Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 15
  1. #1
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Weil es gerade hier im Norden recht kalt ist, habe ich mir ein Biber-Bettlaken aufgezogen. Es ist uralt, passt aber zur Bettwäsche. Es ist ohne Pilling. Billig aus dem Kaufhaus, sehr oft gewaschen. Ich habe mir vor zwei Jahren neue von Biberna gekauft. Nach einigen Wäschen sehen sie schrecklich aus. Ich habe jetzt neue bestellt, die etwas mehr kosten, aber ich befürchte, dass sie nach zwei Wäschen genauso aussehen. Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
    Einen Trockner besitze ich nicht.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  2. #2
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.756

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Ich kaufe meiner Bettwäsche fast ausschließlich bei Erwin Müller - gerade mit den Biber- und Jerseybettlaken der Eigenmarke habe ich gute Erfahrungen gemacht. Allerdings reicht die moderne Qualität generell nicht an die von vor dreißig Jahren heran, das ist leider so. Mehr als die Stoffqualität stört mich die mangelnde Passform. Aber Erwinchen ist schon nicht schlecht.

  3. #3
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Naja, wenn die Qualität nicht mehr so gut ist, braucht man ja keine 30€ für ein Laken ausgeben. Dann günstiger und öfter neu kaufen. Ich bin eben enttäuscht, weil ich Biberna für eine gute Marke gehalten hab. Ich habe noch eine sehr gute alte Biberbettwäsche von Kaeppel. Ob man sich von der Marke was kaufen kann ? Eigentlich benutze ich Biber-Wäsche nur in sehr kalten Wintern. Letztes Jahr gar nicht, weil es so warm im Winter war.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  4. #4
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.756

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Ja, wenn Du damit leben kannst, dass die Laken "nach einigen Wäschen schrecklich" aussehen, dann kannst Du natürlich auch günstige Laken kaufen. Ich kaufe lieber eine Qualität, die einige Jahre hält - das sind bei mir mehr als "einige Wäschen".

  5. #5
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Almut, ich hatte Dich so verstanden, dass generell die Qualität schlechter geworden ist. Dafür bin ich nicht bereit, viel Geld auszugeben. Die neu bestellten kosten 16€ das Stück, das muss reichen. Wie gesagt, ich benutze sie nur selten. Dann sollten sie aber mehr als drei Wäschen aushalten. Wenn es das nicht mehr gibt, bin ich raus. Einfache Linon Bettlaken gibt es auch nicht mehr. Alles nur dieses knitternde Renforce.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  6. #6
    Experte Avatar von TanteDoreen40
    Registriert seit
    29.06.2020
    Ort
    Elbe Elster
    Beiträge
    998
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Ich bestell immer bei Lidl, bis jetzt habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Danke für den Tipp, da guck ich mal bei Erwin Müller.
    Die vom Lidl halten maximal 3-4 Jahre, nur wenige leiern aus beim Waschen, doch die Haltbarkeit ist begrenzt, danach dann wandern die als Putzlappen ins Vaters Werkstatt.

  7. #7
    frei wie der Wind Avatar von Almut
    Registriert seit
    30.05.2018
    Ort
    Budni-Land
    Beiträge
    3.756

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Ich bemängele im wesentlichen die Passform. Früher habe ich für eine 1,40m-Matratze ein passendes Bettlaken bekommen, das wirklich genau saß. Heute bekomme ich eins für 1,40m-1,60m, und es sitzt dementsprechend schlabberig.

    Ich finde 30 Euro für ein Bettlaken nicht teuer (meine sind teurer, aber wie gesagt auch Übergröße). Wenn ein Laken nur drei Wäschen hält, ist im Grunde jeder Preis zu teuer. Das würde ich reklamieren.

    Du könntest statt Biber auch mal Flanell probieren. Ich dachte immer, das sei dasselbe, aber Flanell ist feiner und dichter gewebt als Biber. Mein letztes Laken habe ich in Flanellqualität gekauft und würde vermutlich dabei bleiben.

  8. #8
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Bei mir ist es nicht die Passform, sondern das fürchterliche Pilling. Wahrscheinlich liegt es an der Langflorigkeit. Vielleicht ist meine alte Bettwäsche aus Flanell.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  9. #9
    Forenkönigin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    5.385

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Benutzt ihr auch Biber für Kissen und Bettbezug? Im Winter ist das so flauschig und warm. :)
    Warum ist eigentlich Biber so weich? Ist ja auch nur Baumwolle.

  10. #10
    Forengöttin Avatar von chiara
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    Bin im Garten :-)
    Beiträge
    8.031

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Gute Frage Epi.
    Mich würde interessieren, wo der Unterschied zwischen Biber uns Flanell liegt. Oder gibt es da gar keinen?
    Was du über den anderen sagst, sagt mehr über dich aus, als über den anderen.

  11. #11
    Forengöttin Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    12.787

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Zitat Zitat von Almut Beitrag anzeigen
    Ich bemängele im wesentlichen die Passform. Früher habe ich für eine 1,40m-Matratze ein passendes Bettlaken bekommen, das wirklich genau saß. Heute bekomme ich eins für 1,40m-1,60m, und es sitzt dementsprechend schlabberig.
    Diese von-bis-Größen nerven mich unendlich. Vielleicht kann man 1,40 in einem guten Bettwarenfachgeschäft bestellen, ist vermutlich etwas teurer. Und ein Ökobettwarenhersteller, der allnatura heißt (nicht die Lebensmittelmarke) hatte auch 1,40 im Programm, habe aber selbst keins bestellt dort, nur Bettdecken.

    https://www.allnatura.de/feinbiber-s...spannbettlaken

    gibt noch andere Qualitäten auf der Seite für Spannbettlaken...

    Ansonsten habe ich eine Abnähernaht auf der kurzen Seite des Bettlakens innen in allen Ecken genäht, es sitzt dann nicht so ganz so schnell schlabberig.
    Vorher hatte ich mal so Spanngurte - ähnlich wie lange Hosenträger - unter der Matratze von einem Rand zum anderen des Lakens gespannt. Gab es im Kurzwarenladen und fand ich kompletten Murks auf die Dauer!

    Komischerweise habe ich mit einem Frotteebettbezug, den es neulich bei Aldi gab, der auch diese von-bis-Größe hatte, gute Passform-Erfahrungen gemacht, der sitzt relativ plan auch länger.

    Du könntest statt Biber auch mal Flanell probieren. Ich dachte immer, das sei dasselbe, aber Flanell ist feiner und dichter gewebt als Biber. Mein letztes Laken habe ich in Flanellqualität gekauft und würde vermutlich dabei bleiben.
    Bei Biber und Flanell steige ich nicht so ganz durch, man findet sowohl die Angabe, Biber sei feiner und dichter, als auch Flanell, sei feiner und dichter.

  12. #12
    Forenkönigin Avatar von EpikursGarten
    Registriert seit
    23.05.2014
    Beiträge
    5.385

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Bei Lidl online habe ich ganz weiche Winterbettwäsche gekauft. Ein Traum von weich und warm.

  13. #13
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Mein Bett ist auch ganz " verbibert", ich habe mir noch ein Flanellnachthemd dazu gekauft. Sehr kuschelig. Flanell scheint leichter zu sein - Nachtwäsche - und Biber eher das dickere Material für Bettwäsche.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

  14. #14
    heiter bis wolkig Avatar von edgar
    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    1.206

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Flanell ist der Oberbegriff, Biber bezeichnet speziell Flanell aus Baumwolle. Ob das übermäßig pillt oder nicht liegt vor allem an der Länge und Qualität der Faser. Bei der Angabe am besten auf "Mako-Baumwolle" oder "Baumwolle aus Ägypten" achten. Ohne Angabe ist es halt ein Glücksspiel. Ich hab Biberlaken und -Kissenbezüge aus dem Aldi von vor etwa 3 Jahren, die sind noch einwandfrei. Gerade die Kissenbezüge sind qualitativ sehr gut.

  15. #15
    Nordlicht Avatar von candlelight
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Hoch im Norden
    Beiträge
    1.487

    AW: Gibt es gute Biberbettlaken ?

    Naja, bei Flanell stimme ich Dir zu, dass kann auch Wolle sein. Aber es gibt auch Biberbettlaken mit Polyesteranteil zu kaufen. Meine alten Laken habe ich ordentlich mit der Bürste bearbeitet. Vielleicht muss ich sie noch 3-4 mal waschen, damit alle Flusen weg sind. Meine neuen habe ich noch nicht aufgezogen, die scheinen aber einen wesentlich kürzeren Flor zu haben. Das lässt hoffen.

    Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot ( Rainer Maria Rilke )
    Wenn man hinfällt- aufstehen, Krönchen gerade rücken, weitergehen ( Michelle)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.