Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 74
  1. #41
    Forengöttin Avatar von Avarice
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    unter kalten Sternen
    Beiträge
    8.568
    Meine Laune...
    Paranoid

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Naja... ich bin zur Zeit sehr enttäuscht von der Männerwelt und erwarte dementsprechend das Schlimmste.
    Fange ja gerade mit AMUs an, also benutze auch auffälligen e/s, aber solche blöde Artikel bringen mich total aus der Bahn.
    Will ja auch nicht ewig alleine bleiben, nur weil ich dunklen e/s auf den Lidern trage.

    Das mit dem "Es kommt drauf an, wie man geschminkt ist... gut oder schlecht.." ist auch so eine Sache. Kann das bei mir immer nur sehr schlecht einschätzen.

    Aber ich fühl mich nun mal mit Foundation wohler und werd sie auch weiterhin benutzen. Da lass ich mir nicht von einem Mann reinreden.

    Lass dir nicht deine Träume rauben... (Michael Kunze)

  2. #42
    Forenkönigin Avatar von Krümelchan
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    5.419

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Ich denke Männer wollen eine Frau die morgens auch ungeschminkt passabel aussieht, die es aber ansonsten versteht sich zurecht zu machen. Im Grunde wollen sie auch nur mit uns angeben. Kein Mann würde sich freiwillig eine Frau nehmen, die so schön ist dass sie eine Papiertüte auf dem Kopf tragen müsste nur um was natürliches zu kriegen. Was ein bisschen Veränderung bewirken kann sieht man z.B. bei Susan Boyle (Britain got Talent).

    Ein Gutes Beispiel ist auch das Buch von Sonya Kraus "Baustelle Body". Auf dem Cover ist die eine Hälfte Natur, die andere gepimpt. In Natura ist sie hübsch, blass mit Sommersprossen und etwas unscheinbar. Gepimpt der Traum mancher Männer. Wie hier schon erwähnt wurde lieben Männer (und auch Frauen) die Illusion. Ein dezentes Make up was kleine Makel versteckt kommt eigentlich immer besser an als Natur pur.

    Zitat Zitat von Avarice Beitrag anzeigen
    Naja... ich bin zur Zeit sehr enttäuscht von der Männerwelt und erwarte dementsprechend das Schlimmste.
    Fange ja gerade mit AMUs an, also benutze auch auffälligen e/s, aber solche blöde Artikel bringen mich total aus der Bahn.
    Will ja auch nicht ewig alleine bleiben, nur weil ich dunklen e/s auf den Lidern trage.

    Das mit dem "Es kommt drauf an, wie man geschminkt ist... gut oder schlecht.." ist auch so eine Sache. Kann das bei mir immer nur sehr schlecht einschätzen.

    Aber ich fühl mich nun mal mit Foundation wohler und werd sie auch weiterhin benutzen. Da lass ich mir nicht von einem Mann reinreden.
    Wenn du dich in deiner eigenen Haut mit Make up wohler fühlst strahlst du das auch nach außen aus. Jemand der dich ablehnt weil du dunklen Lidschatten trägst, ist noch oberflächlicher als dieser miese Artikel. Ich kenne nur eine Frau die wegen ihrem Make up Ärger auf der Arbeit bekommen hatte und das auch nur deshalb weil die Frau vom Chef selber nur ungeschminkt und unmodern rumgelaufen ist und sich durch sowas bedroht fühlte (sie hat sogar die hohen Absätze, Extensions und die langen Nägel (keine Krallen) aufs schärfste angegriffen bis die Azubine geheult hat und sie sah beim besten Willen willen nicht ungepflegt oder nuttig aus.)
    Geändert von Krümelchan (06.01.2010 um 20:48 Uhr)

  3. #43
    on fire Avatar von roguedoll
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.366
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    ach, ich muss sagen, auf solche artikel geb ich nix.. ist ja auch nix neues..

    ich schmink mich oft sehr stark, manchmal sehr dunkel, hin und wieder sehr bunt.. mein ex mochte das - auch wenn er mich sowohl gänzlich ungeschminkt, als auch mit dezentem makeup, und eben auch als kleiner paradiesvogel schön fand.. er hat da keinen unterschied gemacht - er wusste ja, wie ich in natura aussehe, meine makeups fand er eben interessant, faszinierend, kreativ und schön.

    und ansonsten.. es ist mein job und meine passion - wenn das einem mann nicht gefällt - who cares, mir egal.

    die beispielbilder find ich übrigens total lächerlich.. da hätten sie sich mit der suche nach wirklichen faux-pas in der schminkwelt der promis wirklich mehr mühe geben können..
    ''there are some fish that cannot be caught. it's not that they're faster or stronger than other fish.. they're just touched by something extra''

    honey's blog

  4. #44
    Forengöttin Avatar von Avarice
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    unter kalten Sternen
    Beiträge
    8.568
    Meine Laune...
    Paranoid

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Krümelchan Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur eine Frau die wegen ihrem Make up Ärger auf der Arbeit bekommen hatte und das auch nur deshalb weil die Frau vom Chef selber nur ungeschminkt und unmodern rumgelaufen ist und sich durch sowas bedroht fühlte (sie hat sogar die hohen Absätze, Extensions und die langen Nägel (keine Krallen) aufs schärfste angegriffen bis die Azubine geheult hat und sie sah beim besten Willen willen nicht ungepflegt oder nuttig aus.)
    Sowas finde ich richtig beleidigend. Kann mir vorstellen, wie es der Azubine in diesem Moment ging.
    Ich frag mich sowieso, wie Menschen auf die Idee kommen, andere wegen ihres Aussehens zu verurteilen.
    Woher nehmen die sich überhaupt das Recht, über das Äußere eines anderen zu richten?

    Bin der Meinung, dass jeder rumlaufen darf, wie er will. Klar... manchmal denkt man sich schon "Huch... wie läuft die denn rum." Aber es ist doch ihr Ding.
    Und auf der Arbeit hat da auch niemand was zu sagen. Solange die Arbeit selbst nicht darunter leidet oder die Kunden vergrault werden (was ich mir bei keinem noch so schlechten MU vorstellen kann), ist es doch die Sache eines jeden einzelnen, wie er sich schminkt.
    Da hat ein Chef doch gar nichts reinzureden.

    Lass dir nicht deine Träume rauben... (Michael Kunze)

  5. #45
    nachtbiene
    Besucher

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Ach Gottchen

    Als wäre es unsere einzige Aufgabe als Frau uns immer schön nach dem Geschmack der Männerwelt zu richten...

    Zuviel MU? Vorsicht, es könnte den Männern nicht gefallen

    Um ehrlich zu sein, ich möchte gar nicht jedem gefallen.

  6. #46
    Forenkönigin Avatar von Krümelchan
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    5.419

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Der Chef hatte ja nichtmal was dagegen, nur die Frau vom Chef hat sich das rausgenommen

  7. #47
    Fortgeschritten Avatar von catnip
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    454

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von nachtbiene Beitrag anzeigen

    Um ehrlich zu sein, ich möchte gar nicht jedem gefallen.
    Das find ich auch einen wichtigen Satz, man kanns eh nich jedem Recht machen. Und warum sollte man auch, ich mach lieber mein Ding und fühl mich wohl und sexy, als mich anzupassen.



    Krasse Geschichte mit dem Chef und der Chefin und der armen Azubine, sowas ist das LETZTE, da werd ich immer richtig böse...

  8. #48
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    03.10.2006
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    96

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Also, bei solchen Berichten kann ich einfach nur den Kopf schütteln.

    Von wegen Männer stehen auf ungeschminkte Frauen......das sagen sie zwar immer, gaffen aber letzten Endes immer den geschminkten Frauen hinterher. Ist doch immer das Gleiche.

    Wichtig ist natürlich, wie gekonnt man sich schminken kann. Da ist es egal, wieviel Schminke man dafür benutzt. Hauptsache man sieht danach top aus!

  9. #49
    liebt Zitroneneis Avatar von Moppi
    Registriert seit
    08.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.421

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Mein Lebensgefährte meinte, als ich vor ´nem 1/2 Jahr anfing, Schminksachen zu ordern, er finde es nicht so toll, wenn ich jetzt total geschminkt durch die Gegend laufe.
    Da habe ich ihm gesagt, er brauche keine Angst haben, schminken heißt ja nicht gleich, so bunt auszusehen, als wenn man in einen Farbtopf gefallen ist.

    Jedenfalls findet er es toll und freut sich, wenn ich Komplimente bekomme und lacht immer (so in Gedanken, ihr wisst schon, wie ich das meine), weil er mich ja zu Hause ungeschminkt in Schlumpf-Klamotten und zerwuschelten Haaren sieht.
    (Aber natürlich liebt er mich, wie ich bin, egal, ob aufgehübscht oder nicht.)

  10. #50
    Allwissend Avatar von vani
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Slowenien
    Beiträge
    1.423

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    also zu dem artikel muss man ja wohl nichts mehr sagen..
    allerdings verstehe ich nicht, warum ihr alle die ersten 3 bilder so verteufelt.. bei 1 und 3 gehe ich ja noch mit, weil 1 einfach ganz schön schlecht geschminkt ist und 3 nicht alltagstauglich, sondern eher modefoto, aber pamela anderson finde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht zu überschminkt... sie trägt ne foundation, nen unaufdringlichen blush, eyeliner auf den augen und nen nudigen lippenstift.. das werte ich als "natürlich aufhübschen" ^^ mal abgesehen von den dünnen augenbrauen
    Mein neues Projekt: Mein Blog über DIY, Persönliche Weiterentwicklung und die schönen Dinge des Lebens..
    http://thesingingbutterfly.com
    Bald auch auf deutsch, sorryyy

  11. #51
    Fortgeschritten Avatar von Honey_Bunny
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    326

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Makeup ist schon eine Art Schutzschild und wenn ich unangenehme Typen treffen muss, dann extra kein MU.
    ~Das Leben ist zu kurz für schlechtes Makeup~

  12. #52
    Forenkönigin
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    5.004

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Also mein Mann findet das total öde, wenn Frauen nicht geschminkt sind im Alltag (jetzt mal abgesehen von Gammeltagen). Er hat mich am liebsten geschminkt, einfach nicht bunt sondern dezent meine Vorzüge hervorgehoben. Und ab und an zu besonderen Anlässen mag er auch mal so richtig schöne Smoky-Eyes und Lippen betont (natürlich nicht beides auf einmal, entweder oder ).
    Und ich kenn noch mehr Männer, die ihre Frauen gerne geschminkt sehen.

  13. #53
    Inventar Avatar von LittleMissFixit
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    2.875
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Mein Freund findet jegliches Make up schrecklich. Und ja, er merkt wirklich alles! Wenn ich nur Mascara und MF drauf hab (wobei letzteres nicht mal meine Freundin merkt), findet er das schon zu doll geschminkt
    Das hält mich allerdings überhaupt nicht davon ab, mich zu schminken. Er hat mich abends beim Weggehen kennengelernt und da hatte ich natürlich auch stärkeres AMU drauf, also muss er jetzt auch damit klarkommen

    Er ist da also eher eine Ausnahme und hält nicht natürliches Make up für ungeschminkt. Was ja bei den meisten Männern wirklich der Fall ist und wenn man dann gar nichts drauf hat, wird man gefragt, ob man krank sei...
    "In the end all you can hope for Is the love you felt to equal the pain you've gone through". (The Editors)

  14. #54
    RockyRoad
    Besucher

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Bürotaugliches Makeup heißt für mich auch nicht unbedingt, dass man wenig verwenden muss sondern sich an so "Regeln" hält, wie keine dramatischen Smokyeyes aber eine gute Grundierung - wenn man eben Hautunreinheiten hat, so als Beispiel.

    Ich würde mich auch nicht an der Meinung der Herren orientieren, sondern eher an den Frauen, die selbst geschmackvoll gekleidet und geschminkt sind.

  15. #55
    Inventar Avatar von mithril_jp
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    4.190

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Mein Exfreund war der Meinung, dass ein Lidstrich (aber kein so extremer) nuttig aussehen würde... Da sieht man mal, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind .
    Seinen Weg finden und gehen muss letztendlich jeder für sich alleine. (Dr. med. Christian Künster)


  16. #56
    Miau Avatar von Wiesel
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Wunderland
    Beiträge
    4.687

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    kuriose sache!

    also aus den ersten dreien find ich es ok. und dass Pam und Katie nun mal "Sexobjekte" sind, welche im allgemeinen nun mal als vollbusige, dick-geschminkte Sexgöttinen dargestellt werden ist ja nun nichts neues ...

    Naja, der rest hat halt schöne, rote lippen (man könnte meinen, der verfasser des textes mag keinen roten lippenstift ) übertrieben finde ich an den make-ups nichts. und dass die damen bei film-premieren oder sonstigen events, wo sie geknipst wurden, stärker geschminkt sind ist ja klar.

    also: schwachsinniger artikel.

    ich gehe auch grudsätzlich geschminkt aus dem haus (naja, am wochenende zum einkaufen im supermarkt um die ecke nicht). auf der arbeit schminke ich mich so, wie ich möchte. aber nicht übertrieben. mein freund mag es, wenn ich mal nichts drauf hab. bewundert aber auch jeden tag mein AMU und macht mir komplimente, wenn es mal "mehr" ist hihi ("ui, das sieht aber schön aus")
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

  17. #57
    BJ-Einsteiger Avatar von green_tea
    Registriert seit
    24.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    160
    Meine Laune...
    Angry

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von nachtbiene Beitrag anzeigen
    Ach Gottchen

    Als wäre es unsere einzige Aufgabe als Frau uns immer schön nach dem Geschmack der Männerwelt zu richten...

    Zuviel MU? Vorsicht, es könnte den Männern nicht gefallen

    Um ehrlich zu sein, ich möchte gar nicht jedem gefallen.
    Du sagst es. Viele Männer glauben ja, dass sich die Welt um sie dreht

  18. #58
    MAC and Coffee Junky Avatar von Vanillablonde
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    850

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Avarice Beitrag anzeigen
    Sowas finde ich richtig beleidigend. Kann mir vorstellen, wie es der Azubine in diesem Moment ging.
    Ich frag mich sowieso, wie Menschen auf die Idee kommen, andere wegen ihres Aussehens zu verurteilen.
    Woher nehmen die sich überhaupt das Recht, über das Äußere eines anderen zu richten?

    Bin der Meinung, dass jeder rumlaufen darf, wie er will. Klar... manchmal denkt man sich schon "Huch... wie läuft die denn rum." Aber es ist doch ihr Ding.
    Und auf der Arbeit hat da auch niemand was zu sagen. Solange die Arbeit selbst nicht darunter leidet oder die Kunden vergrault werden (was ich mir bei keinem noch so schlechten MU vorstellen kann), ist es doch die Sache eines jeden einzelnen, wie er sich schminkt.
    Da hat ein Chef doch gar nichts reinzureden.
    In gewisser weise hat der Chef ja schon mitzureden, z.B. er präsentiert sein Geschäft und will verkaufen, nehmen wir an direkt bei Gucci, da kann man gewisse Leute einfach nicht einstellen. Genauso wie in der Bank.. es herrscht fast überall eine gewisse Kleiderordnung.
    Aber ansonsten bin ich auch deiner Meinung dass jeder sich so schminken sollte wie er möchte.

    Was ich schon ganz oft mitbekommen habe, wenn hier wo ich wohne sich eine Frau auch nur ein bisschen "mehr" schminkt. Z.b.s die Augen dunkler betont mit kajal, eyeshadow, wimperntusche usw.. dann sind sofort die Lästertanten da wie "ist die in Farbtopf gefallen??"
    Schlimm finde ich so was.. Natürlich ist auch viel Neid dabei, aber das ist nun mal die einfachste Methode was schlecht zureden.
    Zum glück bin ich hier nur zugezogen und habe nicht die selbe Einstellung
    Ich finds eher schön wenn Frau was aus sich macht und sich auch mal traut mehr Farbe zutragen wie honeyblood z.b.s

    "Schöne Tage soll man abends loben und schöne Frauen morgens"

  19. #59
    BJ-Einsteiger Avatar von Sophisticate
    Registriert seit
    23.12.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    99

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von nachtbiene Beitrag anzeigen
    Ach Gottchen

    Als wäre es unsere einzige Aufgabe als Frau uns immer schön nach dem Geschmack der Männerwelt zu richten...

    Zuviel MU? Vorsicht, es könnte den Männern nicht gefallen

    Um ehrlich zu sein, ich möchte gar nicht jedem gefallen.
    Sehe ich ganz genau so. Männer, die meinen Geschmack nicht tolerieren, sind mir sowieso zu oberflächlich. Mein Freund ist da ein ganz tolles Exemplar, dem gefalle ich geschminkt und ungeschminkt .

    Den Bericht fand ich nicht so pralle, ich fand bis auf die ersten drei und diese dicken Kajalaugen die MU wirklich klasse und nicht wirklich zu viel, gerade für Stars.
    So morgens im Büro - ich weiß ja nicht, aber gerade für den roten Teppich waren da einige super Looks dabei.

  20. #60
    Allwissend Avatar von quabbu
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    1.164

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    *Beitrag entfernt*
    Geändert von quabbu (02.04.2010 um 18:20 Uhr)

  21. #61
    Sommermädchen Avatar von Mary.
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.237

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von quabbu Beitrag anzeigen
    Also Pam find ich eigentlich garnicht so übertrieben. Nur die 1 und die 3 sind etwas komisch ....Ab Nr. 4 sehen alle m.M.n. normal aus.
    Seh ich genauso
    ... it should be illegal to deceive a woman's heart

  22. #62
    on fire Avatar von roguedoll
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.366
    Meine Laune...
    Tired

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von neitchel Beitrag anzeigen
    Ich finds eher schön wenn Frau was aus sich macht und sich auch mal traut mehr Farbe zutragen wie honeyblood z.b.s
    oh, wie süß!

    ich hab bisher auch kaum schlechte erfahrungen damit gemacht..
    mein ehemaliger chef hat hin und wieder mein makeup kommentiert.. aber mehr auf eine putzige, amüsante art.. ''na fräulein honig, der lippenstift heut is aber schon ein bissl grell, oder? also, wenn er ihnen gfallt lassens ihn ruhig oben, aber irgendwie is der halt schon ein bissl grell, nicht?..''
    ''there are some fish that cannot be caught. it's not that they're faster or stronger than other fish.. they're just touched by something extra''

    honey's blog

  23. #63
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    454

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    also der Artikel übersieht vollkommen, dass in vielen Berufen, besonders mit Kundenkontakt, ungeschminkte Frauen überhaupt nicht gerne gesehen sind. Schonmal eine ungeschminkte Bankberaterin gesehen?

    Oder stellt euch mal eine Mac-Verkäuferin ohne Make-up vor

    Manche Frauen haben schon seltsames make-up, das ist ja klar, extrem decknede Foundation nicht sauber aufgetragen sieht einfach komisch aus. Aber bei gut aufgetragenem Make-up erkennen die wenigsten, dass man geschminkt ist...außer sie schminken sich selbst gut.

    Und im übrigen find ich den roten Lippenstift bei Scarlett Johansson bombastisch gut.

  24. #64
    Inventar Avatar von Bluebell
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    2.248

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Avarice Beitrag anzeigen
    Fange ja gerade mit AMUs an, also benutze auch auffälligen e/s, aber solche blöde Artikel bringen mich total aus der Bahn.
    Will ja auch nicht ewig alleine bleiben, nur weil ich dunklen e/s auf den Lidern trage.
    Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ich schminke mich nun wirklich nicht dezent und wurde dafür noch nie von Männern kritisiert.

    Mein Mann findet es toll wenn ich mich schminke, mag ich aber auch genauso ungeschminkt. Er findet auch, das manche Frauen durchaus besser aussehen würden mit etwas Farbe im Gesicht.

    Und zu dem Artikel: Ich gehe auch oft mal ungeschminkt raus und bemerke, dass ich deutlich mehr Aufmerksamkeit von Männern bekomme wenn ich geschminkt bin.

    Gerade bei blassen Frauen mit hellen Wimpern finde ich zumindest ein Minimalprogramm aus Mascara, MF und Rouge bringt schon sehr viel.

    Die Naturschönheiten, die ich kenne haben einen dunkleren Teint und von Natur aus dunkelbraune/schwarze Wimpern.

  25. #65
    polarity responder Avatar von Xelya
    Registriert seit
    06.11.2003
    Ort
    Pott
    Beiträge
    2.744
    Meine Laune...
    Happy

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Avarice Beitrag anzeigen
    Naja... ich bin zur Zeit sehr enttäuscht von der Männerwelt und erwarte dementsprechend das Schlimmste.
    Fange ja gerade mit AMUs an, also benutze auch auffälligen e/s, aber solche blöde Artikel bringen mich total aus der Bahn.
    Will ja auch nicht ewig alleine bleiben, nur weil ich dunklen e/s auf den Lidern trage.
    Also ganz ehrlich... bei der Partnerwahl gibt ja wohl deutlich mehr Kriterien als die Intensität des Lidschattens... sollte ich jemals auf einen Mann treffen, der sich traut , von mir zu verlangen, ungeschminkt zu sein ständig, dann wäre das wohl eher nicht der Richtige für mich... und für dich wohl auch nicht.

    Zitat Zitat von Bluebell Beitrag anzeigen
    Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ich schminke mich nun wirklich nicht dezent und wurde dafür noch nie von Männern kritisiert.
    Und zu dem Artikel: Ich gehe auch oft mal ungeschminkt raus und bemerke, dass ich deutlich mehr Aufmerksamkeit von Männern bekomme wenn ich geschminkt bin.
    Gerade bei blassen Frauen mit hellen Wimpern finde ich zumindest ein Minimalprogramm aus Mascara, MF und Rouge bringt schon sehr viel.
    Die Naturschönheiten, die ich kenne haben einen dunkleren Teint und von Natur aus dunkelbraune/schwarze Wimpern.

    Ich hatte vor Jahren mal einen Partner, der nie wollte, dass ich mich schminke, weil er nicht damit klarkam, dass ich dann auch anderen Männern auffiel. Er wollte auch nicht so sehr gerne, dass ich knielange Röcke und höhere Absätze trage, als ich einen Nebenjpb nicht bekam, hat er sich gefreut, weil ich dann ja mehr Zeit für ihn hatte und kurz bevor ich ihm vorschlagen konnte, mich in der Öffentlichkeit nur noch mit Burka zu zeigen und mich ansonsten von ihm einsperren zu lassen, hab ich mich dann doch getrennt :vogel:
    Kleine Anekdote zu ungeschminkt... letztes Jahr hatte ich allergiebedingt total zugeschwollene Augen und bin ungeschminkt in die Apo. Die Frau dort (die mich nur geschminkt kennt) sagt völlig entsetzt: Oh mein Gott, was haben Sie denn gemacht?
    Ich: Allergie...
    Sie: Das sieht ja schlimm aus, ich schau mal, ob ich ne Creme hab, die hilft....
    Ich: Creme? Ich dachte an, Tropfen, sonst sind die Augen nicht nur verschwollen, sondern ich kann auch nicht mehr gucken.
    Sie: Augen? Ich dachte, sie haben eine HAUTallergie...
    Ich: NEIN, ich bin blond, hellhäutig und gerade nur ungeschminkt

    Das tu ich mir nicht mehr an, ich bin IMMER geschminkt und meine Freunde werden schrittweise an die ungeschminkte Realität herangeführt...

    Ach ja... dieser Artikel... der liest sich auch stilistisch wie eine Schreibübung... vllt n Schülerpraktikant oder so was... das kann ich so wenig ernst nehmen wie kaum sonst was
    "Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft. Wenn man sich auch wünscht, tugendhaft zu bleiben, stellt man eines Tages fest, daß die wirklich glücklichen Augenblicke jene gewesen sind, die man der Sünde gewidmet hat." (Oscar Wilde)

  26. #66
    BJ-Einsteiger Avatar von Diva7134
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    131

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Also ich poste auch mal meine Meinung:
    --Für Schule/Uni/Beruf würde ich nur dezenten Nudelook tragen (eine naturliche Foundation, Lidschatten in Brauntöne, Wimperntusche, eventuell ein schmaler Lidstrich am Oberlid)
    --Für das Ausgehen kann man schon mal mit Farbe experimentieren

    Ich finde beides ziemlich schrecklich, meine Freundin z.B. schminkt sich gar nicht auch nicht beim Ausgehen.
    Eine andere Freundin schminkt sich immer und extrem (dicker Kajalstrich an der Wasserlinie und am Oberlid), schaut total hart und unfertig aus und das jeden Tag. Ich wollte mit ihr mal drüber reden, vl ein vorteilhafteres Makeup aufzulegen, aber sie findet sich schön damit was soll man machen...

  27. #67
    Iich bin a Clubberer Handel & Gewerbe Avatar von Heavy
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    1.964
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Woooaaaaaaaaahhhhhh...also das 1. Bild...das geht ja mal gar net, sieht furchtbar aus und macht die Dame noch älter

    Wobei ich finde, dass man im Büroalltag z.B. nicht ZU auffällig geschminkt sein sollte. Das ist natürlich auch wieder Ansichtssache, aber ich schminke mich auf der Arbeit eher dezent und nicht so farbfreudig.
    Frauen sind Engel, aber wenn man Ihnen die Flügel bricht, fliegen Sie auf dem Besen weiter !

    Meine Homepage: www.passion-nails.de

  28. #68
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    19

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Diva7134 Beitrag anzeigen
    Ich finde beides ziemlich schrecklich, meine Freundin z.B. schminkt sich gar nicht auch nicht beim Ausgehen.
    Eine andere Freundin schminkt sich immer und extrem (dicker Kajalstrich an der Wasserlinie und am Oberlid), schaut total hart und unfertig aus und das jeden Tag. Ich wollte mit ihr mal drüber reden, vl ein vorteilhafteres Makeup aufzulegen, aber sie findet sich schön damit was soll man machen...
    Warum willst du da überhaupt was machen? Ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, ob meine Freundinnen zuviel oder zuwenig geschminkt sind.

    Zu dem Bericht: Mich stört daran am meisten was auch schon andere geschrieben haben, es wird mal wieder darauf geschaut, was den Männern gefällt. Gott bewahre Frauen machen irgendetwas ohne jede Sekunde darüber nachzudenken, ob es irgendwelchen Männern gefällt. Anscheinend ist die einzige Daseinsberechtigung von Frauen Anschauungsmaterial für Männer zu sein .

  29. #69
    Forengöttin Avatar von Avarice
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    unter kalten Sternen
    Beiträge
    8.568
    Meine Laune...
    Paranoid

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Bluebell Beitrag anzeigen

    Gerade bei blassen Frauen mit hellen Wimpern finde ich zumindest ein Minimalprogramm aus Mascara, MF und Rouge bringt schon sehr viel.

    Die Naturschönheiten, die ich kenne haben einen dunkleren Teint und von Natur aus dunkelbraune/schwarze Wimpern.
    Das stimmt. Ich habe eine sehr helle Haut mit Rötungen und ganz hellblonde Wimpern und Brauen. Da sind Maskara, Kajal und zumindest MF schon ein Muss.
    Sonst seh ich irgendwie krank aus.

    Da würde ich ungeschminkt gegen eine Dunkelhaarige total ansinken.

    Aber auf sowas wird ja in dem Artikel nicht eingegangen.
    Ich finde auch, dass die meisten der Beispiele sogar gut geschminkt sind. Ich mein, die sind alle auf dem Roten Teppich, da sind alle Frauen geschminkt.

    Und gerade Pam, Katie und Co. sehen doch immer so aus... ist also kalter Kaffee.

    Lass dir nicht deine Träume rauben... (Michael Kunze)

  30. #70
    Allwissend
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.131

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Also derjenige, der das geschrieben hat, brauchte unbedingt irgendeine Story.

    Frau kann sich dem Anlaß entsprechend schminken. Und Promis haben ganz andere Probeleme als wir. Die weden ständig fotographiert. Und wehe die sind mal nicht herausgeputzt, dann heißt es gleich es gäbe Ärger im Paradies.

    Mein Freund mag mich morgens, mittags, abends ungeschminkt. Aber ich weiß, daß er auch drauf steht, wenn ich mich für ihn hübsch mache. Nur Lippenstift findet er blöd, aber mehr weil er den dann auch auf den Lippen hat

  31. #71
    Tansanit
    Besucher

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    es ist doch so: entweder werden die promis von der presse zerissen, weil sie alterserscheinungen haben oder weil sie sie nicht haben und dann ganz bestimmt operiert sind oder sie sind zu stark oder falsch geschminkt oder oder oder....wobei natürlich sich hauptsächlich auf die weiblichen wesen eingeschossen wird.
    natürlich will ich meinem freund gefallen, aber wenn er dann mal irgendwas gaaaaanz furchtbar findet, kann ich ehrlich gesagt gut damit leben. und was der rest der männerwelt davon hält, ist mir eh egal. ich bin nicht dazu da möglichst vielen männern zu gefallen.

  32. #72
    treibt ihr Unwesen
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    12.439

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Tansanit Beitrag anzeigen
    es ist doch so: entweder werden die promis von der presse zerissen, weil sie alterserscheinungen haben oder weil sie sie nicht haben und dann ganz bestimmt operiert sind oder sie sind zu stark oder falsch geschminkt oder oder oder....wobei natürlich sich hauptsächlich auf die weiblichen wesen eingeschossen wird.
    natürlich will ich meinem freund gefallen, aber wenn er dann mal irgendwas gaaaaanz furchtbar findet, kann ich ehrlich gesagt gut damit leben. und was der rest der männerwelt davon hält, ist mir eh egal. ich bin nicht dazu da möglichst vielen männern zu gefallen.




  33. #73
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    13.03.2022
    Beiträge
    1

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Bei zu viel Make-Up kann es sicherlich auch mal zu Hautallergien kommen.

  34. #74
    Fortgeschritten Avatar von Neddy66
    Registriert seit
    31.01.2018
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    212
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Bericht über "zuviel" Make up

    Zitat Zitat von Klippi Beitrag anzeigen
    Bei zu viel Make-Up kann es sicherlich auch mal zu Hautallergien kommen.
    Das kann es auch bei zuviel peelen und cremen, sowie alles was man sich ins Gesicht schmiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.