Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 139 ErsteErste ... 34567152555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    So, ich hab mir Heute im Haarbedarfsshop auch ein Friseurshampoo gekauft, und zwar ein Farbshampoo (braun) von Alcina. Von denen hatte ich noch nie etwas. Mal sehen. Die anderen Marken hatten ja eher was für blondes Haar.
    Silis konnte ich nicht entdecken; jedenfalls nichts, was auf -one endet

    Falls Ihr auch Farbshampoos benutzt: kann ich das theoretisch für jede Haarwäsche nehmen oder wäre das zu oft ? Lasst Ihr es länger einwirken für die größere Farbwirkung? Schützt Ihr Eure Hände beim Waschen?
    Beim Réell é z.B. hatte ich ja gar keine Wirkung feststellen können, nicht mal Farbreflexe.

  2. #162
    BJ-Einsteiger Avatar von Honigkuchenpferd
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    49

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Hallo liebe Beauties,

    also ich hatte bis vor ca. 5 Monaten ein Jahr lang das Schwarzkopf Bonacure Feuchtigkeitsshampoo (Moisture Irgendwas). Es hat beim Friseur 9.50 Euro gekostet. Ich muss schon sagen: es riecht echt klasse. Nicht fruchtig und kräuterig, schwer zu beschreiben, aber wirklich sehr gut. Und eine Flasche hält auch ewig. Aber dann ist es mir doch zu teuer geworden. Und ich konnte zumindest bei meinen Haaren nicht feststellen dass Drogerieshampoos wie z.B. Balea schlechter für meine Haare wären.

  3. #163
    shuga
    Besucher

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von chaotica Beitrag anzeigen
    @ shuga,

    daher, ein shampoo, das bei mir heute so einen harten vertrockneten strohballen auf dem kopf hinterlässt fliegt sofort ohne wenn und aber raus , auch wenn eine kur oder spülung danach soweit erstmal wieder alles rettet

    sollte ich mir vlt auch mal angewöhnen

    dann bin ich ja mal gespannt wie dir das shampoo gefällt

    heute getestet! also erst einmal ich muss leider zugeben, die haare fühlen sich nach dem ausspülen wirklich um einiges besser an! kein vergleich zu den drogerieshampoos von denen ich hier hunderte stehen hab... aber ich glaub problemlos kämmen könnt ich ohne condi auch noch nicht. egal ging ja auch eher um die farbe... feige wie ich war hab ich das shampoo nur einmassiert und dann auch gleich wieder ausgespült, man sieht jetzt auf den hellsten strähnen schon nen effekt, die sind halt noch nen tick heller... die restlichen haare sehen einfach irgendwie aschiger aus.. aber heller eigentlich nicht. ich werd das nächstes mal länger wirken lassen

    ob alle ssilifrei ist weiß ich nicht, ich meine ja, bin aber nicht 100% sicher

    würde vorsichtshalber nochmal nachsehn.

    wo kann ich denn da nachsehen? ich hab bei haircenter bestellt, aber da waren doch keine incis aufgelistet oder?!

    die balea kuren im sachet find ich auch echt toll, vor allem die antihaarbruch, die spülungen nehm ich gerne für c/o, da muss es nun wirklich keine teure friseurspülung sein.
    als reine spülung, bei shampoowäsche sind mir die baleas aber zu wenig reichhaltig und pflegend.

    antihaarbruch ist auch mein favorit und die spülungen sind bei mir auch nicht grad das wahre


    Zitat Zitat von Xena25 Beitrag anzeigen
    Hab eben mal per Email bei BC nach einer Liste der Incis für alle Produkte gefragt.
    die würde mich auch mal interessieren


    war heut mal bei uns im friseurbedarfsladen... brauch ja eigentlich nix, aber was man nicht alles aus langeweile macht hab mir da von osis nen hitzeschutz mitgenommen und für meine locken von wella so nen refresher... in den setz ich ganz besonders große hoffnung

  4. #164
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Muss was korrigieren: Redken clear moisture ist doch nicht silifrei. Najoa mir auch wurst

  5. #165
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ libella

    kann ich das theoretisch für jede Haarwäsche nehmen oder wäre das zu oft ? Lasst Ihr es länger einwirken für die größere Farbwirkung? Schützt Ihr Eure Hände beim Waschen?
    Beim Réell é z.B. hatte ich ja gar keine Wirkung feststellen können, nicht mal Farbreflexe.
    theoretisch kannst du das jede wäsche nehmen, aber du musst damit rechnen, daß die wirkung jedesmal intensiver wird vom farbton her.

    die intensität wird natürlich von den 2 dingen beeinflußt: einwirkzeit und anwendungshäufigkeit.

    ich würde es erstmal so nehmen ohne einwirken, und das ergebnis beobachten. wenn es zu lasch war, anwndung wiederholen und kurz einwirken lassen.
    dann mal mit einem anderem waschen um zu beobachten, wie schnell sich die wirkung auswäscht. und danach dann halt die anwendung richten

    @ suga,

    lieber erstmal vorsichtig benutzen ist nicht verkehrt

    die incis schau ich immer im cosmo nach und bestells dann online mich nervt auch etwas, daß die incis oft nicht im netz zu finden sind

    Muss was korrigieren: Redken clear moisture ist doch nicht silifrei. Najoa mir auch wurst
    wenns sche macht

  6. #166
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    ich hatte vorhin einen herbal essence rückfall und mir die relativ neue spülung gekauft in der blauen flasche (hibiskus/kokos)

    in die spülung haben sie keine cyclosiloxane reingepackt wie in die anderen, sondern das silikon bis-amynoproyl dimethicone, soll amodimethiconen recht ähnlich sein.
    als ich dran gerochen hab konnte ich mich nicht mehr zügeln

    bin mal gespannt werd sie wahrscheinlich morgen gleich testen, in verbindung mit dem redken blond (die incis von meinen sachen werden immer schlimmer.. )

  7. #167
    BJ-Einsteiger Avatar von kellerassel
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    154

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Die HE-Spülung ist ziemlich gut bei meinem Haar, hoffe, bei Dir funzt sie auch.

  8. #168
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    oh kellerassel, du hast sie auch?

    ich hab mir eigentlich geschworen nie wieder was davon zu kaufen weil sie übelst meine haare vertrocknet haben.

    aber wenn da keine cyclosiloxane drin sind?

    ist die spülung sehr schwer und reichhaltig oder leicht?

    wenn sie sehr schwer ist wäre besser morgen was anderes zu nehmen, sonst klatschen sie zu arg hin, ist beim weggehn nicht der hit.

  9. #169
    BJ-Einsteiger Avatar von kellerassel
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    154

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Sie ist ziemlich reichhaltig, ich finde aber, dafür, daß sie wahrscheinlich große Mengen Silikone enthält, macht sie die Haare immer noch schön fluffig. Ich mag ja auch John Frieda, bei seinen Produkten kriege ich Spagetthihaare (was ich ganz gut finde), mit HE ist es defintiv nicht so extrem. Ich mache die Silisachen meist nur in die letzten 10-15cm der Haare und an die Nackenhaare, die mir immer verfilzen. Da die Spitzen eh trocken und pflegebedürftig sind, komm ich so sehr gut aus.

  10. #170
    BJ-Einsteiger Avatar von kellerassel
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    154

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Also:

    Solls Tigi Oatmeal, Redken oder Bonacure werden?
    Und wenn Redken oder Bonacure, welche Produkte?

    Ich brauche echt mal Hilfe...

  11. #171
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Hallo

    Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiter helfen - ich und meine Haare verzweifeln nämlich gerade ein bisschen...

    Folgendes: Gesucht wird ein Friseurprodukt (Ich hab noch nen Gutschein für den Profibedarf), Conditioner oder Kur (am liebsten ein Condi, den man auch als Kur verwenden kann ). Kein Leave-In. Man soll Ergebnisse sehen (Logisch, ne ).

    Meine Haare: Haben von Haus aus ne ziemlich rauhe Struktur, sind am Hinterkopf relativ dick und dicht. Coloriert, kinnlang.
    Ich hätte gern: Glänzende, gesunde, geschmeidige Haare. Sprungkraft, "Vitalität". Die Farbe hält bei mir auch so, also brauch ich nix farbschützendes.

    Der Mensch im Profibedarf gibt sich zwar alle Mühe mit mir, aber so richtig weiterhelfen kann er mir auch nicht. Anfangs hatte ich das Redken Smooth down shampoo, das ist aber viel zu viel für meine Haare... Im Moment teste ich das Redken extreme Cat - da weiß ich aber auch noch nicht so richtig, ob ich da überhaupt nen Effekt sehe.

    Mein "Grundshampoo" ist das Bonacure Moisturekick.

    Helft ihr mir bitte?

  12. #172
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Das kommt darauf an, was du erwartest . Tigi kenne ich nicht. Bonacure und Redken unterscheiden sich darin, dass Bonacure weitestgehend silifrei ist, Redken aber eher griffigeres Haar macht als Bonacure und stärkeren Glanz macht.

  13. #173
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ kellerassel,

    ich werd sie wohl trotzdem morgen testen, neugierig wie ich bin , der duft ist auf jedem fall

    Solls Tigi Oatmeal, Redken oder Bonacure werden?
    Und wenn Redken oder Bonacure, welche Produkte?

    Ich brauche echt mal Hilfe
    auf was legst du denn wert, was sollte drin sein, was sollte auf keinem fall drin sein?

    dann kann ich bei meinen mal nachschaun. so was zu empfehlen ist schwierig.

  14. #174
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Danke chaotica für Deine Hilfe beim Farbshampoo; ich find´s toll, dass Du immer kompetente Tips gibst
    Die Tante vom Haarbedarfladen hat es genau umgekehrt erklärt: erst mal länger einwirken lassen und später nur noch kurz. Also ne "Basis" schaffen und danach den Farbton erhalten. Naja, mal sehen, wie mutig ich Morgen bin. Die 5-10 Minuten Einwirkzeit schaffe ich nämlich eigentlich nur am WE. Sie meinte auch, es würde sich nach jeder Wäsche wieder auswaschen.

    Soso, Du hattest also einen Rückfall in schlimmste Siliabgründe
    Allerdings hört sich Kokos auch extrem lecker an

    Viel Spaß beim Ausprobieren (und kein schlechtes Gewissen!)

  15. #175
    nachtbiene
    Besucher

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Kattl Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiter helfen - ich und meine Haare verzweifeln nämlich gerade ein bisschen...

    Folgendes: Gesucht wird ein Friseurprodukt (Ich hab noch nen Gutschein für den Profibedarf), Conditioner oder Kur (am liebsten ein Condi, den man auch als Kur verwenden kann ). Kein Leave-In. Man soll Ergebnisse sehen (Logisch, ne ).

    Meine Haare: Haben von Haus aus ne ziemlich rauhe Struktur, sind am Hinterkopf relativ dick und dicht. Coloriert, kinnlang.
    Ich hätte gern: Glänzende, gesunde, geschmeidige Haare. Sprungkraft, "Vitalität". Die Farbe hält bei mir auch so, also brauch ich nix farbschützendes.

    Der Mensch im Profibedarf gibt sich zwar alle Mühe mit mir, aber so richtig weiterhelfen kann er mir auch nicht. Anfangs hatte ich das Redken Smooth down shampoo, das ist aber viel zu viel für meine Haare... Im Moment teste ich das Redken extreme Cat - da weiß ich aber auch noch nicht so richtig, ob ich da überhaupt nen Effekt sehe.

    Mein "Grundshampoo" ist das Bonacure Moisturekick.

    Helft ihr mir bitte?

    Das Cat fand ich auch nicht so prickelnd :leiderja:

    Genauso die Smooth Down Serie

    Und ich halte viel von Redken!!!!

    Die Extreme-Kur dagegen Die ist viel besser!

    Also wenn du eine Kur suchst, ist mein Favourit von Kerastase die Nutri Serie, da gibt es Kuren für dickes oder feines Haar, für starke Ansprüche oder normal. Hat mir mal ein Friseur aufgetragen und seither musst ich es auch haben

    Aber die Shampoos von Kerastase fand ich wiederum überhaupt nicht gut!

  16. #176
    Sweetheart :-) Avatar von Blondi88
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.878

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @chaotica
    Also, das All Soft könnte auch was für dich sein! Es ist schön reichhaltig und super für blondiertes Haar, das ja schon beansprucht ist. Und vor allem der duft.... So richtig schön "weich". Kanns nicht anders beschreibn!

    Die HE Spülung hab ich auch. Gott, der Duft.... Aber das shampoo ist nich so doll. Es macht die haare zwar weich, aber halt doch nicht so seidig wie Redken!Schreib mal, wie du die HE Spülung fandest! In Verbindung mit Blonde Glam ist das wirklich ne gute Idee.... werd ich auch testen!

  17. #177
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ kattl,

    das ist echt sehr sehr schwer, vor allem weil ich bei spülungen und kuren doch noch einiges aus der drogerie nehme, da kenne ich nicht soo viel.

    ich würd vlt mal ne bonacure kur testen

    oder die kerastase von nachtbiene

    @ blondi,

    das all soft nehm ich mal genauer unter die wenn ich wieder im cosmo bin. aber ich glaub es hat silikone gel. das begeistert mich in shampoos halt nicht so

    von der wirkung her klingt es aber wirklich toll

    das shampoo von HE werd ich ganz sicher nicht nehmen , genau die haben nämlich u.a. meine haare bretthart wie stroh gemacht. klar, die spülung hats wieder rausgerissen, aber langfristig ging das nicht gut.

    ich berichte dann, bin auch schon gespannt

    mir fällt grad echt auf, daß ich jetzt das redken blond shampoo jedes we benutzt hab seit ichs habe.

    normal benutz ich 1 shampoo ca alle 3 wochen weil ich so viel hab und immer abwechsel

    aber das begeistert mich echt wie schon lange keins

  18. #178
    Sweetheart :-) Avatar von Blondi88
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.878

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Ja, das ist mir bei mir auch schon aufgefallen! Ich wechsel immer hin und her, weil es einfach zu viele tolle Shampoos gibt und meine Haare eigentlich nach ein paar Wäschen mit dem gleichen Shampoo zicken. Aber das Blonde Glam nehm ich jetzt auch jeden Tag. Es ist einfach perfekt: es hat ne tolle Konsistenz, duftet lecker, macht beim Ausspülen ein weiches Gefühl, die Haare strahlen richtig... So eine Wirkung hätte ich nicht erwartet!

    Will demnächst auch unbedingt den Condi dazu holen. Aber den würd ich nicht jedes mal nehmen, die Redken Condis gehn ziemlich schnell leer.

    Hab mir heute den Reelle Blond Condi geholt, der soll ja auch ziemlich gut sein. Werd ihn morgen in Verbindung mit dem Blonde Glam testen.

  19. #179
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ blondi,


    Ich wechsel immer hin und her, weil es einfach zu viele tolle Shampoos gibt und meine Haare eigentlich nach ein paar Wäschen mit dem gleichen Shampoo zicken.

    oh ich spiel auch schon mit dem gedanken den condi zu holen

    bisher hat mich abgehalten daß er diethicone hat, da werden meine etwas schwer davon, aber wer weiß , wenn er so gut ist wie das shampoo

    bitte berichten

    für jedesmal wäre der auch etwas teuer, aber wenn mans abwechselt (was ich eh mache) müsste es schon gehn

    der reelle condi ist vom pflegeeffekt her super, eins von wenigen sachen die ich für c/o und als condi nehme.

    allerding hat er pigmente drin die eher richtung gold gehn. ich hab zwar davon nie einen effekt gesehn, aber wenn du sehr helle, kühle haare hast könnte es etwas abdunklend wirken.

    das shampoo benutz ich derzeit als duschgel , es ist nicht schlecht, aber nicht so gut wie die anderen. in absehbarer zeit hätte ichs eh nicht mehr benutzt, und preislich schenkt sichs zu nem duschgel nicht viel.

    das ist schnell wieder gekauft, sollte ichs wieder haben wollen, aber ich glaub eher nicht

  20. #180
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Ich hab Heute das Alcina Farbshampoo braun getestet. Hab es gleich 5 Minuten ca. einwirken lassen. Also dunkler kommt mir da nichts vor
    Klar habe ich keine braunen Haare erwartet, aber so ein büschen was wenigstens... Ich weiß jetzt nicht was daran besser sein soll, als an den Braun-Shampoos von Balea, Réell é usw. Naja, nächste Woche gebe ich ihm noch eine Chance. Ist es denn einfacher, in blondes Haar helle Reflexe hinein zu zaubern, als dunklere in braun Gesträhntes

  21. #181
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Sehe ich das richtig, dass du blond bist und willst mit Farbshampoo braun werden???

  22. #182
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Ich hab braune Strähnchen im Haar, die ich intensivieren wollte. Und meine blonden Resthaare sollten angeblich auch dunkler werden. Das ich nicht richtig braune Haare bekommen kann, war mir klar, hab ich ja geschrieben dafür sind 5-10 Minuten Einwirkzeit zu wenig, klar, und zu wenig Chemie drin. Aber wozu sind die Farbpigmente sonst da?

  23. #183
    BJ-Einsteiger Avatar von Cushie
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    74

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Kattl Beitrag anzeigen
    ...
    Da fand ich den Conditioner von Tigi (O&H) dafür mit Abstand am besten.

  24. #184
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Libella Beitrag anzeigen
    Aber wozu sind die Farbpigmente sonst da?
    Um die Leuchtkraft der eigenen (bereits vorhandenen) Haarfarbe zu intensivieren. Wenn du eine richtiges Farbergebnis haben willst, muss du ne Schaumtönung oder sowas nehmen.

  25. #185
    nachtbiene
    Besucher

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, dass du blond bist und willst mit Farbshampoo braun werden???
    Ich denke auch, das wird nichts. Und mit Reelle und Co erst recht nicht, die Pigmentierung ist einfach zu schwach.

    Da gibt es bessere Produkte, wie Wella Fresh Color oder diverse Farbconditioner von Redken etc.

    Du kannst dir Schaumtönung in eine Haarkur mischen, 5 min drauf.

    Ich hab das mal mit lila gemacht und es hat echt sehr gut geklappt

  26. #186
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @zottel,

    mit farbshampoos kannst du nicht die haare richtig dunkler machen, da musst du eine tönung oder sowas nehmen.

    und je heller das haar, umso leichter sind natürlich auch farbreflexe reinzubekommen. ich vergleich das gerne mit wäsche: nimm helle wäsche, je heller, umso empfindlicher, und umso mehr reicht 1 roter socken, daß die wäsche danach rosa ist

    umso dunkler die wäsche, umso unempfindlicher aber auch umso schwieriger umzufärben.

    deswegen will ich ja auch ganz genau wissen, welche pigmentnuance in irgendwas drin ist, um nicht einen unerwünschten reflex zu bekommen.
    @ blondi, kellerassel
    so, hab gestern das redken shampoo mit der herbal essence spülung kombiniert. nun ja. weiß auch nicht was ich von der halten soll.

    die spülung hatte im grunde gar keine wirkung, wirklich null

    heißt, die haare haben sich nach dem ausspülen original so angefühlt wie vor der spülung, also nach dem ausspülen des shampoos

    sie waren zwar kämmbar, aber nix mit schön seidig, sie wurden total griffig-voluminös , und die längen waren auch nicht sonderlich gepflegt wie ich es von spülung oder kur kenne.

    weiß jetzt auch noch nicht, was ich mit dieser spülung mach

  27. #187
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von nachtbiene Beitrag anzeigen
    [...]Die Extreme-Kur dagegen Die ist viel besser!
    Also wenn du eine Kur suchst, ist mein Favourit von Kerastase die Nutri Serie, da gibt es Kuren für dickes oder feines Haar, für starke Ansprüche oder normal. Hat mir mal ein Friseur aufgetragen und seither musst ich es auch haben [...]
    Hast du zufällig auch den Condi aus der Extreme Serie? Am allerliebsten hätte ich nämlich einen Condi, den ich sowohl als Condi als auch als Kur nehmen kann. Und andersrum wird das wohl nicht funktionieren, schätze ich...
    Gibts da auch was empfehlenswertes von Kerastase? (Ich bin ja offen für alles )


    Zitat Zitat von Cushie Beitrag anzeigen
    Da fand ich den Conditioner von Tigi (O&H) dafür mit Abstand am besten.
    Den werd ich mir auch mal anschauen!

  28. #188
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ kattl,

    da würde ich dir auch fast was von tigi empfehlen. der oat and honey ist sehr reichhaltig.

    tigi unterschiedet kaum nach condi/kur, und die condis sind so reichhaltig, daß ich ihn immer zum kuren nehme. man kann ihn aber auch genauso als spülung nehmen.

    der effekt richtet sich eben nach der einwirkszeit, je länger, umso stärker der pflegeffekt

  29. #189
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Oh mit dem Farbshampoo war wohl ich gemeint

    @nachtbiene, danke für den Typ, werde mal weiter ausprobieren

  30. #190
    Inventar Avatar von Libella
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Äh, ne, nicht für den Typen, für den Tip natürlich

  31. #191
    BJ-Einsteiger Avatar von kellerassel
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    154

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Also, nach reiflichem Studium der üblichen Seiten (www.makeupalley.com), glaube ich, daß entweder Redken oder Kerastase in frage kommen:

    Im grunde will ich dem Spitzenschneiden für 1-2 Monate länger entkommen. Ich habe nach SSS eine Haarlänge von ca. 70cm, wobei ich am 22.07.2007 das letzte Mal mit Chemie von blond auf schwarz (Loreal Excellence) gefärbt hab, seitdem mit Henna und Indigo. Über den Daumen gepeilt ist also der Haaransatz mit einer Länge von 6-8cm chemiefrei. Das heißt aber auch, daß meine Haarspitzen total trocken sind und ziemlich zu Spliß neigen, da sie mehrmals mit Chemiefarbe in Berührung kamen und auch schon sehr alt sind. Ich föne nicht, ich benutze auch keine Stylingprodukte.

    Zusätzlich bin ich gezwungen meine Haare unter der Woche auf der Arbeit zusammen zu tragen. Ich hab jetzt eine ziemlich gute Frisur gefunden, die den kleinsten von allen möglichen Schäden anrichtet: Hoher Pferdeschwanz und den dann gepflochten. So kommen nur meine Haarspitzen mit meiner Kleidung in Berührung, was nämlich immer den größten Schaden anrichtet. Ich krieg dadurch besonders leicht Spliß, aber es läßt sich nicht ändern. Wenn ich sie aber abschneide, dann werden nur die dadurch entstandenen neuen Haarspitzen splissig, ist meine Sorge. Ergo kein Schnippeln.

    Wenn man so will, hab ich zweierlei Haarqualitäten auf dem Kopf und da ich vorhabe meine Chemiehaare noch einige Zeit zu behalten, muß mein Haar gut gepflegt sein.
    Das Shampoo sollte also auch pflegen, weil ich keinen Conditioner an den Ansatz lasse, der Conditioner sollte am besten "reparieren" (jaja, das Haar ist tot und kaputt ist kaputt, ich bin im bilde, also bitte keine Aufklärung über dieses Thema, wenn es sich vermeiden läßt), also schon "heavy stuff" sein. In die Spitzen könnte ich zusätzliche Deep Treatments packen.

    Die Frage ist nur: Was denn nun?

    Da ich nicht unbedingt auf silifrei schwöre, sondern Resultate für mich das wichtigste sind, bin ich auf Redken (All Soft oder Extreme) und Kerastase (Nutritive oder Restistance) gestoßen, da die allgemeinhin als das Beste gelten, was man kriegen kann.

    Was denkt Ihr? Und vor allem: Wer hat bei welchem Haar welche Erfahrung mit Redken oder Kerastase gemacht?

  32. #192
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ kellerassel,

    so spontan vom gefühl her denke ich auch daß du mit redken und kerastase gut bedient bist.

    von redken dann das shampoo (vlt ja wirklich das all soft, das soll echt toll sein und dich stören ja silikone nicht), und von kerastase die kur bzw condi (sind wohl so ziemlich die reichhaltigsten).
    tigi würde ich dann eher nicht nehmen. das oat and honey shampoo ist zwar auch gut, aber nicht so pflegend wie die anderen die ich kenne. der condi ist von der wirkung her auch toll und auch sehr reichhaltig, aber da silifrei bietet er eben auch nicht denselben schutz wie eine silikonhaltige kur oder spülung.

    du könntest ja zusätzlich noch in die spitzen dann ein leave in machen, damit die optimal geschützt sind.

    wär da vlt das outshine eine option? enthält sheabutter und dimethicone und schützt wirklich toll vor spliss
    Geändert von chaotica (10.02.2008 um 15:34 Uhr)

  33. #193
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von chaotica Beitrag anzeigen
    @zottel,

    mit farbshampoos kannst du nicht die haare richtig dunkler machen, da musst du eine tönung oder sowas nehmen.
    Ja das sag ich doch

  34. #194
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von chaotica Beitrag anzeigen
    @ kattl,
    da würde ich dir auch fast was von tigi empfehlen. der oat and honey ist sehr reichhaltig.
    [...]
    Ich hab gerade mal die Erfahrungsberichte für den TIGI o&h durchforstet: Der macht die Haare einfach nur weich, oder?

    Weil
    Zitat Zitat von Kattl Beitrag anzeigen
    Ich hätte gern: Glänzende, gesunde, geschmeidige Haare. Sprungkraft, "Vitalität". Die Farbe hält bei mir auch so, also brauch ich nix farbschützendes.
    Ohne Condi sind meine Haare so fluffig-weich , glänzen aber durch das Moisturekick schon schön. Das Fluffige hätte ich eben gern in Sprungkraft und Vitalität verwandelt. Meint ihr - meint: Die O&H-Fraktion -, das würde Tigi hinkriegen?
    (Habt ihr mal Head & Shoulders probiert? Ich hab letzte Woche das von meinem Freund probiert und das Ergebnis kommt meinem Ziel schon ziemlich nahe. Nur dass da meine Kopfhaut reagiert )

  35. #195
    BJ-Einsteiger Avatar von kellerassel
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    154

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    @ Chaotica

    erstmal RIESENDANKE.

    ist der Condi von Redken nicht zu empfehlen?

    Tja, Tigi Oatmeal & Honey... da schleich ich seit ca. einem halben Jahr drumherum: Den Geruch find ich bäh, aber es stinkt nicht wie die Neobiosachen, von denen ich ja bekanntermaßen Brechreiz bekomme, die Wirkung wird ja gerade hier hochgelobt, wobei ich glaube, daß das am silifrei-"Wahn" an Board liegt: im Makeupvalley schneidet es deutlich schlechter ab, als viele andere, z.B. auch Redken und Kerastase. Aber angefixt bin ich, ich gebs offen zu. Ich halte mich aber weiter standhaft, denn ich denke, es kommt meinem Indealhaar nicht nah (ich mag eben die "modernen" Haare. Silifrei, z.B. Nivea macht mir gepflegtes, aber plustrig-80er-Jahre-Haar ohne diesen definierten Glanz, will ich das mal nennen).

    Noch ne Frage: Woran merkt man, daß man strukturgeschwächtes Haar hat? Ich meine Spliß ist ja eigentlich ein Anzeichen, würd ich annehmen, aber Spliß hat ja (fast) jeder - mal mehr, mal weniger.

    Ich weiß, ich sollte einfach zu einem Friseur gehen und dem meine Haare zeigen, der macht dann die "Analyse", aber ich geh ehrlich gesagt in Berlin immer zu einem 10-Euro-Friseur, nur zu einem guten, aber immerhin. Der will immer die eigenproduzierte Marke an den Mann/Frau bringen, da bin ich skeptisch, ob so eine Analyse dann nicht dem anvisierten Ausgebwillen des Kunden angepaßt wird... und für 1x Spitzenschneiden bin ich nicht mehr bereit 20 oder mehr Euro auszugeben, nur weil die eine Marke führen...

  36. #196
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Ja das sag ich doch
    sorry, ich meinte libella, hab mich wohl verschrieben

    @ kattl,

    der o+h condi macht schon weich, aber er pflegt auch gut. die wirkung merké ich zb noch 2 wäschen darüber hinaus.

    wie er sich auf losckigem haar macht, da kann ich leider nix zu sagen , hab egal mit was immer spaghettihaare

    @ kellerassel,

    ausprobiern kannst du vlt mal den tigi condi, vlt gibts irgendwo reise oder probiergrössen?

    ich weiß was du meinst mit der wirkung, und diesen super schmeidig seidig effekt bekomme ich am ehestem mit amodimethiconhaltigen kuren und spülungen hin (el vital zB macht bei mir derartige seidenhaare )

    die redken condis kenn ich leider nicht, aber ich glaub redken macht generell gerne in die kuren eher amodimethicone und in die condi dimethicone. wäre von daher vlt einen versuch wert mit einem condi

    zu kerastase produkte kann bestimmt nachtbiene noch was sagen genauer.

    die neobios wirken bei mir von allen nk sachen wirklich am besten, gerade die condis, die haare werden auch schön weich, aber eher fluffig.

    allerdings machen sie eben nicht dieses extrem seidige glatt geschmeidighaar wie die el vitalsachen.

    ich wechsel das vom effekt her gerne mal

    mit dem strukturgeschädigt, ehrlich gesagt würde ich da nicht so auf die meinung eines friseurs bauen.

    ich merke es den haaren einfach an, 1. im nassem zustand merke ich zB beim shampoo ausspülen wie aufgerauht die schuppenschicht ist oder nicht. da macht natürlich das shampoo was aus, aber wenn sie zb sehr gestresst sind ist eine gewisse rauhheit immer su spüren, während wenn sie recht gut in form sind die struktur sich glatter und weniger aufgerauht anfühlt, auch ohne film wenn sie zB quietschsauber sind.

    2.wie empfindlich sind die haare, wie leicht brechen sie (spliss bekomme ich zB grundsätzlich nicht, bei mir brechen sie wenn dann gleich ), wie empfindlich reagieren sie auch auf pflegeprodukte, wenn die struktur besser ist sind sie da nicht so zu beeindrucken, je schlechter die struktur, umso verheerender bei mir auch sofort die auswirkung eines flop produktes

    3. wie ist der feuchtigkeitsgehalt, wie schnell werden die haare nach dem waschen trocken (im sinne von, wie schnell nach der pflege fühlen sich die haare wieder trocken an, also wie gut kann die pflege und die feuchtigkeit gescpeichert werden).

    wobei hier auch extrener faktoren wie heizungsluft, extreme kälte usw irreführend sein können
    ich kann da ganz gut nach dem hautzustand beurteilen. ist gleichzeitig die haut extrem trocken oder die kopfhaut spinnt mit, sind es meist extrene faktoren.

    ist die haut dagegen klasse und alles supi, liegt es nur an der struktur

    das sind so meine anhaltspunkte
    Geändert von chaotica (10.02.2008 um 17:10 Uhr)

  37. #197
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    137

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von kellerassel Beitrag anzeigen
    [...]im Makeupvalley schneidet es deutlich schlechter ab, als viele andere, z.B. auch Redken und Kerastase. [...]
    Kannst du mir evtl den Link schicken? Ich such nämlich auch gerade nach dem condi-HG

  38. #198
    Inventar Avatar von Zottel
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    1.965

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Den Begriff "weich" im Bezug auf Haare finde ich immer relativ. Kann bedeuten, dass die Haare total fliegen und weich sind oder dass sie glatt, griffig und weich sind. Letzteres ist mir aber deutlich lieber. Dieses fusselige Gefühl hasse ich wie die Pest.

    Ich habe mich ja auf Redken eingeschossen. Da macht mir das Silkon überhaupt nix. Das scheint sich wirklich nicht anzulagern. Auf jeden Fall sind meine Haare davon extremst weich, aber richtig dick und sie glänzen sich nen Wolf . Das geb ich nicht mehr her... Werde im Wechsel clear moisture und all soft nehmen.

  39. #199
    nachtbiene
    Besucher

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Zitat Zitat von Kattl Beitrag anzeigen
    Hast du zufällig auch den Condi aus der Extreme Serie? Am allerliebsten hätte ich nämlich einen Condi, den ich sowohl als Condi als auch als Kur nehmen kann. Und andersrum wird das wohl nicht funktionieren, schätze ich...
    Gibts da auch was empfehlenswertes von Kerastase? (Ich bin ja offen für alles )
    Ne, den Condi hab ich nicht, kann nur von der Kur sprechen

    Also ich mag besonders die Nutritive Nutridefense 2 Kur. Die Kuren sind mit Nummern versehen, je nach Pflegebedarf.

  40. #200
    Forengöttin Avatar von chaotica
    Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    12.202

    AW: Sind Shampoos vom Friseur besser?

    Kann bedeuten, dass die Haare total fliegen und weich sind oder dass sie glatt, griffig und weich sind. Letzteres ist mir aber deutlich lieber. Dieses fusselige Gefühl hasse ich wie die Pest
    stimmt, da gibts verschiedene "weichs"

    also ich kenne einmal das griffig-fluffige weich, das ist das weich wo bei mir die haare eher fliegen , das bekomme ich eher von silifrei,

    und das weich, wo die haare etwas beschwerter sind, und abolut seidig glatt sind, bekomme ich von kuren dun spülungen mit silikon

    ich beides, je nach lust und laune

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.