Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 6
  1. #1
    gelöscht
    Registriert seit
    09.02.2021
    Beiträge
    6

    fettige Haare + Schuppen

    Hallo,


    ich habe seit 4 Wochen extreme Schuppen und fettige Haare. Ich muss alle 2 Tage duschen und es wird nicht besser. Ich benutze seit zwei Wochen Head and Shoulders. Die Schuppen sind etwas weniger geworden, aber von dem Shampoo werden meine Haare noch fettiger. Kann jemand von euch mir ein gutes Produkt empfehlen? Birkenwasser habe ich auch schon ausprobiert und es hat nichts gebracht.


    Viele Grüße
    Anja

  2. #2
    BJ-Einsteiger Avatar von Elkü
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    Hveragerði, Iceland
    Beiträge
    96

    AW: fettige Haare + Schuppen

    Hallo Anja,

    mit Schuppen habe ich zwar kaum Probleme, aber ich habe auch schnell fettendes, feines Haar. Entweder führten diverse Shampoos bei mir zu "fliegenden Haaren" oder sie halfen nicht und machten die Haare strohig oder schwer. Die besten Ergebnisse erziele ich im Moment mit Shamoos von TRESemmé. Da gibt's mehrere, zur Zeit nutze ich "Deep Cleansing" for all hair types.

    Leider ist das aber sehr individuell, sodass man nicht wirklich was raten kann... Mir wurde z.B. mal Fructis von Garnier empfohlen, was bei mir aber eine Katastrophe war...

    Gutes Gelingen!
    Grüßle, Elkü

  3. #3
    Experte Avatar von Tiffy1581
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    505

    AW: fettige Haare + Schuppen

    Wie Elkü schon sagt, ist das sehr individuell.
    Ich hatte nach 20 Jahren Pille auch mega fettiges Haar und das ständige Waschen, hat dann zu Schuppen geführt.
    Bei mir war das Elvital Tonerde recht gut.
    Hast du mal zwischendurch Trockenshampoo benutzt? Denke das würde die Kopfhaut nicht noch mehr austrocknen und rette zwischendurch die fettigen Haare.

  4. #4
    gelöscht
    Registriert seit
    12.02.2021
    Beiträge
    7

    AW: fettige Haare + Schuppen

    Hallo,

    ein Tipp gegen fettige Haare ist auf jeden Fall die Haare dennoch nicht zu oft zu waschen. Die Haare gewöhnen sich an den Rhythmus, wäscht man sie zu oft fetten die entsprechend schneller und andersherum. Das heißt, auch wenn es zunächst etwas unangenehm sein kann, versuche die Haare ruhig länger nicht zu waschen, damit diese sich daran gewöhnen

    Bei Schuppen kann ich dir maximal 1x wöchentlich die Anwendung von Oliven- oder Kokosöl empfehlen. Ich hatte vor einiger Zeit auch etwas Schuppen, da hatten mir diese Öle echt weitergeholfen. Damit diese nicht direkt zu fettigeren Haaren führen, sollten kleinere Mengen aufs Haar getan werden, paar Stunden einwirken lassen und dann gründlich ausspülen

  5. #5
    Forengöttin Avatar von gonzo
    Registriert seit
    23.10.2005
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    25.205
    Meine Laune...
    Happy

    AW: fettige Haare + Schuppen

    Ist es denn wirklich fettiges Haar oder sieht es nur strähnig aus und ist Feuchtigkeit das Problem? Ich hab Jahrzehnte gedacht ich hab fettige Kopfhaut und habe daher immer Shampoo für fettige Haare benutzt ohne Besserung, oft auch schuppige Stellen, dann hab ich den Friseur gewechselt der mir feuchte, empfindliche Kopfhaut diagnostiziert hat, wir haben das an nächsten Tag mit Teststreifen überprüft. Seit ich Shampoo für empfindliche Kopfhaut verwende, auch mal Babyshampoo, nicht mehr so heiss föhne, ab und zu Haarwasser verwende, und wieder Baumwolle als Kissenbezug verwende, habe ich so gut wie keine Probleme mehr, im Gegenteil meine Haare sind auch schöner geworden.
    Das Problem bei Feuchtigkeit auf dem Kopf sind die Salze im Schweiß, die die Kopfhaut angreifen und das Haar, das sieht dann morgens auch strähnig, fettig aus.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.
    Marcus Aurelius
    26.04.0121 - 17.03.0180
    römischer Kaiser

  6. #6
    49346
    Besucher

    AW: fettige Haare + Schuppen

    Hey,
    das ist ja wirklich eine blöde Kombination. Es gibt ja auch einen Unterschied zwischen trockenen und fettigen Schuppen. Vielleicht musst du daran auch die Auswahl deines Shampoos anknüpfen.
    Ich würde auch versuchen, dass Haar nicht zu häufig zu waschen, weil das dem ganzen Prozess entgegenwirkt. Wasche das Haar auch nicht zu heiß und lasse es vielleicht lieber an der Luft trocknen.
    Es gibt auch viele Hausmittel, die da helfen sollen. Das könntest du natürlich auch einmal ausprobieren bevor du dir ein weiteres Shampoo kaufst. Teebaumöl und Ingweröl sollen deiner Kopfhaut helfen und sie beruhigen. Alternativ könntest du auch eine Brennnessel-Tinktur ausprobieren.
    Ernährung und Stress könnten auch Gründe sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.