Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    Soafamädl Avatar von Tine1615
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Auf dem Seifenberg
    Beiträge
    6.132

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich - oder besser gesagt meine Miezen - mögen am liebsten die Ultra-Klumpstreu von "Das Beste" von dm. Die ist schön feinkörnig und man kann die Klumpen täglich total gut raußmachen, ohne dass sie zerfallen. Das Pippi riecht man überhaupt nicht und das Kacka, falls sie es mal reinmachen, nur solange es frisch ist Dann wird das ganze Treppenhaus beduftet weil das Klo oder besser gesagt die beiden Klos, bei uns im Keller im Treppenhaus stehen.
    *sing* - Ich will keine Schokolade...ich will lieber einen Schwamm! Und dazu ein Stückchen Seife...mit der ich mich verwöhnen kann! *träller*

  2. #162
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von PinkFluffie Beitrag anzeigen
    cats best öko..wo gibts das denn?
    cats best gibts bei fressnapf, zooplus, meist dort wo bisschen auswahl ist. ist eben das einzige dass man bedenkenlos im klo runterspülen kann

  3. #163
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    Bedenklos das Klo runterspülen MEIN STICHWORT ich habe immer die Häufchen, wenn sie mal drin waren, ins Klo inkl. der Catsan-Panierung runtergespült...sollte ich vll. künftig nicht mehr so BEDENKENLOS tun..
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  4. #164
    Ella3
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Wir haben den Litter Locker II. Ist wie ein Windeleimer und kann problemlos neben dem Katzenklo im Büro rumstehen. Da riecht nichts und so ein Tütenschlauch reicht mir ewig. Finde ich sehr praktisch .

  5. #165
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Motobiene Beitrag anzeigen
    Bedenklos das Klo runterspülen MEIN STICHWORT ich habe immer die Häufchen, wenn sie mal drin waren, ins Klo inkl. der Catsan-Panierung runtergespült...sollte ich vll. künftig nicht mehr so BEDENKENLOS tun..
    äähja , betonit streu runterspülen ist wohl keine so gute idee....cats best quillt auf und wird wie papierschleim*gg*

    ja, litter locker funkt gut, aber der gedanke den in der wohnung zu haben ekelte mich...ein kacke-safe....*gg*

  6. #166
    Ella3
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Sweetheart Beitrag anzeigen
    ...ein kacke-safe....*gg*


  7. #167
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Welche Putzmittel?

    Katzenstreu im Klo runterspülen? Nee, das kommt nicht gut...

    Da hab ich Glück, meine Hunde haben ein Kack-Eck im Garten...
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  8. #168
    Bullymama Avatar von Princess*
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    1.842
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Welche Putzmittel?

    Wollte nur mal kurz berichten, dass ich mir nun auch den Frosch Orangenreiniger gekauft habe und gleich damit gewischt habe. Habe allerdings beachtet, dass ich nur ganz wenig nehme und in Verlegerichtung wische und was soll ich sagen?
    Zum ersten Mal ist mein Laminatboden streifenfrei
    Das ist so toll-danke für den super Tipp!

  9. #169
    Ella3
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Den werd ich mir auf jeden Fall auch merken. Im Moment haben wir ja überall Fliesen, aber bald steht schon wieder der nächste Umzug ins Haus und die meisten Wohnungen haben ja heute Laminat.

  10. #170
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Welche Putzmittel?

    Den Frosch Orangenreiniger hab ich in keiner guten Erinnerung, ist aber schon ewig her. Vielleicht hat er eine 2. Chance verdient.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  11. #171
    Forengöttin Avatar von Sligoangel
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    6.797

    AW: Welche Putzmittel?

    Lavendel ist auch toll....ich liiiebe den Duft

    Der Sodareiniger kommt immer für hartnäckiges in küche und bad dran

  12. #172
    Inventar Avatar von PinkFluffie
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    3.249

    AW: Welche Putzmittel?

    Hat hier jemand eigentlich einen Tipp wie man eine verkalkte Kunststoffduschwand wieder hinkriegt?

    Bisher Fehlgeschlagen: Bref Reiniger, mit mehr hab ichs noch nicht wirklich probiert, weil das Zeug schon dermassen Giftig gestunken hat.
    Mittelblond NHf, lang und am züchten

  13. #173
    Forengöttin Avatar von Sligoangel
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    6.797

    AW: Welche Putzmittel?

    gegen Kalk....Gebissreinigertabs in etwas Wasser auflösen und mit einer Sprühflasche mehrmals aufsprühen, einwirken lassen und abspülen.

    alkohol und zitronensäure sind auch super gegen kalk...weiß aber net was das kunststoff dazu sagt

  14. #174
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    Bitte nicht falsch verstehen: ich habe lediglich die Hinterlassenschaft inkl. der daran anhaftenden Catsanstreu ins Klo gespült, NICHT den gesamten Inhalt.... aber dennoch muss ich das künftig anders machen, insofern mal wieder was "versteckt" wird *g*

    Zum Entkalken: sehr gute Kalkentfernungs- und hoher Materialschonungseigenschaften hat für mich: Antikal (dieses Gel in der Flasche, gibt's auch bei dm als eigenmarke) Pur drauf die Luzie und mit ner alten Nagel- oder Zahnbürste nach der Einwirkzeit runterschrubben. - 1 a!
    Da ich nach dem Duschen (und die, die sich da noch so drunterstellen) angehalten habe, nach dem Duschen mit dem bereitliegenden Abzieher das Wasser sofort zu beseitigen, habe ich kaum noch Probs mit Kalk. (Nur unten an den Rändern der Duschkabine halt, da kommt dann Antikal ran)
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  15. #175
    Inventar Avatar von PinkFluffie
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    3.249

    AW: Welche Putzmittel?

    Danke sligo und moto.

    Gebissreiniger hab ich da, Antikal hol ich mir..super Tipp. Hoffe nur das Zeug stinkt nicht so doll. Ich werds testen!
    Mittelblond NHf, lang und am züchten

  16. #176
    Experte
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    hoch im norden kiel
    Beiträge
    661
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich habe mir angefixt durch diesen Thread, Zitronensäurenpulver besorgt, und beackere damit die Kalkflecken in der Toilette. Ich habe das Zeug pur mit einem Eßlöffel großzügig im Klobecken direkt auf den Kalkablagerungen verteilt. Leider Gottes kann ich es immer nur 2-3 Std einwirken lassen. Also die Ränder sind schon merklich weniger geworden, nur die Stelle wo das Wasser direkt auf das Becken trifft zeigt sich relativ unbeeindruckt. Ich bleib aber am Ball (bzw am Klo) Hihi. Länger einwirken lassen und evtl einen mit Säure getränkten Lappern direkt auf die fette Stelle packen über Nacht. Mir gefällt die Wirkung bis jetzt aber gut. Ich will diese Ablagerungen endlich ganz weghaben. Vorher habe ich diese mit Essigessenz beackert, ging auch nie ganz weg, hat aber immer mörderisch nach Essig gemüffelt. Würg.. Ich hoffe das ich in 1-3 Tagen positiver berichten kann.
    _________________________________________
    LG v Duchesse

  17. #177
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    also ab und an schmeiß ich über nacht so eine kloreinigungstablette hinein, dann wird das rohr schön sauber*das ist ja auch sooo wichtig,lach*

  18. #178
    Experte
    Registriert seit
    22.05.2010
    Ort
    hoch im norden kiel
    Beiträge
    661
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich bin ja sowas von entzückt. Dieses Zitronensäurepulver ist unübertroffen.
    Jetzt ist auch die fette Kalkstelle weg. Ich hatte das Pulver zu einem Brei angerührt, den Brei dann auf ein Einmalwaschlappen, den Lappen dann direkt auf die Kalkstelle gepackt. Das ganze 3mal über jeweils 4-6 Stunden. Danach jeweils wie wild drauf rumgeschrubbt. Es tat sich nicht viel. Dann hatte ich die Erleuchtung: Ich habe mir Hammer (Fleischklopfer) und Meißel (Messer) besorgt und dann vorsichtig den Kalkplacken damit bearbeitet. Nach geschätzten 0,5 Sekunden hatte ich den ganzen Placken gelöst. Wow...
    Ich hätte mir auch nie vorstellen können daß ich mich mit solchen Dingen auseinander setze; vor allem nicht mit dieser Begeisterung, aber was solls. My Home is my Castle...
    _______________________________
    LG v Duchesse

  19. #179
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    ja ja SELBST ist die Frau
    Wieso hattest du eigentlich so starken Kalk- oder was Belag?
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  20. #180
    *taubes nüsschen* Avatar von KaMiKaZeHeRz
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.978

    AW: Welche Putzmittel?

    Das frage ich mich aber auch, dass man das abmeißeln muss...

  21. #181
    Soafamädl Avatar von Tine1615
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Auf dem Seifenberg
    Beiträge
    6.132

    AW: Welche Putzmittel?

    Zu den ganzen Putzmitteln muss ich jetzt auch mal die super-duper Microfasertücher von Aldi Süd - die im Doppelpack mit einem Universal - und einem Poliertuch für Spiegel, Glas etc. - ins Rennen schmeißen.
    Die sind wirklich Damit hab ich sogar diese klebrigen Stellen auf meiner Relingstange hinter meinem Küchenherd weg bekommen. Das hatte nichtmal so ein spezieller Fettreiniger für die Küche geschafft. Ich hab einfach nur ein bissl gerieben und weg war der Dreck.

    Und beim Fensterputzen muss man so gut wie garnicht mehr nachpolieren, höchstens bissl mit Papier an den Rändern nachwischen - das war`s und die Scheiben sind super sauber.

    Und schön aussehen tun sie auch noch, mit den Blümchen drauf
    *sing* - Ich will keine Schokolade...ich will lieber einen Schwamm! Und dazu ein Stückchen Seife...mit der ich mich verwöhnen kann! *träller*

  22. #182
    Soafamädl Avatar von Tine1615
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Auf dem Seifenberg
    Beiträge
    6.132

    AW: Welche Putzmittel?

    Also die einzige Stelle im Klo, wo ich auch nen Kalkbelag hab, den ich mit absolut NIX wegbekomme, ist im Ablauf, da wo das Wasser permanent drin steht. Da hab ich schon alles mögliche reingeschmissen und einwirken lassen, aber das Ergebnis ist immer gleich unbefriedigend Da müsste ich wohl auch kratzen, aber soweit geht mein Putzeifer dann doch nicht
    *sing* - Ich will keine Schokolade...ich will lieber einen Schwamm! Und dazu ein Stückchen Seife...mit der ich mich verwöhnen kann! *träller*

  23. #183
    Miau Avatar von Wiesel
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    Wunderland
    Beiträge
    4.850

    AW: Welche Putzmittel?

    Tine, ich benutze zum Putzen auch nur noch Microfasertücher. auch hauptsächlich die vom aldi :) find die auch super.

    zum toiletten thema: ich bekomm alles weg, außer da wo das wasser beim spülen hinten runterläuft. das ist aber nur bei einem WC so. furchtbar, ich hasse das. Tipps ?
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

  24. #184
    Allwissend Avatar von ökotussi
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.022

    AW: Welche Putzmittel?

    Wegen dem WC hab ich leider keinen Tip, unsere Schüssel ist erst 4 Jahre alt, da hat sich noch nicht so viel abgelagert.
    Vielleicht mal mit Klorix rangehen, aber bloß nicht Klorix und anderen Wc-Reiniger zusammen, da entstehen gefährliche Dämpfe!!

    War heut auch mal wieder Haushaltsreiniger shoppen, bei rossi gab es von Frosch den Badreiniger im Angebot und auch noch in einer 750 ml Pulle, dann hab ich noch den Lavendelreiniger mitgenommen und Zitronen-WC-Reiniger.

    Der Lavendelreiniger ist im Auto ausgelaufen, bestimmt 1/4 aus der Flasche, jetzt riecht auch noch das Auto frisch!

  25. #185
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    So dann wäre das Auto ja schon mal sauber Wie ist denn der Lavendelreiniger so? *schondieganzezeitdrumrumschleich*
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  26. #186
    Forengöttin Avatar von Sligoangel
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    6.797

    AW: Welche Putzmittel?

    Der Lavendelreiniger ist suuuper....damit macht wegen dem Duft das Putzen sehr viel Spaß ich finde ihn von der Wirkung gegen alltagsschmutz gut...

  27. #187
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    muss ja sagen ich find den wc reiniger von denk mit(dm) sehr angenehm, stinkt nicht so wie andere, riecht angenehm, und ist nicht so dünnflüssig wie die billigen bei aldi und co wo gleich 1/5 der flasche bei einmal untern rand rund herum weg läuft...

  28. #188
    Inventar Avatar von PinkFluffie
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    3.249

    AW: Welche Putzmittel?

    @wiesel

    Genau das gleiche Problem mit dieser "Schmutzrinne" hab ich auch. Ich krieg das auch nicht weg, es ist mittlerweile schon ganz braun. Kenne ich so von anderen WCs nicht. Und es ist erst 3 Jahre alt, hat also nichts mit dem Alter zu tun. Ein anderes Klo ist 26 Jahre alt und hat rein gar nichts.
    Mittelblond NHf, lang und am züchten

  29. #189
    Forengöttin Avatar von Sligoangel
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    6.797

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich benutz fürs WC meist diese WC-Tabs´, die gibt es bei DM. Sind wirkungsvoller als Gebissreiniger. Davon 2 über Nacht einwirken lassen.....unser Klo ist uralt und von diversen Vormietern leider extrem verkommen....die Kalkschicht war anfangs cm-Dick und schwarz....inzwischen ist es weniger und nur noch mittelgrau aber ob es jemals ganz weg geht?
    Auf jeden Fall sind die ganz gut

  30. #190
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Sligoangel Beitrag anzeigen
    Ich benutz fürs WC meist diese WC-Tabs´, die gibt es bei DM. Sind wirkungsvoller als Gebissreiniger. Davon 2 über Nacht einwirken lassen.....unser Klo ist uralt und von diversen Vormietern leider extrem verkommen....die Kalkschicht war anfangs cm-Dick und schwarz....inzwischen ist es weniger und nur noch mittelgrau aber ob es jemals ganz weg geht?
    Auf jeden Fall sind die ganz gut
    als mein bruder seine 1. wohnung bezog, in einem gebiet mit extrem kalkigen wasser, klo auf, traf mich der schlaf...wie eine tropfsteinhöhle...hab damals 2 tabletten reingeschmissen, wc ente unter den rand und erst am nächsten tag reingeschaut....war echt toll, ging allllles weg!

  31. #191
    Forengöttin Avatar von Betsi
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    10.931

    AW: Welche Putzmittel?

    Meine Mutter hat solche Ablagerunge mit Salzsäure bekämpft. Meine Eltern haben von einer Tante ein Haus geerbt, die Bäder waren wirklich schön, aber die Toiletten waren echt unansehnlich. Meine Mutter wollte sie schon rausreißen, da bekam sie von meiner Schwiegermutter den Tipp mit der Salzsäure (gibt´s in der Apotheke).

    Meine Schwiegermutter hat damit auch mal alle versifften Toiletten ihres gemieteten Hauses behandelt - die müssen wirklich grausig ausgesehen haben. Wurde alles blitzeblank.

    Salzsäure über Nacht in die Toilette und am nächsten Tag ist alles okay. Muss allerdings stinken wie Teufel ...
    Ich sitze hier nicht dumm rum, ich verschönere den Raum!

  32. #192
    Inventar Avatar von PinkFluffie
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    3.249

    AW: Welche Putzmittel?

    Ohja mit Salzsäure, davon habe ich auch gehört, allerdings auch gefährlich, Dämpfe und wenn mans auf die Haut kriegt, oder Augen.. oh oh. Deswegen würd ichs nicht kaufen, hab Angst vor sowas :D
    Mittelblond NHf, lang und am züchten

  33. #193
    Forenkönig Avatar von Sweetheart
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    17.681
    Meine Laune...
    Flirty

    AW: Welche Putzmittel?

    ja früher hat mein vater sowas auch mit salzsäure gemacht....mit den heutigen mitteln ist das nicht mehr not.

  34. #194
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Sweetheart Beitrag anzeigen
    ja früher hat mein vater sowas auch mit salzsäure gemacht....mit den heutigen mitteln ist das nicht mehr not.
    Nicht nur das, ich habe z.B. meine gesamte Badkeramik mit dieser Ceraclean Beschichtung - da bleibt von Haus aus schon fast nix mehr haften. Regelmäßig mit normalem Badreiniger und hin und wieder mal bissel WC-Desinfektion sind die Sachen quietschsauber.
    In die Ausgüsse habe ich jetzt in den letzten Wochen immer mal Rohr-Rein getan (ca. 1-2 Eßl) damit die nicht anfangen zu müffeln bei der Wärme
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  35. #195
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitronensäure macht im WC auch die Ablagerungen weg. Geht evtl nicht mit einem Mal, aber es geht.

    Beim Abfluss nehme ich nen Löffel Spülmittel und ne Tasse heißes Wasser drauf und lasse es ca. ne Stunde einwirken. Dann spüle ich mit möglichst heißem wasser kräftig nach. Der Siff löst sich und das Wasser läuft wieder schneller ab. Haben sie mal im Fernsehen getestet und ich hab´s ausprobiert.

    Ich bin kein Freund von den giftigen Rohrreinigern. Nimmt man zuviel, kann es sich erhitzen oder es kann im Abfluss verklumpen. Ich bin da vorsichtig.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  36. #196
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Sligoangel Beitrag anzeigen
    Der Lavendelreiniger ist suuuper....damit macht wegen dem Duft das Putzen sehr viel Spaß ich finde ihn von der Wirkung gegen alltagsschmutz gut...
    Sag mal, hast du mit dem Lavendelreiniger auch schon mal Laminatfußboden geputzt und wie war das Ergebnis???

    Mit was putzt ihr Lieben hier denn Eurer Bad?
    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  37. #197
    hat weniger Zeit.... Avatar von Motobiene
    Registriert seit
    27.05.2010
    Ort
    Germany
    Beiträge
    28.907
    Meine Laune...
    Cheeky

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich habe nachgemessen - ich bin großartig!

  38. #198
    Forengöttin Avatar von Sligoangel
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    6.797

    AW: Welche Putzmittel?

    Zitat Zitat von Motobiene Beitrag anzeigen
    Sag mal, hast du mit dem Lavendelreiniger auch schon mal Laminatfußboden geputzt und wie war das Ergebnis???

    Mit was putzt ihr Lieben hier denn Eurer Bad?
    hab leider kein laminat...aber bisher war es mit microfaser auf allen flächen/böden streifenfrei.....ohne microfaser leider nicht

  39. #199
    Soafamädl Avatar von Tine1615
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Auf dem Seifenberg
    Beiträge
    6.132

    AW: Welche Putzmittel?

    Motobiene, ich putze mein Bad 1 x wöchentlich mit dem Badreiniger von Aldi - damit reinige ich die Waschbecken, Duschwanne, Badewanne, Armaturen etc. und alle anderen abwaschbaren Flächen putz ich mit Wasser und ungeliebten Shampoos oder Spülmittel und Mikrofasertuch.

    Ansonsten trockne ich täglich die Waschbecken, Badewanne bzw. Duschwanne mit nem alten, trockenen Handtuch aus
    *sing* - Ich will keine Schokolade...ich will lieber einen Schwamm! Und dazu ein Stückchen Seife...mit der ich mich verwöhnen kann! *träller*

  40. #200
    Frau Nilsson
    Besucher

    AW: Welche Putzmittel?

    Ich putze alles mit Essigreiniger: Bad (Armaturen, Badewanne, Klo außen) Küche (Schränke außen und innen, Spüle), Fensterbänke, Möbel (wenn ich sie feucht abwische, wobei ich die meist nur mit einem Staubtuch abwische)

    Einfach einen Schuss Essigreiniger in einen Eimer Wasser geben, bei stärkeren Schmutzflächen oder Kalk von Wasserablagerungen Essigreiniger pur auftragen, kurz einwirken lassen, mit feuchtem Tuch drüber und abtrocken

    Ansonsten gibt es zusätzlich für das Klo innen einen Kloreiniger (Ecover) und für die Küche für zwischendurch - nach wilden Kochorgien - einen Putzstein (die gibt's in so 1-Euro-Läden) für Spüle und Herd
    Fenster reinige ich mit Glasklar

    Benutze sehr gern biologisch abbaubare Putzmittel (Frosch Essigreiniger, Spülmittel; Ecover derzeit beim Kloreiniger) und am Liebsten habe ich so wenig verschiedene Flaschen wie möglich, aber diese Top-4 kann ich glaube ich nicht weiter reduzieren
    Die Ökoputzmittel finde ich genauso gut wie Antikal, Bref und Konsorten Außerdem hat man ja auch nie so extremst viel Dreck Außer man macht nach dem Winter die Gartenmöbel fit , aber selbst das klappt mit meinem Froschspüli und Essigreiniger sehr gut

    Demnächst möchte ich mich auch mal nach einem Biofensterreiniger umschauen, hat da jemand von euch einen Tipp?




    Edit: WC Tabs benutze ich auch - selten - mal über Nacht im Klo Eher provisorisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.