Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 641 bis 666
  1. #641
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15.742
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Siehst du Katschu da siehst du wie es Jasmin schon schrieb,deine Kollegin und du seit einfach andere Menschen, die unterschiedliche Prioritäten haben.
    Aber klar verstehen kann ich es schon, es kommt einem da schon mal der ganke ,warum ein Anderer da weniger braucht.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  2. #642
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Das stimmt natürlich. Sie macht auch Sachen da kann ich nur den Kopf schütteln. Auch bei ihrem Hobby. Da habe ich Null , Nix für übrig. Da sieht man mal wieder…jeder ist anders. Am Ende geht sie in den DM und kauft sich Sachen von denen ich so erzählt habe, wie AMU-Entferner, Masken und Haarkur usw.

    Aber als Gedankenanstoß werde ich das nutzen um die Notwendigkeit von Produkten für mich zu hinterfragen und auch meine Mengen an Sachen weiterhin zu reduzieren, so wie es sich für mich gut und richtig anfühlt.

  3. #643
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15.742
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ja genau so ist es richtig ,finde ich auch.
    Ich halte es auch für gut, das man mal Dinge hiterfragt,ob man die wirklich braucht,also ob die einem in irgenteiner Weise was bringen, was auch immer und wenn man zu dem Schluss kommt,das es wirklich in keinster Weise einen Mehrwert hat, dann fliegt das bei mir auch raus.
    Und genau, es muss sich für dich richtig und gut anfühlen und sonst für Niemanden.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  4. #644
    Inventar Avatar von Mondschein81
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.693

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Vor allem sind ja auch viele Dinge genetisch bedingt.
    Wer Akne hat kann nicht jede 0815 Tagescreme nutzen.
    Wem schnell Zehennägel einwachsen muss zusätzlich zur med. Fußpflege gehen.
    Nicht jeder der im Büro arbeitet hat gleichstarke Verspannung weshalb man Physiotherapie oder Massagen nötig hat.
    Meine Freundin hat ganz dünnes weiches Haar und braucht keine Spülung um ohne Ziepen die Haare kämmen zu können.
    Ich dagegen habe Haare vom Typ Rauhaardackel und brauche zusätzliche Haarpflege die mir nicht mal Spaß macht, wenn es ginge würde ich auch nur Shampoo nehmen.
    Somit haben manche Leute auch einfach etwas Glück dass weniger Pflege gut klappt und ausreichend ist.
    Ich verwende z.b. keine Augencreme weil ich trotz Ü40 weder Augenfältchen noch Trockenheit verspüre.

  5. #645
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Jasmin ich bin mir natürlich nicht selbst peinlich.
    Hier im Forum ist aber auch schon öfter geschrieben worden, das einige andere auch nur hier über ihre Mengen an Kosmetik sprechen und im Alltag bei Familie, Freunden und Kollegen nichts davon sagen.

    Mir ist es schon irgendwie peinlich wenn ich an meine vielen Lidschatten denke. Jetzt im nachhinein wäre ich froh wenn ich nur einen Bruchteil davon hätte. Klar ich habe sie selbst gekauft, habe deshalb keinen Kredit aufgenommen und nichts unrechtes getan. Aber diese Menge die ich habe macht mich nicht glücklich. Mir sind sie definitiv zu viel. Ich wäre heute froh, wenn ich die nicht alle gekauft hätte. Nur hier spreche ich darüber. Im Job wäre das ein No Go und privat ware es mir unangenehm über diese Mengen zu sprechen.

    Das hat gar nichts damit zu tun dass ich mir peinlich wäre, das ist Unsinn. Im Gegenteil, ich bin auf vieles in meinem Leben und was ich erreicht habe sehr stolz.
    Mir ist es aber peinlich dass ich soviele Paletten gekauft habe. Dafür gibts auch keine plausible Erklärung.
    Das würde ich nicht mehr machen. Vielleicht sortiere ich demnächst auch welche aus und auch Lippies usw. Ich möchte zwar gerne eine schöne Auswahl aber nicht so viel wie jetzt. Da werde ich auch schauen dass sich das ändert. Ich bin mit der Menge überfordert und unzufrieden. Ich kann niemals alle Lidschatten aufbrauchen und die Auswahl ist einfach überflüssig und viel zu groß.
    Fast ist AMU ein Muss, damit die Lidschatten wenigstens verwendet werden.

    Ich bin froh mich dazu entschieden zu haben nichts mehr neu zu kaufen, nur nötige Nachkäufe. Ich bin auch froh, dass ich alle Newsletter abgemeldet habe, keine Kosmetik YT Videos mehr schaue und auch kein Interesse mehr da ist neues zu kaufen. No Buy fällt mir nach wie vor leicht und darüber bin ich sehr froh.

  6. #646
    Inventar Avatar von ChocolateCrush
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1.664

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ich finde es sehr inspirierend, was du von deiner Kollegin schreibst, liebe Katschu. Selbst interessiere ich mich sehr für Minimalismus, auch im Kosmetikbereich.

    Für mich passt eine absolut minimalistisch Pflegeroutine auch nicht, dafür ist meine Haut einfach zu anspruchsvoll.

    Aber keiner braucht tausend Cremes und Tiegelchen.
    Ich habe nach einer perioralen Dermatitis auch eine Zeit lang GAR NICHTS fürs Gesicht benutzt. Es braucht eine Umstellungszeit, aber es klappt tatsächlich auch ganz ohne.

  7. #647
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    10.226

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Katchu, Gefühle sind natürlich wichtig für eine Innenschau. Wenn einem so viele Lidschatten im Nachhinein fast schon peinlich sind, dann ist sicherlich die Frage an sich selbst angebracht, woher das kommt. Warum erzählt man nicht enthusiastisch über sein Hobby und reißt andere damit mit, sondern kommt in Verlegenheit? Wenn die Antwort lautet, dass man selbst gar nicht (mehr) total enthusiastisch bei der Sache ist, dann sollte man in der Tat mal genauer darüber nachdenken. Allerdings rational. Wenn man gefühlsbasiert dann alles rausschmeißt, ist das einfach nur die gleiche Reaktion, mit der man sich vorher alles zugelegt hat, nur in die andere Richtung. Und die Gefahr ist dann hoch, dass man später dann doch wieder zuschlägt, wenn Gefühle wie Langeweile, Frust, sich was Gutes tun wollen, etc. überwiegen.

    Wenn's einem aber nur peinlich ist, weil andere dafür kein Verständnis haben und das indirekt als Quatsch oder Zeitverschwendung abtun, würde ich keinen Pfifferling drauf geben. Der Sinn von Hobbys ist ja gerade sinnlos zu sein.

    Mir ging's darum, dass es einen bestimmten Schlag Menschen gibt, die einen auf bescheiden tun, um ihre Überlegenheit zu demonstrieren und in deren Gegenwart man sich automatisch minderwertiger/unterlegen vorkommt. Ich denke, wir alle kennen so Leute. Die, die angeblich nie was in der Schule lernen mussten und immer nur Einsen hatten. Die, deren Kinder ja ach so brav, fleißig und gehorsam sind, ohne dass man sie groß erziehen müsste. Die, die einfach gar nichts für sich tun müssen und morgens wie aus dem Ei gepellt aus dem Bett aufstehen, natürlich fantastisch schöne Haare, Nägel und Haut haben und selbstverständlich keinen Sport machen oder auf ihre Ernährung achten und aussehen wie ein Bikini-Model.

    Nicht falsch verstehen. Selbstverständlich gibt es diese Leute. Wir alle haben Bereiche, in denen uns Sachen mehr zufliegen als anderen. Es geht mir darum, dass dieser Schlag Menschen hier absichtlich ein Totschlagargument vorbringt, das man nicht toppen oder erreichen kann, weil es einem genetisch in die Wiege gelegt wurde. Spricht jemand drei Sprachen, kann man das als Ansporn nehmen, auch mehrere Sprachen zu lernen. Macht jemand viel Sport, kann man das als Ansporn nehmen, auch mehr Sport in den eigenen Alltag zu integrieren, usw. Hat jemand einfach genetisch Glück gehabt und zB. eben einfach zu händelnde Kinder, während die eigenen vllt. etwas schwierig sind, dann was? Dann kann man sich bloß scheiße fühlen, wenn die es einem indirekt reindrücken, dass ihre tollen Gene ihnen eine schnelle Auffassungsgabe in der Schule ermöglicht haben, ihre tollen Gene ganz tolle Kinder produziert haben, ihre tollen Gene sie ohne Mühe aussehen lassen, als wären sie ein Model für Sports Illustrated, usw.

    Ich möchte nochmal betonen, dass es mir nicht darum geht, dass wir alle in irgendeinem Bereich (genetisch) Glück hatten und uns deshalb bestimmte Sachen wahrscheinlich leichter fallen als anderen. Es geht mir um Leute, die das mit voller Absicht herausstellen, um andere neidisch zu machen unter dem Deckmantel der Bescheidenheit.

    Ich weiß ja, dass du ein Motorrad hast und dass ihr ein Wohnmobil besitzt. Ich find das cool, obwohl das überhaupt nicht meins ist. Aber ich freu mich, wenn andere etwas für sich finden, was ihnen Freude bereitet. Ich könnte mich jetzt aber auch hinstellen und sagen "ach, das ja aber schön für dich, Katchu. Also ich bin ja jemand, ich brauche keine materiellen Sachen, um Spaß in meiner Freizeit zu haben". Und das mit so einem leicht passiv-agressiven Unterton. Oberflächlich betrachtet klinge ich bescheiden, aber in Wirklichkeit ist es das gleiche Verhalten wie oben beschrieben. Das Herausstellen, dass man angeblich ja überhaupt nichts tun/investieren muss, um Spaß zu haben, gut auszusehen, gut in der Schule zu sein, brave Kinder zu haben, usw., dient einzig und allein dem Zweck andere neidisch zu machen, denen all das eben nicht einfach so in den Schoß fällt und es auch nie tun wird, und genau dieser Umstand wird einem indirekt reingedrückt.

  8. #648
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Jasmin das ist schon alles richtig und ich finde es sehr inspirierend sich da mal so ein paar Gedanken zu machen.
    Ich mache ja Lidschatten Projekte. Da wird 1 Woche 1 Palette verwendet und auf Herz und Nieren getestet.
    Ich habe tatsächlich welche die mir gar nicht so gut gefallen, weil sie sich z.B. schlecht auftragen lassen oder nicht lange auf dem Lid halten usw. Da überlege ich dann wirklich diese auszusortieren oder evtl. zu verschenken.
    Ansonsten brauche ich ja kontinuierlich auf und kaufe nichts Neues nach. Bei Pflege hält sich sogar alles noch im Rahmen.
    So viele Gedanken mache ich mir auch gar nicht um Kosmetik. Das ist auch nicht mein Hobby sondern für mich eher Mittel zum Zweck. Eben fürs Wohlbefinden, fürs Aussehen natürlich auch. Bei den Paletten war es einfach Haben-Will weil die immer so schön aussehen. Einige auch sehr hochwertig und ich liebe Farben im allgemeinen auch sehr. Lidschatten waren wie ein magischer Anziehungspunkt. Aber das hat sich zum Glück geändert. Mir gefallen sie immer noch, aber ich möchte keine weiteren mehr haben.
    Ich verwende sie auch fast täglich, aber es sind so viele, dass ich sie niemals aufbrauche kann. Deshalb werde ich überlegen ein paar zu verschenken. Sie sind zu schade um nur da zu liegen und nur alle paar Monate mal an die Reihe zu kommen.

  9. #649
    Katzemuddi Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    15.742
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Naja Mittel zum Zweck liebe Katschu so würde ich das aber nicht sehen,denn wenn es das tatsächlich wäre, dann hättest du nicht so viele.

    Ich denke wir haben so viel weil es schon eine Art Hobby ist für uns,wenn es nur Mittel zum Zweck wäre,wäre wir alle hier auch nicht in einem Beautyforum angemeldet.

    Ich stehe zu meinen vielen Dingen, sei es an Kosmetik(wenn ich da inzwischen auch schon stark reduziert habe) oder zu meinen vielen Klamotten oder vielen Schuhen,Schals und Handtaschen.
    Sie bereiten mir Freude.

    Ich rede da schon drüber und selbstverständlich bin ich auch da schon x mal für belächelt worden,grade auch meine Freundin, die sich da auch manchmal etwas drüber lustig macht(nicht böse,eher nur etwas aufziehend).
    Aber das stört mich nicht,das ich da das absolute Gegenteil von ihr bin,wir harmonieren auf einer anderen tieferen Ebene miteinander.

    Eigentlich denke ich eher öfter anders herum wie Jasmin es beschrieben hat,nämlich das ich es eher traurig finde, das sie so an gar nix Spass hat,sich wirklich nur die Notwendingen Dinge gönnt,ausser mir keine Freunde hat und ausser mal mit mir nichts weiter unternimmt ausser Arbeiten gehen,Nahrungsmittel kaufen und TV gucken und noch bischen ihre Katze.
    Sie wirkt oft frustriert,also ist sie mit diesem Leben auch nicht zufrieden.
    Im Grunde hat sie nichts was ihr Freude macht und auch keine wirklichen Interessen.
    Sie war nicht immer so,es hat sich einfach nur so im Laufe der Zeit entwickelt.
    Wir kennen uns über 30 Jahre und auch wenn wir unterschiedlicher gar nicht sein könnten,so liebe ich sie doch von ganzem Herzen.
    Jeder von uns ist anders und doch sind wir uns gleich.

    Was ich damit sagen will,Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und ich habe mir nach langer Zeit endlich angewöhnt, das Andere keinen Maßstab für mich darstellen.
    Ich bin ich und ich tue das was mir guttut.
    Und genau das wünsche ich dir auch.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  10. #650
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Für mich sind andere auch kein Maßstab.
    Ich finde schon seit längerem dass ich zuviele Sachen habe und möchte das ändern. Habe damit bereits Ende letzten Jahres begonnen.
    Ich brauche einfach auf und genieße die Sachen und Wirkung in vollen Zügen, aber ich kaufe nichts Neues nach. Bis ich meine Wohlfühlmenge erreicht habe. Die Menge die für mich passt und sich gut und richtig anfühlt. Aktuell ist mir das zu viel und das gefällt mir nicht. Aber ich ändere das ja und das klappt richtig gut.

    Meine Sachen sind mir zuviel, aber die Sachen der Kollegin wären mir persönlich zu wenig.
    Da richte ich mich nur nach mir.

    Heute bei dem Gespräch war ich sehr erstaunt, aber ich hatte nicht eine Sekunde daran gedacht auch nur so wenig haben zu wollen.
    Jedoch sind mir meine Mengen unangenehm und zuviel vorgekommen und das ist ja auch tatsächlich so.
    Aber ich bin ja schon dabei das zu ändern und das empfinde ich als Freude und sehr positiv

  11. #651
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    10.226

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Rosenfee, ich weiß genau, was du meinst. Um beim Beispiel von Kosmetik zu bleiben. Es ist völlig okay, wenn einen das Thema null interessiert und man zB. einfach keinen Wert drauf legt wie die Haare aussehen. Problematisch finde ich das nur dann, wenn das stellvertretend dafür steht, dass man sich selbst egal geworden ist. Es macht einen Unterschied, ob man sich die Haare nicht macht, weil einem die Frisur schlicht egal ist oder ob man sie sich nicht macht, weil man sich selbst egal geworden ist. Bei letzterem sollte man u.U. etwas genauer hinsehen. Bspw. können Depressionen zu so einem Verhalten führen, dass einem alles zuviel vorkommt, selbst einfachste Körperhygiene und man es einfach nicht schafft, sich dazu aufzuraffen.

  12. #652
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen
    Rosenfee, ich weiß genau, was du meinst. Um beim Beispiel von Kosmetik zu bleiben. Es ist völlig okay, wenn einen das Thema null interessiert und man zB. einfach keinen Wert drauf legt wie die Haare aussehen. Problematisch finde ich das nur dann, wenn das stellvertretend dafür steht, dass man sich selbst egal geworden ist. Es macht einen Unterschied, ob man sich die Haare nicht macht, weil einem die Frisur schlicht egal ist oder ob man sie sich nicht macht, weil man sich selbst egal geworden ist. Bei letzterem sollte man u.U. etwas genauer hinsehen. Bspw. können Depressionen zu so einem Verhalten führen, dass einem alles zuviel vorkommt, selbst einfachste Körperhygiene und man es einfach nicht schafft, sich dazu aufzuraffen.
    Da kann ich dir nur zustimmen Jasmin. Habe jemanden im Familienkreis.
    Ich finde es auch traurig was Rosenfee von ihrer Freundin schreibt. Zum Glück hat sie Rosenfee als Freundin.

  13. #653
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.888

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ich weiß nicht, ist es traurig mit Rosenfees Freundin? Es ist ja ihre Entscheidung. Und insgesamt muss ich sagen, dass ich kaum (oder keine?) Menschen kenne, die in sich ruhen und mit ihrem Leben komplett zufrieden sind. Könnt ihr das von euch sagen? Ich ehrlich gesagt absolut nicht. Obwohl ich vieles sehe, was in meinem Leben absolut ideal ist und ich viel Glück habe im Leben. Aber es ist auch viel Schatten da und einiges, was nicht so ist, wie es mir wünsche.
    Der Anspruch, dass man sein Leben ja immer "zurechtziehen" kann, den finde ich in unserer Gesellschaft aber überzogen. Weil es nicht so einfach ist, wenn nicht sogar unmöglich... Manche nennen es wohl sogar "Optimierungszwang"

  14. #654
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Das ist ein tiefgreifendes Thema Untiefe. Ganz klar.

    Ich würde abschließend zum obigen Thema sagen, jeder wie er möchte ist ja logisch.
    Hier sind sicher Leute die zuviel haben und weniger haben möchten. Da bin ich bestimmt nicht die einzige.
    No Buy ist ne coole Sache finde ich und bietet jede Menge Vorteile.
    Überflüssige Mengen können super reduziert werden.
    Egal ob es sich um Pflege, Haarzeugs oder Düfte oder Lidschatten usw. dreht. Das weiß jede für sich selbst am Besten.
    Ich habe wirklich genug Lidschattten. Knapp über 40 Paletten, darunter kleine Quads und auch etwas größere, aber hier im Forum sagen vielleicht welche, das ist doch gar nicht soooo viel, weil sie noch viel mehr Lidschatten haben. Andere dagegen schlagen die Hände überm Kopf zusammen bei 40 Paletten. Das ist ganz individuell und auch OK so. Jeder entscheidet ja selbst und wir empfinden unterschiedlich was viel oder wenig ist. Ich selbst habe heute gemerkt dass ich 7 Seren habe, das finde ich viel und werde zusehen, dass ich sie aufbrauche und erstmal keine Neuen dazu kommen. Andere werden vielleicht lächeln weil sie 17 Seren haben oder sogar 70.
    Hier im Tread wollen wir ja reduzieren und Nichts bzw. wenig kaufen. Jede hier hat ihre Ziele und evtl. auch Pläne und wir hoffen dass wir es schaffen das „ Zuviel“ zu reduzieren.

    Bei mir klappt das immer noch super gut und ich empfinde No-Buy als Erleichterung und als eine richtig gute Entscheidung für mich.
    Geändert von Katschu (28.01.2023 um 18:07 Uhr)

  15. #655
    Lesesüchtig Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    Buch,Duft&Ton-Halle
    Beiträge
    2.672

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Zitat Zitat von Katschu Beitrag anzeigen
    Huhu Cosi schön dass du auch mal hier rein schaust

    Viel Spaß mit dem Reiswasser, ich habe das auch als Badezusatz verwendet. Das fand ich echt angenehm.
    Honigbiene vielleicht versuche ich es doch nochmal fürs Gesicht.
    Ich habe auch gelesen, dass man abgekühlten weißen Tee auch als Feuchtigkeitsspray fürs Gesicht nehmen kann. Da hole ich mir beim Wocheneinkauf mal ein Päckchen weißen Tee und probiere das einfach mal aus.

    Aber mein Spray das ich immer hatte ist recht preisgünstig und von der Marke habe ich auch das Gesichtswasser, habe mir einfach etwas davon in die Sprühflasche gefüllt. Ist eigentlich das gleiche und ich bin glücklich
    Katschu

    Inzwischen sind wir alle im Hause voll auf Reiswasser eingestellt, juhuiiii! Bin ich froh, dass wir unsere Kosmetik jetzt auch selber herstellen. Gesicht- Haare- Bodypflege zum Verwöhnen. Wir experimentieren jetzt auch noch mit Hafer und Kräutern. WoW! Ich bin happy. Brauche jetzt nicht mehr alle zwei Jahre neue Kosmetik suchen! Ausserdem macht das Herstellen so viel Spass!
    Mein liebstes Gedicht, kalligraphiert in mein Gesicht. Cosi

    Schönheit ist das Moment, wenn Wellen flüsternd die Ufer meiner Seele berühren. Cosi

  16. #656
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Hey Cosi, das ist ja toll.
    Ich habe gehört dass man abgekühlten weißen Tee auch toll als Gesichtswasser oder Spray verwenden kann.
    Wollte mir gestern beim Wocheneinkauf welchenholen, gab es aber leider im Supermarkt nicht. Werde nächste Woche mal woanders schauen. Tee trinke ich ja auch gerne und wenn das auch als Gesichtswasser oder Spray taugt, dann aber her damit

  17. #657
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.888

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    @Katschu
    Ja, das Thema ist irgendwie weg von dem Thema hier und auch wieder nicht. Weil ich persönlich glaube, dass mein Kaufverhalten schon ganz klassisch durch eine innere Unzufriedenheit bedingt ist.

    Insgesamt muss ich aber einerseits besser lernen Unzufriedenheit auch auszuhalten, weil sie auch in gewissen Maße zum Leben gehört und andererseits doch auch versuchen aktiv Themen, die in meinem Leben nicht passen anzugehen. Letzteres ist nicht immer leicht und ich gestehe, dass es mir manche Themen nicht wert sie sie noch zu lösen, weil ich weiß, dass es meine Kraft übersteigt. Ich kann damit leben und das reicht mir.

    Insgesamt geht es mir aktuell aber viel besser. Ich habe mehr Energie, gehe viele Themen an, wo ich lange keine Energie dazu hatte. Interessiere mich für neue Dinge... Kaufen tue ich auch weniger, weil ich es nicht will und wenn ich doch etwas will, überlege ich mir sehr gut, ob ich das wirklich möchte.

  18. #658
    Forengöttin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    9.472
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Cosi, super. Das freut mich, dass es funktioniert. Ich bin immer noch kauffrei, bin zur Zeit aber auch Hundesitter im Haus meines Onkels, da wären die Shoppingmöglichkeiten auch eher begrenzt. Was ich richtig gut finde: das Gefühl, die Kontrolle über sich wieder zurückzukriegen.Das war mir davor ziemlich entglitten.
    Untiefe - das Bedürfnis, ungute Gefühle und Gedanken mit Einkäufen zu kompensieren, kenne ich auch nur zu gut.Bin dabei, zu lernen, das auszuhalten.
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  19. #659
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    @Untiefe ich versuche schon Themen die in meinem Leben nicht passen zu verändern.
    Ich sammele mir Ideen, mache mich schlau was geht und möglichst und wie der beste Weg ist. Das schreibe ich mir dann auch auf, damit ich kein Gedankenkarusell habe und gehe dann Schritt für Schritt vor.
    Wenn es aber überhaupt nicht möglich ist etwas zu verändern, dann versuche ich wenigstens meine Einstellung dazu zu verändern.

    So habe ich das auch gemacht mit Kosmetik. Mir gefallen schöne Sachen. Ich kaufe im allgemeinen gar nicht übermäßig viel. Ich denke bei mir war bei Kosmetik der Anziehungpunkt, das die Sachen so hübsch sind und schön verpackt. LEs z.B. haben mich noch nie interessiert, ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich überhaupt welche habe. Wenn dann ist das eher zufällig so. Ich habe auch nicht gekauft nach meinem Befinden. Ob es mir gut oder schlecht geht hat keine Rolle gespielt. Auch mir was gönnen habe ich nicht.
    Ich glaube schlicht das es bei mir der Gedanke war mir das leisten zu können. Früher war ich alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern und Job und Schulden. Da hatte ich für Kosmetik kein Geld und auch keine Zeit mich damit zu befassen. da habe ich die Krise gekriegt und bin in Panik geraten, wenn mein Puder oder die Tagescreme fast leer waren. Einfach weil ich dann schon wieder Geld ausgeben musste, was ich für wichtigere Dinge gebraucht habe. Da hatte ich nur eine einzige Mascara und hatte die so lange behalten bis sie komplett leer war. Das Haltbarkeitsdatum war mir völlig egal. Ich hatte einfach kein Geld um verschwenderisch zu sein. Es gab 1 DG für uns alle und das war das günstigste was ich entdeckt habe. BL hatte ich nur eine und eine Jumboflasche Badezusatz. Alles haben auch meine Kinder benutzt.

    Inzwischen ist das aber anders. Jetzt habe ich Geld für Kosmetik. Und habe im Grunde einfach gekauft was mir gefallen hat.
    Aber die vielen Sachen sind mir tatsächlich zuviel. Das möchte ich so nicht mehr. Ich würde einfach sagen, dass ich zur Vernunft gekommen bin und deshalb fällt mir No Buy so leicht.

    Ich kommen auch nicht von Kosmetik zu was anderem. So wie Jasmin schreibt, von einem Extrem in ein anderes. Das ist so nicht bei mir. Ich weiß jetzt einfach dass ich mir was kaufen kann wenn ich möchte. Aber ich möchte einfach nicht

  20. #660
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ja wenn ich so nachdenke, habe ich mir einfach gekauft was mir gefallen hat und weil ich es mir leisten konnte.
    Es hat einfach mal Spaß gemacht nicht zu sparen und mir nichts verkneifen zu müssen.
    Rein theoretisch hätte ich mir sogar noch mehr kaufen können, aber dazu bin ich dann ein zu vernünftiger Mensch.
    Außer meinen ca. 40 Paletten wo auch kleine 4er mitgezählt sind habe ich gar nicht soviel Zeug.
    Lippies bekomme ich regelmäßig was aufgebraucht, da ich wirklich täglich was verwende. Und da nix Neues mehr dazu kommt werden die weniger. Später werde ich schauen dass ich nur noch meine absoluten Lieblinge habe und nachkaufe. Das werde ich auch ohne große Mühe erreichen. Mascaras sind es durch Adventskalender einige. Früher hatte ich nie Adventskalender bis mir irgendwann meine Kinder von ihrem wenigen Geld für mich als Überraschung einen Beauty Adventskalender geschenkt hatten. Und täglich erwartungsvoll und neugierig mit geschaut haben was da tolles für ihre Mama drin ist. Deshalb liebe ich Beauty Adventskalender und denke da immer an damals an meinen ersten.

  21. #661
    Lesesüchtig Avatar von Cosi fan tutte
    Registriert seit
    12.02.2021
    Ort
    Buch,Duft&Ton-Halle
    Beiträge
    2.672

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Zitat Zitat von Honigbiene Beitrag anzeigen
    Cosi, super. Das freut mich, dass es funktioniert. Ich bin immer noch kauffrei, bin zur Zeit aber auch Hundesitter im Haus meines Onkels, da wären die Shoppingmöglichkeiten auch eher begrenzt. Was ich richtig gut finde: das Gefühl, die Kontrolle über sich wieder zurückzukriegen.Das war mir davor ziemlich entglitten.
    Untiefe - das Bedürfnis, ungute Gefühle und Gedanken mit Einkäufen zu kompensieren, kenne ich auch nur zu gut.Bin dabei, zu lernen, das auszuhalten.
    bin wirklich so froh, dass ich hier euren genialen Tipp aufgefangen habe. Grünen Tee - fanden wir noch in einer hintersten Ecke in der Küche - wurde sofort für unseren Toner eingesetzt. Jessas, so erfrischend! Seit zwei Jahren verwöhne ich meine Haut beinahe ausschliesslich mit Whamisa Mist und Toner, ab und an dann auch ein Serum. Also ist meine Haut so unglaublich gesund, gefüttert, und so sehr erfrischt. Jetzt noch die Kosmetik Marke Eigenbau Reis- und Teewasser. Und die Fan Gemeinde wächst täglich hier. Hab' voll alle angesteckt mit meiner fröhlichen Haut.

    Gekauft habe ich: haruharu Black Rice Hyaluronic Toner. Kann ich euch sehr empfehlen! Wir essen gerne den schwarzen Reis, aber selber fermentieren getraue ich mich noch nicht. Vielleicht hat jemand schon Erfahrung mit schwarzem Reis fermentieren gemacht? Ich bestellte, da ich die Flaschen gut in meiner Handtasche für Unterwegs finde. Ausserdem gebe ich den Toner auch auf meine Kopfhaut. Das erfrischende Gefühl! Sehr schwierig zu beschreiben, ohne auszuflippen!
    Mein liebstes Gedicht, kalligraphiert in mein Gesicht. Cosi

    Schönheit ist das Moment, wenn Wellen flüsternd die Ufer meiner Seele berühren. Cosi

  22. #662
    Forenkönigin Avatar von Katschu
    Registriert seit
    28.01.2018
    Beiträge
    5.648
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Cosi das ist ja richtig klasse.

    So der erste Monat vom Jahr ist nun fast vorbei.
    Ich habe ordentlich aufgebraucht und es hat Luft und Platz gegeben. Gekauft habe ich gar nix.
    Es ist mir richtig leicht gefallen und hat mir Spaß gemacht. Alles war herrlich einfach, keine Päckchen, nix bezahlen und nicht nach den neusten Sachen schielen. Also No Buy ist absolut mein Ding. Nachkäufe werden natürlich gemacht, aber Neues weckt kein Interesse mehr bei mir. Das werde ich so beibehalten und ich möchte einen angenehmen Bestand an Kosmetikprodukten. Das Zuviel von allem geht mir auf den Keks.

    Mein Ziel ist es weiterhin schön gemütlich aufzubrauchen und zu schauen was besonders gut ist oder mir nix bringt um gezielt Nachzukaufen.
    An Creme und Seren habe ich noch einen Schwung, da werde ich einfach eins nach dem anderen aufbrauchen und mir notieren was richtig gut für mich ist.
    Nagellacke habe ich nicht arg viel, könnte aber mal öfter welche verwenden. Da ist mir nur das Trocknen so lästig, da kann man noch nicht mal die Nase putzen sonst gibts gleich nen Macken im Lack.
    Düfte habe ich im Januar 3 Kleingrößen leer gemacht. Habe nun noch genau 8 Düfte.
    Haarzeugs muss ich auch mal genauer in den Fokus stellen. Da ist auch genug da und ich wasche nur 2x die Woche.

    Im Februar mache ich einfach so weiter wie im Januar, kann sein dass evtl. das ein oder andere nachgekauft werden muss. Mal schauen.

    Wie ist bei euch der Stand der Dinge zum Monatswechsel und euer Fazit …

  23. #663
    Lidschattensammlerin Avatar von Syrinx
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.144

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ich habe nichts gekauft, aber auch nichts nennenswert aufgebraucht. Das macht aber nichts, denn mein vorrangiges Ziel ist es, nichts zu kaufen und das habe ich geschafft. Durch das Projekt „One Week, One Palette“ komme ich auch dazu, durch meine Palettensammlung zu rotieren und das macht mir gerade richtig Spaß.
    Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die sie betrachten.
    Khalil Gibran

  24. #664
    Rheinkind Avatar von Jeanny
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    36.542

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ich habe mir Anfang Januar selber ein Geburtstags Geschenk gemacht, die Major Love Palette von Too Faced. Die wollte ich schon lange haben und jetzt habe ich sie endlich. Ein paar Prozent Gutscheine habe ich Anfang Januar dann auch noch eingelöst, aber immerhin bewusst nur Produkte gekauft, die ohnehin bald leer gehen. Keine Extras. Den Rest des Monats war ich kauffrei, bzw. habe nur Nachkäufe getätigt. Durch das PP Projekt kann ich mich jetzt auch gut durch meine Sammlung schminken. Letzte Woche habe ich Spülungen gekauft, die gehen bei mir gut weg. Auch in anderen Bereichen habe ich nix gekauft, wie zum Beispiel Klamotten. Da habe ich mich im Dezember in Hamburg schon ausgepowert und bin jetzt wieder gut versorgt.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf im Januar. Meine Vorräte sind schon geschrumpft, ich hab gut aufgebraucht. Meinem Kontostand merke ich das auch an, man spart doch einiges, wenn man nicht "mal eben nebenher" was mitnimmt. Den Februar werde ich auch noch ohne Kaufen durchziehen, ich habe von allem noch genug da um durch den Monat zu kommen.
    Beauty is in the eye of the beholder
    Tagebuch / Dress up your Nails

    MAC Lidschatten und andere Marken im Second Skin

  25. #665
    Forengöttin Avatar von Honigbiene
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Umland München
    Beiträge
    9.472
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Ich habe mir bei einem Besuch in meiner Heimatstadt einen Lipliner gekauft, der geht durch. Sonst noch eine Strickjacke, aber das hat ja nichts mit Kosmetik zu tun. Bis dahin alles gut.....
    Die einzigen Männer, die Frauen durchschauen, sind die Röntgenärzte

  26. #666
    Lebende Legende Avatar von Herzfabrik
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Endstation Eden
    Beiträge
    36.521
    Meine Laune...
    Goofy

    AW: Neues kaufen - Nein warum? - Es ist genug da

    Hier auch weiterhin keine Gelüste. War am Montag im Rossmann, alles Dekorative hat mich total kalt gelassen, ich habe nur Nachkäufe wie Lipbalm, Zahnpasta, Mundspülung und Vogelfutter getätigt.
    Bin richtig zufrieden, der nächste Rossmann Besuch steht erst im März wieder an.
    Im Aufbrauchen bin ich richtig gut zur Zeit.
    Nach müde kommt doof

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2023

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.