Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 81 von 81 ErsteErste ... 316171798081
Ergebnis 3.201 bis 3.218
  1. #3201
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.589

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @Miss shiny macropore: Welchen Lack verwendest du denn als Unter- und Überlack?
    Ich bin absoluter essie Fan und kaum ein Lack einer anderen Marke hält bei mir so lange, allerdings verwende ich wirklich immer zum Abschluss den essie good to go. Der sorgt im Übrigen auch für ein schnelleres Trocknen.
    Achso, trägst du deine Nägel sehr lang? Tipwear entsteht bei mir tendenziell auch schneller, wenn meine Nägel länger sind. Bei kurzen Nägeln kann ich essie Lacke auch schon mal locker 5 Tage tragen. Oder meinst du richtiges Absplittern der Farbe?

  2. #3202
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.717

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @Lilaaa:
    Ich habe den "all-in-one" (Base & Top Coat) und nehme den für drunter und drüber. Die eigentliche Farbe dann eben dazwischen.
    Vielleicht ist das einfach ein bisschen viel.
    Meine Nägel sind "normal" bzw. vergleichsweise eher kurz und ich meine Tipwear (musste ich erst mal nachschlagen - wieder was gelernt). Zuweilen platzt auch mal was ab (punktuell) direkt an dieser Tipwear-Grenze.

    Viele Grüße von Eurer Miss Shiny

  3. #3203
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.580

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Zitat Zitat von waldbeere Beitrag anzeigen
    Hi Ihr Lieben,

    hat von euch schon jemand die neuen Lacke von Essie "expressie" getestet? Ich trage ausschließlich Essie Lacke und diese sollen ja extrem schnell trocken :) Die Farben gefallen mir auch super.
    Ich hab mir eben 2 bei dm gekauft :
    "Air Dry" und "Breaking the bold".
    Werde aber wohl heute und morgen eher nicht zum Lackieren kommen.
    Ich berichte, wenn ich einen lackiert hab.

  4. #3204
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.589

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @miss shiny macropore:
    Den All-in-one hatte ich vor Jahren mal und habe ihn nur als Unterlack eingesetzt, glaube ich. Ich kann mich leider nicht wirklich an ihn erinnern, aber ich habe ihn zumindest nicht mehr nachgekauft.
    Tipwear bzw. die Ursachen sind im Prinzip eine Wissenschaft für sich Ich kenne die Form, die nach vielen Tagen aufgrund von Beanspruchung entsteht, aber auch die Form, die unmittelbar nach dem Lackieren auftritt (z.B. weil sich der Überlack zusammenzieht, die Feile beim Kürzen der Nägel zu stumpf ist usw.).
    Der essie good to ist für mich einfach der beste Überlack. Leider dickt er nur recht schnell ein und ist dann nicht mehr zu gebrauchen.

  5. #3205
    Nail polish-addicted Avatar von Mrs. Leto
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    zu Hause ;-)
    Beiträge
    4.580

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Sooooo, nachdem ich den vorigen Beitrag geschrieben habe, kam mir der Gedanke, dass Expressie ja doch schließlich schnell sein soll und ich somit fix fertig sein sollte, daher hab ich einfach schnell lackiert. Der "Air Dry" ist es geworden. Ein hübsches dunkles Grau mit blauem Einschlag. Hab ohne BC lackiert, 2 Schichten mit ca. 1 Minute Wartezeit dazwischen. Muss sagen, wenn ich nicht so perfektionistisch wäre, hätte eine 1 Schicht durchaus gereicht. Obendrauf gab's noch ne Schicht Essie "Good to go". Also der Lack trocknet echt schnell, auch 2 Schichten übereinander. Er lässt sich super lackieren, ging echt ratzfatz ohne Sauerei. Die Konsistenz des Lacks ist perfekt. Ich bin begeistert. Vielleicht darf noch einer der beiden Orangetöne einziehen...

  6. #3206
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.595

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Ich benutzt ja immer 1 Schicht Sally Hansen 7in1 Treatment, darüber 2 Schichten Essie Lack und darüber den Essie Gel Setter. Damit hält das immer eine gute Woche.


    Hab heute allerdings den On the Mauve aus der TreatLoveColor Reihe direkt auf den Nagel (3 Schichten, war erst dann deckend) mit dem Essie Gel Setter drauf gegeben. Bin gespannt wie lang der so hält.

  7. #3207
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.717

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Also ich sehe schon: ich muss noch ein bisschen rumprobieren. Den "Good to go" nehme ich mal auf die Merkliste, den Gel Setrer schaue ich mir auch mal an und wer weiß was ich sonst noch so finde.
    @Lilaa: nimmst du keinen Unterlack oder habe ich das jetzt irgendwie überlesen?

    Mir reicht bei den Farblacken in aller Regel eine Schicht, ganz selten nehme mal zwei. Ich habe sonst das Gefühl eine mir viel zu dicke Schicht zu produzieren.

  8. #3208
    Laufjunkie Avatar von starlightz
    Registriert seit
    14.06.2009
    Ort
    RP
    Beiträge
    323
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Zitat Zitat von Miss shiny macropore Beitrag anzeigen
    Drüber machst Du aber was?! Ich meine, dann sehen sie noch einen Tacken toller aus.
    Ich versuch's das nächste mal ohne den Unterlack; wobei ich das schon bewusst drunter gebe, da ich dem Nagel nicht einfach so den lack draufgeben will. Aber wenn's nicht hält und ich dann ständig wieder alles abmachen muss ist das ja auch nicht förderlich....
    ja ich nehme als Topcoat aktuell einen von Essence. Der verlängert die Haltbarkeit nochmal etwas und trocknet recht schnell. Früher hatte ich auch den von Essie, den fand ich auch gut, wenn auch viel teurer. Von Essence hab ich mal jede Menge Fläschen gebunkert, weil der ausm Sortiment genommen wurde, die brauche ich jetzt auf
    ***Greif nach dem Mond....verfehlst du ihn, landest du immer noch zwischen den Sternen ***

  9. #3209
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.589

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @miss shiny macropore: Doch, ich verwende immer einen Unterlack und bleibe dabei seit ein paar Jahren auch essie treu Aktuell habe ich den "here to stay" Unterlack.
    Vom Farblack trage ich auch immer zwei dünne Schichten auf.

  10. #3210
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.717

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Danke Lilaaa, ich werde das nächste Mal im dm mal die Augen offen halten.
    Wobei der nächstgelegene dm in letzter Zeit "nachgelassen" hat; manche Sachen haben die, obwohl es kein kleiner ist, gar nicht im Laden (nicht (nur) Essie) das ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen. Der etwas weiter entfernte dm hingegen schon.

  11. #3211
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.589

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @miss shiny macropore: Ich bestelle essie Lacke inzwischen regelmäßig bei Flaconi, da ich dort ohnehin etwas nachbestelle und die Rabattaktionen in der Regel auch auf essie Produkte anwendbar sind

  12. #3212
    Warmduscherin Avatar von Miss shiny macropore
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    2.717

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Guter Tipp, da bestelle ich auch immer mal

  13. #3213
    Inventar Avatar von Louiisaa
    Registriert seit
    25.07.2014
    Beiträge
    3.059

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Ich habe den "expressie" cargo gekauft. Ist eine sehr schöne Farbe. Und trocknet wirklich schnell! Aber leider muss ich sagen das dies der erste Essie Lack ist der auch bei mir an den nagelspitzen schnell abgenutzt aussieht :/ habe ich sonst nicht so gehabt..

  14. #3214
    Cute Witch Avatar von yavanna
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    13.026

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Zitat Zitat von Lilaaa Beitrag anzeigen
    Der essie good to ist für mich einfach der beste Überlack. Leider dickt er nur recht schnell ein und ist dann nicht mehr zu gebrauchen.
    du musst nur Nagellackverdünner reintropfen :) und niiiiiiiiemals Nagellackentferner.
    Die ganzen Schnelltrockner (Seche Vite, Poshe, Essie good to go etc) haben es an sich, schnell dickflüssig zu werden, dann ziehen sie Fäden und klumpen und man hat einen halben Zentimeter Lack auf dem Nagel

    Es gibt Nagellackverdünner mit und ohne Toluene/Toluol.
    Meine früheren Essie Good to Go Lacke hatten noch Toluene drin, ebenso wie der Seche Vite, wo der Poshe bereits 3-free war.

    Ich hab auf Amazon einen von Essie gefunden, einen von Artdeco, einen von Orly und hier der von Seche Vite.

    Der Müller hat prinzipiell Artdeco Lacke, vielleicht hat er auch den Thinner. Ich hab noch nie geguckt ;)

    Du müsstest aber googlen, welche Inhaltsstoffe drin sind, weil bei mir immer nur der Poshe 3-free war und auch der Poshe Restore oder Reviver oder wie der hiess. Je nachdem wie eingedickt der Lack ist, braucht er bis zu 48 Stunden und mehrere Schüttelungen, bis sich das alles wieder schön verflüssigt hat, bei anderen reichten ein paar Tropfen und 1 Minute.

    Scrangie hatte 2008 da ein schönes Posting verfasst: Scrangies Blog
    Think of me long enough to make a memory ...

  15. #3215
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.589

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    @yavanna: Vielen Dank für den Tipp! Nagellackverdünner habe ich tatsächlich noch nicht ausprobiert.

  16. #3216
    Forengöttin Avatar von Jenna Ray
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9.805

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Ich bin jetzt auch zum Essie-Fan mutiert und habe mir erst mal die "Klassiker" gekauft. Getestet bisher als Komplett Maniküre Mademoiselle, Sheers to you (Treat & Love), Ballett Slippers und Sugar Daddy. Sugar Daddy mochte ich nicht so gerne von der Farbe her (ist mir zu rosa), Ballett Slippers wird mir zu deckend bei zwei Schichten (ich dachte der bleibt sheerer). Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Die sind dabei immer noch gut tragbar.

    Tatsächlich mochte ich bisher am Liebsten den "Sheers to you" und "Mademoiselle". Getestet bisher auf einem Finger "Fairy Taylor" und "Allure" und beide gefielen mir da sehr gut. Ich muss die aber noch mal komplett machen. Als Unterlack benutze ich den "Strong Start", den ich bei meinen eher weichen Nägeln echt gut finde. Als Überlack den "No Chips Ahead", den ich auch sehr gut finde und den "Good to Go" (auch sehr gut, aber er gibt eine dickere Schicht als der No Chips Ahead und noch mehr Glanz) - ist Geschmackssacke. Vom Schutz her finde ich beide Überlacke gleich gut.

  17. #3217
    Inventar Avatar von Louiisaa
    Registriert seit
    25.07.2014
    Beiträge
    3.059

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Ich habe mir einen neuen essie Lack gekauft:) eternal Optimist
    Der passt ganz gut zu meiner Hautfarbe

  18. #3218
    Forengöttin Avatar von Jenna Ray
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9.805

    AW: Essie Nagellacke Teil 2

    Also den Sugar Daddy und Ballett Slippers habe ich jetzt erst einmal beiseite getan, weil ich bei beiden das Problem habe, dass die auf manchen Nägeln leicht streifig werden. Warum und weshalb kriege ich nicht raus. Bei den anderen Lacken habe ich das Problem nicht.

    Einer meiner neuen Lieblingslacke ist "Sheer Fantasy". Den oder "Fairy Tailor" als French Manicure sind der absolute Traum.

    Super finde ich auch die quick-e Schnelltrocknungstropfen. Gefallen mir von Anwendbarkeit und Wirkung top und immer wieder greife ich zu denen. Ich finde das einfach so bequem. Und die geben an Glanz und Dicke nahezu so viel wie der Good to Go.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.