Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 38
  1. #1
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    Wo verkauft ihr Kleidung?

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe keinen Thread zu dem Thema gefunden.
    Ich habe abgenommen, was schön ist, aber Mit 10kg weniger sind die Kleider wie Säcke an mir
    Ich kaufe oft second hand online, aber habe noch nie etwas verkauft.
    Habt ihr Erfahrungen, wo ich meine Kleider verkaufen kann? Wo läuft es problemlos, wo bekommt man auch bisschen Geld für die Kleider? Wie läuft es ab?
    Ehrlich gesagt, habe ich überhaupt noch nie was online verkauft.

    Ich freue mich über Tipps.
    Pflege deinen Körper, damit deine Seele gerne darin wohnt.

  2. #2
    Inventar Avatar von ChocolateCrush
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1.568

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich glaube das kommt so ein bißchen auf die Marke der Kleidungsstücke an

    Man kann zum Beispiel bei Vinted verkaufen (ehemals Kleiderkreisel). Dann natürlich auch eBay und eBay Kleinanzeigen.

    Ich finde das alles sehr mühselig und verkaufe nur hochwertige Kleidungsstücke.

    Man kann z.B. bei Momox Fashion direkt einen Festpreis bekommen, dieser ist aber meist nicht hoch und sie nehmen auch nur bessere Marken.

    Solche Marken wie H&M, Vero Moda, Only oder sowas laufen echt nicht gut und der Aufwand lohnt sich kaum.
    Aber das ist nur meine Meinung.
    Wer da schmerzfrei und geduldig ist hat bessere Chancen.

  3. #3
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ksenja, ich habe die meisten Sachen über ebay und ebaykleinanzeigen verkauft, da war Einiges von H&M dabei, was nicht mehr mein Stil war. Komischerweise gingen die H&M-Sachen am besten undd ich bin Einiges losgeworden. Vorher hatte ich bei momox Kleidung geschaut, aber man bekommt ganz wenig bei momox im Ankauf.
    Bei ebay bekam ich bessere Preise, ich habe immer klargestellt, dass mein Preis ein Festpreis ist. Bei Kleiderkreisel aka Vinted und es gab noch ein anderes Portal, dessen Namen ich vergessen habe, bekam ich nur Tauschanfragen, das hat mich nicht interessiert.
    Schau auch mal bei Mädchenflohmarkt. Ein Tipp: ich habe überall die Kleidungsstücke alle penibelst vermessen, also Schulterbreite, Taille, Rockteil Länge, Gesamtlänge. Länge der Ärmel usw. Material- und Pflegeangaben gemacht usw. Ich glaube das hat potentiellen Interessenten geholfen und gute Fotos, von hinten und vorne des Kleidungstücks sind auch wichtig.

    Ach so, Im Forum gibt es ja auch eine Second Skin-Ecke, da hatte ich auch mal, schwarze hohe Schnürstiefel eingestellt, paralell wurden sie dann aber von jemand bei ebay schneller gekauft.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  4. #4
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Danke, ich wusste nicht dass man hier einen Second Hand Bereich hat.
    Ich habe schon Second skin gelesen aber dachte es hat vielleicht was mit Hautpflege zu tun

    Danke für die Tipps.
    Ich hatte auch gedacht, dass ich Maße angebe, wenn ich Second Hand kaufe, freue ich mich auch uber möglichst viele Infos.
    Ja, gute Fotos sind auch wichtig. Habt ihr die Sachen auf einen Kleiderbügel gehängt und fotografiert?

    Die Marken sind gemischt. Ein paar Sommerkleider von günstigen Marken, ein paar Sachen vom "Vintage" shop, und ich habe sogar ein Dirndl Kleid und Bluse die ich Mal für einen Anlass gekauft hatte, aber hier im Norden trägt man das nicht.

  5. #5
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Vinted. My one and only. Es geht wirklich supereinfach. Photo am Handy machen und direkt einstellen. Allerdings ja man sollte sich schon ein bissl Mühe geben bei Photo und Text. Ich hab ja auch keine Lust was lieblos hingeklatschtes was man auf dem Bild kaum erkennen kann, zu kaufen. Da liegt echt der Schlüssel, denn man muss bedenken dass die Bilder nicht lange oben im Verlauf erscheinen - es gilt also sofort so viele Augen wie moeglich auf dein Bild zu lenken. Am besten gehen sehr ausgefallene Sachen. 0815 einzustellen lohnt nicht. Meist ist es die Marke bzw der Textfilter der den Käufer anlockt. Und ja wie Hennett sagt , je mehr Infos Du gibts desto besser und seriöser kommt die Anzeige.
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  6. #6
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    PS ich habe inzwischen in eine Schneiderbüste investiert, und die Bilder sind viel besser.
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  7. #7
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.612

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich hab das mal über ebay Kleinanzeigen und Kleiderkreisel versucht und fand es recht mühsam. Viel Arbeit für wenig Geld. Eine Bekannte stellt sich 1x im Jahr auf den Flohmarkt, aber mehr als 1-2 € pro Teil sind nicht drin. Kannst du die Teile vielleicht da verkaufen, wo du sie auch gekauft hast? Das Dirndl geht doch bestimmt am Besten im Herbst weg, wenn Oktoberfestzeit ist - oder zum Karneval. Und wie Badiane schon sagt: das Foto muss gut sein.

    Vielleicht kannst du das ein oder andere Teil auch wieder tragbar machen? Kleider/Oberteile mit Gürtel tragen oder ein Gummi in die Taille/auf Brusthöhe nähen oder einen kleinen Abnäher in die Seitennaht für mehr Taille?

  8. #8
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Badiane Beitrag anzeigen
    PS ich habe inzwischen in eine Schneiderbüste investiert, und die Bilder sind viel besser.
    Ich denke, das lohnt sich, wenn man oft verkauft.
    Ich will eigentlich nur diese 12(?) Kleider verkaufen.

  9. #9
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Bibi, ich kann nicht Mal ein Loch richtig zunähen
    Flohmarkt schaffe ich mit den Kindern nicht. Da muss man ja einen ganzen Tag sitzen.
    Ich werde es auch mit möglichst guten Fotos versuchen.

  10. #10
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Meintest du oben mit "Vintage" Top Vintage? Das solltest du aber loswerden, ich habe auch dazu geschrieben, von wann das Kleidungsttück ist, und wie oft ich es ungefähr getragen habe. Zu den Fotos fällt mir noch ein, mach auch mal Nahaufnahmen von Mustern, und bei manchen Sachen habe ich geschriebe, gut kombinierbar mit der Farbe X und Y....
    Was mir zu groß war, habe ich abfotografiert auf einem Kleiderbügel an der Zimmertür hängend bei den Schuhen hatte ich ein Tragefoto gemacht, an mir, wo man aber nur einen schönen passenden Rock und die Stiefel sieht.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  11. #11
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Meintest du oben mit "Vintage" Top Vintage? Das solltest du aber loswerden, ich habe auch dazu geschrieben, von wann das Kleidungsttück ist, und wie oft ich es ungefähr getragen habe. Zu den Fotos fällt mir noch ein, mach auch mal Nahaufnahmen von Mustern, und bei manchen Sachen habe ich geschriebe, gut kombinierbar mit der Farbe X und Y....
    Was mir zu groß war, habe ich abfotografiert auf einem Kleiderbügel an der Zimmertür hängend bei den Schuhen hatte ich ein Tragefoto gemacht, an mir, wo man aber nur einen schönen passenden Rock und die Stiefel sieht.
    Ja genau eins ist zb auch von top Vintage.
    Ich würde auch schreiben wie alt es ist und oft oder selten getragen.
    Kombinationstipps und Nahaufnahme sind eine gute Idee!

  12. #12
    Spatzgesicht
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    3.080

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Huhu, bei Zalando pre-owned kann man seine Sachen auch abgeben, aber ich glaub, dass H&M jetzt nicht so gefragt ist, eher Esprit, s.Oliver. Musst einfach mal schauen.

  13. #13
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Livii Beitrag anzeigen
    Huhu, bei Zalando pre-owned kann man seine Sachen auch abgeben, aber ich glaub, dass H&M jetzt nicht so gefragt ist, eher Esprit, s.Oliver. Musst einfach mal schauen.
    Danke für den Tipp!

  14. #14
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Hier hat jemand erklärt, wie die Konditionen bei zalando sind:
    https://www.desired.de/fashion/zalan...kleiderankauf/

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  15. #15
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ksenja, hatte ich vergessen zu sagen: es muss natuerlich auch die richtige Saison sein, dh es nutzt gar nichts, a B Sommerkleidchen im Winter einzustellen. Da wäre eher der späte Frühling ideal, wenn alle sich nach endlich Sommer sehnen
    Kinderklamotten gehen zB sehr gut zum Schulanfang, wenn der Herbst droht, also sa gehen gut Pullis, Jeans, Jacken etc
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  16. #16
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Badiane Beitrag anzeigen
    Ksenja, hatte ich vergessen zu sagen: es muss natuerlich auch die richtige Saison sein, dh es nutzt gar nichts, a B Sommerkleidchen im Winter einzustellen. Da wäre eher der späte Frühling ideal, wenn alle sich nach endlich Sommer sehnen
    Kinderklamotten gehen zB sehr gut zum Schulanfang, wenn der Herbst droht, also sa gehen gut Pullis, Jeans, Jacken etc
    Ja genau das dachte ich. Deshalb wollte ich es mit den Kleidern im Frühjahr versuchen.

  17. #17
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich hatte kürzlich mal Mädchenflohmarkt empfohlen, ich hatte da jetzt nach drei Jahren einen ersten Verkauf, kann das Portal aber nicht so richtig empfehlen. Sie habe ein Versandsystem, dass sich nicht wirklich von selbst erklärt und man hat nur drei Tage zum Versand Zeit. Es soll alles über das System abgewickelt werden, dadurch fallen zum Beispiel günstigere DHL Label, die man für Punkte bei DHL erhalten kann schon mal weg. Und am Sonntag, bekommt man dann auch keinen guten Support. Ich hatte ein günstigeres Label über DHL erzeugt, das wollte ich so eingeben, und das System hat mir gleich ein DPD-Label erzeugt. Jetzt darf ich für zwei Label zahlen und ärgere mich gerade mit DPD rum, ob sie das Label stornieren können.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  18. #18
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ich hatte kürzlich mal Mädchenflohmarkt empfohlen, ich hatte da jetzt nach drei Jahren einen ersten Verkauf, kann das Portal aber nicht so richtig empfehlen. Sie habe ein Versandsystem, dass sich nicht wirklich von selbst erklärt und man hat nur drei Tage zum Versand Zeit. Es soll alles über das System abgewickelt werden, dadurch fallen zum Beispiel günstigere DHL Label, die man für Punkte bei DHL erhalten kann schon mal weg. Und am Sonntag, bekommt man dann auch keinen guten Support. Ich hatte ein günstigeres Label über DHL erzeugt, das wollte ich so eingeben, und das System hat mir gleich ein DPD-Label erzeugt. Jetzt darf ich für zwei Label zahlen und ärgere mich gerade mit DPD rum, ob sie das Label stornieren können.
    Ich habe auch letzte Woche was beim Mädchen Flohmarkt verkauft.
    Ich fand es auch etwas kompliziert und war krank als der Verkauf war, aber musste mich natürlich beeilen die Kleidung weg zu schicken. Das war wirklich bisschen blöd und DPD ist hier auch bei uns im Ort gar nicht, musste in den Nachbarort fahren.
    Ich hoffe du kannst das mit DPD klären!

  19. #19
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Danke, ich habe DPD gefragt, ob die das Label stornieren können. DHL kann das nämlich, solange das Label nicht gescannt ist.
    Und DPD habe ich noch gefragt, wie lange das Label gültig ist, vielleicht kann ich das Label ja noch für was anderes verwenden.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  20. #20
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Danke, ich habe DPD gefragt, ob die das Label stornieren können. DHL kann das nämlich, solange das Label nicht gescannt ist.
    Und DPD habe ich noch gefragt, wie lange das Label gültig ist, vielleicht kann ich das Label ja noch für was anderes verwenden.
    Ah gute Idee!

  21. #21
    Inventar Avatar von ChocolateCrush
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1.568

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich habe seit langem Mal wieder versucht etwas über Vinted zu kaufen (also NICHT verkaufen) und bin schon wieder sehr frustriert. Für mich persönlich ist das eine Plattform um getragene Kleidung zu einem günstigen Preis zu kaufen. Klar zahlt man je nach Marke und Qualität etwas mehr, aber es ist immer noch Second Hand und oftmals nicht mehr in einem sehr guten Zustand (auch wenn das so angegeben ist). Ich glaube viele sehen Pilling und ausgewaschene Stoffe nicht.

    Jedenfalls hab ich mich in zwei Kleider verliebt, die viel zu überteuert eingestellt waren. Ich habe dann nett und freundlich geschrieben und um einen Rabatt gebeten. Anstatt ein „Nein ist leider nicht möglich“ zu senden, mussten mich beide Verkäuferinnen darüber belehren wie niedrig der Preis doch schon angesetzt ist und wie frech meine Anfrage doch sei.

    Sorry, aber ich bezahle für ein getragenes Kleidungsstück nicht ein paar Euro weniger als fürs Original. Dann kaufe ich lieber beim Hersteller selber.

    Ich glaube Vinted ist nicht mehr die richtige Plattform für mich. Früher war das irgendwie anders. Oder ich hatte in letzter Zeit nur Pech.

  22. #22
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    ChoclateCrush, hast du schon bei Zalando pre-owned oder momoxfashion geschaut, meine Käufe bis jetzt kamen sehr sauber gewaschen an, du kannst alles zurückschicken. Nur einmal hatte ich etwas dabei, was nicht der Zustandsbeschreibung entsprach, das konnte ich zurückschicken. Bei beiden Anbietern fand ich die Preissenkung okay und günstig.
    Ich bekam neulich auch eine Anfrage für eine Kette, die diejenige um ca.40% runterhandeln wollte, da habe ich geantwortet, es täte mir leid, den Preisvoschlag ablehnen müssen, aber ich habe den Preis in einer Mineralienschmuckwerkstatt vorab schätzen lassen.

  23. #23
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.612

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Mich wundert auch oft, welche Preise verlangt werden. Ganz extrem ist es mir bei Kosmetik und Lidschatten aufgefallen. Warum sollte ich für eine gebrauchte Lidschattenpalette (die noch im Handel erhältlich ist) mehr oder genausoviel zahlen als für eine neue und noch Versandkosten on top (die für die neue nicht anfallen)?

    Ich hatte bei Vinted auch nach Kleidung gesucht, die ich in einer anderen Farbe/Größe schon besitze und habe größtenteils höhere Preise gefunden, als ich für Neuware bezahlt habe. Du bist da nicht die einzige mit dieser Erfahrung.

    Man kann da sicher auch mal nen Schnapp machen, aber das ist dann bestimmt schnell weg. Man muss dann bestimmt häufiger gucken und dann schnell zuschlagen.

    Ich hatte mal geschaut, wie denn die Preise beim Verkauf via Momox sind. Uff, erschreckend. Sollte ich nicht mehr abhnehmen, hab ich ja diverse Etuikleider und Röcke über. Aber bei den Preisen lohnt sich der Verkauf gar nicht. Dann guck ich lieber, ob ich nicht irgendwas daraus nähen kann oder trenn die Reissverschlüsse raus und werf sie weg.

  24. #24
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Bibi, bei Zalando pre-owned kannst du deinen Preis selbst festsetzen, wenn ich das richtig verstanden habe. Sicher nehmen die aber noch Provision, wieviel weiß ich leider nicht.
    Momox finde ich im Ankauf, sowohl bei Medien und Büchern, aber auch bei Kleidung für Verkäufer unverschämt niedrig. Es lohnt sich nur für die Käufer, beim ersten Verkauf an Momoxfashion bekam man mal einen 20€-Gutschein für den du dann bei momoxfashion etwas kaufen konntest. Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist.

    Was ich bei Kleiderkreisel (die heißen jetzt anders) und bei ebay gesehen habe, war, dass wenn diese Designer-H&M-Kollektion rauskamen, einzelne Teile insbesondere Schmuck, recht zeitnah für den vierfachen Preis dort vertickt wurden. Ich hatte mal von H&M bzw. Marni eine Kette mit großen schwarzen Blüten gekauft, also Modeschmuck, für 24,00€. Am selben Tag noch, als es die Kollektion Marni und H&M in den Läden gab wurde exakt diese Kette von vielen für ab 100€ in der Bucht und beim Kreisel angeboten.
    Eine Frechheit!

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  25. #25
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Alsoich hab grade eine schicke Businessbluse mit Schleifengürtel bel Vinted eingestellt. Ich hatte die Anzeige noch gar nicht mit allen Photos fertig bestückt, hat sie mir jemand abgekauft. Wahrscheinlich war ich wieder zu billig
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  26. #26
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.612

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Mich hat bei Zalando bisher abgeschreckt, dass man sich wohl zuerst eine App aufs Handy laden muss um zu verkaufen.

    Wenn der Reissverschluss oder die Knöpfe mehr Wert sind als das, was ich dafür bekomme....

    Ohnehin ist das Problem, dass ich viele einfarbige Basics habe, oft die Etiketten abtrenne und viele Sachen geupgradet habe (z.B. billig wirkende Knöpfe durch superhochwertige oder Vintage Knöpfe ersetzt habe), die Sachen gehen eh nicht via Plattformen. Da nehm ich die Knöpfe ohnehin lieber für den nächsten Mantel/ Strickjacke.

  27. #27
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von BibiB Beitrag anzeigen
    Mich hat bei Zalando bisher abgeschreckt, dass man sich wohl zuerst eine App aufs Handy laden muss um zu verkaufen.

    Wenn der Reissverschluss oder die Knöpfe mehr Wert sind als das, was ich dafür bekomme....

    Ohnehin ist das Problem, dass ich viele einfarbige Basics habe, oft die Etiketten abtrenne und viele Sachen geupgradet habe (z.B. billig wirkende Knöpfe durch superhochwertige oder Vintage Knöpfe ersetzt habe), die Sachen gehen eh nicht via Plattformen. Da nehm ich die Knöpfe ohnehin lieber für den nächsten Mantel/ Strickjacke.
    Bibib das ist so nicht wahr. Gerade sehr ausgefallene Teile gehen gut. Da muss es gar nicht "Marke" sein
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  28. #28
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.612

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Meine Bekannte verkauft viel über Vinted. Sie kauft viel via Wish, bei Markensales etc. für wenige € und verkauft das mit Gewinn bei Vinted. Sie hat da aber auch echt ein Gespür für. Und sie sagt: jeden Tag steht ein Dummer auf, der meine überhöhten Preise zahlt.

    Was nicht grad Trend ist, verkauft sich da eher nicht gut. Bei mir hat es nicht funktioniert. Ebay Kleinanzeigen war am schlimmsten.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Meine Sachen sind ja nicht ausgefallen... ich hab eher schlicht, klassisch und schwarz/marine/frisches dunkelgrau.

  29. #29
    Inventar Avatar von Badiane
    Registriert seit
    08.02.2018
    Ort
    Im Sephoraland
    Beiträge
    3.049
    Meine Laune...
    Cold

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ah ok das erklärt es vielleicht. Aber wirkliche Hingucker, die 95% der Bevölkerung eher niemals tragen würden, finden nach einiger Zeit dann eine neue Liebhaberin. Und ich freue mich wenn mein altes Teil jemanden Freude macht
    Z.b. hatte ich mal eine dunkellilafarbene Flokatipuschelweste auf dem Flohmarkt verkauft. Die Frau war etwas älter als ich und recht exzentrisch angezogen ( von Kopf bis Fuss in Lilatönen) . Die Frau hatte so strahlende Augen, als sie mit meiner Weste wegging
    Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Heute gibts gottseidank Youtuberinnen

  30. #30
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Interessant, wie unterschiedlich die Erfahrungen sind, ich habe nur H&M-Teile und Schuhe von Deichmann verkauft, die nicht mehr aktuell waren, sondern vier oder fünf Jahre alt und die gingen alle sofort bei ebay kleinanzeigen und seiner großen Schwester weg wie warme Semmeln...

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  31. #31
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.612

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich habe nur unglaublich viele Anfragen bekommen, ob ich die Sachen auch verschenke, weil die Leute soooo arm sind. Was will jemand ohne Geld mit Abendkleidern und Beautyboxen?

    Vermutlich braucht man einen langen Atem. Ich fand irgendwann, dass der Aufwand in keinem Verhältnis zum Preis stand.
    Ganz ganz schlimm: Möbel. Ich hatte einen Ikea Poäng Schwingsessel abzugeben, null Kratzer, Auflagen gab es in neu noch zu kaufen, helles Holz. Es haben sich viele den Sessel angucken wollen, 50% ist erst gar nicht gekommen, 50% wollte den nur gratis mitnehmen. Und ich habe mich dafür wüst beschimpfen lassen müssen. Ach, jetzt haben wir einen Kellersessel und irgendwann ist der modrig und geht auf den Sperrmüll. Ich mach mir doch für so ein paar € nicht soviel Zeit kaputt.

  32. #32
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ich habe noch nie bei eBay Kleinanzeigen etwas verkauft aber man kennt ja leider einige Geschichten von anderen.
    Ich hoffe jetzt dass meine Kleider im Frühling bei Mädchenflohmarkt gekauft werden und dann bin ich auch erstmal mit dem Thema fertig.
    Ich kaufe second hand meist in einem Shop, nicht von privat.
    Ich bin kein Verkäufer Typ. (und habe meine Ausbildung in dem Bereich gemacht aber Job und Privatleben ist was anderes. Im Job ist das ja ok aber im Privatleben will ich Ruhe )

  33. #33
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ksenja, ich hatte dir wegen Mädchenflohmarkt noch einen Link per PN geschickt, der mich etwas besorgt, und habe ein schlechtes Gewissen jetzt wegen meiner Empfehlung vorher, ich hoffe, dass alles bei dir gut und glatt läuft.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  34. #34
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ksenja, ich hatte dir wegen Mädchenflohmarkt noch einen Link per PN geschickt, der mich etwas besorgt, und habe ein schlechtes Gewissen jetzt wegen meiner Empfehlung vorher, ich hoffe, dass alles bei dir gut und glatt läuft.
    Danke für deine Nachricht, ich habe sie grade gelesen und geantwortet.

    Ich schreibe es hier auch noch Mal:
    Ich habe meine Kleider jetzt auch bei einer Plattform namens dankeee eingestellt, dort wird ein kleiner Teil vom Erlös an einen guten Zweck gespendet. Die Idee finde ich schön und ich probiere es einfach mal aus. Allerdings hab ich noch nix verkauft und kann noch keine Erfahrungen berichten.

    Es ist auf jeden Fall nicht so einfach, etwas zu verkaufen, dass es vernünftig läuft und irgendwie bisschen "Spaß" macht und wenigstens etwas Geld bringt.

  35. #35
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ksenja, ich habe übrigens letzte Woche meinen Verkaufserlös von Mädchenflohmarkt erhalten, aber erst nachdem ich Ihnen noch eine Woche Frist gesetzt hatte, nach der ich mit der Einschaltung "meines" Inkassobüros gedroht hatte. Und siehe da, die Zahlung kam dann schon nach drei Tagen.
    Vorher hatten sie rumgeeiert ohne Ende, es würde länger dauern, es gäbe Betrugsfälle, auch meine Zahlung sei betroffen...blablabla und sie haben auch vergessen, mir dieses Porto, welches ich doppelt hatte, abzuziehen. Also, Ende gut, alles gut.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  36. #36
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ksenja, ich habe übrigens letzte Woche meinen Verkaufserlös von Mädchenflohmarkt erhalten, aber erst nachdem ich Ihnen noch eine Woche Frist gesetzt hatte, nach der ich mit der Einschaltung "meines" Inkassobüros gedroht hatte. Und siehe da, die Zahlung kam dann schon nach drei Tagen.
    Vorher hatten sie rumgeeiert ohne Ende, es würde länger dauern, es gäbe Betrugsfälle, auch meine Zahlung sei betroffen...blablabla und sie haben auch vergessen, mir dieses Porto, welches ich doppelt hatte, abzuziehen. Also, Ende gut, alles gut.
    Zum Glück hast du ein eigenes Inkassobüro
    Blöd dass es nur so geht.
    Aber zum Glück hat es jetzt geklappt!

  37. #37
    Klaar Kimming Avatar von Hennettchen
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    16.440

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Ja, zum Glück
    Falls du Bedarf haben solltest, kann ich dir gerne "mein" Inkassobüro leihweise zur Verfügung stellen.

    Die klare Sonne bringt
    es an den Tag. Brüder Grimm
    Immer!

  38. #38
    Forenkönigin Avatar von Ksenja
    Registriert seit
    09.01.2020
    Beiträge
    4.522
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Wo verkauft ihr Kleidung?

    Zitat Zitat von Hennettchen Beitrag anzeigen
    Ja, zum Glück
    Falls du Bedarf haben solltest, kann ich dir gerne "mein" Inkassobüro leihweise zur Verfügung stellen.
    Danke
    Ich habe das noch gar nicht angefordert. Es ist nur ein ganz kleiner Betrag und ich hatte im Moment so viel zu tun mit dem neuen Job und anderen Sachen. Aber demnächst werde ich das anfordern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.