Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    Reformulierte Düfte

    Geht es euch auch so, dass ihr euch ärgert, wenn einige Düfte, die ihr schon lange kennt und schätzt plötzlich anders riechen? Manchmal liegt es ja an der veränderten Hautchemie und natürlich kann es auch sein, dass sich der Duftgeschmack verändert hat- aber bei vielen Düften, die längst als Klassiker gelten, wurde eindeutig die Duftformel verändert- und meist nicht zum Besseren. Aufgrund veränderter EU- regeln dürfen ja bestimmte Inhaltsstoffe nicht mehr verwendet werden wie z.B. Eichenmoos, aber bei manchen werden teurere, natürliche Inhaltsstoffe einfach gegen billigere, synthetische Materialien ersetzt.

    Ich hatte in den Neunzigern z.B. lange den Jil Sander No. 4 und habe ihn mir vor einem Jahr nach längerer Pause mal wieder zugelegt- er gefällt mir schon noch, aber es fehlt ihm etwas an Tiefe und die Haltbarkeit ist schlechter. Dachte erst, das wäre Einbildung, aber zwei Beauties hier ging es ähnlich- Motzi und Papermoon. Auch bei einigen Diordüften ist mir das aufgefallen, v.a. bei Poison-fand ich früher wesentlich heftiger.

    Kennt ihr auch Parfüms, die euch eindeutig verändert vorkommen??
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  2. #2
    Lakritzschnecke Avatar von Deronda
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    5.671
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Reformulierte Düfte

    Jaaa , das neue Feminité du Bois, also die SL-Version, duftet eindeutig blasser und weniger animalisch und tief als der Vorgänger in der runden, tollen Shiseido-Flasche!:leiderja:

    Bei Black Cashmere soll es ähnlich sein...

    Gut, dass ich von beiden noch ein bisschen Originalstoff zum Erinnern habe!

  3. #3
    BJ-Einsteiger Avatar von Madame Phloi
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    108

    AW: Reformulierte Düfte

    Habe bei Douglas letztens Magie Noire von Lancome aufgesprüht, da ich den Duft noch aus den 80ern kannte und fand den plötzlich total

    Auf Nachfrage meinte die Verkäuferin, dass dies definitiv magie noire sei
    (so stehts ja auch auf dem Flacon), das Mädchen war aber kaum 20 Jahre alt und kannte womöglich den Vorgänger im klassischen Originalflacon gar nicht.

    So bin ich mir absolut nicht sicher, ob mit dem Flacon auch die Rezeptur verändert wurde oder mein "Geschmack" sich mit den Jahren in eine andere Richtung entwickelt hat

  4. #4
    Inventar Avatar von Kashmir82
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.856

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Deronda Beitrag anzeigen
    Jaaa , das neue Feminité du Bois, also die SL-Version, duftet eindeutig blasser und weniger animalisch und tief als der Vorgänger in der runden, tollen Shiseido-Flasche!:leiderja:
    och nee,echt?? schade, nix mit: der Duft bleibt uns so erhalten
    Düfte im Seski

    Neues auf meinem duftigem BLOG

  5. #5
    Fortgeschritten Avatar von winternight`s tale
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    379

    AW: Reformulierte Düfte

    hach ja ...
    ich kann gar nicht sagen wie sehr es mich ärgert,dass Düfte reformuliert werden
    Ich kann es noch nachvollziehen,wenn eine Reformulation stattfindet,weil ein gewisser Rohstoff nicht mehr zu kriegen oder unbezahlbar ist(echter Moschus oder Ambergris) wie es bei ein paar alten Klasikern der Fall ist.
    Aber der Verbot von Eichenmoss ist mir unverständlich.Wie viele der alten Chypre Parfums (allen voran Mitsouko)mussten deswegen reformuliert werden will ich gar nicht wissen!Auch mein geliebtes Femme von Rochas,welcher schon mal neuaufgelegt worden ist, hat es anscheinend wieder erwischt,er ist ja ein Chypre
    All die olfaktorischen Kunstwerke,diese Erinnerungen vegangener Genüsse eingefangen in einem Flacon-ALLES WEG!!!

    Aber was mich am allermeisten ärgert sind Düfte die ohne einen ersichtlichen Grund wie Rohstoffmangel oder EU Verbot reformuliert wurden-wahrscheinlich um den Massengeschmack zu treffen und die Verkaufszahlen zu steigern.
    Ich fürchte das war der Grund für neue Versionen von Black Cashemere und Feminite du Bois -sie waren wohl zu apart und zu eigen.

    Feminite du Bois ist übrigens anscheinend nicht der einzige Duft den Serge Lutens hat neu auflegen lassen-ich habe vor kurzem in einem französischem Forum gelesen,dass Fleur d`Oranger vor ein paar Jahren reformuliert worden ist!!! Warum nur?

    Langsam fang ich an zu glauben,dass Bunkern die einzige Möglichkeit ist seine Lieblingsdüfte im Original zu bewahren-ich würde schreien wenn SL meinen geliebten Ambre Sultan oder CdG Zagorsk ändern würde

  6. #6
    Allwissend Avatar von Helwa
    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    1.214

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich meine Rive Gauche von YSL ist mal neu aufgelegt worden. Und mein Mann hat ein neues Chanel Platinum Egoiste (da ist übrigens mal der Name vertauscht worden, früher hieß es wohl Egoiste Platinum, das kam aber in den USA nicht so gut an, da hat egoiste noch mehr eine negative Note, sodass das "Egoiste" klein nach hinten gestellt wurde), wieder zum Thema: und mein Mann meint auch, es riecht nicht mehr so wie früher. Ich selbst kanns nicht sagen, weil er es relativ selten benutzt.
    Liebe Grüße
    Helwa

  7. #7
    La vie et belle Avatar von Motzi
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Klein Paris
    Beiträge
    3.667
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Reformulierte Düfte

    Magie Noire hatte ich noch als Original, der vor kurzem leider gekippt ist. Aber nach 20 Jahren darf das Wässerchen auch in den Dufthimmel verduften. Zum Vergleich des neueren war der Unterschied gravierend. Der alte war viel facettenreicher als der neue.

    Paloma und Jil Sander No. 4 sind auch unerreichbar

    Liebe Grüße
    Motzi

  8. #8
    Kontrapunkt Avatar von Frau Xor
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    weit draußen
    Beiträge
    6.875
    Meine Laune...
    Bashful

    AW: Reformulierte Düfte

    Ja, Helwa, Rive Gauche ist auf jeden Fall neu aufgelegt worden, die jetzige Version ist viel gefälliger, irgendwie "geglättet". Keinesfalls schlecht, wer den alten nicht kennt wird nichts vermissen, aber das Spezielle der alten Version ist eben verloren.
    Meiner Mutter hatte ich den Duft zu Weihnachten geschenkt und sie war fast ein bißchen enttäuscht (im Gegensatz zu ihrem Freund, der den alten Duft grausig fand und den neuen durchaus angenehm).
    Wir haben dann alt und neu mal gegeneinander getestet, ein deutlicher Unterschied

  9. #9
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Magie Noire hab ich in der neuen Version gar nicht mehr nachgekauft, bin so enttäuscht von der neuen Version. Rive Gauche kenne ich nur in der neuen Version, würde aber liebend gerne mal den Vintage - Duft schnuppern. Meine Mutter hat früher Parfumminiaturen gesammelt- früher gab's die Miniflakons ja noch geschenkt!! und da kann ich ab und zu zum Vergleich schnuppern.. und da kommen wirklich einige Neuversionen ziemlich schwach auf der Brust daher.
    COCO kommt mir auch verändert vor, ebenso wie L'AIR DU TEMPS, FEMME von Rochas und MITSOUKO , bei JOY bin ich mir nicht ganz sicher . Balahé von Leonard ist glaub ich auch verändert worden...
    Hab mich auch so gefreut, dass FEMINITÉ DU BOIS und BLACK CASHMERE wieder produziert werden,aber wenn die verändert werden , dann muss ich meine Restbestände echt sorgsam hüten.
    Warum kann man Klassiker , die jahrzehntelang erfolgreich waren, nicht einfach so belassen- 0815/Düftchen, die nach einem ersten Hype bald wieder vom Markt verschwinden, gibt's doch schon viel genug* find*? !!
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  10. #10
    Experte Avatar von BeckyB
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    632

    AW: Reformulierte Düfte

    Auf jeden Fall "Knowing" von Estee Lauder
    Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen

  11. #11
    Forengöttin Avatar von Scheherazade
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Händels Geburtsstadt
    Beiträge
    5.300

    AW: Reformulierte Düfte

    Bei Jil Sander No. 4 ist es mir zuletzt aufgefallen. Ich wollte ihn mir eigentlich mal wieder gönnen und fand ihn irgendwie anders, nicht so schön "schwer". Irgendwie hat mich das irritiert und ich habe ihn erstmal nicht gekauft.
    Liebe Grüße
    Scheherazade


    Ein Duft ist wie Poesie, die sich verflüchtigt und in unserer Seele die Essenz der Schönheit zurücklässt. (nach Jean Paul 1763-1825)

  12. #12
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Kennt eine von euch noch den Kenzoduft PARFUM D'ÉtÉ in der ursprünglichen Version? Da war der Flakon auch anders, zwar ebenso ein Blatt, aber aus milchigem Glas , konnte man auch aufstellen. Mit dem Flakonwechsel wurde auch die Duftformel verändert- dabei war die ursprüngliche Version viel schöner !!!
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  13. #13
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    102

    AW: Reformulierte Düfte

    Ja ,das schöne Blatt kenn ich auch noch. Hab den Parfum d'ete im Original geliebt und ihn damals öfter nachgekauft. Leider find ich den Neuen auch nicht mehr so schön; ich kann noch nicht mal sagen, was mich daran stört. Nur der Alte war eindeutig facettenreicher.

  14. #14
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Ayse, , die alte Version war sooo schön- die neue kann da nicht mithalten. Warum müssen sie immer an den schönen Düften herumpfuschen - mir fällt kein einziger ein, der dadurch schöner geworden wäre.

    Und nicht nur, dass nun Feminité du Bois verändert wurde- ich konnte neulich mal an der Originalversion von Dolce Vita von Dior schnuppern- Dolce Vita wurde auch voll verwässert *find* . Die alte Version ähnelt nämlich sehr der von Feminité du Bois- kein Wunder, stammen ja auch beide vom gleichen Parfümeur. Aber so haben sie uns gleich beide der schönen Versionen genommen!
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  15. #15
    Allwissend Avatar von miracle
    Registriert seit
    24.02.2005
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.205

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Sumari Beitrag anzeigen
    Hab mich auch so gefreut, dass FEMINITÉ DU BOIS und BLACK CASHMERE wieder produziert werden,aber wenn die verändert werden
    Warum kann man Klassiker , die jahrzehntelang erfolgreich waren, nicht einfach so belassen- 0815/Düftchen, die nach einem ersten Hype bald wieder vom Markt verschwinden, gibt's doch schon viel genug* find*? !!
    Ich mich auch. Hab vor kurzem noch in Betracht gezogen mir den Feminite jetzt in "groß" zu holen. Aber wenn der nicht mehr so duftet wie das Original (hatte leider nur ne kleine Abfüllung) wird daraus wohl nichts. Echt ärgerlich, das Original war in seiner Duftharmonie einfach nicht zu übertreffen, daher war eine Reformulierung doch vollkommen unnötig. Meiner Meinung nach sollte der reformulierte Duft dann dem Rechnung tragen, indem er dann "Feminite du Bois 2009" oder so genannt wird, so dass man Bescheid weiss und keine falschen Erwartungen geweckt werden. - Es wird sicher auf eine größere Käuferschar geschielt, ein Duft bleibt aber immer etwas Individuelles, das nicht zu jedem paßt, auch wenn die Werbung das gern Glauben machen will. Daher glaub ich auch nicht, dass durch dieses Reformulieren der Absatz in die Höhe schnellen wird. (auch in Hinblick auf alle anderen reformulierten Düfte die hier angesprochen wurden)
    Iloinen Terveisiä
    miracle

  16. #16
    Vom Hunde verweht Avatar von Max und Moritz
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.592

    AW: Reformulierte Düfte

    Mein über alles geliebter HG Vol de Nuit EdP von Guerlain wurde auch gepanscht und geschändet

    Eine olfaktorische Trauerekstase, die zum künstlichen Nasenprozac reduziert wurde.

    Tja. Zweideutigkeit, Tiefe, Melancholie, Character haben ebensowenig Platz in unserer Zeit der austauschbaren Frankencolognes wie Saint-Exupérys Poesie immitten YouTube Rapper.
    Max und Moritz/Krisztina bereitet sich auf den Weltcrash

    CAMPEONA DE EUROPA Y DEL MUNDO:LA FURIA ROJA ES COJONUDA¡COMO ESPAÑA NO HAY NINGUNA!

  17. #17
    Lakritzschnecke Avatar von Deronda
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    5.671
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von miracle Beitrag anzeigen
    Ich mich auch. Hab vor kurzem noch in Betracht gezogen mir den Feminite jetzt in "groß" zu holen. Aber wenn der nicht mehr so duftet wie das Original (hatte leider nur ne kleine Abfüllung) wird daraus wohl nichts. Echt ärgerlich, das Original war in seiner Duftharmonie einfach nicht zu übertreffen, daher war eine Reformulierung doch vollkommen unnötig. Meiner Meinung nach sollte der reformulierte Duft dann dem Rechnung tragen, indem er dann "Feminite du Bois 2009" oder so genannt wird, so dass man Bescheid weiss und keine falschen Erwartungen geweckt werden. - Es wird sicher auf eine größere Käuferschar geschielt, ein Duft bleibt aber immer etwas Individuelles, das nicht zu jedem paßt, auch wenn die Werbung das gern Glauben machen will. Daher glaub ich auch nicht, dass durch dieses Reformulieren der Absatz in die Höhe schnellen wird. (auch in Hinblick auf alle anderen reformulierten Düfte die hier angesprochen wurden)
    Huhu miracle,

    in der braunen, runden Shiseido-Buddel *klick* müsste überall noch der guuuute Originalstoff drin sein. Das gepanschte Zeugs ist das in der brandneuen Serge Lutens-Flasche *klick*.

    LG

    Deronda

  18. #18
    Allwissend Avatar von Helwa
    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    1.214

    AW: Reformulierte Düfte

    Also in unserem Kaufhof gibt's noch die alten Feminité du Bois- Flakons. Sind aber ziemlich teuer, wenn ich mich recht erinnere. Bei Bedarf kann ich ja mal nachschauen, PN an mich.
    Liebe Grüße
    Helwa

  19. #19
    Experte Avatar von Tamina
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Ganz unten im Südwesten
    Beiträge
    618

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Max und Moritz Beitrag anzeigen
    Tja. Zweideutigkeit, Tiefe, Melancholie, Character haben ebensowenig Platz in unserer Zeit der austauschbaren Frankencolognes wie Saint-Exupérys Poesie immitten YouTube Rapper.
    Oh, Max und Moritz, das hast du so schön formuliert! Wirklich absolut treffend. Ich glaube, den Satz notier ich mir.

  20. #20
    Allwissend Avatar von miracle
    Registriert seit
    24.02.2005
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.205

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Deronda Beitrag anzeigen
    Huhu miracle,

    in der braunen, runden Shiseido-Buddel *klick* müsste überall noch der guuuute Originalstoff drin sein. Das gepanschte Zeugs ist das in der brandneuen Serge Lutens-Flasche *klick*.

    LG

    Deronda
    Dann werd ich mal schauen, dass ich noch so ein gutes Originalstück ergattern kann. Ich war doch recht enttäuscht über den neuen Flakon von SL und dass nun auch der Duft verändert wurde und vom neuen Preis mal gar nicht zu reden. Insgesamt ist die neue Version für Anhänger des Original ein deftiger Schlag ins Wasser, leider.

    Die alten Flakons find ich zudem auch viel ansprechender und spezieller als die neue Version. Die neue Flasche sieht irgendwie aus wie was zum Gurgeln aus der Apotheke, war mein erster Gedanke als ich den Flakon das erste Mal gesehen hab, sry. Die erste Version des Flakons hat SL ja auch designt, hätte er auch beibehalten sollen.
    Zitat Zitat von Helwa Beitrag anzeigen
    Also in unserem Kaufhof gibt's noch die alten Feminité du Bois- Flakons. Sind aber ziemlich teuer, wenn ich mich recht erinnere. Bei Bedarf kann ich ja mal nachschauen, PN an mich.
    Ich glaube, da werd ich mich dann auch mal auf die Pirsch begeben, vllt gibt´s die alten Version in unserer Galeria Kaufhof ja auch noch. Ja ich weiss, billig wird es bei Shiseido ja eh nie. Vllt gibt´s die ja auch noch bei Douglas? Online ja nicht, aber vllt in den Läden oder so. Mal sehen.
    Auf jeden Fall werd ich mich melden, sollte ich nicht bei uns fündig werden, lieben Dank.
    Iloinen Terveisiä
    miracle

  21. #21
    Lakritzschnecke Avatar von Deronda
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    5.671
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von miracle Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da werd ich mich dann auch mal auf die Pirsch begeben, vllt gibt´s die alten Version in unserer Galeria Kaufhof ja auch noch. Ja ich weiss, billig wird es bei Shiseido ja eh nie. Vllt gibt´s die ja auch noch bei Douglas? Online ja nicht, aber vllt in den Läden oder so. Mal sehen.
    Auf jeden Fall werd ich mich melden, sollte ich nicht bei uns fündig werden, lieben Dank.
    Im großen Auktionshaus gibt es den Duft teilweise für ca. 50€ + Versand. Vielleicht wirst Du da ja fündig, wenn es mit Kaufhof etc. nicht klappen sollte. Bei Müller habe ich den Duft auch noch gesehen.

  22. #22
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    In der neuesten Ausgabe von Perfume-The Guide von Luca Turin schreibt der Autor, dass in diesem Jahr wieder einige Inhaltsstoffe in Parfums verboten werden sollen, was weitreichende Auswirkungen auf etliche Düfte haben wird. So soll es u. a. weitreichende Beschränkungen hinsichtlich Zitrusölen geben, das beliebte Eau 'D Hadrien von Annick Goutal soll deswegen schon reformuliert worden sein und stark an Qualität eingebüßt haben, von der Riesenanzahl anderer Zitrusdüfte ganz zu schweigen... Diorissimo muss wegen des Anteils an Hydroxycitronella auch verändert werden. Auch Heliotropin soll verboten werden, was z.B. L'Heure Bleue von Guerlain, Luctor er Emergo und andere Mandeldüfte betreffen würde. Das gleiche gilt für Damascone, das in vielen Rosendüften enthalten ist, z.B. in Nahema, Paris von YSL. Auch soll eventuell der Stoff Iso E Super verboten werden, was z.B. die ganzen Comme des Garcons Incense Reihe beträfe, Terre d' Hermes und eine riesige Anzahl von anderen Düften.

    Ich habe die Infos im Blog der NON BlONDE gefunden. Sie schreibt dort auch, dass dies alles Stoffe sind, die ja nicht generell gesundheitsgefährdend sind, sondern nur allergieauslösend sein könnten und wirft die Frage auf, warum es nicht reichen würde, die Liste der allergenen Stoffe auf der Packung anzugeben. Ein gutes Beispiel, das sie bringt: Erdnüsse, die auch lebensbedrohliche Allergien auslösen können, werden auch bei den Inhaltsstoffen angegeben, damit Allergiker sie vermeiden können, aber niemand denkt daran, Erdnüsse und erdnusshaltige Produkte ganz vom Markt zu nehmen .
    Bei Parfums gelten aus unerfindlichen Gründen anscheinend andere Maßstäbe. Ich frage mich auch, weshalb man bei allergenen Stoffen so rigoros vorgeht, während man z. B. bei möglicherweise krebsauslösenden Stoffen in Parfums, die aber nicht sofort ihre Wirkung zeigen, sich in Zurückhaltung übt. So gibt es meines Wissens bestimmte Moschusverbindungen, die im Verdacht stehen Krebs zu erzeugen , bei denen aber die EU den Firmen aber keine Beschränkungen oder gar ein Verbot auferlegt.
    Das ist für mich nicht nachvollziehbar und ich finde es unheimlich schade und ärgerlich, wenn so viele beliebte Düfte teilweise stark oder gar bis zur Unkenntlichkeit verändert werden!
    Wie ist eure Meinung?
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  23. #23
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Eine Auflistung wäre für Allergiker schon sinnvoll, aber vielleicht haben die Firmen dann Angst vor Kopien?
    Im Grunde weiß man ja, daß man sich Chemie aufsprüht, habe Z.B. in der Schwangerschaft auch nix benutzt und beim Stillen auch nicht. Aber der Himmel weiß was schon alles in meinem Fettgewebe war, denn seit ich ca. 16 war bin ich nicht ohne Duft aus dem Haus.

  24. #24
    Allwissend Avatar von Helwa
    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    1.214

    AW: Reformulierte Düfte

    Wenn ich mich recht erinnere, sind bei den Les Nereides Düften, mögliche allergieauslösende Stoffe extra aufgeführt. Das finde ich klasse.
    Liebe Grüße
    Helwa

  25. #25
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Schlaubi, das Aufführen der Inhaltsstoffe wäre kein Problem, die Formeln der Parfums sind ohnehin längst kein Geheimnis, mit Hilfe eines Gaschromatographen kann die jeder Insider mühelos herausbekommen.


    Was mich als Duftjunkie aber wirklich zu denken gibt, ist die Tatsache, dass ab 1. Januar 2010 neue Verordnungen der IFRA(International Fragrance Association) für Europa in Kraft treten, die anscheinend so weitgreifend sind, dass der Duftpapst Luca Turin in einem Artikel sogar vom "Death of Parfumery" also dem "Tod der Parfümkunst " spricht und meint, wegen der neuen Verordnungen würden viele Düfte stark verändert oder sogar "mutilated" also "verstümmelt" werden.
    Genaueres gibt es auf Octavians blog www.1000fragrances.blogspot.com zu lesen, dort wird auch geraten, seine Duftlieblinge aufzustocken, wenn man sie noch weiterhin in der alten Form genießen möchte, oder zukünftig außerhalb Europas zu kaufen, wo diese Vorschriften nicht gelten....
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  26. #26
    Experte Avatar von minymaus
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    628
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Reformulierte Düfte

    oh nein davon ist dann ja auch mein heißgeliebtes soir de lune betroffen...oh gott dann muss ich ja auch bunkern..und der ist doch sooo teuer
    Liebe Grüße von der minymaus

  27. #27
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Aber woher weiß man denn ob der eigene Duft betroffen ist?

  28. #28
    little black heart Avatar von georgianna
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    3.294

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von miracle Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach sollte der reformulierte Duft dann dem Rechnung tragen, indem er dann "Feminite du Bois 2009" oder so genannt wird, so dass man Bescheid weiss und keine falschen Erwartungen geweckt werden. - Es wird sicher auf eine größere Käuferschar geschielt, ein Duft bleibt aber immer etwas Individuelles, das nicht zu jedem paßt, auch wenn die Werbung das gern Glauben machen will.
    Das sehe ich ganz genauso Mich ärgert neben der tatsache, daß meine Lieblingsdüfte oft aus dem Sortiment gehen bzw. immer seltener zu finden sind, die ganze Reformulierung ebenfalls.
    Erinnert sich z.B. noch jemand an das alte Armani Mania? Das war so ein wunderschöner weicher Duft - und die Neuauflage ist da bei weitem kein Vergleich

    Gerade bei älteren Sachen vermute ich, daß es vielleicht daran liegt, daß bestimmte Rohstoffe ersetzt werden (müssen), aber insgesamt finde ich es dann ehrlicher, die Kunden zu informieren, wenn sich was ändert oder gar der neue Duft nur mehr den Flacon mit dem Ursprungswässerchen gemein hat...sonst gibt's dann eine nette Überraschung beim Aufsprühen

    the only place you're truly free is cosy in your dreams...


    Mac sucht ein neues Heim

  29. #29
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von georgianna Beitrag anzeigen
    Das sehe ich ganz genauso Mich ärgert neben der tatsache, daß meine Lieblingsdüfte oft aus dem Sortiment gehen bzw. immer seltener zu finden sind, die ganze Reformulierung ebenfalls.
    Erinnert sich z.B. noch jemand an das alte Armani Mania? Das war so ein wunderschöner weicher Duft - und die Neuauflage ist da bei weitem kein Vergleich

    Gerade bei älteren Sachen vermute ich, daß es vielleicht daran liegt, daß bestimmte Rohstoffe ersetzt werden (müssen), aber insgesamt finde ich es dann ehrlicher, die Kunden zu informieren, wenn sich was ändert oder gar der neue Duft nur mehr den Flacon mit dem Ursprungswässerchen gemein hat...sonst gibt's dann eine nette Überraschung beim Aufsprühen
    Leider betrifft es nicht nur die älteren Sachen, so wie's aussieht gehen alle Chypredüfte den Bach runter , da ja Eichenmoos, das Grundbestandteil ist, verboten wird. Aber denkt nur mal an all die Zitrusdüfte, bei denen muss das natürliche Öl auch synthetisch substituiert werden, Cristalle, Eau d' Hadrien, Light Blue etc. etc.... Wenn ISO E Super Molekül auch auf die Verbotsliste kommt, geht's auch ganz vielen von den neueren Düften an den Kragen, denn das ist bei den meisten enthalten!

    Was mir unbegreiflich ist, all die verbotenen Stoffe sind ja meist Naturstoffe, die ja an sich unschädlich sind, nur eben nicht für Allergiker. Das Problem könnte durch die Deklaration der Inhaltsstoffe ganz einfach gelöst werden. Wenn sich aber weder die Parfumindustrie noch die Konsumenten wehren, wird es in Zukunft ein Vabanque-Spiel werden, ob man bei einem Neukauf in der Packung das Glück hat, seinen Duft zu erwischen, oder die bereits mutierte Version....
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  30. #30
    La vie et belle Avatar von Motzi
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Klein Paris
    Beiträge
    3.667
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich will mich gar nicht darüber aufregen - könnte ich aber schon
    Verbietet man Erdnüsse, wenn einige Personen Allergien dagegen entwickeln und die sollten mal lieber die Autogabgase untersuchen. Sowas darf man ungestraft inhalieren

    Liebe Grüße
    Motzi

  31. #31
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Genau, Motzi- bei den wirklich gefährlichen Sachen wird nämlich meist nichts unternommen. Autoabgase etc. Zigaretten werden doch auch noch verkauft, obwohl erwiesenermaßen schädlich, da denkt auch niemand dran, die völlig vom Markt zu nehmen. Der mündige Konsument sollte doch wirklich selbst entscheiden können und wenn ein Allergierisiko besteht, das auf der Packung deklariert ist, können Allergiker das doch meiden und die anderen können ihren Duft wie bislang benutzen!!!
    Das ist ein Thema, das mich wirklich aufregt !!
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  32. #32
    La vie et belle Avatar von Motzi
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Klein Paris
    Beiträge
    3.667
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Reformulierte Düfte

    Ziemlich OT, aber:
    Ja, vor allem bei den Zigaretten: Die schönen kleinen schwarzen Hinweise auf der Packung.
    Wie wäre es, wenn man Zigaretten reformuliert, z. B. damit die Lungen teerfrei bleiben, Blausäure und andere schöne Sachen entfernt. Aber da verdient ja die "Gesundheitskasse" nicht mehr

    Liebe Grüße
    Motzi

  33. #33
    Experte Avatar von minymaus
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    628
    Meine Laune...
    Cheerful

    AW: Reformulierte Düfte

    @schlaubi...
    musst mal gucken,ob eines deiner Favoriten z.B Eichenmoos enthält,kannst es zum Bsp bei fragrantica.com suchen ,da werden die bestandteile aufgelistet
    Liebe Grüße von der minymaus

  34. #34
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Ab wann ist das Verbot?

  35. #35
    La vie et belle Avatar von Motzi
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Klein Paris
    Beiträge
    3.667
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Schlaubi Beitrag anzeigen
    Ab wann ist das Verbot?
    Zitat: "From 2010 it will be replaced by things which do not smell like oakmoss"

    Liebe Grüße
    Motzi

  36. #36
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.202

    AW: Reformulierte Düfte

    Aha.

  37. #37
    Duftamazone Avatar von Waldelfe
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Elfenwald
    Beiträge
    3.005
    Meine Laune...
    Buzzed

    AW: Reformulierte Düfte

    Das heisst dann wohl, dass ich mir back-ups von einigen Düften dieses Jahr besorgen muss? Z.B. den CdG Serie 3
    Ob man sich auf "Nicht-EU" verlassen kann? Dann müssten die Herrsteller ja demnächst 2 Duftversionen produzieren, eine zum Verkauf in der EU und eine für ausserhalb? Ich kann mir nicht so wirklich vorstellen, dass das alle Hersteller machen.
    Liebe Grüsse, Waldelfe

    A life filled with wonder is a wonderful life ... (geklaut von einer Duftkerze )

  38. #38
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Ich hab im Internet eine Liste gefunden, auf der Düfte aufgeführt werden, die verändert werden sollen ( und das sind nur diejenigen, die Eichenmoos enthalten)...
    Verändert werden: Chanel No.5
    Deseo, Glow after Dark Jennifer Lopez
    Ange ou demon Givenchy
    Aqua di Gio Armani
    Omnia Crystalline Bulgari
    Dune Dior
    Anais Anais Cacharel
    Prada Prada
    Mitsouko, L'Heure Bleue Guerlain
    Anna Sui Secret Wish
    Eau de Merveilles, Caleche Hermes
    Chanel No. 19, Cristalline
    Ralph Lauren Romance
    YSL Rive Gauche, Paris
    Obsession,Escape Calvin Klein
    ENvy, Rush 2 Gucci
    Chloé Chloé
    L'air du Temps Nina Ricci
    Ysatis Givenchy
    Valentino V
    Magie Noire Lancome
    Paris Hilton
    Armani City Glam for her
    Yvresse YSL
    Soir de Lune Sisley
    Habit Rouge
    Cabochard
    Knowing Estée Lauder
    Magnolia Yves Rocher
    Vol de Nuit Guerlain
    Fracas Robert Piguet
    Paloma Picasso
    Femme Rochas
    Diorissimo Dior
    Boucheron Boucheron
    Ultraviolet Paco Rabanne
    Zen Shiseido
    Chanel pour Monsieur
    o de Lancome
    Ralph Lauren Blue
    Perles de Lalique
    Trussardi Skin
    Carolina Herrera
    ... die Liste ist noch längst nicht vollständig, das ist nur die Spitze des Eisbergs... und nun geh ich in eine Ecke und
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  39. #39
    With dwarf :-) Avatar von Sumari
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Nordinsel
    Beiträge
    1.833

    AW: Reformulierte Düfte

    Zitat Zitat von Waldelfe Beitrag anzeigen
    Das heisst dann wohl, dass ich mir back-ups von einigen Düften dieses Jahr besorgen muss? Z.B. den CdG Serie 3
    Ob man sich auf "Nicht-EU" verlassen kann? Dann müssten die Herrsteller ja demnächst 2 Duftversionen produzieren, eine zum Verkauf in der EU und eine für ausserhalb? Ich kann mir nicht so wirklich vorstellen, dass das alle Hersteller machen.


    Ich glaub eigentlich auch nicht, dass 2 Versionen produziert werden, das käme bestimmt zu teuer....
    Never give up on your dreams. No matter how high the dream, reach for the moon und if you should miss the moon, grab a star and hang on. LadyeAnne

    Anglophil und duftophil

  40. #40
    Duftamazone Avatar von Waldelfe
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Elfenwald
    Beiträge
    3.005
    Meine Laune...
    Buzzed

    AW: Reformulierte Düfte

    Eben eben eben ... verdammt, da fallen bestimmt einige meiner Düfte drunter (nicht unbedingt wegen Eichenmoos, aber dem Rest)
    Liebe Grüsse, Waldelfe

    A life filled with wonder is a wonderful life ... (geklaut von einer Duftkerze )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.