Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40
  1. #1
    hat fertig Avatar von Lakshmi
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Marmorpalais
    Beiträge
    569

    Große oder kleine Flakons?

    Ihr Lieben!

    Falls es den Thread schon gibt - ich habe ihn nicht gefunden, muss aber nichts heißen - dann entschuldigt.

    Kauft Ihr eher die großen (100 ml) Flakons oder die kleinen (30-50 ml)?
    Meistens rieche ich mich schnell an einem Duft satt bzw. benutze auch sehr wenig Parfum, deshalb wären eigentlich die Kleinen schlauer. Ich finde aber immer den Preisunterschied pro ml so extrem, weswegen es mich dann doch eher zu den Familienpackungen zieht . Ziemlich unlogisch, ich weiß...


    LG

  2. #2
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    10 - Berlin
    Beiträge
    351

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kaufe kleine, da ich die sonst niemals leerbekomme, dafür nutze ich zuviele verschiedene.

  3. #3
    Fashionvictim Avatar von Audrey91
    Registriert seit
    18.11.2009
    Ort
    HD
    Beiträge
    878

    AW: Große oder kleine Flakons?

    ich kaufe auch eher die kleinen, weil ich immer fürchte, dass ich den duft nicht mehr riechen mag und dann hat man so 1/4 fläschchen da stehen- das ist mist. nur mein lieblingsparfum kauf ich in 75ml-flaschen, weil ich da weiß 'das trägst du schon seit jahren, das geht auch noch weitere 3' =)
    Liebe Grüße von Audrey
    "Das Schöne ist ebenso nützlich wie das Nützliche" (Viktor Hugo)

  4. #4
    Fortgeschritten Avatar von DeepRiver
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Bocholt (NRW)
    Beiträge
    308

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kann das verstehen ... Kaufe auch immer die größte Version ...

    ... Meißt sind die Preisunterschiede aber auch ein Witz ...

    Beispiel: 5o ml für 68 Euro, 100 ml für 82 Euro ... Da wäre ich doch blöd nicht die doppelte Menge zu kaufen. Da verschenke ich lieber den Rest wenn ich ihn nicht mehr mag ...

    Oft sind Flacons bei Douglas im Angebot wo 1oo ml fast soviel kosten wie die 3o ml Version. Dann frag ich mich zwar immer warum die nicht jede größe preislich reduzieren aber naja ...

    Wie gesagt, immer die größten Varianten

  5. #5
    purple-licious Avatar von Ratzepüh
    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    138

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kaufe eigentlich immer die kleinste Größe.
    Ich weiß zwar, dass das eigentlich total blöde ist, da die großen Flaschen im Verhältnis doch sehr viel günstiger sind.
    Allerdings habe ich da so einen Tick, dass ich die kleinen Flakons einfach schöner finde.
    Ich hatte einmal einen 90ml-Flakon, von dem ich den Rest entsorgen musste, weil er gekippt war (das war allerdings, bevor ich zu den Duftverrückten gehört habe ).
    LG
    Ratzepüh

  6. #6
    hat fertig Avatar von Lakshmi
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Marmorpalais
    Beiträge
    569

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Gekippt ist mir bis jetzt noch nichts; ein Glück.
    Ich finde die großen Flakons schöner .

    Eine gute Nacht Euch allen!

  7. #7
    Fortgeschritten Avatar von Blumenkind1
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    Österr.
    Beiträge
    496
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kauf kleine Flakons, da ich selbst die nur selten leer krieg.
    Wenn ich 20ml von 50ml (68,-) versprüh, oder 20ml von 100 (82,-)
    komm ich trotzdem € 14,- billiger.

  8. #8
    zündelt gern Avatar von Herbstfeuer
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    3.702

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Eben. Seh das wie Blumenkind1. Letztendlich kommt mich eine kleine Flasche doch billiger, wenn ich weiß, dass ich sowieso nicht alles verbrauchen kann

    Ich kaufe auch meist die Kleinere.
    Mit Ausnahme von "wenn der Flakon besonders schön ausieht", dann kaufe ich auch die größere Variante. Bei den Gaultier-Düften war das so. Weil ich die eine zeitlang gesammelt habe, habe ich die größere Version genommen (hab ich aber alle nie leer bekommen).

  9. #9
    Expert Inside Avatar von Ghislaine
    Registriert seit
    15.01.2009
    Ort
    Bayern - Allgäu
    Beiträge
    4.776

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich tendiere meist zu den Familienpackungen, denn ein Füllstand unter 30ml löst bei mir generell Panikattacken und Verlustängste aus
    Große Flakons kommen noch dazu wesentlich günstiger und man kann ja Abfüllungen anbieten, dann hat jeder was davon.

  10. #10
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kauf auch meistens die Größeren, besonders, wenn ich den Duft toll finde. Vom Preis her ist es auch interessant, weil ja die Größeren so gut wie immer von der Menge her einen Preisvorteil haben. Bei manchen macht es schon sehr viel aus.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  11. #11
    Fortgeschritten Avatar von oxx-moxx
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    bayerisch Schwaben
    Beiträge
    411
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Große oder kleine Flakons?

    vor Längerem gabs da mal einen Thread *klick

    Wenn es preislich nicht so viel ausmacht (also Preis je ml), dann nehme ich lieber die kleine Größe - aus Platzgründen und da meine Abfüllungsanbieteliste eh schon lang genug ist

  12. #12
    hat fertig Avatar von Lakshmi
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Marmorpalais
    Beiträge
    569

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ah, ich hatte mich auch schon gewundert, dass es das Thema noch nicht gab .

    LG

  13. #13
    Inventar Avatar von Kashmir82
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.856

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kauf eigentlich immer kleine Größen. Hab ja einige Düfte u. große Flakons würden nie alle werden. Ich fürchte dann, dass das Parfum kippt oder so. Selbst bei meinen Lieblingen kauf ich max. die 50ml, find kleinere Flakons wohl auch schöner
    Düfte im Seski

    Neues auf meinem duftigem BLOG

  14. #14
    Inventar Avatar von anirak
    Registriert seit
    22.12.2008
    Ort
    bei mir
    Beiträge
    2.902

    AW: Große oder kleine Flakons?

    ich kauf auch immer die xxl größen!
    hab auch viele parfums, aber ich brauch einfach die flaschen. ich sprüh auch gerne mal etwas mehr als nötig.
    Ich brauch keinen Grund um mir neue Sachen zu kaufen, nur GELD!

  15. #15
    Flakonstreichlerin Avatar von Holunderbeere
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    505

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Wenn es eine kleinere Größe gibt, nehme ich eigentlich immer die - wenn ich lauter 100 ml-Flakons hier stehen hätte, würde mich wohl ständig die Angst begleiten, dass was verkommt. Tut sie ja eigentlich jetzt schon.

    Leider ist es im Nischenbereich, den ich hauptsächlich "abgrase", eher selten, dass Firmen eine 30 ml-Größe anbieten - die würde ich mir vielfach wünschen. Stattdessen ist die eine Größe, die es gibt, dann gleich die Familienpackung - wie 75 ml bei Keiko Mecheri oder, noch besser, 120 ml bei Histoire des Parfums.

  16. #16
    little black heart Avatar von georgianna
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    3.294

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kaufe eher kleine Flacons, vor allem, wenn ich einen Duft erstmalig nehme und noch nicht weiß, ob es dabei bleibt
    Von einigen Klassikern (bzw. Mehrfachkäufen) hab ich aber auch schon die 100ml genommen. Allerdings finde ich es für unterwegs schlecht, ich sprühe gern tagsüber nochmals nach und da nehme ich sicher keine 100 ml Flasche mit in der Handtasche
    Die Taschensprüher finde ich etwas unpraktisch, aber ich hab für solche Fälle natürlich trotzdem einen angeschafft

    the only place you're truly free is cosy in your dreams...


    Mac sucht ein neues Heim

  17. #17
    =^_^= Avatar von Schmatzikatzi
    Registriert seit
    15.03.2009
    Ort
    Im Katzenkörbchen
    Beiträge
    984

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Kleine Flakons. Ich brauche auch für 30 bzw. 50 ml. mehr als ein Jahr, bevor ich die Flasche leer kriege. Bei großen Buddeln hätte ich zu viel Angst davor, dass das Parfum kippt.

  18. #18
    liebt Zitroneneis Avatar von Moppi
    Registriert seit
    08.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.421

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Von meinen 2 Lieblingsdüften kaufe ich immer den größten Flakon, von neuen Düften nur kleine.

  19. #19
    nachtaktiv Avatar von Schneehase
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    1.214

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Definitiv kleine Flakons, aus dem genannten Gründen. Wobei 50 ml für mich schon als "groß" zählen . Abfüllungen kann man auch nur dann anbieten, wenn sich der Zerstäuber abschrauben lässt, das geht nicht bei jedem Flakon.

  20. #20
    Joy Joyful
    Besucher

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Abfüllungen kann man auch nur dann anbieten, wenn sich der Zerstäuber abschrauben lässt, das geht nicht bei jedem Flakon.
    Die wenigsten Zerstäuber lassen sich abschrauben, da hilft nur pfft, pfft. Trainiert die Fingermuskeln - besonders bei den großen Buddeln wie Cormandel

  21. #21
    nachtaktiv Avatar von Schneehase
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    1.214

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Zitat Zitat von Joy Joyful Beitrag anzeigen
    Die wenigsten Zerstäuber lassen sich abschrauben, da hilft nur pfft, pfft. Trainiert die Fingermuskeln - besonders bei den großen Buddeln wie Cormandel
    ach du Schande. Hab vor lauter pfft schon fast einen Krampf in die Finger bekommen, um das blöde Diesel endlich leerzukriegen

  22. #22
    Fortgeschritten Avatar von Gloaming
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    191

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich kaufe auch die kleinen, außer wenn die große genauso oder weniger kostet (wie bei L z.B. oft). Sobald man mehr als 4 oder 5 Parfums hat ist es einfach zu gefährlich (woo-hooo), dass sie zu alt werden und kippen. Meistens sind die kleinen Flakons auch niedlicher
    all i want is the moon upon a stick

  23. #23
    Inventar
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    947

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Neuerdings greife ich immer eher zu den großen Flakons. Zumindest, wenn ich mir sicher bin, dass ich diesen Duft lange mögen werde - manchmal kaufe ich Düfte, die ich zwar in dem Moment ganz gerne mag, bei denen ich aber bereits weiß, dass ich sie nicht sonderlich lange riechen kann (also nicht 50-75-100 ml lang), bei anderen ist es genau das Gegenteil und in 99,9% der Fälle stimmt das erste Bauchgefühl bei mir auch. Von daher rentiert es sich für mich eher zu den großen Flaschen zu greifen, zu mal ich auch einen relativ großen Verbrauch an Parfüm habe, da es bei mir nie einen Tag ohne Duft gibt und ich auch in einigen Handtaschen kleine Abfüllungen "lagere".
    Außerdem finde ich die großen Flaschen irgendwie schöner, als die kleinen Fitzelfläschchen
    "Neither one of us is drunk enough for this conversation."

  24. #24
    Lipstick-Junkie Avatar von Gwyneth
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    582

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich schätze mein Post wird gleich übersehen, aber ein neuer Thread wäre unsinnig gewesen

    Ich hab momentan ein "Problem" bzw irgendwie nervt es mich.
    Mittlerweile habe ich schon einige Parfums in 50, 75, 80 oder 100 ml und seit ich nochmal GENAU gesehen habe, wie lange ein Parfum mit 50 oder 100 ml hält quälen mich Gewissensbisse. (http://www.nstperfume.com/2008/08/19...llection-last/)
    Bzw der Gedanke von Sinn und Unsinn großer Flakons.
    Und ich komme auf keinen grünen Zweig.

    Auf der einen Seite:
    ich werde niemals alles aufbrauchen können, erstrecht nicht wenn ich weiter große Flakons kaufe. Irgendwie empfinde ich das als Geldverschwendung.
    30ml würden doch auch reichen.

    Auf der anderen Seite:
    ist es doch egal, ob ich die Parfums aufbrauche, hauptsache ich erfreue mich daran. Immerhin kosten 100ml vorallem auf diversen Seiten wie Perfumetrader, Cheapsmells, Fragrancedirect usw selten bedeutend mehr als 50. Meistens nichtmal 10€, bei den Düften die mich momentan interessieren.
    Irgendwie kann ichs dann nicht lassen zu denken "he, das sind gradmal 6€ mehr und du hast das doppelte".

    Dann kommt aber wieder die andere Seite:
    Wozu brauchst du das doppelte, wenn du es ohnehin nicht leer kriegst?

    Wieder die andre Seite:
    Na, es könnte mir ja so gut gefallen, dass ich es doch aufbrauche!

    Die Andre:
    Dann kannst du nach den 30ml immernoch etwas größeres kaufen.

    Die Andre:
    Ja, aber dann hab ich im Endeffekt mehr ausgegeben!

    Die Andre:
    Dafür sparst du, wenn es doch nur ein Duft unter vielen sein wird, so wie es bei den meisten immer der Fall ist..

    .. und so weiter. Hat was von Engelchen und Teufelchen.

    Die Frage ist doch: was macht im Endeffekt mehr Sinn?
    Ich hab ständig Angst, dass mir etwas umkippt.. dann war das Geld auch für den .. ne?

    Ich habe mir vorgestellt, dass ich wirklich erstmal zu 30 ml greife, wenn der Duft nicht limitiert ist und der Flakon nicht zu anders/unschön aussieht. (Solche Fälle gibt es ja)
    Wenn er limitiert ist greife ich aber weiter zu 100ml und wenn mir ein Duft nach den 1. 30ml gefällt, sollte ich auch besser zu 50-100 greifen.
    Ich weis nur nicht genau, in wie weit ich das durchdacht habe.
    Die Sache ist eben auch die, dass ich in Zukunft nicht sooo viel Geld haben werde, also wäre es sicher für die Zeit die bessere Alternative.

    Ich brauche die Meinung erfahrener Sammler :]

    Mh.. Gott, ich muss auf die Couch. UND ich habe zu viel Zeit zum nachdenken.

  25. #25
    Forengöttin Avatar von Juni
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    StadtderFeengrotten
    Beiträge
    3.680

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Tja Gwyneth, da musst du wohl noch etwas nachdenken, denn ich fürchte, dass du auch hier von jedem eine andere Meinung zu lesen bekommst.

    Ich stand komischerweise erst selten vor der Entscheidung, in welcher Größe ich einen Duft nehmen soll, weil die Nischendüfte meist geteilt werden, andere limitiert, wieder andere in der großen Größe billiger waren als in der kleinen (aktuell mein neuester Borsalino pour Elle hat in 100-ml-Größe 25 € incl. Versand gekostet, 50 ml haben am günstigsten 29,90 € gekostet). Einzig beim Narciso Rodriguez - Musc Collection Intense habe ich kurz überlegt, hier hat mir aber der Dougi die Entscheidung abgenommen, weil es dort die 100 ml nicht gab, wo ich gerade war. .
    Lagere die Düfte kühl und dunkel, dass du der Kippgefahr vorbeugst, ansonsten musst du wohl trotzdem immer wieder von Neuem abwägen, denke ich.
    Von allen Dingen, die das Glück des Lebens ausmachen, schenkt die Freundschaft uns den größten Reichtum. (Epikur)

  26. #26
    hat fertig Avatar von Lakshmi
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Marmorpalais
    Beiträge
    569

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Vielen Dank für den Link... Auch aufgrunddessen werde ich wohl demnächst eher die 30ml kaufen, wenn es sie gibt bzw. der Flakon mir auch gefällt. (Z. B. Coco Mademoiselle EdP ist in der 30 ml echt doof.)
    Also meine Sammlung hält bei fünf Sprühern pro Tag noch vier Jahre. Und sie ist wirklich nicht besonders groß.

  27. #27
    Lipstick-Junkie Avatar von Gwyneth
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    582

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Kühl ist bei mir leider so eine Sache. Ich kann meine Parfums nur in meinem Zimmer lagern.. ausser im Sommer die Winterdüfte in einem kleinen Schrank im kühlen Flur.. ist aber wenig Platz.
    Ich lagere sie zwar im Kleiderschrank, aber wenn ich im Sommer viel am PC bin (solche Tage solls ja auch mal geben), dann wirds hier schonmal 28°C im Zimmer. Ich schätze mal das ist zu warm? Wies im Schrank aussieht weis ich dann nicht genau.. müsst ich mal beobachten.

    Zitat Zitat von Lakshmi Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Link... Auch aufgrunddessen werde ich wohl demnächst eher die 30ml kaufen, wenn es sie gibt bzw. der Flakon mir auch gefällt. (Z. B. Coco Mademoiselle EdP ist in der 30 ml echt doof.)
    Also meine Sammlung hält bei fünf Sprühern pro Tag noch vier Jahre. Und sie ist wirklich nicht besonders groß.
    Ich habs bei mir garnicht erst ausgerechnet.. aber ich brauch mir nur meine 100 ml Juicy Couture - Viva la Juicy, Chanel Coco Mademoiselle EdT, meine 4 Escadas + 1 Hamsterflakon usw ansehen... das reicht schon.
    Aber da scheinen wir ja das Selbe vor zu haben.
    Ich finde es nur sehr schwer, wenn man den teilweise geringen preislichen Unterschied sieht pro ML .. aber da muss dann die Vernunft durchkommen.

  28. #28
    BJ-Einsteiger Avatar von Indian Summer
    Registriert seit
    23.01.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    83

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Vor dieser Frage, welche Flakongröße ich nehmen soll, habe ich vor kurzem auch erst wieder gestanden. Eigentlich wollte ich den kleinsten nehmen, aber der war im Vergleich viel teurer als der größte. Aber 100 ml sind einfach zu viel für mich, da ich gerne öfter meine Düfte wechsle und mich auch nicht jeden Tag parfümiere. Daher habe ich die mittlere Größe genommen, was ich eigentlich auch meistens tue. Zumindest dann, wenn der Duft in einem 50ml Flakon zu bekommen ist. Das ist dann immer noch günstiger als die kleine Flasche und die Gefahr, dass der Duft kippt, ist auch nicht so schnell gegeben.
    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigene Spur.

  29. #29
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich überlege jetzt auch, ob ich vom Night Aoud den großen oder den kleinen Flakon nehme. Ist da besonders blöd, denn es gibt nur 30 oder 100ml

    Meine Düfte stehen im Abstellraum (ist eigentlich ein kleines Zimmer) in einem geschlossenen Schrank (dort findet sie auch kein Einbrecher ), da ist es immer schön kühl.
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  30. #30
    Randalierkobold Avatar von Bellemorte
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    Ostsee...fast
    Beiträge
    4.025
    Meine Laune...
    Pensive

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Da ich Düfte habe, die mich seit 16 Jahren begleiten (die selbe Buddel) und noch immer nicht gekippt sind, mache ich mir inzwischen nicht mehr ganz so Sorgen...Aber die stehen auch alle im Lagerraum (im Winter nie geheizt, im Sommer noch relativ kühl), in einem Schrank, in Originalverpackung - wenn sie das nicht ne Weile (paar Jahre) vertragen, lags nicht an mir
    "Fools," said I, "You do not know - Silence like a cancer grows.
    Hear my words that I might teach you - take my arms that I might reach you!"
    But my words like silent raindrops fell and echoed in the wells of silence...
    (The Sound of Silence Simon & Garfunkel)

  31. #31
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Ich hab ja auch ein paar Düfte, die schon gut 20 Jahre auf dem Buckel haben und nicht gekippt sind, was man anscheinend von neueren Düften nicht immer behaupten kann. Naja, das "Gift", das man früher verwenden durfte, hält die alten Düfte wohl eher am Leben
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  32. #32
    Randalierkobold Avatar von Bellemorte
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    Ostsee...fast
    Beiträge
    4.025
    Meine Laune...
    Pensive

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Mag sein...aber da sind unmengen Alkohol drin, die meisten sind relativ Luftdicht verschlossen...
    Meine Mum hat auch noch eine ganze Reihe so alte Dinger, die stehen im Hellen, unverpackt im immerwarmen Badezimmer...und ich war letztens mutig und hab mal 2-3 angetestet - die sind tatsächlich noch ok. Da hab ich mit meiner Lager-Akribie dann doch gestaunt.

    Also Mädels...weiter kaufen und hamstern...soo schlimm isses nicht!
    "Fools," said I, "You do not know - Silence like a cancer grows.
    Hear my words that I might teach you - take my arms that I might reach you!"
    But my words like silent raindrops fell and echoed in the wells of silence...
    (The Sound of Silence Simon & Garfunkel)

  33. #33
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.401
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Zitat Zitat von Bellemorte Beitrag anzeigen
    Also Mädels...weiter kaufen und hamstern...soo schlimm isses nicht!
    Seh ich auch so, Düfte kann man doch gar nicht genug haben und zu große Pullen gibts auch nicht.

  34. #34
    hat fertig Avatar von Lakshmi
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    im Marmorpalais
    Beiträge
    569

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Wow, zwanzig Jahre - dann gibts ja Hoffnung :).

    Also gekippt ist mir auch noch nie was, aber einer meiner Düfte hat nach drei Jahren schon in der zitrischen Kopfnote geschwächelt. Benutzen kann man ihn natürlich.

    Dennoch gehen mir Düfte oft nach 30 ml auf den Keks. Der bis jetzt Einzige, bei dem das nicht so ist, ist Eau des Merveilles.

  35. #35
    Lipstick-Junkie Avatar von Gwyneth
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    582

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Na mal sehen ob die Parfums von heute es auch so lange machen. Wäre super. Obwohl mir selbst dann irgendwann die Hälfte umkippen wird.
    Nichts desto trotz habe ich meine Taktik geändert.
    Wenn ich für 100 ml kaum mehr ausgeben muss als für 50, wird definitiv 100 gekauft. Dann werden eben Abfüllungenen verscherbelt/verschenkt. (Ich habe eine Parfumsüchtige kleine Cousine, die wird mir schon was abnehmen)
    Wird im Endeffekt trotzdem günstiger je nachdem.. und wenn nicht hab ich zumindest noch wem eine Freude gemacht und muss mir wenigstens ums leer gehen keine Sorgen machen.
    Das mit dem umkippen sieht man ja dann.

    Wenn 100 ml deutlich teurer sind (so wie eben im Douglas zB bzw bei uns und bestimmten teureren Marken) mach ichs einfach abhängig vom Duft. Bei Naughty Alice werd ich mir zB trotzdem das Größte kaufen. Sonst vllt auch mal nur 30 ml gönnen oder die goldene Mitte wählen.

    Was mach ich mir überhaupt so viele Gedanken.

  36. #36
    Fortgeschritten Avatar von Kleinod
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    190
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Große oder kleine Flakons?

    @Gwyneth: Danke für den tollen Link ein paar Seiten vorher, fand ich sehr interessant!

    Ich kaufe grundsätzlich immer die kleinste Größe. Wechsle gern ab und zu den Duft und parfümiere mich eher sparsam, da finde ich die große Pulle unnötig.
    Mein letzter Kauf war aber die Ausnahme, hab mir von Hermes den Monsungarten geholt, in den hab ich mich so heftig verliebt, dass es die 100ml sein mussten.

  37. #37
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Sparsam parfümiere ich mich bloß vor der Arbeit (bzw. normal zeitig genug vorher), damit die Kunden und Kollegen nicht umfallen Wenn ich daheim bin oder bevor ich schlafen gehe darf´s ruhig ein bißchen mehr sein
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

  38. #38
    stier Avatar von GelberLidschatten
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    11.401
    Meine Laune...
    Shocked

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Zitat Zitat von Olinehexchen Beitrag anzeigen
    Sparsam parfümiere ich mich bloß vor der Arbeit (bzw. normal zeitig genug vorher), damit die Kunden und Kollegen nicht umfallen Wenn ich daheim bin oder bevor ich schlafen gehe darf´s ruhig ein bißchen mehr sein
    Dito, ich sprühe locker so 20 Mal.

  39. #39
    Randalierkobold Avatar von Bellemorte
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    Ostsee...fast
    Beiträge
    4.025
    Meine Laune...
    Pensive

    AW: Große oder kleine Flakons?

    Waaaasss...20 mal? Und du kriegst noch Luft danach??

    Bei intensiven Düften sprühe ich einmal und bei leichteren 3-4...aber nehme dann für evtl Nachsprühen ne Mini-Abfüllung (Probenröhrchen) mit...
    20mal ...holla die Waldfee, sprühen bis der Arzt kommt
    "Fools," said I, "You do not know - Silence like a cancer grows.
    Hear my words that I might teach you - take my arms that I might reach you!"
    But my words like silent raindrops fell and echoed in the wells of silence...
    (The Sound of Silence Simon & Garfunkel)

  40. #40
    Schäfibespaßerin Avatar von Olinehexchen
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.586

    AW: Große oder kleine Flakons?

    20 mal? Da bin ich sprachlos...
    Liebe Grüße Gina
    ____________
    Düfte im Seski

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.