Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 4 von 418 ErsteErste ... 23456142454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160
  1. #121
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    195

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @ Sienna-Rose: Schau mal da www.hennaforhair.com unter mixes. Da kannst du die verschiedensten Farbtöne bewundern.

    LG
    Lucrezia

  2. #122
    Poner
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!




    Schön sehen die Henna töne aus!!!


    @Godiva:

    @IVY: Nun Ivy, ein paar Wahrheitsfotos von mir kennen ja ein paar Leutchen schon hier und die nicht ganz so schlimmen wie mit dem Zwirbel, sieht jeder.
    1500 Haare wären normal, ich habe 500!!!

    Der Dutt ist eine Fuschfrisur, da ist zwar nix drin jedoch verteilt man die Haare (auseinander ziehen) und wenn das Licht nicht gerade durchscheint sieht es viel aus!!

    Wenn ich diesen Dutt öffne, dann sieht es so aus wie auf dem 1. Bild!!
    Jedoch sind so Donauwellen nix für mich um die Haare offen zu tragen, sie bleiben auch nicht so liegen. Nur unmittelbar nach dem öffnen des Dutts.
    Somit trage ich meine Haare fast immer im Zopf!!


    Henna kann sehr natürlich aussehen im Gegensatz zu Chemiegefärbten Haaren. Die CH Farbe ist meist eintönig. Henna nicht.



    Schönes Bild von Lara Croft




    OOoohhhhhh

  3. #123
    Sienna-Rose
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Heißt das du hast Henna über Henna gemacht, ohne das es dunkler wurde? Dann hab ichg euch falsch verstanden, ich war der Meinung es würde durch mehrmaliges anwenden immer intensiver sprich dunkler

  4. #124
    Sienna-Rose
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Sahara?? Hätt ich dich doch vorher gekannt . Was würd wohl passieren, wenn ichs jetzt draufmache? Vielleicht probier ich ne Strähne aus...vielleicht

  5. #125
    Poner
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Sienna, ich weis zwar nicht wen Du ansprichst??

    Aber ich mache auch Henna dies über Henna das. Wenn ich eine gewünschte Farbe nicht so rötlich haben möchte, mische ich mit schwarz ab.

    Man könnte bestimmt auch allgemein die Farben Verhältnismäßig mischen, dazu gehört Mut.

    Wenns dann nicht gefällt warte ich eine Woche und änder es wieder.

    Und Ihr???

  6. #126
    Aqua
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    ich bin noch nich so weit

    nach meiner gestrigen pleite mit nussbraun (man sah gar nix groß) und der erklärung mal von janne, umso weniger henna-anteil in der phf, desto weniger gut hält die farbe (oder so), möcht ich als nächstes mal was anderes probieren oder gar mischen.

    ich möcht so vom helligkeitsgrad ein dunkles dunkelblond bis hellbraun haben und das ganze soll dezent aber sichtbar rötlich sein, in richtung kastanie. hellkastanie ist eigentlich mein lieblingston. in die mahagoni-richtung soll es NICHT gehen, denn mahagoni-rot geht ja wieder mehr ins pinkne, ist ein kühleres rot.
    ich will mehr ein warmes, orangig-hellbräunliches rot....dunkles rotblond.

    ansprechen tun mich da sante bronze in kombi mit ein paar krümeln flamenrot (nach meiner erfahrung gestern glaube ich nicht mehr daran, dass das soo dunkel wird ) oder aber rotblond (sahara), wobei ich bei dem schiss hätte, dass da das rot überwiegt und so ein bissel abschattieren solls ja schon....und mit schwarz mischen - klappt das überhaupt, denn wenn schwarz = indigo, also mehr so bläulich, geht da nicht das warme aus dem henna raus und ich krieg mahagoni oder gar pflaume, was ich nich will? würde eher mit (warmen) braun abdunkeln, als mit indigo-schwarz.

    naja das dauert noch alles

    ich war gestern böse, mir sah das zu langweiig aus und ich hab noch bissel doofe chemietönung (zum auswaschen) drauf gemacht in kastanie-kupfer. nun ist es perfekt. aber das henna muss das auch noch schaffen!

  7. #127
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @ Sienna -Rose

    Genau nach mehrmaliger Anwendug ist die Farbe die du benutzt Intensiver und hält auch länger.
    Auf völlig unbehandeltem Haar habe ich die Erfahrung gemacht das Henna Ewigkeiten halten kann. Meine Tochter hat mal einen Kleine Strähne mitgefärbt und hat sie immer noch, das war vor ca 8Monaten.
    Henna untereinander kannst du frei mischen je nach was gefällt - doch gehört natürlich auch ein wenig Mut zu da man ja nie genau weiß welche Farbe Haargenau dabei rauskommt.
    Nur halt NIE mit Chemie mischen.
    Und Henna über Henna ist auch kein Problem - heller kann man zwar nicht , aber ansonsten ist alles möglich.
    Nur bei Chemie sollte man mindstens 5 bis 10 Haarwäsche bzw. ca 14 Tage warten bevor man das über Henna macht. Ich denke schwer ist es selbst dann noch.


    Mit Schwarz gemischt wird es natürlich schon dunkler - ich mache das um vom Ornage- Ton wegzukommen - denn bei mir sind alle helleren Farben wie Rot- Flammenrot und so selbst
    wenn ich Mahagonie OHNE schwarz nehme immer noch zu sehr Orange bei.


    [ Geändert von simsamred am 12.01.2005 13:59 ]
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  8. #128
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Aqua
    Du bist ja total Cool
    ich war gestern böse, mir sah das zu langweiig aus und ich hab noch bissel doofe chemietönung (zum auswaschen) drauf gemacht in kastanie-kupfer. nun ist es perfekt
    Das hätt ich mir nie getraut aber toll das es gut geklappt hat.
    klappt das überhaupt, denn wenn schwarz = indigo, also mehr so bläulich, geht da nicht das warme aus dem henna raus und ich krieg mahagoni oder gar pflaume, was ich nich will? würde eher mit (warmen) braun abdunkeln, als mit indigo-schwarz.
    Bei Schwarz habe ichbis jetzt auch immer die Erfahrung gemacht das es ins Kühlere geht - dunkle Kirsche - oder Pflaume oder so......
    Da würd ich lieber so ein helleres Braun nehmen oder Maronenbraun mit Bronze (wenig) mischen....
    Ich würd mir da mal die Farbtabelle anschauen und sehen was so in ETWA in die Richtung geht was ich möchte und das dann mischen.....Etwas mit wenig Rotanteil untereinander mischen - den rötlicher-Oraniger Schimmer wird immer dabei sein.
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  9. #129
    Aqua
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    simsamred schrieb:
    @Aqua
    Du bist ja total Cool
    Das hätt ich mir nie getraut aber toll das es gut geklappt hat.
    och also, wenns mich fragst, ich hab keine gefahr gesehen. ich dacht mir, mit ner richtigen coloration sollte ich lieber nicht drüber gehen, denn die enthält ja wieder stoffe (wasserstoffperoxyd und so), die die farbe wieder rausziehen wollen, da hatte ich schiss vor, aber schaumtönung legt sich ja auch nur aufs haar, und ein rotstich war willkommen, also rein logisch war grün/blau ziemlich ausgeschlossen. ich glaube, wenns mir nach henna zu rot wäre, würde ich zur not auch eine mittelblond schaumtönung drauf machen, denn die enthält grünliche, sprich aschige pigmente, die würde das abmildern. als ich mal wasserstoffblond färbte und das ganze eher gelb als blond war, hab ich mir auch mit schaumtönung mittelblond geholfen. bloß wenns zu dunkel ist, kann man nix mehr retten, aber einen rot- oder grünstich bekommt man schätzungsweise mit ner schaumtönung schon raus. *mich weit vorlehn ohne erfahrungen zu haben mit henna *

    ah, da hatte ich recht mit dem, dass schwarz den rotton abkühlt. gut zu wissen, denn das wäre nix für mich. dann eher was bräunliches mit wenig rotanteilen dazu... flammenrot soll ja auch mehr ins orangene gehen, das wäre dann vielleicht gut zum "aufröten" einer fertig gemischten phf. und wie ich das sehe, sind in den brauntönen ein paar grünliche pigmente drinne, die das zuviel an rot dann richtung bräunlich abmildern könnten....

  10. #130
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Sienna-Rose: Also, da Sahara definitiv heller sein wird als Deine jetzige Haarfarbe, kann es zumindest nicht dunkler werden! Vielleicht kannst Du das Sahara ja noch mit ein wenig Zitronensaft, Olivenöl und Kamillenblüten (aus der Apo, kein Teebeutel ) "auftunen" um das Helle darin noch mehr zu verstärken...

    Aber das mit der Probesträhne nicht vergessen....

    LG

  11. #131
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Sienna-Rose schrieb:
    Heißt das du hast Henna über Henna gemacht, ohne das es dunkler wurde? Dann hab ichg euch falsch verstanden, ich war der Meinung es würde durch mehrmaliges anwenden immer intensiver sprich dunkler
    Siena und alle anderen:
    NOCHMAL: es ist wichtig, dass wir zwischen HENNA und PHF unterscheiden.

    HENNA auf HENNA wird sicher dunkler und roter.
    Bei PHF mit viel HENNA drin sicher auch dunkler und roter (z.B. PHF "Mahagonie")
    Bei PHF mit wenig HENNA drin wirds auch ein wenig, aber langsamer dunkler.
    Nur bei PHF "Goldblond" und "Sahara" glaube ich nicht, dass die Haare dunkler werden.

    Die Ausgangshaarfarbe scheint immer durch bei der ersten Färbung. Bei der 2. Färbung ist halt dann das Ergebnis der 1. Färbung die "Ausgangshaarfarbe" usw.

    Wenn dunkle Haare die Ausgangs.. sind, dann können die PHF nicht sehr viel ausrichten.
    Wenn helle Haare die Ausgangs...sind, dann sieht man sicher mehr bis viel, je nach Einwirkzeit.

    Und das blöde: Alles was dazwischen liegt, liegt eben dazwischen. Da helfen nur Probesträhnen oder Mut.

    Angegriffene Haare bauen die PHF besser ein, gesunde Haare weniger.
    Vor der Färbung keine pflegenden Splgen oder Kuren, keine 2 in1 Shampoos, kein Stylingt. kein Silikon , wirkt alles abschwächend.
    Verstärkend wirkt: starker schwarzer Tee (macht bei mir (dunkelbraune Ausgangsfarbe) auch noch deutlich dunkler) und Hitze (Schwebehaube) verkürzt die nötige Einwirkzeit.

    LG Janne
    Wenn man nicht lacht, wirds auch nicht lustiger.

  12. #132
    Sienna-Rose
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Ok, ich hoffe ich habs richtig kapiert. Ich kann versuchen mit Sahara zu färben, ist kein reines Henna, wird nicht dunkler, wahrscheinlich aber auch nicht heller. Mögliche Lösung : Probesträhnchen. Das mach ich!!

  13. #133
    Experte Avatar von Merlin
    Registriert seit
    26.03.2004
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    530
    Meine Laune...
    Daring

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hallo,

    @ Kiara Toootal schöne Farbe! Kompliment!!!

    Habe gestern abend noch die Probesträhne (flammenrot, Logona) gefärbt und so schaut's aus:
    http://wbb-online.info/06/1105542119_1.jpg

    Ist bei künstlichem Licht aufgenommen, hier ist es schon ziemlich dunkel. Aber die Farbe gefällt mir gut. Ob ich komplett färben soll?

    Liebe Grüße,
    Merlin.

  14. #134
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Merlin: Also ich finde die Farbe sehr schön
    Aber die Farbe gefällt mir gut. Ob ich komplett färben soll?
    Wenn Dir die Farbe gefällt- warum nicht? Ich mag ja Rot- deswegen würd ich es machen.

    ----------------------------
    Jetzt habt Ihr mich auch angesteckt Hab meine Packungen ja noch liegen
    Werde ich mich auch wohl mal wieder am Wochenende draufstürzen.
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  15. #135
    Poner
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Aqua, das mit dem Braun auf Bronze abtönen hört sich prima an und wäre auch mal statt schwarz mal eine Überlegung für mich

    @Janne: jetzt kapier ich erst mal das Ihr nur Naturrot als Henna bezeichnet

    Okay dann mache ich also kein Henna sondern PHF. Frau lernt nie aus

    Schwebehaube??? So eine weiße mit Warmluft???



    @Merlin: sieht Hamma aus!!!


    So da ich gleich weg muss, so sieht es nach der ersten Wäsche aus, von der letzten Färbung.

    Mit braun abtönen kann ich mir echt gut vorstellen



    Heute


    Ich finde es so toll das alle fleißig knipsen

  16. #136
    Experte Avatar von Merlin
    Registriert seit
    26.03.2004
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    530
    Meine Laune...
    Daring

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Danke ihr beiden!
    Ich glaube ich sollte es einfach versuchen. Habe mir überlegt danach noch Strähnen mit marone, mahagoni und/oder schwarz zu machen, weil ich das ungleichmäßige doch so liebe.
    Kann's kaum erwarten!!!

    Liebe Grüße,
    Merlin.

  17. #137
    Poner
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Merlin: und dunkel bekommst sie ja schnell, wenns nicht gefällt

  18. #138
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!


    Wenighaar schreibt: So da ich gleich weg muss, so sieht es nach der ersten Wäsche aus, von der letzten Färbung.

    Mit braun abtönen kann ich mir echt gut vorstellen



    Heute




    Ohh, das sieht ja schön aus!!! Und die Haare glänzen auch noch toll!!
    Welche Naturhaarfarbe hast Du denn?????

    LG
    Klara

  19. #139
    Kiara
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @ Merlin

    also wenn Du meine Meinung wissen willst...
    sofort färben!!! Die Farbe sieht ja echt klasse aus!

    Blöde Frage noch zu Probesträhnen (ääähem, hab sie ja noch nie gemacht) Wie macht ihr das eigentlich? Direkt auf dem Kopf oder halt mit Haaren aus der Bürste? Bevor ich gestern meine Fellfarbe gewechselt hab, war ich noch am überlegen. Aber da meine Bürste nur wenig rausrückte und ich ja sooo ungeduldig war, hab ichs ja dann doch bleiben lassen. Aber wäre gut zu wissen fürs nächste Mal.

    LG Kiara

    PS: und Dir Merlin natürlich viel Erfolg beim Färben, falls Du es tust. Lass Dich danach wieder blicken bei uns!

  20. #140
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @siena
    wird nicht dunkler, wahrscheinlich aber auch nicht heller.
    SICHER nicht heller.

    PROBESTRÄHNE:
    Das mit der Bürste find ich nicht so toll, denn die Haare kommen ja aus jeder Schicht.

    Besser ist folgendes: Vom DECKHAAR etwa 20 Haare abtrennen und am Ansatz rausschneiden.
    (Weni, du lässt das bitte ).

    Tesafilm drum und ab ins Färbebad. Kleine Menge anrühren, 15 Min (für Blonde) reinlegen, wenn man noch nichts sieht, in weiteren Zeitschritten ermitteln, ab wann sich nichts mehr ändert.

    So kann man auch Mischungen testen: Wenn verschiedene Farben hintereinander mit der gleichen Zeit getestet werden, entspricht das ungefähr einer 50 :50 Mischung.
    Die Langhaaarigen können ja die Probesträhne portionieren (die Längen nehmen aber immer etwas anders an, als die jüngeren Haare) und mehrere Versuche machen.
    Wer Experimente mit der Zeit macht oder mit Mischungen: IMMER aufschreiben, was man getan hat, man vergisst die einzelnen Schritte gern.
    VIel Erfolg
    JAnne

  21. #141
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @weni

    @Janne: jetzt kapier ich erst mal das Ihr nur Naturrot als Henna bezeichnet
    Das bezieht sich aber nur auf Logona oder Sante PHF.

    Da ist Naturrot 100 % Henna. Die anderen Farbtöne sind Mischungen.

    Bei den anderen Firmen steht was anderes drauf

  22. #142
    Looney
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hallo,
    nachdem ich gerade meine lange Story hier verloren habe weil ich nicht weiss wie das alles funktioniert, steh ich kurz vor dem explodieren. Meine Lebensgeschichte stand hier und ich verliere sie. Kann wieder nur mir passieren. Jetzt halte ich es kurz weil ich sonst ganz aufgebe. Ich bin hier neu und habe (meine Story verloren - habe ich das schon erwaehnt )
    noch ein paar Fragen zum Thema PHF. Ich faerbe seit ueber 10 Jahren (bin jetzt 34) mit Chemie und habe die Nase voll. Zwei Friseure haben mir jedoch total davon abgeraten, weil man halt nicht weiss was passiert, nicht gut fuer die Haare und ich habe einzelne graue Haare was orange wird. Das hat mich natuerlich abgeschreckt. Mein Naturhaar ist (glaube ich - habe es lange nicht gesehn ) dunkel aschblond. Oder so. Langweilig. Bevor ich beim Friseur war habe ich verschiedene Toene von Logona gekauft und Straehnen abgeschnitten. Tat sich nicht viel. Jetzt habe ich jedoch hier gelernt das es bei mehrmals Anwendungen zu Veraenderungen kommt und das es auch am Henna Anteil liegt wie schnell und intensiv es geht. Ja, habe hier fleissig gelesen. Ich habe nur einen kanz kleinen Ansatz und der Rest ist (knapp ueber die Ohren) chemisch gefaebt und sowas wie braun mit rot maghagoni ...??? Der Ansatz wird natuerlich anders aussehn mit PHF, aber solang der Unterschied nicht all zu krass ist macht es mir nichts. Hatte schon schlimmeres. Ein paar Fragen habe ich aber doch noch.
    1. Was habt ihr fuer Erfahrungen mit grau und PHF von rot bis braun Toenen. Hellere Straehnen macht mir gar nichts, nur gelb und orange faende ich nicht so toll.
    2. Wie faerbt Ihr mit Ansatz? Ansatz zuerst und Laenge spaeter?
    3. Wozu Rotwein? Verstaerkt das auch den Ton?
    4. Waescht sich die PHF von der Kopfhaut?
    5. Wie reagieren PHF Farben in der Sonne oder im (Schwimmbad (Chlor)?
    6. Kann ich die Masse auch lauwarm auftragen um Bruechigkeit zu vermeiden?
    7. Wie haltet ihr den Kopf warm wenn Ihr keine ?Haube habt?
    8. Wird es zu rot kann ich einfach mit braun drueber?
    9. Wie regelmaessig kann man mit PHF faerben? Bei Chemie nur alle 4-6 Wochen.
    10. Nerve ich Euch schon
    So, das reicht jetzt. Diesmal schicke ich es einfach ab, da ich bei der Vorschau irgendwie alles verloren habe.
    Hoffe Ihr habt Zeit mir zu antworten.
    Gruesse
    Looney

  23. #143
    Kiara
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hallo Looney,

    du Arme, dass Du Deine Lebensgeschichte verloren hast. Ist mir aber auch schonmal passiert, ist echt ärgerlich.

    So, ich will mal auf Deine Fragen antworten:
    1. kann ich nicht beantworten, sind keine grauen dabei (noch)
    2. ääähm, ich kleister mir einfach das Gemisch drauf, zuerst oben und dann zur Seite und hinten, irgendwann ist es ein grosser Dutt
    3. verstärkt das Rote
    4. jepp, meine Kopfhaut sieht danach deutlich besser aus als nach KK-Färbung
    5. muss ich ehrlich bekennen: keine Ahnung ob da was reagiert. Auch im Hallenbad hab ich keine Veränderung bemerkt.
    6. ich trag sie auch nie ganz heiss auf, letztes mal wars lauwarm und hat nicht geschadet
    7. ich setzt mir die von Sante mitgelieferte "Plastiktüte mit Gummizug" auf und leg ein Handtuch darum
    8. soviel ich hier in dem mega-langen Thread verstanden hab, ja
    9. ich glaub unbegrenzt, oder??? zu Hüüülfeee ihr Profis
    10. nö

    LG Kiara


  24. #144
    bambi
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!



    Schön das du hier gelandet bist! Antworten kann ich dir leider keine geben, aber ich werde gespannt mitlesen, will doch auch mal mit PHF experimentieren!




  25. #145
    Kylie64
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Ich schwöre seit vielen Jahren auf Henna, habe mittlerweile auch einige graue Haare, die mit einer Mischung aus *schwarz* und *rot stark* (von Basler Haarkosmetik) abgedeckt werden.
    Es gibt einen schönen Effekt, als ob das Haar gesträhnt ist.
    Mein Haar ist etwas über schulterlang und wird durch das Henna gepflegt.
    Einzige Nachteil ist für mich die lange Einwirkzeit .. (ich lauf fast zwei Stunden mit Alufolie auf dem Kopf rum). Ich wende es manchmal im 2-Wochen-Abstand an, je nach Lust und Zeit.

  26. #146
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    [size=large]Herzlich Willkommen hier...[/size]
    Oh ja, das kenne ich auch - Ellenlang geschrieben-und weg
    Schrecklich Ist mir auch schon ein paar mal passiert.
    Ich habe auch sogar noch über 10 Jahre mit Chemie gefärbt, meiste Zeit sogar Blondiert.
    Die Haare und ich hatten dann aber auch die Schnauze voll davon.
    Nun färbe ich seit knapp 3Jahren mit Logona oder Sante(jetzt nur noch Sante- finde die Farben stärker)---von Natur habe ich asch- Blond und kurz vor Henna war ich Chemi-Rot.
    Was habt ihr fuer Erfahrungen mit grau
    ---Erfahrungen noch keine aber , außer Schwarz sollen PHF zum färben auch grauer Haare geignet sein. Gelesen habe ich das die Grauen dann heller bleiben. Ich merke bei meinem Ansatz -der dann asch-Blnd ist das es da schon orangiger ist. Wie das aber jetzt bei grauen Haar ist - weiß ich nicht.
    Wozu Rotwein?
    --Ja um Farbintensität zu stärken.
    Waescht sich die PHF von der Kopfhaut?
    Auf der Kopfhaut habe ich bei mir noch nie was entdeckt an Verfärbungen- und mein Gesicht schütze ich mit fettiger Creme. Wenn aber doch mal was ist- soll es sich mit Zitroensaft wegwischen lassen.

    Wie reagieren PHF Farben in der Sonne oder im (Schwimmbad (Chlor)?
    Schwimmbad weiß ich nicht und Sone oder so habe ich nichts besonderes festgestellt. Im Gegenteil ich fand das mein Chemierot schneller ausbleichte in der Sonne als wie Henna.
    Kann ich die Masse auch lauwarm auftragen um Bruechigkeit zu vermeiden?
    Ich trage immer Lauwarm und sogar etwas Wärmer auf.
    Wie haltet ihr den Kopf warm wenn Ihr keine ?Haube habt?
    Die Haube die dabei ist und mein Microfaser-Turban--setzte mich dann auch gerne an die Heizung oder im Sommer in die Sonne...um noch mehr wärme zu bekommen...
    Wird es zu rot kann ich einfach mit braun drueber?
    Ja, die Farbe sind ja auch alle untereinander Mischbar ( ich weiß das aber nur von Sante )
    Wie regelmaessig kann man mit PHF faerben? Bei Chemie nur alle 4-6 Wochen.
    Am Anfang habe ich das ungefähr 2mal im Monat gemacht damit es intensiver wurde....
    Nun immer nach Lust und Laune ....Farbe hält mittlerweile zum Glück auch schon schön lange...
    . Nerve ich Euch schon
    NEIN---ich mag das Henna- Thema doch sooooooo gerne.....



    Och ich sehe gerade Kiara hatte ja auch schon sooo viele Antworten hätt ich ja die Hälfte an schreiben lassen können

    [ Geändert von simsamred am 12.01.2005 20:49 ]
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  27. #147
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Merlin: Wunderschön sieht Dein Haar und die Farbe aus! Und das mit den verschiedenen Farben finde ich eine schöne Idee. Besonders mit PHF sieht das sicher sehr interressant aus..Wenn Du´s machst, Bitte ein Bild!

    Hallo Looney! Alle Fragen kann ich Dir auch nicht beantworten, ich habe selber keine Erfahrung mit grauen Haare, grundsätzlich ist es aber wohl so, dass die grauen Haaren die Farbe intensiver annehmen. Wenn Du aber einen Mahagoni Ton o.ä. verwendest, werden die Haare auf keinen Fall gelb oder orange!
    Bei Farben mit hohem Henna-Anteil (naturrot, rot intensiv, flammenrot o.ä.) könnten graue Haare einen orangigen Touch bekmmen, denke ich.

    Das Henna nicht gut für die Haare ist, Chemiefarben aber schon, würde ich mir von dem Friseur mal gerne begründen lassen. Das stimmt so einfach nicht!

    Beim Ansatz-färben machst man es am besten so wie auch bei Chemiefarben. Erst den Ansatz behandeln und dann die Längen. Das ist aber auf dem "Beipackzettel" der der Farbe von z.B. Logona oder Sante beiliegt auch alles genau erklärt.

    PHF färbt die Kopfhaut nicht. Nach gründlichem Auswaschen der Haare nach dem Färbevorgang ist die Kopfhaut wie immer. Nur aufpassen, auch PHF färben die Haut (z.B. an der Stirn oder den Ohren), also die Haut mit einer Fettcreme schützen! Evtl. Rückstände lassen sich aber mit Zitronensaft entfernen.
    Die Pflanzenfarbe kann warm aufgetragen werden. Nur nicht ZU heiss, da dies die Haarstruktur beschädigen könnte, wg. der starken Hitze und den Proteinbestandteilen des Haars.
    Ohne Wärmehaube im Beauty-Inventar kann man die Haare in die der Farbe beiliegenden Plastikhaube packen, Handtuch drüber und dann ab und zu mit dem Fön vorsichtig ein wenig erwärmen. Das ist aber kein Muss! Es intensiviert das Farbergebnis.
    PHF kann man m.M nach ruhig öfter verwenden als alle 4-6 Wochen, da sie die Haarstruktur nicht angreifen. Bei manchen KANN (muss aber nicht!) Henna auf die Haare aber leicht austrocknend wirken. Also ausprobieren!

    So, dass war lang. Hoffentlich aber halbwegs übersichtlich und lesbar.

    Ansonsten, viel Spass mit PHF, Looney!

    LG


  28. #148
    Looney
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hallo,
    ich moechte mich gerne fuer Eure schnellen Antworten bedanken. So schnell habe ich gar nicht damit gerechnet. Hey, wo sind denn die Damen mit ein paar grauen Haaren? Bin ich denn die Aelteste hier?
    Es ist schon recht lustig wie Friseure Ihre Chemiefarben verteidigen und sie der Meinung sind das all die Untersuchungen eh Quatsch sind (Ich sage nicht alle Friseure). Hmmm! Ich glaube da vertraue ich dann doch lieber dem Oeotest. Natuerlich mache ich mir grosse Sorgen vor dem ersten Schritt, da meine Haare schon einiges mit gemacht haben. Ich habe fast 9 Jahre zu hause gefaerbt. Am Anfang immer Rot, aber das waescht sich so schnell raus und dann wurde ich immer dunkler. Vor zwei Jahren wollte ich dann auf einmal Blond. Einmal im Leben wollte ich blond sein. Friseur wollte nur Straehnen machen da es bei meiner Farbe mit Rot eh nicht leicht ist und der Unterschied dann nicht so dramatisch wird. Bei mir ist beim Thema Haare aber entweder oder. Also voll blond. Ich sah furchtbar aus. Eine Mischung zwischen weiss und nikotin blond. Es wurde dann noch etwas dunkler gefaerbt und dann bin ich ein paar Monate damit rumgelaufen und hatte dann die Nase voll. Wieder dunkel. Letztes Jahr wollte ich es noch mal probieren, aber diesmal Straehnen. Es hat gedauert, aber die andere Friseuse hat es gut hingekriegt. Wieder ein paar Monate damit rumgelaufen. Dann hatte ich die Nase voll. Blond passt einfach nicht zu mir, aber wenn man soviel Geld dafuer ausgegeben hat (mein Mann weiss das bis heute nicht ) dann will man auch nicht zugeben das es schlecht ist. Wieder dunkel. Vor ein paar Monaten wurde es mir dann zu dunkel, wieder beim Friseur etwas aufgehellt (die wundern sich das ich ueberhaupt noch Haare habe) und jetzt habe ich die Nase voll. Meine Naturfarbe will ich nicht da sie langweilig ist. Hat hier jemand Erfahrungen mit PHF auf einem komplett Chemie gefaerbten Kopf? Wenn ich an einer Straehne Teste, sollte dieses Ergebniss dann auch auf meinem ganzen Kopf so werden, oder kann ich da noch immer boese Ueberraschungen erleben? Mein Haar hat halt einiges mitgemacht. Laut Friseur scheint mein Haar trotz all der Prozeduren jedoch nicht geschaedigt zu sein. Es wurde ein ganzes Stueck abgeschnitten, also keinen Spliss, es ist aber auch nicht trocken oder bruechig. Deswegen mache ich mir jetzt auch etwas Sorgen ueber das was godiva erwaehnt hatte:

    @godiva
    Bei manchen KANN (muss aber nicht!) Henna auf die Haare aber leicht austrocknend wirken.

    Wuerde ich das schon beim Straehnchentest merken wenn mein Haar nicht gut auf PHF reagieren sollte, oder wuerde das, wenn ueberhaupt, erst mit wiederholtem faerben passieren?

    Ich weiss das man die Farben der jeweiligen Firma untereinander mischen kann. Ist es auch einfach die Marke zu wechseln?Z.B. morgen kaufe ich Sante, aber beim naechsten mal probiere ich vielleicht lieber Logona.

    Ich bin froh das ich dieses Forum gefunden habe. Ich hasse es wenn ich was ausprobieren moechte und keiner ist da mit dem man sich austauschen kann.
    Looney

  29. #149
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Das was Du schreibst kenne ich( Habe so ziehmlich ALLE Farben durch die es gibt) Blondiert- dann ne Tönung mit rötlichem Schimmer , was ich zu der Zeit gARNICHT mochte . Dann wieder mit irgendwas drüber , und als Dankeschön ;
    die ganzen unteren Haare Grün nicht ein Hauch Grün ...NEIN richtig GRÜN
    Das war das schlimmste was mir in meiner Chemielaufbahn passierte danach wolltwe ich einfach wieder zu meinem Blond zurück - es gab einen Friseur in meinem Leben , wo ich endlich - als ich schon etwa 300DM gelassen der mich rettete und mir tatsache über Strähnchen ein wunderschönes Blond zurückschenkte. Danach habe ich dann nur noch Blondiert und die Haare wurden immer und immer Heller....
    Das wolte ich auch nicht mehr sein , immer künstlicher BLOND
    Also Chemierot drüber- hat zum Glück einigermaßen geklappt (war nicht ganz Gleichmäßig)
    danach immer und immer wieder Töungen in den knalligsten Rottönen die es gab. Zwischendurch wieder ne Färbung - dachte das es dann besser hält... Aber Rot ging immer sehr schnell wieder raus.....
    Dann kam der Tag X-als ich PHF für mich entdeckte----erst hielt auch das Rot nicht soooo gut aber jetzt endlich bin ich soweit das es echt auch lange hält auch intensiv..,..
    BOAHRRRR sorry---quassel quassel
    Bei manchen KANN (muss aber nicht!) Henna auf die Haare aber leicht austrocknend wirken.
    Jaaaaaaaa- Henna ist schon austrocknend- ich Habe / hatte extrem trockenes Haar . Ich nehme wie gesagt NUR noch Sante - mit einem sehr guten Schuß Olivenöl drinn ....und seitdem ich auch nur noch NK Pflege verwende ist es fast vorbei mit der Trockenheit.
    Ist es auch einfach die Marke zu wechseln?Z.B. morgen kaufe ich Sante, aber beim naechsten mal probiere ich vielleicht lieber Logona.
    Ja, das ist kein Problem zwischen Sante und Logona habe ich auch die ganze Zeit gewechselt und ich habe auch schon Schwarz von Sante und bei Rot Logona beigemischt. War kein Problem.

    [ Geändert von simsamred am 12.01.2005 22:20 ]
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  30. #150
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    hey, simsamred, da haben wir ja fast gleichzeitig geantwortet!

    Looney, wahrscheinlich würdest Du es beim Strähnchentest nicht merken. Ich benutze schon seit langer Zeit nur PHF und bei mir macht sich kein austrocknender Effekt bemerkbar. Im Gegenteil, nie sind die Haare soo schön und glänzend wie nach einer Henna-Session...
    Aber manche machen diese Erfahrung. Wie Simsamred schon geraten hat, wenn Du dem Brei Olivenöl (oder auch ein anderes Öl, Jojoba, Mandel etc.) zugibst, verhinderst Du das austrocknen Deiner Haare bestimmt.
    Ausserdem ist in den Farben von Logona auch bereits Jojobaöl zur Pflege der Haare enthalten. Wie es bei Sante aussieht weiss ich nicht, vielleicht kann ja mal jemand für Dich auf die INCI-Liste schauen.

    LG


  31. #151
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    hey, simsamred, da haben wir ja fast gleichzeitig geantwortet!
    das macht das Thema Henna
    Ich habe vorhin aus lauter Eifer auch Kiara schon "übersehen"

    Bei Sante hab ich kein Öl gefunden Aber ich mache mir das sogar zusätzlich bei Logona auch rein.
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  32. #152
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Ist aber auch ein schöönes Thema!

    Das mit dem zusätzlichen Öl mache ich auch Simsamred, weil das dann noch tolleren Glanz bringt.

    Ich hab mir grad mal meine Logona-Flammenrot Packung geschnappt, da stehen folgende INCIS ganz vorne:
    Algin, Hydrolyzed Wheath Protein (Weizenprotein), Simmondsia Chinensis (Jojobaöl)....dann kommen die Pflanzenbestandteile.

    Dann sind da ja noch mehr Pflegestoffe drin als ich dachte, dass ist schön!


  33. #153
    Poner
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Jemand fragte welche Naturhaarfarbe ich hatte: Es ist Kastanienbraun und verwendet wurde die PHF von Sante Bronze und 1 Löffel schwarz von Logona!

    @Janne: 20 wären echt zuviel :abroll:

    Okay bei Sante und Logona Naturrot = Henna, rest PHF.
    Was anderes kommt mir auch nicht auf die Haare.


    @Looney:[size=medium]Your Wellcome!!![/size]



    Der Thread hier ist ja Hamma geworden, lange nicht mehr über PHF und Henna ausgetauscht




    @Looney: Du bist 34 und hast graue Haare????

    Ich bin 33 und habe immer mal eins gehabt, sehe ich nur ao gut wie nicht mehr, durchs Henna. 1 einziges oben, sehr dick ist dieses eine. Mit Henna sehe ich es nicht.

    Aber mehr habe ich glaube ich kein wer weiss??



    Boaaaaahhhr ich habe jetzt alles nachgelesen

  34. #154
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    jetzt komme ich auch nochmal mit Sante - bin doch tatsache vorm PC
    weggekommen um die Packung zu holen...
    Ich war auch überrascht- ehrlich gesagt habe ich mir die Inci`s noch nie wirklich angeschaut.
    Bei Sante Mahagonie ist drinn:
    Weizenprotein, Alginat, Henna, Cassia,Walnußschalen (dann hab ich die ja auch schon getestet ) Rathanhiawurzel, Indigo, Kaffee , Rote Beete, Faulbaumrinde,
    Hibiskus,Rhabarberwurzel.

    Interessant Ist ja schon fast Eßbar

    Dieses Hibiskuspulver hätt ich ja noch gerne zum reinmischen
    soll ja das Rot intensiver machen.
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  35. #155
    Inventar
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    2.433

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hört sich ja lecker an! Und Weizenprotein ist auch drin!

    In dem Logona - Zeug ist auch "Sudanese Tea" und "Coffea Arabica" drin. Lecker! Demnächst Henna zum Frühstück!

    Jetzt wird´s aber echt ein bisschen wild..

  36. #156
    Kiara
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    jetzt wirds echt ein wenig wild...

    Ich hätte noch kurz eine Frage an die Henna-/PHF-Spezialisten, da ich nachher meine Haare waschen möchte und sie ja erst gefärbt habe: ist eigentlich von einer Haarkur abzuraten bezüglich dem Farbauswaschen? Ich hab da mal ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht, weil nach der Haarkur die Farbe so richtig doll rausgezogen wurde. War echt extrem, obwohl sie davor schon häufig gewaschen wurden und es dabei nie zu so einem Extrem-Farbverlust kam.

    Ich steh jetzt ein wenig vor der Entscheidung, ob ich sie mit der Logona Haarkur Jojoba oder der Haarkur von Sante pflege, oder erst einmal noch mit dem "Kuren" abwarte. Wäre euch echt dankbar für einen Tip bzw. eure Erfahrungen. Danke!!!

    LG Kiara

  37. #157
    Looney
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Hallo Euch allen!


    @sisamred
    Hast Du PHF dann einfach auf Deine blondierten Haare geschmiert, oder die Chemie erst rauswachsen lassen?
    Ich hatte mir vor ein paar Monaten reichlich Straehnen mit verschiedenen Toenen von PHF gemacht. Wunder mich das ich ueberhaupt noch Haare auf dem Kopf habe so wie ich rum geschnitten habe, da ich es nicht auf dem Kopf ausprobieren wollte. Habe die Straehne gefaerbt und dann das Haus ein paar Stunden verlassen. Nie hat sich viel getan und ich war so enttaeuscht. Neue Straehne, neue Farbe. Ich habe erst jetzt hier gelernt, das sich die Farbe langsam aufbaut und halt nicht von heute auf morgen funktioniert. Das hatte Logona mir am Telefon nicht gesagt. Ich hatte erwaehnt das sich die Farbe auf meinem Haar nicht haelt. Erwaehnt wurde natuerlich das die Chemie auf meinem Haar problematisch ist, aber sie sprach auch von Silikon im Shampoo und Spuelung. An dem Silikon rutscht die PHF einfach ab. Es gibt jedoch Haare bei den PHf ueberhaupt nicht haelt wie bei ihr selber auch. Bin dann zum Naturkostladen und habe wieder reichlich Geld ausgegeben. Auch dieses weiss mein Mann natuerlich nicht
    . Hoffe hier bleibt alles unter uns Ladies . Mir wurde von Logona Lavaerdepeeling (oder so) fuer die Haare empfohlen um das Silikon der 'normalen' Shampoos rauszuwaschen und dann Produkte vom Naturkostladen zu benutzen, da kein Silikon drinn ist und anschliessend noch mal mit PHF versuchen. Leider komme ich ueberhaupt nicht mit den Produkte klar. Ich habe verschiedene Produkte versucht (weiss die Namen nicht mehr) aber alles liess mein Haar richtig fettig und schwer aussehen. Jetzt suche ich immer noch, damit PHF mir die Haare nicht austrocknet, ich aber auch kein Silikon reinkriege. Ist es egal welches Olivenoel fuer die Mischung, und wieviel benutzt Ihr so in der Regel?

    @godiva
    Du faebst Deine Haare seit Jahren mit PHF und hast keine Probleme. Natuerlich reagiert jedes Haar anders und bei mir koennte das genaue Gegenteil passieren, aber es kann ja eigentlich auch nicht schlimmer sein als was jetzt mit Chemie auf meinem Kopf passiert oder? Mein schlimmstes Erlebnis hatte ich vor 10 Jahren. Wir waren in Zypern stationiert (Mann ist britischer Berufssoldat) und ich wollte mir beim Friseur die Haare richtig faerben nachdem mir die Toenung dort gut gefallen hat. Sie kamen mit einem Schuhkarton voller Tuben und haben mir irgendwas auf den Kopf gepappt. Das brannte richtig und war am Ende nicht mal die richtige Farbe. Meine Mutter musste mir Klettenwurzeloel aus Deutschland schicken weil meine Kopfhaut nur brannte und juckte. Leider habe ich immer Probleme mit Chemie da meine Kopfhaut sehr empfindlich ist. Ich gehe davon aus das auch das bei PHF vegfaellt?
    Wuerdet Ihr ein Oel aus dem Bioladen empfehlen?

    @wenighaar
    Ich habe keinen Kopf voller grauer Haare. Hier ist mal ein, dort ist mal eins. Im ganzen glaube ich nicht das ich 10% erreiche. Deswegen schreckte mich PHF natuerlich ab weil der Friseur meinte das es bei den Paar schon orange wird. Was passiert den erst in ein paar Jahren? Jetzt hatte (war es godiva? )gestern erwaehnt das es bei bestimmten helleren Farben wie z.B. flammrot schon orange werden koennte. Ich interessiere mich aber eher fuer mahagoni und andere dunklere Farben. Mein Naturton ist auch ein dunkles asch blond. Strassenkoeter nennt man das doch oder? WEr hat Erfahrungen mit diesem Ton, ein paar grauen dazwischen und PHF?

    OOhhh so ein Mist! Mein Sohn ist zurueck. Muss Hausaufgaben machen. Hoffe jedoch bis heute abend wieder interessante Kommentare zu finden.


    Wieder ein dickes an alle die sich die Zeit genommen haben mir zu antworten. Ich hoffe Ihr wisst das ich Euch noch lange nerve bis ich endlich PHF auf meinem Kopf habe.

  38. #158
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    @Kiara: Bei mir ziehen Kuren schon ordentlich die Farbe - besonders am Anfang .
    Jetzt zum Glück nicht mehr so.
    Aber zur Jojoba oder Sante Kur können Dir andere bestimmt mehr sagen.
    Ich hab ja imer noch keine Logona Jojoba-Kur

    @Looney:
    Nee- nach dem Blondieren habe ich erst den komplett Umstieg auf Rot mit Chemie gemacht.
    Eine ganze Zeitlang sogar.
    Ja, auch bei mir hat Henna erst nicht sooo richtig halten wollen.
    Ich hatte ja auch genug Chemie auf dem Kopf : vom Färben oder Tönen.
    Auch meine Pflege war ja alles reichhaltig mit Silikon.
    Und das muß erstmal weg - dann hält auch Henna besser.
    Ich habe es kurz bevor ich auf NK Umstieg auch ganz krass mit
    Peelingschampoos gemacht.
    Ist bestimmt nicht gut fürs Haar -ABER gehalten hat es doch gleich besser.
    Und seitdem ich nun KEIN Silikon mehr benutze hält die PHF viel besser.

    Zur Lavaerde Peeling kann ich Dir garnichts sagen-wenn ich mich jetzt nicht Irre
    war hier kürzlich ein Theard darüber.


    Welche Haarpflege benutzt du denn zur Zeit? Ohne Silikon und leicht beim Einstieg ,
    finde ich- Lavera .

    Olivenöl- ich benutze das einfache vom Aldi.

    . Hoffe hier bleibt alles unter uns Ladies
    Sind wir doch alle gleich- Wir Frauen Wenn mein Mann ALLES wüßte
    Eigentlich gönnt er mir das sogar und freut sich auch noch mit mir.
    Aber bei so einigen Preisen - da halte ich das sogar vor mir selbst GEHEIM

    Ich hoffe Ihr wisst das ich Euch noch lange nerve bis ich endlich PHF auf meinem Kopf habe.
    Ich finde das gut: ist doch genau richtig : Ich bin immer viel zu Schnell und Neugierig .
    Und anschließend habe ich auch schon oft gedacht: Hätt ich das man erst gewußt

    liebe Grüße Simsam

  39. #159
    bambi
    Besucher

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    So, vor mir stehen jetzt drei verschiedene Packungen Sante!
    Nussbraun Terra und Bronze

    Zwei davon werde ich heute noch vermischen und mir auf den Kopf schmieren (gleich gibts erstmal Probesträhnen,wenigstens ein bischen Sicherheit brauch ich dann doch)

    Hat noch irgendwer einen Vorschlag welche beiden ich am besten mische kann um ein warmes, nicht zu dunkles nicht zu rotes Ergebnis zu erhalten?

    Ich glaube heute lass ich es sonst einfach mal drauf ankommen, brauche ganz dringend eine Veränderung! Hätte heute beinahe die Haare kurz geschnitten, mich dann aber gerade noch dran erinnert, dass ich es auch mal mit färben versuchen kann.

    Lg und noch könntet ihr mich beeinflussen

  40. #160
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: Henna oder Chemie? Eure Meinung!

    Bambi:
    Ich!!!! würde dann vieleicht Terra und Nussbraun nehmen. Da in Bronze schon noch mehr
    Rot ist.
    Haste schon Probesträhnchen gemacht??? Und????? Und mit welchen Farben?
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.