Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 3 von 427 ErsteErste 12345132353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120
  1. #81
    Fortgeschritten Avatar von badu
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    265

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @Lenore: das mit der Schaumtönung kann ich Dir auch nur empfehlen. Von Si naturelle (Loreal) gibt es ganz schöne Farben. Das hat mir schon oft in der "dann färbe ich eben doch wieder"-Phase geholfen.
    Ich habe dann immer nur die Hälfte genommen und mit Spülung gemischt, hat das gleiche Färbeergebnis und spart Geld! Den Tipp hab ich aus dem Forum!

    ... da fällt mir ein, dass ich das ja auch mal wieder machen könnte!

  2. #82
    Fortgeschritten Avatar von Lenore
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    147

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @ badu:

    Danke für den Tipp. Nach Si Naturelle habe ich heute auch gesucht, aber weder bei dm noch bei Rossmann habe ich sie gesehen. Vielleicht werde ich ja bei Müller fündig.

    Ich sollte nicht so viele PHF-Threads lesen, da juckt es mich immer in den Fingern.

  3. #83
    Fortgeschritten Avatar von Lenore
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    147

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Mir ist gerade eine Idee gekommen: Sind zufällig Photoshop ExpertInnen unter uns? Hier gab es doch mal einen Thread, in dem verschiedene Haarfarben "gephotoshopped" wurden. Vielleicht wäre das ja ganz hilfreich für die, die sich nicht sicher sind. Ich würde jedenfalls gerne mal ein Foto von mir mit komplett dunklen und mit komplett "Natur"haaren im direkten Vergleich sehen, kann das nur leider nicht selbst.

  4. #84
    Axolotl Gingervitus Avatar von Jolanthe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Snob Hill
    Beiträge
    4.042

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @Lenore:
    Kann dir gerne virtuell die Haare umfärben - ich habe das auch 'damals' gemacht, als ich mir unschlüssig war.
    Gibt zwar auch einige (kostenpflichtige) Programme, mit denen man das kann, aber per Photoshop hat man einfach mehr Kontrolle.
    Viele Grüße

    Jolanthe

  5. #85
    Fortgeschritten Avatar von Lenore
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    147

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    skipley, das wäre echt superlieb!
    Ich suche dann mal ein geeignetes Bild an dem du dich austoben kannst Ich schick dir dann ne PN.

  6. #86
    Axolotl Gingervitus Avatar von Jolanthe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Snob Hill
    Beiträge
    4.042

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Danke, Lenore!

    Werde mich morgen Nachmittag in aller Ruhe dran setzen, weil ich eben gerade vom Lehrgang gekommen bin und morgen vormittag noch einmal dran glauben darf ;)

    Kriegst dann auf jeden Fall zwei Versionen in dunkelblond und eben "dunkel". Mal schauen, was dir noch so stehen könnte ;)
    Viele Grüße

    Jolanthe

  7. #87
    Fortgeschritten Avatar von orchidea
    Registriert seit
    05.07.2007
    Ort
    nrw & mazowsze
    Beiträge
    417

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    vielleicht wäre ein farbshampoo oder ein farb-leave in (john frieda hat doch sowas?) für die übergangszeit nicht schlecht. so würde eine verblasste coloration zumindest schöner aussehen und der ansatz nicht so blass wirken

  8. #88
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    340

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Wieviel mm wachen Haaren eigentlich im Monat? Ich bin dabei, mir auszurechnen, wie lange es dauert, bis aus meinen 40cm Haaren die Farbe wieder raus ist.

    Was tut ihr eigentlich, um die Farbe rauszukriegen? Nehmt ihr irgendwelche Tabletten zum Haarwachstum oder spezielle Shampoos oder sowas?
    Ich nehme gerade Tabletten mit Zink, Biotin und irgendeinem Öl, Hirse glaube ich. Aber nicht nur, um das Haarwachstum anzukurbeln, sondern auch in der Hoffnung, etwas gegen meinen Haarausfall zu tun.

  9. #89
    Fortgeschritten Avatar von phoibe
    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    355

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    hallo ihr

    dann reih ich mich mal auch ein in den club der rauszüchter!! hab glaub ich das letzte mal letzten dezember schwarz gePHFt, nun ist der ansatz ca höhe ohrläppchen (aber zum glück sieht man den übergang zu meinen dkl.braunen haaren nur in der sonne).

    @sirius: meine haare wachsen so 1,5cm pro monat (bis ich mein braun wieder taillenlang hab ein weiter weg...). ich versuche, den übergang mit reelle schwarz shampoo+spülung anzugleichen. klappt minimal.
    Geändert von phoibe (18.06.2008 um 16:14 Uhr)

  10. #90
    Tonita
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Aaah, ich muss euch gestehen, dass ich PHF benutzt habe... Aber irgendwie denke ich, so finde ich auf die Dauer eher ganz zu meiner Naturhaarfarbe zurück, als wenn ich versuche, den Orangestich einfach rauswachsen zu lassen (was noch Jahre gedauert hätte)...
    Sie sind jetzt etwas dunkler, und nicht mehr orange, sondern kühl-braun. Anfangs etwas grünstichig, aber nach einer Wäsche hat sich das gelegt.
    Ich denke, ich werde das noch mal machen, falls es sich auswäscht und das orange unten wiederkommt, aber mein Langzeitziel bleibt trotzdem, gar nicht mehr färben zu müssen!
    Und vor allem NIE WIEDER mit Chemie!

  11. #91
    Inventar Avatar von naschi
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.848

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    ich leiste auch mal meinen beitrag in diesem thread. ich will auch wieder zurück zur natur, da meine haare durch blondieren und dauerwelle kaputt waren. als der ansatz dann lang genug war, bin ich mit der größten stufe unseres haarschneidegrätes drüber. somit musste ich mich nicht mit rauswachsen und 2 farben auf dem kopf rumärgern. ich nehme auch noch die haarfit-kapseln vom kräuterhaus sanct bernhard und die beautykapseln von denen. bis jetzt finde ich meine naturfarbe dunkelblond auch voll ok. nur bis sie wieder lang sind, dauert`s wohl noch ne halbe ewigkeit da sie erst so ca. 8cm lang sind. aber ich will durchhalten!

  12. #92
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich find das ja unglaublich, wie radikal hier manche da sind.
    Ich könnte mir niemals nie nie nie nie und in 10.000 Jahren nicht vorstellen, einfach alles bis auf ein paar cm abzusäbeln, nur damit ich nicht mit zwei Haarfarben rumrennen muss.


  13. #93
    Inventar Avatar von naschi
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.848

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Bloendchen Beitrag anzeigen
    Ich find das ja unglaublich, wie radikal hier manche da sind.
    Ich könnte mir niemals nie nie nie nie und in 10.000 Jahren nicht vorstellen, einfach alles bis auf ein paar cm abzusäbeln, nur damit ich nicht mit zwei Haarfarben rumrennen muss.
    hab`s ja auch nur gemacht, da ich die frisur schon mal hatte und eigentlich recht positive reaktionen darauf bekam. so hab ich mir auch den frisör gespart, denn das wäre ja so wenigstens jedes viertel jahr auch nicht unbedingt günstig geworden. jetzt kriegt mich die nächsten 10 jahre kein frisör mehr zu gesicht. außer von nem männlichen frisör würde ich mich mal gern frisieren lassen. aber die gibt`s in meinem städtchen nicht. hab zumindest noch keinen gefunden.

  14. #94
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Bloendchen Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir niemals nie nie nie nie und in 10.000 Jahren nicht vorstellen, einfach alles bis auf ein paar cm abzusäbeln, nur damit ich nicht mit zwei Haarfarben rumrennen muss.
    Ich könnte das auch nicht, aber da ein Großteil meiner Längen eh mit NK und PHF aufgepäppelte Chemieleichen sind (ich habe ja erst im März oder April die Pflege umgestellt) und ich vermute, dass meine Wohlfühllänge so bei ca. 70 cm liegt, werde ich mich über jedes Zentimeterchen freuen, das ich dann ab ca. Ende des Jahres regelmäßig abschneiden werde:

    Leichen ab, falsche Farbe ab.

  15. #95
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ja, meine sind ja auch ziemlich fertig gewesen, als ich Anfang des Jahres mit NK angefangen hab. Vorher sind sie auch nie wirklich länger als schulterlang geworden, weil ich vorher ständig damit zum Frisör musste, um wieder mit der Bürste durch die Spitzen zu kommen.
    Gut, aber vielleicht ist das Entsetzen bei mir auch nur schlimmer, weil ich weiß, dass MIR Kurzhaarschnitte echt weniger als überhaupt nicht stehen.

    Ich hab auch noch mal zwei Bilder rausgesucht. Das erste war so irgendwann Ende letzten Jahres, vor meiner NK-Zeit. Auf dem sieht man auch sehr schön, wie fertig, krisselig und fast weiß die Spitzen sind. Leider hab ich damals noch keine Rückseiten-Bilder gemacht. Aber das wäre wohl auch zu deprimierend. gewesen.
    Das zweite Bild dürfte jetzt etwa zwei Wochen alt sein.



  16. #96
    Fortgeschritten Avatar von badu
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    265

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    So, jetzt bin ich das Problemchen von hinten angegangen: 5cm abgeschnitten = 5cm Intensivtönungsschwarz weg!!!

    Irgendwie fühl ich mich jetzt etwas befreiter, aber der Weg zu langen Haaren ist nun auch etwas länger (sie sind jetzt wieder schulterlang).

    Dafür schmecken die Blütenpollen ein bißchen besser (Einbildung ist auch ne Bildung)

  17. #97
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Wow, mutig!

    Momentan finde ich meine unteren Längen aber auch ziemlich knisterig und trocken, so dass es mich auch reizen würde, ein Stück (also so ca. 5 cm) abzuschneiden ... Chemie-Leichen und falsche Farbe ab! Also sie sind nicht wirklich splissig oder total im Eimer, aber man merkt schon, dass sie im Vergleich zu meinem NK-Oberkopf einfach ... tot sind. (Ja, ich weiss, dass Haare komplett tot sind. )

    Mal schauen, dass ich am Wochenende Cassia machen kann, wenn die sich davon nicht signifikant verbessern, kommt die Schere.
    Geändert von laureley (10.10.2007 um 13:40 Uhr) Grund: Chemie

  18. #98
    Amalia
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von laureley Beitrag anzeigen
    Wow, mutig!

    Momentan finde ich meine unteren Längen aber auch ziemlich knisterig und trocken, so dass es mich auch reizen würde, ein Stück (also so ca. 5 cm) abzuschneiden ... Chemo-Leichen und falsche Farbe ab! Also sie sind nicht wirklich splissig oder total im Eimer, aber man merkt schon, dass sie im Vergleich zu meinem NK-Oberkopf einfach ... tot sind. (Ja, ich weiss, dass Haare komplett tot sind. )

    Mal schauen, dass ich am Wochenende Cassia machen kann, wenn die sich davon nicht signifikant verbessern, kommt die Schere.
    Krebs gehabt? Wenn nein, bitte andere Wortwahl. Chemo ist nicht viel kürzer zu schreiben als Chemie.

    Ich hab mir gestern auch 5cm abschneiden lassen und ne Tönung drüber geschmissen. Und der Pony ist ab. Musste eh weg.

  19. #99
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    340

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Gestern war Tag des Haareschneidens, wie?
    Ich habe mich auch von 5 cm kaputten Spitzen getrennt. Jetzt sieht mein Haar wenigstens wieder gesünder aus und ich habe 5 cm weniger zum Rauswachsenlassen.
    Ich war gestern übrigens endlich beim Arzt wegen meinem Haarausfall. Jetzt warte ich auf die Ergebnisse des Blut******* Vielleicht hat Haardrama ja bald ein Ende *hoff* Es könnte auch durchaus sein, dass das eine Reaktion auf die ständige Chemie auf dem Kopf ist. Also noch ein Grund, mir die Farbe rauswachen zu lassen.

  20. #100
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
    Ich habe mich auch von 5 cm kaputten Spitzen getrennt. Jetzt sieht mein Haar wenigstens wieder gesünder aus und ich habe 5 cm weniger zum Rauswachsenlassen.
    Seit ich vermehrt auf die Köpfe anderer Leute achte, finde ich Aschtöne auch gar nicht mehr so schlimm, im Gegenteil. Die Leute haben oftmals sehr schön gesunde, glänzende, "lebendige" Haare, wogegen gerade viele Blondinen (also welche, die offensichtlich nachhelfen) einfach nur stumpfes Stroh auf dem Kopf haben, das sich nicht mal mehr mitbewegt. Und selbst wenn die Haare eine Form von Glanz haben, ist er völlig anders als der "normaler" Haare, das ist meist dieser seltsame "Gloss" von oben bis unten, den ich auch nicht wirklich schön finde, das sieht aus wie mit Gießharz überzogen. Ganz fies auch "Farbhelme", also alle Haare in einer Farbe ...

    Was nutzt eine als schön empfundene Farbe, wenn sie schlecht gemacht ist bzw. die Substanz drunter im Eimer ist?

    P.S.: @damae: Sowas kann man auch per PN sagen - ich hatte offensichtlich null böse Hintergedanken, als ich das schrieb. Ich respektiere Deinen Einwand, ich mag es aber nicht, wenn man mich öffentlich zurechtweist, und meine freie Wortwahl ist mir heilig. So erreichst Du nur, dass ich mich bloßgestellt fühle und über Dich ärgere ...
    Geändert von laureley (10.10.2007 um 12:22 Uhr)

  21. #101
    musicaddict Avatar von Daffodil
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    14.862
    Meine Laune...
    In Love

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Den Thread seh ich ja jetzt erst. Bin auch grad beim Rauswachsenlassen.
    Hatte die Haare rot gefärbt, was ich auch eigentlich richtig toll fand, aber das ständige nachfärben is mir aufn Keks gegangen. Aber weil das mit dem Ansatz so panne aussah, bin ich dann zum Frisör und hab mir das rot sogut s ging rausziehen lassen und dann hellbraun (in die Farbe wurde aber noch blond mit reingemischt) färben lassen. Das hellbraun hat sich dann rausgewaschen und jetzt sind die Haare blond .. allerdings heller als meine Naturfarbe. Aber nochmal Farbe um das der Naturfarbe anzugleichen kommt mir nich mehr dran
    Auf dem Foto kann man den Ansatz ja recht gut erkennen. Ist zum Glück nicht allzuschlimm. Aber ich bin froh, wenn die Farbe komplett rausgewachsen ist ..
    Geändert von Daffodil (13.01.2009 um 15:45 Uhr)

  22. #102
    Amalia
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    War nur ne kleine Anmerkung. Nicht böse sein.

  23. #103
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    340

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich habe eben gesehen, dass schon gut 1cm Naturhaarfarbe zu sehen sind! Jetzt fehlen nur noch 34cm. *g*

  24. #104
    Allwissend Avatar von Monoi
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    870

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Hallo Leutz!:wink

    Möchte auch gern mitmachen. Lasse meine Farbe schon seit etwa April diesen Jahres rauswachsen. Durch Vergleich dieser Tabellen mit den Farbnummern ist meine Naturhaarfarbe
    6/7 dunkelblond braun oder 6/73 dunkelblond braun-gold. Wobei ich nie selbst gesagt hätte, dass ich dunkelblond braun bin. Hab es immer als helleres braun mit goldschimmer beschrieben.

    Erst mal zur Vorgeschichte:
    Färbe meine Haare seit ich 15 bin. Hatte mit blonden Strähnchen angefangen. Darauf kamen dann immer wieder neue Strähnchen bis die gesamten Haare blond waren. Hier ein Bild:



    Als ich dann 17 war hatte ich genug von blond und sie sollten dunkel werden. Also färbte ich zuerst mit dunkelblond drüber. Das ist auch ziemlich dunkel geworden. Da sich die Farbe rausgewaschen hat, hab ich also wieder gefärbt. Meine Haare wurden immer dunkler bis ich sie dann dunkelbraun hatte.
    Ab und an gab es dann eine Tönung in Violettfarben oder Rottönen. Dann kam ich zu euch und war plötzlich ganz scharf auch PHF. Zuerst fing ich auch da mit braun an. Gab natürlich anfangs keine so tollen Ergebnisse. Irgendwann hatte ich dann die Idee mir mit PHF mahagonifarbene Strähnchen in die Haare zu machen. Das ging schief. Alleine ist das nun mal nicht so gut. Vor allem wenn man die Farbe zu flüssig anrührt. Also hab ich sie auf den ganzen Kopf gemacht und sie wurden orange. Vor allem in der Sonne sah es schreckelich aus.

    Dann wieder ab zu chemie braun. Ende letzten Jahres wollte ich dann plötzlich zurück zur Naturhaarfarbe. Also hab ich mir eine Blondierung gekauft und Farbe die meiner natürlichen sehr ähnlich war. Nach der Blondierung waren die Haare wieder orange und die Farbe wollte dann auch nicht so wie ich. Sie hat zwar das orange abgemildert, aber sie sahen immer noch doof aus. Laut einer Mitschülerin waren sie rehbraun. Weil ich das so schreckelich fand bin ich also ein paar Tage später wieder mit braun drüber. Danach wars okay. Ich glaub, danach hab ich nur noch einmal mit Chemiebraun gefärbt. Leider hab ich den rot/orangestich nie weg bekommen.

    Ja und seit etwa April bin ich jetzt am rauswachsen lassen. Und hab einen Ansatz von 9cm. Mir Fehlen also noch 63cm. Zum Glück sieht man das nicht so stark. Jedenfalls dachte ich das. Heut stand ich im H&M in der Umkleide. Man kann sich in den Umkleiden ja von allen Seiten sehen. Als ich dann meine Haare von hinten gesehen hab- . Ich war gleich wieder soweit mir einem Termin beim Friseur machen zu lassen. Hab auch noch einen Gutschein, den ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe und sogar Bilder von Haarfarben, die meiner Naturfarbe sehr ähneln. Es reizt mich also sehr.

    Leider kann ich keine weiteren Fotos reinstellen. Lasse mich nicht gern fotografieren und wir haben auch keine Digicam mehr. Selbst das Foto oben ist durch Zufall entstanden.

    Ich weiß jetzt schon genau, dass ich sie mir bald doch färben lasse. Diesmal dann nicht auf eigene Faust, möchte aber noch so lange durchhalten wie es geht.

    Hat denn eine von euch so lange Haare und hat es geschafft?
    Der Mond ist bewohnt, sonst würde dort nicht nachts das Licht brennen.

    früher: Polin87

  25. #105
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Polin87 Beitrag anzeigen
    Hat denn eine von euch so lange Haare und hat es geschafft?
    Meine sind relativ lang (bei der letzten Messung waren es ziemlich genau 66,5 cm). Geschafft habe ich noch fast nichts (siehe Fotos im allerersten Beitrag dieses Threads). Ob ich durchhalte? Keine Ahnung. Aber ich möchte es zumindest ernsthaft versuchen, meiner Farbe eine echte Chance geben.

    Da fast der komplette Teil meiner Längen leichte bis mittelschwere bleibende Schäden durch Chemiefarben und Silikon-"Pflege" hat, tut es mir auch nicht leid um das, was nach und nach unten abgeschnitten wird: Zwei Fliegen mit einer Klappe.

    Oben wächst es aschig, aber gesund, "lebendig", glänzend und silikonfrei nach.
    Geändert von laureley (10.10.2007 um 15:58 Uhr) Grund: Typo

  26. #106
    Allwissend Avatar von Monoi
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    870

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Daran hab ich auch gedacht. Meine Längen haben durch die Färberei auch viel abgekriegt. Das gesunde nachwachsende Haar jetzt zu foltern wäre auch nicht gut. Bei einem Kurzhaarschnitt wäre das noch okay. Da ist die Farbe ruck zuck draussen. Aber bei 63cm? Wenn ich nur dran denke

    Meine Mama ist einfach an all dem Schuld. Alles hat sie mir damals verboten. Nur das Haare färben nicht.
    Der Mond ist bewohnt, sonst würde dort nicht nachts das Licht brennen.

    früher: Polin87

  27. #107
    Experte Avatar von Vivienne
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    473

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @ Polin: Au weia, du hast deine Haare schon sehr strapaziert

    Vielleicht sollte zumindest ein Stück ab, dann fühlst du dich besser. Ich hatte ein ähnliches Problem vor 3 Jahren: Blondierungen, Färbungen , Silikon aufm Kopf. Dann hab ich Haare gelassen und meine Naturhaarfarbe kam schneller wieder zu vorschein als ich gedacht hätte

  28. #108
    Allwissend Avatar von Monoi
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    870

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    So schlimm wie es da steht, sehen meine Haare aber nicht aus. Zum Glück. Am meisten haben die Spitzen gelitten. Die sind schon lange weg.

    Morgen will aber ich Haare schneiden. Will mal versuchen, ob das mit dem Mondkalender wirklich so klappt. Hab gelesen, dass sie bei Neumond schneller wachsen. Also wird erst mal nur bei Neumond geschnitten. Den haben wir morgen. Ich werde aber jedem Zentimeter der ab muss hinterherweinen. Meine Traumlänge hab ich noch nicht erreicht. Aber irgendwann müssen die Spitzen ja ab...
    Der Mond ist bewohnt, sonst würde dort nicht nachts das Licht brennen.

    früher: Polin87

  29. #109
    Inventar Avatar von arachne
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    2.389

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von laureley Beitrag anzeigen
    Seit ich vermehrt auf die Köpfe anderer Leute achte, finde ich Aschtöne auch gar nicht mehr so schlimm, im Gegenteil. Die Leute haben oftmals sehr schön gesunde, glänzende, "lebendige" Haare, wogegen gerade viele Blondinen (also welche, die offensichtlich nachhelfen) einfach nur stumpfes Stroh auf dem Kopf haben, das sich nicht mal mehr mitbewegt. Und selbst wenn die Haare eine Form von Glanz haben, ist er völlig anders als der "normaler" Haare, das ist meist dieser seltsame "Gloss" von oben bis unten, den ich auch nicht wirklich schön finde, das sieht aus wie mit Gießharz überzogen. Ganz fies auch "Farbhelme", also alle Haare in einer Farbe ...
    Seh ich auch so, meistens schimmern die Naturfarben richtig seidig Wohingegen gefärbte Haare diesen seidigen Schimmer sehr selten haben. Wenn sie gut gepflegt sind, dann glänzen sie auch, aber eben anders

  30. #110
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.12.2006
    Ort
    Harzvorland
    Beiträge
    340

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Jetzt bin ich vom Rauszüchten so besessen, dass ich schon davon träume. Ich habe geträumt, meine nachwachenden Haare wären platinblond!

  31. #111
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    5

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Hallo

    ich weiss auch nicht was ich machen soll, ich finde Blond so toll, aber mein jetziges sieht so billig-Tussig aus!

    Habe es mir Jahre lang selbst gefärbt. Und in diesen Drogerienpackungen scheint überall das gleiche drinnen zu sein, zumindest kam bei mir immer der gleiche Mist raus.
    Es sieht Momentan so ungepflegt aus. Ich kann mich nicht leiden damit. Oft habe ich es schon versucht rauswachsen zu lassen, aber es klappt nicht wirklich. Denn man findet sich ja selbst nicht mehr schön mit diesem Schmutzigen Ansatz der da entsteht. Ich find meine Echthaarfarbe ganz ok, nur habe ich einfach nicht den Willen dazu, solange ungepflegt rumzulaufen. denn man kann sagen was man will, es sieht einfach nicht ordentlich aus, egal bei welcher Farbe.
    Man hat höchstens die Möglichkeit die Farbe in der Naturhaarfarbe zu färben, dann gehts einigermassen ohne Krassen Ansatz von statten.
    Ich bin dabei mir was neues zu überlegen, entweder dunkles Haar, oder aber 3 Farbtöne Blonde Strähnchen beim Friseur. Selber Färben traue ich mich nicht mehr, da ich auch schon Mal herrliche grünliche Haare bekommen habe.
    Was soll man machen? Bin Ratlos!

    http://s1.directupload.net/file/d/1212/wbyrcgju_jpg.htm

    Das sind meine Haare, ich finde das Blond eklig. Es ist alt, ausgeblichen, auch mit Silberspülung ändert sich kaum was. Der Unterschied ist krass und schmuddelig:(

  32. #112
    Fortgeschritten Avatar von badu
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    265

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von VanillaSky Beitrag anzeigen
    Ich find meine Echthaarfarbe ganz ok, nur habe ich einfach nicht den Willen dazu, solange ungepflegt rumzulaufen. denn man kann sagen was man will, es sieht einfach nicht ordentlich aus, egal bei welcher Farbe.
    Geht mir auch so! Ich laufe eigentlich nur noch mit zusammengebundenen Haaren rum. Aber irgendwann muss man ja mal anfangen, wenn man zurück zur Naturhaarfarbe will.
    Vielleicht kannst Du Dich ja bei einem Friseur beraten lassen, wie Du den Übergang am besten hinbekommst (Strähnchen oder so).

    Zitat Zitat von Polin87 Beitrag anzeigen
    Meine Mama ist einfach an all dem Schuld. Alles hat sie mir damals verboten. Nur das Haare färben nicht.
    Haarefärben gehört doch zur Pubertät/zum Erwachsenwerden dazu! Ich fand es toll, alles mögliche auszuprobieren.

    Mal was ganz anderes: Wie bekommt ihr das hin, dass bei links nicht die ganze Webseite da steht, sondern ein kleines Wörtchen, das ihn beschreibt?
    hab`s selbst gefunden
    Geändert von badu (26.10.2007 um 18:55 Uhr) Grund: Suchen hilft

  33. #113
    Experte Avatar von Schildi
    Registriert seit
    25.04.2007
    Ort
    um Stuttgart
    Beiträge
    623

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    @naschi

    Du hast dich echt getraut???
    Hast du mir bitte bitte ein Foto von deiner Frisur?
    Ich such sowas grad, ob des was für mich wär.
    Ich häng grad auch an dem Gedanken, weil ich mich auch grad mit 2 Haarfarben auf dem Kopf rumärger. Nachwachsendes dunkel-aschblond-hell-braun und unten Chemie+Silikon-tote Längen richtig helles blond.

    Der Ansatz bei mir sind ca. 6 oder 7 cm. Hab seit März nicht mehr gefärbt und nur noch NK.
    Schildi ist leider sehr selten on.

  34. #114
    Inventar Avatar von Nanni82
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    1.920

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich schließ mich euch jetzt auch an. Ich hab ebenfalls alle möglichen Haarfarben gehabt und davon ca. die letzten 3 Jahre schwarz und nun bin ich das Färben leid (eigentlich schon länger) und dazu entschlossen mein schönes NATÜRLICHES Straßenköterblond nachwachsen zu lasen.
    Hier erstmal das Foto

    Der Ansatz ist nicht ganz meine Naturhaarfarbe, sondern etwas bräunlicher. Ich versuche einen halbwegs annehmbaren Übergang hinzukiregen, da der Farbunterschied wirklich krass ist.
    Ich werde wohl meine Haare ab und zu tönen (nur hab ich das Gefühl Tönungen haften gar nicht an meinen Haaren ).


    Wünsche uns allen viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen!!!

  35. #115
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Für die, die typfremd färben und jetzt mit ihrer "neuen Unscheinbarkeit" hadern, etwas zum Aufmuntern und Durchhalten:

    Die Natur ist nicht wirklich unfair.

    Mit der Naturhaarfarbe stehen mir "auf einmal" Farben (Klamotten), an die ich mich früher niemals rangetraut hätte. Ich hatte heute einen sattroten Pullover (korrekter Rotton für mich, also mit Blaustich, ich brauche ein kaltes Rot für meinen Teint) an und er steht mir blendend! Ich muss die Haare natürlich zusammenbinden, weil sich die warmroten Haare sonst mit dem kaltroten Pulli kabbeln, aber ich war echt sprachlos, wie gut mir die Farbe steht! Mein Freund war auch höchst entzückt. Dieser sattrote Pulli selbst mit meinen Haaren zum Dutt komplett weggepackt erzeugt eine Präsenz, die man ganz sicher nicht als "unscheinbar" bezeichnen kann. Wer will schon eine falsche Haarfarbe, wenn er die richtigen Klamotten kriegen kann? Zumal man die Klamotten auch nach Lust und Laune so oft wechseln kann, wie man will ... Also: Ein Hoch auf aschige, gesunde Haare! Schminke und Klamotten sind ein mehr als adäquater Ersatz ...

  36. #116
    Inventar Avatar von Xeelee
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    2.589

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Bon jour, dann reihe ich mich hier mal ein. Ich habe mich überzeugen lassen (sage jetzt nicht, von wem ), dass ein Frühling mit hennaroten Haaren doch etwas erschlagen wirkt. Kein Grund zu jammern, denn

    1. wusste ich es vorher
    2. will ich immer das, was ich gerade nicht habe

    Meine Strategie:

    Vorerst trage ich Stirnbänder und Mützen. Im Frühjahr habe ich dann evtl einen Ansatz, der schon für einen naturfarbenen Pony reicht. Meine Haare trage ich sowieso meistens hochgesteckt. Eventuell bleicht das Henna noch etwas aus und in der Hochsteckfrisur oder im Zopf wirkt der Übergang nicht ganz so krass Aber schön, dass ich nicht alleine bin.

  37. #117
    Eisbär Avatar von laureley
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    14.983
    Meine Laune...
    Confused

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Zitat Zitat von Xeelee Beitrag anzeigen
    Ich habe mich überzeugen lassen (sage jetzt nicht, von wem )
    Also ich war's nicht. *umguck*

    Im Frühjahr habe ich dann evtl einen Ansatz, der schon für einen naturfarbenen Pony reicht. Meine Haare trage ich sowieso meistens hochgesteckt.
    Ja, auf Herbst/Winter setze ich auch Hoffnung, da kann man prima "Zentimeter gutmachen" und hat im Frühjahr dann schon ein schönes Stückchen Naturfarbe. Es ist bald eh nur noch duster draussen, die Haare binde ich in der Zeit noch eher zusammen als sonst, dazu Schals, Mützen ...

    Die "Unscheinbarkeit" bekämpfe ich mit hübschen Klamotten und Schminke, die "Ich MUSS was mit meinen Haaren machen!"-Anfälle mit Cassia und Farbshampoos / Farbspülungen (war selbst erstaunt, dass man tatsächlich was sieht).

  38. #118
    Abenteurerin Avatar von Novocaine
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.111

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Update: Ich bin ziemlich unzufrieden mit der Farbe jetzt (hatte ja dunkler gefärbt um der Naturhaarfarbe näher zu kommen), aber es hat sich schon was rausgewaschen und hoffe dass das noch ein bisschen weitergeht. Zur Zeit ist es noch was zu dunkel. Ich hab irgendwie das Gefühl, seit dem Färben nur noch "Bad Hair Days" zu haben, weil ich finde sie wirken so schnell angeklatscht und formlos, dabei liegt das wohl nur an der Farbe, Blond wirkt irgendwie fluffiger. Außerdem hab ich auch das Problem, dass mir jetzt andere Farben stehen. Ich finde das eher schlecht, denn mein Kleiderschrank passt eben eher zu dem hellen Goldblond. In Grau oder Schwarz seh ich jetzt furchtbar langweilig aus, finde ich.

    Farbe von eben (hatte nach dem Waschen einen Dutt,
    sieht furchtbar krisselig aus):

    Naturhaarfarbe vor 4 Jahren:

  39. #119
    mandragora
    Besucher

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    Ich hatte meine Haare seit der Teenagerzeit blond gefärbt. Teilweise wars fast richtiges Wasserstoffblond. Die letzten Jahre wars immer goldblond. Dann hab ich mir meine Haare so vor 2 Jahren schwarz gefärbt. Dann mal rotschwarz und zuletzt dunkelbraun.

    Ich hab über ein halbes Jahr nicht mehr gefärbt. Aus dem dunkelbraun ist mit der Zeit ein wunderschönes warmes mittelbraun geworden und mein Naturfarbe gold-dunkelblond passt super dazu. Ich les zwar oft asch****, hab aber keine Ahnung wie das aussieht. Vielleicht sind meine Haare aschblond/braun - ich hab keine Ahnung.

    Im Schatten sind meine Haare hellbraun und in der Sonne erstrahlen sie goldblond. Ich liebe diesen natürlichen goldenen Glanz. Und ganz ohne färben!

    Wie ich Lush kennengelernt hab dieses Jahr hab ich überlegt meine Haare mit Henna zu färben. Tja ich hab mich aber nie durchringen können. In der nächsten Zeit sicher nicht.

    Meine Haare sind inzwischen schon recht lang, schon beim BH Verschluss.

    Schneidet ihr eure gefärbten Haare eigentlich ab wenn die Naturfarbe lang genug ist?

    Was noch zu erwähnen ist, ich habe meine Haare immer selber gefärbt und geschnitten!! Nie grüne Haare gehabt und nie schlechte Frisuren!! *stolzbin*

  40. #120
    Inventar Avatar von Svartsot
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Randgebiet Hamburgs
    Beiträge
    1.680

    AW: Der Club der Rauszüchter - Zurück zur Naturhaarfarbe

    naja, grün sind die bei mir auch nur geworden, als ich versucht hab, von dem jahrelang hellblond gefärbten filznest auf dunkelblond zu färben. und das auch nur in den längen, die über die schulter gereicht haben. oben war die farbe super, aber unten sahen die immer aus wie ein kuhfladen...

    da hatte ich ja auch solche panik vor, als ich mir die haare hab dunkler tönen lassen, aber hab das dann extra bei goldwell machen lassen, weil ich irgendwo gelesen hab, dass das wohl die einzige marke ist, die farben mit blau und lila abtönt, statt mit grünpigmenten. bei mir ist das dann in den längen auch wirklich nur leicht gräulich (blau-blond) geworden, aber wenigstens nicht grün.
    das ist ja schön, dass die drogeriefarben-firmen an die ganzen leute mit kurzen haaren denken und grün mit reinmischen, damit's nicht so rot wird, aber ich find, die könnten auch auf die leute mit langen, blondierten haaren rücksicht nehmen, die sowieso schon zu wenig rotpigmente haben, bei denen das dann halt grün wird.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.