Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 3 von 98 ErsteErste 12345132353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120
  1. #81
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    Hmmmmmmmm, bei mir stand immer es seien Eisenoxide. Aber ich bin da auchn nicht sooo fit in Chemie.
    Ansonsten , warte mal, was die Expertinnen hier sagen.
    Ansonsten: ganz herzlich willkommen hier und viel Spaß bei uns!


    LG

  2. #82
    Experte
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    926

    Re: Mineralfoundation

    Hallo Amniseth

    Herzlich Willkommen bei den BJ`s

    Zu Deiner Frage: So viel wie ich weiß kann man auch Tonerden auf die Haut geben. So sind z. B. in der Schüttellotion von C. Kaufmann auch Tonerden enthalten. Ich würde aber schon darauf achten, daß die Pigmente extra gekennzeichnet sind. Bei den Eisenoxyden ist es ja so, daß, wenn man sie im Kosmetik-Hobby-Bedarf-Versand (wat fürn Wort ) bestellt, daß sie ausdrücklich für die Anwendung auf der Haut zugelassen sind. Bei den Pigmenten für die Malfarben bin ich mir nicht sicher. (Ich bin auch Hobbymalerin!!) Ich weiß aber, daß es z. B. bei Aquarellfarben einige hochgiftige Pigmente gibt die Cadmium oder ähnliches enthalten. Kann aber auch sein, daß sie inzwischen gegen harmlosere ausgetauscht wurden. Auf jeden Fall wäre ich vorsichtig und würde mich genau vergewissern, was Du Dir auf die Haut gibst! Wir wollen ja schön sein, uns aber nicht vergiften, nicht? Früher wurde auch Bleiweiß für Gesichtspuder verwendet, dabei ist es sehr giftig! Titandioxyd nicht! Ich hab in der Apotheke rote und weiße Tonerde (Bolus alba und Bolus rubra) gekauft um damit Gesichtsmasken oder Zahnpasta herzustellen. Ich hab auch schon Puder mit Heilerde und Kieselerde gemacht; ist auch ganz gut, aber nicht so toll wie MF!
    Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob Deine Pigmente wirklich ok sind, würde ich beim Hersteller anfragen!

    Liebe Grüße,

    Maren

  3. #83
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Erst mal danke,
    ich glaube ich frage da lieber nach oder besorge mir Eisenoxidfarben.
    Vergiften will ich mich ja nun wirklich nicht.


  4. #84
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Das ist sooooooo ansteckend!!!!! Da ich sowieso Ölchen und Walnuss extrakt brauchte, hab ich gleich mal Pigmente mitbestellt und nun heute mal den Mörser ausgepackt. Ich war diese Chemiemakeups sowieso leid. Erst natürlich mal das Sieben vergessen und schwer gewundert, warum das so klumpig ist. Nunja und ich muss sagen: bisher gefällts mir ganz gut, auch wenn das ein bischen arg gut deckt (mag das eigentlich eher etwas transparenter). Bizzelt auch so ein kleines bisschen auf den Wagen (???) Jetzt muss ich mal abwarten, wie ich ein paar Stunden aussehe...

    Ich glaub ich mixe jetzt auch selbst

  5. #85
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    5 Stunden-Test bestanden *freu* Tolle Sache!!!! Danke für die Tipps

    Nur bissl transparenter muss das noch werden. Hat jemand nen Tipp, was ich reinmischen könnte?

  6. #86
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    Wenns zu doll deckt, hast Du vielleicht zu viel genommen?? Ist mir mal passiert? Hats sich denn im Verlauf des Tages der Haut weiter angepaßt?

    LG

    P.S.: Gibs Pimente auch einzeln in der Apo???

  7. #87
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Ja das ist sehr gut möglich, dass ich zuviel erwischt habe. Ich war so euphorisch *gg*.

    Ich habe meine Zutaten übrigens von: http://www.pura-natura.com/ (hoffe es ist ok, wenn ich den link hier reinstelle). Ist mein Lieblingsshop, weil Porto billig

  8. #88
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    So mein rot von Behawe ist gekommen *freu*
    Jetzt *könnte* ich anfangen zu mischen, hab aber noch eine Frage: Und zwar, bekomm ich den Mörser nach dem mörsern wieder sauber? Wir haben so einen "normalen" aus Keramik, den meine Mutter alle Jubeljahre mal zum Gewürze zerstampfen benutzt.
    Wenn ich da jetzt Farbe reinkippe, krieg ich die dann danach wieder raus? Will ihr keinen roten/Braunen/beigen Mörser wiedergeben

    Silith

  9. #89
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Also an meinem sind schon Spuren zurückgeblieben.

  10. #90
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    Ist der innen angerauht oder glatt? Hab nen glatten , da ist gar nix zu sehen.
    Vielleicht mal mit nem Bürstchen schrubben?
    LG

  11. #91
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Also unserer ist innen angeraut... das wäre ja ungünstig wenn da Spuren zurückblieben.
    Hat schonmal jemand von euch versucht, Sand zum Reinigen zu mörsern? Weiß nicht mehr wo ich das gelesen habe, in diesem Thread hier?
    Weil wenn ich den Mörser nicht sauber bekommen würde, muss ich mir erstmal einen eigenen kaufen bevor ich anfangen kann zu mischen.

    Silith

  12. #92
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Ich habe gesehen, dass man Mörser reinigt, indem man einfach Sand mörsert. Meiner ging mit nem Tropfen Spüli allerdings auch so wieder sauber, obwohl er aufgeraut ist.

  13. #93
    Allwissend Avatar von anis
    Registriert seit
    22.05.2004
    Beiträge
    1.431

    Re: Mineralfoundation

    Hallo,

    ich bin neu hier und habe mich noch nie getraut zu schreiben, lese aber schon lange interessiert mit. Selbstgerührt habe ich auch noch nie, aber ihr habt mich jetzt echt angefixt. (Bin nämlich ganz hellhäutig und die Mak-ups im Laden sind mir alle zu braun.) Bevor ich jetzt aber anfange, habe ich noch einige Fragen, weil ich nicht weiß, ob das alles richtig verstanden habe. Ich hoffe, ihr helft mir weiter.

    Also:
    Ich brauche: verschiedene Pigmente, 1 Mörser, 1 Sieb (geht da so ein ganz gewöhnliches, das ich für Puderzucker auf den Kuchen nehme?). Sonst nichts?

    Und sind diese Pigmente (Titandioxid usw.) irgendwie giftig, oder kann ich die auch z.B. ganz nahe am Auge verwenden (als Lidschatten oder so)?

    Vielen Dank für Eure Hilfe und insbesondere für Eure Anregung zum Selbstrühren.

    Viele Grüße, anis

  14. #94
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    Hallo, dann erstmal ganz herzlich willkommen hier und viel viel Spaß
    Keine Angst, wir sind alle ganz lieb

    Puderzucker Sieb müsste gehen. Ich habe so ein Teesieb. Die Pigmente werden auch für Lidschatten verwendet und dürften meines Wissens nicht giftig sein. Hoff ich jetzt mal!

    Mir sind die üblichen Makeups auch meist zu dunkel. Die Probesachets sind mir immer zu dunkel. Deshalb ist das Selberrühren super!!! Und man kanns entsprechend rosig oder gelb mischen, jenachdem was für ein Typ man ist.


    LG

  15. #95
    Allwissend Avatar von anis
    Registriert seit
    22.05.2004
    Beiträge
    1.431

    Re: Mineralfoundation

    Na das ging ja schnell

    danke für Deine Antwort, dann werde ich jetzt bald mal bestellen.

    Ist das sehr schwierig die Mineralfoundation aufzutragen. Ich habe bislang nämlich nur die Beschreibungen gelesen und kann mir momentan gar nicht vorstellen, warum man das nicht einfach wie Puder auftragen können soll??

    Und wenn man die Pigmente in eine (gekaufte) Creme einrührt, hat man dann eine getönte Tagescreme.

    Noch mal vielen Dank Windsbraut (schöner Name), viele Grüße anis.

  16. #96
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    nö, schwer ists nicht. Es kommt auf den Pinsel an. Habe mir eben erst einen in USA bestellt und zwar den Luscious Kabuki von Carlas Brushes. Hoffe, der ist so klasse, wie er hier gelobt wurde Das ist ja ne eigene Wissenschaft mit den Pinseln.
    Bis dahin behelfe ich mir mit einem normalen Puderpinsel, hab ich oben schon mal beschrieben.
    Ja, die MF arbeite ich in kreisenden Bewegungen in die Haut ein, schön langsam und ordentlich mit System Hört sich kompliziert an, aber wenn man den Pinsel dann mit der MF in der Hand hat, gehts wie von selbst

    LG

  17. #97
    BJ-Einsteiger Avatar von sarahisabella
    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    118

    Re: Mineralfoundation

    Hallo Primavera,

    Primavera schrieb:
    Zum Aufbewahren habe ich zur Zeit eine Dose für losen Puder von Clinique.
    Wenn da noch jemand eine Idee hat, wo man etwas ähnliches (leer) kaufen kann, wäre ich dankbar.
    ich bin gerade dabei mich über Mineral Foundation schlau zu machen und bin dabei auf eine Homepage gestossen, bei der man eine Puderdose mit Aufsatz bestellen kann für 2,50 Euro und zwar: www.pura-natura.com und dann unter Zubehör für dekorative Kosmetik.

    Also falls Du bis jetzt noch nichts anderes hast, wäre das ja vielleicht das richtige.

    Liebe Grüße
    Sarahisabella


    [ Geändert von sarahisabella am 17.10.2004 00:05 ]

  18. #98
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,

    bin neu hier, und finde euer Forum absolut suuuper!

    Nachdem ich, wie wohl die meisten "neuen" eine Weile begeistert mitgelesen habe, möchte ich jetzt auch was beisteuern.
    Ich fand Titanoxid und Titandioxide (TITANUM DIOXIDE) ziemlich verwirrend, und nach etwas mühsamer Suche im Netz jetzt die Antwort:
    Titanoxid ist die deutsche Bezeichung, Titandioxide, die internationale, offizielle, englische, die bei den Inhaltsstoffen steht.

    So, weiter gehts mit Mineral Foundation-Forschung.....


    Liebe Grüße

    Maleen

  19. #99
    - Avatar von Windsbraut
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    wayne
    Beiträge
    33.227
    Meine Laune...
    Amused

    Re: Mineralfoundation

    Danke Maleen, das ist klasse! Jetzt bin ich beruhigt, hab nämlich ständig überlegt, ob und was das für einen Unterschied macht.
    Ach und ganz herzlich willkommen hier. Viel Spaß und besonders viel Zeit


    LG

  20. #100
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,

    freut mich, dass es nicht nur mir so ging.....


    Nachdem ich also bei behawe, omikron & pura-natura so rumgeguckt hatte und wusste, was ich brauche/will, dachte ich schaue ich mal noch kurz auf die kremer-pigmente Seite, und siehe da, die haben einen Laden zwei Straßen weiter....Juhu!!!!

    Bin natürlich gleich hingefahren (jaja, das passt Mountain-bike und Schmink-Tick, aber gut).
    Hab alles bekommen was ich wollte und absolut super-günstig, 1kg Titanoxid kostet 6,70, bei behawe kosten 250gr. 6,60....wenn ich das wirklich hinbekomme mit der MF, dann habe ich Make-up für mein restliches Leben....ähem....ich liebe Großpackungen....

    Obwohl, jetzt fange ich an mir paranoide Gedanken über Qualitätsunterschiede zu machen.....da bin ich sehr anfällig.....
    Hiiilllfe!!!

    Die Frau in dem Laden, war sehr nett und geduldig, denn ich als mal so unspezifisch nach Eisenoxid rotbraun fragte, zog sie eine Farbkarte mit ca. 20 verschiedenen Eisenoxidfarbtönen hervor, und ich stand die nächsten 15 Minuten in dem Laden herum und starrte auf die Farbkarte und versuchte zu entscheiden, was ich denn brauche, hab nachher Ocker, ein Rotbraun, Chromgrün, und ein schönes, frischer orange-rot genommen....außerdem hab ich noch ein Glimmer-irgendwas-Ding mit leichten Gold-Ton genommen, mal schaun ob ich das verwende....als Lidschatten könnte ich es eigentlich gleich pur benützen....

    Was ich aber eigentlich fragen wollte:
    Warum benützt ihr kein Magnesiumstearat?
    Das macht doch den Puder haltbarer, im Sinne von er haftet besser......wäre doch eigentlich nützlich, oder ist der irgendwie komedogen oder sonstwie giftig, oder nicht zu empfehlen?

    Hab mal Doc Hauschka nachgeschaut, das ist Magnesiumstearat auch an allen Ecken und Enden drin......





    Liebe Grüße


    Maleen







  21. #101
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Magnesiumstearat habe ich schon für meine nächste MF-Mixtur vorgesehen, hatte ich leider beim ersten Mal nicht da. Macht aber durchaus Sinn für die Haltbarkeit. Habe einen Magnesiumstearattest bei einem Lidschatten durchgeführt: hält BOMBENFEST !!

  22. #102
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,

    dann bestelle ich mir das auch mal schnellstens und muss mich wohl noch ein bisschen gedulden....

    Benützt du eigentlich auch ne Kaffeemühle, oder nur den Mörser?

    Einen Mörser hab ich schon.....


    Liebe Grüße

    Maleen

  23. #103
    Besucher

    Re: Mineralfoundation



    Noch was:

    in welchem Verhältnis hast du Magnesiumstearat eingesetzt? und überhaupt , hast du nur Titanoxid oder auch Zinkoxid benützt?


    LG

    Maleen

  24. #104
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Beides, genaue Grammangabe leider nicht möglich, weil frei nach Schnauze gepanscht. Zinkoxid nur recht wenig, weil es austrocknend wirkt (also je nach Hauttyp würd ich sagen). Magnsiumstearat deckt nicht, daher würde ich davon auch nur wenig nehmen.

    Für ne Kaffeemühle bin ich zu geizig ich mörsere und raube meinem Mann mit der Kratzerei den letzten Nerv

  25. #105
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,

    klingt sehr einleuchtend....

    Ich hab deshalb noch Zinkoxid gekauft, weil ich es a) einfach auch HABEN wollte....kennt man ja, und weil zink gegen unreine haut helfen soll.....

    Wie lange mörserst du denn so? Ich meine wie siehst das Zeug aus, wenn du findest, dass es fertig ist?


    LG Maleen

  26. #106
    Inventar
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.519

    Re: Mineralfoundation

    Wo finde ich denn Magnesiumstearat? *auchgeradealleMFZuatatenzusammensuch*

  27. #107
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Solange bis die Pigmente beim Mörsern keine "Farbstreifen" mehr ziehen. Teste einfach auf dem Handrücken, das merkst du... dann noch sieben... fäddisch.

  28. #108
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,


    falls du es noch nicht gefunden hast, bei behawe.com, bei pura-natura und bei omikron, einfach auf den Seiten suchen.

    LG

    Maleen

  29. #109
    Experte
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    926

    Re: Mineralfoundation

    Hallo Maleen

    Herzlich Willkommen hier

    Ich find`s toll, daß immer mehr BJ`s jetzt ihre MF selbst mischen!
    Zum Magnesiumstearat: ich weiß, daß in den Hobbythek-Büchern Magnes.St. als Zusatz bei der Puderherstellung empfohlen wird, weil es die Haftfähigkeit erhöht. ABER: MF ist kein Puder!
    Ich nehme nur Titandioxid und die Pigmente. Und bisher ist mir die Foundation noch nicht aus dem Gesicht gefallen, sondern haftet sehr gut und "verschmilzt" praktisch mit der Haut. .
    Ich verwende auch kein Zinkoxyd mehr oder Kieselerde, meiner Meinung nach sind diese Zusätze nicht nötig, sie machen die MF nicht besser. Aber: Du kannst es ja versuchen und uns dann berichten, ob es Dir gefällt. Ich fürchte nur, daß je mehr Inhaltsstoffe man verwendet, um so eher wieder irgendetwas porenverstopfendes dabei ist.

    Liebe Grüße

    Maren

  30. #110
    Esther
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    wirkt die MF eigentlich auch stark deckend?

    ich habe sehr unreine haut, und leider kleine narben, da ich die piddelei nicht lassen kann.


  31. #111
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hi,

    @ Maren: Dankeschön für die nette Begrüßung.....

    Hast ja irgendwie schon recht....hmmmmm *überleg*.....ist andererseits auch bei Hauschka drin, eigentlich war mir _persönlich_ Magnesiumstearat immer unsympathisch, weil das eben mit Fett zu tun hat.
    Ich kenne den Stoff eigentlich nur von der Tabletten-Herstellung, in der er sozusagen als Gleitmittel dient....

    Also Cory und Monave haben kein Magnesiumstrearat, ich glaub ich muss es trotzdem mal ausprobieren, ob ich einen Unterschied entdecke....

    Nach tödlich langer Suche im Netz bin ich was Magnesiumstearat angeht genau so schlau wie vorher....

    Ich kann nur des weiteren sagen, dass in jede Menge verschieder Puder die behaupten, ich betone behaupten nicht komedogen zu sein, dieses Zeug auch drin ist....

    Benützt ihr eigentlich Seidenweiß bzw. Mica?
    Ist da irgendwas schlecht dran oder warum verkündet cory so stolz keines drin zu haben?


    etwas verwirrte Grüße

    Maleen

  32. #112
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    @Esther: ja MF deckt supergut!!! Besser als alles was ich bisher hatte.

  33. #113
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Mineralfoundation

    Guten Morgen!

    Ich nutz jetzt mal den bestehenden Thread, und hoffe, dass es bald jemand liest.

    Ich hab heute meine Sachen von Behawe bekommen und hab noch Fragen.

    Da ich helle, sommersprossige Haut habe, hab ich Titan, Seidenweiß und die Pigmentmischung hell genommen.

    Wieviel muss ich von den Ingerdentien denn nun nehmen für meinen ersten Versuch?

    Wie bewahrt Ihre den Rohstoff auf, Tupper oder besser Gläser?

    Wieviel misch ich nachher in die Creme?

    DANKE vielmals,

    die Unwissende

  34. #114
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Einen Mörser oder eine Kaffeemühle.

  35. #115
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Mineralfoundation

    Hi Zottel,

    nen Mörser hab ich.

    Aber das beantwortet mir nicht so ganz meine Fragen

    LG, Lina

  36. #116
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hoppla zu schnell gelesen sooorryyyy!! Die Menge musst du individuell für dich selbst herausfinden. Am meisten brauchst du definitiv vom Titandioxid. Alle anderen Pigmente musst du nach und nach zugeben und immer wieder testen. Dasselbe gilt für die Menge, die du letztendlich in deine Creme rührst.

    Aufbewahrt wird in Plastikdöschen.

  37. #117
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Hallo Lina,

    Zur Aufbewahrung habe ich aus dem Supermarkt so kleine Gefrierdöschen für Kräuter, die sind gut und günstig, schließen luftdicht ab.
    Bei der Pigmentmischung steht, glaube ich, etwas auf dem Döschen : eine Messerspitze auf xy Menge Tagescreme.
    Übrigens ist selbst die helle Pigmentmischung noch sehr dunkel, kannst du aber mit Titandioxid oder Seidenweiß aufhellen.

    Grüße, Primavera

  38. #118
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Mineralfoundation

    und wie verteile ich das am besten auf der Haut?

    Mit nem dicken Puderpinsel oder Quast?

    Danke, Lina

  39. #119
    Zottel
    Besucher

    Re: Mineralfoundation

    Also am besten liest du mal dn ganzen thead durch

  40. #120
    Inventar Avatar von Lina
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.774

    Re: Mineralfoundation

    das mach ich demnächst auch.

    leider hab ich seit ein paar tagen Dauermigräne (bin Migränikerin) und kann nicht so lange auf den Bildschirm gucken.

    dann muss es warten.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2018

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.