Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 640
  1. #601
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    9.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Kibbe hat einen neuen book-Deal. Da kommt also doch was Neues.
    Uih! Wie spannend! Das müssen wir dann alle ganz schnell kaufen, bevor es das, wie das letzte, nur noch für astronomisch hohe Summen zu ergattern gibt.

    Ich hab leider gerade kaum Zeit, aber wollte noch sagen: Eneleh, du findest immer so super Beispielbilder! Da kann ich das immer richtig gut sehen, zB. das beengte Aussehen eines SCs. Sehe ich da total. Das Kleid wäre übrigens eines, das mir wiederum gut stehen würde, denke ich.

  2. #602
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen

    Für Rita gibt es jetzt ein subreddit: https://www.reddit.com/r/RitaFourEssenceSystem/
    Lohnt sich reinzugucken, wenn man Probleme hat, die unterschiedlichen Plattformen im Blick zu halten - sie fassen da alles zusammen. Finde ich ganz hilfreich.

    Edit: Ich verlinke mal zu LD und RD, an den anderen wird noch gearbeitet .
    LD: https://www.reddit.com/r/RitaFourEss...wn_archetypes/
    RD: https://www.reddit.com/r/RitaFourEss...le_archetypes/



    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen

    Ich hab leider gerade kaum Zeit, aber wollte noch sagen: Eneleh, du findest immer so super Beispielbilder! Da kann ich das immer richtig gut sehen, zB. das beengte Aussehen eines SCs. Sehe ich da total. Das Kleid wäre übrigens eines, das mir wiederum gut stehen würde, denke ich.


    So Bilder sind aber auch immer ein bisschen unfair: Vielleicht sah das Kleid nur in dieser Momentaufnahme so aus . Und selbst wenn nicht: Ein paar Änderungen vom Scheider, ein etwas leichterer Stoff und es wäre vermutlich trotzdem super. Also schließt SC nicht aus, nur weil solche Kleider anders an euch aussehen!
    Geändert von Eneleh (06.06.2022 um 14:40 Uhr)

  3. #603
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    2.741

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ich habe kurz in das neue subreddit rein geschaut. Danke für den Link.

    Rita hat auf den "Welcome"-Post reagiert.
    https://www.reddit.com/r/RitaFourEss...hare&context=3

    Ich hoffe, der Link funktioniert bei euch. Ich habe ihn aus der App heraus geteilt.

  4. #604
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    03.07.2020
    Beiträge
    28

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Oha, ein Rita Subreddit! Dagür würde es sich ja glatt lohnen, meinen Reddit-Account zu reaktivieren!

    @Eneleh, vielen lieben Dank für die Beispielbilder! Vor allem das Beispiel mit den beiden gelben Kleidern von Kirsten Dunst fand ich interessant. Beim ersten hab ich nämlich gedacht, den Schnitt an sich mag ich - aber den Kragen find ich furchtbar. Ich kann diese klassischen Hemdkragen gar nicht ab, die sehen an mir extrem unpassend aus. Das geht sogar so weit, dass ich von den wenigen Hemden/Blusen mit Kragen, die ich besitze, diesen umgeschlagenen Kragen abgetrennt hab, so dass sie jetzt kragenlos sind bzw nen Stehkragen haben. Das spricht ja vermutlich auch gegen SC oder? Ich hab da sooo oft Beispielbilder mit diesen klassischen weißen Blusen mit Kragen gesehen. Das andere gelbe Kleid von Kirsten dagegen würde ich sofort anziehen.
    Bei dem beengten SC hab ich schon vom bloßen Ansehen Beklemmungen bekommen

    Ich hab mir auch nochmal Ritas Video zum youthful, trendy SN angesehen, da mochte ich sehr viele von ihren Vorschlägen. Ich würde mir wünschen, dass sie so was auch nochmal für SC macht, dann könnte ich besser vergleichen bei anderen Youtubern dagegen finde ich viele SN-Vorschläge zum Davonlaufen. Und wie gesagt, Asymmetrie hat mich noch nie angezogen. Vielleicht sollte ich mal in ein paar Läden gezielt asymmetrische Sachen anprobieren, um zu gucken, ob das wirklich gar nicht geht. Wäre dann ja ein starker Hinweis dass es doch eher SC sein könnte.

  5. #605
    Inventar Avatar von marty
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    in the City
    Beiträge
    4.357
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Hallo Ihr Lieben, ich hupf hier mal rein.
    Was hab ich die letzten Tage hier regelrecht die Seiten verschlungen. Sowas tolles. Faszinierend! Hatte vorher noch nie davon gehört, ich Hinterwäldler.
    D. Kibbe ist ja ein Genie.
    Jetzt wird mir auch so einiges klar an mir und meiner Figur und meinem Stil. War schon richtig gelegen. Aber man lernt ja nie aus. Jetzt kann ich das noch optimieren. (Bin Romantic)
    Danke für diesen tollen Thread.
    Jetzt muss ich noch die YT Videos anschauen über die ihr berichtet

  6. #606
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Hallo marty, schön, dass du da bist!



    Zitat Zitat von Sommerfugl Beitrag anzeigen

    @Eneleh, vielen lieben Dank für die Beispielbilder! Vor allem das Beispiel mit den beiden gelben Kleidern von Kirsten Dunst fand ich interessant. Beim ersten hab ich nämlich gedacht, den Schnitt an sich mag ich - aber den Kragen find ich furchtbar. Ich kann diese klassischen Hemdkragen gar nicht ab, die sehen an mir extrem unpassend aus. Das geht sogar so weit, dass ich von den wenigen Hemden/Blusen mit Kragen, die ich besitze, diesen umgeschlagenen Kragen abgetrennt hab, so dass sie jetzt kragenlos sind bzw nen Stehkragen haben. Das spricht ja vermutlich auch gegen SC oder? Ich hab da sooo oft Beispielbilder mit diesen klassischen weißen Blusen mit Kragen gesehen. Das andere gelbe Kleid von Kirsten dagegen würde ich sofort anziehen.
    Bei dem beengten SC hab ich schon vom bloßen Ansehen Beklemmungen bekommen

    Ich hab mir auch nochmal Ritas Video zum youthful, trendy SN angesehen, da mochte ich sehr viele von ihren Vorschlägen. Ich würde mir wünschen, dass sie so was auch nochmal für SC macht, dann könnte ich besser vergleichen bei anderen Youtubern dagegen finde ich viele SN-Vorschläge zum Davonlaufen. Und wie gesagt, Asymmetrie hat mich noch nie angezogen. Vielleicht sollte ich mal in ein paar Läden gezielt asymmetrische Sachen anprobieren, um zu gucken, ob das wirklich gar nicht geht. Wäre dann ja ein starker Hinweis dass es doch eher SC sein könnte.
    Tja, ob das mit den klassischen Hemdblusenkleidern jetzt wirklich für oder gegen Classic spricht, kann ich nicht sagen. Aber mir fällt kein Classic ein, an dem mir das nicht gefallen hätte. Ob das jetzt an mir liegt, daran, dass ich ja längst nicht alles Classics kenne.... kann auch sein, dass du es einfach nicht magst .
    Für mich ist es ein Indiz, weil ich Classics meistens gut darin finde - mehr ist es dann aber auch noch nicht. Gibt sicher auch Naturals oder Romantics, Gamines an denen ich das hübsch finde.

    Vorschläge von Youtubern kann man leider meistens vergessen.
    Ritas Vorschläge zu SN haben mir auch sehr gut gefallen, müßte noch mal nachschauen, ob da mMn etwas gegen C spricht.
    Asymmetrie in unserem Sinne (nicht Kibbe, der ja immer etwas anderes meint ) spricht in meinen Augen gegen oder für gar nichts? Wir müssen ja erst einmal sehen, was man jetzt als asymmetrisch bezeichnet, dann ist es wahrscheinlich meistens eher eine Frage des Stils oder der Ästhetik?
    Leider habe ich wirklich keinen Tip, mit dem man ganz einfach zwischen SN und SC unterscheiden könnte.
    Meine Tips im Moment wären:
    1. Sich klar darüber werden, dass die ID nicht wirklich wichtig ist. Finde heraus, was gut an dir aussieht, nutze die "Vokabeln" um dies besser erkennen und benennen zu können ("da brauche ich mehr Softness, da Sharpness, hier müßte es weicher fallen, da braucht es mehr Tailoring und / oder einen festeren Stoff mit Stand. Die Taille müßte höher oder tiefer, Jacken sehen besser aus, wenn man meine Kurven sehen kann...).
    2. Viele Bilder von verifizierten Celebs ansehen, gerne auch in bewegter Form. Nicht auf Einzelheiten versteifen, sondern so viel angucken, dass man ein Gefühl fürs Ganze bekommt.*
    3. Evtl. ist es einfacher als erstes zu entscheiden, ob N- oder C-Familie?

    * Classics (Lupita ist nicht verifiziert): https://www.pinterest.co.uk/tessa_ra...sisch/classic/
    Meryl: https://www.pinterest.co.uk/tessa_rakt/klassisch/meryl/
    Catherine: https://www.pinterest.co.uk/tessa_ra...sch/catherine/
    Grace: https://www.pinterest.co.uk/tessa_rakt/klassisch/grace/
    Gena: https://www.pinterest.co.uk/tessa_rakt/klassisch/gena/

    Naturals: https://www.pinterest.co.uk/tessa_rakt/kibbe/natural/
    Jane: https://www.pinterest.co.uk/tessa_rakt/kibbe/jane/
    Noch mehr Naturals, allerdings einige dabei, die nicht verifiziert und sicherlich dikussionswürdig sind: https://www.pinterest.co.uk/tessa_ra...odern-natural/

    Insgesamt gilt: Das sind boards, die ich über lange Zeit und teilweise mit noch viel weniger Kenntnissen als jetzt angelegt habe. Da ist bestimmt nicht alles richtig. Gebrauch auf eigene Gefahr.

  7. #607
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    @Tigerkatzi:

    Wenn es einem nicht gelingt zwischen Right und Left zu entscheiden, gehört man vielleicht auch zu denjenigen, die sich hauptsächlich mit Up oder Down identifizieren. Bei mir ist das Down, bei dir wäre es vielleicht Up?
    Dann könnte man im nächsten Schritt gucken, ob einem einer der Archetypen in dem Bereich zusagt. Bei mir waren das im hauptsächlich Down-Bereich The Spicy Girl Next Door für ein bisschen Left und The Explorer für ein bisschen Right. Da ich mich beim Spicy GND ja nicht so richtig wiederfinden kann, beim Explorer hingegen schon eher, war es dann doch recht einfach sich (zumindest erst einmal ) festzulegen.
    Bei Up wäre das entsprechend die Entscheidung zwischen The Lady Heretic und The Power.

  8. #608
    Forengöttin Avatar von Tigerkatzi
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39.392
    Meine Laune...
    Relaxed

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ja vielleicht
    Ich müsste endlich mal etwas mehr Zeit haben, um mir in Ruhe die Archetypen anzuschauen. Im Moment hat meine Woche 7 Arbeitstage und ich komme zu gar nichts.

  9. #609
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Läuft ja nicht weg. Pass auf dich auf

  10. #610
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    03.07.2020
    Beiträge
    28

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    @Eneleh, ah, spannend, ich hatte bei SN immer gelesen "will never be symmetrical" bzw "looks best in asymmatrical shapes" (oder so ähnlich), und bei SC genau umgekehrt. Hast du irgendwo eine Quelle, in der genau aufgedröselt wird, was Kibbe damit meint? Die meisten Blogs ubd Youtube Videos zitieren immer nur 1:1 aus Kibbes Buch, aber ich verstehe es nicht besser je öfter man mir den exakt gleichen Satz vorkaut :D

  11. #611
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    9.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Eneleh hat mal dieses Spreadsheet gepostet. Guck mal gleich ganz vorne unter dem Reiter Style Recommendations. Da steht das alles sehr gut, welcher ID was gut steht:

    https://docs.google.com/spreadsheets...t?usp=drivesdk

  12. #612
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen
    Eneleh hat mal dieses Spreadsheet gepostet. Guck mal gleich ganz vorne unter dem Reiter Style Recommendations. Da steht das alles sehr gut, welcher ID was gut steht:

    https://docs.google.com/spreadsheets...t?usp=drivesdk
    Ja, genau da fängt Soft Natural mit "asymmetric" an . Aber dann muss man sich nur mal die Zeile ansehen, in der das steht: "Shape". Bei DC steht da z.B. "triangular", natürlich sollen DCs nicht wie umgekehrte Dreiecke rumlaufen (okay, in den 80ern sah es vllt teilweise fast so aus ).


    Zitat Zitat von Sommerfugl Beitrag anzeigen
    @Eneleh, ah, spannend, ich hatte bei SN immer gelesen "will never be symmetrical" bzw "looks best in asymmatrical shapes" (oder so ähnlich), und bei SC genau umgekehrt. Hast du irgendwo eine Quelle, in der genau aufgedröselt wird, was Kibbe damit meint? Die meisten Blogs ubd Youtube Videos zitieren immer nur 1:1 aus Kibbes Buch, aber ich verstehe es nicht besser je öfter man mir den exakt gleichen Satz vorkaut :D
    Nein, leider keine Quelle. Bei reddit gibt / gab es ein paar Leute, die sich Mühe gegeben haben, die Missverständnisse aufzuklären. Mittlerweile kann man da aber nicht mehr so gut lesen, weil die Leute die mit falschem TikTok-Wissen hausieren gehen einfach Überhand nehmen (und es war schon immer schwierig, das Richtige herauszufiltern, weil einfach jede sich schwer damit tut Kibbe zu verstehen). Strictly Kibbe auf Facebook ist die Gruppe in der er selbst mitschreibt. Ist aber auch nicht gerade bekannt für leichte Verständlichkeit.
    Man sollte sich immer bemühen, das große Ganze am besten mit einem möglichst künstlerischen Blick zu sehen (sorry). Und irgendwie zu abstrahieren. Asymmetrical and irrugular curves (wide circles, elongated ovals,...) meint genausowenig als Kreis verkleidet rumlaufen, wie "triangular with widest line at shoulders" heißt als umgekehrtes Dreieck. Wie so häufig bei Kibbe finde ich, dass man das alles erst dann versteht, wenn es zu spät ist, einem nicht mehr so viel bringt. Wenn du verstehst was dir steht, sieht du auch die Muster oder Regeln dahinter, aber umgekehrt funktioniert es für viele irgendwie nicht so gut .
    Noch zu asymmetrisch: Einzelne Kleidungsstücke haben keine ID. also das asyymetrische Top, das dir steht oder auch nicht, sagt eigentlich gar nichts.
    Kibbe versteht unter symmetrischen Kleidungsstücken z.B. den klassischen Cardigan (wie beim Twinset, glaube ich) und A-Linien Röcke. Aber wenn das jetzt gut an einem aussieht, ist man auch nicht viel schlauer, und nur weil er das mal so geschrieben hat, heißt es nicht, dass er diese Dinge nicht auch SN schon empfohlen hat. Symmetrisch auf Personen bezogen heißt nicht spiegelsymmetrisch, sondern balanced zwischen Yin und Yang . dürfte für die meisten auch nicht so super hilfreich sein . Und so ist es eben überall: curves heißt nicht Kurven, gerade nicht gerade,....

    Oh, und die "will never be"-Sachen bereut er mittlerweile ziemlich. Genau wie der Test waren das so Geschichten, die man damals gerne im Buch haben wollte. So sollten Selbsthilfebücher aussehen. Beides erwähnt er lieber gar nicht mehr.

  13. #613
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Rita hat ein neues Video. Konnte es mir noch nicht in Ruhe ansehen, ist eins von den Überblick- bzw. Einführungs-Videos, also für die meisten vllt. schon bekannt. Der Titel erscheint mir ein bisschen missverständlich, da hatte ich mir was anderes vorgestellt, aber okay.

    Right und Left macht mir immer noch zu schaffen, nehme das mittlerweile als Zeichen dafür, dass man im Bereich der y-Achse schauen sollte (gilt jetzt aber auch nicht immer: Bei den Enigmas sind z.B. auch welche dabei, die ich weiter Right eingeordnet hätte bzw.bei denen ich mir einfach nicht sicher bin, was bei Enigmas aber wohl auch typisch ist - die scheinen häufig so zwischen allem zu changieren).

    Womit ich bei Rita nicht so ganz einverstanden bin oder Probleme habe: Die Unterscheidung zwischen den Systemen für Männer und Frauen. Mag ja passen, wenn jemand einen ganz klar weiblich oder männlich konnotierten Stil anstrebt und das für sich auch so möchte, aber die Möglichkeit hätte in einem gemeinsamen System ja auch bestanden,
    Ich finde nämlich, dass wir hier schon darauf gestoßen sind, dass beide Systeme eigentlich zusammen gehören: Intimdating ist bei den Frauen Up bei den Männern aber Right. Wir haben hier schon festgestellt, dass für uns Frauen, die Left sind, auch oft eine gewisse Intimidating-Ausstrahlung haben.
    (Auch habe ich jetzt schon Missverständnisse bei reddit gelesen, weil die Menschen approachable zu Right schieben und nicht nach unten, was ja dafür spricht, dass andere das ebenfalls so empfinden)
    Fürchte also, dass sie sich mit der Trennung keinen Gefallen getan haben, weiß aber nicht, ob ein gemeinsames System zu weniger Unklarheiten geführt hätte. Aber als jemand, dessen Stil schon so ein bisschen Richtung androgyn oder Tomboy geht, und der mit den Begrifflichkeiten bei den Männern von Anfang an mehr anfangen konnte, hätte ich einfach lieber ein gemeinsames System...
    Soll jetzt nicht zu meckerig klingen, denke nur, dass da eine meine Schwierigkeiten steckt.
    Es gibt überigens Archetypen, die Rita als Unisex sieht: Enigma z.B.

    Alles in allem ist Rita für mich leider ähnlich un-intuitiv wie Kibbe. Kann also nur noch Jahre dauern

  14. #614
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist 1,70m für SN wirklich schon zu groß - da wäre man dann wohl einfach FN (der Unterschied zwischen den Familienmitgliedern ist nicht so groß wie oft dargestellt - ein FN ist immer ein N first and foremost, ein FG ein G, usw.). Was mit 1,70m rein theoretisch noch sein kann (aber auch schon unwahrscheinlich - je weiter man an die Grenze kommt, desto unwahrscheinlicher!), ist DC. Kibbe hat etwas in der Richtung gesagt: Er kann sich DC bei 5'7'' theoretisch vorstellen, hat es praktisch aber noch nie gesehen.

    Wenn du über 1,70m bist, solltest du dir also die drei genannten IDs ansehen: D, SD, FN. Alles, was du so genannt hast (Taille, nicht muskulös, Hüfte und Schulter gleich breit, kleine Hände, etc. kann bei wirklich jeder ID vorkommen. Der Test wird nicht empfohlen und war nie wirklich zur alleinigen Selbst-Bestimmung gedacht (eigentlich wird eher deutlich davon abgeraten . Die meisten bekommen im Test wohl entweder TR oder SC . Ersteres wahrscheinlich, weil sich die meisten Frauen eher weich, rund mit deutlicher Taille sehen, letzteres, weil man im Zweifel immer C ankreuzt).
    Frauen haben nach Kibbe eine baseline of curves. Soll heißen: Auch eine D kann im konventionellen (also so wie wir normalersweise sprechen) kurvig sein.
    Wenn du TR in Betracht gezogen hast, aber zu groß dafür bist, würde ich mal SD und FN angucken. Zwischen den beiden unentschieden zu sein ist recht häufig - das sage ich gleich mal dazu. Die Empfehlungen (die man auch nicht so eng nehmen sollte) sind teilweise fast wörtlich gleich: Berücksichtigung von curve und width kann einfach ziemlich ähnlich sein.
    Bin mir nicht sichr, ob ich es mal verlinkt hatte, aber es gibt so eine Sammlung von Video-Clips zu verifizierten Personen, da würde ich mir dann mal FN und SD (und dann evtl. auch gleich noch DC und D ansehen), bewegte Bilder sind viel aussagekräftiger.
    Ich möchte das noch mal hochholen.
    In letzter Zeit habe ich mich kritisch beäugt. Ich denke, ich habe doch sehr ausgeprägten Hintern/Oberschenkel. Weniger Schulterbereich im Vergleich (wobei ich schon Oberweite an sich habe, aber ich finde mein unterer Bereich dominiert dann doch?).

    So, das mit meiner Größe wäre jetzt bei der Auswahl D, SD, FN doch am ehesten SD, oder?

  15. #615
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Hmm, habe gerade gesehen SD passt gar nicht . der hat eine T-Linie

  16. #616
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    SD sieht gut aus, wenn beim Kleiden ein T-Shape angestrebt wird, mit geschwungenen Linien. Heißt bei Kibbe einfach betonte Schulterlinie, kann z.B. auch schon mit U-Boot-Ausschnitten erreicht werden.
    Ab 1,70 m kommen die genannten in Frage*: FN, D, SD. So bei ungefähr 1, 70 m evtl auch noch DC (ist da aber schon eher unwahrscheinlich). Am häufigsten ist FN (auch empfohlener T-Shape), gefolgt von SD. D ist eher selten, aber jetzt nicht soo selten, dass man es nicht in Betracht ziehen sollte.

    *Evtl. missverständlich: Diese Typen sind auch bei kleineren Größen möglich - es gibt keine Untergrenze! Grenzen für die Größe gibt es immer nur nach oben hin.

  17. #617
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    T-Shpe erweckt wie so vieles bei Kibbe mMn die falschen Assoziationen. FN und SD sehen gut mit betonten Schultern aus. Kibbe mag auch immer noch gern Schulterpolster, ist da aber vllt. auch noch etwas in den 80ern. Ich mag keine. Und auch keine übertrieben betonten Schultern. Aber U-Boot, oder auch einfach das zeigen der Schultern (was ja auch schon ein in Szene setzen und damit eine Betonung ist) sieht gut aus. Bei SD ist ein klein wenig Sharpness im Schulterbereich auch gut (nicht zu sehr, die Stoffe sollten eher weich fallen, also sharp im Schnitt soft im Stoff - kann schon schwierig sein ), bei FN wahrscheinlich eher durch Weite betonen, nicht so sehr Sharpness, aber bereits ein offen geschnittener Halsauschnitt kann hier die Weite betonen.

  18. #618
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Oberweite kann jeder Typ haben, Hintern/Oberschenkel auch. Deswegen ist es Kibbe auch so wichtig, dass es nicht um Körpertypen geht. Wenn ich Typen schreibe, mache ich das, weil ich mir ein besseres Verständnis erhoffe - Kibbe sagt IDs, aber da weiß ja erst einmal keiner, was gemeint ist.
    Schmaler Oberkörper und stabilerer Unterkörper ist in der D-Familie recht häufig und besonders bei D oft auffällig (finde ich zumindest).

  19. #619
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Also würde SD bei mir passen?
    Ich finde beim Ausschnitt, dass mir Carree sehr gut steht. Falls das irgendwas zur Sache tut

  20. #620
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ich weiß deine Rahmenbedingungen leider nicht mehr, Untiefe. Was hattest du denn noch so zu dir geschrieben?
    Carree gefällt mir persönlich gut an FN, aber das heißt nicht, dass es nicht auch für SD geht. Mir persönlich (SD) ist es meistens zu eckig für mich, aber das kann einfach an mir liegen und an anderen SDs ganz prima sein.
    Was ist denn noch gut an dir, was nicht?

  21. #621
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Hab noch mal nachgesehen: Also zwischen FN und SD. Jaaa, das kann schon doof sein . Die können im Prinzip nämlich mehr oder weniger gleich aussehen .
    Schnapp dir Youtube und eine Liste verifizierter Celebs. Nach einer Weile sieht man Unterschiede jenseits der Klischees und kann sich evtl. besser zuordnen: https://www.youtube.com/watch?v=fEzlX5zHLGk

  22. #622
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ich mag Empirelinie (in Maxi) an mir. Ich finde, das streckt mich und ist vorteilhaft.

    Wobei ich ja dazu sagen muss, das ist eben das was ich empfinde, ob es mir "echt steht"?

    Muss mal überlegen, was ich noch mag.
    Hosen mit Cargotaschen seitlich. Ich finde das zumindest von der Seite für mich figurfreundlich.

    Ich glaube ja (ob das was heißt wieder andere Frage), dass ich so eine Figur habe wie Portia (Melissa O'Neil) in "Black Matter" (Frau auf erstem Foto ):
    https://www.thenerdelement.com/2016/...r-side-of-you/

  23. #623
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Empire spricht in meinen Augen nicht unbedingt für SD. Die meisten SD dürften sich darin eher schwanger vorkommen, glaube ich. Das schließt nichts aus und vllt liege ich falsch und ganz viele SD lieben Empire . Aber SD "muss" ja die Taille zeigen und das ist bei Empire ja eher nicht der Fall.

  24. #624
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Melissa O'Neil würde ich bei C- oder N-Familie einordnen (erster Eindruck).

  25. #625
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Eneleh Beitrag anzeigen
    Hab noch mal nachgesehen: Also zwischen FN und SD. Jaaa, das kann schon doof sein . Die können im Prinzip nämlich mehr oder weniger gleich aussehen .
    Schnapp dir Youtube und eine Liste verifizierter Celebs. Nach einer Weile sieht man Unterschiede jenseits der Klischees und kann sich evtl. besser zuordnen: https://www.youtube.com/watch?v=fEzlX5zHLGk

    Sorry, ist das der richtige Link?
    Ich komme da auf irgendeine Show anscheinend?

  26. #626
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ja, das ist richtig.
    Sowas meine ich für die Youtube-"Recherche". Du siehst eine verifizierte FN (Farrah), neben einer verifizierten SD (bzw. wahrscheinlich SD, Jaclyn)), neben einer vermuteten D (Kate). Dafür sind Charlies Angel ganz nett. Man sieht, dass SD Probleme mit Anzügen und Blazern hat, dass es D eigentlich gar nicht sharp genug sein kann usw.. Ein Beipiel von unendlich vielen. Sich die IDs in Bewegung und auch im Vergleich miteinander anzugucken, kann einfach sehr hilfreich sein.

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Eigentlich wollte ich ein Video mit Cher und Raquel Welch verlinken, aber das haben sie gelöscht und ich wollte nicht suchen.

    Hier: https://www.youtube.com/watch?v=4Eiz1Ifsjig

    Aber eigentlich finde ich das andere sogar besser.

  27. #627
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Bei Cher wissen wir nicht, was sie ist, aber FN oder D dürfte es wohl sein.

    FN tanzend: https://www.youtube.com/watch?v=CWhNTbehIhM
    oder: https://www.youtube.com/watch?v=CxDbvtqcNxs (Jane Russel ist, glaube ich, nicht verifiziert, aber sie scheint mir so quintessenziell FN, wüßte nicht, was sonst)

    SD tanzend: https://www.youtube.com/watch?v=JM7WG9C5HTg
    oder: https://www.youtube.com/watch?v=Wh8-Z2bcyTM

  28. #628
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Danke für die Videos.
    Echt schwierig. Ich denke ja eher SD vor allem auch nach den Videos. Aber wenn ich mehr lese, bin ich wieder verunsichert...

  29. #629
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Danke für die Videos.
    Echt schwierig. Ich denke ja eher SD vor allem auch nach den Videos. Aber wenn ich mehr lese, bin ich wieder verunsichert...
    Dann probiere doch erst einmal mit SD herum. Was verunsichert dich denn genau? Was man so im Internet findet, ist oft eher fragwürdig. Auf den Moodboards und anderen Empfehlungen für SD finde ich mich z.B. nie wieder - die sind oft aber auch totaler Quatsch. Gilt für alle, nicht nur SD. Um sich einzuordnen, finde ich die verifizierten Beispiele in ihrer ganzen Bandbreite ganz gut (mir helfen Sofia Vergara, Christina Hendricks und Adele z.B. null komma gar nicht. Hätte ich nur die, wäre ich mir sicher kein SD zu sein. Gucke ich mir aber Rita Hayworth, Anne Bancroft, Kim Novak, Julie Newmar an, dann passt das schon. Allerdings fehlen mir die aktuellen Vorbilder: Ich weiß immer noch nicht so genau, wie sich eine SD heute kleiden kann, damit es gut aussieht .

  30. #630
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ja, ich bleibe mal bei SD für's erste.
    Wenn ich mir z.B. Cher anschaue - da sehe ich mich nicht drin.

    Ich vermute mal in's Blaue, dass aktuelle Vorbilder schwieriger sind, da alles doch auf sehr schlank und irgendwie gleich getrimmt ist, beziehungsweise es eben weit mehr "Anpassungen" im Sinne von OP usw. gibt?

  31. #631
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ja gut, ich denke in Cher sehen sich auch relativ wenige.

    Und zu schlank: Die alten Vorbilder sind ja auch alle sehr schlank. Aber man kommt ums selbst Ausprobieren einfach nicht herum.

  32. #632
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ja, die sind auch schlank. Aber ich finde die haben dennoch mehr Figur, oder wie immer ich es ausdrücken soll

  33. #633
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Sorry, ich hoffe, ich nerve nicht schon.

    Hast du noch Tipps, wo ich praktische Tipps zu schmeichelnden Outfits für SD finde? Weil, was ich ergoogle, ist entweder Abendgarderobe, Filmstars (sind wir wieder beim Thema "von früher" ) oder bauchfrei, oder irgendwie alles gar nicht mein Fall.
    Ich brauche nur eine Übersicht, was gute Tipps wären. Ich ziehe gern smart casual an und sonst Freizeitkleidung. Wobei ich eher selten Kleider anziehe. Ich mag es gern schlicht, Basic-lastig. Selten Muster...

    Ich glaube insgesamt bin ich zu "langweilig" unterwegs für SD.

  34. #634
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Quatsch, du nervst natürlich nicht - ich mag das Thema ja.

    Deine Frage nach praktischen Tipps ziehlt jetzt nur leider genau auf die Problemstelle ab, die ich vorhin erwähnte: Es fehlt mir auch an Beispielen dafür, wie ich mich als SD jetzt gut kleiden kann, bzw. was an uns gut aussieht .

    Erst einmal "the man himself": https://docs.google.com/spreadsheets...gid=1285582051
    (unten kann man auf style recommendations umstellen, falls das nicht voreingestellt sein sollte)
    Kibbe sagt ausdrücklich, dass das nie das einzige war, was man tragen darf. Es soll nur einen Eindruck vermitteln. Außerdem ist es mittlerweile alles ziemlich überholt - auch in seinen Augen. Wenn man bedenkt, dass es die 80er waren und vor allem auch, dass man Kibbe häufig nicht so gut versteht, kann man es aber nutzen, um sich genau diesen ersten Eindruck zu verschaffen. Vielleicht.

    Dann wollte ich dir ein Video von Rita zum trendy, youthful Soft Dramatic oder so ähnlich verlinken. Aber Rita macht kein Kibbe mehr und anscheinend hat sie das Video nicht mehr im Angebot .

    Das reddit Sub verlinke ich nur mit Vorbehalt: https://www.reddit.com/r/SoftDramatics/
    Da werden zwar u.a. genau solche Fragen gestellt, aber die Antworten und Ansichten, die dort verbreitet werden sind teilweise äußerst fragwürdig. Das liegt meiner Meinung nach an min. drei Dingen: 1. Sie legen die veralteten Kibbe-Empfehlungen zu eng und streng (und nicht selten: falsch) aus. 2. Noch schlimmer: Sie wissen gar nicht, was die alten Empfehlungen waren und plappern irgendwelchlchen Youtubern und TikTokern nach, die offensichtlich keine Ahnung haben. 3. Nicht gerade wenige sind wahrscheinlich gar nicht SD, empfehlen dann Dinge, die aus ihrer Sicht funktionieren, aber sie sind ja gar nicht SD (was wiederum im falschen Verständnis von Kibbe liegt, weil sie ja nur AlyArt und anderen Quellen nachplappern). Sorry.
    Fast in jedem Post: "Es wäre besser wenn Ober- und Unterteil ungefähr die gleiche Farbe hätten...." Irgendwann ist offenbar der Mythos entstanden, dass SD immer monochrom rumlaufen soll . Eigentlich ist eher das Gegenteil der Fall, eine der wenigen klar verständlichen Textstellen bei Kibbe mMn.

    Das und viele andere Beipiele machen es schwierig und ich finde es wird bei reddit immer schlimmer, ich gucke eigentlich gar nicht mehr rein und weiß deswegen auch nicht, wie es im Moment so aussieht.
    Also eigentlich nicht zu empfehlen

    Immer mal in die Tabelle reingucken und vielleicht auch wieder verifizierte Celebs ansehen (warum sieht der Anzug an Jaclyn Smith nicht so gut aus, was würde es besser machen? usw.)
    Sich überlegen, was es bedeutet Vertical, curve, sharpness zu berücksichtigen. Nicht vergessen: You are a Dramatic first and foremost. Also auch Ds ansehen und verstehen. (ach so: Hier ist der komplette SD-Text: https://www.tapatalk.com/groups/seas...tic-t1992.html Warnung: Das macht es nicht unbedingt besser. Gerade wenn man eher so eine relaxte SD ist. Die gibt es bei Kibbe nämlich irgendwie gar nicht ). Das Buch findet man auch, aber ich habe mich noch nicht getraut es anzuklicken. Habe immer etwas Angst vor so Seiten, auf denen es PDF zum Runterladen gibt. Falls jemand mutiger ist, suche ich den link gerne raus.

  35. #635
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    3.441

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Danke - ich habe schon mal rausgelesen, dass du auch mit den Outfits noch nicht so wirkliche aktuelle Tipps hast. Wollte aber mal bisschen nachbohren, ob ich das richtig verstanden habe. Also leider ist es wohl echt so

    Auf alle Fälle, Danke auch für die Links. Ich schaue mir das mal an - ich muss mal für mich bisschen rausfinden, wie tief ich da rein will. Danach werde ich - je nachdem - im nächsten Schritt mal schauen, ob ich das Buch kaufen kann oder in der Bib. ausleihen.

    Übrigens ich habe vermutlich sowieso generell das Problem, dass ich vieles an Formen gar nicht erkenne. Mir geht's schon bei Farben so... aber ja, dass dem einen Engel der Blazer nicht gut steht, habe ich auch erkannt. Und sie zupfte ja selber so dran rum und fühlte sich nicht wohl. Habe ich das richtig eingeordnet?

    Du hast aber schon mal erwähnt - U-Boot und schulter zeigen ist gut. Das werde ich mal mehr probieren.

  36. #636
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    9.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Ich brauche nachher mal eure Hilfe bei 2-3 Kleidungsstücken, bei denen ich am Überlegen bin, ob ich sie zur Schneiderin bringen soll oder es lassen, weil sie eh nicht so ganz zu meinem Typ passen.

    Also, ich hoffe, ich schaffe es heute noch ein paar Bilder zu machen. Reicht euch das, wenn ich die einfach schnell abfotografiere oder soll ich die anziehen?

  37. #637
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Jasmin, anziehen ist wahrscheinlich besser, aber Kleidungsstück plus kleiner Erklärung dazu, geht zur Not sicher auch

  38. #638
    .
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    5.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen

    Auf alle Fälle, Danke auch für die Links. Ich schaue mir das mal an - ich muss mal für mich bisschen rausfinden, wie tief ich da rein will. Danach werde ich - je nachdem - im nächsten Schritt mal schauen, ob ich das Buch kaufen kann oder in der Bib. ausleihen.
    Kauf dir das Buch bloß nicht zu den überteuerten Preisen. Es kommt irgendwann ein Neues, da würde ich warten. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie sehr man Zeit investieren sollte, um Kibbe zu verstehen.
    Es liegt natürlich auch an den jeweiligen Problemen, die man hat. Aber für SD ziehst du bei Kibbe im Prinzip Folgendes heraus: Dressing for Vertical. Gilt für D, SD, FN. Vereinfacht: Längere Sachen sind besser für uns. Bedeutet nicht, dass kurze Jacken, Röcke etc. nie funktionieren. FN hat kurze Röcke sogar in den Empfehlungen (wieder etwas, was reddit irgendwie zu leugnen scheint ). Sind alles Faustregeln, grobe Richtungen. Im Einzelfall kann alles funktionieren.
    Dressing for Curve: Schnitte und Materialien müssen Raum für Kurven bieten. Das kann z.B. durch Drapierungen, Raffungen, Stretch, mehr Platz an der einen Stelle, dafür Abnäher an der anderen geschehen. Immer auch durchs Material: Nichts, was zu steif ist, sondern weich, dehnbar, soft und anschmiegsam.
    Und: SD sind so ein bißchen extra. Selbst wenn man eher schlicht und relaxed unterwegs ist, kann man wahrscheinlich ein bisschen mehr ab und gebrauchen als ein anderer Typ im gleichen Schlichtheits-Level. Hat mich zuerst irritiert, aber mittlerweile habe ich für mich erkannt, dass das schon etwas dran ist. Während beispielsweise ein pur D im monochromen minimalistischen Look super aussehen kann, ist es für mich allein nicht das beste und bräuchte ein bisschen mehr. Vielleicht Farbe, vielleicht einen Pulli, der sehr flauschig ist, vielleicht ein paar Ohrringe oder einfach etwas mehr Styling. Was genau, muss man für sich selbst sehen und das bedeutet auf gar keinen Fall, dass man so extra aein muss, wie es sich bei Kibbe liest. Bin ich auch nicht.


    Übrigens ich habe vermutlich sowieso generell das Problem, dass ich vieles an Formen gar nicht erkenne. Mir geht's schon bei Farben so... aber ja, dass dem einen Engel der Blazer nicht gut steht, habe ich auch erkannt. Und sie zupfte ja selber so dran rum und fühlte sich nicht wohl. Habe ich das richtig eingeordnet?

    Du hast aber schon mal erwähnt - U-Boot und schulter zeigen ist gut. Das werde ich mal mehr probieren.
    U-Boot-Ausschnitte bringen mir einfach die horizontale Schulterlinie, die bei SD gut aussieht. Evtl macht das dein Carree ja auch. Ist ja ebenfalls eine horizontale Linie in Schulternähe . Schultern zeigen gibt mir auch eine Schulterbetonung plus ein bisschen Sharpness, weil meine Schultern relativ sharp sind. Vielleicht sind es bei dir andere Sachen - jeder hat seine ganz eigene Balance (und Geschmack etc.).

    Wo liegen denn so deine Probleme? Ganz allgemein würde ich sagen, dass es am meisten bringt, herauszufinden, was gut an einem sitzt und wie man ein für sich selbst stimmiges Outfit zusammenstellt. Kibbe kann dabei helfen, kann aber auch verwirren (gerade wenn man sich falsch eingeordnet hat oder z.B. der Meinung ist als SD muss man jetzt ständig wie eine 40er Jahre Hollywood-Diva rumlaufen) - und dann macht es das Ganze eher schlimmer .
    Geändert von Eneleh (21.07.2022 um 18:28 Uhr) Grund: sinnloses komma

  39. #639
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    2.741

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Zitat Zitat von jasminbluete Beitrag anzeigen
    Ich brauche nachher mal eure Hilfe bei 2-3 Kleidungsstücken, bei denen ich am Überlegen bin, ob ich sie zur Schneiderin bringen soll oder es lassen, weil sie eh nicht so ganz zu meinem Typ passen.

    Also, ich hoffe, ich schaffe es heute noch ein paar Bilder zu machen. Reicht euch das, wenn ich die einfach schnell abfotografiere oder soll ich die anziehen?
    Ich bin zwar nicht ganz so gut - ehr schlecht - beim Sehen ob was passt, aber vll. kann ich es trotzdem versuchen.

    Vorab nur schnell abfotografieren wäre vll. eine Lösung, wenn man die Frage nicht beantworten kann, kannst Du sie ja immer noch anziehen.
    Vll. kannst Du sie Dir auch "hin halten", wenn das den Aufwand nicht erheblich steigert.

    Bin schon gespannt.

  40. #640
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    9.624

    AW: Kibbe. Was steht wem? Styling mit System.

    Hab die Bilder schon gemacht. Muss sie nur noch hochladen. Bitte Falten und Flecken ignorieren, sowie meine Yogasocken. Geht mir jetzt nur ums Prinzip.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.