Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 16
  1. #1
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Ihr Lieben,


    ich habe folgende Fragen..

    Eigentlich möchte ich mein Haar aufhellen, ich bin grau und bin dunkelbraun drüber gefärbt.
    Das graue Haar möchte ich mit einer temporären Farbe behandeln bis alles raus ist, ich hätte gerne 4 Töne heller..

    Aber was nehme ich da???
    Es sollte 3 Wäschen halten..
    Diese ganzen Mousse halten nicht bei mir..

    Ich habe überlegt ob ich eine Haarfarbe nehmen soll ( so wie es später aussehen soll ), aber wisst ihr ob man da einen 3% oder 6% Wasserstoff nimmt?
    Was ist der der Unterschied?
    Mein Haar ist grau, da muß nix aufgehellt werden..

    Ich würde aber fast lieber im braunbereich bleiben mit einer Sache die sich rauswaschen lässt, weil vielleicht mag ich mich in grau?oder möchte ein eher rotes Braun??
    Es soll so sein das ich abgedeckt bin bis zu dem Zeitpunkt wo ich alles langsam rauswasche und mich entscheide was ich tun will...

    Wisst ihr da was?
    Je natürlicher desto besser..( wenn geht )

    Jetzt im Moment habe ich folgendes Produkt auf meinem Haupt:

    Christophe Robin
    TEMPORARY COLORING GEL - Coloration chest nut..

    Ich schaue mal wie das ist, aber gibt es was anderes?

    Auf keinen Fall will ich Henna oder irgendeine Paste für den Kopf, ich muß alle 14 Tage färben, das halte ich nicht aus...

    Ich danke im vorraus..
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  2. #2
    Chaosqueen Avatar von BibiB
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.141

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Ich habe ein ähnliches Problem. Hellgrau natur, dunkelbraun-schwarz gefärbt. Ich würde gern zurück zur Naturhaarfarbe, aber der Übergang sieht schlimm aus. Ich habe dazu noch langes Haar.

    Temporäre Tönungen schaffen bei mir keine natürliche Haarfarbe, das grau schimmert durch,.da kam auch schonmal lila oder rosa raus.

    "Tönungen" mit Wasserstoff haben sich bei mir nie auswaschen lassen, immer einen sichtbaren Ansatz hinterlassen. Die dunkleren Haare ließen sich damit nur kaum aufhellen.
    Ein Farbabzug war mir zu risikoreich, ich habe Angst, dass die Haare abbrechen.

    Ich habe mir jetzt einfach in den grauen Ansatz nur Strähnchen gefärbt. Ich habe die Haarfarbe mit Conditioner gestreckt, das gibt einen weicheren Farbton und der Ansatz wirkt nicht so hart. Das bedeutet aber mindestens 2 Jahre Strähnen und dann das rauswachsen lassen. Puh.

    Eine wirkliche Lösung habe ich leider auch nicht.
    Vielleicht hat noch einer eine Idee.

  3. #3
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    @Darius: Es gibt keine auswaschbare (oder was verstehst du unter temporär?) Tönung die eine richtige Grauabdeckung bietet. Auch eine Intensivtönung bietet nur eine Abdeckung eines leichteren Grauanteils. Aber auch die wäscht sich ja nicht nur raus sondern wächst auch raus. Aber das weißt du wahrscheinlich schon und ich weiß auch nicht wie hoch dein Grauanteil ist.

    Einen höheren Grauanteil kann man nur mit Farbe abdecken. Und die mischt man mit 6%igem Wasserstoffperoxid an, 3 % oder niedriger sind höchstens für Intensivtönungen gedacht.

    Ehrlich gesagt würde ich mit deinem Problem zum Friseur gehen. Ich wollte von einem dunklen Violettton vor einigen Jahren auf einen Kupferton wechseln. Da hat meine Friseurin mir über mehrere Male Strähnchen gezogen, damit das Deckhaar relativ schonend an meinen Wunschton gebracht wurde. Insgesamt musste ich für den gewünschten Ton 3 Tonstufen heller werden. Gleichzeitig sind wir bei den Ansätzen (auch grau) mit Farbe fließend etwas heller geworden. Aber die ganze Aktion hat bei etwas über schulterlangen Haaren ungefähr ein Jahr gedauert bis ich dann einheitlich den Kupferton erreicht hatte.

    Was wäre denn wenn du das Deckhaar beim Friseur aufhellen lassen würdest, dann wäre ja auch der Kontrast zum Ansatz nicht mehr so stark? Und dann könntest du ja schauen ob du die Grauen rauswachsen lassen möchtest.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  4. #4
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Danke ihr Lieben...

    Ich werde in ein Friseurfachgeschäft gehen und mich beraten lassen..
    Ich vertraue keinem Friseur, da habe ich meine Erfahrungen...

    Es soll so sein das ich nur den Nachwuchs nachfärbe und das andere Haar langsam rauswachsen lasse..Ich trage immer so einen Knödel auf dem Kopf da stört es nicht so sehr ..
    Ich kann nicht sagen wie hoch der Grau anteil ist, ich habe ihn nie gesehen..Ich sehe immer nur weisses Haar und da immer nur so 0,8mm...

    Ich möchte auf keinen Fall Farbe rausziehen und überfärben geht leider nicht, da ist das Haar zu dunkel.

    Das kann ich nicht empfehlen..
    Christophe Robin
    TEMPORARY COLORING GEL - Coloration chest nut..


    Vielen Dank nochmal..
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  5. #5
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    In den Friseurfachgeschäften beraten die aber auch gerne falsch. Da arbeiten zwar oft Friseure, aber die sind entweder schon ziemlich lange aus ihrem Handwerk raus oder waren noch nie so gut in ihrem Beruf und haben deshalb gewechselt. Muss natürlich nicht immer so sein, aber so sind meine Erfahrungen.

    Da hatte ich dich falsch verstanden, ich dachte du wolltest die Ansätze temporär abdecken, um zu schauen ob dir die Grauen herauswachsen lassen gefällt und dann später den Rest angleichen. 6 % sind übrigens für Ton-in Ton-Färbung oder 1 Ton dunkler, 1 Ton heller. Das Deckhaar wirst du nur durch a) entweder Strähnchen setzen und später mehr Strähnchen dazwischen setzen oder b) eine komplette Blondierung (was definitiv schlechter ist für die Haarstruktur) oder c) zumindest eine Blondierwäsche (also eine Blondierung light) aufhellen können. Hellerfärben wird wohl bei dem dunklen Ton nicht funktionieren. Oder möchtest du die Farbe rauswachsen lassen? Dann könntest du die Ansätze ja schleichend immer ein bisschen heller färben.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  6. #6
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    In den Friseurfachgeschäften beraten die aber auch gerne falsch. Da arbeiten zwar oft Friseure, aber die sind entweder schon ziemlich lange aus ihrem Handwerk raus oder waren noch nie so gut in ihrem Beruf und haben deshalb gewechselt. Muss natürlich nicht immer so sein, aber so sind meine Erfahrungen.

    Da hatte ich dich falsch verstanden, ich dachte du wolltest die Ansätze temporär abdecken, um zu schauen ob dir die Grauen herauswachsen lassen gefällt und dann später den Rest angleichen. 6 % sind übrigens für Ton-in Ton-Färbung oder 1 Ton dunkler, 1 Ton heller. Das Deckhaar wirst du nur durch a) entweder Strähnchen setzen und später mehr Strähnchen dazwischen setzen oder b) eine komplette Blondierung (was definitiv schlechter ist für die Haarstruktur) oder c) zumindest eine Blondierwäsche (also eine Blondierung light) aufhellen können. Hellerfärben wird wohl bei dem dunklen Ton nicht funktionieren. Oder möchtest du die Farbe rauswachsen lassen? Dann könntest du die Ansätze ja schleichend immer ein bisschen heller färben.
    Genau!!!
    Ich möchte eigentlich 3 Töne heller werden und einen rötlichen Ton rein..
    Daher würde ich den Ansatz so färben und die anderen Haare nach und nach rauswachsen lassen..Ich glaube für grau bin ich noch nicht bereit..

    Darf ich dich nochmal fragen..

    Wenn ich nur den Ansatz, also die grauen / weissen Haare auf neue Farbe bringen will nehme ich dann 3% oder 6%?
    Ich muß nix aufhellen nur die neuen auf den neuen Ton bringen...
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  7. #7
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Definitiv 6%, sonst klappt die Grauabdeckung nicht. Und du solltest wenn du einen rötlichen Ton möchtest mit einem Naturton mischen, sonst klappt auch da die Grauabdeckung u.U. nicht.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  8. #8
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Da bin ich dir echt dankbar... Also naturtone mit rötlich mischen und 1:1 6%..da hast du mir echt weitergeholfen..
    Kann ich den naturtone so nehmen wie in der farbkarte oder muss ich bedenken das das immer alles recht dunkel wird und den Ton viel heller nehmen??

  9. #9
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Du möchtest den rötlichen Ton doch nur für die Ansätze oder verstehe ich dich da falsch? Damit mein Kupferton deckend wird (ich färbe auch nur die Ansätze mit Oxidationsfarbe, auf das Deckhaar kommt Elumen) nehme ich einen Naturton in der gewünschten Tonhöhe (bei mir 7/0) und mische das dann 1:1 mit dem Kupferton, das wäre der 7/34. Dann Wasserstoffperoxid dazu, auch 1:1.

    Auf deinen Grauen sollte die Farbe nicht dunkler rauskommen. Es sei denn du hast noch viel Naturton dazwischen und bist von Natur aus dunkel? Vielleicht gehst du zur Beratung bzgl. der richtigen Farbe dann doch mal in den Friseurbedarf. Die sehen ja deine Ausgangshaarfarbe. Ich kann nur raten und womöglich hast du weniger Grauanteil als ich. Ich färbe alle 2,5 - 3 Wochen. Bin aber auf dem Oberkopf und an den Schläfen schon ziemlich grau. Nur am Hinterkopf nicht.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  10. #10
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Ich verwende nur Farben aus Südkorea, sogenanntne Squid Inks.
    Das Beste was es gibt..Da ich aber etwas rötlicher werden möchte habe ich neue bestellt und das dauert..
    Heute habe ich mir Igora Royal Absolute geholt und da muß nix gemischt werden, das ist rotbraun und alles schon drin.
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  11. #11
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Von Squid Inks habe ich schon gehört, noch nie ausprobiert. Ich bleibe bei Elumen oder Cellophanes für die Längen.

    Ja kar, es gibt natürlich auch fertige Rotbrauntöne. Nur Kupfer hätte bei mir ohne Naturton nicht gedeckt weil mein Grauanteil dafür zu hoch ist. Da muss man halt ausprobieren was klappt. Ich denke bei Rotbraun ist dann ja schon genügend Braunanteil mit drin.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  12. #12
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    Von Squid Inks habe ich schon gehört, noch nie ausprobiert. Ich bleibe bei Elumen oder Cellophanes für die Längen.

    Ja kar, es gibt natürlich auch fertige Rotbrauntöne. Nur Kupfer hätte bei mir ohne Naturton nicht gedeckt weil mein Grauanteil dafür zu hoch ist. Da muss man halt ausprobieren was klappt. Ich denke bei Rotbraun ist dann ja schon genügend Braunanteil mit drin.
    Ich war echt froh als sie sagte es gibt eine fertige Mischung!!! ich bin da eher eine Nulpe..
    Du hast recht, es ist rotbraun, kupfer hats da nicht gegeben bei der Fertigen Geschichte dann nur ein feuriges Milvarot.

    Seit ich mit Squid Inks färbe ich bin ich der glücklichste Mensch!! Du hast nach 5 Minuten ein fertiges ERgebniss und sparst dir lange Zeiten auf dem Kopf.
    Das Mittel färbt wie und ist extrem schonend.
    Vorallem sieht das Haar wie echt aus, gefärbtes Haar ( auf grau ) ist oftmals stumpf ( außer pflegt extrem und das bin ich eher nicht ) damit weiß niemand ob das gefärbt ist oder nicht ( bei Schwarz zb. )

    Die Farben sind ultrasatt und echt brilliant..Wenn du es 10 Minuten drinnen lässt - statt 5 - dann steigert sich die Tiefe..

    Der Preis ist auch nett ca. 49 Euro für ungefähr 6 -8 Monate..je nach Haarlänge und wie man färbt..( wobei mir der Preis bei sowas echt egal ist )
    Ich färbe nur den Ansatz und merke schon wieder das mich die Kofphaut juckt da ich zwischendurch gefärbt habe.
    Das hat man bei Squid Inks auch nicht, das die Kopfhaut angegriffen wird...
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  13. #13
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Elumen gibt auch Megaglanz. Allerdings muss es länger einwirken.

    Was ist denn drin in den Squid Inks und welche Farbtöne gibt es da? Ich denke man kann damit auch nur dunkler färben und nicht aufhellen, wie bei Elumen auch?
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  14. #14
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Zitat Zitat von Cheyenne Beitrag anzeigen
    Elumen gibt auch Megaglanz. Allerdings muss es länger einwirken.

    Was ist denn drin in den Squid Inks und welche Farbtöne gibt es da? Ich denke man kann damit auch nur dunkler färben und nicht aufhellen, wie bei Elumen auch?
    Es enthält Tintenfisch und Henna und erlaubt nur Farben im Naturton Bereich, also nix aufhellendes..
    Hellbraun ( wenn du weiß bist ) und dann halt alles von Rotbraun, ( verschiedene Rottöne ) hellere Braun bis Dunkelbraun und Schwarz und Blauschwarz. Es ist einfach eine Wohltat für die Kopfhaut und schont Haar und Haut ganz toll...
    Und wie gesagt, färbt wie in das in nur ein paar Minuten...
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

  15. #15
    Alles Peanuts! Avatar von Cheyenne
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    57.834

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Henna kommt schon mal nicht für mich in Frage, da reagiere ich total allergisch drauf.
    Woodstock knows that he is very small and inconsequential indeed. It's a problem we all have. The universe boggles us... Woodstock is a lighthearted expression of that idea." Charles Schulz

  16. #16
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.398
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarfarben alles nicht ganz einfach..

    Gott sei Dank habe ich heute meine Farben per Fedex bekommen udn gleich aufgetragen..
    Ich habe von normalen Haarfarben Juckreiz auf der Kopfhaut deshalb hatte ich damals nach etwas anderem Gesucht..
    Danach die 7 Seconds Kur von Schwarzkopf, ich bin so begeistert..
    Diese Kur hat aus meinen Pferdehaaren etwas ganz seidiges gemacht, den Tip hatte ich von hier...
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.