Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 13
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    86

    Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Hey Mädels,

    ich brauche mal eure Hilfe!
    Ich möchte mich in nächster Zeit basischer ernähren. Ich habe nun wirklich viel darüber gelesen, und bin echt überzeugt, dass es etwas bringt, für alles!

    Natürlich vergesse ich auch nicht einen ganz alten Beitrag hier bei Beautyjunkies, dass eine Frau durch Verzicht auf Zucker, Kohlenhydrate und größtenteils Milchprodukte ihre Cellulite verloren hat, aber das ist nicht der Hauptgrund. Doch nun komme ich zu meinem Problem!

    Ich esse nicht wirklich gerne Obst, und schon gar nicht zum Frühstück! Könntet ihr mir helfen ein basisches Frühstück zusammenzustellen, dass nicht aus Obst besteht ?! Ich dachte ich würde mit meinen Haferflocken und der laktosefreien Milch schon etwas Gutes tun, aber so ist es leider nicht...

    Vllt habt ihr ja ein Typ für mich, was diese Ernährung angeht!

    VLG

  2. #2
    yay Avatar von Pseudo Nym
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    6.919

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Einen basischen glutenfreien Frühstücksbrei? (gf ist eher basisch als glutenhaltiges Getreide)
    Oder aber Dinkelprodukte.. manche zählen den Dinkel ja als basisch..

    Meine Cellu ist übrigens durch das Weglassen von Milchprodukten wegegangen (und ne Menge Gewicht auch).. basischer bin ich dadurch auch geworden..

    Oft kommt es auch auf die Auswirkung der Lebensmittel auf deinen Körper an, Kaffee z.B. muss nicht immer säuernd wirken, sogar kann von manchen auch basisch verstoffwechselt werden.

  3. #3
    kaczka
    Besucher

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Base von außen soll auch wirken, also Bäder mit Basenpulver oder Natron.

  4. #4
    Forengöttin Avatar von Iceflower
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    in der Kornkammer
    Beiträge
    15.175

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Der Frühstücksbrei von Jentschura - total lecker und macht richtig satt!
    Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen.
    (Indianische Weisheit)

  5. #5
    Experte
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    538

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Zitat Zitat von victoria's secret Beitrag anzeigen
    Hey Mädels,

    ich brauche mal eure Hilfe!
    Ich möchte mich in nächster Zeit basischer ernähren. Ich habe nun wirklich viel darüber gelesen, und bin echt überzeugt, dass es etwas bringt, für alles!

    Natürlich vergesse ich auch nicht einen ganz alten Beitrag hier bei Beautyjunkies, dass eine Frau durch Verzicht auf Zucker, Kohlenhydrate und größtenteils Milchprodukte ihre Cellulite verloren hat, aber das ist nicht der Hauptgrund. Doch nun komme ich zu meinem Problem!

    Ich esse nicht wirklich gerne Obst, und schon gar nicht zum Frühstück! Könntet ihr mir helfen ein basisches Frühstück zusammenzustellen, dass nicht aus Obst besteht ?! Ich dachte ich würde mit meinen Haferflocken und der laktosefreien Milch schon etwas Gutes tun, aber so ist es leider nicht...

    Vllt habt ihr ja ein Typ für mich, was diese Ernährung angeht!

    VLG
    Ich bin da skeptisch - aber vielleicht lieg ich da falsch. Jedenfalls ist dieses Säure-Basen-Zeug ja nicht wirklich "wissenschaftlich belegt". Aber das muss ja nichts heißen, kann ja denoch wirken.
    Wollte nur kurz noch sagen: Meine Cellulite würde vermutlich auch verschwinden, wenn ich kein Zucker, Kohlenhydratarm und keine Milchprodukte mehr konsumieren würde - weil ich dann total abnehmen würde und wieder untergewichtig würde.

    Basischer Frühstücksbrei klingt wirklich gut. Wie ist es mit dem richtigen Birchermüsli? Also Saft/geriebener Apfel und Haferflocken mit Nüssen drin eingeweicht?

  6. #6
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    86

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Das mit der Wissenschaft stimmt wohl
    Aber ich beschäftige mich nun schon länger damit, zumindest theoretisch, und für mich persönlich macht es einfach Sinn bei solch einer Ernährung die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, um einige Volkskrankheiten herumzukommen

    @FrauWolle: Laut BMI bin ich bereits leicht untergewichtig, ich möchte damit wirklich nicht abnehmen, und weiß von vielen Erfahrungsberichten, dass das Weglassen von Zucker und Co. nicht unbedingt bedeuten muss, dass man abnimmt, denn die Kalorien kann man sich auch wirklich anders holen.

    Das mit dem Birchermüsli würde mich auch mal interessieren.
    Ich habe nun den Morgenstund Brei von Jentschura daheim, habe aber nicht vor auf Dauer diese Produkte zu kaufen.

  7. #7
    Experte
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    538

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Jentschura ist leider sehr teuer, nee?! Ich persönlich mag das Birchermüsli auch ganz gerne. Da ist das Orginalrezept http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCsli Die Kondensmilch lass ich weg. Ich weiche es auch nicht über Nacht ein, weil es dann eklig matschig wird (verwende Feine Flocken, nicht die groben), sondern nur 10-15 Min. Lecker! Für mich von Vorteil, weil ich ein defektes Kiefergelenk habe - das kann ich gut kauen. Und man kann das nach Lust und Laune varrieren, also anderes Obst, andere Nüsse etc.
    Ärgerlich, dass du trotz Untergewicht Cellulite hast. Ich bin seit drei-vier Jahren normalgewichtig, seit da auch Cellulite.

  8. #8
    Experte Avatar von **princess**
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    502

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Bin mittlerweile richtig begeistert von Jentschura. Mache das schon länger, u.a. zum entgiften und finde schon das es wirkt.
    Ist nur leider ziemlich teuer, eine wirkliche Alternative habe ich noch nicht gefunden...

  9. #9
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    86

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    @FrauWolle: Ich war bisher der Meinung, dass auch gerade Untergewicht zu Cellulite führen kann, genauso wie Übergewicht eben. Durch die heißen Temperaturen war ich nun mal wieder im Freibad, und dort haben eigentlich zu gleichen Anteilen schlanke, als auch dicke Frauen Cellulite.

    @**princess**: ich war letzt auf einem Vortrag, wo Herr Jentschura war und alles vorgestellt hat. Ich bin wirklich von seiner Theorie überzeugt, aber nach jedem Bereich wurde man auf die Produkte hingewiesen. Meiner Meinung nach absolut überteuert, und ich denke auch, dass es genug Substitutionsprodukte gäbe, wenn ich mich mehr auskennen würde
    Wie lange machst du es bereits?

  10. #10
    Experte
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    538

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    @ victoria's secret: Du hast vermutlich recht. Wahrscheinlich ist es Zufall bzw. das Älterwerden, dass mir mit Normalgewicht nun Cellulite beschert. Ich hab generell ein weiches Bindegewebe, es ist vermutlich mehr Veranlagung und hormonell bedingt, wenn man Cellulite bekommt...

  11. #11
    yay Avatar von Pseudo Nym
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    6.919

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Es gibt von Alvito auf Ebay ebenfalls Basenprodukte, die verhältnismäßig günstig sind.
    Hab allerdings auch schon viele andere Basenprodukte gesehen, die noch teurer als der Jentschura sind.

    Wenn es einem reicht kann man auch Kaiser Natron/ Kaiser Borax oder aber die Bullrich Produkte verwenden.

    Inwiefern sie genau dieselbe Wirkung haben weiss ich jetzt nicht.

    N ganz nettes Produkt (aber auch nicht wirklich günstig) sind die Badezusätze von Bioleo. Das Figura kann ich auf jeden Fall empfehlen.


  12. #12
    Experte Avatar von **princess**
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    502

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    @**princess**: ich war letzt auf einem Vortrag, wo Herr Jentschura war und alles vorgestellt hat. Ich bin wirklich von seiner Theorie überzeugt, aber nach jedem Bereich wurde man auf die Produkte hingewiesen. Meiner Meinung nach absolut überteuert, und ich denke auch, dass es genug Substitutionsprodukte gäbe, wenn ich mich mehr auskennen würde
    Wie lange machst du es bereits?[/QUOTE]

    Das hört sich sehr interessant an
    Überteuert finde ich es ebenfalls, wünscht auch ich würde mich mehr auskennen...
    Mache es seit ca. 4 Monaten. Habe es von einer Freundin empfohlen bekommen, die ebenfalls davon begeistert ist.

  13. #13
    Forengöttin Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.404
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Säure-Basen und Cellulite weg?!

    Basisches Baden, Basische Strümpfe, Basenpulver und Basentee trinken.
    Meine Cellu ist weg.
    Auf basische Ernährung achte ich nicht sehr. Ich verzichte nur konsequent auf Milchprodukte und Getreide.

    Jentschura ist zwar teuer, aber auch nicht schlecht. Wenn man sucht, findet man Ersatz für manches.
    Als Badezusatz geht aber genauso gut Kaiser-Natron.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2016

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.