Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 480
  1. #441
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich möchte auch ganz gerne von flüssigem auf festes Shampoo umsteigen aber das scheint gar nicht so einfach zu sein wie ich dachte. Hatte mir vor Monaten das Ayluna feste Shampoo ohne Duft im Biomarkt mitgenommen. Leider wurden meine Haare damit ziemlich schnell strähnig und ich hatte auch immer das Gefühl, dass die Haare bzw. die Kopfhaut nicht richtig sauber wird. Ich vermute mal, dass die darin enthaltene Kakaobutter das Shampoo zu reichhaltig macht und das bei meinen feinen Haaren zuviel des Guten war.

    Dann hab ich letztens von Naturkosmetik Uckermark die festen Shampoos getestet (Zitrone, Kokos und Luxus Shampoo). Bei allen drei Shampoos hatte ich das Problem, dass meine Haare nach dem Trocknen statisch aufgeladen waren. Obwohl ich meine Haare lufttrocknen lasse. Das hat mich ehrlich gesagt etwas gestört, dass meine Haare jedesmal zu Berge standen, wenn ich sie gekämmt habe. Aber darüber könnte ich vielleicht noch hinwegsehen, wenn nicht auch noch meine Kopfhaut rumgezickt hätte. Meine Kopfhaut war so dermaßen ausgestrocknet, dass ich Schuppen bekommen habe. Und ich habe nie Probleme mit Schuppen. Auch hab ich einige schmerzende Pickel auf der Kopfhaut bekommen. Dadurch, dass die Kopfhaut ausgetrocknet war, fingen meine Haare auch schneller wieder an zu fetten. Ich vermute, dass ich das Tensid in den Uckermark Shampoos nicht vertrage. Das Tensid (SODIUM LAURYL SULFOACETATE) ist zwar vom BDIH für NK zugelassen aber nicht sooo mild. Meine Kopfhaut wurde dermaßen entfettet, dass sie dementsprechend schneller wieder Fett produziert hat.

    Ich würde gerne festem Shampoo noch eine Chance geben, weiß aber nicht, welches ich da testen soll. Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich hab schon gesehen, dass Steffi von Steffis Hexenküche ein anderes Tensid in den festen Shampoos einsetzt.

    Ansonsten werde ich wohl doch wieder auf mein flüssiges Shampoo umsteigen. Da sind mir Haar und Kopfhaut dann einfach wichtiger als der Verzicht auf unnötige Plastikverpackung.

    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  2. #442
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.738

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Noki: Leider bin ich am gleichen Punkt wie du. Fast alle festen Shampoos haben sulfathaltige Tenside (die meisten Sodium Coco Sulfate). Das einzige, das ich bisher finden konnte, wo das nicht zutrifft ist Lamazuna und das habe ich auch nicht vertragen.

    Nach fast 3 Jahren festen Shampoos und durch probieren, brauche ich auf und steige wieder auf flüssig um.
    Leider sieht es ähnlich mit festen Duschgelen aus...

  3. #443
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ja das stimmt. Die meisten festen Shampoos haben Sulfate drin und genau auf die verzichte ich ja schon seit Langem. Deswegen vertrage ich es wohl auch nicht. Hab noch das hier von Junglück gefunden:

    https://junglueck.de/collections/pro...34786200420490

    Ist allerdings recht teuer und das Tensid kenne ich nicht. Dasselbe Tensid verwendet auch Steffi von Steffis Hexenküche in den Shampoo Bars. Weiß nicht, wie mild oder nicht mild das ist. Mit flüssigem Shampoo komme ich gut zurecht aber ich möchte halt versuchen vermehrt auf Plastik zu verzichten.

    Bei Duschgel hab ich es mittlerweile umgestellt. Da benutze ich gerne Naturseifen. Damit komme ich auch am Körper gut zurecht.
    Geändert von Noki (21.02.2021 um 14:34 Uhr)
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  4. #444
    Fortgeschritten Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    Réduit
    Beiträge
    288

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen


    Ich würde gerne festem Shampoo noch eine Chance geben, weiß aber nicht, welches ich da testen soll. Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich hab schon gesehen, dass Steffi von Steffis Hexenküche ein anderes Tensid in den festen Shampoos einsetzt.


    Noki lese grade deine Post's. Ich nutze seit einer Woche Fleur de Shampooing solide cheveux gras Ortie Karite Argile verte 85 gr von doucenature.bio. Finde leider keine deutsche Seite.



    Geh doch mal auf die Seite. Damit habe ich die allerbesten Ergebnisse! Ohne Sulfate! Meine Haare muss ich nicht mal kämmen!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #445
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.738

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Das von Jungglück ist mir jetzt auch zu teuer. Es muss nicht billig sein, aber das ist mir wirklich zu viel. Diese Teile waschen sich ja auch recht schnell weg, finde ich.

    Mir geht es genau wie dir. Ich finde den Gedanken Plastikflaschen einzusparen wirklich sehr gut. Nur ich habe seit 3 Jahren wirklich alles probiert. Anfangs war ich noch begeistert, aber das ist jetzt wirklich langsam vorbei...
    Ich selbst kommt mit einer normalen Shampooflasche viiiiiel länger aus, als mit den festen Stücken. Obwohl ich sie extra trocken lagere, waschen die sich einfach so schnell weg. Am Ende werden sie immer bröselig matschig. Auch auf das neue Stück dann kleben, damit man es gut aufbrauchen kann, funktioniert da nicht wirklich.

    Shampooseifen mit saurer Spülung danach sind nichts für dich? Ich vertrage Seifen ja allgemein auch nicht so gut. Darum habe ich hier einen Thread mit sulfat- und alkalifreien Produkten. Das dürfte aber eher ein Randthema sein, da kaum Leute mitschreiben.

  6. #446
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ja Junglück scheint eine eher hochpreisige Marke zu sein. Kenne von denen auch keine Produkte. Und einfach mal so auf gut Glück bestellen und dann auch noch zu solchen Preisen mache ich nicht (mehr).

    Der Gedanke Plastikflaschen im Kosmetikbereich einzusparen ist ja auch wirklich gut. Aber wenn meine Haare und vor allem meine Kopfhaut mit festen Shampoos nicht zurechtkommen, dann greife ich lieber wieder zu flüssigem Shampoo und nehme dann die Plastikflasche in Kauf. Das mit den ganzen plastikfreien festen Produkten ist halt im Moment auch wieder so ein Hype. Aber wenn man es nicht verträgt, kann man es nicht ändern. Ich selbst habe ehrlich gesagt auch keine große Lust, mir jetzt zig verschiedene Shampoo Bars von unzähligen Marken zu besorgen, in der Hoffnung, dass mir irgendeines davon taugt. Ich hab jetzt zwei Marken ausprobiert (Ayluna und Uckermark) und wäre evtl. bereit es noch mit einer anderen Marke zu versuchen aber dann reicht es mir auch. Allerdings weiß ich wie gesagt nicht, welches ich testen soll. Es ist halt auch ärgerlich, wenn man dann das Produkt rumliegen hat, es aber nicht verwendet und man es letztendlich entsorgt. Dafür ist mir dann das Geld einfach zu schade. Statt dann ständig was zu bestellen und auszuprobieren in der Hoffnung irgendwann mal DAS Produkt gefunden zu haben, bleibe ich dann lieber bei Altbewährtem, wo ich weiß, es funktioniert.

    Seifen für die Haare sind nichts für mich. Wir haben hier sehr hartes Wasser und meine Haare werden mit Seife unansehnlich, strähnig und klätschig. Und das mit der sauren Rinse ist mir schon wieder zuviel Aufwand. Ich hab zwar auch noch nicht soo viele Seifen ausprobiert aber auch da habe ich keine Lust lange rumzusuchen, in der Hoffnung es könnte mit irgendeiner Seife mal klappen.

    Wieso verträgst du keine Seifen zum Duschen?
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  7. #447
    Plumpselfe Avatar von Gilmoregirl
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    5.557
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Cosi fan tutte Beitrag anzeigen
    Iiii woooo! Bin dir und allen Mädels soooo dankbar! Ohne euch hätte ich meine Lieblingshaarpflege niee gefunden und getestet! Meine Haare sind so schön geworden! Meine Kopfhaut so flügel-federleicht! Weiss gar nicht, was ich mir die letzten Jahre alles auf den Kopf geschmiert habe, mit den dämlichen Shampoos! Ich lasse meine hüftlangen Haare luftig trocknen, danach muss ich nicht einmal auskämmen! Die fallen von alleine in Form! Unglaublich! Meine Haare dürfen frei fliegen, wie sie wollen.
    Das freut mich!! Ich bin auch nochmal ins Thema eingestiegen und habe nsch der letzten Wäsche eine saure rinse gemacht. Sooo ein Unterschied!! Meine Haare sind noch lockiger, glänzender und der Kopfhaut geht es viel besser...

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    Glamoregirl, wahrscheinlich meinst du von Gebhard die Summertime-Serie. Die Produkte werden mittlerweile mit LSF 6 bezeichnet, haben aber glaube ich keinen UVA-Schutz. Somit nur einen leichten UVB-Schutz.
    Bei den Ölkapseln Rosa habe ich etwas Zweifel, ob die überhaupt vor Sonne schützen, da Wildrosen-Oel die Haut sogar sonnenempfindlicher machen kann. Dazu auch wirklich teuer.

    Wie kommst du denn weiterhin mit der Sensisana Pflege zurecht? Ich würde für den Sommer eher noch eine NK-BB-Cream nehmen. Wenn Zinkoxid oder Titaniumdioxid drin ist hat man wenigstens etwas UVA-Schutz.
    Hört such für mich mit dem Öl auch nicht schlüssig an, aber so schreibt das Frau Gebhardt

    Fie Kalmusserie ist wirklich prima. Meine Haut sieht jetzt nach fast 6 Wochen fester aus, ein paar mitesser habe ich noch. Dagegen gabe ich jetzt das Tonikim bestellt und die black mud. Der Hammer ist die Maske. Du siehst zi, wie deine Haut gesundet, obwohl sie so fettig erscheint.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Ich habe mir ein Probepaket der Öle bestellt. Das erste (Kukinusöl?)war eine Katastrophe und hat mich zurück geworfen, das Rosenöl ist allerdings sehr schön und heilend. Allerdings weiß ich noch nichr, ob ich unbedingt ein fullsize bestelle, mal sehen.

  8. #448
    Forenkönigin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    5.371

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Kaninchen Beitrag anzeigen
    Ich mag die Mandel & Calendula ,und die Distel & Chia Creme, die baue ich immer wieder mal in meine Pflege mit ein.
    Danke dir. Schaue ich mir an. :)

  9. #449
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.738

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen
    Ja Junglück scheint eine eher hochpreisige Marke zu sein. Kenne von denen auch keine Produkte. Und einfach mal so auf gut Glück bestellen und dann auch noch zu solchen Preisen mache ich nicht (mehr).

    Der Gedanke Plastikflaschen im Kosmetikbereich einzusparen ist ja auch wirklich gut. Aber wenn meine Haare und vor allem meine Kopfhaut mit festen Shampoos nicht zurechtkommen, dann greife ich lieber wieder zu flüssigem Shampoo und nehme dann die Plastikflasche in Kauf. Das mit den ganzen plastikfreien festen Produkten ist halt im Moment auch wieder so ein Hype. Aber wenn man es nicht verträgt, kann man es nicht ändern. Ich selbst habe ehrlich gesagt auch keine große Lust, mir jetzt zig verschiedene Shampoo Bars von unzähligen Marken zu besorgen, in der Hoffnung, dass mir irgendeines davon taugt. Ich hab jetzt zwei Marken ausprobiert (Ayluna und Uckermark) und wäre evtl. bereit es noch mit einer anderen Marke zu versuchen aber dann reicht es mir auch. Allerdings weiß ich wie gesagt nicht, welches ich testen soll. Es ist halt auch ärgerlich, wenn man dann das Produkt rumliegen hat, es aber nicht verwendet und man es letztendlich entsorgt. Dafür ist mir dann das Geld einfach zu schade. Statt dann ständig was zu bestellen und auszuprobieren in der Hoffnung irgendwann mal DAS Produkt gefunden zu haben, bleibe ich dann lieber bei Altbewährtem, wo ich weiß, es funktioniert.

    Seifen für die Haare sind nichts für mich. Wir haben hier sehr hartes Wasser und meine Haare werden mit Seife unansehnlich, strähnig und klätschig. Und das mit der sauren Rinse ist mir schon wieder zuviel Aufwand. Ich hab zwar auch noch nicht soo viele Seifen ausprobiert aber auch da habe ich keine Lust lange rumzusuchen, in der Hoffnung es könnte mit irgendeiner Seife mal klappen.

    Wieso verträgst du keine Seifen zum Duschen?
    Dass dir die Spülung zu viel Aufwand ist verstehe ich. Das finde ich ehrlich gesagt auch.

    Mit sämtlichen Seifen juckt und spannt meine Haut. Sie fühlt sich danach immer so "sandig-juckig" an. Ein ganz eigenes Gefühl.
    Maximal geht Combobar. Da hatte ich jetzt N.A.E. Da spüre ich auch beim Duschen das spannende, aber dann wenn ich mich anziehe habe ich nicht dieses Gefühl. Also geht das. Nur dieses Stück, was ich habe, hatte nach ein paar Wäschen leider keinen Duft mehr, außer seifig neutral. Das Problem habe ich übrigens auch bei Syndet Duschstücken - da ist der Geruch sehr schnell komplett weg. Ich brauche es nicht stark parfumiert, aber ein bisschen Duft, finde ich schon schön beim Duschen.

  10. #450
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Bei mir kommt es immer auf meine Stimmung an: mal möchte ich was duftiges beim Duschen, ein anderes Mal bevorzuge ich komplett duftfrei. Deswegen hab ich auch immer beide Varianten zu Hause.

    Wenn du Seife nicht verträgst ist ja nicht so tragisch, es gibt ja so viele gut duftende und pflegende Duschen im Naturkosmetikbereich.

    Meine Kopfhaut scheint da allerdings viel anspruchsvoller zu sein als wie der Rest des Körpers. Deswegen bin ich bei Haarpflege mittlerweile auch weniger experimentierfreudig. Aber der Wunsch nach so wenig Plastik wie möglich im Badezimmer ist halt immer da und deswegen schaue ich gerne was es so an festen Kosmetikprodukten gibt. Aber nach den Reinfällen mit den von mir genannten festen Shampoos hab ich im Moment wenig Lust was Neues auszuprobieren. Vielleicht teste ich noch Steffis Hexenküche. Das Tensid in den Shampoo Bars soll ziemlich mild sein. Mich überraschen bei Uckermark die ganzen positiven Bewertungen der festen Shampoos. Es kann doch nicht sein, dass alle damit zurechtkommen nur ich nicht? Vielleicht gewöhnt sich die Kopfhaut auch nach ein paar Wäschen daran aber ich weiß nicht ob ich es so lange durchhalte. Meine Kopfhaut war wirklich ziemlich trocken und schuppig. Und diese schmerzenden Pickel waren auch ziemlich unangenehm. Für mich ist das ein eindeutiges Zeichen, dass ich das Produkt schnell wieder absetzen sollte.

    Echt schade ums Geld. Zum Glück hab ich nur die kleinen Größen bestellt.
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  11. #451
    Inventar Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    2.135

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich kann wirklich die Wascherde für die Haare empfehlen.
    Ich liebe sie wirklich, meine Kopfhaut ist glücklich und meine Haare werden so schön.
    Das schafft kein Shampoo.
    Aber ab und zu muss ich mal ein Shampoo dazwischen nehmen.
    Da bin ich jetzt bei Sanct Bernhard angekommen.
    Seit da bin ich endlich zufrieden mit Kopfhaut und Haar.
    Eine Spülung brauche ich nun nicht mehr, die Haare lassen sich super kämmen.

    Vielleicht kommst du aber nur mit der Wascherde klar.
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken
    Marcus Aurelius

  12. #452
    Fortgeschritten Avatar von puderzucker
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    202

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen
    Seifen für die Haare sind nichts für mich. Wir haben hier sehr hartes Wasser und meine Haare werden mit Seife unansehnlich, strähnig und klätschig. Und das mit der sauren Rinse ist mir schon wieder zuviel Aufwand. Ich hab zwar auch noch nicht soo viele Seifen ausprobiert aber auch da habe ich keine Lust lange rumzusuchen, in der Hoffnung es könnte mit irgendeiner Seife mal klappen.
    Ich teste mich gerade noch an Seifen heran. Ich hatte mit der Bier & Ei-Seife von Steffis Hexenküche angefangen. Ich fand die eigentlich ganz gut, habe eine normale KK-Spülung danach verwendet, weil mir eine saure Rinse auch irgendwie zu aufwändig ist und ich Angst hab, dass die Haare danach nach Essig riechen. Ich hatte irgendwo gelesen, dass man das durchaus statt saurer Rinse machen kann. Beim letzten mal wurden meine Haare mit der Seife allerdings sehr klätschig und ich musste sie schon viel früher wieder waschen als sonst mit flüssigem Shampoo.
    Steffi hat aber auch Seifen mit Essig, bei denen man sich die Rinse wohl sparen kann. Ich habe mir von verschiedenen Haarseifen Probestücke bestellt, so dass ich mich durchtesten kann und werde jetzt mal die Orangenessig-Seife ausprobieren.
    Wobei die Wasserhärte sicherlich auch ein Grund ist, weshalb es mit der Seifenwäsche nicht so funktioniert. Die Wasserhärte liegt bei uns bei 14°, also an der Grenze von mittel zu hart.

  13. #453
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.738

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Wascherde habe ich schon viel genutzt. Aber zum Haarewaschen fand ich die Sauerei dann wirklich zuviel. Auch nach einigen Jahren Gesichtswaschen, war es mir doch zu sauig im Waschbecken. Funktionieren tut die aber sehr gut. Ich finde das die absolut mildeste und dabei sehr effektive Reinigung. Und es gibt inzwischen ja sehr helle...

  14. #454
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.029

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Wascherde gibt's auch in der Tube, enthält dann aber Zusatzstoffe. Ist aber für gefärbte Haare weniger geeignet, da sich die feinen Partikel in der rauen Struktur verfangen. Dadurch können sich die Haare anschließend leicht sandig anfühlen.

  15. #455
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Ajuga Beitrag anzeigen
    Ich kann wirklich die Wascherde für die Haare empfehlen.
    Mit Wascherde meinst du Ghassoul oder? Hab ich schon öfters gelesen, dass das sehr gut funktionieren soll. Ist allerdings auch wieder recht aufwendig mit dem Anmischen und etwas umständlich in der Anwendung.
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  16. #456
    Forenkönigin
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    4.601

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Noki, Sanoll hat verschiedene Ghassoul Haarwäschen im Angebot. Da brauchst Du nichts anmischen.

    https://www.gsund-und-schoen.at/prod...v=fa868488740a
    Geändert von *Mondenkind* (22.02.2021 um 12:25 Uhr)

  17. #457
    Fortgeschritten Avatar von Dhampir
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    287

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Uwah, ein paar Tage nicht im Forum und ich komme nicht mehr hinterher :)
    (aber nach Stunden im Homeoffice und Zoom Unterricht ertrage ich keine Bildschirme mehr...)

    Wenn meine flüssigen Shampoos und Duschgele leer sind, will ich wieder komplett auf Seife und festes Shampoo umstellen. Vielleicht siede ich mal wieder...mal gucken.
    Generell will ich nach und nach auf low waste umstellen.
    Ich hatte bis vor 3 Jahren nur mit Seifen gewaschen und dann einen "Knacks" bekommen und KK Produkte wie wild getestet, keine Ahnung warum?

    zu Pflege mit LSF: Ich habe mir gestern beim waschbär Versand eine Anti-Aging Gesichtscreme mit LSF 30 bestellt (diese: https://www.waschbaer.de/shop/alteya...l-53368?G=2003)
    ich bin gespannt!
    ☆Love, Peace & Heavy Metal☆

  18. #458
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.029

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    wenigstens überhaupt mal eine NK Sonnencreme speziell für das Gesicht. Allerdings finde ich, dass da etwas viele Inhaltsstoffe drin sind u.a. Duftstoffe in Form von ätherischen Ölen. Das finde ich gerade bei Sonnenpflege problematisch.
    Das Zinkoxid ist NoNano, hat Vor und Nachteile, kann weisseln. Bei "uncoadet" also nicht ummantelt sehe ich Nachteile. Es heisst ja, dass diese Mikropigmente ummantelt sein müssen, weil sonst freie Radikale ausgelöst werden sollen. Zumindest habe ich das öfter schon gelesen.

  19. #459
    Inventar Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    2.135

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Wascherde habe ich schon viel genutzt. Aber zum Haarewaschen fand ich die Sauerei dann wirklich zuviel. Auch nach einigen Jahren Gesichtswaschen, war es mir doch zu sauig im Waschbecken. Funktionieren tut die aber sehr gut. Ich finde das die absolut mildeste und dabei sehr effektive Reinigung. Und es gibt inzwischen ja sehr helle...
    Ich weiss nicht wie du die Wascherde benutzt hast, aber ich habe echt nie eine Sauerei.

    Ich benutze die Tea Natura Ghassoul Wascherde von Ecco Verde.





    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von Noki Beitrag anzeigen
    Mit Wascherde meinst du Ghassoul oder? Hab ich schon öfters gelesen, dass das sehr gut funktionieren soll. Ist allerdings auch wieder recht aufwendig mit dem Anmischen und etwas umständlich in der Anwendung.
    Ja genau.

    Das Anmischen ist ganz einfach, ich nehme eine kleine Dose, Erde rein, Wasser drauf und dann ca. eine Stunde stehen lassen.
    So wird sie wunderbar geschmeidig, ohne Klümpchen.
    Dann benutze ich sie wie normales Shampoo, aber nur auf der Kopfhaut, kurz einwirken und spülen.
    Dann kämme ich die Haare und bin jedes Mal erstaunt, dass es sich anfühlt als hätte ich einen Conditioner benutzt.

    Die Erde mische ich übrigens für ca. eine Woche an. So muss ich nicht jedes Mal neu anmischen.

    Meine Haare wasche ich 2x die Woche, könnte aber noch weniger, aber dann fühle ich mich nicht mehr sauber(Kopfsache), die Haare sind aber immer noch schön.
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken
    Marcus Aurelius

  20. #460
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.738

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Also ich finde schon, dass man mit Wascherde das Waschbecken öfters putzen muss. Auch wenn es angeblich das Waschbecken reinigt...
    Ich habe jahrelang damit gewaschen, also ich weiß schon wie das so ist
    Ich persönlich putze aber auch einfach nicht gerne.

    Aufwändig finde ich es übrigens nicht. Ich empfehle es aus dem Streuer zu verwenden. Einfach hohle Hand mit Wasser und etwas Erde dazu. Damit das Gesicht waschen.
    Vorweg anmischen wäre nichts für mich. Ich finde nach spätestens 24h wäre mit das zu verkeimt. Aber wenn es klappt, warum nicht..

  21. #461
    Inventar Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    2.135

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    @Untiefe
    Ich benutze die Wascherde nur unter der Dusche.
    Ich denke das wird schon ein Unterschied sein.

    Am Morgen wasche ich mein Gesicht nur mit einem Waschlappen und Wasser.
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken
    Marcus Aurelius

  22. #462
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.163

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Vielleicht sind ja das Shampoo/ Duschpulver von Eliah Sahil was für jemanden von Euch?
    Oder auch diese Shampoo-Steine zum selbst anmischen von better-by-less etwas?
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  23. #463
    Fortgeschritten Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    Réduit
    Beiträge
    288

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von prinzessin_paprika Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind ja das Shampoo/ Duschpulver von Eliah Sahil was für jemanden von Euch?
    Oder auch diese Shampoo-Steine zum selbst anmischen von better-by-less etwas?
    Yau !!! Das gefällt! für die Links

  24. #464
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ich hab eine Zeit lang Wascherde zum Duschen verwendet. Bis ich dann irgendwann mal irgendwo gelesen habe, dass das auf Dauer den Abfluss verstopft. Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von *Mondenkind* Beitrag anzeigen
    Noki, Sanoll hat verschiedene Ghassoul Haarwäschen im Angebot. Da brauchst Du nichts anmischen.

    https://www.gsund-und-schoen.at/prod...v=fa868488740a
    Ja, die Sanoll Ghassoul Haarwäschen hab ich auch gesehen. Vielleicht teste ich mal das mit Rosengeranie. Ansonsten bin ich ja mit dem Hanf Shampoo sehr zufrieden.
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  25. #465
    Fortgeschritten Avatar von Dhampir
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    287

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Bei Eliah Sahil hatte ich total belegte Haare, vielleicht hätte eine saure Rinse geholfen
    Ich mochte die Waschkräuter von Khadi gerne, aber sie haben die Produkte verschlimmbessert.
    Es gibt von Radico auch Waschkräuter (Amla, Reetha, Shikakai usw). Macht die Haare schön, aber die Dusche schmuddelig
    ☆Love, Peace & Heavy Metal☆

  26. #466
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    664

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Gibts eigentlich im NK Bereich Peel of Masken ? Ich habe mal bei ecco Verde geschaut, da gibts nur die mit Peeling Körnern. Im Beate Johnen Thread habe ich über die Peel off Maske viel gutes gelesen und mich würde interessieren ob es was vergleichbares bei NK gibt.
    Meine Sauberkunst Seifen sind auf dem Weg zu mir, bin schon gespannt.
    Von Coeur de Beaute nehme ich seit einer Woche das Serum und die Augencreme. Das Serum finde ich schon mal gut, die Augencreme überzeugt mich nicht wirklich, aber ich teste bis die Sachen leer sind, dann kann ich erst richtig bewerten.
    Zum Thema Haarwäsche: Ich habe früher meine Haare hin und wieder mit Roggenmehl gewaschen, wenn ihr wissen wollt wie eine große Schweinerei aussieht, dann probiert das mal aus.

  27. #467
    Inventar Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    2.135

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Ja Roggenmehl habe ich auch ausprobiert.
    So lange musste ich meine Haare noch nie ausspülen, ich dachte das Zeug bring ich nie wieder raus.
    Aber...
    ...so schön waren meine Haare noch nie.

    Trotz so schöner Haare wollte ich dieses Prozedere nicht mehr wiederholen.
    Vor allem so eine Wasserverschwendung, zumindest bei mir.
    Da hätte ich echt auch angst dass mein Abfluss verstopft, ist ja ein Teig.


    Noki, ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Abfluss bei der Wascherde verstopft.
    Die ist ja so fein, die kommt doch super durch die Rohre.
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken
    Marcus Aurelius

  28. #468
    Fortgeschritten Avatar von Fleur78
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    297
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Kaninchen Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich im NK Bereich Peel of Masken ? Ich habe mal bei ecco Verde geschaut, da gibts nur die mit Peeling Körnern.
    Gibt es , sogar bei Ecco Verde und zwar von der französischen Marke "Secret des Fées", die haben einige Sorten im Angebot. Selbst ausprobiert habe ich sie nicht, aber auf irgendeinem Beautyblog (ich glaube Beautyjagd) habe ich mal darüber gelesen.

  29. #469
    Experte Avatar von Kaninchen
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    664

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Okay, danke dir, da schau ich gleich .

  30. #470
    Fortgeschritten Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    Réduit
    Beiträge
    288

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Weil meine Lippenpflege ja immer noch auf sich warten lässt. Hab ich mir heute selber eine gerührt.

    Kakaobutter mit Jojobaöl vermischt und Veilchenblüten dazugegeben. Das Ergebnis funktioniert. Bloss das Foti ist unscharf. Meine Kamera benötigt wohl ein Upgrade, dafür war nun keine Zeit.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  31. #471
    Fortgeschritten Avatar von Dhampir
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    287

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    sehr cool!
    ich habe heute mit einem Lush Shampoobar gewaschen...ich weiß, ich weiß..keine NK, aber wegwerfen ist auch unökologisch und unökonomisch.
    Kennt ihr Shampoobarsaus dem NK Bereich, die ähnlich intensiv duften? Ich mag so gerne Jasmin und Patchouli Duft?
    ☆Love, Peace & Heavy Metal☆

  32. #472
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.029

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    also irgendwie fänd ich es besser einen NK-Thread bei der Haarpflege aufzumachen. Hier kommt seitenweise nur noch Haarpflege/Shampoo.
    Na gut dadurch schläft der Naturkosmetik-Thread nicht ein. Aber eigentlich sollte der Schwerpunkt doch bei Hautpflege liegen, oder?

  33. #473
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.163

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Dann frage ich mal zur Hautpflege: kennt eine zufällig das Reinigungsgelee von Incipedia? Und kann es mit dem Cleansing Balm von Evolve Skincare vergleichen?

    Und ich habe noch einen Tipp für Duschgel in Glasflaschen: Schau auf di'> gibt es bei Ecco Verde oder direkt beim Hersteller aus Österreich.
    Außerdem die englische Marke Fushi hat Shampoo und Duschgel in Glasflaschen (gibt es auch bei Ecco Verde)
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  34. #474
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Shampoo und Duschgel in Glasflaschen wäre mir zu riskant in der Dusche.

    Wie sind hier eigentlich so die Erfahrungen mit der Marke CMD? Die Marke an sich gibt es ja schon ewig. Als ich damals (vor mehr als 15 Jahren) mit Naturkosmetik angefangen habe gab es die Marke schon aber bis auf die Handcreme aus dieser Rio de Coco Reihe hab ich davon nie was getestet. Bis ich vor Kurzem über eine Youtuberin auf die Neutral Serie aufmerksam wurde. Hab mir die Produkte mal angeschaut und CMD angeschrieben, die mir freundlicherweise alle Produkte aus Serie als Proben zugeschickt haben. Im Moment teste ich da gerade ein bisschen aus. Mir gefällt vor allem, dass die Pflege duftfrei ist.
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  35. #475
    Wellness! Avatar von Coline
    Registriert seit
    31.05.2015
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    13.430

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Die Neutral Serie ist verträglich, aber ich empfand die nicht als pflegend. Vielleicht ist sie eher für jüngere Haut empfehlenswert die noch nicht viel braucht.
    Thou shalt not disgrace nature by irritating it in an exaggerated manner, or one that appears to be artifical; for otherwise it becomes grotesque and thou will appear a caricature. - Beautyjournal von 1923
    With mirth and laughter let old wrinkles come. - Shakespeare



  36. #476
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.163

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von prinzessin_paprika Beitrag anzeigen
    Dann frage ich mal zur Hautpflege: kennt eine zufällig das Reinigungsgelee von Incipedia? Und kann es mit dem Cleansing Balm von Evolve Skincare vergleichen?
    kann mir jemand dazu etwas erzählen
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  37. #477
    Allwissend Avatar von Noki
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    1.263
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von Coline Beitrag anzeigen
    Die Neutral Serie ist verträglich, aber ich empfand die nicht als pflegend. Vielleicht ist sie eher für jüngere Haut empfehlenswert die noch nicht viel braucht.
    Ich werd sie trotzdem mal testen, jetzt wo ich die Proben schonmal da habe.
    I'm on a seafood diet - i see food an i eat it!

  38. #478
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.691

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Zitat Zitat von prinzessin_paprika Beitrag anzeigen
    Dann frage ich mal zur Hautpflege: kennt eine zufällig das Reinigungsgelee von Incipedia? Und kann es mit dem Cleansing Balm von Evolve Skincare vergleichen?
    Huhu, Prinzessin Paprika Leider kenne ich das Reinigungsgelee von Incipedia auch nicht, ich hatte mal das von Evolve, aber ich komme mit dieser Reinigungsart irgendwie nicht klar, auch nicht mit diesen Öl-zu-Milch-Reinigern, da hatte ich schon welche von Logona und i+m und ganz neu von Melvita, aber ich finde, dass da irgendwie ein Film auf der Haut bleibt, das mag ich nicht. Auf dem Blog EchtKathrin gibt's aber eine Review zu dem Incipedia-Reiniger, kennst du aber vielleicht auch schon: klick
    Everyone smiles in the same language.

  39. #479
    hungrige Wölfin Avatar von prinzessin_paprika
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    5.163

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    ja, ich die Review kannte ich schon - ich mag Öl-zu-Milch sehr gerne und z.B. lieber als reine Reinigungsöle. Da ich bald einen Reiniger brauche, werde ich den von Incipedia mal bestellen.
    Die Erbsensuchende auf der Suche nach dem Sinn

    Meine Meinung steht - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

  40. #480
    Inventar Avatar von Snake
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    3.691

    AW: Naturkosmetik - Nischen und Bekanntes - Altes und Neues

    Mach mal und berichte dann, wie der sich macht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.