Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 4 von 55 ErsteErste ... 23456142454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160
  1. #121
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    silla: Weiterlackiert hab ich dann schon - allerdings konsequent mit Lacken ohne Formaldehyd.
    (Such Dir vielleicht einen Unterlack, der die Nägel mit Feuchtigkeit versorgt. Von P2 gibt es ja das eine oder andere. Den Anti Split Coat evtl.)

    Ich drück Dir die Daumen, dass es daran liegt, und sich ganz schnell wieder verwächst.

  2. #122
    Experte Avatar von silla
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    736

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Danke, Papyra

  3. #123
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    379

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Papyra Beitrag anzeigen
    An Deiner Stelle würde ich zu einem Schnelltrockner-Top-Coat wechseln. Falls Du in Amerika bestellen magst, empfehle ich Dir den INM Out The Door oder INM Northern Lights (obwohl es die auch in deutschen Online-Shops gibt, allerdings ein paar Euro teuerer...). Falls Du leicht an Misslyn rankommst (gibt es meist in Kaufhäusern...) nimm den Misslyn 60 Sec. Top Coat.
    Die halten ihr Versprechen und trocknen auch mehrere Lackschichten schnell durch - nach 30 min sollte alles komplett durchgetrocknet sein. (Nach 5 min ist die Sache aber schon "berührungsfest".)
    Seche Vite und Poshe sind auch prima, was das schnelle Trocknen angeht, aber da zieht sich die Lackschicht manchmal so komisch zusammen.
    Den Essie Good To Go hab ich selber nie ausprobiert, den gibt es aber auch noch.

    Jetzt war ich vorhin in der Stadt und wollte den Top Coat von Misslyn kaufen, gibt es in dem Sortiment hier nicht

    Jetzt werde ich wohl doch mal bestellen und denke, ich werde den INM nehmen. Könntet ihr mir einen guten Online-Shop in den USA empfehlen? Möchte jetzt ungern auf gut Glück irgendwo bestellen.

  4. #124
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Lieselottchen: Den INM kann man z.B. bei transdesign bestellen:
    http://www.transdesign.com/
    (Links in der Liste "Treatments" suchen und dann dort oben in der Liste auf "Other Brand" klicken)
    Wenn man bei transdesign beim Auschecken in den Kommentarbereich "Use flate rate box" eingibt, dann zahlt man für max. 9 Lacke nur 16 $.

    Du kannst den INM aber auch hier:
    http://www.aktuell-cosmetics.de/shop...b00af81456c7c7
    oder hier:
    http://www.cosmochic.de/nagelpflege-...lack-gold.html
    http://www.cosmochic.de/nagelpflege-...ck-silber.html
    in deutschen Online-Shops bestellen.
    Auf ebay kann man natürlich auch suchen - vertrauenswürdige Ebay-Seller aus den USA findest Du im ersten Posting bei den Nagellackjunkies (sparkling nails, maiandjays, beautyzone, r93 etc. - von denen hat bestimmt jemand INM im Programm):
    https://www.beautyjunkies.de/for...ad.php?t=88307

    ...ansonsten könntest Du den Misslyn 60 Sec. Top Coat auch hier bestellen:
    http://www.beautyplaza24.de/Make-Up/...ikversand.html

  5. #125
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    379

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    super, ganz lieben Dank für deine Mühe!

    Ich schau mich mal um!

  6. #126
    BJ-Einsteiger Avatar von cocosplitt
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    27

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    ich hätte da auch mal eine frage bezüglich der nagelhaut.
    meine nagelhaut ist super trocken, fast schon rissig an den seiten der nägel. eigentlich sind dir seiten hauptsächlich betroffen, nicht so sehr die stellen, wo die nagelhaut am nagel klebt keine ahnung wie das fachwort für den bereich ist
    ich entferne sehr oft sämtliche nagelhaut mit dem knipser. das heißt ich schieb sie an den besagten stellen zurück und entferne sie, als auch drum herum (bis auf die "spitze" des fingers). jetzt hab ich auch schonmal ausprobiert mal 2 wochen gar nicht dir nagelhaut zu knipsen, aber trotzdem ist sie trocken. ich würd sie schon gern entfernen, sieht nämlich schrecklich aus, wenn da immernoch so viel nagelhaut am nagel klebt und dem nagellack quasi den platz wegnimmt :D
    ich mache regelmäßig nagelöl von rival de loop drauf, aber das ergebnis ist nur von kurzer dauer. sobald das zeug eingezogen ist, geht es wieder von vorne los. mit hand/nagelcreme das gleiche. hab eine recht teure von alessandro, trotzdem schält sich die haut um die nägel herum. weh tut es nicht. aber sieht hässlich aus
    was kann ich tun???
    Geändert von cocosplitt (16.02.2010 um 14:02 Uhr)

  7. #127
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    cocosplitt: Hast Du es schon mal mit Lanolincreme versucht? Ganz viele hier im Forum schwören darauf. Ist super für die Nagelhaut - und vielleicht gefällt das Deiner Nagelhaut besser als alles bisherige.
    Ist auch sehr günstig: Bei DM gibt es die Lanolincreme, bei den MAMA-Sachen (weiße Packungen mit rosa Schrift). Heißt "Brustwarzencreme". (Bei Rossmann soll es etwas derartiges auch geben. Da hab ich aber noch nie geschaut.) Kostet ca. 1,50 Euro.
    Einen Versuch ist es sicher wert.

  8. #128
    BJ-Einsteiger Avatar von cocosplitt
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    27

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    damit habe ich es noch nicht versucht! werde mir die mal besorgen, danke! lustig wärs, wenn das dann jemand bei mir findet. brustwarzencreme

  9. #129
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    cocosplit: Ja, kann zu blödem Grinsen und dümmlichen Fragen von Uneingeweihten führen, das stimmt. (Das Zeug ist ja auch für stillende Mamas mit gierigen Babys. )
    Evtl. könnte man die Salbe aber umfüllen in einen leeren Cremepott.
    Ich drück die Daumen, dass es Deiner Nagelhaut hilft!
    Soll aber auch gut sein zur Pflege rauer Lippen (dafür hab ich sie noch nicht benutzt) und anderer rauer Körperstellen - Ellenbogen oder wo auch immer. Das Zeug pflegt wirklich gut.

  10. #130
    BJ-Einsteiger Avatar von cocosplitt
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    27

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    das ist super, dann probier ich das auf jeden fall aus, ist ja auch spottbillig, voll gut :D

  11. #131
    Inventar Avatar von Marijka
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    2.647

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von cocosplitt Beitrag anzeigen
    ich hätte da auch mal eine frage bezüglich der nagelhaut.
    meine nagelhaut ist super trocken, fast schon rissig an den seiten der nägel. eigentlich sind dir seiten hauptsächlich betroffen, nicht so sehr die stellen, wo die nagelhaut am nagel klebt keine ahnung wie das fachwort für den bereich ist
    ich entferne sehr oft sämtliche nagelhaut mit dem knipser. das heißt ich schieb sie an den besagten stellen zurück und entferne sie, als auch drum herum (bis auf die "spitze" des fingers). jetzt hab ich auch schonmal ausprobiert mal 2 wochen gar nicht dir nagelhaut zu knipsen, aber trotzdem ist sie trocken. ich würd sie schon gern entfernen, sieht nämlich schrecklich aus, wenn da immernoch so viel nagelhaut am nagel klebt und dem nagellack quasi den platz wegnimmt :D
    ich mache regelmäßig nagelöl von rival de loop drauf, aber das ergebnis ist nur von kurzer dauer. sobald das zeug eingezogen ist, geht es wieder von vorne los. mit hand/nagelcreme das gleiche. hab eine recht teure von alessandro, trotzdem schält sich die haut um die nägel herum. weh tut es nicht. aber sieht hässlich aus
    was kann ich tun???
    Aufhören zu schneiden Dieser Schäleffekt ist meiner Meinung nach die "Nebenwirkung" des Schneidens. Die Schnittkanten der Hautschichten trocknen ab, was einfach nur ein normaler Prozess bei verletzer Haut ist und stehen dann ab

    Ich war jahrelang auch ne Nagelhautschneiderin und die Haut wucherte immer mehr. Dann hab ich mir das ganze abgewöhnt und bin sehr zufrieden Manchmal schneide ich es immer noch ab an einem oder anderen Finger und dann beiss ich mir jedes mal in den A..., weil die Schnittstelle IMMER ausfranst und die kleinen Hautfetzchen stehen ab und verleiten mich zum Knibbeln

    Also nicht schneiden, die Haut nach dem Duschen (Baden, Geschirr spülen, whatever) vorsichtig zurückschieben und natürlich cremen wären meine Ratschläge

  12. #132
    Forengöttin Avatar von Vanessa287
    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    6.226

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Da ich wie gesagt neu im "Nagel-lacken" bin hab ich zwischendurch einige Fragen, die für euch vielleicht schon komisch klingen ?! Ich habe meine Nägel vor ca. 3 Tagen lackiert mit einem H&M-Lack, ein Glitterlack drüber und Topcoat. Jetzt sind schon paar ecken weg und ich kam durch BJ mal überzulackieren mit ner ganz anderen Farbe. Sieht auch ganz gut aus Aber sollte ich lieber ganz neu ne Mani machen statt überlackieren? Oder macht ihr das manchmal auch so? Also vielleicht ist das ja irgendwie kontraproduktiv?!
    Liebe Grüße Vanessa287

  13. #133
    Inventar Avatar von Marijka
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    2.647

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    @Vanessa: ich wüsste nicht, warum das kontraproduktiv sein sollte Wenn es gut aussieht, dann ist das doch gut! Meiner Meinung nach ist das Schädlichste am ganzen Lackiervorgang doch die Entfernung mit Nagellackentferner, oder? Und wenn Du es umgehen kannst, dann ist es immer gut

  14. #134
    Forengöttin Avatar von Vanessa287
    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    6.226

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo, ok danke dir für deine Antwort Heute ist einiges wieder davon abgesplittert, also vielleicht doch nicht so haltbar wie ich dachte?!
    Liebe Grüße Vanessa287

  15. #135
    Allwissend Avatar von smile-madchen
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    915
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    @Vanessa
    ich denke je mehr schichten es werden desto eher blättert der lack ab, aber ich hab auch extremerfahrung damit gemacht, da ich auf Indien-trip keinen Lackentferner mithatte, also 3 wochen immer drüberlakiert, in gleicher farbe.

    ansonsten im normalgebrauch sicherlich möglich ein-zwei mal drüber zu lakieren. wahrscheinlich besser als täglich neue manni, vorallem wg. NLE.

    du wirst schon herausfinden was dir und deinen nägeln gut tut!!

  16. #136
    Experte Avatar von linchen
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    520

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    ich weiß jetzt nicht ob die frage hier richtig ist, aber vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. ich suche eine marke, die richtig schön glossy nägel macht. also genau das gegenteil von matten nagellack.
    danke schonmal
    "Eine Frau ohne Geheimnisse ist wie eine Blume ohne Duft." - Maurice Chevalier



  17. #137
    Allwissend Avatar von smile-madchen
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    915
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    die meisten überlacke manchen die nägel schön glänzend.

    ich verwende der zeit einen von essence, der sit nicht teuer und macht die farbe noch glänzender.

    ich hoffe ich hab deine frage richtig verstanden.

  18. #138
    polyfragmo Avatar von Hariello
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    4.866

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich suche ein gutes Nagelöl, möglichst NK, meine Nägel und vor allem meine Nagelhaut sind sehr in Mitleidenschaft gezogen....

    Und noch eine Frage, was den NLE angeht, ich habe hier mal gelesen, dass einige den NLE von Sante sehr gut und schonen finden, habe ich das richtig in Erinnerung?

    Die Nägel an meinen Händen sind nämlich vom NLE, auch der acetonfrei ist total brüchig geworden

    Danke
    Eure Hariello
    Blog: *klick*

  19. #139
    Bratsche. Avatar von mirjam
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.241

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich habe ein Problemchen^^
    Meine Fingernägel (speziell 2) splittern. Immer wieder. Nichts hilft. Habe schon sehr viele Mittelchen und sonstiges ausprobiert. (Qualität der Nägel generell so lala).Nun bin ich musikalisch sehr viel in Orchestern unterwegs und man kann als Cellist/Bratscher einfach keine unschönen Fingernägel haben, wenn ständig jemand drauf schaut.

    Wenn ich mir die Nägel jetzt mit Gel verstärken lassen würde (nur einmalig, und dann rauswachsen lassen), kann ich mir die Nägel dann selbst gewohnt kürzen (mit langen Nägeln kann man kein Instrument spielen) oder muss ich dann ständig zur Nageltante flitzen?
    "Sehnsucht heißt "ich liebe dich""

  20. #140
    Fortgeschritten Avatar von *Candy*
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    180

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich bin etwas beschämt das zu fragen, aber wer nicht fragt bleibt dumm

    Ich lese hier immer viel in den Threads "Nagellackjunkies" etc.

    Was bedeutet "sheer" wenn ihr über einen Lack schreibt?

    Und "tippwear" kann ich mir vllt. wohl denken, sind das Patzer im Lack?

  21. #141
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Vanessa287 Beitrag anzeigen
    Da ich wie gesagt neu im "Nagel-lacken" bin hab ich zwischendurch einige Fragen, die für euch vielleicht schon komisch klingen ?! Ich habe meine Nägel vor ca. 3 Tagen lackiert mit einem H&M-Lack, ein Glitterlack drüber und Topcoat. Jetzt sind schon paar ecken weg und ich kam durch BJ mal überzulackieren mit ner ganz anderen Farbe. Sieht auch ganz gut aus Aber sollte ich lieber ganz neu ne Mani machen statt überlackieren? Oder macht ihr das manchmal auch so? Also vielleicht ist das ja irgendwie kontraproduktiv?!
    Seit einiger Zeit lackiere ich fast immer eine zweite Mani über die erste - damit ich nicht so oft mit Entferner an die Nägel ran muss.
    Wenn die unteren Schichten allerdings schon anfangen abzublättern, blättern die neu rüberlackierten meist ach recht schnell. Dann sollte man schon über komplette Entfernung nachdenken, meine ich.
    Ansonsten spricht nichts dagegen, neue Schichten über die alten überzulackieren.

    Zitat Zitat von Hariello Beitrag anzeigen
    Ich suche ein gutes Nagelöl, möglichst NK, meine Nägel und vor allem meine Nagelhaut sind sehr in Mitleidenschaft gezogen....

    Und noch eine Frage, was den NLE angeht, ich habe hier mal gelesen, dass einige den NLE von Sante sehr gut und schonen finden, habe ich das richtig in Erinnerung?

    Die Nägel an meinen Händen sind nämlich vom NLE, auch der acetonfrei ist total brüchig geworden

    Danke
    Eure Hariello
    Als NK-Nagelöl kenne ich nur das von Hauschka (glaube ich).
    Ansonsten kannst Du auch einfach nur Mandelöl nehmen - gibt es ja auch bei der NK zu kaufen. Das reicht völig aus.
    Oder Mandelöl, Jojobaöl und Reiskeimöl mischen - aus den drei Ölen besteht das Solar Oil von CND - und das finden viele ganz super. Ich hab das auch schon nachgemischt und die Mischung zieht genausogut ein und pflegt ebensogut wie das gekaufte Solar Oil.

    Den NLE von Sante hatte ich auch lange Zeit. Der ist wirklich gut und schonend, kann ich bestätigen. Allerdings hat man ewig zu rubbeln bis man mehrere Schichten oder gar Glitterlacke wieder runter hat.
    Momentan mixe ich in meine acetonfreien NLE einen Schluck Öl (Mandelöl, Jojobaöl...). Das pflegt auch schon mal ganz gut beim Entfernen und der Nagellack geht doch fixer runter als mit dem Sante.
    Großer Vorteil vom Sante: Er stinkt nicht nach NLE. Das vermisse ich bei meinen jetzigen NLE.

  22. #142
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von mirjam Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Nägel jetzt mit Gel verstärken lassen würde (nur einmalig, und dann rauswachsen lassen), kann ich mir die Nägel dann selbst gewohnt kürzen (mit langen Nägeln kann man kein Instrument spielen) oder muss ich dann ständig zur Nageltante flitzen?
    Ich selber hatte nie Gelnägel, aber ich denke, dass man sich dann selber durchaus die Nägel kürzen kann. Evtl. brauchte man eine spezielle Feile (die muss sicher nicht teuer sein), aber das kann Dir sicher die Nageltante beantworten, bei der Du das dann machen lässt.
    Wenn es ein Nagelstudio in Deiner Nähe gibt, dann geht doch einfach mal fragen. Dich dagegen entscheiden kannst Du Dich ja immer noch, wenn Dir die Beratung suspekt erscheint.

    Zitat Zitat von *Candy* Beitrag anzeigen
    Ich bin etwas beschämt das zu fragen, aber wer nicht fragt bleibt dumm

    Ich lese hier immer viel in den Threads "Nagellackjunkies" etc.

    Was bedeutet "sheer" wenn ihr über einen Lack schreibt?

    Und "tippwear" kann ich mir vllt. wohl denken, sind das Patzer im Lack?
    Achwas, es gibt keine dummen Fragen , hier hat jede mal klein angefangen.

    "sheer" ist ein Lack, wenn er nach zwei bis drei Schichten immer noch den Nagel deutlich durchscheinen lässt - man könnte es auch mit "transparent" übersetzen.
    das Gegenteil von "sheer" ist "deckend" oder "opaque" - da scheint nach zwei Schichten nichts mehr vom Nagel durch (manche Lacke schaffen das auch schon nach einer Schicht).
    Sheere Lacke produzieren aber manchmal tolle Effekte, wenn man sie über einen deckenden (vorzugsweise dunkleren) lackiert. Damit kann man schön rumexperimentieren.

    "Tipwear" nennt man es, wenn man einen Lack mehrere Tage getragen hat und er sich vorne an den Nägeln (durch Abrieb) schon etwas abgenutzt hat, so dass ein schmaler heller Streifen Nagel sichtbar wird. (Bei manchen Lacken geht es schneller, andere Lacke haben kaum Tipwear, also Abnutzung.)
    Patzer sind das nicht.

    Die Begriffe kommen zumeist aus den amerikanischen Blogs, in denen die meisten Nagellackjunkies herumlesen.

  23. #143
    polyfragmo Avatar von Hariello
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    4.866

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Papyra Beitrag anzeigen
    (...)


    Als NK-Nagelöl kenne ich nur das von Hauschka (glaube ich).
    Ansonsten kannst Du auch einfach nur Mandelöl nehmen - gibt es ja auch bei der NK zu kaufen. Das reicht völig aus.
    Oder Mandelöl, Jojobaöl und Reiskeimöl mischen - aus den drei Ölen besteht das Solar Oil von CND - und das finden viele ganz super. Ich hab das auch schon nachgemischt und die Mischung zieht genausogut ein und pflegt ebensogut wie das gekaufte Solar Oil.

    Den NLE von Sante hatte ich auch lange Zeit. Der ist wirklich gut und schonend, kann ich bestätigen. Allerdings hat man ewig zu rubbeln bis man mehrere Schichten oder gar Glitterlacke wieder runter hat.
    Momentan mixe ich in meine acetonfreien NLE einen Schluck Öl (Mandelöl, Jojobaöl...). Das pflegt auch schon mal ganz gut beim Entfernen und der Nagellack geht doch fixer runter als mit dem Sante.
    Großer Vorteil vom Sante: Er stinkt nicht nach NLE. Das vermisse ich bei meinen jetzigen NLE.

    Ich danke Die vielmals für die Tipps und Anregungen , Mandelöl wollte ich mir sowieso holen, dann fang ich damit mal an und wenn mir das nicht reicht, dann mische ich mal nach Deinen Angaben. Ich werde bei Gelegenheit berichten! Das mit dem NLE plus etwas ÖL ist eine gute Idee, ich mache jetzt mal eine Weile Pause mit dem Lackieren und merke mir den Tipp auf jeden Fall .


    Liebe Grüße
    Hariello

    P.S. Sollte es eigentlich süßes Mandelöl sein? Das gibt´s doch Unterschiede, oder?
    Blog: *klick*

  24. #144
    Bratsche. Avatar von mirjam
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.241

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Okei. Danke. Dann mach ich das wohl so...
    "Sehnsucht heißt "ich liebe dich""

  25. #145
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Hariello Beitrag anzeigen
    P.S. Sollte es eigentlich süßes Mandelöl sein? Das gibt´s doch Unterschiede, oder?

    Ich schätze, ich hatte/habe Süßmandelöl benutzt für meine Mixereien.
    Gibt es da noch andere Mandelöle (also für kosmetische Zwecke)? Ich bin sonst nicht so der Selbstmixer.
    Von Yves Rocher gab es früher mal eine Nagelpflegeserie mit Süßmandelöl (das stand auch auf den Sachen so drauf) - daher denke ich schon, dass das wohl die beste Wahl ist.

  26. #146
    Forengöttin Avatar von Vanessa287
    Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    6.226

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    danke dir papyra :)
    Liebe Grüße Vanessa287

  27. #147
    Fortgeschritten Avatar von _kabuki
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Neustrelitz
    Beiträge
    210

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    hallo ihr lieben beautys...
    ich hab mal eine Frage an euch. Meine Freundin hat sich ein Starterset für Kinstnägel gekauft und nun hab ich mich gefragt, ob man sich wirklich alle Farben kaufen muss oder ob man die Verzierungen und so auch mit Nagellack machen kann. Geht das? oder halten die Gele denn nicht??

    Liebe Grüße

  28. #148
    Paletten- Dealer Avatar von chola
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    3.394

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    TheSource

    Dein Lack von CC ist wirklich sehr toll! Kommt direkt auf meine *Muss ich haben Liste* drauf

  29. #149
    Hüterin des Sam Avatar von Haruka
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    Rocklinghausen
    Beiträge
    11.250

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich hab mal ne allgemeine Frage:
    Wie lange brauchen bei euch die Nägel insgesamt zum richtig durchtrocknen, also inkl. Topcoat?
    Ich habe immer das Gefühl meine brauchen ewig und sind teilweise auch über Nacht nicht trocken, können am nächsten Morgen noch immer eingedrückt werden ...

  30. #150
    Frostbeule Avatar von BIG.S
    Registriert seit
    14.09.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    22.174

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Haruka Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ne allgemeine Frage:
    Wie lange brauchen bei euch die Nägel insgesamt zum richtig durchtrocknen, also inkl. Topcoat?
    Ich habe immer das Gefühl meine brauchen ewig und sind teilweise auch über Nacht nicht trocken, können am nächsten Morgen noch immer eingedrückt werden ...
    so genau habe ich noch nie auf die uhr geschaut, aber mit basecoat/pflegelack + 2 schichten farblack + tc (meist manhattan pro shine) schätze ich mal insgesamt ne stunde. nach ca. 10minuten incl. tc ist der lack oberflächlich trocken und nach einer halben stunde kann ich aber schon vorsichtig etwas tun bzw. pflege dann die nagelhaut
    kommt ja auch immer auf den lack an, ob dünn- oder dickflüssig ect.
    bei älteren lacken (ca 10jahre und älter) habe ich auch schon mal am morgen bettdecken-muster auf den nägeln oder ich kann sie noch eindrücken
    vielleicht passen diverse lacke chemisch auch nicht mit bc oder tc zusammen

    Ich bin nicht weg, nur auf der anderen Seite des Weges!
    Viele, viele bunte...

  31. #151
    BJ-Einsteiger Avatar von PolishedSheep
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    190

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Also bei Lacken die sich vertragen und Poshe base- und topcoat sind sie bei mir in ca. 20min wirklich trocken, kann mit dem Nagel zumindest keine Dellen mehr reindrücken. Bei anderen Kombinationen kann es auch wieder eine Stunde dauern, bis ich sicher bin und andere (wie OPI Tickle my France-y) wollen bei mir scheinbar gar nicht trocknen
    Viele Grüße
    PolishedSheep

    Polish and BPAL Blog

  32. #152
    Fortgeschritten Avatar von sunberry
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    409

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo zusammen,

    hab grad erst dieses Unterforum entdeckt und jetzt auch Lust bekommen, mal wieder öfter meine Nägel zu lackieren, bin da manchmal zu faul, weil ich auch immer das Gefühl hab, ich muss ewig warten, bis der Lack trocken ist.
    Wie lange wartet ihr denn zwischen den einzelnen Lackschichten, bevor ihr dann die nächste auftragt?

  33. #153
    Frostbeule Avatar von BIG.S
    Registriert seit
    14.09.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    22.174

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    hi sunberry

    ich lackiere eine hand, dann die zweite und dann nochmal von vorne. vor dem lackieren des tc warte ich dann so 2-3 minuten

    Ich bin nicht weg, nur auf der anderen Seite des Weges!
    Viele, viele bunte...

  34. #154
    Allwissend Avatar von mementomori
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.252

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Nabend,

    ich bin nicht sonderlich bewandert in Sachen Nagellack, verzeiht mir daher bitte, falls ich nun eine dumme Frage stelle.

    Mir schwebt vor ein Nagellack, der _nicht_ total deckend ist, aber trotzdem eine schöne gleichmäßige Farbe ergibt, idealerweise in einem schönen Rot bis Kirschrot (z.B. Manhattan Lotus Effect 45Q). Quasi mittel deckender "Lipgloss für die Nägel", der schön glänzt und irgendwie "gel-artig" ist, wisst ihr, was ich meine?

    Klar, ich könnte natürlich versuchen, eine dünne Einzelschicht meiner gewünschten Farbe aufzutragen, bin da aber nicht allzu begabt. Ausserdem halten 2 Schichten bei mir besser. Oder verdünnen mit Spezialprodukt?


  35. #155
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.993
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    essie Cherry Pop ist transparent und "glossig", wird aber auf dem Nagel wohl mehr rosa als rot:

    http://fabulouslyrandom.com/2009/08/...in-cherry-pop/

    Wenn es wirklich rot, aber halt jelly sein soll, dann eventuell essie Lacy Not Racy, essie Tomboy No More, Misa Cherry Topping, Orly Glam, ...

    http://nailgal.com/displayimage.php?pos=-10336

    Ansonsten halt mit Klarlack selbst so mischen, wie man es möchte.
    ~ Seitenweise Farb-Beispiele für Sommertypen ~
    ~ Die Farbtyp-Thread-FAQ ~ Nagellacke (Kollektionen, Limited Editions) ~

  36. #156
    Inventar Avatar von Marijka
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    2.647

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Haruka Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ne allgemeine Frage:
    Wie lange brauchen bei euch die Nägel insgesamt zum richtig durchtrocknen, also inkl. Topcoat?
    Ich habe immer das Gefühl meine brauchen ewig und sind teilweise auch über Nacht nicht trocken, können am nächsten Morgen noch immer eingedrückt werden ...
    Bei mir halbe bis eine Stunde, würd ich mal schätzen, je nach Lack

  37. #157
    Allwissend Avatar von mementomori
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.252

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von laureley Beitrag anzeigen
    essie Cherry Pop ist transparent und "glossig", wird aber auf dem Nagel wohl mehr rosa als rot:

    http://fabulouslyrandom.com/2009/08/...in-cherry-pop/

    Wenn es wirklich rot, aber halt jelly sein soll, dann eventuell essie Lacy Not Racy, essie Tomboy No More, Misa Cherry Topping, Orly Glam, ...

    http://nailgal.com/displayimage.php?pos=-10336

    Ansonsten halt mit Klarlack selbst so mischen, wie man es möchte.
    Ich glaube, mein Traumprodukt liegt irgendwo zwischen den von dir aufgeführten Sachen. Werde es am besten zunächst mal mit Mischen versuchen, hab praktischerweise grad noch einen schon halb leeren Klarlack da.
    Danke für deine Hilfe!

  38. #158
    Gänseblümchen *ommm* Avatar von endorfinchen
    Registriert seit
    31.12.2006
    Ort
    am Rande des Wahnsin
    Beiträge
    9.843

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"



    Ich brauche mal einen Tipp von euch.
    Und zwar bin ich nach ca. 3 Jahren Gelnägeln im August letzten Jahres wieder zum Naturnagel zurückgegangen. Meine Nägel sind soweit auch wieder schön und stabil. ABER meine Lacke (egal welche Marke) halten kaum. Trotz Unterlack und Topcoat (beides Produkte die ich früher immer super vertragen habe) blättert der Lack nach ca. 1 bis 2 Tagen schon ab.

    Jetzt meine Frage: könnte ich über meinen Lack auch diese Schutzschicht (keine Ahnung wie die heißt) die man auch über die Gelnägel macht (und danach in diese Wärmelampe zum aushärten) machen? Oder würde das den Lack nicht haltbarer machen? Und vor allem, wie geht das wieder ab wenn ich die Nägel umlackieren will?!

    Fragen über Fragen, hoffentlich kann mir jmd helfen!!

  39. #159
    Fortgeschritten Avatar von Niniel-Chan
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    238

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich habe auch mal eine Frage an euch:

    Und zwar habe ich mir im Januar Acrylnägel machen lassen. Jetzt stehe ich gerade vor der Entscheidung, rauswachsen lassen (was mind. noch 2 Monate dauert...) oder kann man das ganze irgendwie auch selbst abnehmen? Bzw. womit wird das in den Nagelstudios gemacht wenn sie die entfernen?
    Weil das ganze ja schon recht kostspielig ist...
    <--Das auf meinem Avatar bin auch tatsächlich ich

    Allerlei Schönes, Düsteres und Schmückendes gibts hier:
    http://de.dawanda.com/shop/DeadDoll

  40. #160
    von Felsenstein Avatar von Papyra
    Registriert seit
    25.09.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.072
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Niniel-Chan Beitrag anzeigen
    Ich habe auch mal eine Frage an euch:

    Und zwar habe ich mir im Januar Acrylnägel machen lassen. Jetzt stehe ich gerade vor der Entscheidung, rauswachsen lassen (was mind. noch 2 Monate dauert...) oder kann man das ganze irgendwie auch selbst abnehmen? Bzw. womit wird das in den Nagelstudios gemacht wenn sie die entfernen?
    Weil das ganze ja schon recht kostspielig ist...
    Meine Nichte hat sich ihre Acrylnägel mal selber mit Aceton/acetonhaltigem Nagellackentferner abgemacht. Das war aber eine längere Prozedur.
    Also gehen tut das wohl, dass man sich die selber entfernt.
    Hinterher gut pflegen, aber das wirst Du Dir ja schon denken können. Kauf Dir vorher vielleicht schon mal "Brustwarzensalbe" (ja, ist ein Geheimtipp, hat hier im Forum aber schon die Runde gemacht ), die enthält viel pflegendes Lanolin. Ist toll für geschundene Nägel und Nagelhaut. Die Salbe gibt es bei DM bei den MAMA-Sachen - und bei Rossmann gibt es auch solche Salbe. Kostet 1,49 Euro oder so...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.