Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 46 von 56 ErsteErste ... 26364445464748 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.801 bis 1.840
  1. #1801
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    naja, man muss halt abwiegen in wie weit man es sich zutraut beim nagelhautentfernen nicht den halben finger mit zu entfernen. und wie man hier lesen kann gibt es halt verschiedene meinungen dazu, ob nagelhaut nun geschnitten werden sollte oder nicht.
    wenn ich diese nägel vor der nase hätte, von einer freundin, weil ich habe da keine professionelle ausbildung, würde ich als erstes die hände ein wenig einweichen oder bei mir mache ich das meinst nach dem duschen. nach dem einweichen nagelhautentferner auf die nagelhaut geben, einwirken lassen und danach nach hinten schieben. je nachdem wieviel nagelhaut dann noch übrig ist mit einer nagelhautzange entfernen. hornhaut an den seiten kann man zb auch wegfeilen, da muss man nicht schneiden.
    was für eine feile nutzt du denn ?

  2. #1802
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Das auf dem verlinkten Bild bekommt man aber auch gut mit einem gescheiten Nagelhautentferner weg. So sieht meine Nagelhaut leider auch öfter nach einem Arbeitstag aus. Der Sally Hansen Nagelhautentferner löst das aber auf und dann kann man es wegschieben und die Reste vorsichtig abrubbeln. MMn. hat man dann auch etwas Ruhe bis es wieder so weit kommt.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  3. #1803
    Träumerle Avatar von Mirja_Schneewind
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    Eisland
    Beiträge
    1.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Danke für den Link! Also ich habe da wohl echt Glück, und auch keine Hornhaut oder dickere Haut an den Fingern/Nägeln. Nur meine Nägel splittern immer noch, trotz cremen, vorsichtig feilen, kurz halten, pflegender oder härtender Unterlack und Biotin. Hmpf. Mache gerade eine Lackierpause und hab alle Nägel so kurz wie möglich abgeschnitten.
    "Wer nicht in die Welt passt, ist immer nahe daran, sich selbst zu finden."
    Hermann Hesse

  4. #1804
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    hast du mal dein blut checken lassen, ob da alles ok ist ?
    welche feile und welchen nagelhärter benutzt du denn ?
    wie stehst du zu formaldehyd ?

  5. #1805
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Bei dem Bild würde ich nur im Mittelfinger diesen Zippel auf jeden Fall abknipsen. Ansonsten reicht da vermutlich schieben - und ich bin auch nur auf dem Trip es gleichmäßig zu machen, das Thema Nagelgewinnung (das rosane meiner Nägel ist total kurz) hab ich aufgegeben.

    Ich hab voll übel Hornhaut an den Fingern, gerade auch neben den Nägeln - du Glückliche!

    Sagt mal, an den Händen hab ich das weniger, aber an den Füßen - über der Nagelhaut, also da, wo die rauswächst sammelt sich bei meinen Nägeln, besonders bei denen, die nicht so plan mit der Haut des Fingers sind (wo also ein bisschen ne Furche am Anfang vom Nagel ist) auch irgendwie tote Haut bzw die trocknet da in do Schüppcvhen aus und beim Versuch, das zu entfernen mach ichs immer nur schlimmer - kann man da was machen?
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  6. #1806
    Träumerle Avatar von Mirja_Schneewind
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    Eisland
    Beiträge
    1.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Mein Blut ist in Ordnung und Formaldehyd hab ich auch getestet. Ich habe den Nagelhärter von P2 mit Formaldehyd. Davor hatte ich den Microcell Green, also ohne, probiert. Und ich benutze eine Glasnagelfeile von P2 und eine aus der Apotheke. Vielleicht sind meine Nägel einfach zu dünn? Ich habe auch recht feine Haare.
    "Wer nicht in die Welt passt, ist immer nahe daran, sich selbst zu finden."
    Hermann Hesse

  7. #1807
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von bärtige Lady Beitrag anzeigen
    Sagt mal, an den Händen hab ich das weniger, aber an den Füßen - über der Nagelhaut, also da, wo die rauswächst sammelt sich bei meinen Nägeln, besonders bei denen, die nicht so plan mit der Haut des Fingers sind (wo also ein bisschen ne Furche am Anfang vom Nagel ist) auch irgendwie tote Haut bzw die trocknet da in do Schüppcvhen aus und beim Versuch, das zu entfernen mach ichs immer nur schlimmer - kann man da was machen?
    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das denke was du meinst. aber wenn dem so sein sollte hab ich das auch und mach das einfach ähnlich wie die nagelhaut am besten nach dem baden weg.


    Zitat Zitat von Mirja_Schneewind Beitrag anzeigen
    Mein Blut ist in Ordnung und Formaldehyd hab ich auch getestet. Ich habe den Nagelhärter von P2 mit Formaldehyd. Davor hatte ich den Microcell Green, also ohne, probiert. Und ich benutze eine Glasnagelfeile von P2 und eine aus der Apotheke. Vielleicht sind meine Nägel einfach zu dünn? Ich habe auch recht feine Haare.
    haben die härter denn ietwas bei dir gebracht oder gabs da null verbesserung ?
    ich hatte früher auch extrem dünne nägel die so biegsam waren wie butter und sich auch geppelt haben. ich habe dann den normalen microcell 2000 benutzt, der hatte bei mir schon einen effekt gebracht, aber für mich noch immer nicht genug und dann habe ich iwann den herome extra stark für mich entdeckt und nun bin ich seit einigen jahren sehr glücklich mit dem. man muss halt, wenn man nagelhärter mit formaldehyd verwendet, auch noch sehr viel cremen und ölen, weil formaldehyd leider auch austrocknend wirkt und sich sonst das peelen noch verschlimmern könnte. ich hab das aber so gut wie gar nicht mehr und auch die nägel sind ziemlich stabil.
    vll ist der herome noch einen versuch wert ?

  8. #1808
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von bärtige Lady Beitrag anzeigen
    Bei dem Bild würde ich nur im Mittelfinger diesen Zippel auf jeden Fall abknipsen. Ansonsten reicht da vermutlich schieben - und ich bin auch nur auf dem Trip es gleichmäßig zu machen, das Thema Nagelgewinnung (das rosane meiner Nägel ist total kurz) hab ich aufgegeben.

    Ich hab voll übel Hornhaut an den Fingern, gerade auch neben den Nägeln - du Glückliche!

    Sagt mal, an den Händen hab ich das weniger, aber an den Füßen - über der Nagelhaut, also da, wo die rauswächst sammelt sich bei meinen Nägeln, besonders bei denen, die nicht so plan mit der Haut des Fingers sind (wo also ein bisschen ne Furche am Anfang vom Nagel ist) auch irgendwie tote Haut bzw die trocknet da in do Schüppcvhen aus und beim Versuch, das zu entfernen mach ichs immer nur schlimmer - kann man da was machen?
    Meinst du rechts und links neben den Nägeln oder über der Nagelhaut? Wenn es nur Schüppchen sind, würde ich die glaube ich mit einem Microfasertuch vorsichtig abrubbeln und halt immer gut eincremen oder -ölen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  9. #1809
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Jup, ich versuch das wegzurubbeln, mit Bürste, Tuch, egal - hinterher ists immer nch schuppiger, an den Fingern sind das eher so große Plättchen, die am Stück da austrocknen, an den Füßen eher kleine Fitzel. Ich hab den eindruck, dass das einfach tote Haut ist, also normal, dass die halt nur da an der Stelle nciht normal abgerubbelt wird.
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  10. #1810
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Große Plättchen? Das hab ich noch nie gehabt. Du hast aber keine Schuppenflechte?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  11. #1811
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    ne (die tollste Haut hab ich nicht, aber wirklich Schuppenflechte ist das keine), ach das ist schwer zu beschreiben, da bilden sich einfach so weiße Stellen, die man auch am Stück abnehmen kann, aber untendrunter ist die Haut nicht glatt. Ich denke das muss irgendwie eine angehobene Hautsstelle sein, die dann austrocknet, ich weiß nur nicht, woher das kommt.
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  12. #1812
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Eher wie Hornhaut? Das hab ich auch schon mal neben den Nägeln, gerade nach der Arbeit. Da hilft aber ölen und cremen. Und es vorsichtig mit einer feinen Feile abfeilen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  13. #1813
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.519

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    hm, ja, eher dünne, lose Hornhaut, ah! Genau, wie Schwielen, die sich lösen, so sieht das aus.
    wie kommt man denn da mit ner Feile hin? Hast du da ne spezielle? Das ist doch so nah am Nagel... und meine Feile ist vorn glatt oder nicht rund genug.
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  14. #1814
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Bei mir ist das eher vorne neben den Fingernägeln, dort wo der Nagel über den Finger raus wächst. Da kommt man ja gut mit der Feile ran. Direkt neben den Nagelplatten, hm. Ich glaub da würde ich es mal mit einem Peeling aus Olivenöl und Zucker versuchen. Vorher vielleicht ein Handbad machen, damit es schon aufgeweicht ist. Oder halt mit besagtem Nagelhautentferner. Den würde ich an der Stelle aber nicht lange einwirken lassen. Die Fruchtsäuren bizzeln dann bestimmt.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  15. #1815
    Inventar Avatar von Bluenight
    Registriert seit
    26.06.2015
    Beiträge
    1.945
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Sorry wenn ich hier so reinschneie aber ich habe eine kurze Frage.

    Ich möchte mir die Nägel lackieren (nach Ewigkeiten mal wieder) und wollte mir einen Lack von Catrice aus dem normalen Standardsortiment holen. Auf der Internetseite ist da die Empfehlung, den Lack zusammen mit dem Gel shine unter- und Überlack zu verwenden und die normalen Lacke heißen ja jetzt auch Gelshine.
    Meine Frage: Kann ich die Farblacke einfach so ohne diesen Unter- und Überlack verwenden? Für mich ist das nicht klar ersichtlich

  16. #1816
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.353
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Leute mir ist heute folgendes passiert. Ich hab eine Sonnencreme aufgetragen, Gott sei Dank nur eine Probetube und die hat unbemerkt meinen Nagellack so aufgeweicht, dass ich mir die ganzen Klamotten versaut habe und alles was ich angefasst habe. Der Lack ist jetzt matt und verschmiert. Wie kann sowas sein? Die Probe ist irgend ne Luxusmarke, sonst hab ich immer Sonnenschutz von dm.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  17. #1817
    used to be a fish! Avatar von jelly
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    8.573

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Bluenight, es ist sicher so gedacht, dass man es trotzdem mit über- und unterlack verwenden soll. du kannst es aber ruhig mal ohne probieren. vielleicht hast du ja glück. für mich funktioniert es ohne unter und überlack auf keinen fall.

  18. #1818
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen
    Leute mir ist heute folgendes passiert. Ich hab eine Sonnencreme aufgetragen, Gott sei Dank nur eine Probetube und die hat unbemerkt meinen Nagellack so aufgeweicht, dass ich mir die ganzen Klamotten versaut habe und alles was ich angefasst habe. Der Lack ist jetzt matt und verschmiert. Wie kann sowas sein? Die Probe ist irgend ne Luxusmarke, sonst hab ich immer Sonnenschutz von dm.
    Wenn man mal googelt haben wohl auch andere dieses Problem. Aber warum?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  19. #1819
    Bazinga! Avatar von amusedPolish
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Cydonia
    Beiträge
    1.712

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen
    Leute mir ist heute folgendes passiert. Ich hab eine Sonnencreme aufgetragen, Gott sei Dank nur eine Probetube und die hat unbemerkt meinen Nagellack so aufgeweicht, dass ich mir die ganzen Klamotten versaut habe und alles was ich angefasst habe. Der Lack ist jetzt matt und verschmiert. Wie kann sowas sein? Die Probe ist irgend ne Luxusmarke, sonst hab ich immer Sonnenschutz von dm.
    Was sind denn für INCI in der Sonnencerme drinnen? Könnt gut sein, z.B. Alkohol den Lack angreift und sich mit dem Überlack nicht verträgt und deshalb matt wird.
    Mein Blog
    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf, sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris
    In omnia paratus! 25.11.2016

  20. #1820
    Inventar Avatar von Bluenight
    Registriert seit
    26.06.2015
    Beiträge
    1.945
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von jelly Beitrag anzeigen
    Bluenight, es ist sicher so gedacht, dass man es trotzdem mit über- und unterlack verwenden soll. du kannst es aber ruhig mal ohne probieren. vielleicht hast du ja glück. für mich funktioniert es ohne unter und überlack auf keinen fall.
    Habs jetzt mit nem anderen Unterlack und ohne Überlack, bisher funktionierts gut.

    GelberLidschatten, ich hatte das mal im Schwimmbad mit einem Maybelline Nagellack. Der ist durch das Chlorwasser so aufgeweicht, dass man ihn fast abwischen konnte. Wie das sein kann frage ich mich auch

  21. #1821
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.353
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich hab die zweite Sonnencreme verschenkt, deshalb kann ich es nicht mehr sagen, war von Lancaster. Mit der von dm ist wieder alles im grünen Bereich.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  22. #1822
    Fortgeschritten Avatar von Nria
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    241

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von GelberLidschatten Beitrag anzeigen
    Leute mir ist heute folgendes passiert. Ich hab eine Sonnencreme aufgetragen, Gott sei Dank nur eine Probetube und die hat unbemerkt meinen Nagellack so aufgeweicht, dass ich mir die ganzen Klamotten versaut habe und alles was ich angefasst habe. Der Lack ist jetzt matt und verschmiert. Wie kann sowas sein? Die Probe ist irgend ne Luxusmarke, sonst hab ich immer Sonnenschutz von dm.
    Ich schätze auch, dass es von den Inhaltsstoffen kommt. Es gibt ja ölhaltige Nagellackentferner und Sonnencremes sind ja meist auch sehr ölig, vielleicht ist da das gleiche Zeug drin?

    Ich hab auch mal ne Frage (die Suchfunktion hat nix gebracht):
    Kennt jemand einen Unterlack, der wirklich vor Abfärben schützt? Ich habe einige Lacke, die durch mehrere Schichten Unterlack hindurch die Nägel verfärben :( und die würde ich so gerne trotzdem tragen.
    (normalerweise trage ich zwar durchgehend Nagellack, aber ein paarmal im Jahr bin ich auf Mittelalterveranstaltungen unterwegs, in entsprechender Kleidung und selbstverständlich ohne Nagellack, dann sind verfärbte Nägel echt blöd. Und wegen meines ziemlich langen Nagelbetts dauert es ewig, bis Verfärbungen rausgewachsen sind :( )
    Mondkunst: Mein Nähblog
    Aber die Libelle ist ein Vogel.
    Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

  23. #1823
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hm, Basecoat der vor Verfärben schützt? Microcell schützt nicht. Ich hab davor so viele Basecoats verwendet, mir blieb aber keiner mit speziell dieser Eigenschaft im Kopf. Außer Gellacken. Also Gel-Basecoat, darüber Farblack und dann Gel-Topcoat. Es gibt aber spezielle Topcoats, die durch einen leicht violetten Effekt die Nägel nicht mehr so gelblich aussehen lassen. Ich hab z.B. diesen, der trocknet auch ratzfatz. Hilft allerdings natürlich auch nur begrenzt bei starken Verfärbungen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  24. #1824
    Fortgeschritten Avatar von Desmona
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    301
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich kann viell. einen Tipp geben, aber nur für Leute, die eventuell gerne lackieren :D
    Ich habe keine gelben Nägel mehr, seitdem ich irgendeinen (egal welchen, Microcell, P2 Calcium, P2 Rillenfüller BC usw.) Basecoat zweimal hintereinander auftrage. Das war für mich die Einzige Möglichkeit keine gelben Nägel mehr zu bekommen. Seitdem kann ich auch endlich mal einen Klarlack auftragen....das war vorher nie möglich....die Nägel waren so fies gelb, das hätte ich niemandem zeigen wollen :D
    Die Starken sind die, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und Andere glücklich machen.

  25. #1825
    Bazinga! Avatar von amusedPolish
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Cydonia
    Beiträge
    1.712

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Bei mir klappts ganz gut mit dem Pro White von Alessandro (gibts u.a. beim Müller). Benutz den schon seit ein paar Jahren und selbst bei bekannten Verfärbern hab ich nur minimalst Verfärbungen.

    Trag zuerst meinen normalen Unterlack auf, eine Schicht Pro White , Farblack und dann Überlack
    Mein Blog
    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf, sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris
    In omnia paratus! 25.11.2016

  26. #1826
    BJ-Einsteiger Avatar von Evele
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    44

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich habe mir mit dem Colour Alike 512 trotz Baseoat drei Nägel ordentlich verfärbt (blau) und drei weitere minimal. Zahnpasta, Zitronensaft und Backpulver ändern daran leider nichts. Kukident habe ich leider gerade keine zur Hand, würde ich aber zur Not auch noch besorgen. Zur Polierfeile wollte ich vorerst nicht greifen. Habt ihr noch Ratschläge was sonst noch helfen könnte? Oder hattet ihr auch schon Verfärbungen die man nicht entfernen konnte?

  27. #1827
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Die Polierfeile nimmt ja nichts vom Nagel an sich weg, ich würde das also mal mit einem Buffer versuchen. Ich bin aber meistens zu bequem und lackiere eh wieder neu, von daher wachsen Verfärbungen bei mir meistens nur raus.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  28. #1828
    Allwissend Avatar von Mexx
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    1.047

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Liebe BJ,

    ich bin die "Neue" hier und würde mich über Euren Rat sehr sehr freuen.

    Jahrelanges Nägelbeissen bzw eher wegreissen und splitternde Nägel hab ich hinter mir. Dank Microcell GREEN wächst nun endlich was. Nun ja, auch früher ist schon des öfteren was gewachsen aber damals hab ich es immer wieder kaputtbekommen durch falsches Feilen und Co. Und das soll sich nun ändern.

    Alle Nägel haben eine relativ passende Form. Lediglich Mittel- und Ringfinger sind einfach nur noch breit und wachsen scheußlich nach oben.

    Nun meine Überlegung: Ich geh ins Nagelstudio und lass mir da mal helfen wie man die in Form bringt. Bevor wieder was schief geht?

    Ist das blöd?
    LG
    Mexx

  29. #1829
    Forengöttin Avatar von Abendsternchen
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    14.750

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hey,

    nöö, wieso soll das blöd sein?
    Wenn es ein gutes Nagelstudio ist, können sie dich gut beraten, wie du deine Nägel in Zukunft pflegen und feilen sollst. Und wenns nur um Manicüre geht, kostet das monatliche Feilen im Nagelstudio/Kosmetikstudio auch nicht die Welt. Die sehen dann auch, was evtl noch zu tun ist bzw wenn es sich Etwas zum Schlechteren entwickeln sollte

  30. #1830
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.353
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass sie dir dort eher künstliche Nägel aufschwatzen wollen.
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  31. #1831
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Mit Nagelstudios habe ich keine Erfahrung. Ich würde mir einfach Youtube-Tutorials anschauen. Da gibt es bestimmt was zum Thema. Nägel richtig feilen bekommst du hin, ist nicht schwer.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  32. #1832
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    ich würde da wohl auch eher zu einer kosmetikerin gehen die maniküre anbietet.

  33. #1833
    BJ-Einsteiger Avatar von Evele
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    44

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    Die Polierfeile nimmt ja nichts vom Nagel an sich weg, ich würde das also mal mit einem Buffer versuchen. Ich bin aber meistens zu bequem und lackiere eh wieder neu, von daher wachsen Verfärbungen bei mir meistens nur raus.
    Mit dem Buffer hat es wunderbar funktioniert. Hätte ich geahnt, dass es sich mit so wenig Druck entfernen lässt, hätte ich gleich zum Buffer gegriffen statt mir die Finger einzuweichen. Danke!

  34. #1834
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    was ist für euch bitte ein buffer ?
    ich kenn nur buffer für acrylnägel und die sind unglaublich grob und nicht für echte nägel gedacht.

  35. #1835
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.804

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Twinkler Beitrag anzeigen
    was ist für euch bitte ein buffer ?
    ich kenn nur buffer für acrylnägel und die sind unglaublich grob und nicht für echte nägel gedacht.
    Ich habe sowas ähnliches. Hab ich mir mal aus den USA mitgebracht.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  36. #1836
    BJ-Einsteiger Avatar von Evele
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    44

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Twinkler Beitrag anzeigen
    was ist für euch bitte ein buffer ?
    ich kenn nur buffer für acrylnägel und die sind unglaublich grob und nicht für echte nägel gedacht.
    Ich habe eine Bufferfeile mit 320er Körnung von Jolifin. Die ist ziemlich weich.

  37. #1837
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    achso, danke euch.
    für mich war ein buffer immer extrem grob. hab iwie ignoriert, dass es da auch unterschiede gibt.

  38. #1838
    Allwissend Avatar von Mexx
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    1.047

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Danke für Eure Einschätzungen. Ich lass sie jetzt mal noch etwas wachsen und geh mal zur Maniküre. Youtube hab ich schon gefühlte 1000 Clips gesehen. Ich bin trotzdem echt zu blöd, die Nägel in die richtige Form zu bekommen
    LG
    Mexx

  39. #1839
    Fortgeschritten Avatar von Nria
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    241

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ganz vergessen zu antworten, aber besser spät als nie ...?

    Zitat Zitat von amusedPolish Beitrag anzeigen
    Bei mir klappts ganz gut mit dem Pro White von Alessandro (gibts u.a. beim Müller). Benutz den schon seit ein paar Jahren und selbst bei bekannten Verfärbern hab ich nur minimalst Verfärbungen.

    Trag zuerst meinen normalen Unterlack auf, eine Schicht Pro White , Farblack und dann Überlack
    Cool, den hab ich sogar zufälligereise hier stehen. Wird gleich mal ausprobiert :)
    Mondkunst: Mein Nähblog
    Aber die Libelle ist ein Vogel.
    Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

  40. #1840
    Allwissend Avatar von Pummelfee
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    1.169

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Nimmt hier auch jemand seinen Nagellack mit Mikrofasertüchern ab? Ich hab das jetzt schon bei ein paar Bloggern gesehen und frage mich, inwieweit das umweltschonender ist als Wattepads. Also, was produziert weniger Müll?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.