.
    Ah, da sehe ich schon an zweiter Stelle Cetearyl Octanoate als Filmbildner. Also in der Hinsicht müsste dann alles gut sein.

  24. #24
    Seifengurke Avatar von Striwi
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    17.527

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Hallo
    meine Suche hat nichts ausgespuckt deshalb meine Frage :
    was haltet Ihr von der ISDIN Fotoprotector diese hier https://www.medpex.de/cremes-sonnens...f-50-p11130438
    habe keine Problemhaut, keine Pickel, normale erschlaffte Haut und Pigmentstörungen ( bin Ü60)
    mein Problem :viele Sonnencremes brennen und tränen in den Augen,
    bisher hab ich die Avene LSF 50 verwendet und bin soweit mit Ihr gut klar gekommen. Weil diese aber weiselt, befürchte ich, das die Menge, die ich benutzte, nicht ausreichend ist
    evt. würde ich die getönte testen oder mit der ungetönten AVENE SC mir passend mischen
    oh man bitte mir

    was spricht dafür , was dagegen
    schon mal

  25. #25
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Striwi, die Isdin Fusion Water ist hier sehr beliebt, aber nimm lieber die Pediatrics-Variante. Die ist zum Verwechseln ähnlich, die Filter aber besser .
    Direkt mischen solltest du besser nicht, aber du könntest nach dem Einziehen vorsichtig etwas Getöntes drüber geben, wenn du das möchtest.

    Edit: Achso, falls du die gleiche Sonnencreme einmal in getönt und einmal in ungetönt hast und die miteinander mischen möchtest, könnte das evtl. funktionieren. Wenn die inci wirklich mehr oder weniger gleich sind.

  26. #26
    Seifengurke Avatar von Striwi
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    17.527

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    oh das ging aber schnell Eneleh ich danke dir für den Tipp, hatte die Pediatrics nicht auf dem Schirmund mit den Filtern kenne ich mich auch nicht so aus

    mit dem mischen meinte ich die getönte Avene mit der ungetönten AVENE mit gleichen SPV 50

  27. #27
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Da sollte mischen dann eigentlich kein Problem sein . Obwohl es natürlich keine Garantie gibt - ich würde aber davon ausgehen, dass das okay ist .

  28. #28
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein: Kennt jemand die Sonnenmilch für Kinder von Bioderma? Die soll ja blau getönt sein, damit man sieht, wo sie aufgetragen wurde. Bleibt das dann blau, zieht das weg, wie hat man sich das vorzustellen?

    Sollte ich wohl eher im SC-Thread fragen .


    Dann mach ich das doch mal .

  29. #29
    Seifengurke Avatar von Striwi
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    17.527

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    so habe die ISDIN Pediatrics bestellt und die getönte AVENE habe ich mit dazu gepackt, wie ist denn die Tönung so, ist sie sehr dunkel oder gelbstichig ?
    mir tränen ja auch bei vielen die Augen, bei der Avene aber nicht

  30. #30
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    von Avene hatte ich gerade die Cleanance LSF 30, brennt nicht, aber ich meine ein leichtes Jucken zu spüren. Sie hat m.M. nach auch zuviel Parfüm drin. Sonst wäre sie vllt ganz gut.

    Derzeit teste ich die getönte TC RosaMin von Dermasence. Habe erstmal Proben davon, hat LSF 50 und parfümfrei. Die Tönung in zunächst grün/blau ist etwas ungewöhnlich passt sich dann an, wirkt auf der Haut ganz leicht bräunlich, also weder grün noch weiss. Denke aber, dass man sie eher in kleineren Mengen auftragen sollte, weil die Tönung sonst seltsam aussehen könnte.

    Heute oder morgen müssten meine zwei anderen SC (je 15 ml) von PC eintreffen. Die werde ich im Urlaub mitnehmen vorher vorsichtig antesten. Die RosaMin vllt als TC einsetzen. Mal sehen, hauptsache ich habe überhaupt SC da die geht, oder ich muss das ständig abwechselnd verwenden (?)
    Ich nehme die Cleanance SC jetzt seit mehreren Wochen täglich. Mal die mit 30 und mal die 50er. Bisher komme ich ganz gut damit klar. Auch wenn man reichlich was davon draufschmiert, hat man anschließend keinen dicken schmierigen, glänzenden Film auf der Haut, sondern ein angenehm mattes Finish. Ich bekomme davon keine Pickel und tausende von verstopften Poren. Meine Haut reagiert nicht gereizt, nur manchmal etwas trocken. Es geht aber, wenn ich eine passende FC drunter nehme. Und was auch noch gut ist: meine Augen Tränen davon nicht. Das Parfüm darin hätte man von mir aus auch gerne weglassen können. Soweit geht die Cleanance aber weitaus besser bei mir als vieles andere.

  31. Grund
    Bitte keine Angebote außerhalb der Tauschbörse

  32. #31
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Ich hab auch gerade noch mal nachgelesen: Bei Magimania schreibt Skinci das auch . Hier: http://www.magi-mania.de/mineralisch...hutz-zinkoxid/

    Diesen Artikel habe ich sogar schon gelesen (wahrscheinlich vor einem Jahr, als ich mit genau dieser Clinique Mineral Body SPF angefangen habe), habe ihn aber wieder vollkommen vergessen .

    Danke für die Erinnerung und danke auch nochmals an Zumbafan .

  33. #32
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Zumbafan Beitrag anzeigen
    Mir wurde dazu mitgeteilt, dass ich normalerweise grundsätzlich davon ausgehen soll, dass es sich um das gleiche Produkt handelt und es, wenn überhaupt, nur geringfügigste Abweichungen gibt.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Also City Block wurde sowieso explizit bestätigt. Die anderen beiden wurden auch am Telefon besprochen und für alle anderen Produkte gilt die grndsätzliche Aussage, dass wenn ein Produkt gleich angeboten wird, auch davon auszugehen ist, dass es sich auch um das gleiche Produkt handelt (außer am europäischen Markt ist z.B. etwas nur anders zugelassen o.ä., aber dann nur mit geringfügigsten Ausnahmen, sonst wird es ein anderes Produkt).
    Ich kann mich an eine Diskussion vor Jahren in einem anderen Forum erinnern bei dem es genau um den City Block ging. Das US Produkt hatte ZO drin, das in der EU nur TO.
    Jetzt kann es natürlich sein, dass es nur eine Frage der Deklaration war und in Wirklichkeit in der EU doch ZO drin war, aber eben am Schluss als CI gelistet oder es wirklich unterschiedliche Produkte waren.

    Eine Zeitlang gab es auch in der EU kaum Produkte mit ZO, erst in den letzten paar Jahren tauchen wieder welche auf.

    So, ich habe eben einen Artikel aus 2007 entdeckt, da steht, dass damals ZO in der CH und in der EU als Sonnenschutzfilter nicht zugelassen war, aber dafür in AUS und in den USA.
    Das Verbot von ZO als UV-Filter war aber schwammig, sprich, 2007 war ZO in D noch zugelassen und die Produkte die später auf dem Markt waren, durften auch weiterhin verkauft werden, aber es dufte dann nichts mehr importiert und produziert werden.
    Es wurde dann weiter auf Toxizität geprüft...

  34. #33
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    ja ich denke auch, die hatten einfach Bedenken, dass Zo in Europa nicht (mehr) zugelassen ist und es deswegen umformuliert. Dann könnte es auch sein, dass es hier wirklich nur als zusätzlicher Farbstoff am Ende der Liste auftaucht.
    Der KonsumKaiser hatte die mineralischen SC von Clinique deswegen als ungünstig eingestuft.

    Für den Körper finde ich das jetzt nichtmal so wichtig, weil hier SC in erster Linie gegen Sonnenbrand eingesetzt wird. Im Gesicht will man ja guten UVA-Schutz haben, was wenn der hier einfach nicht stimmig ist? Ist ja nicht auszuschließen, dass die Inci hier der Reihenfolge entsprechen und Zo tatsächlich kaum vorhanden ist. SC die ausschließlich To einsetzt gibt es ja durchaus.

  35. #34
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Dummerweise nehme ich gerade diesen für den Körper gedachten Sonnenschutz von Clinique für das Gesicht. Diese Empfehlung kam mal von Wayne Goss, da die INCIs für den Körper und das Gesicht quasi identisch sind.

    Aber mittlerweile ist in der EU ja ZO wieder etabliert und ich hoffe, dass sich die Formulierungen nicht gross unterscheiden. Allerdings gebe ich über Clinique ab und zu, vor allem im Sommer zum Mattieren, einen anderen Sonnenschutz mit nur oder überwiegend ZO, damit ich wenigsten ein bisschen auf der sicheren Seite bin.

  36. #35
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Schiller Beitrag anzeigen
    Ich kann mich an eine Diskussion vor Jahren in einem anderen Forum erinnern bei dem es genau um den City Block ging. Das US Produkt hatte ZO drin, das in der EU nur TO.
    Jetzt kann es natürlich sein, dass es nur eine Frage der Deklaration war und in Wirklichkeit in der EU doch ZO drin war, aber eben am Schluss als CI gelistet oder es wirklich unterschiedliche Produkte waren.

    Eine Zeitlang gab es auch in der EU kaum Produkte mit ZO, erst in den letzten paar Jahren tauchen wieder welche auf.

    So, ich habe eben einen Artikel aus 2007 entdeckt, da steht, dass damals ZO in der CH und in der EU als Sonnenschutzfilter nicht zugelassen war, aber dafür in AUS und in den USA.
    Das Verbot von ZO als UV-Filter war aber schwammig, sprich, 2007 war ZO in D noch zugelassen und die Produkte die später auf dem Markt waren, durften auch weiterhin verkauft werden, aber es dufte dann nichts mehr importiert und produziert werden.
    Es wurde dann weiter auf Toxizität geprüft...
    Schiller, das ist ja total interessant. Leider ist da aber ganz schwer was dazu zu finden. Ich habe ja vor Kurzem schon mal überlegt, was eigentlich Firmen wie Skinceuticals motiviert, SCs mit ausschließlich Titaniumdioxid anzubieten. Leider haben die keinen telefonischen Kundenservice. Ich würde aber zu gerne wissen, was da dahintersteckt. Vielleicht ist Zinkoxid doch nicht ganz aus dem Schneider?

    Kimberly, Clinique bestätigt ja ausdrücklich, dass es sich bei uns und in den USA um das gleiche Produkt handelt. Von daher glaube ich das auch - Falschaussagen würden ja keinen Sinn machen, was hätten sie denn davon? Und mit einem PPD-Wert von 3 bekleckern sie sich sowieso nicht gerade mit Ruhm.

  37. #36
    Allwissend Avatar von Schiller
    Registriert seit
    28.03.2003
    Beiträge
    1.264

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Kantonslabor Basel 20.12.2006
    Resultate, Beurteilung und Massnahmen
    Die nachgewiesenen UV-Filter und Konservierungsmittel entsprachen allesamt der Deklaration und die gemessenen Werte lagen unterhalb der Grenzwerte.
    7 von 49 Proben enthielten gemäss Deklaration den mineralischen UV-Filter Zinkoxid. Während Zinkoxid u.a. in den USA und Australien als UV-Filter zugelassen ist, ist dessen Einsatz als UV-Filter sowohl in der Schweiz als auch der EU nicht zugelassen. Eine Ausnahmeregelung kennt Deutschland wo der Einsatz dieses Filters bis zum 31.12.2007 erlaubt ist. Zurzeit ist ein Gesuch um toxikologische Risikobewertung bei der Europäischen Food Safety Authority (EFSA) hängig. Viele der vorliegenden Produkte sind seit längerer Zeit auf dem Markt. Eine akute Gesundheitsge-fährdung ist nicht bekannt. Aus diesen Gründen wurden zwar Produktion und Import neuer Zink-oxid-haltiger Sonnenschutzprodukte verboten. Produkte, welche sich jedoch bereits auf dem Markt befinden, dürfen hingegen weiterhin verkauft werden.
    Bei der Beurteilung der Toxizität von Zinkoxid muss unterschieden werden zwischen Zinkoxid zur Hautpflege oder als Farbmittel in dekorativen Kosmetika und mikronisiertem Zinkoxid als UV-Filter.
    Ich habe damals lange nach einem Artikel in Bezug auf ein ZO-Verbot gesucht (da es eben plötzlich nicht mehr in den Sonnenschutzprodukten auftauchte, aber weiterhin in anderen Cremes) und kaum was gefunden. Diese Pdf blieb mir aber in Erinnerung.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Zumbafan Beitrag anzeigen
    Kimberly, Clinique bestätigt ja ausdrücklich, dass es sich bei uns und in den USA um das gleiche Produkt handelt. Von daher glaube ich das auch - Falschaussagen würden ja keinen Sinn machen, was hätten sie denn davon? Und mit einem PPD-Wert von 3 bekleckern sie sich sowieso nicht gerade mit Ruhm.
    Gut zu wissen, das beruhigt mich jetzt, danke .
    Mein Sonnenschutz von Clinique ist allerdings made in Belgium, was jetzt nichts heissen muss...

  38. #37
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    ja aber gerade weil der PPD so niedrig angegeben wird bezweifle ich, dass da genügend Zo drin ist.

    Und eine Bestätigung für Zo als Sonnenschutz wäre für mich nur, wenn die Inci der A Version gleich dem in D käme. Solange das nicht der Fall ist, ist das alles für mich nicht transparent genug um glaubwürdig zu sein.

  39. #38
    Inventar
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.008

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Schiller Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, das beruhigt mich jetzt, danke .
    Mein Sonnenschutz von Clinique ist allerdings made in Belgium, was jetzt nichts heissen muss...
    Naja, dass es sich um das gleiche Produkt handelt, macht den Schutz jetzt aber auch nicht besser. Der PPD-Wert ist 3 und damit unterirdisch, sei es in den USA oder hier und an welchem Filter das auch immer liegen mag.

    Wenn es sich um das gleiche Produkt wie in den USA handelt, muss auch der Anteil an Zinkoxid genauso hoch sein wie bei uns, aber wenn ich das richtig verstanden habe, lässt auch der prozentuale Anteil der Filter keine Rückschlüsse auf den Schutz zu, da dieser davon abhängt, in welcher Größe und Form die Filter vorliegen.

  40. #39
    Experte Avatar von Snail
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    896

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Jetzt habe die Nivea Face Sensitive ein paar Tage getestet und finde sie wirklich gut. Leider ist sie nicht wasserfest, daher im Sommer beim Baden eher nichts. Das Hautbefühl ist toll, sie zieht schnell weg, daher ist es nicht schwierig genügend Produkt aufzutragen. Selbst bei meiner eher trockenen Haut jetzt für Frühling/Sommer gut geeignet - im Winter reicht sie wahrscheinlich nicht. Sie brennt nicht - allerdings hab ich sie auch noch nicht an den Auge getestet, da die gerade magaempfindlich sind und manchmal Wasser schon zu viel ist. Im Momnet gibt’s Coupons bis Ende Mai, dann sind die neuen Face-Produkte alle 3€ billiger!
    Hat jemand schon die anderen beiden getestet?
    Kann jemand von Profis mal sagen ob die Filter hier gut sind? Ich bin da immer noch totaler Anfänger!

    Die Sundance Sensitive Lippenpflege mit LSF 50 habe ich auf den 2. Blick auch liebgewonnen. Am Anfang hat er die Lippen eher ausgetrocknet. Nach den Tipps hier habe ich ihn mal eine Weile in der Hosentasche mitgenommen - jetzt gefällt er mir wirklich gut!

  41. #40
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.308

    AW: Der ideale SONNENSCHUTZ III

    Zitat Zitat von Zumbafan Beitrag anzeigen
    Naja, dass es sich um das gleiche Produkt handelt, macht den Schutz jetzt aber auch nicht besser. Der PPD-Wert ist 3 und damit unterirdisch, sei es in den USA oder hier und an welchem Filter das auch immer liegen mag.

    Wenn es sich um das gleiche Produkt wie in den USA handelt, muss auch der Anteil an Zinkoxid genauso hoch sein wie bei uns, aber wenn ich das richtig verstanden habe, lässt auch der prozentuale Anteil der Filter keine Rückschlüsse auf den Schutz zu, da dieser davon abhängt, in welcher Größe und Form die Filter vorliegen.
    Schiller verwendet ja nicht den City Block, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern die Mineral irgendwas - da sieht es etwas besser aus und bei der 50er sogar ganz gut .


    Zitat Zitat von Snail Beitrag anzeigen
    Jetzt habe die Nivea Face Sensitive ein paar Tage getestet und finde sie wirklich gut. Leider ist sie nicht wasserfest, daher im Sommer beim Baden eher nichts. Das Hautbefühl ist toll, sie zieht schnell weg, daher ist es nicht schwierig genügend Produkt aufzutragen. Selbst bei meiner eher trockenen Haut jetzt für Frühling/Sommer gut geeignet - im Winter reicht sie wahrscheinlich nicht. Sie brennt nicht - allerdings hab ich sie auch noch nicht an den Auge getestet, da die gerade magaempfindlich sind und manchmal Wasser schon zu viel ist. Im Momnet gibt’s Coupons bis Ende Mai, dann sind die neuen Face-Produkte alle 3€ billiger!
    Hat jemand schon die anderen beiden getestet?
    Kann jemand von Profis mal sagen ob die Filter hier gut sind? Ich bin da immer noch totaler Anfänger!

    Die Sundance Sensitive Lippenpflege mit LSF 50 habe ich auf den 2. Blick auch liebgewonnen. Am Anfang hat er die Lippen eher ausgetrocknet. Nach den Tipps hier habe ich ihn mal eine Weile in der Hosentasche mitgenommen - jetzt gefällt er mir wirklich gut!
    Ich komme mit dem Lippie mittlerweile auch relativ gut zurecht. Finde den alten immer noch besser, aber vielleicht kommt das einfach mit der Zeit .

    Bin kein Profi, aber die Filter sind eher so lala, glaube ich. Tinosorb S ist gut, eher weiter hinten, stabilisiert aber so zumindest Avobenzone. Es ist aber wie immer: Der beste Sonnenschutz ist der, der genutzt wird und den man in ausreichender Menge aufträgt. Da das ja offenbar beides für dich zutrifft, ist es doch prima. Alles andere ist weniger wichtig.
    Es geht um diese SC, falls noch jemand gucken mag: https://www.nivea.de/shop/uv-gesicht...991000001.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.