Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 67 von 68 ErsteErste ... 17475765666768 LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.680
  1. #2641
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich mache gerade eine Auffrischung. Dann eine 1-Stufen-Führung. Backe morgen mein übliches Dinkelvollkornmehlbrot.

  2. #2642
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Für Weihnachten zweierlei Toast gebacken, Roggen- Buttertoast und Weizen- Sandwichbrot. Beides sehr lecker.

    Morgen wird noch Wurzelbrot gebacken.

  3. #2643
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich habe gestern einen tollen Hefestuten gebacken. Bisher hatte ich mit Hefe oft wenig Glück. Ich habe noch nie so ein tolles Hefebebäck gehabt. Der ist aufgegangen wie Bolle. Die 5 Liter Schüssel meiner KitchenAid war randvoll. Gebacken habe ich in meiner gusseisernen Kastenform. Das Rezept habe ich auf Springlane gefunden. War ein Rezept für Rosinenbrot. Ich mag keine Rosinen, also ohne gemacht. Super fluffig und lecker.

  4. #2644
    Allwissend
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Hallo !

    Ihr könnt mir bestimmt helfen
    Das Christkind hat mir dieses Buch von Lutz Geißler gebracht "Die Besten Brotrezepte für jeden Tag", welches ich als Anfängerbuch verstehe.
    Denn das bin ich, also noch nie einen Sauerteig angesetzt.

    Also: Gestartet habe ich vorgestern mit Schritt A,
    nach 24 Stunden Schritt B
    da ist der Ansatz schon nach nur 6 Stunden über das 500ml-Glas drüber
    In der Anleitung steht, dass man Schritt B so lange wiederholen soll, bis sich das Volumen innerh. von 3-24 Stunden verdoppelt hat.
    Na das hatte ich ja bereits erreicht, also dachte ich mir, ich wiederhole das nicht nochmal, sondern mache gleich mit Schritt C
    weiter, nämlich:
    10 Gramm in ein neues Glas + 50g Wasser+50g Mehl
    Das hat sich in ca 12 Std schön verdoppelt, habe vorhin diesen Vorgang wiederholt.
    Soweit so gut, aber ehrlich gesagt, finde ich, dass Herr Geißler nicht unbedingt gut erklärt. Auch in z.B. dem Chefkoch-Tutorial erklärt er teilweise anders oder lässt Erläuterungen/Schritte weg oder macht mehr und arbeitet auch mit einer anderen Temperatur.

    Jedenfalls steht im Buch, dass mann Schritt C 5-10 mal wiederholen soll. Zwischendurch kann der reife Sauerteig (isses denn jetzt schon ein Sauerteig?!) auch im Kühlschrank pausieren.
    Aber wann ? Nach dem Auffrischen also nicht an einem warmen Ort gehen lassen, sondern ab in den Kühlschrank ?!?
    Und wann dann wieder raus ? Über Nacht kann ich ihn ja auch nicht auffrischen, also dann ab in den Kühli ? Nach dem Auffrischen ?

    Mir geht das irgendwie zu schnell, heute ist ja erst Tag 3 !
    Großartige Geruchsentwicklung hat er auch nicht durch. Er riecht leicht brotig, wenig sauer, vielleicht ganz leicht nach Aceton.

    Das ist spannender als jeder Krimi !

    Ich freu mich über Eure Hilfe !

    Frohe Weihnachten noch und einen guten Rutsch !

  5. #2645
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich habe es nach der Anleitung unten gemacht - zumindest nach der gleichen Methode. Während der 5 Tage steht der Ansatz immer (moderat) warm. Backofen mit eingeschalteter Lampe oder eine Decke um die Schüssel... nach den 5 Tagen kommt er in den Kühlschrank, das, was man gemäß Rezept braucht, wird abgenommen, der Rest alle 14 Tage (spätestens) aufgefrischt.

    https://www.chefkoch.de/amp/rezepte/...Sauerteig.html

  6. #2646
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich habe mein Anstellgut nach einem ähnlichen Vorgehen wie Gloriaviktoria hergestellt, hatte damals gut funktioniert (hatte ihn draußen stehen weil mega heißer Sommer).

    Liebelle,
    Das Vorgehen aus dem Buch kenne ich nicht, deswegen schwer zu sagen, was du jetzt machen müsstest.

    Zunehmendes Volumen ist auf jeden Fall immer zur, ich hatte beim Ansetzen tatsächlich aber auch die Phase des Kotze- Geruchs.

    Deine Verwirrung kommt evtl daher, dass man z. B vom Anstellgut als Starter spricht, das manchmal aber auch Sauerteig genannt wird.
    Ein Sauerteig ist aber auch der Ansatz/ Vorteig für ein Brot.
    Da gibt es durchaus andere Vorgehensweisen.

  7. #2647
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    @liebelle:
    Meinen Sauerteig habe ich ähnlich angesetzt wie GloriaViktoria schreibt. DIE EINE Anleitung/Vorgehensweise gibt es nicht. Es gibt verschiedene Wege, die zum Ziel führen. Bei Lutz Geissler habe ich festgestellt, dass er durchaus seine Methoden und Anleitungen variiert bzw. verändert und anpasst. Was ja auch verständlich ist, wenn man viel ausprobiert. Mache ich auch.
    Ich würde einfach mal den Versuch unternehmen, mit deinem neuen Sauerteig zu backen. Dann weißt du, ob es funktioniert.
    Die Begriffe Sauerteig, Ansatz, Anstellgut usw. werden tatsächlich -je nach Autor- mal als Synonym verwendet, ein anderes mal bezeichnen sie Unterschiedliches. Ist manchmal verwirrend.

  8. #2648
    Allwissend
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Hallo und danke für Eure Antworten !

    Leider geht´s mir jetzt genau so wie so einigen anderen aufm Plötzblog: Seit dem ich Schritt C wiederholt hatte, tut sich nun gar nichts mehr
    Echt schade, denn das Mehl scheint ja stark zu sein, sonst wäre es ja nicht gleich so hochgegangen.

    Ich bin folgender Anleitung gefolgt:
    A: 50 Mehl + 50 Wasser (40 Grad) 24 Std stehen lassen bei 24-28 Grad
    B: Zu diesem Ansatz noch mal 50+50 dazu, 3-24 Std stehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat
    Diesen Schritt wiederholen, bis sich das Volumen innerh. 3-4 Std verdoppelt hat
    (das musste ich schon gar nicht mehr machen, der Ansatz ging beim 1. Mal schon schnell hoch)
    C: 10 Gramm vom Ansatz wegnehmen + 50 + 50, bis sich das Volumen verdoppelt hat 6-12 Std.
    Dies 5-10 x wiederholen

    Ich fange gleich nochmal von vorne an und versuche irgendwie, den Schritt B 2x hinzubekommen, vielleicht wird er dann stabiler.

  9. #2649
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Versuche es mit der Anleitung aus dem Link von GloriaViktoria. Das ist meiner Meinung nach die ‚Klassische Methode‘ zur Herstellung eines Sauerteigs. Ich habe meine mit Vollkornmehl gemacht.

  10. #2650
    Allwissend
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Okay, wenn´s wieder nicht klappen sollte, dann versuche ich diese Methode

  11. #2651
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich mache jetzt die Zitronen-Orangenbrötchen aus der letzten Ausgabe, allerdings habe ich kein Ei mehr gehabt. Habe stattdessen einen großen Löffel Frischkäse genommen, ich hoffe, das klappt auch so. Ich werde den Teig aber über Nacht in den Kühlschrank stellen, ich denke, für den Frühstückstisch passen die besser als für abends

  12. #2652
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.462

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Hallo ihr Lieben! Ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gekommen.
    Ich bin inzwischen beim dritten Versuch eine Sauerteigansatz hinzubekommen. Den ersten habe ich weggetan, da tat sich nichts. Ich habe das alte Mehl in Verdacht. Also nächster Versuch mit Roggenmehl und Buttermilch ( nach dem obigen Rezept). Der schimmelte am dritten Tag. Also nächster Versuch mit mehr Mehl. Jetzt roch er schon am 2. Tag sauer und am 3. hat er Blasen an der Oberseite. Soll ich noch weiter warten bis er hochgeht oder reicht das ?
    Ach ja, ich habe doch noch das Brot Heft bekommen. Musste bestellt werden.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  13. #2653
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Bei Buttermilch bin raus. Kenne ich mich nicht mit aus. Warum machst du das nicht einfach mit Mehl und Wasser?

  14. #2654
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.462

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich hab´s gemacht, weil es so im Rezept steht. Mir geht es eigentlich darum, wie ein fertiger Sauerteig aussehen soll. Naja, im Brot-Heft steht, er soll gut von Blasen durchsetzt sein. Wenn man das Gefäß leicht auf den Tisch klopft, soll der Teig zusammenfallen. Vielleicht richte ich mich mal danach.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  15. #2655
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Meiner sieht nach dem Auffrischen aus wie ein Schwamm

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Das Lazy Laura aus der aktuellen BROT kann ich empfehlen Ein recht schnelles Mischbrot aus einem Weizen-Hefe-Vorteig und einem Roggen-Sauerteig-Vorteig, die dann einfach nur gemischt und 80 Minuten zur Gare gestellt werden.

  16. #2656
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Meiner sieht auch aus wie ein Schwamm, wenn man mit dem Löffel reinngeht.
    Am Anfang würde ich vllt noch ein paar Mal auffrischen, damit das Anstellgut Triebkraft bekommt.

    Ich denke ich backe nächste Woche wieder, erstmal den Tiefkühler leeren.

  17. #2657
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Am Wochenende wird gebacken.
    Auf jeden Fall mal wieder das Walnuss- Traubenbrot aus BBiP mit Sauerteig. Ich hab noch Traubensaft eingefroren, der muss mal weg.

    Und noch ein Kastenbrot, das passt dann noch gut in den Ofen mit rein, da muss ich noch überlegen.
    Liebe Grüße, Conner.

  18. #2658
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.462

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich melde mich mal wieder. Zwischendurch wollte ich schon alles wegtun. Der Ansatz stand schön warm, roch säuerlich - und das war´s. Keine Blasen, nichts. Bis vorgestern habe ich ihn stehen lassen - da hatte er eine dicke Schicht oben drauf. Ich habe mal was von Kahmhefe gelesen. Das zeigt an, dass der Teig Hunger hat. Nun gut, Schicht abgenommen und Mehl und Wasser zugegeben. Hat nichts geholfen, die Schicht kam wieder. Also habe ich als letzten Versuch einen Löffel vom Teig genommen, mit Mehl und Wasser in ein neues Glas gegeben. Ein Wunder - es lebt ! Heute schon nachgefüttert. Den alten Ansatz wollte ich wegtun, aber nachdem ich die sich neu bildende Schicht wieder abgenommen habe, machte der Teig einen "luftigen" Eindruck. Jetzt habe ich ihn erst mal in den Kühlschrank gestellt.
    Ich habe übrigens das abgelaufene Mehl verfüttert - scheint zu schmecken. Ich mache jetzt so weiter, wie es im Plötzblog steht.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  19. #2659
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Klingt doch gut.
    Ich backe morgen. Mein Sauerteig steht im Ofen mit Lampe. Ich mache eine 3-stufige Führung mit fallender Temperatur. Es wird wieder mein Lieblingsbrot. Dinkelvollkorn.

  20. #2660
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich experimentiere gerade. Brotteig in einer 25cm Kastenform und als Deckel eine 30cm Kastenform, damit das Brot saftig bleibt. Mal gucken, ob mein Plan funktioniert

  21. #2661
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich bin gespannt.

    Für morgen angesetzt:
    Traube - Walnuss - Brot
    Kürbiskern- Gewürzbrot

    Letzteres in der Kastenform, weil der Teig als weich / klebrig beschrieben wurde und ich das Gärkörbchen für das andere Brot brauche.
    Bin gespannt, die Gewürze sind schon recht intensiv, viel Fenchel und Brotgewürz.

  22. #2662
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Wenn der Teig nicht so hochgegangen wäre, dass er an der oberen Form geklebt hätte und der Teig bei der Garprobe nicht zu einem Klitsch zusammengefallen wäre, wäre das bestimmt ein voller Erfolg geworden
    Morgen der nächste Versuch, so einfach gebe ich mich nicht geschlagen

  23. #2663
    Forengöttin Avatar von morgua
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    11.507

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Mein Dinkelbrot ist toll geworden. Gebacken in gusseiserner Kastenform mit Deckel. Schöne Kruste.

  24. #2664
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Das Gewürzbrot ist nix geworden, kaum hochgegangen und etwas klitschig. Wahrscheinlich hatte ich mein ASG zu lange nicht aufgefrischt.
    Ist aber auch geschmacklich nicht so meins, zu viel Fenchel.

    Das Traube - Nuss muss ich noch anschneiden, das ist auch recht kompakt geblieben, hat aber wenigstens etwas Volumen bekommen.

  25. #2665
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Die neue BROT ist gestern gekommen Ich habe gleich die polnischen Kringel nach der schnellen Variante ausprobiert. Nicht ganz perfekt rund, aber sehr lecker

  26. #2666
    Nefertiti Avatar von Merteuil
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.959
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Hallo liebe Brotbackprofis,
    ich backen jedes Wochenende mein Brot, immer Dinkel, manchmal Vollkorn, in einer Brotbackform aus Metall, beschichtet, das klappt . Nun habe ich mir so eine Minibaguette-Form für 4 Baguettes gekauft, die Baguetteformen sind aus gestanztem Lochblech. Habe ich heute ausprobiert, gründlich eingefettet, einen leichten Dinkel-Hefeteig eingefüllt und sie sind super aufgegangen und sahen von oben perfekt aus. Nur leider habe ich die Baguettes (abgekühlt !) nur mit roher Gewalt überhaupt aus der Form bekommen, die Seiten gingen noch, aber der Boden war nicht rauszubekommen, war bombenfest in die Lochstruktur eingebacken, musste die Form entsorgen. Unfassbar ! Kennt hier jemand einen Trick oder hat einen Tipp für eine andere Form ? Backpapier war nicht möglich wegen der Form der Mini-Baguettes. Bin für jeden Tipp dankbar !
    A clean house is the sign of a wasted life.

  27. #2667
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Wenn du gefettet hast, dann war lag es wahrscheinlich einfach an der Form an sich.
    Ich hab aber auch keinen Tipp.

    Am Wochenende werde ich auch mal wieder backen.
    Liebe Grüße, Conner.

  28. #2668
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Im Moment wartet wieder das Gersterbrot mit Hefe darauf, gebacken zu werden, danach ist alles für Hanna Hafer aus dem aktuellen Heft bereit.

  29. #2669
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Die Hanna Hafer backe ich morgen auch.
    Da ich aber schon des Öfteren gelesen habe, dass der Teig wohl seeeehr weich ist, backe ich die direkt in der Kastenform.
    Passt auch platzmäßig besser, dann kommt noch ein rundes Brot daneben.

    Das wird dieses Mal Tonis Brot aus dem Almbackbuch.
    Vollkornbrot mit zwei Sauerteigen und Biga.
    Mehl habe ich vorhin schon gemahlen.
    Liebe Grüße, Conner.

  30. #2670
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Guter Hinweis, dann stelle ich die Form auch griffbereit

  31. #2671
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich habe Hannah Hafer in Dauerbackfolie und einer Kastenform gehen lassen, dann aber mit der Folie in den vorgeheizten Gusstopf gegeben. Das Brot ist zwar auseinandergegangen, aber füllt von der Form her den Topf gut aus, so dass es jetzt auch aussieht wie ein Brot Mit Wirken war da aber nix, egal ob rund oder lang

    Geschmackstest steht noch aus

  32. #2672
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Meine Hannah ist toll aufgegangen in der Kastenform, aber leider klitschig geblieben.
    Dabei hatte ich extra noch ein Fitzchelchen Hefe dazu gegeben.

    Der Toni ist super geworden.

  33. #2673
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Meine Hannah ist super geworden, die gibt es bestimmt öfter Hab allerdings einen Teil des Weizenmehls durch Dinkel ersetzt, einfach weil ich nicht mehr genügend Weizenmehl hatte Dinkel finde ich manchmal ein bisschen zickig beim Kneten, aber hier muss man ja nur kurz mischen.

  34. #2674
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich hab keine Ahnung was bei mir da schiefgelaufen ist, aber ich muss mal schauen jetzt, ob die wenigstens getoastet essbar ist.

  35. #2675
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Getoastet geht es zum Glück, wäre schade drum.
    Geschmacklich finde ich die Hannah auch super.

    Ich glaube fast, dass ich meine Sauerteige, insbesondere die Lievito Madre, einfach etwas selten aufgefrischt habe in letzter Zeit.

  36. #2676
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich habe die Hannah nur mit Hefe gebacken

  37. #2677
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Das wird es wohl gewesen sein. Ich muss ein bisschen konsequenter Auffrischen bzw in nächster Zeit auch Hefe dazu geben.

  38. #2678
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Also Hannah Hefe-Hafer

  39. #2679
    verricktes Tier Avatar von Conner
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    Halle 1
    Beiträge
    17.549
    Meine Laune...
    Cool

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Das, was ich nicht eingefroren hatte, hab ich jetzt doch zu Altbrot deklariert, es war echt zu gatschig.
    Die eingefrorene Hannah werde ich dann aber essen...

    Vorteil:
    Ich kann schneller wieder neu backen.
    Liebe Grüße, Conner.

  40. #2680
    Silence! Avatar von Gloriaviktoria
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    42.517

    AW: Brot backen mit selbstgemachtem Sauerteig

    Ich wollte gestern backen, da stelle ich beim Öffnen des Hefewürfels fest, dass der verschimmelt ist Okay, einen Tag abgelaufen, aber trotzdem.... Schimmel hatte ich auf frischer Hefe noch nie, nur dass die so braun und bröselig wurde. Naja, dann halt nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.