Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 24
  1. #1
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    Living Proof Triple Bond Complex

    Hallo zusammen

    Living Proof hat ein Bond Treatment rausgebracht und zwar das Triple Bond Complex Treatment. Früher habe ich immer Olaplex benutzt, weil es gefühlt das einzige bekannte auf dem Markt war. Dann kam K18 und viele haben geschwärmt, aber ich kann mich einfach nicht damit anfreunden, da es meine Haare stark austrocknet (trotz viel Feuchtigkeitspflege) und meine Haare sogar eher brüchiger macht, obwohl meine blondierten Haare Stärkung gut gebrauchen können zwischendurch.

    Habe jetzt schon öfter von ähnlichen Erfahrungen gehört und deshalb habe ich mir jetzt das neue Living Proof Bond Treatment gekauft. Das hat offenbar auch Hitzeschutz und auch ein paar "weichmachende" Inhaltsstoffe, was mir persönlich beim K18 etwas fehlt (das mochte ich an Olaplex immer). Bin schon sehr gespannt!

    Hat das von euch schon wer getestet oder auch im Blick?

    Meins kommt diese Woche an und werde es dann bei der nächsten Wäsche testen

  2. #2
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    So, habe eben Haare gewaschen und das Treatment direkt ausprobiert. Ich habe vor dem Waschen für ca. 1 Stunde etwas Kokosöl und Olivenöl in die Haare gegeben und dann CWC gewaschen. Erst Briogeo Conditioner verteilt, dann 2x shampooniert mit Briogeo, ausgespült und dann nochmal Briogeo Conditioner.

    Danach habe ich die feuchten (nicht klatschnassen) Haare ca. 4 Pumpstöße von dem Living Proof Treatment in den Längen verteilt und minimal auf dem Ansatz. Danach habe ich, wie auch auf der Living Proof Seite steht, 10 Minuten gewartet und dann von Sol de Janeiro den Leave In Conditioner aufgesprüht und dann eben geföhnt. Laut Living Proof muss man die Haare nicht zwingend föhnen, aber ist der Effekt wohl größer, wenn man sie zumindest kurz anföhnt, weil der Inhaltsstoff durch Wärme besonders stark aktiviert wird. So oder so föhne ich ja meine Haare, von daher war das für mich keine Umstellung. Habe dann mit der Rundbürste ein wenig die Längen geglättet wie üblich.

    Das Ergebnis finde ich wirklich gut bisher. Die Haare sind deutlich weniger frizzy, sind "glatt", glänzen recht schön und sind für meine Haarstruktur geschmeidig. Nach dem Föhnen sind meine Haare sonst immer ziemlich aufgeplustert und es dauert ein paar Stunden, bis sie sich "beruhigt" haben. Daher schätze ich, dass der Effekt gegen Abend nochmal extremer ist.

    Die Haare fühlen sich definitiv gestärkter an aber nicht so trocken und rau wie das bei mir mit K18 der Fall war. Liegt vielleicht auch daran, dass bei Living Proof keine Proteine drin sind. Finde es auch super, dass da Hitzeschutz direkt drin ist

    Werde es jetzt regelmäßig alle 4-5 Haarwäschen benutzen und mal schauen, wie so der Langzeiteffekt und die Zufriedenheit ist. Bis jetzt finde ich es gut und auch von der Anwendung easy

  3. #3
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Klingt ja schon mal nicht schlecht. Ja, das mit dem Föhnen hatte ich auch gelesen und bei LP gefragt, ob es auch ohne geht, aber da wird dann wohl eine Brücke nicht aktiviert, was ja dann den Effekt mindert.
    4 Pumpstöße klingt schon nach viel bei einer 45ml Flasche. Wie viele Pumpstöße hattest du immer vom K18 benutzt? Da komme ich ja tatsächlich mit 1,5 Pumpstößen aus, weil ich es erst zwischen den Händen verreibe. Was mich wirklich wundert, dass deine Haare trotz Feuchtigkeits-Leave-In (und Öl?) rau und trocken sind. Das ist bei meinen überhaupt nicht der Fall. Die füllen sich ganz weich und seidig an. Die Korkenzieher-Locken springen richtig zurück in Form, wenn ich dran ziehe. Das hatte ich bei Olaplex und Keraplex nie. Keraplex hat mir damals die Haare ganz übel ausgetrocknet. Da waren die echt wie Stroh.

  4. #4
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Meine Haare werden auch weich und schöner, aber nach dem Föhnen sind sie oft erstmal noch eingeschnappt und reagieren darauf etwas "trocken" aussehend/ fühlend (aber nicht extrem) Ich denke es liegt daran, dass ich eine wellige/ lockige Haarstruktur habe (irgendwas dazwischen) und wenn sie nicht richtig richtig gut glatt geföhnt sind, reagieren sie gerne mit ein wenig Frizz. Aber wie gesagt, nach ein paar Stunden legt sich das richtig gut und ist auch nichts weltbewegendes. Das sind eben so die eigenen Befindlichkeiten, die man hat und es kann eben nie "perfekt" sein, weil man -wenn man möchte- immer was zum bemängeln findet

    Aber jetzt zum LP Treatment: Ich bin nach wie vor sehr zufrieden bisher. Die Haare sind richtig glänzend, weich, fühlen sich irgendwie "dicker"/ gestärkter an, aber nicht wie bei K18. Bei K18 fühlen sie sich eher hart und gestärkt an (wie gesagt, vermutlich durch das Protein). Die Spitzen sind auch gut gesättigt und glänzen toll.
    Ich brauche immer mehr von so Treatments aufgrund meiner Haarlänge (die gehen mittlerweile weit über den BH Verschluss) und habe ich relativ viele Haare. Wobei ich sagen muss, dass 4 ein wenig zu viel des guten ist. Bei K18 habe ich auch immer 4 benutzt - also das hat gar nichts mit Living Proof zu tun Ich dosiere oft einfach zu hoch. Nächstes Mal würde ich nur 3 benutzen. D.h. du würdest bei Living Proof die gleiche Menge benötigen, wie bei K18. Finde das Living Proof sogar noch cremiger und besser zu verteilen als das K18

    Vielleicht probiere ich in 2-3 Wochen nochmal das K18 als direkten Vergleich.

  5. #5
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.293
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Das hört sich richtig gut an.
    Meine Haare sind z.Z. irgendwie schwierig. Sie sind durch den Sommer ausgebleicht, fast hell blond und sehr trocken.
    Beim Kämmen oder Bürsten habe ich immer viele Haare im Kamm oder Bürste. Ich pflege natürlich auch regelmäßig und lasse sogar die Spitzen alle paar Wochen kappen. Also von daher mache ich viel. Aber ich glaube die Struktur meiner Haare ist nicht gut.
    Ich verwende natürlich auch Leave in und Öl für die Spitzen. Ich stecke sie sehr viel hoch um sie zu schonen. Lasse meist lufttrocknen habe aber zum fönen sogar den Dyson. Vielleicht wäre das LP Produkt was für die Struktur meiner Haare.

  6. #6
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Laut Blowout Professor (Link) ist der Dyson nicht unbedingt das Nonplus-Ultra, was einen Föhn angeht. Allerdings findet er auch K18 scheisse, was ich nicht so sehe

  7. #7
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Ist jetzt der 4. Tag nach dem Haarewaschen und bin nach wie vor super zufrieden. Die Haare glänzen wunderschön und sind weich. Die Spitzen, die sonst nach 2-3 Tagen meistens zur Trockenheit neigen, sind immer noch ganz flauschig und die Oberfläche sieht richtig geglättet aus Irgendwie wirken die Spitzen auch gesünder/ voller.

    Jedenfalls werde ich erstmal bei dem Living Proof Bond Builder bleiben und mal sehen, wie der Langzeiteffekt wird. Denke, ich werde es erstmal so alle 3 Haarwäschen benutzen

    Den Dyson Föhn habe ich übrigens auch bzw. nutzt meine Mutter den jetzt. Bei mir hat der total strohige, aufgeplusterte, kaputt aussehende Haare gemacht. Keine Ahnung warum, aber meine Haare mögen dyson überhaupt nicht. Ein paar andere haben wohl ähnliche Erfahrungen gemacht und bei anderen macht es die schönsten Haare. Ich habe das Gefühl, meine Haare macht der echt kaputt

  8. #8
    Experte
    Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    580

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Jill du warst doch mit dem Dyson mit diesem neuen Aufsatz der die Haare glättet so zufrieden, war dann die Langzeitwirkung nicht so gut? Meine Friseurin wollte mir den nämlich letztens schmackhaft machen, und ja das Ergebnis war in der Situation wirklich schön geworden, aber der Effekt hat gerade mal bis zum 2 Tag gehalten und dann waren meine Haare sehr rau.
    Es gibt jetzt aber ein Dupe von Shark, weiß aber nicht ob es den bei uns auch schon gibt, der soll laut einigen YT Reviews mindestens gleich gut wenn nicht sogar besser sein und kostet aber um einiges weniger als der Dyson. Günstig ist er aber auch nicht gerade.

    Das LP kommt bei mir wohl leider auch nicht in Frage weil da auch Proteine, bzw Peptide oder Aminosäuren drin sind die wie Proteine wirken. Habe nämlich tatsächlich Proteine Sensitive Hair. Ich hab mich nämlich ein bisschen auf amerikanischen Seiten darüber informiert und sowas gibt es tatsächlich. Protein Sensitive Haare vertragen auch Peptide und Aminosäuren nicht so gut. Interessanterweise reagieren solche Haartypen auch oft schlecht auf manche Haaröle, zb Kokosöl (obwohl da ja eig. keine Proteine drin sind). Und interessanterweise war das bei mir auch so. Meine Kopfhaut mochte Kokosöl zwar sehr, aber meine Haare sind davon binnen kürzester Zeit hart geworden.
    Um festzustellen ob man Proteine Sensitive Hair hat sollte man mal alles mit Detox runterholen und dann für mehrere Wochen (ca. 2-3 Monate) auf alles was Proteine hat verzichten. Wenn dann die Haare wieder schön werden, dann hat man diese Proteinüberempfindlichkeit. Ich habe das getestet und es war bei mir dann auch tatsächlich so.

    Ansonsten klingt das aber sehr interessant, also für diejenigen die Proteine vertragen aber mit K18 nicht so zurecht gekommen sind scheint das eine wirklich gute Alternative zu sein.
    LG Herlind



  9. #9
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Der Flyaway Aufsatz ist toll und finde nach wie vor, dass der das beste am dyson Föhn ist und gerade für frizzy Haare ist der eine feine Sache. Ohne diesen Aufsatz werden meine Haare vom Dyson aber einfach nur trocken/ strohig und ganz komisch. Das habe ich bei noch keinem
    Föhn gehabt. Benutze jetzt seit ein paar Wochen wieder meinen normalen Babyliss Föhn

    Schade, dass das von Living Proof nichts für dich ist Proteine mögen meine Haare auch nur in Maßen und werden sie schnell mal rau/ struppig von Proteinen. Darum setze ich mittlerweile eigentlich auch fast nur noch auf Feuchtigkeit. Wobei meine Haare aktuell Kokosöl wieder ganz gerne mögen aber richtige Proteine werden schnell zu viel in Produkten

  10. #10
    Inventar Avatar von LittleMissFixit
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    2.931
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Das klingt wirklich gut bei dir Jillx!

    Weiß jemand wann es den Triple Bond Complex in Deutschland zu kaufen gibt? Bisher ist es ja nur in den UK Shops gelistet. Werde es auf jeden Fall auch ausprobieren, wurde durch Youtube angefixt. Nutze gerade noch K18, es haut mich jetzt aber nicht komplett vom Hocker.
    "In the end all you can hope for Is the love you felt to equal the pain you've gone through". (The Editors)

  11. #11
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Zitat Zitat von LittleMissFixit Beitrag anzeigen
    Das klingt wirklich gut bei dir Jillx!

    Weiß jemand wann es den Triple Bond Complex in Deutschland zu kaufen gibt? Bisher ist es ja nur in den UK Shops gelistet. Werde es auf jeden Fall auch ausprobieren, wurde durch Youtube angefixt. Nutze gerade noch K18, es haut mich jetzt aber nicht komplett vom Hocker.
    Also ich habe den Triple Bond complex von Living Proof über cultbeauty gekauft. Die versenden auch nach Deutschland. Kaufe da schon seit Jahren

  12. #12
    Inventar Avatar von LittleMissFixit
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    2.931
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Verschicken die nicht mehr aus UK? Wollte da wegen der nervigen Abwicklung der Einfuhrumsatzsteuer nicht bestellen.
    "In the end all you can hope for Is the love you felt to equal the pain you've gone through". (The Editors)

  13. #13
    BJ-Einsteiger Avatar von Choupette
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    106

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Wenn der Triple Bond Complex keine Proteine enthält, sollte man ihn doch eigentlich auch parallel zu Olaplex anwenden können, oder?
    Also, nicht unbedingt bei der gleichen Haarwäsche… Aber ich verwende Olaplex ja nur sporadisch und der Triple Bond Complex klingt nach einem guten Leave-in/Schutz, wenn ich mal föhne (was ich nur sehr selten mache).

  14. #14
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Zitat Zitat von LittleMissFixit Beitrag anzeigen
    Verschicken die nicht mehr aus UK? Wollte da wegen der nervigen Abwicklung der Einfuhrumsatzsteuer nicht bestellen.
    Ich habe da noch nie irgendwas abwickeln oder zahlen müssen.

  15. #15
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Ich hab da dieses Jahr 2 oder 3 Male bestellt und musste nie irgendwas am Zoll abwickeln. Paket kam ganz normal zuhause an.

  16. #16
    Inventar Avatar von LittleMissFixit
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    2.931
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Das ist gut zu wissen, danke euch!
    "In the end all you can hope for Is the love you felt to equal the pain you've gone through". (The Editors)

  17. #17
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Jill, hast du vielleicht Lust ein kleines Fazit zu ziehen bzgl der Ergebnisse?

  18. #18
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Die Haare fühlen sich gestärkter an und ähnlich wie bei K18 spürt man das auch im nassen Zustand schon. Allerdings sind die Haare eben bei weitem nicht so "crunchy" und "trocken" wie das bei mir mit K18 der Fall war. Die Anwendung finde ich auch sehr praktisch und dass die Haare hinterher zwar gestärkt aber weich und glänzend sind. Den Hitzeschutz finde ich auch super. Ich finde, dass es mehreres in einem Produkt verbindet und das ganz erfolgreich.

    Habe seitdem K18 nicht mehr verwendet. Da hatte ich ja ab einem gewissen Punkt das Gefühl, dass meine Haare sogar davon "abbrechen", obwohl ich super aufgepasst habe wegen den Proteinen. Habe auch viel Feuchtigkeitspflege benutzt.

    Das Living Proof Treatment benutze ich allerdings auch nicht jede Woche, wie es auf der Verpackung steht, da ich sowieso nur 1x oder Maximal 2x die Woche Haare wasche und meine Haare auf so Aufbau-Zeug stark reagieren. Daher verwende ich es rein nach Gefühl und so alle 4-6 Haarwäschen, würde ich sagen.

    Würde es aktuell wieder kaufen :)

  19. #19
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Föhnst du jedes Mal die Haare, wenn du das LP Treatment benutzt? Überlege noch, ob ich mir das hole, aber hab Zweifel, wenn ich wirklich jedes Mal föhnen müsste.

    Was mir aktuell aufgefallen ist, dass im Bereich der "Geheimratsecken" Haare abgebrochen sind, aber ob das an K18 oder am häufigen Dutten, wenn ich zuhause bin, liegt?
    Dass die Haare nach K18 crunchig sind, hab ich auch, aber bin das rauskneten eh gewohnt durch die Locken, weil die meisten Lockenprodukte ja einen Cast machen.

  20. #20
    Inventar Avatar von LittleMissFixit
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    2.931
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    K18 ist bei mir gar nicht crunchig, aber nehme danach noch ein Leave In.
    Ich finde den Triple Bond Complex charmant von der Anwendung, weil mich bei K18 die Aufbauphase nervt. Ich töne alle paar Wochen meine Haare ab gegen Gelbstich und denke das macht eh alles wieder zunichte. Muss K18 also eigentlich alle paar Wochen wieder sechsmal nacheinander nehmen.

    Warte gerade noch auf Black Friday Angebote.
    "In the end all you can hope for Is the love you felt to equal the pain you've gone through". (The Editors)

  21. #21
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Ich föhne sowieso immer meine Haare, weil ich sie lieber glatt als wellig/ lockig trage. Von daher ist das für mich kein Mehraufwand oder eine Umstellung zum Glück

    Ich hatte wie gesagt auch das Gefühl, dass K18 bei mir Haarbruch verursacht hat. Habe von zweien meine ich auf Social Media gelesen, die ihre Haare danach auch kürzen mussten und die Reviews auf den englischen Amazon Seiten bestätigen meine eigenen Erfahrungen häufig. Aber natürlich gibt es auch viele die sehr gut damit klarkommen und das ist super so!

  22. #22
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.915

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Vielleicht ein ähnliches Phänomen wie bei Olaplex in Kombination mit anderen Proteinen bzw. Keratin?

  23. #23
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    242

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Zitat Zitat von noergli Beitrag anzeigen
    Vielleicht ein ähnliches Phänomen wie bei Olaplex in Kombination mit anderen Proteinen bzw. Keratin?
    Kann theoretisch sein aber ich benutze sonst keinerlei Produkte mit Protein drin

  24. #24
    Experte
    Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    580

    AW: Living Proof Triple Bond Complex

    Jill nimmst du noch K18 oder LP? Ich habe ganz proteinfrei und bondbuilderfrei jetzt lange getestet und das war für meine Haare genau das Richtige. Kann jetzt auch nach jeder 2 Haarwäsche Purpleshampoo verwenden ohne dass es meine Haare austrocknet, weil ich auch festgestellt habe, dass in meinen alten Silbershampoos Proteine drin waren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.