Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 45 von 56 ErsteErste ... 2535434445464755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.800
  1. #1761
    Forengöttin Avatar von Abendsternchen
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    14.750

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Wie ist es mit dem Ablackieren? Muss man viel puhlen?

  2. #1762
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Nee, das geht auch einfacher als mit Aufklebern.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  3. #1763
    Forengöttin Avatar von Abendsternchen
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    14.750

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"


    Vielen lieben Dank für eure Mithilfe

  4. #1764
    BJ-Einsteiger Avatar von Falbkatze
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    120

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ein Nachteil ist der Suchtfaktor ;)

  5. #1765
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    20

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo, ihr Lieben,

    ich habe da mal eine kleine Frage. Ich suche quasi die eierlegende Wollmilchsau. Online habe ich mir dot-Glitter bestellt, weil ich den in den Indie-Lacken so herrlich finde. Nun würde ich gern einen Topper meiner Farbwahl daraus machen. Kennt jemand eine gute Glitterbase, die man ohne viel Schnickschnack und Sucherei erwerben kann? Pigment setzen sich ja in Frankens schnell am Flaschenboden ab. Dem Glitter droht das sicher bei einem Topcoatgepansche auch, oder?

    Ich würde mich sehr über Ideen freuen.

    Lieben Dank schon mal.

  6. #1766
    Forenkönigin Avatar von lfcmaus
    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    5.237

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Meine Suspension Bases sind alle von etsy (WonderBeauty und misfits zB).

    Dance Legend verkauft jetzt auch welche, aber kA wie die so sind.

  7. #1767
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    20

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Lieben Dank für die Vorschläge. Dann werde ich mich mal damit beschäftigen.

  8. #1768
    BJ-Einsteiger Avatar von Kristina428
    Registriert seit
    28.09.2014
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    89
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo,

    ich habe auch eine Frage: auf Instagram gibt es ja jede Menge Videos von Nagelkünstlern. Und sie Pinseln sich vor dem Lackieren etwas um den Nagel auf, was sie nach dem lackieren einfach wieder abziehen. Damit kein Nagellack daneben geht. Wisst ihr was ich meine und wo ich es bekomme?


    Danke schön schon einmal im Voraus.
    LG Kristina

  9. #1769
    Fortgeschritten Avatar von Aglaya
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    192

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Das ist flüssiger Latex. Gibt es speziell für Naildesigns, aber wohl nur in den USA. Ich habe mir jetzt ein ganz normales Fläschchen über Ebay gekauft (Suchbegriff einfach flüssiges Lates oder liquid latex), das ich in ein leeres Nagellackfläschen umfüllen werde, wegen dem Pinsel. Musst halt einfach drauf schauen, dass es hautverträglich ist. Im Moment sollte man das wohl auch bei den Faschingsartikeln finden, für künstliche Wunden und so.

  10. #1770
    BJ-Einsteiger Avatar von Evele
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    44

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Schau mal bei http://hungrynails.blogspot.de/2015/...lack-fans.html vorbei. Da wird Latexmilch verwendet. Im Baumarkt hab ich keine gefunden, wusste aber auch nicht in welcher Abteilung ich suchen soll und weit und breit kein Mitarbeiter wenn man sie braucht. Ich werde es erstmal mit Bastelkleber probieren. Ansonsten hole ich mir die Latexmilch bei Amazon.

  11. #1771
    Fortgeschritten Avatar von Aglaya
    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    192

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    @ Evele
    Die Latexmilch aus dem Baumarkt würde ich eh nicht empfehlen, die ist nicht zur Anwendung auf der Haut gedacht. Bastelleim funktioniert, aber nur bei " trockener Anwendung", für's Watermarbelling ist er nur bedingt geeignet, da wasserlöslich.

  12. #1772
    BJ-Einsteiger Avatar von Kristina428
    Registriert seit
    28.09.2014
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    89
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Super! Vielen Dank für die schnellen Antworten!!

  13. #1773
    BJ-Einsteiger Avatar von Evele
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    44

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Aglaya Beitrag anzeigen
    @ Evele
    Die Latexmilch aus dem Baumarkt würde ich eh nicht empfehlen, die ist nicht zur Anwendung auf der Haut gedacht. Bastelleim funktioniert, aber nur bei " trockener Anwendung", für's Watermarbelling ist er nur bedingt geeignet, da wasserlöslich.
    Ich hätte eh nur Naturlatex ohne oder mit zumindest nur wenig Ammoniak mitgenommen. Aber keine Ahnung was im Baumarkt sonst noch drin ist. Ist vielleicht wirklich besser, dass ich nichts gefunden habe.

    Für Watermarbling fehlt mir gerade die Geduld. Fürs Stamping würde es mit vorerst reichen.

    Eigentlich wollte ich mit dem Bastelkleber ja Nagelsticker machen. https://m.youtube.com/watch?v=sJWQ7DLZATc :)

    Zu viele Ideen, zu wenig Zeit...

  14. #1774
    Träumerle Avatar von Mirja_Schneewind
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    Eisland
    Beiträge
    1.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Sowas gibt es auch von P2, den Color Stop: http://www.dm.de/de_homepage/p2_home...olor-stop.html
    "Wer nicht in die Welt passt, ist immer nahe daran, sich selbst zu finden."
    Hermann Hesse

  15. #1775
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    3

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hab da auch mal ne frage,

    Ich wollte nicht extra einen thread aufmachen.

    Ich hab extrem weiche Nägel, die total abbrechen wenn ich sie mal länger wachsen lasse. Daher halte ich die Nägel kurz.

    Ich wollte jetzt mal meine Fingernägel machen, aber komme irgendwie nicht zurecht.

    Hab meine Fingernägel lackieren wollen, aber das sah total komisch aus. Ich habe so komische Rillen im Nagel, dann hat der Nagellack blasen geworfen, es hat Stunden später angefangen das der Nagellack abgeblättert ist und dann alles nicht mehr so schön aussah.

    Benutzt habe ich basecoat (p2),Nagellack (catrice) und topcoat (p2)

    Wie handhabt ihr das alles? Vielleicht ist wenn man billig kauft was Schminke und so betrifft , nicht immer gut?

    LG Cristina

  16. #1776
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Jein, man kann nicht pauschal sagen, dass teure Produkte immer besser sind. Kommt auch individuell ein bisschen auf die Körperchemie an. Farblacke halten bei mir tatsächlich von Markenherstellern wie Opi besser als Lacke von Catrice oder P2. Base- und Topcoats gibt es aber auch recht gute günstige.

    Hast du die Nägel gut entfettet vor dem Lackieren? Nicht gebadet vorher oder die Nägel gebadet?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  17. #1777
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    3

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich hab meine Fingernägel mit Nagellackentferner entfettet. Ich hab auch nicht gebadet vorher. Hab nur vor dem lackieren die Hände gewaschen. Bei mir hat der Nagellack angefangen zu splitten. Ob es am topcoat liegt? So macht es keinen Spaß.

  18. #1778
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Manche Nagellacke tendieren dazu Bläschen zu werfen, ich hab da auch einen Kandidaten von Catrice bei dem das passiert. Außerdem kenne ich das vom Sommer wenn man bei Hitze draußen lackiert, aber ich nehme mal an, du hast auch nicht neben dem offenen Kamin gesessen oder so. Deshalb dürfte der Lack aber trotzdem nicht splittern. Da hilft dann nur, die einzelnen Komponenten auszutauschen, um die Ursache zu finden. War dein Topcoat ein Schnelltrockner? Ansonsten würde ich dir ans Herz legen z.B. den Essie Good to Go oder den Sally Hansen InstaDri zu kaufen. Damit trocknen die Lackschichten auch schneller durch und halten länger.

    Du schriebst im ersten Post etwas von brüchigen Nägeln, da hab ich mit dem Microcell 2000 Nail Repair als Unterlack gute Erfahrungen gemacht. Auf festen Nägeln hält der Nagellack auch länger und besser. Viel Erfolg!
    Geändert von Cheyenne (17.03.2015 um 07:43 Uhr) Grund: S und eine null vergessen
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  19. #1779
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    3

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich werde mal einen anderen topcoat probieren. Den von essie werde ich testen.

  20. #1780
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    2

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo zusammen, ich brauche eine solche Frabe RAL 4004 Bordeauxviolett Haben Sie Idee welche Marke und Nummer?

  21. #1781
    Inventar Avatar von Nahele
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    ganz bei mir
    Beiträge
    2.256
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von fennorm Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich brauche eine solche Frabe RAL 4004 Bordeauxviolett Haben Sie Idee welche Marke und Nummer?
    Ich kann diese Seite leider nicht öffnen

  22. #1782
    BJ-Einsteiger Avatar von Jokey
    Registriert seit
    22.04.2015
    Beiträge
    15

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Dito, die Seite funktioniert leider nicht. :( Ich mag ja die Essie Lacke sehr gern. Ist da möglicherweise was passendes dabei? -> https://www.essie.de/nagellack/bordeaux

  23. #1783
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Hallo

    Darf ich zwei absolute Anfänger-Fragen bei Euch loswerden? Ich hab kaum Erfahrungen mit Nägel-Lackieren, möchte mich aber wiedermal daran versuchen.

    1. Wenn ich meine Nagelhaut zurückschiebe, bleibt so ein Nagelhaut-Wulst (sorry, das klingt ein bisschen eklig ... aber Ihr wisst sicherlich, was ich meine ) stehen. Das sieht doof aus - wie kriege ich den weg?

    2. Ich würde gerne für den Anfang einen Nude-Lack ausprobieren. In anderen Kosmetik-Sparten weiß ich von Produkten, die - zumindest angeblich - besonders vielen Leuten stehen. Gibt es das auch bei Nude-Lacken? Ich finde die Farben in den Fläschchen schwer einzuschätzen und bin nicht sicher, welche Nude-Ton-Richtung für mich die richtige wäre (also ob bspw. eher rosa - oder gelbstichig u.s.w). Falls das hilft: Meine Haut ist generell gelblich-olivig (wobei ich finde, dass meine Hände oft rot sind).

    Falls Ihr irgendwelche Tipps für mich habt, würde mich das sehr freuen!

  24. #1784
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    bei 2. kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich mich mit nude wirklich gar nicht auskenne, aber zu 1. kann ich helfen.
    das ist allerdings auch ein wenig individuell, aber ich würde vorschlagen kaufe dir nagelhautentferner, vll den von p2, davon hab ich gutes gehört und der ist günstig. zusätzlich würde ich dann noch eine nagelhautzange oder einen nagelhauttrimmer empfehlen. da kommt es sehr darauf an mit was dir der umgang eher liegt. ich persönlich komme mit dem trimmer gar nicht zurecht und nutze seit ich denken kann eine zange. vll schaust du auch mal auf youtube, ich bin mir sicher dazu gibt es videos. und schön eincremen und/oder ölen nicht vergessen.

  25. #1785
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Hella Beitrag anzeigen
    Hallo

    Darf ich zwei absolute Anfänger-Fragen bei Euch loswerden? Ich hab kaum Erfahrungen mit Nägel-Lackieren, möchte mich aber wiedermal daran versuchen.

    1. Wenn ich meine Nagelhaut zurückschiebe, bleibt so ein Nagelhaut-Wulst (sorry, das klingt ein bisschen eklig ... aber Ihr wisst sicherlich, was ich meine ) stehen. Das sieht doof aus - wie kriege ich den weg?

    2. Ich würde gerne für den Anfang einen Nude-Lack ausprobieren. In anderen Kosmetik-Sparten weiß ich von Produkten, die - zumindest angeblich - besonders vielen Leuten stehen. Gibt es das auch bei Nude-Lacken? Ich finde die Farben in den Fläschchen schwer einzuschätzen und bin nicht sicher, welche Nude-Ton-Richtung für mich die richtige wäre (also ob bspw. eher rosa - oder gelbstichig u.s.w). Falls das hilft: Meine Haut ist generell gelblich-olivig (wobei ich finde, dass meine Hände oft rot sind).

    Falls Ihr irgendwelche Tipps für mich habt, würde mich das sehr freuen!
    Zu 1. Ich finde den Nagelhautentferner von Sally Hansen (Instant Cuticle Remover) gut. Der ist mit Fruchtsäuren und besser als die Sachen, die ich ansonsten im Drogeriebereich ausprobiert habe und die die Nagelhaut nur aufweichen.

    Zu 2. Ich finde es teilweise auch schwierig die richtige Farbe bei Nude-Lacken zu finden. Essie hat ja ziemlich viele im Programm und im Essie Thread kann man dir bestimmt sagen wie die farblich ausfallen. Ansonsten würde ich mir vor dem Kauf Swatches anschauen. Ich habe auch eher gelbstichige Haut und komme mit dunkleren Nude-Lacken besser klar.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  26. #1786
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Danke Ihr beiden! Zum Nagelhaut-Trimmen: Ich dachte bisher, man solle die Nagelhaut auf gar keinen Fall schneiden Stimmt das so nicht? Aber ich werde in jedem Fall mal so einen Nagelhautentferner ausprobieren
    Und dunklere Nude-Lacke klingen gut; ich hab auch den Verdacht, dass dunklere Töne besser an mir aussehen könnten. Habt Ihr vl. Blog-Empfehlungen, auf denen von eher gelb-oliv-häutigen Damen Nude-Lacke geswatcht werden? Dann stöbere ich dort mal.

  27. #1787
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Das ist richtig, die Nagelhaut sollte man nie schneiden. Die meisten Nagelhautentferner weichen die Nagelhaut auf und man kann sie so besser zurückschieben. Wenn man aber viel Nagelhaut hat, finde ich diese Entferner mit Fruchtsäure (oder anderen Säuren) besser, denn diese entfernt halt auch die Nagelhaut etwas und man hat nicht diesen Wulst beim Zurückschieben. Das ist dann aber nicht so wie beim Schneiden, denn dadurch wuchert sie. Abgesehen davon, dass die Nagelhaut natürlich auch ein Schutz ist und leicht Bakterien eindringen können wenn man sie beim Schneiden verletzt.

    Zu den Blogempfehlungen? Da müsste ich selbst erst googlen.

    Edit: Fotos können ja verfälschen, schau mal bei lacktastisch vorbei. Ich würde so vom Bild her sagen, dass sie einen gelblichen Hautton hat. Ich weiß nicht ob sie viele Nudetöne benutzt, Nagellack-Blogger haben ja meistens auch ihre Farbpreferenzen.

    Beim dm steht doch auch immer ein Köfferchen mit Lacken von Essie. Ich weiß nicht, ob man die auch selber testen darf. Vielleicht kannst du dort swatchen was dir steht?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  28. #1788
    Inventar Avatar von Hella
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.862

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Danke! Ich glaube, vom Trimmen mit Zange oder sonstigem nehme ich Abstand - das ist mir zu heikel. Fruchtsäure klingt aber sehr gut für mich, das probiere ich wirklich gerne aus. Sowohl P2 als auch Sally Hansen sind vorgemerkt!

    Und ich google später, wenn ich Zeit habe, mal wegen Blogs - wenn ich was finde, sag ich bescheid.

  29. #1789
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    ich schneide meine nagelhaut nun seit ca. 20 jahren und da wuchert nix. also ich halte nichts von diesem mythos. ich finde solche nagelhautwülste äußerst unschön und mit nagelhautentferner bekommt man sicherlich nicht alles entfernt. außerdem hat man hier und da einen nietnagel oder haut die iwie absteht und dafür sollte man trotzdem immer eine zange oder einen trimmer parat haben.

  30. #1790
    Bazinga! Avatar von amusedPolish
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Cydonia
    Beiträge
    1.712

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von Twinkler Beitrag anzeigen
    ich schneide meine nagelhaut nun seit ca. 20 jahren und da wuchert nix. also ich halte nichts von diesem mythos.
    Da ist jeder Körper anders.. frei nach dem Spruch "was bei mir super klappt kann bei wem anderen in die Hose gehn"
    Mein Blog
    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf, sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris
    In omnia paratus! 25.11.2016

  31. #1791
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    das kann natürlich sein, aber deshalb darf man das trotzdem nicht so verallgemeinern.
    ich frage mich grad, wie man wuchern dabei eigentlich definiert. also eigentlich würde wuchern ja bedeuten, dass die haut unkontrolliert wächst oder ist damit nur gemeint, dass sie halt schneller wieder so aussieht wie vorher. ich ging bisher vom letzteren aus und wenn das denn so sein sollte muss man sich halt häufiger um seine nagelhaut kümmern, find ich persönlich jetzt keinen beinbruch. wer schöne nägel haben möchte muss halt auch leider etwas zeit unvestieren.

  32. #1792
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Wuchern heißt, dass sie schnell immer dicker nachwächst. Abgesehen davon, dass beim Schneiden in kleinste Wunden Bakterien eindringen können und dies dann zur Nagelbettentzündung führen kann. Die ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch zum Verlust des Nagels führen.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  33. #1793
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    also bei mir wuchert nix und ich hatte auch noch nie eine nagelbettentzündung. da muss man halt vorsichtig ran gehen. ich kann mir auch beim gemüseschneiden einen finger abhacken und tu es ja trotzdem.

  34. #1794
    Bazinga! Avatar von amusedPolish
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Cydonia
    Beiträge
    1.712

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ach du meine Güte! Wenn man die Ausbildung zu einer Nagelfee macht, lernt man, dass man die Nagelhaut NICHT abschneiden sollte. Wie Cheyenne schon gesagt hat- es kann wirklich schlimmes passieren, es kann so schlimm kommen, dass dann der Nagel überhaupt nicht mehr wächst.

    Dann hast du halt Glück gehabt, dass dir nie was passiert ist. Wenn man dann aber z.b. bei der Feinmotorik nicht so gut ist, dann kann schnell mal was passieren und es wird dann nicht so glimpflich ausgehen.
    Mein Blog
    Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf, sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris
    In omnia paratus! 25.11.2016

  35. #1795
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.425

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich schneide meine auch immer. Mit zurückschieben das bringt gar nix, das dauert 5 Minuten und sie rutscht wieder vor - zudem ist meine Nagelhaut durch die Arbeit eh immer zerrupft und es ist besser wenn die diese Fetzen abschneide, dann reißen die nicht ein. Nietnägel knipse ich auch immer ab. Ich mach das mit nem Knipser, der hat die richtige Rundung und nimmt grad das mit, was nach oben raussteht und dann so trocken und hart wird.(und dann am nächsten Kleidungsstück hängenbleibt und ganz einreißt)

    Und mir ist schon mehrmals so ein Fetzen tiefer eigerissen als er sollte (und einmal hab ich mir weil hängengeblieben sogar komplett die Haut überm Nagelbett in einem Streifen so nen cm abgerissen) - da wird die Haut um den Nagel kurz aua und das wars, da fällt kein Nagel ab oder so. Ich hab mir auch schon mehrfach seitlich ins Nagelbett samt Nagel geschnitten mit dem Küchenmesser. Es tut weh, aber wenn man ein bisschen weiß, wie man eine Wunde versorgt, passiert da nix.
    Grad letzten Monat hab ich mir nen Glassplitter von oben unter den Nagel geschafft und musste mir den rauspopeln lassen, dem Nagel sieht man nix an, hat nur wehgetan.
    Ich werte das ganze so wie "Kind, geh nicht mit nassen Haaren raus, sonst erkältest du dich" kann sein, aber ich halte es nicht für wahrscheinlich.
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  36. #1796
    Allwissend Avatar von SomeKindOfNature
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Bärlin!
    Beiträge
    1.273
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Huch, ich bin ich nur durch falsches Klicken reingerutscht und bin ganz entsetzt. Ich schneide (oder beiße ) schon mein ganzes Leben diese kleinen Zipfelchen von vorstehender Nagelhaut ab. Zurückschieben mach ich manchmal auch, wenn meine Hände gut eingeeicht sind, dann lässt sich die Haut auch fast schon etwas "abkratzen" Aber as klappt nur an Fingern, wo die NAgelhaut ganz gleichmäßig ist. Wie sollte ich sonst verhindern dass die kleinen Fitzelchen weiter einreißen ( und wehtun :'( ) Was hab ihr dazu gelernt, das würde mich wirklich mal interessieren. Sieht ja zugegebenermaßen immer ungepflegt aus, trotzdem ih creme/öle und sonstwas veranstalte...

  37. #1797
    Träumerle Avatar von Mirja_Schneewind
    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    Eisland
    Beiträge
    1.553

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Kann mal jemand ein Foto posten? Mir ist es immer noch ein Rätsel, was man da abschneiden kann. Bei mir könnte ich da nichts schneiden. Meint ihr neben den Nägeln? Da ist nur ganz normale Haut bei mir.Und die, die so nen halben/viertel mm auf der Nagelwurzel wächst? Die ist ja auch dünner als jede Folie.
    "Wer nicht in die Welt passt, ist immer nahe daran, sich selbst zu finden."
    Hermann Hesse

  38. #1798
    Forengöttin Avatar von Twinkler
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.739
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Zitat Zitat von bärtige Lady Beitrag anzeigen
    Ich schneide meine auch immer. Mit zurückschieben das bringt gar nix, das dauert 5 Minuten und sie rutscht wieder vor - zudem ist meine Nagelhaut durch die Arbeit eh immer zerrupft und es ist besser wenn die diese Fetzen abschneide, dann reißen die nicht ein. Nietnägel knipse ich auch immer ab. Ich mach das mit nem Knipser, der hat die richtige Rundung und nimmt grad das mit, was nach oben raussteht und dann so trocken und hart wird.(und dann am nächsten Kleidungsstück hängenbleibt und ganz einreißt)

    Und mir ist schon mehrmals so ein Fetzen tiefer eigerissen als er sollte (und einmal hab ich mir weil hängengeblieben sogar komplett die Haut überm Nagelbett in einem Streifen so nen cm abgerissen) - da wird die Haut um den Nagel kurz aua und das wars, da fällt kein Nagel ab oder so. Ich hab mir auch schon mehrfach seitlich ins Nagelbett samt Nagel geschnitten mit dem Küchenmesser. Es tut weh, aber wenn man ein bisschen weiß, wie man eine Wunde versorgt, passiert da nix.
    Grad letzten Monat hab ich mir nen Glassplitter von oben unter den Nagel geschafft und musste mir den rauspopeln lassen, dem Nagel sieht man nix an, hat nur wehgetan.
    Ich werte das ganze so wie "Kind, geh nicht mit nassen Haaren raus, sonst erkältest du dich" kann sein, aber ich halte es nicht für wahrscheinlich.
    auaaaaaaaaaaaa, was machst du denn alles für sachen ?
    aber so wie du es wertest seh ich das auch.


    Zitat Zitat von Mirja_Schneewind Beitrag anzeigen
    Kann mal jemand ein Foto posten? Mir ist es immer noch ein Rätsel, was man da abschneiden kann. Bei mir könnte ich da nichts schneiden. Meint ihr neben den Nägeln? Da ist nur ganz normale Haut bei mir.Und die, die so nen halben/viertel mm auf der Nagelwurzel wächst? Die ist ja auch dünner als jede Folie.
    vll hast du das glück, wie eine freundin von mir. bei ihr reicht auch nagelhautentferner und zurückschieben absolut aus.

    hab über google mal ein bild gesucht. da würd ich ringsrum ne ganze menge abschneiden.
    http://www.pinkmelon.de/wp-content/u...nenagelh_o.jpg

    und mit sowas schneid ichs dann weg: http://ecx.images-amazon.com/images/...L._SL1085_.jpg

  39. #1799
    Forengöttin Avatar von bärtige Lady
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    8.425

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    Ich bin grundsätzlich total ungeschickt und hab auch nen ziemlichen Pflasterverbrauch, aber ich arbeite halt auch in der Werkstatt, da leiden die Fingerchen doch ein klein wenig (wenn auch nciht so wie bei einem Zimmermann oder so)
    'Science is interesting, and if you don't agree you can fuck off - Richard Dawkins

  40. #1800
    Allwissend Avatar von SomeKindOfNature
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Bärlin!
    Beiträge
    1.273
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Fragen & Antworten rund um Nägel,Nagellack und anderes "Nageliges"

    So wie beim ersten Bild von Twinkler sehen meine Finger auch aus, nur nicht mit so hübschen Nägeln.
    Wie würde ich denn da richtig Vorgehen, wie ein echter Nagelexperte?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.