Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    Besucher

    @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich fröne gerade fröhlich meiner Langhaar-Züchterei, als ich das hier auf einer Homepage lese:

    Personally, I condition the length of my hair, apply shampoo to my scalp (down to ears), rinse, then apply conditioner again, rinse. This is called CWC (Condition Wash Condition). All the while, the length of my hair just hangs down my back.
    Ok. Kennt das wer? Macht das wer? Es klingt gut, die Längen mit dem Conditioner vor dem Shampoo zu schützen, aber wozu macht man dann NOCHMAL Spülung auf die Längen? Ist das nicht zuviel?

    Nehme alle Gedanken dankend an

    Silith, 50cm+ (muss später mal genau gemessen werden ).

  2. #2
    Experte Avatar von Merlin
    Registriert seit
    26.03.2004
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    530
    Meine Laune...
    Daring

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Hallo Silith!

    Ich habe auch vor kurzem vom "CWC" erfahren und es ein paar mal gemacht (4-5 mal), weil meine Haare momentan ziemlich trocken sind. Und ich muß sagen, die Haare sehen danach sehr gepflegt aus, sind sehr gut kämmbar und während des Trocknens sehe ich schon, dass die Haarspitzen nicht so "fisselig" werden. Die Methode erspart mir die Nachbehandlung mit Schaumkur oder Öl.

    Also ich kann nur raten, wenn Deine Haare eher zu Trockenheit neigen und/oder etwas empfindlich sind: Ausprobieren! Man muß es ja nicht jedesmal machen.

    Ach so, ich nehme übrigens 2 verschiedene Spülungen. Erst eine etwas leichtere (Alverde Wildrose oder I&M Freistil) und danach eine reichhaltigere (Sante Brilliant Care oder I&M Weizenkeim).

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Merlin (~90 cm).

  3. #3
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Trocken? Ja Was neues" ? Ja

    Also
    Ich besprühe mein Haar mit Conditioner-wasche das Haar mit Schampoo-
    und Spüle -vieleicht auch mal- mit zwei Spülungen....

    Richtig??????

    während des Trocknens sehe ich schon, dass die Haarspitzen nicht so "fisselig" werden.
    Das habe ich zur Zeit auch wieder ein wenig......

    lieben Gruß simsam


  4. #4
    Mira
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Der Hauptsinn von CWC ist ja, die Längen und Enden vor dem beim Waschen dran runterlaufenden Shampoo zu schützen. Ist eigentlich auch eine gute Methode, kann allerdings bei feinem Haar schnell zu viel werden. Außerdem braucht man natürlich die doppelte Menge an Conditioner, was u.U. kostenintensiv werden kann (vor allem, wenn du so Haare wie ich hast, die nur luxuriöse Frisörprodukte mögen und sich bei allem anderen, was man ihnen anbietet, im wahrsten Sinne des Wortes sträuben).

    Einen Versuch ist es allemal wert. Wie Merlin schon sagte, kannst Du einen leichteren und einen schwereren Conditioner verwenden, dann dürften die Haare nicht beschwert werden und sind gut vorm Shampoo geschützt.


    Grüße,

    Mira (irgendwas um die 60cm)

  5. #5
    maja
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Hallo Ihr Lieben!

    Das hört sich gut an, das werde ich auch probieren

    Ich habe sehr lange Haare (bis zur Taille) und bin gerade auf Umstellen von Silikon auf nicht Silikon. Habe aber im Moment noch keine tragischen Probleme mit Spliss oder so (Also entweder sind meine Haare pumperlgesund oder das Silikon ist noch immer drinnen) Aber ich denke Pflege kann bei langem Haar nie schaden. (außer sie werden zu beschwert)

    also im Moment komme ich mit Alverde Wildrosenshampoo und -spülung gut aus. Gibt es da eventuell auch eine Haarkur davon??? Habe ich bei mir im DM vermisst

    lg
    Maja

  6. #6
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ne da gibts keine Haarkur von, aber du kannst dm ja mal ne mail schreiben und das vorschlagen

    Ich finde die Wildrosenspülung schon seeehr reichhaltig. Für meine Haare wär zweimal Spülen mit der Spülung eindeutig zu viel. Mit einer schwächeren ging das aber sicherlich.

    LG
    bloodyMary

  7. #7
    maja
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Hallo!

    Für alle die langes Haar lieben: www.lhpa.info
    Da sieht man sehr schöne lange Haare. Mich hat einmal ein Fotograf der Seite angesprochen, ob er mich und meine Haare fotografieren darf , ich hatte zwar keine Lust, aber die Seite finde ich hübsch.

    lg
    Maja

  8. #8
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    @bloody - du findest die Alverde Spülung reichhaltig? Ich finde die *perfekt*! Und gar nicht so sehr reichhaltig...

    Ich werd das mit dem CWC morgen gleich mal testen. Aber wieso tue ich nach dem ersten Ausspülen NOCHMAL Condi auf die Haare?

    Silith

  9. #9
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Danke für die Komplimente Maja da ich alles auf meiner Seite selber mache
    (Haarpflege, Fotos, Webdesign etc.) muss ich wohl derjenige gewesen
    sein der dich da auf der Strasse angesprochen hat...

    Schade das du keine Lust hattest aber ich kann verstehen das manche auf
    Anfragen mit dem Wortlaut "Fotos" und "Internet" negativ reagieren.

    Wer sich für das was ich mache interessiert kann mir gerne mailen oder hier
    fragen stellen, ich bin ja nun auch hier registriert (dank der Zugriffsstatistik
    meine Seite hab ich das Forum hier gefunden)


    liebe Grüße,
    Holger
    www.lhpa.info





    [ Geändert von Holger am 21.01.2005 23:19 ]

  10. #10
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    32.448
    Meine Laune...
    Amused

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Wow, meine Güte, das sind ja Traumhaare, dafür könnte ich .... Das muss was mit den Genen zu tun haben, so lang würden die bei mir NIE wachsen. Mal abgesehen davon das die so schön dick sind. Buhuhuhuhuhuhu


    LG:zick:

    Sagt, das es Photoshop war

    Edit: Tja, lieber Holger, da würd ich mich gern für interessieren, aber meine traurigen Flusen würden da echt ein albernes Bild abgeben. Selbst der junge Mann hat 1000mal schönere Haare als meinereiner...... Da darf ich nicht mehr auf die Seite schauen, sonst krieg ich Depris....

    Achso: Herzlich Holger, sorry


    [ Geändert von Windsbraut am 21.01.2005 23:30 ]

  11. #11
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich denk mal "Sag das es Photoshop war" ist eins der schönsten Komplimente
    die ich für meine Arbeit bekommen kann..

    Aber ich kann Dir versichern ich bin nicht David Copperfield Manchmal reicht
    es schon aus den Haaren endlich mal die richtige Pflege und Aufmerksamkeit
    zu geben die sie oft seit Jahren nicht bekommen haben, Ich will jetzt gar nicht
    zusammenrechen wie viele Stunden ich am Spliss-schneiden war in letzter Zeit,
    aber das ist es es allemal Wert wenn man sich die Ergebnisse anschaut.

    Der junge Mann (Rene) auf meiner Webseite will sich ja wenn in 1 1/2 Jahren zum
    Bundesheer muss die Haare abschneiden.. seine Freundin sagte mir das sie
    versuchen wird ihn zum Zivildienst zu überreden damit die Haare dranbleiben
    na mal sehen wer von den beiden seinen Willen durchsetzt..

    @Windsbraut
    feine Haare sind immer ein Problem, aber das muss nicht heissen das man sie nicht
    schöner bekommt, hängt immer von mehreren Faktoren ab, villeicht kann ich dir den
    einen oder anderen Tip geben wenn du sie wachsen lassen willst.
    nochmal danke für die Begrüßung

  12. #12
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Hmm ich hab mich auch gefragt, was du mit den Haaren da gemacht hast auf den Fotos... die glänzen so unglaublich, boah.
    Hast was draufgesprüht?

    Sowieso könnte ich mir unendlich lange Langhaarfotos angucken, hoffe, meine Haare taugen auch irgendwann für Fotos
    Hoffentlich hab ich die Haar-Gene meiner Mama geerbt...

    Silith

  13. #13
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Was auf die Haare draufgekommt ist unterschiedlich, hängt auch davon
    ab was vorher an Produkten verwendet wurde, aber was ich zwecks
    kämmbarkeit & Pflege verwende ist Jojobaöl, wobei es die Menge macht
    damit sie nicht fettig aussehen, weniger ist mehr..
    Was ich nicht verwende sind Glanzsprays oder ähnliches, würde
    auch gar nix bringen, ich versuch eher ohne viel Chemie zu arbeiten und
    soweit es geht auch ohne Silikone.

  14. #14
    Poner
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Kreiiiiiiiscccchhhhhh!!

    Tolle Bilder!!

    Schreck lass nach wenn Rene die Haare abschneidet!!!

    Holger erst mal "Hallo"

    Habe von Deinen Haaren noch keine Bilder gesehen


    @Silith: Deine Haare sind genauso Film und Fotoreif!! Und glänzen genauso!!!

    @Holger: Ich habe das gleiche Problem wie Windi, bzw. habe ich eben wenighaar!!
    Das aber trotz wenig schon bis zum BH Verschluss reicht!!

    Für Tips bin ich auch sehr dankbar!!!

    LGweni

    [ Geändert von wenighaar am 22.01.2005 12:22 ]

  15. #15
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    32.448
    Meine Laune...
    Amused

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    So lieber Holger bitte um Tips

    Haare: etwa Bh-verschluß lang, teils kürzer. Dünn! Ab Kinnlänge usselig, da kann man den Hals/Rücken durchsehen, wenn sie offen getragen werden, das sind zum gottserbarmen traurig aus.
    Splisss? Ja, bißchen, auch so kleine Knötchen im einzelnen Haar dots oder so heißen die?
    Henna-gefärbt , das tut gut. Glanz ist vorhanden. hab dafür schon Komplimete bekommen, weil die Haare immer so schön rot und glanzend sind - an der Uni
    Wachsen nicht schnell, war aber auch schon Jahre nicht mehr beim Friseur. *angsthab* Ich glaub die wachsen auch nicht weiter!!!!!
    Mein Ausflug in die NK war übel. Auf einmal hatte ich (ausgerechnet ich, die personifizierte Ölquelle) trockene Haare
    Jetzt nehm ich *Tip einer Beauty hier* SebastianBody Double Thick in Shampoo und Condi und zum Fohnen Tigi Superstar. beides teuer, beides fiese INCI ich weiß, aber meine Haare sind schon viel griffiger und sehen doppelt so gut aus wie mit dem NK, leider. Denn ich liebe NK eigentlich!

    Waschen muß ich täglich, weil ich Sport mache und das ungewaschen psychologisch nicht "verkrafte" und die Haare sich außerdem ohne Waschen nicht stylen lassen. Und ohne Styling kann und will ich nicht ausm Haus.
    Hilfe, was tun? Länger, Dicker, Fülliger, Volumiger will ich meine Haare haben aber die wollen nicht wie ich!!!
    Oha, jetzt hab ich genug gejammert und Euch zugetextet!

    LG und

    PS: Wenn die Traumhaarmädels auf Deiner Seite einen Dutt/Banana stecken, wie siehtd das aus?

  16. #16
    Poner
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Und P.S.

    Ich pflege meine Haare NK!!!

    Oder ist der thread hier zuende???

  17. #17
    Inventar Avatar von simsamred
    Registriert seit
    12.09.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.252

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Merlin schrieb:
    Hallo Silith!

    Ich habe auch vor kurzem vom "CWC" erfahren und es ein paar mal gemacht (4-5 mal), weil meine Haare momentan ziemlich trocken sind. Und ich muß sagen, die Haare sehen danach sehr gepflegt aus, sind sehr gut kämmbar und während des Trocknens sehe ich schon, dass die Haarspitzen nicht so "fisselig" werden. Die Methode erspart mir die Nachbehandlung mit Schaumkur oder Öl.

    Also ich kann nur raten, wenn Deine Haare eher zu Trockenheit neigen und/oder etwas empfindlich sind: Ausprobieren! Man muß es ja nicht jedesmal machen.

    Ach so, ich nehme übrigens 2 verschiedene Spülungen. Erst eine etwas leichtere (Alverde Wildrose oder I&M Freistil) und danach eine reichhaltigere (Sante Brilliant Care oder I&M Weizenkeim).

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Merlin (~90 cm).




    Ich habe Heute:
    Mein Haar -Spitzen und ein bißchen mehr- mit Logona Conditioner eingesprüht-
    Haare gewaschen - mit Logona Ginkgo Schampoo - Spülung Neobio ,gleich wieder
    ausgespült und dann die Sante Spülung etwas einwirken lassen.

    UND
    KLASSE -das ist echt mal was für zwischendurch ,
    wenn -wie Merlin schon sagt - das Haar mal wieder zu trocken ist...
    Bin Begeistert und mußte anschließend auch NICHTs mehr benutzen.....

    ( erst 45cm )
    Aber jetzt wo das mit der Pflege besser klappt lasse ich sie auch wieder wachsen.


    Holger

    [ Geändert von simsamred am 22.01.2005 19:46 ]
    einen lieben Gruß von simsam
    ********************************
    *new* Homepage *Hof&Tiere*
    http://www.repage1.de/member/simsamred

  18. #18
    Fortgeschritten Avatar von Elaeisbär
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    270

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    nachdem ich gestern abend hier von der methode gelesen hatte, musste ich das heute morgen natürlich direkt ausprobieren! und ich bin sehr angetan! habe meine ganz normale NK Spülung kurz in die Spitzen massiert, kopfhautwäsche gemacht, und dann nochmal kurz die Spülung benutzt. Die haare sind weniger trocken als sonst, griffig und glänzend!
    Super Tipp!

  19. #19
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ok, also dann schreib ich mal drauf los, hoffe es wird nicht zu lang zum lesen ;)

    Einige Tips kennt ihr sicher schon, gibt auch noch mehr Informationen bei Britta
    unter www.xxl-haar.org.
    Für eine genauere Analyse müsste ich die Haare sozusagen direkt vor mir haben,
    beschreibungen eurer Haare helfen mir da nur bedingt. Aber ich versuch mal paar
    Dinge zum Thema feine Haare zusammenzufassen.

    Generell:
    Feine Haare nehmen einem alles was zuviel gemacht wird (haarwaschen, styling etc)
    ziehmlich übel. Deshalb ist es immer schwierig sie über Schulterlänge zu bekommen
    und gleichzeitig gesund aussehen zu lassen. Friseure können in der Regel mit feinen Haaren nicht viel anfangen, ausser kurz schneiden/durchstufen oder dauerwelle machen damits nach mehr aussieht. Wenn man sich für Dauerwellen entscheidet wird man sie nie wirklich lang bekommen, das gleiche gilt für färben (Henna ist noch die sanfteste Methode) Färben bringt aber auch etwas mehr volumen da die Schuppenschicht rauher wird.
    Je feiner die Haare sind desto präziser muss der Schnitt sein.. da einen guten Friseur zu finden der mit langen UND feinen Haaren umgehen kann ist schon mal das erste Problem. Wenn man wirklich lange Haare haben möchte wäre es das beste sie langsam auf eine Länge zu bringen, alle 4 Wochen Spitzen schneiden (Millimeter und nicht Zentimeter wie beim Friseur) Spliss entfernen, auch feine Haare können toll aussehen wenn man nicht schon die hälfte durch "zuviel Stress" auf dem Weg hinunter verloren hat. Wundermittel gibts leider keins, nur Chemie die sie voller aussehen lässt, aber wenn die Haare dauernd zugekleistert sind mit Silikon etc. wird die Pflege schwieriger.
    Allgemeines zur Pflege:
    Was man bei feinen Haaren unbedingt vermeiden sollte ist Bürsten (vor allem mit Naturborsten) da ganz einfach zuviele abgerissen und andere beschädigt werden, lieber mit einem Kamm durchgehen das ist weitaus schonender. Wenn man sich auf meiner Seite das erste Bild von Renate anschaut und dann die letzten 3 weiter unten 3 Monate später sieht man schon einen Unterschied weil sie weitgehend darauf verzichtet hat.
    Sonstige Sachen die man nicht machen sollte (gilt meiner Meinung nach für alle Haartypen) ist zu heisses Föhnen (über 60 C°) Glätteisen (arbeitet mit 160 - 200 C° genau wie eine Friteuse, fehlt nur noch Ketchup und Mayo dazu) dadurch werden Haare einfach nur kaputt und zwar permanent, dann hilft langfristig nur noch abschneiden..
    Tagliches Haarewaschen zählt leider auch dazu, wenns unbedingt täglich sein muss dann bitte mit einem Microfaserhandtuch trocknen ohne zu rubbeln, normale Frotteehandtücher hinterlassen Flusen die sich im Haar verknoten und beim beim späteren durchkämmen wieder ein paar Haare kosten. Wenn man die Haare noch nass durchkämmen möchte dann wärs ganz gut ein wenig Jojobaöl (1-2 Tropfen) vorher in den Handflächen und dann in den Haaren zu verteilen, das hilft beim kämmen und wenn nicht zuviel genommen wurde wirken sie nach dem trocknen/föhnen auch nicht fettig. Weniger ist mehr..
    Styling:
    Weiche Haargummis oder Samtbänder verwenden, beim Zopfmachen nicht "strammziehen" dadurch wird auf der betreffenden Stelle die Schuppenschicht der Haare aufgerauht und beschädigt, nicht zuviel Stylingchemie verwenden, wenn man Volumen möchte besser die Haare in der Nacht beim schlafen locker über dem Kopf zusammenbinden das gibt auch mehr volumen.

    Produkte die ich allgemein verwende (unterschiedlich je nach Haartyp und Schädigung):
    Urtekram Rosenshampoo, Kamillenshampoo & Lavaerdeshampoo, Gliss Kur ColorGlanz Shampoo, IQ care1 milde Spülung, Gliss Kur Hair Repair Spray Color Glanz/Liquid Silk, IQ Hydrator & Color Stay Shampoo, IQ Active Cleanser Shampoo, und ganz wichtig Jojobaöl
    für sehr feine Haare hab ich bisher das Urtekram Kamillenshampoo (für helle Haare), IQ care1 Spülung und Jojobaöl verwendet.

    Natürlich ist das ganze nur eine Empfehlung meinerseits aber villeicht könnt ihr das ein oder andere umsetzen.
    Stehe für weitere Fragen gerne zu verfügung

    Achja hier noch ein Beispiel das sehr feine Haare auch schön aussehen können
    www.lhpa.info/preview_andrea.jpg

    Holger

    [ Geändert von Holger am 22.01.2005 20:43 ]

  20. #20
    BJ-Einsteiger Avatar von blausternlein
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    104

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Hallo Holger,

    nachdem Du geschrieben hast, Du stehst für weitere Fragen zur Verfügung, möchte ich, unverschämt wie ich bin, dieses Angebot gerne annehmen.

    Also, ich habe viele und dicke Haare mit Naturlocken, aber null Glanz. Da ich frühzeitig (sehr frühzeitig) ergraut bin, lasse ich sie mir färben. Mein Naturton war mal so ein aschblond, momentan lass ich sie mir naja so rot-gold-blond färben. Alle 3 Monate den Ansatz. Meine Länge liegt zur Zeit in der Mitte zwischen BH-Träger und Hintern. Achja, kämmen tu ich maximal einmal in der Woche, manchmal nur alle zwei Wochen, waschen alle 2 Tage.

    Meine Fragen:

    1. Kann ich mir meine Haare trotz Färbens noch bis zum Hintern wachsen lassen?

    2. Wie krieg ich endlich Glanz in meine Haare?

    3. Ist es möglich, dass frau bei Locken überhaupt keinen Glanz in den Haaren hat?

    4. Welche Produkte gegen das manchmal sehr strohige Gefühl?

    5. Was macht man eigentlich mit so langen Haaren. Ich halt´s maximal eine Stunde aus, sie offen zu tragen. Dann hängen sie wieder in der Suppe oder im Putzeimer oder im Drucker oder entflammen sich vom Kerzen anzünden und schwupps, binde ich sie mir zum obligatorischen Pferdeschwanz zusammen. Gibt´s auch schöne Frisuren für die ich keine Friseurmeisterin brauche?

    Danke, danke für Deine Antworten

  21. #21
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich hoffe es werden andere nicht sauer weils in diesem thread ja eigentlich um CWC geht aber um deine Frage zu beantworten muss ich dich eigentlich nochmal fragen was für Shampoos und Pflegeprodukte du denn verwendest..
    Wenn absolut kein glanz in den Haaren ist dann ist die warscheinlichkeit hoch das sie überpflegt sind, also sich zuviel Silikon und andere Chemie angesammelt hat. Manchmal liegts auch am falschen Shampoo.
    Auch hier isses wieder schwierig für mich eine Ferndiagnose zu machen, normalerweise besprech ich mit jedem Model erstmal mindestens eine halbe Stunde lang was sie bisher verwendet hat und schau mir die genaue Haarstruktur an..

    Normalerweise würd ich sagen wenn du in Wien wohnst ruf mich an dann machen wir uns einen Termin aus aber da du warscheinlich nicht aus Wien bist hier erstmal die antworten zu deinen fragen:

    1.) Ja natürlich kannst du Sie wachsen lassen, die frage ist wieviele Haare es bis zum Hintern runter schaffen wie lang Haare werden können ist unterschiedlich und genetisch bedingt. Wenn sie bei der aktuellen länge bis zu den Enden dicht sind lass sie einfach wachsen Spliss und Spitzen schneiden ist aber sehr wichtig (und einen Friseur zu finden der einem nicht gleich 20cm abschneidet noch viel wichtiger. Viele der Modelle auf meiner Seite kommen nur mehr zu mir weil sie mir beim Spitzen schneiden 100%ig vertrauen)

    2.) wegen dem Glanz kannst du mal folgendes Probieren:
    ein Shampoo zur Intensiven Reinigung verwenden (z.b. IQ Active Cleanser oder andere Peeling Shampoos) damit mal alle Chemierückstände entfernt werden. Dann in die handtuchtrockenen Haare 2-3 Tropfen Jojobaöl einmassieren, besonders in die längen und Spitzen. mit grobzinkigem Kamm vorsichtig durchkämmen und Lufttrockenen lassen oder mit sanftem Fön trocknen.

    Zweite möglichkeit: Paar Stunden vor der Haarwäsche 5-10 Tropfen Jojobaöl in den Haaren verteilen und einen Zopf machen. Nach dem waschen eventuell wieder eine geringe Menge verteilen (das es halt nicht fettig wirkt) dadurch sollten die Haare elastischer, glatter, und nicht zuletzt glänzender werden da das Öl teilweise auch ins Haar einzieht.

    3.) Nein.. ob locken oder glatt ist völlig egal, wenn die Haare überpflegt oder zu beschädigt sind glänzen sie einfach nicht.

    4.) wenns nicht unbedingt Chemie sein soll Jojobaöl (ist einfach universal )
    weniger ist mehr wenns um die verwendete Menge geht..

    5.) erstmal solltest du alle Kerzen wegräumen es gibt eine Menge möglichkeiten auch für extrem dichte Haare. Die alle hier zu beschreiben ist mir ehrlich gesagt zuviel tipperei für heute, aber paar Anregungen solltest du auf meiner Seite bekommen. www.lhpa.info
    Schau dir Sabine bei den Makeovers auf meiner Seite an, bei Ihr hab ich die Haare ausgedünnt damit sie sie überhaupt wieder offen tragen kann, kommt aber auf die Methode an damits nachher beim rauswachsen keine probleme gibt.
    Wie gesagt ich müsste mal ein Foto von dir sehen dann kann ich mehr dazu sagen.



  22. #22
    BJ-Einsteiger Avatar von blausternlein
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    104

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Vielen lieben Dank für Deine ausführliche Antwort

    Nee, leider ist Wien nicht grad der nächste Weg für mich. Aber sollte ich demnächst da hinkommen, komme ich auf jeden Fall bei Dir vorbei. Bei uns haben sie den Laura Ashley Laden dichtgemacht und die Verkäuferin erzählte mir, dass nur in Wien einer bleiben soll. Das wär ja mal ein Grund da hinzufahren.

    Naja, mit der Pflege hab ich´s nicht so. Ich benutze seit 20 Jahren Guhl-Pfirsich-Shampoo, unterbrochen von einigen Zeiten mit medizinischen Shampoos wegen extremen Kopfhautjuckens. Leider hat nix geholfen und kein Hautarzt rausgefunden woran es liegt. Und Guhl ist das einzige Shampoo, bei dem ich mir die Haare nicht alle 12 Stunden waschen muss, weil´s so gräßlich juckt. Da komm ich mit alle 2 Tage hin. Seit dem Färben tu ich mir mal ab und zu mal eine Kur von Guhl drauf. Und seit allerneuestem von John Frieda so ein Silkzeug für die Längen.

    Und seit ein paar Wochen richte ich mich streng nach dem Mondkalender. Isses Einbildung? Aber ich hab das Gefühl, es hilft. Die Haare sind weicher, wenn ich sie nach dem Mond wasche.

    Also, Deine Fotos find ich toll. Alle Mädels haben extrem glatte Haare. Ist das die Pflege oder werden die Haare geglättet? Und den Glanz finde ich faszinierend.

    Das mit dem Jojoba-Öl probiere ich auf jeden Fall aus

    Nochmals danke und gute Nacht

    LG, Sonja

  23. #23
    Inventar Avatar von hamse
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    4.103

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Nöö, ich werd hier nicht blass vor Neid, das würde mit meinen Haaren nämlich auch gehen, sind mittlerweile gut taillenlang, und soll's sein wie's will, meine Haarfarbe gefällt mir noch immer am besten

    Ich glaub ich verwerf meinen Henna-Plan wieder *haartätschel*

    Aber eine Frage hab ich doch noch? wieso sind da keine Ausreißer-haare zu seh'n? Also die, die einzeln unmöglich in alle Richtungen abstehen, und das Gesamtbild doch "etwas" stören... die treiben mich bei mir nämlich schier in den Wahnsinn

    [ Geändert von hamse am 23.01.2005 01:17 ]
    I used to mind now I don't care 'cause I'm great

  24. #24
    Experte Avatar von Tagesstern
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    722

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC


    Aber eine Frage hab ich doch noch? wieso sind da keine Ausreißer-haare zu seh'n? Also die, die einzeln unmöglich in alle Richtungen abstehen, und das Gesamtbild doch "etwas" stören... die treiben mich bei mir nämlich schier in den Wahnsinn

    [ Geändert von hamse am 23.01.2005 01:17 ]
    das kenn ich. Bei mir zeigen auch nicht alle Haare in eine Richtung, sogar nach einer Silikonspülung nicht. Obwohl ich keine erkennbaren Wirbel habe.
    Diesen Wahnsinnsglanz kriege ich ebenfalls nie hin, weder nach Henna neutral oder ner Essigspülung, das bringt alles höchstens einen leichten Schimmer. Wenn ich einen Hauch Öl einmmassiere, sehen sie gleich total strähnig aus

    Geht das allen Blondinen so oder liegt das an meinen Haaren?

  25. #25
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ausreisserhaare? kenn ich nich..
    Also vorhanden sind sie sicher noch, man sieht sie nur weniger stark aus 2 Gründen... die Haare sind vom Ansatz bis in die Spitzen Glatt geföhnt mit Rundbürste und sanften Fön unter 60 C°(Glätteisen etc verwend ich nicht) und ein Hauch Jojobaöl ist drin. Beim Spliss schneiden muss auch schonmal das ein oder andere störrische Haar dran glauben

    Haare die von einem Glätteisen "frittiert" wurden ändern ihr kämmverhalten und die Struktur auch ( null elastizität.. bisschen zu vergleichen mit Totenstarre )
    Wenn du die Haare meinst die vom Haaransatz bis zu Ohr- oder Kinnlänge in alle richtungen abstehen und sich kringeln die bekommt man wenn man Haare zu schnell oder zu stark bürstet. Den Scheitel immer an der gleichen Stelle zu tragen trägt leider auch dazu bei weil immer die gleichen Haare zuerst mit der Bürste in kontakt kommen.
    Überdehnte, "frittierte" und abgerissene Haare kriegt man nicht mehr wirklich glatt, ausser man "betoniert" sie mit Stylingprodukten

  26. #26
    Inventar Avatar von hamse
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    4.103

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    *scheitelumwerf*
    I used to mind now I don't care 'cause I'm great

  27. #27
    Experte Avatar von Merlin
    Registriert seit
    26.03.2004
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    530
    Meine Laune...
    Daring

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Holger schrieb:
    Den Scheitel immer an der gleichen Stelle zu tragen trägt leider auch dazu bei weil immer die gleichen Haare zuerst mit der Bürste in kontakt kommen.
    Das fand ich jetzt auch superinteressant! Danke, dass Du das erwähnt hast, Holger, die Vermutung hatte ich nämlich auch schon!!!!
    Aber darf ich mal fragen warum die Frauen auf solchen Seiten immer glatte Haare haben müssen? Ich wurde auch schon von einem Langhaar-Fotografen angesprochen, der meine Haare schneiden und fotografieren wollte und der bestand darauf sie glattzufönen. Ich finde das schade, klar man sieht wenn sie glatt sind besser, dass die Haare gesund sind, aber gleichmäßige Locken oder Wellen haben doch auch was, oder?

    Liebe Grüße,
    Merlin.

  28. #28
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich hab auch schon mit Locken gearbeitet aber es ist nunmal so das Locken einen enormen Zeitaufwand bedeuten denn schonend kann man Locken nur machen wenn man sie Lufttrocken lässt, dazu fehlte bisher ganz einfach die Zeit.
    In erster Linie gehts mir bei den Treffen die ich mit meinen Modellen habe um die Haarpflege, ich hab zwar auch schon Stufen und verschiedene andere Frisuren geschnitten aber im prinzip ist es mir erstmal wichtig das die Haare von kaputten Spitzen und Spliss befreit werden (genau das was Friseure nicht gern machen oder sich teuer bezahlen lassen)
    Aber ich hab vor noch eine Abteilung mit verschieden Frisuren und Anleitungen für lange Haare zu machen, ich hoffe das ich da auch Wellen oder Locken zeigen kann.

  29. #29
    Poner
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Och ja, Tips von geduldigen Langhaarkünstlern (friseure) sind immer gut!

    Lgweni

  30. #30
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    32.448
    Meine Laune...
    Amused

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich glaub, ich hab nur Ausreißerhaare .
    Sag mal, Holger. Wie lange bleiben denn die Haare so schön. klar, fürs Foto sind sie "frisch" frisiert, aber wenn man dann mal ne halbe Stunde draußen rumläuft, sind die dann immer noch so schön und ohne "Ausreißer"?


    Gibts irgendwo eine Anleitung für Dummies mit zwei linken Händen wie mich , wie man sich selbst einen Spliß-schnitt verpaßt, am Besten mit Fotos und welches "werkzeug" ich brauch. Und kann ich den regelmäßigen Millimeterschnitt auch selbst machen? Ich mag nämlich lieber zum zahnarzt gehen als zum Friseur



    LG

  31. #31
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Guck ma hiiiier.
    Danach schneide ich zumindest mir meine Haare selbst, ich hasse Friseure

  32. #32
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    32.448
    Meine Laune...
    Amused

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC


    Das werde ich mir mal zu Gemüte führen. Ich auch hasse Friseure

    LG

  33. #33
    lauraKXD
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    ich habe auch eine frage: was macht man nachts mit den haaren? man wirft sich ja manchmal im bett etwas hin und her und dann strubbeln die haare am kissen. das ist doch auch nicht gut, oder? sollte man mit einem locker geflochtenem zopf schlafen gehen??

  34. #34
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich weiß, dass viele Langhaarige ihre Haare nachts irgendwie zusammenmachen, ich hatte da auch mal ein Thema zu gestartet... meistens wohl mit nem einzelnen Zopf.
    Naja leider sind meine Haare so glatt, dass sich das Haargummi praktisch sofort verabschiedet, wenn ich nachts nen Zopf habe...
    Ich habe auch mal versucht (auf einen Rat aus den Threads unten hin), die Haare oben am Kopf festzumachen in einer Art Dutt, aber dabei musste ich die Haargummis so fest anziehen, damit es hielt, dass ich das auch nicht für viel haarschonender gehalten habe...

    Guck mal hier oder hier.

    Silith

  35. #35
    lauraKXD
    Besucher

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    ah, danke silith... mit dem halten is bei mir zum glücknicht so das problem... ich finds nur etwas unbequem

  36. #36
    Experte Avatar von Tagesstern
    Registriert seit
    21.09.2004
    Beiträge
    722

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    meine Haare reichen bis knapp unter den BH-Verschluss, wenn ich sie mit dieser Länge nachts flechte, habe ich morgens am Hinterkopf lauter Knoten. Über Nacht offen lassen ist dagegen gar kein Problem.
    Als ich sie mal hüftlang hatte, war es genau andersrum. Tat auch manchmal ganz schön weh, wenn man sich mit beim Umdrehen die Haare irgendwo eingeklemmt hatte

  37. #37
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Ich glaub, ich hab nur Ausreißerhaare .
    Sag mal, Holger. Wie lange bleiben denn die Haare so schön. klar, fürs Foto sind sie "frisch" frisiert, aber wenn man dann mal ne halbe Stunde draußen rumläuft, sind die dann immer noch so schön und ohne "Ausreißer"?


    Gibts irgendwo eine Anleitung für Dummies mit zwei linken Händen wie mich , wie man sich selbst einen Spliß-schnitt verpaßt, am Besten mit Fotos und welches "werkzeug" ich brauch. Und kann ich den regelmäßigen Millimeterschnitt auch selbst machen? Ich mag nämlich lieber zum zahnarzt gehen als zum Friseur

    Wie gut das ich nur ein Langhaar-Fan bin der sich seit 1985 mit Haarpflege beschäftigt und kein Friseur.. sonst würden mich ja hier alle hassen

    Die Haare bleiben natürlich nicht so perfekt aber sie fühlen sich in der regel auch Tage später noch sehr weich an und das öl hat generell einen positiven Langzeiteffekt.
    Aussreisser oder fliegende Haare gibts schon, aber fast jedes Modell das mal bei mir war sagt mir später (beim nächsten Treffen oder telefonisch) das sich die Haare viel leichter kämmen, frisieren und stylen lassen. Also siehts so aus als ob meine Pflege nicht nur was für die Fotos nützt.
    Einen Spliss schnitt selber zu machen ist gar nicht so schwer, aber da man hinten keine Augen hat wird es schwer sein die Hinterkopfpartie zu bearbeiten. Wenn der Spliss erst ab Schulterlänge auftritt gehts natürlich besser. Strähne für Strähne nach vorne holen, mit dem Finger zwirbeln oder um den finger wickeln und die abstehenden gesplissten Haarenden schneiden Ich glaub bei Britta www.xxl-haar.org gibts auch eine Anleitung für Spliss schnitt. Aufpassen beim Stufenschnitt da schneidet man leicht mal zuviel weg bei der ein oder anderen Stufe im Haar.
    Eine gute Schere sollte man schon verwenden, wenn möglich eine echte Friseurschere, sonst kommt der Spliss bald wieder und man schneidet und schneidet und schneidet und es wird nicht weniger.

  38. #38
    Fortgeschritten Avatar von Stargirl
    Registriert seit
    07.11.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    428

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Wow was für tolle Bilder und für tolle Haare *neid* ich bin ja schon sehr zufrieden mit meinen Haaren und habe keine Probleme mit ihnen, nur das einzige was mich stört sind die "Ausreißerhaare" habe hier doch eben irgendwo gelesen dass es vom Bürsten kommt - könnten sie denn mit der Zeit weggehen, wenn ich meine Haare weniger bürste?

    Ansonsten, Holger, was empfiehlst du für die Pflege von dickem Haar? (falls ich es nicht irgendwo überlesen habe ...)



    LG Stargirl

    PS: da habe ich noch eine Frage: du hattest geschrieben dass man den Scheitel nicht immer an der selben Stelle tragen sollte um die Ausreißer zu vermeiden bzw. ihnen entgegen zu wirken. Aber irgendwie geht das bei mir nicht meine Haare wollen nicht anders als in einem Mittelscheitel liegen, wenn ich es mal aus Spaß woanders versuche, fallen sie einfach auf die richtigen Seiten zurück bzw. sie wölben sich so sehr über der Mitte, dass es blöd aussieht, außerdem empfinde ich es als unbequem ... kann man da was machen?

    [ Geändert von Stargirl am 23.01.2005 23:04 ]

  39. #39
    Allwissend Avatar von Holger
    Registriert seit
    21.01.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.234

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    Es kommt darauf an wie und wie oft du deine Haare bürstest, die meisten Haare reissen ab wenn man
    .) unter zeitdruck noch-mal-schnell durchgeht und halt nicht so genau aufpasst ob jetzt knoten drin sind oder nicht
    .) wenn man die falsche Bürste verwendet die nicht unbedingt für den eigenen Haartyp passt
    .) wenn die Haare nass oder noch nicht ganz trocken sind
    .) wenn immer die gleichen Haare in "intensivem" kontakt mit der Bürste sind also die aussenliegenden.
    Wenn du den Scheitel immer gleich trägst solltest du einen relativ starken Unterschied spüren können wenn du von der Struktur her die aussenliegenden Haare mit denen darunter vergleichst.

    Ändert man hin und wieder mal den Scheitel (manche tun das im Minutentakt ) dann ist der Vorteil das nicht immer die gleichen Haare direkt der Sonne, Wind, Wetter und sonstigen Belastungen ausgesetzt sind, es teilt sich dann etwas mehr auf die verschiedenen Partien auf.

    Wegen dem Scheitel ändern kannst du ja mal probieren über nacht die Haare anders zu scheiteln und hinten zusammenbinden (nicht zu stramm) am nächsten morgen sollten die Haare die neue Position und Ausrichtung angenommen haben) Wenn nicht dann versuch nur fürs bürsten sie anders zu scheiteln und lass sie dann wieder das machen was sie wollen

    Gute Produkte auch für dicke Haare gibt es genug, ich geh da mehr nach den Inhaltsstoffen und Öko******* Was ich für dicke Haare bisher verwendet habe ist Gliss Kur ColorGlanz Shampoo (ist Silikon drin) oder Urtekram Rosenshampoo (Öko) und Jojobaöl. Hin und wieder ein Shampoo zur Intensiven reinigung ist auch nicht falsch (z.b. IQ Active Cleanser) Das sollte man z.b. auch verwenden wenn man Haare färbt, sonst kann die Farbe nähmlich nicht gut ins Haar eindringen wenn es mit Silikon versiegelt ist.


  40. #40
    Fortgeschritten Avatar von Stargirl
    Registriert seit
    07.11.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    428

    Re: @Langhaars: Immer mal wieder was neues: CWC

    für die Tipps werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren

    Ein paar Fragen hätte ich noch, und sorry dass ich wieder einen fremden Thread blockiere wie genau merke, dass eine Bürste/ein Kamm richtig für meine Haare ist? Und wie merke ich, wenn mit meinen Haaren was nicht stimmt, also sie beipsielsweise trocken sind? Vielleicht sind meine Haare einfach zu gesund aber irgendwie habe ich immer Angst zu übersehen, dass ihnen was fehlt, vor allem, da ich so wenig mit ihnen mache (alle zwei Tage waschen, im feuchten Zustand vorsichtig kämmen, morgens bürsten, einmal die Woche Spülung) - aber sie sehen trotzdem toll aus meiner Meinung nach (das einzige was ich ohne Einschränkungen an mir mag ), sind aber manchmal aufgeladen wenn ich sie kämme weshalb ich mich immer frage, ob es daran liegt, dass ihnen was fehlt


    Danke auf jeden Fall, du hast wirklich tolle Tipps

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.