Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 5 von 427 ErsteErste ... 34567152555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200
  1. #161
    Experte Avatar von andycorr
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    505

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Mila Beitrag anzeigen
    @Andycorr: Ich wollte dich nur eben schnell beim "bleibenlassen" bestärken.
    Hab es zweimal gemacht. Beim ersten Mal professionell und sah aus wie ein Papagei.Da war alles vorhanden. Und beim zweiten mal per Blondierung zu Hause. Ich hatte immer sehr gesunde Haare aber das hat ihnen den Rest gegeben. Seitdem sind sie wie Stroh gewesen. Jetzt nach 2 jahren hab ich die alten Haare sogut wie raus und würde es nieee wieder machen.
    @Mila
    Danke, ich hab mich eh dazu entschieden die Farbe raus wachsen zu lassen, bevor ich mir die Haare wirklich durchs Blondieren ruiniere wo sich doch für meine Verhältnisse schon recht lange Haare habe .
    ----------


    Gibt es denn irgendwelche Tricks, dass sich die Tönungsfarbe schneller auswäscht?
    Von einer Zitronenmaske hab ich was gelesen

  2. #162
    Experte Avatar von mai
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    531

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    hallo schildi

    also als ich mich vor 14 monaten bewußt fürs rauszüchten entschied, war schon ein gewisser ansatz von paar cm da. wie lang der genau war weiß ich aber gar nicht mehr (wäre echt mal interessant).
    deine 8 cm sind doch aber auch schon also kein grund zum verzagen es geht am ende bestimmt alles schneller als man denkt. ich glaube, daß du auf jede fall noch vor 30 lange schöne lange haare haben wist.

  3. #163
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von mai Beitrag anzeigen
    @laureley ich wollte noch etwas zu deiner vorerst anvisierten ohrenlänge sagen, da ich selbst ja über diese länge inzwischen hinaus bin. ich glaube bei einer solchen länge kann man die farbe noch nicht wirklich erkennen bzw. einschätzen.
    Die Ohrlänge habe ich mir ja nur als Mindestziel gesetzt, damit ich nicht schon vorher kneife, also schon auf den ersten "Ich MUSS unbedingt was mit meinen Haaren machen!"-Zentimeterchen. Ich bin aber mittlerweile so wild auf meine Haarfarbe, dass ich mir am liebsten an den Haaren ziehen würde, wenn es doch nur schneller rauswachsen würde.

    Ich habe auch mal alte Bilder rausgekramt: Ich bin so ein Idiot. Ich habe ein richtig schönes Hellbraun. Zumindest hatte ich es vor vielen, vielen Jahren ... (Ich komme wie gesagt von schwarz / schwarzbraun als Baby und bin seitdem immer mehr aufgehellt.) Wenn ich diese Farbe auch nur annäherungsweise wiederbekomme, wäre ich sowas von happy!

    ich kann nur sagen durchhalten , stehe selber aber auch jeden tag so hier vor dem spiegel: und freue mich über jeden cm "echthaar"
    DAS kann ich mir vorstellen, ich begaffe ja auch jeden Tag meinen Ansatz und freue mich, wie das schimmert und glänzt! Fühle Dich glühend beneidet, dass Du schon so weit bist!

    Wie ich schon mal schrieb: Ich denke, die dunkle Jahreszeit (durch die Zeitumstellung ist es ja noch früher duster) eignet sich perfekt, um einige Zentimeter zu schaffen. Vermutlich werde ich sie auch mal richtig durchschneiden lassen (meine Haare sind alle gleich lang, was insbesondere am Gesicht teilweise extrem nervt, weil es halt doch alles nur runterhängt), dann kriege ich auch wieder gescheite Locken (ich habe Naturlocken, aber sehr schwere Haare - das hängt sich also ab einer gewissen Länge massiv aus). Also keine Stufen , sondern unten ein paar Zentimeter ab und vielleicht die Gesichtspartien stark anschrägen lassen (Pony traue ich mich vermutlich nicht) ...
    Geändert von laureley (29.10.2007 um 17:51 Uhr)

  4. #164
    Fortgeschritten Avatar von badu
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    265

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ein großes Durchhalte-Hallo an alle Rauszüchter!

    Habt ihr eigentlich auch kleine "Psychotricks", um Euch bei der Stange zu halten?
    Ich habe mir gerade im i-Net einiges bestellt, was mir sonst zu teuer erschien. Aber was ich an Farbe spare, kann ich ja nun mehr in die Pflege investieren *Geldausgeb-Rechtfertigungs-Eingerede*

    @laureley: Haareschneiden tut echt gut! Auch wenn ich sie mir langwachsen lassen möchte, habe ich einiges abschneiden lassen, und mit Erleichterung die alte Farbe auf den Boden fallen sehen.

  5. #165
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von badu Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich auch kleine "Psychotricks", um Euch bei der Stange zu halten?
    Ich hatte glücklicherweise noch keinen Durchhänger, aber ich würde einfach zur Maniküre gehen. Oder zur Pediküre. Oder schicke Klamotten kaufen. Oder Schminkkram. Oder zur Kosmetikerin. Irgendwas findet sich doch immer.

    Oder halt zum Friseur (aber NICHT färben lassen!!!), guter Schnitt ist immer gut und Farbe kommt gleich mit runter. Und man hat das Gefühl, was mit seinen Haaren gemacht zu haben (und diesen Drang verspürt man ja in dem Moment). Wenn die Haare gut fallen und nicht mehr hakeln, fühlt man sich doch gleich viel besser und gepflegter, d.h. man kann über den Ansatz großzügiger hinwegsehen ...

  6. #166
    BJ-Einsteiger Avatar von goodtime
    Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    119

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Hallo,
    ich reihe mich hier auch mal ein. Bin nämlich auch gerade beim rauswachsen lassen. Habe so ein richtig langweiliges Mittelaschblond, aber versuche gerade mich damit anzufreunden, da es anscheinend am besten zu meinem Hautton passt.
    Ich habe sehr interessiert im Farbtypthread mitgelesen und festgestellt dass ich ein Sommer bin. Ich hab mal mit verschiedenen Lippenstiftfarben und Lidschattenfarben rumprobiert und mein Freund hat mich eindeutig eingeordnet(Sein Kommentar: Mit dem goldenen Lidschatten sieht das irgendwie wie ne Hautkrankheit aus )
    Jedenfalls weiß ich jetzt warum ich mit meinem Hennarot immer so krank aussah. Das hat mich immer super blass gemacht.

    Ich hab auch schon vor einiger Zeit die Lust am Rot verloren und habe jetzt schon ca. 8 cm Ansatz. Ich hab mir auch vor kurzem einen Pony geschnitten und der ist nur Natur. Seitdem der Pony in Naturhaarfarbe in meinem Gesicht rumhängt wirke ich jedenfalls nicht mehr so furchtbar blass wie vorher und meine Augenringe fallen auch nicht mehr so auf. Das entschädigt mich auch für die etwas langweilige Farbe. Früher wollte ich immer mit meiner Haarfarbe auffallen. Jetzt versuche ich dieses Bedürfnis mit bunteren Klamotten zu stillen.

    Ich versuche jedenfalls erst mal die Farbe wirklich rauswachsen zu lassen(vielleicht ist Kinnlänge ja ein gutes Ziel) und mich damit anzufreunden. Färben kann ich ja dann immer noch.
    Haartyp: 1aMii schulterlang

  7. #167
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von goodtime Beitrag anzeigen
    Ich habe sehr interessiert im Farbtypthread mitgelesen und festgestellt dass ich ein Sommer bin.
    *grins* Wenn Du mehr rund um Sommer wissen möchtest:

    http://www.beautyjunkies.de/forum/sh...ad.php?t=19548 (Sommertyp-Thread)

    Ich hab auch schon vor einiger Zeit die Lust am Rot verloren und habe jetzt schon ca. 8 cm Ansatz. Ich hab mir auch vor kurzem einen Pony geschnitten und der ist nur Natur.
    Oh, führe mich nicht in Versuchung ... Ich schleiche im Geiste auch schon um einen Pony herum, weil meine gleichlangen Haare vorne halt oft Sauerkraut sind - der Gedanke, dass man damit relativ schnell eine ganze Partie Naturhaarfarbe hat, kam mir noch gar nicht bewusst ... Ich habe halt ein sehr rundes / ovales Gesicht mit einer relativ kurzen Stirn, d.h. ich habe Angst, mit einem Pony wie ein lustiger Vollmond auszusehen ...

    Früher wollte ich immer mit meiner Haarfarbe auffallen. Jetzt versuche ich dieses Bedürfnis mit bunteren Klamotten zu stillen.


    Ich binde meine roten Haare die meiste Zeit weg, d.h. ich sehe nur den naturfarbenen Kranz ums Gesicht (mit was sich der Zopf hinten beisst, sehe ich glücklicherweise nicht ). Und Sommer hat so tolle Farben, da kann man sich echt nach Herzenslust austoben - alleine schon das schöne Sommerrot:

    http://bonprix.zoomo-viewer.com/html..._1280x1024.jpg
    http://666kb.com/i/ass3s45a89jjzlm2q.jpg

    Das sieht zu "normalen" Haaren einfach klasse aus!

    Und so schöne AMU-Farben - das hier hatte ich gestern nur auf die Schnelle für jemanden gebastelt, also ein paar Sommerfarben rumdrapiert, die mir zur Augenfarbe einfielen:

    http://666kb.com/i/at2n5ltsaavrshtz8.png

    Kurz: Vergiss die Haare, die brauchst Du nicht, um aufzufallen. Klamotten und Schminke haben massig Auswahl, und das kann man sogar mehrfach täglich wechseln, wenn einem danach ist.
    Geändert von laureley (30.10.2007 um 10:51 Uhr) Grund: Typo

  8. #168
    Experte Avatar von Schildi
    Registriert seit
    25.04.2007
    Ort
    um Stuttgart
    Beiträge
    623

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Hachja, ihr ermuntert einen ja wieder ganz schön!

    Steh auch immer vor dem Spiegel meine Naturas anzuschauen *mich-mal-hier-oute*
    Die schimmern aber auch immer anders. So hellbraun manchmal heller. Vor allem frisch gewaschen sind se ziemlich hell. Dann mal mit gold-schimmer. Dann wieder absolut dunkelbraun und aschig. sehr interessant.

    Ich renn auch grad sehr viel mit Böbbel rum. Da hab ich vorne im Spiegel auch nur die Naturfarbe. Nur der Böbbel hinten is dann noch so unnatürlich.

    Das mit dem Pony hab ich mir auch schon x-mal durch den Kopf gehen lassen. Aber ich werde es bleiben lassen. Durch meine sehr fettigen Haare müsste ich dann wieder jeden Tag waschen. Zumindest den Pony. Weil der an der Strin so fettig wird und strähnig sieht Pony einfach bäh aus.

    Hab mir auch schon überlegt das blonde jetz schon komplett rausschneiden zu lassen. Aber ich würde wahnsinns unglücklich sein mit komplette durchgestuften 7 cm Haaren die man nicht mal zambinden kann.

    Was ich mach zum durchhalten?

    - Immer wenn mich der Rappel packt kommt von der Gesamtlänge ein cm unten ab. Ganz gerade. Das ist dann gar nicht schlimm, weil des ja eh irgendwann ganz raus muss.

    - Ich hab mir eine Strähne an der Stirn vorn abgeschnitten. Auf diese Länge. Und die steht natürlich in alle Richtungen ab und stört usw. Und das da drüber ärgern hilft mir den Rest nicht auf die selbe Länge zu stutzen
    Schildi ist leider sehr selten on.

  9. #169
    BJ-Einsteiger Avatar von goodtime
    Registriert seit
    24.07.2005
    Beiträge
    119

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von laureley Beitrag anzeigen
    *grins* Wenn Du mehr rund um Sommer wissen möchtest:

    http://www.beautyjunkies.de/forum/sh...ad.php?t=19548 (Sommertyp-Thread)
    Da hab ich mich auch schon etwas eingelesen. Bin noch dabei zu lernen was kalte und was warme Farben sind. Hatte aber beim einkaufen schon nette Überraschungen was mir so alles steht.
    AMU-Farben sind noch sehr schwer für mich, da ich fast immer zu angemalt aussehe. Aber jetzt weiß ich wenigstens in welche Richtung ich testen sollte. Also, vielen Dank für die tollen Beispielbilder. Die helfen mir schon ernorm weiter.

    Oh, führe mich nicht in Versuchung ... Ich schleiche im Geiste auch schon um einen Pony herum, weil meine gleichlangen Haare vorne halt oft Sauerkraut sind - der Gedanke, dass man damit relativ schnell eine ganze Partie Naturhaarfarbe hat, kam mir noch gar nicht bewusst ... Ich habe halt ein sehr rundes / ovales Gesicht mit einer relativ kurzen Stirn, d.h. ich habe Angst, mit einem Pony wie ein lustiger Vollmond auszusehen ...
    Ja, überleg dir das gut mit dem Pony. Dauert auch immer ewig so was rauswachsen zu lassen, wenn es nicht gefällt. Ich hab bei mir eine Zwei-Wochenregel eingeführt. Immer wenn ich denke, ich müßte etwas mit meinen Haaren machen(Schneiden oder Färben), überlege ich mir das noch mal zwei Wochen. Meistens lasse ich es dann sein, weil ich merke, dass ich es doch eigentlich gar nicht so dringend will. Das mit dem Pony hatte ich mir auch so 4 Wochen überlegt und mir auch viele Fotos angesehen. Außerdem wußte ich aus Erfahrung schon dass ein Pony nicht so schlecht an mir aussieht. Meine Haare haben auch die unangenehme Angewohnheit immer nach vorne ins Gesicht zu fallen, also wurden diese bösen Haare einfach mal abgeschnitten!
    Haartyp: 1aMii schulterlang

  10. #170
    Experte Avatar von camiore
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    bei Bonn
    Beiträge
    853

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    hi

    ich lasse in meine straßenköterblonden haare seit einigen jahren blonde strähnen machen. aber schon den ganzen kopf so das man nen deutlichen anstatz sieht wenns rauswäschst. ist jetzt nicht total dramatisch aber schön ist es nicht. ich habe aber keine lust mehr auf diese strähnchen...darum hab ich mir was überlegt und ihr müsst mir sagen ob das geht: und zwar kann man meine haare jetzt einfach in meiner naturfarbe färben? damit man keinen ansatz mehr sieht und ich danach nicht mehr färben muss. und könnte ich dann evt. mit phf (z.b. logona gold-blond) drüberfärben damit ich ein paar blonde reflexe krieg? is zwar dann nicht so ganz naturhaarfarbe aber ich hoffe ich wisst trotzdem rat ;)

  11. #171
    Experte Avatar von Schildi
    Registriert seit
    25.04.2007
    Ort
    um Stuttgart
    Beiträge
    623

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Also jetzt nur mit PHF drüber, da sieht man die Strähnen trotzdem noch.

    Wenn du richtig drüberfärben lassen willst, dann lass es beim Frisör machen. Aber sei dir darüber im Klaren, dass man immer etwas Ansatz sehen wird. Selbst der beste Frisör kriegt nicht haargenau (hihi cooles Wortspiel) deine Farbe hin.
    Aber der Übergang ist dann natürlich nicht so schlimm und evtl fällt es dann kaum noch auf dass da ein Übergang ist.
    Schildi ist leider sehr selten on.

  12. #172
    Experte Avatar von camiore
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    bei Bonn
    Beiträge
    853

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ja würd ich natürlich beim friseur machen lassen...trau ich mich selbst gar nicht dran...hab noch nie selbst gefärbt. die phf würd ich dann allerdings selbst machen. funktioniert denn die blonde phf auf der straßenköterblonden chemiefarbe?

  13. #173
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von goodtime Beitrag anzeigen
    AMU-Farben sind noch sehr schwer für mich, da ich fast immer zu angemalt aussehe. Aber jetzt weiß ich wenigstens in welche Richtung ich testen sollte.
    Weniger nehmen! Ich war es von warmen Farben (Goldoliv, Gold, warmes Braun etc.) auch gewohnt, dass ich mir Tonnen auf die Augen hauen konnte, ohne dass groß was passiert wäre. Als ich dann mit kalten Farben (Silber, Violett, kaltes Braun etc.) angefangen habe (gleiche Menge und Technik wie immer), sah es ganz furchtbar aus, hart, kalt, angemalt. Das liegt daran, dass die Körperfarben eines kalten Typen halt viel stärker auf die kalten Schminkfarben reagieren (während die warmen schlicht nichts machen, sofern man nicht an seine Anti-Farbe - bei mir Kupferrot - gerät), d.h. man muss die Menge drastisch reduzieren! Dann hat man es frisch und natürlich, leuchtende Augen, frische Bäckchen ...

    Ja, überleg dir das gut mit dem Pony. Dauert auch immer ewig so was rauswachsen zu lassen, wenn es nicht gefällt.
    Ja, heute zwiebelt es mich das mit dem Pony auch schon deutlich weniger. Vermutlich werde ich mir nur die Frontpartien stark anschrägen lassen (maximal Kinnlänge, nicht kürzer), sowas hatte ich schon öfter und das wuchs immer ruckzuck bei ...

    Zitat Zitat von camiore Beitrag anzeigen
    die phf würd ich dann allerdings selbst machen. funktioniert denn die blonde phf auf der straßenköterblonden chemiefarbe?
    Musst Du ausprobieren (unbedingt Probesträhne machen!), wie Deine Haare darauf reagieren. Aber denk an zwei Sachen:

    1. PHF kann nicht heller machen!

    2. In Deinem Profil steht "Sommer". PHF-Blond ist ein warmes Goldblond / Gelbblond, das an den meisten Sommern zum aussieht ...
    Geändert von laureley (31.10.2007 um 13:59 Uhr) Grund: Typo

  14. #174
    Experte Avatar von camiore
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    bei Bonn
    Beiträge
    853

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ja das mit dem sommertyp könnte ein problem werden...gold sieht tatsächlich eher verboten aus. gibts denn noch von anderen firmen phf mit anderen blondtönen?

  15. #175
    Experte Avatar von Schildi
    Registriert seit
    25.04.2007
    Ort
    um Stuttgart
    Beiträge
    623

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Leider nicht. Gibt bei PHF im allgemeinen eher warme Töne. Kalte sind ganz schwer hinzukriegen.

    Aber probieren kannst es ja troztdem. Hab von anderen Beauties schon Fotos gesehen. Sommertypen - aschige Naturhaarfarbe - Goldblond drüber. Sah gut aus!
    Schildi ist leider sehr selten on.

  16. #176
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Schildi Beitrag anzeigen
    Aber probieren kannst es ja troztdem. Hab von anderen Beauties schon Fotos gesehen. Sommertypen - aschige Naturhaarfarbe - Goldblond drüber. Sah gut aus!
    Kommt vermutlich sehr auf den Einzelfall an. Wenn man vom Typ her eher frühlingsnah ist und das kein Hardcore-Goldgelbblond wird, könnte das hinhauen ... aber ich habe auch schon goldblonde Sommer gesehen, die sahen damit wirklich furchtbar aus!

  17. #177
    Allwissend Avatar von Trixi
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.060
    Meine Laune...
    Sleepy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Sooooo..bin seit Oktober o5 auch am Rauswachsen (habe da zuletzt "intensiv getönt" -->gefärbt -.-)..

    Aktuellen Stand sieht man auf den Bildern ;) Trage sie seit Monaten bevorzugt geflochten, da sieht man den krassen Übergang nicht so...
    Abgesehen davon trage ich neuerdings stets n rechten Seitenscheitel (sonst jahrelang links) daher liegen die Haare offen auch total kacke,- als ob sich da jemand total verschnitten hätte
    Auf dem Bild mit den offenen Haaren sieht mans zum Glück nicht ganz so krass (musste die Spitzen anfeuchten, da die durch den Dutt total verknittert waren..nieee wieder Dutt!!!).
    Ich hoffe, dass ich Ende nächsten Jahres den gefürchteten "Endschnitt" wagen kann..bis dahin lass ich die Haare lustig wachsen, trage sie im Flechtzopf und schneide die Spitzen, wenn se zu verstrubbelt sind.
    Klappt ganz gut soweit..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.JPG (11,2 KB, 182x aufgerufen)
    Geändert von Trixi (26.08.2008 um 22:48 Uhr)

  18. #178
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Trixi Beitrag anzeigen
    Sooooo..bin seit Oktober o5 auch am Rauswachsen (habe da zuletzt "intensiv getönt" -->gefärbt -.-)..

    Aktuellen Stand sieht man auf den Bildern ;)
    Wow, bist Du schon weit!

  19. #179
    Allwissend Avatar von Trixi
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.060
    Meine Laune...
    Sleepy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ja,- ist schon ein schönes Gefühl, beim Haare waschen kopfüber endlich mal wieder blonde Haare angucken zu können

    Finde das allgemeine Haarwachstum bei mir aber ziemlich lahm..im Vergleich´zu Freunden..erschwert mir die Pflege ungemein, fürchte jetzt schon dem eisig kalten Winter.

    Hätte ich aber weitergefärbt..auweia..das hätten mir meine Zotteln sehr übel genommen. Komme ja jetzt schon kaum mehr mit der Pflege hinterher (aber erst, seitdem es wieder kälter wird und die Heizungsluft dazu kommt..).

    Finde braune Haare nach wie vor schöner, aber ich musste mich entscheiden zwischen lang und blond, oder kürzer und braun. Ich als Langhaarfetischistin hab dann doch lieber laaange Haare Gewöhne mich auch langsam wieder ans Blond..

  20. #180
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich habe heute noch mal meine Mutter ausgequetscht: Sie besteht darauf, dass ich zum Schluss (also bevor ich anfing zu färben) ein Hell- bis Mittelbraun hatte, das im Sommer goldene(!) Highlights bekam, was dann besonders toll zur Sommerbräune aussah. Ich bin echt sowas von gespannt.

  21. #181
    Experte Avatar von Schildi
    Registriert seit
    25.04.2007
    Ort
    um Stuttgart
    Beiträge
    623

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    *freu*
    Ich hab beim Haare-über-Kopf und ganz arg schielen den ersten Natur-Ansatz gesehen Zumindest bild ich es mir ganz arg ein *hihi*
    Schildi ist leider sehr selten on.

  22. #182
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    So meinen bericht findet ihr auch noch in zwei anderen Themen, also nicht wundern aber ich finde hier passt er am besten rein.Außerdem kann ich die Antworten nciht abwarten

    Ich habe von Natur aus blonde haare (ich glaube aschblond ^^),färbe sie mir aber seit ein paar Jahren zu einem ziemlich hellem blond.
    Eigentlich finde ich die farbe auch schön, jedoch nervt mich das ständige ansatzfärben.

    Deswegen spiele ich mit dem Gedanken meine Naturhaarfarbe wieder rauswachsen zu lassen.
    Außerdem muss es ein super Gefühl sein die echte, richtig Haarfarbe zu haben
    Damit der ansatz jedoch nicht so nervt wurde ich mein jetziges blond meiner Naturhaarfarbe so gut es geht anpassen lassen.

    Aber ich weis einfach nicht ob ich es wagen soll oder nicht?!
    Ich hab vorhin mal ein paar Bilder gemacht von meinen Haaren und dem Ansatz.
    Was meint ihr?!

    Liebe liebe Grüße und guts´nächtle
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  23. #183
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von pssst Beitrag anzeigen
    Aber ich weis einfach nicht ob ich es wagen soll oder nicht?!
    Auf jeden Fall rauswachsen lassen! Das ganz helle Blond finde ich nicht schön, damit wirkst Du so farblos und blutleer ... Probier's halt aus, wie Dir Deine Naturhaarfarbe gefällt, wenn Du Dich absolut nicht damit anfreunden kannst, kannst Du ja wieder färben ...

    Edit: Und lass Dich mal überraschen, was Sonnenlicht mit Deinen Haaren macht - gerade blonde Haare reagieren mitunter sehr stark darauf und bekommen natürliche Hightlights und Strähnchen ...
    Geändert von laureley (04.11.2007 um 22:36 Uhr)

  24. #184
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ich hab ja in etwa das gleiche "problem" gehabt. jahrelanges blondieren und dann zurück auf natur... dummerweise sind bei mir die haare länger und dementsprechend sind die bei selbstversuchen mit dunkleren farben ganz schnell in den unteren längen grünlich geworden.
    warum müssen diese deppen auch dunkel- und mittelblonde töne nur für kurzhaarige produzieren und da so viele grünpigmente gegen die eh schon rausgebleichten rotpigmente reintun?

    naja, ich war damit dann jedenfalls beim frisör. extra einer von goldwell, weil die ohne grünpigmente arbeiten. bei wella haben die meines wissens nach nämlich auch mit grün abgetönte farben...

    die frisörin hat sich bei mir geweigert, mir die haare bei meiner porösen haarstruktur zu färben. hat mir aber ne saure tönung reingepampt. das war nun anfang september, der ansatz ist schon 3 cm zu sehen, fällt kaum auf und die tönung hält auch klasse...

    und ich muss sagen, meine damals so verhasste naturhaarfarbe, die da oben jetzt rauswächst, gefällt mir momentan echt gut.


  25. #185
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    340

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Mittlerweile sehe ich schon ca. 2,5 cm Naturfarbe! Aber- die Farbe sieht grün-blond aus! Und ich glaube, etwas Grau ist auch dabei!

  26. #186
    Allwissend Avatar von Haarfreak
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    1.309

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @pssst: ich bin auch für rauswachsen lassen. die naturhaarfarbe steht einem immer noch am besten, und dein blond ist wirklich sehr hell. wenn dir deine naturfarbe zu dunkel ist, kannst du ja immer noch strähnchen machen lassen oder so


    ich hab jetzt ca 5-6cm naturhaarfarbe am ansatz. daran kann ich mal erkennen, wie unglaublich langsam meine haare wachsen
    liebe Grüße!

  27. #187
    silberfee Avatar von lavee73
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.417

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    also ich hab mich quasi entschieden doch weiter zu färben - ich ertrag das grau nicht und es macht alt und es gefällt mir nicht. ich gefall mir am besten mit dunkelbraun, obwohl sie momentan eher natürlich hellbraun mit blonden ströhnchen sind, die ich aber per casting creme gloss perlblond entschärft hab (foto siehe hier: http://www.beautyjunkies.de/forum/sh...t=52043&page=3 ). über kurz oder lang werde ich aber zum schokobraun zurückkehren und dann halt alle 3 bis 4 wochen färben - nutzt nix.

  28. #188
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    So ihr liebe!

    Ich habe mich (auch dank eurer hilfe) dazu entschieden es zu wagen!
    Hab am Freitag nen Frisörtermin (übrigens auch erstmal der letzte )
    da kommt dann das grellblond weg,damit ich in ruhe ohne (zumindes nicht so stark sichtbarem) ansatz rauswachsen lassen kann.

    Ich freu mich schon richtig drauf
    Danke für eure unterstützung
    sag euch dann auch bescheid wies geworden ist.


    @Bloendchen - hihi deswegen gehe ich gleich zum frisör, hab meine haare noch nie selber gefärbt und möchte das jetzt nicht riskieren ^^ hoffe meine Naturhaarfarbe gefällt mir dann auch.

    ein liebes Dankeschön
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  29. #189
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich hatte heute bei der Post eine unechte sehr helle Blondine vor mir in der Schlange stehen; die Farbe sah von weitem hübsch aus, war rein von der Farbe her gut gemacht (es gibt ja auch so ganz fieses billiges Gelbblond u.ä.), aber aus der Nähe dann:

    Ich habe noch nie so tote Haare gesehen.

    Strohig, haben sich nicht mitbewegt, steif, splissig. Und der ganze Rücken (sie trug einen schwarzen Mantel) übersät mit abgebrochenen Haaren ... aua. Dabei hatte sie nicht mal besonders lange Haare, nicht mal ganz Schulterlänge. Wie schafft man es nur, so kurze Haare so zu ruinieren?

  30. #190
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von pssst Beitrag anzeigen

    @Bloendchen - hihi deswegen gehe ich gleich zum frisör, hab meine haare noch nie selber gefärbt und möchte das jetzt nicht riskieren ^^ hoffe meine Naturhaarfarbe gefällt mir dann auch.

    ein liebes Dankeschön
    Tja... Das dachte ich ja auch mal....
    Ich hab jahrelang davor meine Haare selber gefärbt. Hell, dunkel, noch dunkler, wieder hell... Von orange, rot mit apfelgrünen Strähnen, schwarz, dunklerot, weißblond bis braun hab ich alles durch... Immer hin und her. Teilweise jede Woche komplett was anderes. War nie ein Problem. Dann hab ich sie irgendwann mal gefärbt und hatte kurz darauf einen Termin beim Frisör zum SCHNEIDEN. Der hat mir dann aber eingeredet, dass ich ja so eine schöne Naturhaarfarbe hätte und er gern einen sauren Farbabzug ("Ich weiß, Du hast grad erst coloriert, aber keine Panik, das ist GAAAAANZ schonend. Da kann gar nichts schief gehen") und danach ein schönes Naturblond drübermachen wollen würde.
    Naja, ich war 18 und naiv...
    Das Ergebnis war, dass er schon beim ersten Ausspülen seine Kollegin rief und die nur ganz trocken meinte "Das sieht ja jetzt sehr nach Kurzhaarschnitt aus".
    Danach hatte ich ein schönes... Ähm... BUNT auf dem Kopf und seitdem hab ich Stufen, die ich derzeit immernoch rauswachsen lasse, weil ich mich geweigert hab, mir alles von BH-Verschluss- auf Ohrlänge kürzen zu lassen...

    Danach hab ich dann in langer Prozedur alles rausgebleicht und hab dann jahrelang nur noch blondiert. Alles was danach kam, steht oben.

    Ich hab echt Panik gehabt, da wieder jemanden "vom Fach" zum Färben ranzulassen...


  31. #191
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von laureley Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute bei der Post eine unechte sehr helle Blondine vor mir in der Schlange stehen; die Farbe sah von weitem hübsch aus, war rein von der Farbe her gut gemacht (es gibt ja auch so ganz fieses billiges Gelbblond u.ä.), aber aus der Nähe dann:

    Ich habe noch nie so tote Haare gesehen.

    Strohig, haben sich nicht mitbewegt, steif, splissig. Und der ganze Rücken (sie trug einen schwarzen Mantel) übersät mit abgebrochenen Haaren ... aua. Dabei hatte sie nicht mal besonders lange Haare, nicht mal ganz Schulterlänge. Wie schafft man es nur, so kurze Haare so zu ruinieren?
    Oh, das geht ganz schnell, wenn man nicht nur den Ansatz nachbleicht, sondern das Zeug auch jedes mal in die Längen mit reinschmiert. Was ja teilwesie sogar in den Packungsbeilagen mit drin steht. In meiner letzten Blondpackung stand auch was von "Gesamtanwendung auf dem gesamten Haar, kein lästiges Ansatzfärben mehr".


  32. #192
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    [QUOTE=Ich hab echt Panik gehabt, da wieder jemanden "vom Fach" zum Färben ranzulassen...[/QUOTE]

    Oh du arme das kann ich mir vorstellen. Aber ich muss sagen deine Haare haben ja schon ne Menge durchgemacht

    Hat die saure farbe deine haare so geschädigt?
    Und die saure tönung beim zweiten mal war dann okay?

    Hab jetzt doch ein bisschen angst bekommen, will mir ja meine haare nicht zerstören. Vor allem hab ich ja schon kurze Haare, da gibt es dann nicht mehr viel zum wegschneiden...

    @laureley - ja es schockiert mich auch immer wieder wenn ich solche haare sehen. steif,strohig und spliss der sich schn bis zur kopfhaut hochgefressen hat...
    Obwohl ich meine haare auch blondiere (oder von jetzt an: blondiert habe ) hatte ich nie probleme mit kaputten haaren (und ich muss sagen die haben auch schon einiges mitgemacht).

    Woran liegt es denn ob Haare jetzt empfindlich auf färben usw. reagieren und schnell kaputt gehen oder eben nicht?
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  33. #193
    Allwissend Avatar von Haarfreak
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    1.309

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Bloendchen Beitrag anzeigen
    Tja... Das dachte ich ja auch mal....
    Ich hab jahrelang davor meine Haare selber gefärbt. Hell, dunkel, noch dunkler, wieder hell... Von orange, rot mit apfelgrünen Strähnen, schwarz, dunklerot, weißblond bis braun hab ich alles durch... Immer hin und her. Teilweise jede Woche komplett was anderes. War nie ein Problem. Dann hab ich sie irgendwann mal gefärbt und hatte kurz darauf einen Termin beim Frisör zum SCHNEIDEN. Der hat mir dann aber eingeredet, dass ich ja so eine schöne Naturhaarfarbe hätte und er gern einen sauren Farbabzug ("Ich weiß, Du hast grad erst coloriert, aber keine Panik, das ist GAAAAANZ schonend. Da kann gar nichts schief gehen") und danach ein schönes Naturblond drübermachen wollen würde.
    Naja, ich war 18 und naiv...
    Das Ergebnis war, dass er schon beim ersten Ausspülen seine Kollegin rief und die nur ganz trocken meinte "Das sieht ja jetzt sehr nach Kurzhaarschnitt aus".
    Danach hatte ich ein schönes... Ähm... BUNT auf dem Kopf und seitdem hab ich Stufen, die ich derzeit immernoch rauswachsen lasse, weil ich mich geweigert hab, mir alles von BH-Verschluss- auf Ohrlänge kürzen zu lassen...

    Danach hab ich dann in langer Prozedur alles rausgebleicht und hab dann jahrelang nur noch blondiert. Alles was danach kam, steht oben.

    Ich hab echt Panik gehabt, da wieder jemanden "vom Fach" zum Färben ranzulassen...

    das ist ja richtig fies!

    (rot mit apfelgrünen strähnen? das ist mal originell )
    liebe Grüße!

  34. #194
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von pssst Beitrag anzeigen
    Oh du arme das kann ich mir vorstellen. Aber ich muss sagen deine Haare haben ja schon ne Menge durchgemacht

    Hat die saure farbe deine haare so geschädigt?
    Und die saure tönung beim zweiten mal war dann okay?

    Hab jetzt doch ein bisschen angst bekommen, will mir ja meine haare nicht zerstören. Vor allem hab ich ja schon kurze Haare, da gibt es dann nicht mehr viel zum wegschneiden...
    naja, der problem war dabei wohl eher der saure abzug, denn zum drüberfärben sind wir gar nicht mehr gekommen. ob der mensch sich mit dem mischverhältnis verrechnet hat oder was auch immer es sonst war, weiß ich nicht.


  35. #195
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Haarfreak Beitrag anzeigen

    das ist ja richtig fies!

    (rot mit apfelgrünen strähnen? das ist mal originell )
    naja, die farbe hieß terracotta... http://www.garnier.de/img/our_produc...20131_pack.jpg

    und ich mochte die auch total gerne. aber wenn man davon absieht, dass mir rote haare überhaupt nicht stehen und meine klamottenwahl zu der zeit auch eher darauf ausgerichtet war, meine eltern und mein umfeld zu schockieren, dann passte das mit den grünen strähnen da irgendwie gut mit rein.
    das lag aber auch eher daran, dass ich blau, lila und pink nicht wollte...


  36. #196
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Huhu morgen ist es soweit...
    und ich bin so unglaublich aufgeregt!
    Drückt mir die Daumen
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  37. #197
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ahja noch eine frage: Ich habe gerade recht fettiges haar, soll ich es heute nochmal waschen oder eher nicht? Ich habe gehört man soll die haare eher im fettigen zustand färben. jedoch habe ich angst das sie dadurch nicht die richtig farbe zu meinem ansatz trifft, da dieser viel dunkler aussieht wenn er fettig ist.

    Hilfe
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  38. #198
    Abenteurerin Avatar von Novocaine
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.111

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Gehst du zum Frisör färben? Da waschen sie einem die Haare doch vorher eh, soweit ich weiß. Also kannst du auch vorher selber nochmal waschen, damit sie deine Farbe richtig trifft.

  39. #199
    BJ-Einsteiger Avatar von pssst
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    58

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ja ich gehe zum friseur. Will mir meine grellblond gefärbten haare in der farbe meiner Nauthaarfarbe färben, damit ich diese besser rauswachsen lassen kann.
    Also mein ihr liebe heute noch waschen?
    Das hab ich mir auch überlegt,weil sonst waschen die mir dort ja 2 mal die haare, ein mal vor dem färben und danach nochmal.
    Und dann hab ich wieder dieses ganze silikonzeugs drin
    möchtegern Haarzüchterin ;)
    Haartyp: 1a Fi (süperdünn)
    Haarfarbe: blondiertes Haar wieder in Aschmittelblond gefärbt zwecks Naturfarbe rauswachsen lassen!

    1 Ziel: (Über-) Schulterlang
    2 Ziel: BH-Länge
    3 Ziel: Taille

  40. #200
    Allwissend Avatar von Trixi
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.060
    Meine Laune...
    Sleepy

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ohman..freut euch auf die Zeit, wenn der Übergang zum gefärbten Haar genau auf der Schulter aufliegt..

    Haarbruch garantiert! Kann sie nicht auch nur einen Tag offen tragen..das ist ja noch schlimmer, als wenn die Spitzen auf den Schultern aufkommen würden..

    Jetzt bin ich nahezu gezwungen, sie die ganze Zeit zu flechten, nicht nur wegen dem Wetter (Haare fetten und fetten, kringeln und krisseln sich, sind strohig und einfach nur..scheisse,...)..

    Mensch das ist doch dooof...fand das Rauswachsen vorher wesentlich einfacher

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.