Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 73 von 73 ErsteErste ... 235363717273
Ergebnis 2.881 bis 2.894
  1. #2881
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.416

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Zitat Zitat von majesticlily Beitrag anzeigen
    Gerne, zu dem anderen habe ich leider nichts gefunden. Denk dran, ab 26.11. gibt es 50% auf alles bei Eclat.
    Ich hatte angefangen, einen Korb zu fuellen.....und bang ploetzlich leer! Kann es sein dass nach einer bestimmten Zeit alles automatisch geloescht wird ? So kenne ich das nur zB bei Beauteprivee und solchen Seiten, wo die Artikel limitirrt sind
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  2. #2882
    Forengöttin Avatar von Enigma
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    8.355

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Ja, der Warenkorb wird nach einer gewissen Zeit wieder gelöscht.
    I don't necessarily agree with everything I think. (A. Eldritch)

  3. #2883
    Allwissend Avatar von Sahmara
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.369

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Man kann eclat auch direkt anschreiben per WhatsApp, wenn man einen "Duftzwilling" oder eine "Alternative" sucht, hab ich schon öfters gemacht.

    Man kann auch den gesuchten Duft bei parfumo.de suchen, von dort dann die duftpyramide, also alle Noten einfach ins Google kopieren, und oft schon sind die ersten paar Suchergebnisse die eclat nummern, so hab ich schon oft was gefunden.

  4. #2884
    BJ-Einsteiger Avatar von beautyqueen19
    Registriert seit
    24.11.2020
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Nr. 152 von L'Arisé = Chanel Chance eau Tendre
    Die Firma hat eine tolle Qualität und die Düfte halten echt lange.
    Schönheit ist Wahrheit, Wahrheit ist Schönheit.

  5. #2885
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    2.416

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Hallo weiss bitte jemand ob ich bei Eclat "Amor Amor tentation" von Cacharel finde?
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  6. #2886
    Forenkönigin Avatar von majesticlily
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.709

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    leider nicht.
    ​Auf der Suche nach einem "Warum" habe ich ein "Egal" gefunden...



  7. #2887
    BJ-Einsteiger Avatar von Flaconesse
    Registriert seit
    07.12.2020
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    24
    Meine Laune...
    Amazed

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Letztes ist mir aufgefallen, dass mich die Orangenblüte in Zadig & Voltaire - Girls can do anything dezent an die in Love.Chloé erinnert, der ja leider eingestellt wurde (Auch das Dupe von Pull&Bear: Phyllis ist wohl nicht mehr erhältlich).
    Der erste ich allerdings sehr viel süßer und mädchenhafter.
    heutiger Stand: 427 Flacons, 1314 getestete Düfte
    http://youtube.com/flaconesse
    https://www.instagram.com/flaconesse/

  8. #2888
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    14.12.2020
    Beiträge
    5

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Ich finde, dass der Hugo Boss Alive ein größere Ähnlichkeit zu YSL Libre aufweist. Aber nur meine persönliche Empfindung.

  9. #2889
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.347
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    The Body Shop "Neroli-Jasmin" und Spirit of Wild Roses
    Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.

  10. #2890
    Inventar Avatar von Aisling
    Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    1.532

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Zitat Zitat von Samsoliebchen Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass der Hugo Boss Alive ein größere Ähnlichkeit zu YSL Libre aufweist. Aber nur meine persönliche Empfindung.
    Ja, so unterschiedlich kann das sein.
    Habe den Libre hier als Fullsize und mag ihn sehr gerne. Den Hugo Boss Alive hingegen habe ich als dünnes Wässerchen empfunden und nicht im entferntesten an den Libre dabei gedacht.
    Geändert von Aisling (28.12.2020 um 14:16 Uhr)
    ~ Im Seifen - Aufbrauchmodus und im Paula Fieber ~

    Hada Labo Premium Hyaluron Lotion im Seski



  11. #2891
    BJ-Einsteiger Avatar von Laleyna
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    18

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Hallo zusammen,

    ich bin eher stiller Mitleser, aber ich muss jetzt mal mitteilen, dass ich total mit Dupes angefixt wurde.
    Wir haben einen kleinen Laden im Ort, der Éclat verkauft und meine Mutter kam ganz begeistert mit Pröbchen zu mir.
    Ich muss sagen, ich liebe Parfums schon lange und hatte eine ziemlich heftige Phase, in der ich absolut alles was ich mochte Original in den größten Größen haben musste.
    Damit hab ich mich dann recht lange begnügt, hatte ja eine tolle Auswahl und mir nur noch einzelne Parfums gekauft. Auch, weil finanziell jetzt einfach nicht mehr so viel Originale drin sind (ich mach recht spät nochmal eine Ausbildung aus eigener Tasche). Ich muss auch sagen, dass ich mittelfristig auch sehr oft unzufrieden mit den Originalen war. Sehr schöne Flakons, aber inhaltlich war es am Ende doch sehr durchwachsen. Was mich Anfangs noch begeistert hat roch nach ein paar Mal tragen für mich persönlich oft gar nicht mehr so toll, in wenigen Fällen auch mal billiger als es sollte. Nicht falsch verstehen, viele der Düfte lieb ich und einige sind wirklich klasse. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, ich hab oft einfach nur den Flakon und die Werbung bezahlt, keinen hochwertigen Duft. Evtl ist meine Nase oder meine Haut auch einfach komisch. So oder so liebe ich zwar Parfums und eine große Auswahl, aber seh es nur noch in sehr seltenen Fällen ein, so einen Betrag zu bezahlen.

    Meine Mutter hat mit ihrer Anfixerei also genau den richtigen Nerv getroffen und ich bin ein wenig eskaliert. Freu mich seeeehr auf meine Bestellungen (Eclat und Verbelle). Mir ists tatsächlich auch gar nicht so wichtig 1:1 Dupes zu finden, auch wenn das toll ist. Mir gehts eher um schöne Düfte zu einem guten Preis. Wenn ich dann noch Dupes zu meinen Lieblingsdüften finde oder zu denen, die ich mir Original nicht leisten konnte/wollte (der Byredo Blanche zum Beispiel), ist das natürlich perfekt.

    Die Eclat Pröbchen haben mich qualitativ auf jeden Fall schonmal überzeugt.

    Habt ihr Lieblinge, unabhängig ihrer Dupe-Genauigkeit, die euch einfach absolut begeistern? Ich stöbere immer gerne und warte auf den nächsten Rabatt.

  12. #2892
    Forenkönigin Avatar von majesticlily
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.709

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Hallo Laleyna,

    éclat 417 VIP müsste der Duftpyramide nach der Zwilling zu Byredo Blanche sein...

    LG
    ​Auf der Suche nach einem "Warum" habe ich ein "Egal" gefunden...



  13. #2893
    BJ-Einsteiger Avatar von Laleyna
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    18

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Zitat Zitat von majesticlily Beitrag anzeigen
    éclat 417 VIP müsste der Duftpyramide nach der Zwilling zu Byredo Blanche sein...
    Danke, der ist sofort auf der Wunschliste gelandet Bin gespannt, wie der ist.
    Hab die letzte Rabattaktion leider knapp verpasst, mal schauen, wann die nächste kommt

  14. #2894
    BJ-Einsteiger Avatar von Laleyna
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    18

    AW: Duftzwillinge oder: Was riecht wie...?

    Konnte mich schon ein wenig durchtesten und wollte mal von den bisherigen Eindrücken berichten - Düfte beschreiben kann ich allerdings absolut nicht gut. Ich hab auch keine super feine Nase um da irgendwelche Duftnoten zu erschnüffeln. Ich bilde mir ein, dass die erste Minute etwa manche Düfte nicht so super sind, da riech ich aber auch bei "Originalen" oft etwas raus, was ich nicht mag. Danach hat sich fast jeder Duft toll entwickelt. Die Haltbarkeit ist insgesamt vollkommen in Ordnung, könnte wahrscheinlich etwas besser sein, aber generell bin ich kein guter Duftträger und viele teure Düfte verschwinden auch sehr sehr schnell bei mir. Auf Papierstreifen riechen die meisten Düfte noch nach 3-4 Tagen wie am ersten, das hab ich so extrem auch noch nicht erlebt.

    Éclat 177 soll ein Duftzwilling zu Trussardi - My Name sein. Ich kenne das Original nicht, aber ich bin sehr verliebt in den Duft. Irgendwie so ein "geht immer und überall"-Parfum, gepflegt, angenehm - kann mich nicht satt riechen. Leider verlässt der wohl dieses Jahr das Sortiment.. dann muss ich wohl das Dupe mit dem Original ersetzen...

    Éclat 092 ist wohl Glow von J.Lo - also absolut kein teurer Duft, bei dem sich ein Dupe eigentlich gar nicht lohnt, den ich aber sehr gut von "damals" kenne und den sogar meine Nase 10 Meilen gegen den Wind erschnüffelt. Da wollt ich mal testen, wie gut sie ein Dupe hinbekommen und muss sagen, absolut 1:1.

    Éclat 295 riecht wohl nach Manifesto L'Elixir (?) von Yves Saint Laurent. Auch da kenn ich das Original nicht, aber bin verliebt. Schade, dass das eher so ein kalte Tage Kuschelduft ist, aber ich hab ihn tatsächlich schon 3 Abende vorm Schlafengehen aufgelegt, weil ich ihn so schön kuschlig und angenehm finde.

    Éclat 082 soll D&G Light Blue gleichkommen. Kann ich wieder nicht beurteilen, kenne zwar den Duft aber hab nicht den Direktvergleich - würde aus dem Kopf zumindest sagen, dass es sehr sehr ähnlich ist. Passt auch gut in den Frühling, gefällt mir, auch wenn meine liebsten Düfte irgendwie meistens eher in die "kuschlige" Richtung gehen und es für mich echt halbwegs schwer ist was Frisches zu finden.

    Was Olympea von Paco Rabanne angeht, hab ich den direkten Test gemacht und den Duft auf dem linken Arm getragen und auf dem rechten, an verschiedenen Stellen, sowohl das Dupe von Éclat (198) als auch das von Vebellé (Polymea). Das Original hat die erste Zeit wesentlich intensiver gerochen, was aber auch gut daran liegen kann, dass aus einem Sprühstoß gefühlt wesentlich mehr rauskam. Éclat riecht im ersten Moment ziemlich anders für mich, hat sich aber recht schnell angeglichen und ist dem Duft sehr ähnlich, wenn auch nicht 1:1 - evtl 1:0,9. Vebellé mocht ich auch ganz gerne, man hat schon auch gerochen, dass es zu einem großen Teil wie Olympea riecht, aber irgendwie... riech ich da was Eigenes raus, was ganz anders riecht und über die Zeit dominanter wird. Ein bisschen cremig? Mh, weiß nicht genau. Will nicht sagen, dass das schlecht ist, mir gefiel das sogar. Aber Dupe-technisch eben ein Minus. Vielleicht spinnt aber auch meine Nase.

    Éclat 414 konnte ich auch noch testen. Auch hier hab ich das Original vor x Jahren nur mal kurz gerochen (bewusst) - Sun di Gioia. Da hat mich die Haltbarkeit am meisten enttäuscht, obwohl der Duft toll ist. Hoffe, dass das nur Tagesform war oder mein Kopf den Duft einfach sehr schnell ausblendet (das kann er so wie so gut).


    Mehr konnte ich noch nicht testen, hab aber noch ein bisschen was hier und es sind auch nochmal Proben auf dem Weg.
    Alles in Allem bin ich bisher wirklich begeistert von den Düften, vor allem zu den Preisen (grade im Sale bzw zu Rabattaktionen). Die Flakons mit dem Magnetverschluss fühlen sich auch hochwertig an. Mein Freund ist bisher nicht so begeistert, aber er ist evtl auch ein bisschen genervt und hat wegen meiner ganzen "riech mal hier" und "wie riecht das jetzt?" Nerverei von den Düften Kopfschmerzen bekommen - das passiert ihm aber auch bei teuren Düften.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.