Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Inventar Avatar von Pr!nCe$$
    Registriert seit
    21.06.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.226

    Licht Welche Putzmittel?



    so, heute ist es so weit, ich muss putzmittel kaufen gehen

    es gibt ja soviel zeugs in den drogerien, aber was ist wirklich gut?
    ich hatte jetzt immer cillit bang, ist mir aber zu teuer und so super wars nicht.

    vl könnt ihr mir ja tipps geben welches mittel ich kaufen könnte, ich brauche :

    dringend ein mittel für die duschkabine (an den schienen hat sich schimmel gebildet und es lösen sich die ablagerungen nur sehr schwer)

    ein mittel gegen kalk (für die amaturen)

    eine badreiniger mit dem ich waschbecken UND wc reinigen kann (antibakteriell)

    wc reiniger (muss jedentag durchbürsten, ständig schwarze schlieren)

    am wichtigsten ist für mich ein supergeniales mittel für die duschkabine. rost, schimmel und kalk krieg ich so schwer weg

    und fürs bad, vl kennt ihr ja ein mittel mit dem ich das ganze bad sauber bekomme, kalk an amaturen, waschbecken, klobrille etc.

    und die schwarzen schlieren im wc, kennt ihr was das länger als ein paar stunden sauber hält?

    klasse wäre auch wenn danach das bad richtig gut duftet
    Geändert von Pr!nCe$$ (09.03.2009 um 11:36 Uhr)

  2. #2
    Inventar Avatar von Pr!nCe$$
    Registriert seit
    21.06.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.226

    AW: Welche Putzmittel?


  3. #3
    liebt Kobo Avatar von K79
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    1.748
    Meine Laune...
    Drunk

    AW: Welche Putzmittel?

    Im Prinzip würd ein Essig-Reiniger reichen...

    unsere Putzmittel bestehen aus Essig-Reiniger, Fensterreiniger und son Schaumzeugs (ganz einfaches von der RossmannMarke Domol) zum Einwirken in der Toilette...mehr hab cih nciht..alles andere braucht man irgendwie auch nicht wirklich

  4. #4
    Forengöttin Avatar von Schlaubi
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    13.007

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich steh`auf Frosch Lavendel - Scheuermilch.

  5. #5
    mellepeggy
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    einen WC Reiniger, einen Allzweckreiniger und einen Glasreiniger von Aldi oder vom Schlecker hab ich und bin damit sehr gut ausgestattet. Achja und noch einen Badreiniger vom Aldi und eine Viss-Scheuermilch. Ich nehme immer noname Produkte, ich finde sie genau so gut wie die Marken.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen

  6. #6
    Experte Avatar von piztolero
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    530

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich habe das Badreiniger-Spray von Lidl. Das find ich ganz gut gegen Kalt, also allgemein fuer Badewanne und Waschbecken inkl. Amaturen.

  7. #7
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich hab' 'ne Kilotüte Zitronensäure (ich kann den Essig-Geruch nicht leiden), weil Berlin der schiere Kalkhorror ist und putze mit Resten meiner Seife alles von Klo bis Dusche, Waschbecken und Schränke und wische damit den Fussboden und wasche Wäsche.

    Zitronensäure mache ich in Blumensprüher und sprühe alles damit ein, was entsprechend behandelt werden muss und die Seife raspel ich alle paar Wochen mal auf Vorrat, verdünne sie zu einer cremigen Konsistenz und gebe vor dem Putzen ätherische Öle nach Laune dazu - im Sommer z.B. einen Anti-Mücken-Mischung; im Winter gern auch mal so Fichtennadel-Tannen-ÄÖs.

    Ich mag auch so ein bisschen netten Duft in einer frischgeputzen Wohnung, aber bitte nicht diese Chemie-Biowaffen-Attacken.

    Wir haben ansonsten nur noch Spülomaten-Tabs und Öko-Spüli für Geschirr in der Handwäsche.

  8. #8
    mhm. Handel & Gewerbe Avatar von skloin
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    13.164

    AW: Welche Putzmittel?

    so will ich das auch handhaben, wenn all meine putzmittel aufgebraucht sind. als seifensieder hat man ja plötzlich berge an seife zuhause

    und damit kriegt man auch hartnäckige ölbadverschmutzungen aus der wanne? und die kalkränder ausm waschbecken? dafür nimmst du die zitronensäure?

    ich nehm im moment fürs bad die scheuermiclh von frosch. das einzige, was mir ein befriedigendes putzerlebnis beschert. sprühschaum und sonstiger badreiniger bringt mir nix

  9. #9
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich möchte mich mal mit einer ähnlichen Frage anschließen...
    Was kann man machen, um verstopfte Abflüsse zu verhindern? Ich versuche beim Küchenwaschbecken zwar, möglichst keine Essenreste den Abfluss runterzuspülen, aber so ganz verhindern kann man das ja nicht... gibt es irgendein Mittel, das man regelmäßig benutzen kann um kleine Ablagerungen/Verstopfungen direkt wieder zu beseitigen?

  10. #10
    mhm. Handel & Gewerbe Avatar von skloin
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    13.164

    AW: Welche Putzmittel?

    jepp grad gemacht:

    1tütchen backpulver oder ein halbes tütchen natron in den ausguss streuen, eine tasse essig hinterher und schnell den stöpsel draufmachen. nach ner viertel stunde blubbern mit kochendem wasser nachgiessen

  11. #11
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Seife funktioniert _hervorragend_ - viel besser als normale Putzmittel. Ich war völlig überrascht, als ich das erste Mal damit geputzt habe.

    Kalkränder putzt du normal weg mit Seife - genau wie Wasserflecken.

    Oder sagen wir so: Ich putze so regelmässig, dass wenn die einmal weg sind (mit Zitronensäure) die so fix nicht wiederkommen.

    Seife funktioniert speziell bei allem fettigem Schmier (Küche über'm Herd) supergenial gut.

    Und es ist sowas von handschonender... (Ich putze eiskalt mit meiner 10% überfetteten Standardseife - alles, was misslungen ist, gelbe Ecken kriegt, Restkanten...)

    Wäsche waschen mit Seife riecht ab 60 Grad übrigens so richtig genial wie Omas Heissmangel im Bad. :))

    Eigentlich funktioniert auch Geschirr mit Seife reinigen sehr, sehr gut, aber leider braucht man da mehr Spülwasser bei Gläsern und sowas. (Ich mach' ja oft Heissverseifung und habe dann "dreckige" Töpfe voller Seifenreste, die ich gleich bequem wegspülen kann.. :)

    Von ein, zwei Firmen gibt's auch Seifenflocken zu kaufen, übrigens.

    Basismix: ca. 60% geraspelte Seife, 40% kochendes Wasser, zusammenrühren bis cremig, fertig. Gebrauch wie normales Putzmittel. ÄÖs nach Bedarf, Laune und Anlass dazu.

  12. #12
    mhm. Handel & Gewerbe Avatar von skloin
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    13.164

    AW: Welche Putzmittel?

    mhmhmhmhm. klingt gutt. wäschst du wäsche auch mit der seifenpampe oder mit der seife pur am stück?

  13. #13
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Immer Seifenlauge - selbst Raspel lösen sich teilweise nicht optimal auf (sind halt keine Hilfsmittel usw. drin dafür..).

    Würde man die so fein geraspelt kriegen, dass du Seifenpulver hast, kann man das wie normales Waschpulver benutzen. (War ja früher auch nichts anderes.)

    Ins Weichspülfach einen Löffel Zitronensäure-Pulver als Weichspüler und Nach-Entkalker.

  14. #14
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Welche Putzmittel?

    Danke Skloin!

    Schäumt Seife denn nicht viel zu stark, um sie für die Waschmaschine zu verwenden?

  15. #15
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Nein, kein Problem - es sei denn, du haust da das Äquivalent von 3 geraspelten Stücken rein. ;)

  16. #16
    Brainiac
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich mag die Terra Active Sachen gerne und Frosch... Für´s Waschbecken in der Küche nehme ich auch ganz gern die Viss Scheuermilch, die reinigt gut, aber verkratzt trotzdem nix...

  17. #17
    Nur der FSV!! Avatar von Lurchi
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    11.269

    AW: Welche Putzmittel?

    essigessenz und stinknormales geschirrspülmittel für die duschabtrennung noch fensterputzmittel, weils nur ne glaswand ganz ohne muster oder so ist.
    mehr brauchts nicht, diese ganzen chemiebomben sind meiner meinung nach nur reine geldmacherei.. vom umweltaspekt wollen wir gar nicht erst anfangen
    Dies ist nicht für RTL, ZDF und Premiere,
    ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre,
    nicht für Medienmogule und Öl-Milliardäre,
    das hier ist für uns, für euch, für alle!



  18. #18
    Experte Avatar von Dasha
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    in der Nähe von Köln
    Beiträge
    776

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Su-Shee Beitrag anzeigen
    Ich hab' 'ne Kilotüte Zitronensäure (ich kann den Essig-Geruch nicht leiden)
    Ich mach' viel mit Essigessenz und mag den Geruch auch nicht. Wo gibt's denn die Kilotüte Zitronensäure zu kaufen?
    Um das Gute lesen zu können, ist es Bedingung, daß man das Schlechte nicht lese. Denn das Leben ist kurz, Zeit und Kräfte beschränkt. Schopenhauer
    Monolingualism can be cured!

  19. #19
    Experte Avatar von Dasha
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    in der Nähe von Köln
    Beiträge
    776

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von KaMiKaZeHeRz Beitrag anzeigen
    Was kann man machen, um verstopfte Abflüsse zu verhindern? Ich versuche beim Küchenwaschbecken zwar, möglichst keine Essenreste den Abfluss runterzuspülen, aber so ganz verhindern kann man das ja nicht... gibt es irgendein Mittel, das man regelmäßig benutzen kann um kleine Ablagerungen/Verstopfungen direkt wieder zu beseitigen?

    2 Eßlöffel Soda + 2 Eßlöffel Salz + 1 Liter kochendes Wasser - über Nacht wirken lassen! Im Rohr entsteht Lauge und fettige Ablagerungen lösen sich auf!

    3 Eßlöffel Natron + 1/2 Tasse Essigessenz - über Nacht wirken lassen! Im Rohr entsteht Kohlensäure und pustet alles weg!
    Um das Gute lesen zu können, ist es Bedingung, daß man das Schlechte nicht lese. Denn das Leben ist kurz, Zeit und Kräfte beschränkt. Schopenhauer
    Monolingualism can be cured!

  20. #20
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Welche Putzmittel?

    Vielleicht etwas peinliche Frage, aber woher bekomme ich Soda oder Natron? Gibt es das im Supermarkt?

  21. #21
    mhm. Handel & Gewerbe Avatar von skloin
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    13.164

    AW: Welche Putzmittel?

    beim dm gibts das. in normalen supermärkten (penny usw) eher nicht.

  22. #22
    Experte Avatar von Dasha
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    in der Nähe von Köln
    Beiträge
    776

    AW: Welche Putzmittel?

    Peinlich!? Wer nicht fragt bleibt dumm

    Soda und Natron kauft man in Drogerien... dm, Rossmann, Ihr Platz etc.
    Um das Gute lesen zu können, ist es Bedingung, daß man das Schlechte nicht lese. Denn das Leben ist kurz, Zeit und Kräfte beschränkt. Schopenhauer
    Monolingualism can be cured!

  23. #23
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Dasha Beitrag anzeigen
    Ich mach' viel mit Essigessenz und mag den Geruch auch nicht. Wo gibt's denn die Kilotüte Zitronensäure zu kaufen?
    Die habe ich zusammen mit einem Kilo Natron für Badebomben in den einschlägigen Rohstoffläden gekauft. :)

    Gibt's eigentlich bei allen von bahewe bis baccararose.

    Vermutlich auch so lose bei Putzmitteln und Konsorten im Drogeriemarkt.

  24. #24
    Ophelia
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von KaMiKaZeHeRz Beitrag anzeigen
    Vielleicht etwas peinliche Frage, aber woher bekomme ich Soda oder Natron? Gibt es das im Supermarkt?
    soda heißt offiziell waschsoda und steht z.b. bei dm in der putzmittelabteilung (natron bei den nahrungsergänzungsmitteln).

    soda ist für menschen, die sehr gerne putzen (muahaha), lebenswichtig.

    https://www.beautyjunkies.de/for...ad.php?t=74892

  25. #25
    Minou
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    In meinem Haushalt gibt es
    1 Flasche Neutralreiniger von Frosch (zum Putzen von allem!)
    Zitronensäure (zum Entkalken, als Weichspüler und zum Wegätzen von hartnäckigem Irgendwas)
    Waschsoda (zum Wäschewaschen und zum Putzen von verfetteten Bratrosten und so)

    Badreiniger mische ich selbst. Hab da eine alte Badreinigerflasche, die ich zu 3/4 mit Wasser befülle und den Rest fülle ich mit Neutralreiniger und Zitronensäure auf, schütteln, fertig.
    Kommt auch prima gegen diverse Kalkkrusten an.

    Ins Klo kippe ich regelmäßig 2EL Zitronensäurepulver und lass das über Nacht einwirken.

    Mit dem Neutralreiniger putze ich alles, vom Boden bis zu den Fenstern. Den kauf ich übrigens nur 2x im Jahr. Ist ziemlich ergiebig.

    Ach ja, und ohne Schrubben funktioniert Putzen meiner Meinung nach nicht. Einfach sprüh, wisch und weg ist eine Illusion.

  26. #26
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Minou Beitrag anzeigen
    Einfach sprüh, wisch und weg ist eine Illusion.
    ... oder eine Biowaffe... :)

  27. #27
    mhm. Handel & Gewerbe Avatar von skloin
    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    13.164

    AW: Welche Putzmittel?

    ah su-shee dich wollt ich noch was fragen reibst du die seife von hand oder in der küchenmaschine?
    (ich bin faul, hab aber die befürchtung, dass die seife in der maschine dann zu einem brocken verklumpt)

  28. #28
    Schafhirtin
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    5.929

    AW: Welche Putzmittel?

    Mit meiner Parmesanreibe. :)

    Lässt sich ja prima reinigen, ist ja nur Seife... :)

    Du kannst die aber auch einfach in kleine Stückchen schneiden, in einem Topf mit der entsprechenden Wassermenge heiss machen und dann musste halt solange rühren, bis sich die Stücke aufgelöst haben.

    Das dauert nur bei alter Seife länger als Raspeln und dann mit Wasser aufgiessen.

  29. #29
    Ophelia
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    ,
    Geändert von Ophelia (24.03.2009 um 19:32 Uhr)

  30. #30
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Welche Putzmittel?

    Danke für eure Tipps, ich werde am Wochenende direkt mal nach Waschsoda und Zitronensäure Ausschau halten, das klingt ja echt super!

  31. #31
    Gahanaholic Avatar von anke101
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    2.686

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von KaMiKaZeHeRz Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich mal mit einer ähnlichen Frage anschließen...
    Was kann man machen, um verstopfte Abflüsse zu verhindern? Ich versuche beim Küchenwaschbecken zwar, möglichst keine Essenreste den Abfluss runterzuspülen, aber so ganz verhindern kann man das ja nicht... gibt es irgendein Mittel, das man regelmäßig benutzen kann um kleine Ablagerungen/Verstopfungen direkt wieder zu beseitigen?
    Du kannst doch diese kleinen Siebe auf die Abflüsse legen ( gibt es in Billigläden). Ich habe sowas in der Dusche, sonst hätte ich bei meinen langen Haaren jede Woche einen verstopften Abfluß.
    Liebe Grüße

    Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann.

  32. #32
    Experte Avatar von Dasha
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    in der Nähe von Köln
    Beiträge
    776

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Ophelia Beitrag anzeigen
    edit: aber für eine eisenpfanne suche ich auch noch nach der schrubb- und mühelosen reinigungsmethode...

    Hilfe! Das geile an einer Eisenpfanne ist die Patina!


    Nicht mit Tensiden zerstören, Eisenpfannen werden mit einem Papiertuch ausgewischt, fertig.


    Höchstens mit Salz + Papiertuch ausgewischen, niemals, nie, nie, nie, Spülmittel!


    Sonst kannst Du die Patina von neuem aufbauen
    Um das Gute lesen zu können, ist es Bedingung, daß man das Schlechte nicht lese. Denn das Leben ist kurz, Zeit und Kräfte beschränkt. Schopenhauer
    Monolingualism can be cured!

  33. #33
    Ophelia
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    ja, ich weiß, daß man die eigentlich nur mit papiertuch auswischen darf.

    aber manchmal pappt leider doch was fest und dann nehme ich trotzdem spülmittel und öle das gute stück anschließend gut ein.

    wozu dient das salz, wieviel nimmt man und wie wendet man es an?

  34. #34
    Fortgeschritten Avatar von jolly
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    hessen
    Beiträge
    382

    AW: Welche Putzmittel?

    Meine Lieblingsreiniger:

    *Frosch Neutralreiniger (manchmal auch Frosch Orangenreiniger) für den Fussboden zum Schrubben

    *Terra Active Badreiniger (für alte, harte Verkrustungen den As Kraftreiniger von Schlecker, meiner Meinung nach schlägt der Citronensäure auch wenn's mehr Chemie ist)

    *Frosch Glasreiniger (der beste Glasreiniger den es gibt, absolut streifenfrei)

    *WC Frisch oder Terra Active WC-Reiniger

    *Frosch Essigreiniger und bei Bedarf Frosch Metallreiniger für die
    Edelstahlspüle

    *fürs Fensterputzen nehme ich einen Spritzer Spülmittel und einen Schuss Essig

    Eigentlich würde für alles auch Neutralreiniger und Essigreiniger reichen, aber Essig ist mir vom Geruch manchmal zu penetrant und Neutralreiniger finde ich für manches zu schmierig.

    Leider haben die den Kraftreiniger von Schlecker in der Zusammensetzung verändert, jetzt gefällt er mir nicht mehr ganz so gut.
    Vorher bin ich durch Ökotest draufgekommen, weil dieser beim Kalklösen die beste Note von 1,3 bekommen hat.

    Habe diverse andere Anbieter durchgetestet und das hier ist meine von mir und Ökotest geheiligte Auswahl.
    Geändert von jolly (12.03.2009 um 00:17 Uhr)
    Wer nicht lachen kann, muss erst weinen lernen.

  35. #35
    Experte Avatar von Dasha
    Registriert seit
    05.12.2006
    Ort
    in der Nähe von Köln
    Beiträge
    776

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Ophelia Beitrag anzeigen
    ja, ich weiß, daß man die eigentlich nur mit papiertuch auswischen darf.

    aber manchmal pappt leider doch was fest und dann nehme ich trotzdem spülmittel und öle das gute stück anschließend gut ein.

    wozu dient das salz, wieviel nimmt man und wie wendet man es an?

    Salz dient, wie bei den Salz- Oder Zuckerpeelings für den Körper, als Abrasiv


    Wenn also etwas festpappt, mit dem Papiertuch und etwas Salz ordentlich schrubbeln, fertig.
    Um das Gute lesen zu können, ist es Bedingung, daß man das Schlechte nicht lese. Denn das Leben ist kurz, Zeit und Kräfte beschränkt. Schopenhauer
    Monolingualism can be cured!

  36. #36
    Ophelia
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    okay, danke. ich versuche das mal. ich hoffe, da kann nix kaputt gehen...

  37. #37
    Ophelia
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    das pfannenpeeling funzt übrigens wirklich ganz gut.

  38. #38
    Fortgeschritten Avatar von fischstaebchen
    Registriert seit
    21.10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    364

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich verwende jetzt seit geraumer Zeit den Lakosa Putzstein. Von der Küche bis ins Badezimmer. Der ist einfach super. Erstens keine Chemiekeule, und zweitens versiegelt er so schön. Das ist für jemanden wie mich, der nicht so gerne putzt, super. Das Wasser rinnt einfach ab und Kalk kann sich auch nicht so schnell festsetzen.
    In das Weichspülfach der Waschmaschine kommt der billigste Essig den ich kriegen kann. Der Geruch ist nach dem Waschen bereits verflogen, und der Essig ist außerdem ein Kalkschutz - brauch also kein Calgon.
    Für den Boden nehm ich derzeit den DM Allzweckreiniger. Da find ich, ist einer so gut wie der andre.
    In meiner Küchenspüle ist ein Abflußsieb, ohne dem geht's nicht.

  39. #39
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich habe eigentlich auch nur wenige Reinigungsmittel im Einsatz:

    Einen Allzweckreiniger für so ziemlich alles und den Boden

    einen WC-Reiniger

    einen Essig-Reiniger

    einen Bad-Reiniger (für die Dusche)

    und Scheuermilch von Frosch

    Die Fenster putze ich mit einem Schuß Spülmittel im Putzwasser.
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  40. #40
    Metalmädchen Avatar von prinzessintrixi
    Registriert seit
    21.06.2006
    Beiträge
    9.589

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Schlaubi Beitrag anzeigen
    Ich steh`auf Frosch Lavendel - Scheuermilch.

    Riecht die nach Lavendel?
    Life is unfair - kill yourself or get over it.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.