Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 24
  1. #1
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2021
    Beiträge
    9

    Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Hallo zusammen, ich habe mir gedacht, ich eröffne mal einen aktuellen Thread.....ich hoffe, es gibt aktuell keinen....vor Kurzem hat mir meine Frisörin die Haare versaut und seitdem ist jedes Haare waschen ein absoluter Horror.....ich denke, dass es leider ein paar Leidensgenossinen geben wird......so, es geht also gleich ans Haare waschen drückt mir die Daumen.....LG Eure Katinka

  2. #2
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    9.164

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    wie hat sie dir die haare denn versaut? verschnitten? oder blondiert?

    bei mir war es das ständig aufhellen. seitdem hab ich leider spliss ohne ende. meine haare sind inzwischen wieder dunkel, aber meine spitzen sehen immer kaputt aus, obwohl ich gerade erst am samstag beim friseur war.

    pflege hilft da nur bedingt. am besten ist wohl abschneiden. leider.

  3. #3
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2021
    Beiträge
    9

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Balayage am Ansatz, der bereits 15 Monate alt war. Sie kennt meine Haarstruktur und hätte es besser wissen müssen.....habe ich vorher extra gesagt, dass sie sagen soll, was da möglich ist und ich nichts machen will, was die Haare zerstört und wenn etwas nicht geht, geht es halt nicht.....habe nicht mit sowas gerechnet.....wahrscheinlich lags am Toupieren und/oder zusätzlich am Gloss.....jetzt werde ich noch einiges wegschneiden lassen und halt pflegen....hast du denn immer beim Frisör aufhellen lassen? Hast du wachsen lassen? Ja, leider brauchen Haare lange, bis sie nach sowas wieder aussehen.....und man lässt einige cm.....schade, und das oft auch beim Profi.....bin immernoch ziemlich deprimiert

  4. #4
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    9.164

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    nicht jeder friseur arbeitet damit der kunde zufrieden ist, sondern viele auch nur allein wegen dem geld.

    ein bißchen kannst du natürlich dagegen arbeiten: regelmäßig haarkur und eventuell öle ins haar. früher hatte ich fettige haare, aber seitdem einmal blondiert wurde, sind die haare eher kaputt, trocken, strohig.

  5. #5
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    103

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Meine Haare sind seit den letzten Strähnchen ziemlich kaputt. Ich fahre bisher die Taktik "blond gegen grau", aber ich glaube, ich lasse keine Strähnchen mehr machen. Bisher ist es immer gut gegangen, zwischen den letzten beiden Malen lagen fünf Monate, und jetzt sind meine Haare total trocken und ich habe nach dem Waschen immer jede Menge in der Bürste.
    Ich habe diese neue 7-Sekunden-Kur von Gliss Kur ausprobiert. Bisschen länger drin gelassen, dann waren die Haare nicht mehr ganz so trocken, aber eine Endlösung ist das auch nicht.
    Abschneiden ist auch nicht, sie sind nur gut kinnlang.

    Keine Ahnung, was da passiert ist. Meine Friseurin ist generell echt gut.

  6. #6
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    9.164

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    ich glaube die friseurin kann noch so gut sein, wenn die haare zu hoher belastung ausgesetzt sind, dann gehen sie einfach kapput, leider

  7. #7
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    103

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Zitat Zitat von nuricheben Beitrag anzeigen
    ich glaube die friseurin kann noch so gut sein, wenn die haare zu hoher belastung ausgesetzt sind, dann gehen sie einfach kapput, leider
    Schöner Mist. Heißt dann wohl, in Würde ergrauen, oder dunkler färben. Bzw. einigermaßen in Naturhaarfarbe, in meinem Fall dunkel-aschblond.

  8. #8
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    91

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Ich kann dir nur ein paar Produktempfehlungen geben, die aus meiner Sicht ganz gut pflegen. Ich habe selber blondierte und lange Haare und benutze die folgenden Produkte regelmäßig:

    Langhaarmädchen Moisture Care Reihe (inkl. auch der Haarmaske der Reihe) - ohne Silikone

    Langhaarmädchen Lovely Long - ohne Silikone

    Balea Feuchtigkeitshaarnilch - ohne Silikone

    Olaplex (1 & 2 beim Friseur, 0, 3 und 7 Zuhause) - bis auf No 7 ohne Silikone

    Garnier 10 in 1 Leave in (das in der gelben Pumpflasche)

    Garnier Wahre Schätze Argan Mandelcreme Kur - ohne Silikone


    Ansonsten ggf. Scrunchies aus Satin oder so nutzen, was die Haare nicht zusätzlich strapaziert.

    Beim Föhnen die Haare erstmal eine Weile an der Luft trocknen lassen vorher.

    Ansonsten können auch mal Pre Wash Ölkuren helfen. Entweder selber natürliche Öle mischen oder z.B. fertig gemischte nehmen (wie von Greendoor das Haaröl oder von HelloBody die Ölhaarmaske oder KindofRosy)

    Hoffe da it was für dich bei :)

  9. #9
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.701

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Ich habe heute mal das Giovanni Moisture Leave In mit dem i+m Haarbalsam kombiniert und das Ergebnis hat mir echt gut gefallen. Pflegt sehr gut und kostet nicht die Welt.

  10. #10
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    07.02.2021
    Beiträge
    17

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Als ich totblondierte Haare hatte, haben mir Produkte mit Silikonen am besten geholfen. Von Pantene gibt es Kuren in goldenen Tuben, die habe ich immer als Spülung benutzt und das hat super funktioniert. Die Elvital Serie in weiß-roter Verpackung fand ich damals auch richtig gut! Olaplex 3 ist zwar teuer, aber wirklich das Geld wert.

  11. #11
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    9.164

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    olaplex hatte ich auch mal ausprobiert. es hilft, allerdings kann es leider die kaputten haare nicht reparieren.

  12. #12
    Fortgeschritten Avatar von puderzucker
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    225

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Von mir auch eine Stimme für Olaplex 3!
    Meine Längen sind auch sehr strapaziert, trocken und brüchig durch das Blondieren. Ich kann nur empfehlen, einmal wöchentlich Olaplex 3 zu verwenden und auch ruhig eine Stunde lang einwirken zu lassen. Danach aber auf keinen Fall keratinhaltige Produkte verwenden. Das wäre zu viel und würde das Haar zu hart und brüchig machen. Stattdessen am Besten eine Feuchtigkeitsmaske.
    Olaplex 0 sollte man weniger häufig anwenden. Ich benutze es einmal im Monat und würde es auch nicht häufiger verwenden.

    Außerdem gebe ich vor dem Waschen mit Shampoo immer Conditioner in die Längen, damit sie durch das Shampoo nicht noch mehr ausgetrocknet werden. Nach der Wäsche kann ich Öl empfehlen, um das Haar geschmeidiger zu machen. Wenige Tropfen reichen. Ich mag am Liebsten Erdbeersamenöl, Arganöl ist aber auch sehr gut und nährend. Man muss ein bißchen rumprobieren, wieviel Öl das Haar braucht und welche Öle evtl. zu schwer sind und die Haare dann strähnig aussehen lassen.

    Von jeglichem Hitzestyling würde ich jetzt erstmal abraten. Und auch sonst schauen, dass die Haare nicht zu sehr strapaziert werden. Ich steck meine Haare öfter mal hoch oder nehme Seidenscrunchies, wenn ich sie zusammen mache.

  13. #13
    Allwissend
    Registriert seit
    24.12.2013
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.185
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Es gibt spezielle Haarkuren die man sich abends in die Haare macht und morgens ausspült die sollen auch sehr pflegend sein. Ich nehme gerne die Sachen von Hask gibts z.b bei DM oder amazon, ich finde die top.

  14. #14
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.701

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Olaplex 3 einmal die Woche die erste Zeit bis es besser wird, ist schon gut, aber bitte nicht danach Pflege in Form von Maske oder sehr feuchtigkeits- und pflegespendenen Condi vergessen. Olaplex 3 stellt nur die kaputten Disulfidbrücken wieder her, aber ist keine Pflege.

    Hab aber jetzt bei meiner Friseurin bei Insta gesehen, dass demnächst Olaplex 8 rauskommt und das soll wohl eine feuchtigkeitsspendende Maske mit Olaplex-Wirkstoff sein.

  15. #15
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    91

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Olaplex 3 einmal die Woche die erste Zeit bis es besser wird, ist schon gut, aber bitte nicht danach Pflege in Form von Maske oder sehr feuchtigkeits- und pflegespendenen Condi vergessen. Olaplex 3 stellt nur die kaputten Disulfidbrücken wieder her, aber ist keine Pflege.

    Hab aber jetzt bei meiner Friseurin bei Insta gesehen, dass demnächst Olaplex 8 rauskommt und das soll wohl eine feuchtigkeitsspendende Maske mit Olaplex-Wirkstoff sein.

    Ja, habe ich auch gesehen. Allerdings wird die Maske mit Silikonen sein und ist somit nichts für die, die eher darauf verzichten wollen. Mal gucken!

  16. #16
    Forengöttin Avatar von nuricheben
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    FFM
    Beiträge
    9.164

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    ich werde es noch mal mit olaplex probieren. und versuchen aufs föhnen zu verzichten. muss dann halt abends rechtzeitig duschen. wenn ich mit nassen haaren ins bett gehe, sehen die aus wie explodiertes kissen

  17. #17
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.701

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Zitat Zitat von Jillx Beitrag anzeigen
    Ja, habe ich auch gesehen. Allerdings wird die Maske mit Silikonen sein und ist somit nichts für die, die eher darauf verzichten wollen. Mal gucken!
    Och nö, dann bin ich raus :/

  18. #18
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    91

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Och nö, dann bin ich raus :/

    Ja, hatte Olaplex auf manche Kommentare geantwortet bei Instagram. Fand ich auch enttäuschend eher. Mal im Leave In stören mich Silikone nicht so, aber eine Maske sollte aus meiner Sicht wirklich reine Pflege sein

  19. #19
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2021
    Beiträge
    9

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Hat jemand auch Erfahrung mit Keraplex? Ich habe jetzt 2x eine Keraplex- Aufbaukur bekommen und noch ein paar cm schneiden lassen. Nach dem Frisörbesuch sehen die Haare immer besser aus und wenn man sie selber wäscht, wirkt es doch wieder wie explodiert :-/ Die Frisörin meinte, dass blondierte Haare mit Bruch auf Öl reagieren.....hmmm.....ich werde dann versuchen, Öl wegzulassen und 1x die Woche eine Maske zu machen und mit Sprühkur arbeiten.....Olaplex ist vielleicht einen Versuch wert, aber nach der Keraplex- Behandlung werde ich es jetzt nicht versuchen, weil sich Olaplex ja nicht mit Keratin verträgt......LG

  20. #20
    Allwissend Avatar von Aisthra
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.387
    Meine Laune...
    Blah

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Hallo,

    habe die Tage einen netten Bericht gefunden. Könnte vielleicht bei Deinem Problem helfen:

    https://beauty-report.de/special/bea...e-haare-retten

  21. #21
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2021
    Beiträge
    9

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Hey, das klingt sehr interessant....ich danke dir

  22. #22
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.489
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Ich hatte vor Jahren mal eine überkrauste Dauerwelle. Geholfen hat Olaplex 3 in Kombination mit Redken Extreme Strengthbuilder plus. Allerdings darf man das nicht zu oft wiederholen, dann wirkt es wohl eher gegenteilig. Ich habe es ca. 3x mal innerhalb einer Woche gemacht und die ersten beiden Male einen sehr guten Effekt gehabt. Das dritte Mal hätte nicht mehr sein müssen. Beim Olaplex muss man darauf achten, dass man nicht zu sparsam aufträgt. Man kann es auch einmal auftragen und nach einer gewissen Einwirkzeit nochmal etwas Produkt nachlegen. Und da ich gerade drüber rede gehe ich jetzt mal zu meinem Schrank und hole mein Olaplex 3 raus - habe ich schon lange nicht mehr verwendet...
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  23. #23
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.03.2021
    Beiträge
    9

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Hallo Dana, oh weia, ist es beim Frisör passiert? Wie lange hat es bei die gedauert, bis es wieder ging? Ich versuche jetzt maximal 2x in der Woche die Haare zu waschen und Sonntags mache ich eine Kur....ich entwirre sie dann so einigermaßen und lasse dann lufttrocknen......wir werden sehen.....ist aber echt traurig, wenn Haare waschen zum "Stress" wird......Olaplex werde ich wohl versuchen, aber leider ist meine letzte Aufbaukur erst 2 Wochen her.....ich möchte auf keinen Fall zu viele Produkte verwenden....

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Allen einen schönen Abend und LG

  24. #24
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.489
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Kaputte Haare.....Pflege und dran gewöhnen.....

    Ich habe nun nicht alles komplett gelesen, möchte mal die Haarkuren aus dem Profibereich in den Raum werfen, die man vor dem Auftragen noch aus zwei Komponenten zusammen mischen muss, als Alternative zu Olaplex. Bei mir wars Schwarzkopf Bonacure Fibre Force, gibt es aber so ähnlich auch von anderen Profimarken. Zunächst hatte ich das total als Marketing Masche belächelt, fand das ganze alberne Geldmacherei und war hart skeptisch.

    Die Produkte (also nicht die komplette Linie, sondern nur die 2 Komponenten für die Haarkur, also den Topf und die Tübchen dazu) hab ich mal in nem Sale günstig bekommen und dann jedes Wochenende benutzt. Der Effekt hält einige Wäschen an. Bei halbwegs gesunden Haaren merke ich heute aber Unterschied zu einer normalen, guten Proteinhaarkur nicht mehr, aber damals bei extrem geschädigten Haaren war das Ganze ein Segen und das Geld wert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.