Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 3 von 70 ErsteErste 12345132353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120
  1. #81
    Rock'n'Roll-Queen Avatar von SmilingJeany
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    568

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Hab die NightCap heute mal nach dem Föhnen in die Spitzen gegeben...fabelhaft sag ich Dir!

    Musste heute noch neues Hairtalk Shampoo bestellen...da ist mir doch glatt das Pre Shampoo Treatment aus der Reihe für reifes Haar in den warenkorb gehüpft...

    Nutzt Du das 5in1 auch als Hitzeschutz oder nimmst Du da noch was spezielles?
    Hab eig Hitzeschutz von ghd, fand das aber heute in Kombi mit LP nicht so toll...konnte das aber durch ne Prise Night Cap in den Spitzen wieder ausgleichen...

  2. #82
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Ich benutz das auch als Hitzeschutz zum föhnen, glätten, locken... Mit dem Pre-Shampoo hab ich auch geliebäugelt, scheue aber noch den zusätzlichen Aufwand... Aber die Serie für reifes Haar sieht sowieso mega-toll aus, die muss ich irgendwann mal testen! Reifes Haar hin oder her...

  3. #83
    Rock'n'Roll-Queen Avatar von SmilingJeany
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    568

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Finde die Night Cap pflegender als das Pre Shampoo Treatment...von letzterem werde die Haare leicht greasy, nach dem shampoonieren/auswaschen wirken sie dennoch recht gepflegt.

    Enttäuscht hat mich jedoch das Blow Out...an zweiter Stelle direkt 'alcohol den', die Haare verkleben auch eher und Glanz gibt's auch nicht wirklich.
    Aber ein Fehlgriff musste ja dabei sein...

    Zufrieden bin ich mit dem Serum - funktioniert sowohl im feuchten Hasr als auch als Finish.
    Das Nourishing No Frizz Oil ist nicht schlecht, aber haut mich auch nicht um.

    Wie Du siehst...bin im Testfieber.
    Als nächstes werde ich mal den Style Primer (Cremeversion) testen.

  4. #84
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Also nachdem hier so rumgefixt wird und ich auch scohn am Verzweifeln bin mit meinen Haaren, hab ich mir jetzt von der PHD Reihe Shampoo, Condi und nightcap bestellt und den restore Condi (bei scoppi )

    Bin sehr gespannt, hab allerdings irgendwie schon keine große Hoffnung mehr, dass es tatsächlich etwas geben könnte, womit die Haare wieder schön(er) werden

  5. #85
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Das Nightcap mag ich auch immer noch ganz gern zwischendurch mal, aber vergess es durch das ganze Pflegezeugs was ich hab, öfter und benutz es nicht stoisch 1mal die Woche, was ich aber vielleicht mal machen sollte.

    Von dem Curl Leave In bin ich nach ein paar Mal anwenden auch schon begeistert. In Kombi mit meiner restlichen Routine sind die Wellen/Locken echt ganz gut und halten auch länger. Nur im Deckhaar dürfte es ruhig noch etwas länger sein, aber das zickt ja schon seit Monaten rum egal, was ich mache.

  6. #86
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    ich werde mal zwei Wochen oder so lange ich es eben schaffe, nur die LP Produkte zu verwenden, ich hab auch zig ander LIs, etc. daheim, aber nichts was so wirklich super hilft.

  7. #87
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Ich drück die Däumchen deluxe, dass du auch bald sichtbare Erfolge feierst!
    Mir hat die konsequente Rundum-LP Pflege echt aus einem tiefen Tal der Haar-Depression geholfen, wenn ich überlege wie übel der Mob noch vor 2 Jahren aussah... Jetzt wachsen sie fröhlich weiter (über BHV-Länge) und ich trag sie wieder gerne und stolz offen! Blondieren ist (Dank zusätzlich Olaplex) auch kein Problem mehr... Echt toll!
    Meine LP Bestände vom Rieseneinkauf gehen langsam leer, überlege daher auch schon, welche Produkte ich nachkaufe oder neue teste. Vermutlich gönn ich mir erstmal die Reise-Packs von Timeless und Restore...

  8. #88
    Gesperrt
    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    17

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Hallo,

    das Thema ist sehr interessant, denn ich habe da auch schon darüber gelesen. habe überlegt ob ich es mal testen sollte, was ich jetzt vermutlich auch tun werden.

  9. #89
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Morgen soll meine Suppi bestellung schon kommen, das geht ja pfeilschnell

    Ich werde dann natürlich gleich testen mit PHD Shampoo und Condi, ich freu mich schon total darauf. Ich hoffe nur ich bin anfangs nicht allzu entsetzt ohne meine tausend LIs

    ich finde leider auf deutsch extrem wenig erfahrungsberichte im Netz.. (ich bin nicht so gut in englisch ) kann das sein, dass sich die Marke bei uns noch nicht etabliert hat? Wenn das wirklich so tolle Produkte sind, wundert mich das ein bisschen

  10. #90
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Ich denke mal, dass das vor allem am Preis liegt. Nicht jeder ist bereit 20 Euro und mehr für ein Shampoo auszugeben außer es heißt Kerastase. Und selbst die haben bestimmt lange gebraucht um sich zu etablieren.
    Ich finds sehr schade, dass man die Produkte hier nur online bekommt, aber über scuppi ging das damals bei mir auch super schnell (schneller als jetzt mit dem Curl LI über hagelshop), so dass man auch ganz gut auf im Laden verzichten kann.

  11. #91
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Denke auch es liegt am Preis plus fehlender Werbe-Offensive / Friseur-Kooperationen in Deutschland. Wenn man nicht gerade gezielt international zu Haarpflege recherchiert kommt man da ja im Grunde nie drauf. Die meisten kaufen ihre Haarpflege immer noch klassisch in der Drogerie vor Ort oder lassen sich beim Friseur was empfehlen und die kooperieren ja eher mit den gängigen Friseur-Marken (Redken, L'Oreal, Kerastase). Ich habe Living Proof damals auch nur gefunden, weil ich echt verzweifelt war, keine Lust mehr auf leere Werbeversprechen hatte und daher gezielt nach "Haircare" und "Science" gegoogelt hatte... Glück für mich! Und selbst dann verging nochmal ein Jahr mit intensiver weiterer Recherche zur Marke und Grübelei bis ich endlich investiert hab.

    In Berlin gibts jetzt zumindest schon ein paar Anbieter für Living Proof und sogar Friseure die damit arbeiten.

  12. #92
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    In Berlin gibts jetzt zumindest schon ein paar Anbieter für Living Proof und sogar Friseure die damit arbeiten.
    Wow, darauf bin ich echt neidisch. Würde so gern mal zu einem Friseur, der gezielt mit LP Produkten arbeitet und mit pulp riot hair. Was ich da auf Instagram immer an Ergebnissen sehe, einfach total schön.

  13. #93
    Inventar Avatar von kittysonne
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.760

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Welche Produkte wären denn für stark strapaziertes Haar empfehlenswert?
    Ich finde die Inhaltsstoffe von LP etw gewöhnungsbedürftig keine/kaum Öle, habe Bedenken ob es für mich genug pflegt.
    Ich hatte bisher nur Style extender, er hat bei midnights getan...
    Biete ein unglaubliches Make up Paket mit Charlotte Tilbury, Too Faced etc (Seski):-:

  14. #94
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Vielleicht eine Mischung der Produkte der Restore und Perfect Hair Reihe?

  15. #95
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Würde ich auch empfehlen, auf jeden Fall die Restore Maske und Instant Repair (beide mit reichlich Tucuma Butter, Instant mit zusätzlich Seidenproteinen), Shampoo, Condi und sonstige Produkte nach Bedarf: Restore eher für zusätzliche Kräftigung (enthält reichlich Weizenproteine), PHD für Volumen + Feuchtigkeit. Oder die Timeless Reihe, hört sich auch sehr pflegend an und steht bei mir jetzt oben auf der Testliste... Am Besten erstmal die Reise-Sets der Linien besorgen und dann nach Haargefühl und - bedarf entscheiden.

    Der Prime Style Extender ist ja wirklich ein reines Styling-Produkt als zusätzliche Schutzschicht mit null Pflege.

  16. #96
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    nachdem ich wiedermal Probleme mit DHL hatte, hab ich gestern erst die Produkte testen können
    ich hab das phd shampoo und condi verwendet sowie anschließend das nightcap (und Squalan und bisschen natürliches Öl)

    Naja, der Burner sind die Haare nicht geworden (aber ich hab mir auch nichtviel erwartet, nachdem man ja keine anderen Produkte dazu verwenden soll, bei dem Squalan und dem Öl hab ich eine Ausnahme gemacht, weils eh was natürliches ist, daher glaub ich nicht, dass es die Wirksamtkeit beeinträchtigt)
    Ich hoffe auf den Aufbaueffekt

    Mal sehen wie oft ich es verwenden muss, bis die Haare besser werden

  17. #97
    Inventar Avatar von kittysonne
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.760

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Danke für eure Empfehlungen!
    Noch 2 Fragen:

    Hat jmnd von euch schon das Style Lab Serum und das Haaröl ausprobiert? Die beiden Produkte sind silifrei und haben tolle Inhaltsstoffe.
    Und ist der Shop Scuppi vertrauenswürdig? Die Preise sind ja deutlich unter dem Durchschnitt
    Biete ein unglaubliches Make up Paket mit Charlotte Tilbury, Too Faced etc (Seski):-:

  18. #98
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Serum und Öl hatte ich noch nicht. Aber alle Living Proof Produkte sind silikonfrei!
    Ich habe bisher immer über Scuppi gekauft, entweder über den Webshop oder über seinen amazon-Shop. Übrigens auch Produkte anderer Marken (Olaplex, Paul Mitchell, Redken), alles definitiv Originale, schnelle Lieferung und viele tolle Geschenke! Unbedingt für den Newsletter anmelden, da gibts regelmäßig Rabatte und Aktionen. Und öfter den Shop checken, die Preise sind zwar schon niedrig, werden aber öfter mal drastisch reduziert.

  19. #99
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Ich hatte bisher nur: No Frizz Leave In Condi, Perfect Hair Day Night Cap und jetzt den Curl Leave In Condi. War bisher mit allen Produkten zufrieden. Das Öl hätte ich vielleicht auch noch interessant gefunden, aber ich konnte Freitag nicht am Yves Rocher Repair Öl vorbei, weil mir die Inhaltsstoffe gefielen.

  20. #100
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Gestern habe ich das 2. Mal gewaschen. Der erhoffte Wow-Effekt ist leider (noch) nicht eingetreten
    Diesmal hab ich das phd shampoo und den restore Condi benutzt. (anschließend wieder night cap, Squalan und bisschen Öl)

    Ich glaub das night cap li ist zu wenig für meine Haare, die Längen sind immer noch total trocken.

    Wann konntet ihr denn eine Verbesserung feststellen? Wie lange muss ich durchhalten?

    PS: Wo ich allerdings wirklich eine Verbesserung feststellen musste: Ich musste erst am 3. Tag waschen und sogar da waren die Haare gar nicht sooo übel. Hätte ich nicht arbeiten müssen, hätte ich sie durchaus noch einen Tag lang gelassen Also immerhin

  21. #101
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Hm, ich glaub ein Übernacht-Wunder darf man einfach nicht erwarten (auch wenn das Night Cap das ein bisschen verspricht). Was ich feststelle, wenn ich abends das Nightcap benutze, dass dann meine Wellen/Locken am nächsten Morgen wieder da sind, auch wenn ich sie am Abend vorher rausgekämmt hab.

    Das mit der Verbesserung kann dir windprinzessin bestimmt am besten verraten, weil sie ja, so wie ich das verstanden hatte, eine ganze Weile nur LP Produkte benutzt hat. Ich benutze ja ein wildes Misch-Masch, hab aber das Gefühl, dass meinen Haaren das Einölen und Cremen am Abend vorm Waschen sehr gut tut. Da bin ich übrigens immer wieder sehr überrascht wie weit man mit ein bisschen Squalane kommt. Da reichen mir echt schon 5-6 Tropfen in Kombination mit den anderen Sachen.

  22. #102
    Inventar Avatar von kittysonne
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.760

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    Serum und Öl hatte ich noch nicht. Aber alle Living Proof Produkte sind silikonfrei!
    Ich habe bisher immer über Scuppi gekauft, entweder über den Webshop oder über seinen amazon-Shop. Übrigens auch Produkte anderer Marken (Olaplex, Paul Mitchell, Redken), alles definitiv Originale, schnelle Lieferung und viele tolle Geschenke! Unbedingt für den Newsletter anmelden, da gibts regelmäßig Rabatte und Aktionen. Und öfter den Shop checken, die Preise sind zwar schon niedrig, werden aber öfter mal drastisch reduziert.
    Wobei man darf nicht vergessen, dass viele Produkte von LP zwar keine Silikone, aber Quaterum/Polyquaternum erhalten, was eine ähnlich Wirkung hat und auch recht schlecht für die Umwelt ist.
    Biete ein unglaubliches Make up Paket mit Charlotte Tilbury, Too Faced etc (Seski):-:

  23. #103
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Klar, für NK-Freunde ist LP nichts... Aber das ist ein Luxus, den ich mir mit blondiertem Haar definitiv nicht leisten kann.
    Mir gehts eher ums Haargefühl: Silikone wirken bei mir oft beschwerend und eben null pflegend, das Hargefühl ist eher schmierig-belegt . LP zieht dagegen komplett weg, wie ein Serum, scheint aber dennoch einen Schutzfilm aufzubauen, der die Feuchtigkeit im Haar hält. Vom Haargefühl + Volumen top!

    Deluxe, bei mir hat das auch ein paar Waschgänge gedauert, dann ging es aber stetig aufwärts! Ich hab allerdings auch über Monate wirklich die komplette Pflege- (Shampoo, Condi, Leave-In) und Styling- (5in1) batterie genutzt und lediglich ab und an mein Silbershampoo + Olaplex ergänzt. Mittlerweile sind sie in so gutem Zustand, dass ich ab und an markenfremde Produkte untermogel und endlich aufbrauche.

  24. #104
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    211

    AW: Living Proof Haarprodukte

    @ kittysonne Die haben sogar noch eine ganze Reihe weiterer polymerer Filmbildner.
    Allerdings sind Quaternium-Verbindungen in den allermeisten Fällen lediglich, einfache kationische Tenside so wie auch Behentrimonium Methosulfate, sind also keine Filmbildner wie Polyquaternium sondern nur Lipide mit positiver Ladung.
    Das diquaternäre Silikontensid Quaternium-80 ist da eine Ausahme.

    Aber wirklich interessant bei LP ist, dass sogar ganz gezielt unter anderem mit Filmbildnern wie OFPMA (Octafluoropentyl methacrylate bzw. Polyfluoroester) und PBAE (polyalkyl poly(β-amino ester) geworben wird. Vor allem OFPMA ist es wert näher betrachtet zu werden, da dieses im Gegensatz zu Silikonen nicht nur hydrophob ist sondern auch extrem lipophob ist (quasi so wie sich auch eine mit Teflon beschichtete Pfanne verhält). Klassische Silikone sind meist "nur" hydrophob und oleophob (unlöslich in Pflanzenölen). OFPMA hat hinsichtlich Hydrophobizität und Lipophobizität also noch ausgeprägtere Eigenschaften. Genau diejenigen Eigenschaften aufgrund derer die meisten Leute schon bei der Erwähnung eines Silikons regelmäßig ausflippen.

    Kritisch sehe ich allerdings die ETAS bei den Volumenprodukten.

  25. #105
    Inventar Avatar von kittysonne
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.760

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    Klar, für NK-Freunde ist LP nichts... Aber das ist ein Luxus, den ich mir mit blondiertem Haar definitiv nicht leisten kann.
    Mir gehts eher ums Haargefühl: Silikone wirken bei mir oft beschwerend und eben null pflegend, das Hargefühl ist eher schmierig-belegt . LP zieht dagegen komplett weg, wie ein Serum, scheint aber dennoch einen Schutzfilm aufzubauen, der die Feuchtigkeit im Haar hält. Vom Haargefühl + Volumen top!

    Deluxe, bei mir hat das auch ein paar Waschgänge gedauert, dann ging es aber stetig aufwärts! Ich hab allerdings auch über Monate wirklich die komplette Pflege- (Shampoo, Condi, Leave-In) und Styling- (5in1) batterie genutzt und lediglich ab und an mein Silbershampoo + Olaplex ergänzt. Mittlerweile sind sie in so gutem Zustand, dass ich ab und an markenfremde Produkte untermogel und endlich aufbrauche.
    Ja du, ich habe auch gerade das Gefühl, dass ich mit meiner sonstigen NK Pflege nicht weiterkomme. Leider wurden meine Haare vor einem Jahr durch Balayage ziemlich verhunzt. Aktuell ist es schon deutlich besser, aber von meinen Wunschhaaren bin ich meilenweit entfernt
    Vll sollte ich mir auch die gesamte Linie besorgen und schauen ob es die Haare rettet...
    Zitat Zitat von Jane Beitrag anzeigen
    @ kittysonne Die haben sogar noch eine ganze Reihe weiterer polymerer Filmbildner.
    Allerdings sind Quaternium-Verbindungen in den allermeisten Fällen lediglich, einfache kationische Tenside so wie auch Behentrimonium Methosulfate, sind also keine Filmbildner wie Polyquaternium sondern nur Lipide mit positiver Ladung.
    Das diquaternäre Silikontensid Quaternium-80 ist da eine Ausahme.

    Aber wirklich interessant bei LP ist, dass sogar ganz gezielt unter anderem mit Filmbildnern wie OFPMA (Octafluoropentyl methacrylate bzw. Polyfluoroester) und PBAE (polyalkyl poly(β-amino ester) geworben wird. Vor allem OFPMA ist es wert näher betrachtet zu werden, da dieses im Gegensatz zu Silikonen nicht nur hydrophob ist sondern auch extrem lipophob ist (quasi so wie sich auch eine mit Teflon beschichtete Pfanne verhält). Klassische Silikone sind meist "nur" hydrophob und oleophob (unlöslich in Pflanzenölen). OFPMA hat hinsichtlich Hydrophobizität und Lipophobizität also noch ausgeprägtere Eigenschaften. Genau diejenigen Eigenschaften aufgrund derer die meisten Leute schon bei der Erwähnung eines Silikons regelmäßig ausflippen.

    Kritisch sehe ich allerdings die ETAS bei den Volumenprodukten.
    Hört sich sehr wissenschaftlich an! Und was heisst das jetzt genau, sind die Wirkstoffe besser oder schlechter als Silis? *aufdemSchlachsteh*
    Biete ein unglaubliches Make up Paket mit Charlotte Tilbury, Too Faced etc (Seski):-:

  26. #106
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Jane, oh ja, zur Teflon-Wirkung passt auch die Werbung von LP mit der schmutzabweisenden Wirkung! Rätselhaft ist mir immer noch, dass man den "Film" so gar nicht spürt... Und nach dem Shampoo sind die Haare rückstandsfrei "quietschsauber", trotz jede Menge OFPMA/Quats.
    Was hast du denn gegen ETAS, ich hab als Ergänzung noch das Volume Dry Spray auf dem Zettel? Meine einzige Sorge war bisher, dass es wie so viele Volumenprodukte basisch formuliert sein könnte, was ich bei Haaren und Haut konsequent vermeide.

  27. #107
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    211

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Teflon und OFPMA sind halt beides polyfluorierte Verbindungen. Daher ist der Vergleich sogar sehr nah bei der Wahrheit.
    Vielleicht geht das OFPMA auch so in die Richtung Intra-Cylane und Filloxane (Aminopropyl triethoxysilane = reaktive Monomere, die im Haar verketten), die also ins Haar penetrieren, sodass eben kein Film spürbar ist. Mhm. Kann sein, aber das ist halt nur eine Idee. Das Patent von LP selbst sagt dazu leider nichts.


    Diese ETAS sind sind winzige (im Mikrometerbereich) Hohlkugeln mit einer Hülle aus festem Mikroplastik, vergleichbar mit Microbeads, die als Peelingsubstanzen genommen werden. Finde ich also nicht so pralle.

    ETAS (Expandable Textured Aero-Spheres) sind winzige, hohle mit Luft oder Kohlenwasserstoffen gefüllte Kügelchen (microspheres). Die Hülle besteht aus einem thermoplastischen Polymer. Siehe auch: „Expancel®” Mikrosphären von Akzo Nobel.
    Ich zitiere mal aus einem Patent, welches diese Kügelchen erklärt:
    Mikrosphären sind aus dem Stand der Technik hinreichend bekannt, und beispielsweise bei „AkzoNobel” unter der Bezeichnung „Expancel®” Mikrosphären käuflich zu erwerben. Bei solchen Mikrosphären handelt es sich um sphärische Kunststoffkugeln, die aus einer Polymerhülle bestehen, in die ein Gas eingekapselt ist. Durch Erwärmung erhöht sich der Gasdruck im Inneren der Hülle, die gleichzeitig aufgrund der Wärme aufweicht, was zu einer Volumenvergrößerung solcher Mikrosphären führt.
    Quelle: https://patents.google.com/patent/DE102015010380A1/de (ist irgenein Patent zu diesem Thema, also nicht von LP). Hab's genommen wegen der schönen Erklärung.

    Es sind also kleine, etwa zwischen 10 und beim Ausdehnen etwa 40 µm große Kunststoffhohlkugeln mit einer Hülle aus festen Thermoplasten. Das Kunststoffmaterial der verwendeten Mikrosphären bei Living Proof ist Acrylonitrile/Methyl Methacrylate Crosspolymer gefüllt mit Butane als sich ausdehnendes Gas.

  28. #108
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Okay, Danke fürs anschauliche Erklären! Also hast du rein ökologische Bedenken wegen Mikroplastik? Ansonsten hört sich das für mich ehrlich gesagt ziemlich genial an... Spätestens mit einem Mikroplastikverbot sollte sich das Produkt allerdings erledigt haben (zu Recht). Ich bin gespannt, was Living Proof noch so entwickelt, finde die Marke wahnsinnig fortschrittlich und einzigartig!

  29. #109
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    211

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Ja, es ging mir dabei vordergründig um den ökologischen Aspekt.

  30. #110
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    hm.. ich glaube bevor ich mir auch noch das LI kaufe, brauche ich ein paar andere Sachen auf.
    Heute hab ich wieder gewaschen mit phd shampoo, phd condi, hab aber dazwischen eine Aldi-Feuchtigkeitskur draufgepackt
    Mir ist auch schade um die anderen Produkte.

    Aber wenn ich etwas aufgebraucht habe, werde ich mir ein LI gönnen. Die Restore Instant Repair Cream kingt ganz interessant und das no frizz öl
    Pfegt das Styling treatment auch? Oder ist das wirklich nur zum Stylen? Da ich eigentlich nie styling produkte benutze, bin ich mir nicht sicher, ob sich das auszahlt bei mir

    Mein Fazit bisher: Ich werde weiter dranbleiben, Shampoo und Condi weiterhin regelmäßig benutzen, das night cap verwende ich jetzt nur noch abends (das hab ich bisher nämlich als LI nach dem Waschen verwendet), ich werde aber zusätzlich andere Produkte dazuverwenden, sonst sind meine HAare einfach zu trocken

  31. #111
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    deluxe, so handhabe ich das aktuell auch: mind. 1 LP Produkt in der Routine (meistens das 5in1), beim Rest wird grad viel altes zum Teil sehr teures Zeug aufgebraucht... Zum wegschmeissen ist das ja wirklich zu schade. Aber mind. alle 2 Wochen gibts ein Intensive Treatment mit Olaplex+Restore Maske, zum Grundzustand erhalten.
    Das 5in1 Styling Treatment finde ich weniger pflegend, sondern eher wie einen intensiven Schutzfilm, einerseits um die eingeschleusten Pflegestoffe im Haar zu halten, andererseits um den an Tag 1 hingestylten Look (bei mir meistens Wellen durch losen Sockendutt) zuverlässig bis zur nächsten Wäsche (~3-4 Tage) zu erhalten. Und eben als Hitzeschutz falls ich föhne oder ausnahmsweise mit Lockenstab/Glätteisen arbeite.
    Zitat Zitat von kittysonne Beitrag anzeigen
    Ja du, ich habe auch gerade das Gefühl, dass ich mit meiner sonstigen NK Pflege nicht weiterkomme.
    Kittysonne, falls du noch ein NK-Produkt suchst kann ich das Lovely Day Coco Gloss empfehlen, das ist neben LP mein absolutes HG Produkt! Herrlich leicht und wässrig, aber intensiv Feuchtigkeit spendend und zaubert einen ganz tollen Glanz in die Haare! Anwendung als Leave In, Kur oder einfach zwischendurch, ganz toll! Gibts auch als Probegröße für 3,-Euro!

  32. #112
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Die Restore Maske klingt auch interessant

    Aber ja, dank tausend anderer Sachen daheim, müssen die LP Produkte jetzt leider noch ein bisschen warten

  33. #113
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Oh, noch eine Anmerkung deluxe: Der Restore Condi und das PHD Overnight sind beide Proteinreich, da würde ich beobachten ob das nicht zu viel (endet bei mir immer mit knirschig-trockenen Haaren).

  34. #114
    Inventar Avatar von windprinzessin
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.097

    AW: Living Proof Haarprodukte

    PS: Die Restore Maske enthält keine Proteine!

  35. #115
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Zitat Zitat von windprinzessin Beitrag anzeigen
    Oh, noch eine Anmerkung deluxe: Der Restore Condi und das PHD Overnight sind beide Proteinreich, da würde ich beobachten ob das nicht zu viel (endet bei mir immer mit knirschig-trockenen Haaren).
    War zwar für deluxe, aber trotzdem Danke für den Hinweis. Ich darf das Night Cap wohl echt nur einmal die Woche anwenden. Hab das jetzt öfter benutzt und mich heute Morgen gewundert, dass meine Haare etwas strohig wirkten. Waren dann wohl wirklich zuviel Proteine.

  36. #116
    Inventar Avatar von kittysonne
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.760

    AW: Living Proof Haarprodukte

    @Jane
    Aber wenn der Hauptwirkstoff mit dem geworben wird nur ein Filmbildner ist, hört sich das nicht nach einer wirkungsvollen Pflege an, oder?

    @windprinzessin
    Das Öl hört sich toll an! Das werde ich mir definitiv merken, im Moment benutze ich noch das silifreie Öl von Macadamia

  37. #117
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Danke für den Hinweis Windi
    Meine Haare reagieren bei zu viel Proteinen auch so

    Ist mir erstmalig aufgefallen, als ich sehr oft das Redken CAT benutzt habe (bei fast jeder Wäsche).. nach dem ersten Mal ein Wow-Effekt, beim 2. mal ok und dann wurden die Haare immer trockener(Warum auch immer, verstehen tu ich es ehrlichgesagt nicht )

    Das CAT ist toll, keine Frage, aber zu oft verwenden darf ich es nicht.

    Als ich dann wieder auf mehr Feuchtigkeitspflege setzte, wurde es wieder besser..- jetzt versuche ich generell 2/3 Feuchtigkeit zu pflegen und 1/3 Proteine.. so fahre ich zur Zeit am besten .

    Aber gut zu wissen dass die Resore Maske keine Proteine enthält, das klingt gut

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    PS: Ist die PHD-Reihe eigentlich feuchtigkeitsspendend? Weil eine "richtige" Feuchtigkeitsserie konnte ich ei LP nicht entdecken.. eventuell die no frizz? Die klingt nämlich auch ganz nett

  38. #118
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    deluxe, mir ging es so wie dir mit dem Redken Anti Snap. Hatte es letztes Jahr eine Weile nach jeder Haarwäsche benutzt und die Haare fühlten sich zwar kräftig, aber strohig an. Das hab ich bei dem Nexxus Serum komischerweise nicht, obwohl da auch Proteine drin sind, aber vielleicht ist es die Mischung in dem Serum zwischen Feuchtigkeit und Protein?

  39. #119
    Forengöttin Avatar von deluxe
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Niederösterreich/Wie
    Beiträge
    15.304

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Das Nexxus Serum kenn ich leider nicht, klingt aber interessant

    Wie gesagt, zur Zeit versuche ich bei zwei Wäschen Feuchtigkeitscondi, etc. zu nutzen, bei der 3. darfs dann wieder etwas Proteinhaltiges sein , so gehen die Haare zumindest halbwegs

  40. #120
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.597

    AW: Living Proof Haarprodukte

    Zum Nexxus Serum muss ich aber noch sagen, dass das bei mir nur nach der Haarwäsche als Leave-In funktioniert. Zur Kur-Anwendung über Nacht auf geöltem Haar funktionierts nicht gut, aber dafür hab ich eh noch nicht so wirklich das richtige Produkt gefunden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.