Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 20
  1. #1
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Sagt mal, gibt es noch jemand, die sich regelmäßig damit die Haare shamponiert? Ich habe es heute wieder mal ausprobiert und meine Kopfhaut freut sich, aber die Haare sehen irgendwie seltsam aus .

    Ich habe mit Kräuter-Essig nachgespült und danach mein logona Haarwasser mann genommen und so richtig sauber sehen die Haare nicht gerade aus. Nicht strubbelig wie sonst sondern eher na ja, irgendwie fettig.

    Habe jetzt nachgelesen, dass die Haare sich erst an die tensidfreie Reinigung gewöhnen müssen - tja wohl nicht nur die ICH auch. Ich würde das ja gerne mal über einen längeren Zeitraum austesten wenn ich wüsste, ob es wirklich in Bezug auf Fülle und Glanz etwas bringt.

    Liebe Grüße
    Uschi

  2. #2
    Prokrastinierer Avatar von Thurisaz
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.180
    Meine Laune...
    Busy

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Ich hab Lavaerde mal längere Zeit verwendet (frag mich grad wieso ich eigentlich damit aufgehört hab bin wohl ein unverbesserlicher Produktausprobierer *g*) und war ganz zufrieden damit, ich hab sie gründlich einmassiert und ein paar Minuten einwirken lassen. Danach waren die Haare immer schön sauber, in den Längen hab ich manchmal noch Spülung verwendet, aber das war auch nicht immer nötig.

  3. #3
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Uschi, wenn sich die Haare nach Lavaerde nicht sauber anfühlen, dann hat man IMMER zu wenig genommen. Das Haar MUSS sauber sein. Und gut ausspülen !

    Sie gibt dünnem Haar garantiert mehr Volumen. Und sie ist das Mittel der Wahl bei schlimmeren Kopfhaut-Problemen (Ekzeme etc.)

    Auf Dauer (also Jahre) trocknet sie schon ein bisschen aus. Was bei dieser Art der Wäsche nicht den Effekt hat, dass die Fettproduktion angekurbelt wird. Mein Mann ist mit Lavaerde vom häufigen Haare waschen weggekommen, weil sie einfach nicht mehr fettig wurden. Aber irgendwie waren die Haare so spröde. (Aber wie gesagt, das war nach ein oder zwei Jahren ausschliesslicher LE-Benutzung).

    LG
    Janne

  4. #4
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Also ich wasche auch seit ca. 2 Monaten mit Lavaerde. Sauber sind meine Haare immer davon geworden, und meine Haare haben auch schön geglänzt!
    Aber meine Kopfhaut, die von einem seborohischen Ekzem geplagt wird, geht es keinen Deut besser. Erst dachte ich, dass sich ein bisschen was tut, und dass das sicher noch mehr wird, wenn ich die Lavaerde länger verwende. Aber da tut sich nix..
    Das einzige, das etwas bringt, ist das Auftragen einer selbstgerührten Creme vor dem Waschen, die ich ein bisschen einwirken lasse.
    Die Lavaerde bekommt die Creme zwar raus, aber nur wenn ich richtig schön meine Kopfhaut mit der Erde massiere. ABER genau das soll man nicht machen, weil dadurch Haarbruch verursacht wird, weil die Lavaerde mikroskopisch betrachtet körnig ist.
    Und nur durch Auftragen, so wie man es machen soll, geht die Creme nicht raus. Außerdem ist dsa sehr umständlich und ich weiß nicht, ob es den Haaren nicht doch schadet..
    Aus diesem Grund werde ich heute das erste Mal seit Monaten wieder mit Shampoo waschen! Ich habe mir ein Shampoo gemixt, das auf meine Kopfhaut abgestimmt ist, und ich denke ihr geht es danach besser.
    Ich benutze übrigens immer nach dem Waschen (egal ob Lavaerde oder Shampoo) eine Spüulung, im Moment von alverde, die ich mit Honig mische und mit ein paar Wirkstoffe "tune".
    Manchmal mache ich danach oder dazwischen eine Apfelessig-Spülung. Am Schluss kommt ins feuchte Haar noch ein selbstgemachtes Glanzspray, welches man auch im Rezeptebuch findet!

    So, das ist meine Story

    Liebe Grüße,
    bloodyMary

  5. #5
    Besucher

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Janne, bleib ma da.
    Ich hab gelesen, dass man Lavaerde BLOSS nicht einmassieren soll, weil die kleinen Kristalle scharf sind und die Schuppenschicht vom Haar abrubbeln (quasi ein Peeling) und die Haare dadurch abbrechen und splissen.
    Jetzt hab ich Schiss, das Zeug zu benutzen... Ich meine, hilft das der Kopfhaut überhaupt wenn man es nicht einmassiert?

    Silith

    edit - verdammt, Mary war schneller.
    Und diesmal hab ich mich doch echt kurz gefasst.
    HMPF *schmoll*

    [ Geändert von Silith am 18.02.2005 19:56 ]

  6. #6
    Prokrastinierer Avatar von Thurisaz
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.180
    Meine Laune...
    Busy

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Also sanftes(!) einmassieren hat meinen Haaren bisher nie geschadet, ich massier die Lavaerde nur soviel ein daß die Kopfhaut gut bedeckt ist...

  7. #7
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Also, Silith, die LE wirkt ja so wie ein Löschpapier. Die mineralischen Partikel saugen das Fett auf. Das ist also eine komplett andere Wirkweise als wie bei einem Tensid.

    Ich habe auch sehr lange (und tu es noch zwischendurch) LE benutzt. Aber von Spliss etc. habe ich nichts bemerkt. Wenn du davor Angst hast, dann knete halt die Erde ein, sie wirkt wie gesagt, durch Fett-Aufsaugen.
    Und ich habe im Laden immer wieder Kunden, die Haar- und Kopfhaut-Probleme hatten, mit LE wieder hinbekommen.
    Dass LE so gut bei Ekzemen ist, ist einfach nur die Abwesenheit von Tensiden.

    Schade BloodyMary, dass es bei dir nicht funktionniert. Wie ist das denn, wenn du weniger von der Creme nimmst und die Kopfhaut nicht mit LE massierst ? Ich glaube fast, das wäre besser.

    Welches Tensid benutzt du bei deinem Shampoo ? Das sollte wirklich nicht zu agressiv sein.

    LG
    Janne

  8. #8
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Hi,

    also ich meine mit "fettig aussehen" nicht, dass sie sich auch fettig anfühlen, irgendwie sehen die Haare halt anders aus .

    Nun gut, dann werde ich das nächste Mal ein wenig mehr nehmen. Außerdem will ich mal austesten wie es ist Klettenwurzelöl hinzu zu geben. Ist es denn möglich, mit Wasch-/Lavaerde und Öl auch eine Haarmaske zu machen, oder entfettet das zu doll?

    Liebe Grüße
    Uschi

  9. #9
    lauraKXD
    Besucher

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    rührt ihr euch das selbst an? ich hab mir gesern "tonerdeshampoo" von sante geholt.. hat das schon jemand getestet?

  10. #10
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Hi Laura,

    das Shampoo mische ich mir selbst aus der Wascherde von Tautropfen an. Die habe ich hier, weil ich sie auch als Maske oder bei der Reinigung von öliger Haut mit Pusteln benutze.

    Das Tonerdeshampoo von Sante kenne ich gar nicht, ist das neu?

    Liebe Grüße
    Uschi

  11. #11
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Laura KXD:
    Ich finde das Sante Shampoo Lavapower auch super. Es enthält Tenside, d.h. es schäumt auch ein bisschen. Die Tenside haben jedoch ein Hautreizpotenzial von Wasser

    Durch die Weidenrinde gibt es Glanz
    Birkenblätter stärken die Kopfhaut
    Und Fumar wirkt hervorragend gegen Schuppen (wird auch medizinisch gegen Schuppenflechte eingesetzt)

    Uschi: Diesen Tipp, LE mit Öl zu nehmen, habe ich schon öfter gehört. Für mich widerspricht sich das etwas: wenn die LE durch Aufsaugen von Fett wirkt, dann wäre sie viell. schon mit dem Klettenw.Öl voll und der Wascheffekt (Haare entfetten) wäre beim Teufel.
    Hab das allerdings selber noch nicht ausprobiert.
    Ich mache die Klettenw.Packung lieber extra ohne LE.

    LG
    JAnne

  12. #12
    Experte Avatar von vipera
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    954

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    @janne

    Könntest du dir vorstellen, dass der austrocknenede Effekt weniger ist, wenn an die Lavaerde mit normalem (NK-)Shampoo abwechselt?

    Ich hab mir gerade Lavaerde bestellt, wollte aber trotzdem noch andere Shampoos benutzen. Ich kann ja nicht nur ein Shampoo in der Dusche stehen haben. Wo soll ich dann mit dem ganzen Platz hin?

  13. #13
    Inventar Handel & Gewerbe Avatar von Uschi
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.236

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Na ja, janne, da meine trockenen Haare eher überhaupt nicht fetten, könnte ich ihnen ja mit dem Öl ein wenig Fett zugeben, dann glaubt die Wascherde, sie hätte etwas zu tun . Nein, bitte nicht ernst nehmen, über deinen Gedanken muss ich erst mal nachdenken .


    Liebe Grüße
    Uschi

  14. #14
    Inventar Avatar von janne
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    4.294

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    vipera schrieb:
    @janne

    Könntest du dir vorstellen, dass der austrocknenede Effekt weniger ist, wenn an die Lavaerde mit normalem (NK-)Shampoo abwechselt?

    Ich hab mir gerade Lavaerde bestellt, wollte aber trotzdem noch andere Shampoos benutzen. Ich kann ja nicht nur ein Shampoo in der Dusche stehen haben. Wo soll ich dann mit dem ganzen Platz hin?
    Exakt Vipera, das empfehle ich immer.

    LG
    Wenn man nicht lacht, wirds auch nicht lustiger.

  15. #15
    lauraKXD
    Besucher

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    hm. keine ahnung ob es neu ist.. steht nix von neu drauf.
    da ist wohl auch teebaumöl drin... wenn dich die inci's interessieren, ich kann sie gerne posten. ich werde demnächst auch nen testbericht machen.

  16. #16
    Experte Avatar von Laufmauskatze
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    512

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Hallo,
    ich benutz seit etwa 3 Wochen von Sanoll das Steinöl Ghassoul Shampoo und kómme sehr gut klar damit. Danach brauch ich auch keine Spülung. Und ein feines Haar ist deutlich luftiger. Allerdings wechsel ich schon mal mit Logona Bierschampoo ab. Meiner Kopfhaut tuts gut.
    lg
    Lucie

  17. #17
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.504

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Also meine Haare waren natürlich nicht sehr schön, nachdem ich mit Shampoo gewaschen hab. Irgendwie sind die Schuppen auch andere. Also ich versuche es mal zu beschreiben: Bei Lavaerde wirkt es so, als sei die Kopfhaut total ausgetrocknet, man sieht auch mal ein paar kleine Schuppen. Die Kopfhaut wirkt an einigen Stellen "aufgeplatzt". Wenn man mit dem Nagel über Stellen der Kopfhaut fährt, die eigentlich ganz normal aussehen, kommen auch immer mehr Schuppen zum Vorschein.
    Bei Shampoo ist es eher so, dass ich so richtige Schuppen habe, die in den Haaren hängen. Auch die Kopfhaut wirkt eher fettig, nicht aufgeplatzt.

    Immer wenn ich zwischen den Lavaerde-Benutzungen mal zu Shampoo wechsel, sieht mein Haar total doof aus, deshalb glaube ich, dass es nicht so gut ist, oft hin und her zu switchen.. Vielleicht geöhnt sich das Haar/ bzw. die Kopfhaut aber auch mit der Zeit dran..

    Ich versuche jetzt erst mal Shampoo + Creme weiter. Evtl mach ich auch noch ein Spray mit Harnstoff, Teebaumöl und Meristem, was ich dann abends immer drauf sprühen kann, ohne es auswaschen zu müssen.
    Irgendwie muss ich das doch auch mal los werden!!

    Ist mir grad noch eingefallen: Ich könnte ja auch mal Lava- oder Heilerde (was ist eigentlich der Unterschied?) in ein Shampoo mixen... Muss ich mal überlegen

    LG
    bloodyMary

    [ Geändert von bloodyMary am 21.02.2005 13:33 ]

  18. #18
    lauraKXD
    Besucher

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    also ich habe samstag mit sante tonerde gewaschen und bin noch total zufrieden mit dem ergebniss!!! mal schaun, wie die haare morgen sind.. ab dem 3. tag werden sie sonst meißt fettig

  19. #19
    AEV Supporterin Avatar von Sonnenblumenkind77
    Registriert seit
    31.08.2004
    Ort
    Landkreis Augsburg
    Beiträge
    2.714
    Meine Laune...
    Devilish

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    hallo ihr lieben,

    ich poste meine Frage jetzt ganz bewußt in diesem Thread, weil hier wohl Leute sind, die sich mit Lavaerde auskennen und in dem anderen Thread (nämlich hier), weil ich da die Experten zum Thema MF erwarte.

    Alaso meine Frage: Lavaerde hat die Wirkung von Löschpapier und sagt (überschüßiges) Fett auf. Ich habe mit meiner MF das Problem, daß sie ihrendwann fett-technisch glänzt. Meint ihr ich kann etwas Lavaerde in die MF ( vor der Anwendung) geben, damit ich nicht so glänze?

    Hoffentlich bekomme ich da jetzt hilfreiche Antworten.

    [ Geändert von Sonnenblumenkind77 am 22.02.2005 15:23 ]
    Schöne und Liebe Grüße, Euer Sonnenblumenkind77 Haartyp: 1aMiii


  20. #20
    Experte Avatar von vipera
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    954

    Re: @ die Wascherde/Lava-Shamponiererinnen

    Hm. Ich hab grad mein erstes Haarewaschen mit Lavaerde (also grüner Mineralerde, aber die könne man gleich wie Lavaerde benutzen) hinter mir. Mein Ansatz ist aber immer noch fettig

    Janne hat geschrieben, dass man dann zu wenig genommen hat. Ich hab mal 5 mehr oder weniger gestrichenen Kaffeelöffeln für kinnlanges Haar benutzt. Allerdings hatte ich eine zu kleine Schüssel und hatte deshalb noch ein paar Klümpchen drin. Ich nehme mal an, dass das nicht so toll war. Aber das Zeug löst sich auch nicht gerade schnell auf

    Meine Frage: Wieviel Pulver nehmt ihr? Und wie flüssig macht ihr die Pfütze? Ich hatte auch das Gefühl, dass ich etwas wenig Wasser drin hatte. Sonst hätte es sich vielleicht besser verteilen lassen.

    Ich hoffe, das wird noch was. Gegen meine Schuppen und die fettigen Haare sollte die Lavaerde angeblich helfen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.