Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80
  1. #41
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Schätze euch für eure Gedanken!


    @Untiefe:
    Dank!
    Jaa.. :)
    eine Sache war groß:
    war bisher noch immer überzeugt dass ich trockene Haut habe,
    jetzt bin ich mir sehr sicher dass ich Mischhaut habe
    Und nur Produkte dafür nehmen will praktisch.


    Er hatte so eine 'Maschine' wo man Kopf reinsteckt und auf Kinnablage legt, dann werden einfach 6 Fotos gemacht mit verschiedenen Lichtwellen oder so.
    Er hat mir dann die Bilder nach der Reihe gezeigt und bissi was dazu erklärt (dass was ich bei Hautanalyse oben geschrieben habe)


    @Lilaaa:
    Dank!
    Mhm interessant.. ich denke grad.. es gibt wohl keinen Kosmetiker der 'Markenunabhängig' ist
    So wie ein Versicherungsmakler der alle Versicherungen verkauft statt nur die von einer Firma.
    Oder 'Hautcoaches'.
    Aber jetzt kenn ich mich ja eh immer besser aus :))
    (ps ich hätt gern einen Hautarzt mit Schönheitschirurg-Mentalität (einer der sich als Dienstleister für reiche Leute sieht denen er gute Produkte verchecken kann um Kleinigkeiten zu optimieren)
    statt Hausarzt-Mentalität (dem unmündigen Bürger was für wirklich behandlunsbedürftige medizinische Probleme verschreiben)
    Wahlarzt mit Kosmetikstudio dabei klingt da wohl gut)


    @Kimberly:
    Dank!
    Jup, "Sehr teuer und nicht das Beste (weil zb viel Parfum)" scheint der Tenor
    Proben wurden mitgegeben.
    (Jup, die 2 Cremen, da wär dann nur eine interessant, ich denk das hat er auch gemeint. )


    @Julikäfer:
    Dank!
    Jup.
    Jetzt bin ich schon wieder etwas weg von der Idee.
    Weil dachte soo komplex ist Hautpflege vielleicht auch nicht.
    Einfach für alle sinnvollen Produktkategorien etwas für Mischhaut kaufen was gut empfohlen wird und dann schauen ob es auch für einen selber passt.
    Sonst halt anderes empfohlenes Produkt ausprobieren.
    Und zb 100eur für Vitamin C serum bei Babor, da kann man sich viele andere Sachen drum kaufen.

  2. #42
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.946

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Peacelover Beitrag anzeigen
    ich denke grad.. es gibt wohl keinen Kosmetiker der 'Markenunabhängig' ist
    Ja, das stimmt. Eigentlich alle Kosmetiker*innen bevorzugen ein oder zwei bestimmte Marken und bieten deren Produkte zum Verkauf an. Das ist in meinen Augen auch nicht per se etwas Schlimmes, aber das muss man eben im Hinterkopf haben, wenn eine bestimmte Marke von ihnen derart angepriesen wird.

    Als Selbstzahler würde ich mal nach guten Hautärzten mit ästhetischem Schwerpunkt in der Umgebung Ausschau halten, wenn du in dem Bereich noch Input suchst.
    Wobei meines Erachtens eine Basis-Routine grundlegend ist und man halt nicht alles mögliche auf einmal ausprobieren kann. Vielleicht stellst du dir doch erstmal weiter eine Basis-Routine zusammen und machst dir nicht so viel Druck, direkt die perfekten Produkte mit den allen verfügbaren Wirkstoffen zu finden. Hautpflege hat nach meiner Auffassung auch viel mit "trial und error" zu tun, da die Haut bis zu einem gewissen Grad sehr individuell ist.
    PC Brightening Essence, Azelaic Acid Booster u. 5% AHA & The Inkey List Alpha Arbutin u. Lactic Acid sowie SVR Hydra Ampoule B3 u. MAC Studio Fix Powder+Foundation NC10 im SecondSkin

  3. #43
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Wegen der Hautanalyse. Da bin ich zu abgeklärt dafür. Alles was er dir gesagt hat, sind doch Allgemeinplätze, die deinem Alter und Hautstruktur entsprechen. Ich bin und bleibe eben eine böse Skeptikerin vor dem Herren.
    Übrigens bin ich auch der MEinung, dass für 50 Euro schöne brauchbare Proben drin sein sollten. Evt, kannst du noch danach fragen.

  4. #44
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Wegen der Hautanalyse. Da bin ich zu abgeklärt dafür. Alles was er dir gesagt hat, sind doch Allgemeinplätze, die deinem Alter und Hautstruktur entsprechen. Ich bin und bleibe eben eine böse Skeptikerin vor dem Herren.
    Übrigens bin ich auch der MEinung, dass für 50 Euro schöne brauchbare Proben drin sein sollten. Evt, kannst du noch danach fragen.
    Wir wissen schon, warum wir keine Kosmetiker/innen brauchen.

  5. #45
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke euch!
    Danke Jasminblüte!
    Danke Julikäfer!

    Hier nach meiner anfänglichen Routine nun mein Entwurf meiner 2ten Routine (ok, ist wohl schon dritte, aber 2te schick ich zurück - sie ist eh noch immer nicht angekommen),
    ich habe alles im Warenkorb aber noch nicht bestellt (außer Sonnencreme, die habe ich schon und fühlt sich super an auf meiner Haut)

    - wohl klar festgestellt nun: ich habe Mischhaut

    Morgens:
    - lauwarmes Wasser
    - Toner: Paula’s Choice Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser 118ml 22eur (Niacinamide, Phopholipide, Hayluronsäure)
    - Sonnencreme: ISDIN FotoUltra Age Repair FW LSF 50 | Tägliche Sonnencreme für das Gesicht | Dreifache Anti-Aging-Wirkung (Kollagen-Booster Peptid, Li-Q10, Hyaluronsäure), 50 ml, 29eur

    Abends:
    (Cleaning Öl nehm ich nicht weil so starke Reinigung brauch ich wohl garnicht und Dr Julie findet die wohl schlecht für die Haut)
    - lauwarmes wasser
    - Cleanser: Paula’s Choice Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger für Mischhaut (Bisabolol, Lecithin, Hyaluronsäure) 190ml 26eur
    - Toner: Paula’s Choice Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser 118ml 22eur (Niacinamide, Phopholipide, Hayluronsäure)
    - Feuchtigkeitscreme: Paula’s Choice Resist Anti-Aging Clear Skin Nachtcreme für Mischhaut 50ml 33eur – mit Niacinamide und Vitamin C; Niacinamide soll mit Retinolen (nehm ja Tretinoin) auch gut zusammengehen
    edit: Ui, könnte es sein dass Nachtcreme nicht gut zu Tretinoin passt - weil auch Vitamin C drinnen ist und man das nicht mit Tretinoin nehmen soll? Werde das noch etwas googlen
    edit: Danke Jasminbluete, Vit c ist kein Problem;
    gute Lektüre zu Allem für Skincare: Paula's Choice Webseite

    (Abends special manchmal:
    nach Toner 30min warten, dann Tretinoin, dann 30min warten, dann Feuchtigkeitscreme drauf)





    ----
    (Notizen für mich für später:
    Dann später wohl mal dazu, in einem Monat: (oder gleich mitbestellen? Hm ich soll wohl eins nach dem anderen hinzufügen und Haut mal etwas gewöhnen lassen zuerst mal..)

    - Resist Anti-Aging 2% BHA Peeling, 88ml, 30eur
    2% Salizylsäure, Süßholzwurzel Antioxidans, Peptide
    gegen große Poren
    1x in Woche anfangen oder so und dann kann ich ja steigern, nicht mit Tretinoin zusammen
    (das gab es nicht mehr als deluxe Probegeschenk, daher habe ich Clear Regular Strength 2% BHA Peeling - Deluxe-Probe genommen)

    - Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum 30ml 33eur
    (Niacinamid, Quercetin, Hyaluronsäure)
    gegen große Poren


    [[[vielleicht noch später, Notiz an mich:
    Sonnencreme Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 50 60ml 33eur
    (Avobenzone, Antioxidantien)
    weiß ich nicht so ob ich ersetzen würde wenn die andere aus ist, weil die andere wohl gut passt
    Aber Alles von derselben Reihe einfach klingt auch gut J

    Skin Balancing Gesichtsmaske 118ml 26eur
    (Glycerin, Kaolin, Weidenrinden Extrakt)
    Maske für die öligen Stellen im Gesicht, also T-Zone
    Für alle 2 Wochen ]]])
    Geändert von Peacelover (27.02.2021 um 23:58 Uhr)

  6. #46
    Beautyjunkie Avatar von jasminbluete
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    7.771

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zu den PC Produkten kommst du am besten rüber in den Paula's Choice Thread. Soviel vorab: die machen auch eine sehr gute telefonische Beratung. Kostet nix und schadet auch nix, sich ein paar Hautpflegeinformationen und hauttypgerechte Produktvorschläge mitgeben zu lassen.

    Im PC-Thread kriegste dann alle Infos, wann es gute Rabatte gibt bzw. wie man noch ein paar Goodies mit Codes zusätzlich bekommt.

    PC hat ein 60-tägiges freiwilliges Rückgaberecht, d.h. man bekommt den vollen Preis erstattet, auch für schon angebrochene, benutzte Produkte, wenn man die Sachen doch nicht mag, verträgt, etc. Man muss aber keinen Grund angeben, wenn man nicht will. Ist also sehr unkompliziert. Nur das Rückversandsporto geht auf eigene Kosten.

  7. #47
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.577

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Benutzt Du die SC nur im Gesicht? Sinnvoll wäre SC auch auf dem Hals aufzutragen. Nicht, dass Du Dank der guten Pflege im Gesicht irgendwann 20 Jahre jünger aussiehst als Du bist und am Hals 20 Jahre älter.
    Ggf. kann man am Hals auch eine andere SC benutzen als im Gesicht.
    Außerdem würde ich empfehlen das Gesicht zu vermessen und die SC ab zu wiegen um festzustellen ob Du auch genug (0,02 g pro cm²) aufträgst. Zur groben Orientierung kann man den Verbrauch über mehrere Tage mittels Küchenwaage ermittelt und dann den Mittelwert berechnen. Besser wäre eine Feinwaage mit der man die tägliche Ration abwiegt.

  8. #48
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke!
    Danke auch für Tip mit Sonnencreme am Hals und Ohren, mach ich sogar schon yee)
    Hui, abwiegen.


    ----

    Bericht Hautanalyse 15minuten bei Kosmetikerin für 15euro:
    (damit habe ich die 2 Kosmetiker in meiner 200k Stadt durch die spezifisch auf Webseite sowas wie ‚Hautanalyse‘ anbieten)

    „Sehr trockene Haut. Wenn man ganz genau ist dann Mischhaut wegen den Komedonen Mitessern in der T-Zone.“

    Sie meint ideal wäre aufgeteilte Pflege, wenn man sich das antun will,
    also reichhaltiges mit Lipiden (Fetten) an den Gesichtsrändern, und leichteres in der T-Zone.

    „An den Gesichtsrändern sind schon ganz leicht Ekzeme wegen Trockenheit“

    Sie empfiehlt mir mal Microdermabrassion 80euro, das ist praktisch Wirkung wie Salizylsäure, nur im Schnellverfahren. Dann wirken die Wirkstoffe auch besser.

    „Zuerst nicht zu viel machen. Reinigung, Serum, Creme. Dann mal 5-6 Wochen warten“


    Anmerkungen von mir:

    Hm. Also trockene Mischhaut.

    Ich stell mir vor Phenol-Peeling für 1500eur wär vielleicht gleich der beste Einstieg) (nicht von dieser Kosmetikerin, hab nur etwas davon gelesen). Hab das Cash jetzt aber sowieso mal nicht.

    Vielleicht soll ich mir dass was für extra-trockene Haut doch behalten und nur an den Kinnrändern verwenden?: LA ROCHE-POSAY Lipikar Baume AP+ Balm 200 ml
    edit: ja, habe ich bei einer Seite gelesen dass man bei Mischhaut im Extremfall einfach 2 verschiedene Cremen fürs Gesicht nehmen kann, eine für T-Zone und eine für Rest
    Geändert von Peacelover (27.02.2021 um 00:39 Uhr)

  9. #49
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.577

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Bei Microdermabrassion wird die Haut abgeschliffen. Also die oberste Hornhautschicht mechanisch entfernt. Ich würde das - wenn überhaupt - von der Wirkung her ehr mit Peeling mit AHA oder Enzympeeling vergleichen als mit der Wirkung von BHA (Salizylsäure). BHA löst ehr den Talg in den Poren, der natürlich besser abfließen kann wenn weniger verhornte Haut darüber ist.

  10. #50
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke!

    Mhm, ich überleg ob ich ein Peeling für 16euro machen lassen soll (weiß garnicht welches, Enzympeeling ist wohl das standardmäßige?). Scheint ja sehr günstig.
    Praktisch so als Start. Gegen Verhornungen oder so. 2 von den 3 Kosmetikern haben gsagt das wär gut, natürlich verkaufen sie das auch; der eine hat gemeint peeling würd bei mir nicht so Unterschied machen.
    Und weil ich ja sonst noch garkeine Aha's Bha's nehme.

  11. #51
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Peacelover Beitrag anzeigen
    Danke!

    Mhm, ich überleg ob ich ein Peeling für 16euro machen lassen soll (weiß garnicht welches, Enzympeeling ist wohl das standardmäßige?). Scheint ja sehr günstig.
    Praktisch so als Start. Gegen Verhornungen oder so. 2 von den 3 Kosmetikern haben gsagt das wär gut, natürlich verkaufen sie das auch; der eine hat gemeint peeling würd bei mir nicht so Unterschied machen.
    Und weil ich ja sonst noch garkeine Aha's Bha's nehme.
    Es gibt hier noch einen Extra-Tread zum Thema Enzym-Peeling.
    Ich nehme immer das Enzym-Peeling von Börlind. Bringt schon was gegen verhornte Stellen. Ich finde, daß es gerade an Stellen die stark verhornt sind effektiver ist als flüssige Peelings. Dabei ist es aber sanfter als mechanische Peelings. Flüssige Peeling-Produkte kann man aber noch zusätzlich benutzen.
    Ich bin mir aber gerade nicht ganz sicher, inwieweit alle möglichen Sorten von Peelings (einschl. stärkere Peelingbehandlungen im Institut) überhaupt mit Tret vereinbar sind. Die Haut wird dadurch ja schon empfindlicher. Da würde ich den HA nochmal fragen, was er dazu meint.

  12. #52
    Siena
    Besucher

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    von Babor gibt es das Enzympeeling zu kaufen.
    Weiß grad nicht kostet so 20 €. Damit kannst du ewig viele Peelings machen.

    ich war mal im Wellness-Urlaub bei einer Babor-Behandlung, war ganz nett, sonst aber nichts.

    Ich hatte auch schon ein paar Produkte von Babor.
    Die Ampullen find ich super.
    Letzthin musste ich ein Serum + Creme von Babor wegwerfen, da ich davon Aufschlag bekam, wahrscheinlich vom enthaltenen Parfüm.

    Ich habe sehr lange M. Asam benutzt. Zur Zeit nehme ich die Moisture surge Produkte von Clinique.

    Mit Paulas Choice komme ich irgendwie auch nicht klar. Außer mit dem Clinical Retinol 1%, das mag ich, sowie den Unsrub, der ist echt super.
    Ich denke bei den anderen Produkten lag ich irgendwie falsch, mir fehlte eindeutig Feuchtigkeit....

    Sonnenschutz halte ich für sehr wichtig, da nehme ich schon ewig die La Roche Posay Anthelios Ultra Hydratisierende Creme mit LSF 50 +
    bei dieser ist der Schutz vor UVA mit 35 auch nicht zu verachten

    Aber über probieren und nochmal probieren kommt man nicht rum.

  13. #53
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.577

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Enzympeeling würde ich auch nicht unbedingt als EinzelAnwendung bei der Kosmetikerin machen lassen. Ist ja kein Hexenwerk ein bisschen Pulver mit Wasser vermischen, auftragen, 1 bis 3 Minute einwirken lassen - je nach Produkt vll. auch etwas länger - und abwaschen. Fertig.
    Bei AHA-Peeling würde eine Anwendung bei einer Kosmetikerin evtl. ehr Sinn machen, weil sie stärkere Säuren verfügbar haben, die man als Laie nicht unbedingt selbst anwenden sollte.

    Aber wie Julikäfer schon schreibt, wenn man gerade am Einschleifen von Tret ist, sollte man sich mit Peelings vll. etwas zurück halten.
    Wusste die Kosmetikerin, dass Du erst relativ kurz Tret benutzt, als sie Dir ein EnzymPeeling empfahl?

  14. #54
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    und bei professionellen Säurepeelings soll man ja auch nicht gleich voll einsteigen. Die Haut muss vorbereitet werden mit milden Fruchtsäurecreme. Dabei soll die Dosis langsam gesteigert werden um die Haut daran zu gewöhnen.
    Aber wenn du gerade mit Tretinoin gestartet bist würde ich das erstmal weglassen. Zumal du keine Akne hast, die unbedingt behandelt werden muss.

  15. #55
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.577

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Genau. Im Grunde gibt es momentan nicht wirklich einen Grund irgendwas übers Knie zu brechen. Natürlich lässt sich nicht beurteilen wie groß der Leidensdruck bzgl. Mitesser etc. ist, aber wenn er nicht wirklich groß ist würde ich keine Hautreizung wegen zuviel Wirkstoffen riskieren. Ggf. sieht die Haut hinterher schlimmer aus als vorher und es kann dauern bis sich die Haut erholt hat.

  16. #56
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich persönlich sehe gar keinen Anlass für ein invasives teures Säurepeeling (das nebenbei auch Risiken mitbringt!)... Ich behaupte sogar mal dreist, dass die langfristig nicht das Mittel sind um mitesserfrei zu werden.

    Irgendwie weiß ich auch langsam nicht, was ich von allem halten soll.
    Wieso bist du von jetzt auf gleich so auf die Hautpflege verfallen? Ich wundere mich nur, dass man nichts tut und von jetzt auf gleich täglich Kosmetiker besucht und sich so intensiv beschäftigt.
    Ich habe ja erwähnt, wie ich das machen würde. Im Grunde ähnlicher/gleicher Tipp, wie von der letzten Konsmetikerin nur eben gratis.

  17. #57
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke voll für die Gedanken zum Peeling! Hat mir sehr geholfen, ich lass das mal bleiben

    Jup, ich bin einfach im Lockdown und bin jetzt zum todo 'Hautpflege Routine installieren' gekommen.
    Ich bin eh grad recht happy, ich denk ich weiß jetzt sooo viel mehr als noch vor einem knappen Monat wo ich 0 Wissen hatte, Dank euch (also ich habe vor allem Youtube geschaut und hier gelesen).
    Ich denke ich weiß jetzt meinen Hauttyp, welche Produktkategorien und warum es die gibt, viel über Wirkstoffe, hab eine Paula's Choice Routine, supi.



    Meine Paula’s Choice Notizen von ihren Ratgeber-Artikeln:



    Notizen an mich:
    - Eher weiter in der Zukunft: Mir Primer und Foundation (wohl mit LSF, weil das ist immer gut) anschauen, vielleicht eignet sich das gut als ‚no makeup‘-makeup look für Männer

    - Mischhaut Herangehensweise: Paula’s choice sagt einfach verschiedene Produkte für verschiedene Gesichtsteile verwenden
    Ich: einfachste Variante ist wohl einfach alles für Mischhaut / fettige Haut nehmen,
    und einfach halt zusätzlich Feuchtigkeitscreme für trockene Haut für die trockenen Stellen (Kinnrand und seitliche Außenseiten des Gesichts, bzw. überall außer T-Zone wo meine ganzen großen Poren sind)

    - Einfach in zb 2 Monaten oder so Haut wieder anschauen und schauen welche Probleme da sind und dann evtl schauen ob es Sinn macht mit irgendwelchen Boostern oder Seren oder Treatments zu machen

  18. #58
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Ich persönlich sehe gar keinen Anlass für ein invasives teures Säurepeeling (das nebenbei auch Risiken mitbringt!)... Ich behaupte sogar mal dreist, dass die langfristig nicht das Mittel sind um mitesserfrei zu werden.

    Irgendwie weiß ich auch langsam nicht, was ich von allem halten soll.
    Wieso bist du von jetzt auf gleich so auf die Hautpflege verfallen? Ich wundere mich nur, dass man nichts tut und von jetzt auf gleich täglich Kosmetiker besucht und sich so intensiv beschäftigt.
    Ich habe ja erwähnt, wie ich das machen würde. Im Grunde ähnlicher/gleicher Tipp, wie von der letzten Konsmetikerin nur eben gratis.
    Genau das habe ich mich auch schon die ganze Zeit gefragt. Zuerst machst du dir jahrelang kaum Gedanken über Hautpflege (was übrigens ein Zeichen dafür ist, daß alles okay ist). Jetzt aber hyperventilierst du geradezu. Warum eigentlich die plötzliche Panik? Wenn es hauptsächlich nur um die Pflege von Mischhaut geht, ein paar Mitesser vorhanden sind und gleichzeitig Anti-Aging betrieben werden soll, dann ist das doch kein Riesenthema. Dafür muss man nicht zu hunderten von Spezialisten gehen und sich denn ganzen Tag den Kopf zerbrechen.

  19. #59
    Nagellack-Junkie Avatar von Lilaaa
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    1.946

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Julikäfer Beitrag anzeigen
    Genau das habe ich mich auch schon die ganze Zeit gefragt. Zuerst machst du dir jahrelang kaum Gedanken über Hautpflege (was übrigens ein Zeichen dafür ist, daß alles okay ist). Jetzt aber hyperventilierst du geradezu. Warum eigentlich die plötzliche Panik? Wenn es hauptsächlich nur um die Pflege von Mischhaut geht, ein paar Mitesser vorhanden sind und gleichzeitig Anti-Aging betrieben werden soll, dann ist das doch kein Riesenthema. Dafür muss man nicht zu hunderten von Spezialisten gehen und sich denn ganzen Tag den Kopf zerbrechen.
    Das sehe ich ganz genauso.

    Ich würde mir jetzt erstmal keine großen Gedanken über Peelings usw. machen. Du hast doch gerade mit Tretinoin angefangen, was super für "Slow Aging" ist und sich auch positiv auf etwaige Mitesser auswirken kann.
    PC Brightening Essence, Azelaic Acid Booster u. 5% AHA & The Inkey List Alpha Arbutin u. Lactic Acid sowie SVR Hydra Ampoule B3 u. MAC Studio Fix Powder+Foundation NC10 im SecondSkin

  20. #60
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Vllt hat Peacelover einfach Nachholbedarf. Und wenn man erstmal anfängt, sich für Hautpflege zu interessieren, ergibt sich vllt zeitweise so ein Suchtfaktor, besonders wenn es viel Neues zu entdecken gibt.
    Aber nicht alles was man theoretisch liest sollte man gleich praktisch umsetzen. Besonders bei Make Up für einen Mann, kann man machen, muss man nicht unbedingt. Wenn du eine relativ gute Haut hast würde ich eher gar keins verwenden. LSF im Makeup ist nicht verkehrt, aber eigentlich solltest du besser eine gute Sonnencreme verwenden. Bei Mischhaut auch eher ein Fluid oder leichtes Gel.

  21. #61
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Dank euch, Danke Kimberly!

    Jasminblüte hat mir Hautfeuchtigkeits-Tester Gerät empfohlen,
    er ist jetzt bei mir angekommen
    (www.amazon.de/gp/product/B07T7H94YD/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1)
    (Hautfeuchtigkeit Tester, Hautanalysegerät Skin Analyzer Prüfvorrichtung Facial Moisture Messgerät Feuchtigkeit mit LCD Anzeige Digital Gesichtsmaske Fluoreszenztester 18eur Qkiss)

    So vier Stunden nach Sonnencreme auftragen am morgen (die auch Feuchtigkeitscreme ist gleichzeitig) habe ich mal gemessen:
    Mitte rechte wange
    moist 29,5 31,9 31,8 25,4 30,8 31 31,2
    oil 44,2 47,8 47,7 38,1 46,2 46,5 46,8
    -> hab 7x direkt hintereinander immer an möglichst selber Stelle gemessen um zu schauen wie gleichmäßig das Ergebnis ist – es ist wohl so auf +/- 5% genau.

    Ok, später am Abend selbe Stelle direkt nach eincremen (Moisturizer von babor):
    moist 51,3 50
    oil 16,4 16

    1h nach eincremen:
    moist 43,5
    oil 29,1

    1,5h
    nach eincremen:
    moist 39,6
    oil 26,5

    6h nach eincremen:
    moist 41,3 41,9 40,7
    oil 27,6 28 27,2

    (andere Stellen vier Stunden nach Sonnencreme:
    Nase oben
    moist 34,1
    öl 22,8

    Nase seitlich
    moist 27,1
    oil 40,6

    Stirn mitte unten
    moist 30,7
    oil 46
    )

    Jasminblüte hat geschrieben ich soll mich melden wenn ich das Gerät habe, wie ich es verwende.

    Laut Gebrauchsanweisung soll Gesicht so 35-55% feucht sein.
    Auf beautyjunkies habe ich unter Suchbegriff ‚Tester‘ mal nichts gefunden.

    Youtube habe ich auch nichts recht gefunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=x8Xe...nel=skip2mylou
    Sie hat einen Tag nix getrunken und viel getestet
    Dann einen Tag sehr viel Wasser getrunken und viel getestet
    Ergebnis: Dem Tester nach war Haut trockener an dem Tag als sie so viel getrunken hat
    -> naja, vielleicht ist das Trinken an sich nicht so entscheidend sondern eher die Hautpflegeprodukte

    Ich rate mal ich kann mit Gerät feststellen:
    wie lange Feuchtigkeitscremes wirken
    wie ‚gut‘ unterschiedliche Produkte befeuchten

    ----

    Ich creme bei allen Cremen den Hals und die Ohren mit.
    Hände auch.. aber ich wasche oft die Hände (zb beim kochen, essen, jedes mal klogehen), also ist Salbe dann oft gleich wieder drunter.
    Ich habe gerade paar so rauhe Stellen auf den Händen, wohl mal Handcreme.

    Cremen auf noch nasse Gesichtshaut auftragen:
    Nass ist wohl zu viel, feucht ist wohl gut
    Zuerst Zähneputzen, dann Gesicht waschen, dann Cremen.

    ps habe Thread zu Hautanalysegeräte gemacht: https://www.beautyjunkies.de/forum/t...6#post12628996
    Geändert von Peacelover (06.03.2021 um 23:15 Uhr)

  22. #62
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    09.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.577

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich könnte mir vorstellen, dass Creme auf der Haut die Ergebnisse verfälscht.
    Bei KörperanalyseWaagen wird ja, z. B. auch darauf hinweisen, dass es einen Einfluss auf die Messung bzw. das Ergebnis hat, wenn die Füsse feucht oder eingecremt sind.

    Ich würde mal auf frischgewaschener, aber trockener Haut messen.

  23. #63
    Fortgeschritten Avatar von Anneri
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Mainhattan
    Beiträge
    186
    Meine Laune...
    Lurking

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Peacelover Beitrag anzeigen
    Dank euch, Danke Kimberly!

    Jasminblüte hat mir Hautfeuchtigkeits-Tester Gerät empfohlen,
    er ist jetzt bei mir angekommen.

    Jasminblüte hat geschrieben ich soll mich melden wenn ich das Gerät habe, wie ich es verwende.

    Laut Gebrauchsanweisung soll Gesicht so 35-55% feucht sein.
    Auf beautyjunkies habe ich unter Suchbegriff ‚Tester‘ mal nichts gefunden.
    Schau mal unter Analyser/Skincare Analyser, da wirst du vermutlich mehr finden.

    Ich messe inwischen übrigens nur, um zu testen, wieviel Feutigkeit unterschiedliche/neue Produkte meiner Haut zufügen. Dafür messe ich morgens nach dem Aufstehen, und dann eine halbe Stunde, nachdem ich das neue Produkt aufgetragen habe, und dann abends vor dem Abschminken/Reinigen. Wenn man das ein paar Tage (und evtl. unterschiedlichen Produkten) macht, gibt das mMn ein ganz aufschlussreiches Bild.
    All the effort in the world won't matter if you're not inspired.
    Chuck Palahniuk Diary

  24. #64
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    So richtig erschließt sich mir der Sinn solcher Geräte nicht.
    Wenn man Produkte mit sehr hohem Feuchtigkeitsgehalt aufträgt, erhöht sich der Messwert. Das heißt aber nicht, daß ein sehr hoher Feuchtigkeitsgehalt unbedingt besser ist. Es kann auch negativ sein, wenn die Haut dauernd überfeuchtet ist.
    Den Ölwert kann man doch kaum beeinflussen. Die Talgdrüsen produzieren soviel Fett, wie sie wollen. Wenn ich was öliges auftrage, erhöht sich natürlich der Wert.
    Aber, was sagt mir das dann alles?

  25. #65
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke!

    Ich hatte einige Probleme mit der Post, und habe die Produkte jetzt erst seit einigen Tagen:

    "Neue Routine"

    Morgens:
    - lauwarmes Wasser

    - Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    (Niacinamide, Phopholipide, Hayluronsäure)

    - BHA: PC Daily Pore Refining Treatment 2% BHA
    (Salyzilsäure, Peptide, Süssholzwurzelextrakt)
    Nur auf die T-Zone wo ich große Poren habe (Nase, neben Nase, Anfang von Stirn)

    - Lippenschutz lsf 50

    - Sonnencreme: ISDIN FotoUltra Age Repair FW LSF 50 Sonnencreme | Dreifache Anti-Aging-Wirkung (Kollagen-Booster Peptid, Li-Q10, Hyaluronsäure)



    Abends:
    - lauwarmes Wasser

    - Cleanser: PC Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger für Mischhaut
    (Bisabolol, Lecithin, Hyaluronsäure)

    - Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    (Niacinamide, Phopholipide, Hayluronsäure)

    [- BHA: PC Daily Pore Refining Treatment 2% BHA
    (Salyzilsäure, Peptide, Süssholzwurzelextrakt)
    Nur auf die T-Zone wo ich große Poren habe (Nase, neben Nase, Anfang von Stirn)] -> BHA nur wenn ich an dem Tag kein Tretinoin nehme (nehme es derweil jeden 2ten Tag)

    - 30min warten
    Tretinoingel mit Cordes-Gel
    30min warten

    - Feuchtigkeitscreme: PC Resist Anti-Aging Clear Skin Hydrator für Mischhaut /(Niacinamide + Vitamin C)

    (Alles für Mischhaut, also normal+oily combination)



    Fragen:
    - Bin mir unsicher ob ich eh alles richtig mache beim auftragen, ich mache es derzeit so:
    (mal Morgenroutine)
    1. Mit lauwarmen Wasser Gesicht + Hals waschen

    2. Cleanser in Hand und damit sanft in Kreisen übers Gesicht

    3. Das dauert wohl nur so 10 Sekunden, danach wieder gut mit lauwarmen Wasser abwaschen

    4. Toner auf Wattepad tropfen, schon so viel dass wenigstens eine Hälfte des Pads feucht von dem Zeug ist

    5. Damit über das nasse Gesicht und Hals drüber
    (hier frage ich mich ob ich vor diesem Schritt Gesicht vorher leicht oder ganz trocknen sollte.. weil jetzt ist es so ich hab noch Haufen Wasser auf Gesicht)

    6. BHA auch mit Wattepad (wieder so halbes Pad etwas feucht), nur über die Bereiche meiner T-Zone, weil da die großen Poren sind.
    Rest habe ich dann über meinen oberen Rücken gegeben, weil der etwas Akne-anfällig ist.
    Soll wohl immer neues Wattepad nehmen statt das von Toner nochmal zu verwenden?
    Soll ich den Rest vom BHA (Salyzilsäure, Peptide, Süssholzwurzelextrakt) einfach übers ganze Gesicht geben statt nur auf T-Zone wo die Poren größer sind? Kann wohl nicht schaden? Oder schon)

    7. Dann Sonnencreme / Feuchtigkeits Kombicreme

    Alles direkt ohne Pausen

    --


    Notizen für Zukunft mal: (wohl in einem Monat wieder schauen)
    BHA öfter nehmen, zb auch immer morgens
    Solange ich keine Beschwerden (Schmerzen, Spannungsgefühl, Flaken, Rötung..) merke kann ich wohl steigern?

    ich habe noch dieses Produkt als Probe zum einbauen:
    Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum (Niacinamid, Quercetin, Hyaluronsäure)
    Soll auch gegen große Poren sein
    Das würde ich wohl nach dem BHA morgens und abends nehmen, mit Händen auftragen?

    Ich habe als weitere Gratisprobe: Clinical 0.3% Retionol + 2% Bakucchiol Treatment
    was wohl überhaupt nicht in meine Routine passt, aber die anderen möglichen Proben fand ich zu dem Zeitpunkt noch uninteressanter



    Danke für deine Hilfe / Kommentare



    (ps noch weiter in Zukunft, Notiz für mich:
    Resist Anti-Aging 5% AHA Peeling gegen feine Linien
    ‚Forschungen haben gezeigt, dass die Wirksamkeit eines Retinol-Produktes zur Pflege sonnengeschädigter Haut sichtbar erhöht wird, wenn es mit einem AHA-Peeling kombiniert wird.‘ -Paula’s Choice
    Ich denke ich habe feine Faltenlinien.. (Lachfalten die man schon ohne Lachen sieht) obwohl Mischhaut? Hm

    10% Niacinamide Booster: gegen große Poren (dann Clinical Niacinamide 20% Treatment)

    (in eher weiter Zukunft: Primer, Foundation, BB-Creme als möglicher no-makeup look sich anschauen))

  26. #66
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich würde das Gesicht nach der Reinigung zuerst abtrocknen und dann den Toner auftragen. Auf feuchter Haut kann Toner nicht richtig wirken.
    Für das Bha würde ich auf jeden Fall ein neues Pad nehmen.
    Ansonsten klingt das Ganze nicht unbedingt schlecht.
    Du kann auch testweise neue Produkte einbauen und austauschen. Aber nicht zuviel auf einmal. Erstmal würde ich die Routine so beibehalten.
    Zum Make up: Ich würde dir empfehlen Mineralfoundation auszuprobieren. Da kann man sich langsam rantasten, also nur eine Minimenge mit einem Kabuki auftragen. Das sieht weniger nach Make up aus, sofern du nicht unbedingt geschminkt aussehen willst. Oder du steigert die Menge, wenn du mehr Deckkraft haben willst.

  27. #67
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke Julikäfer!
    Ich tupfe jetzt nach Reinigung mein nasses Gesicht mit Klopapier ab und fahr dann erst mit Toner auf Wattepad übers Gesicht. Mit Wattepad weil ich sehr hartes Wasser habe und gelesen habe dass man das Kalk praktisch so mit dem Pad gleichzeitig wegwischen kann (Dr Julie https://www.youtube.com/watch?v=HskSFyLyGoQ).

    BHA flüssige Lösung mache ich auf auf Wattepad, da weiß ich nicht warum ich es nicht mit Finger auftrage (Wattepad wirkt irgendwie sehr produktverschwenderisch) – ich denke ich werde es nächstes mal mit Finger auftragen probieren.
    Und vielleicht übers ganze Gesicht statt nur über großporigere T-Zone.

    Oh, habe gerade diesen Artikel gefunden über 'extra bessere koreanische Wattepads für Skincare': https://konsumkaiser.com/2020/02/06/...ad-oder-nicht/
    Muss gerade noch schauen wo ich das kaufen kann. edit: ok, hier: https://www.flaconi.at/pflege/pyunka...ungspads.html; https://www.amazon.de/Pyunkang-Yul-c...857205&sr=8-22

    Danke für den Tip mit der Mineralfoundation!
    Ich habe mal vor Jahren gekauft aber nur ganz stellenweise genommen:
    Loreal Glam Beige Helathy glow Foundation
    ‚Fond de teint bonne mine naturelle‘
    Frag mich ob das auch eine Mineral foundation ist. Es ist flüssig.

  28. #68
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich finde Tonic und dann flüssiges BHA etwas doppelt gemoppelt. Ich würde letzteres mit Wattepad auftragen, weil ich finde, dass es dann stärker aufgenommen wird. Außerdem werden Kalk-Rueckstaende damit automatisch entfernt sowie Schueppchen.
    Aber musst du natürlich wissen, ob du beides brauchst? Ich nehme derzeit einen Toner mit AHA/BHA (Aknederm), finde ich praktischer als beides getrennt.

    Mineralfoundation ist immer ein Puderprodukt. Bei einem flüssigen Produkt sind mit Sicherheit Zusatzstoffe drin und nicht nur die Mineralien.

  29. #69
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ja, ich meine eine Mineralfoundation (MF) als Puder. Da gibt es eine große Auswahl, allerdings nicht unbedingt im Drogeriebereich. Man muss sich aber erst ein bisschen rantasten und verschiedene ausprobieren.
    Der Vorteil ist, daß man es sehr sparsam benutzen kann und es dann sehr natürlich wirkt (wenn die Farbe passt). Deshalb finde ich es gerade für Männer gut, weil es weniger wie MU aussieht. Es sei denn, sie wollen eben richtig geschminkt aussehen.

  30. #70
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke euch!

    Ich werde jetzt noch was einbauen:
    Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum
    (nach Toner und BHA)

    weil meine Sonnencreme geht bald aus und daher 'muss' ich eine nächstes Paula's Choice Bestellung machen
    Und darum will ich vorher die Antioxidant-Probe die ich habe probieren



    Desweiteren interessieren mich:
    10% Niacinamid Booster gegen große Poren (überall auftragen oder nur auf die Bereiche mit den vergrößerten Poren?)
    10% Aha Peeling

    Wie einbauen?

    Habe Paula's Choice support gefragt, Ergebnis:


    Morgen-Routine:
    1. Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    2. BHA: PC Daily Pore Refining Treatment 2% BHA
    3. Resist Anti Aging Serum
    4. Sonnenschutz: Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 50


    Abend-Routine:
    1. Cleanser: PC Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger für Mischhaut
    2. Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    3. BHA: PC Daily Pore Refining Treatment 2% BHA
    3.1. AHA: 1-2 mal wöchentlich abwechselnd mit BHA
    4. 30min warten
    Tretinoingel mit Cordes-Gel (rezeptpflichtiges Retinol, nicht von Paula's Choice)
    30min warten
    5. 10% Niacinamide Booster
    6. Feuchtigkeitscreme: PC Resist Anti-Aging Clear Skin Hydrator für Mischhaut






    Für Kopfhaut überlege ich:
    - 10% Aha Peeling, kann man mit Dropper auftragen, wöchentlich
    - Resist Anti-Aging Retinol Serum (hoffentlich kann ich es mit Pipette aufziehen) oder Tretinoin mit leichter Salbe anmischen lassen (und hoffentlich kann ich es mit Pipette aufziehen)

  31. #71
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Warum willst du die Kopfhaut mit AHA und sogar mit Tretinoin behandeln?

    Falls du nicht mehr ganz so dichtes Haar (und auch wenn es noch dicht ist) hast, ist diese Stelle extrem sonnenexponiert und dort hast du eine hohe Wahrscheinlichkeit für Hautkrebs... Da bräuchtest du dann rund um's Jahr immer einen Sonnenhut mit zertifiziert 50++

    Aber zu dem Thema solltest du mal mit einem Dermatologen reden...

  32. #72
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Danke Untiefe
    Das mit der Sonne denk ich ist ein wirklich guter wichtiger Punkt.
    Retinole machen wohl genauso sonnenempfindlich wie Tretinoin? Oder ist es da nicht so schlimm?


    Warum Kopfhautpflege? Weil die Kopfhaut der Schlüssel dafür ist wie gut die Haare dann sind, das ist meine Annahme.
    Steht viel dazu in diesem Thread: https://www.beautyjunkies.de/forum/t...r-die-Kopfhaut
    Ich kam vor Allem durch die Studien dazu dass Minoxidil Haarwuchsmittel mit Tretinoin nochmal viel besser wirkt. Steht auch alles im Thread oben.


    Ich denk ich kann den Satz 'du solltest mal mit Dermatologen reden' gut nachvollziehen. Praktisch dass man wenn man in so 'obskurere' Anwendungen kommt dass man besser zu einem Spezialisten geht. (Einschub: Auf die Kopfhaut-Pflege bin ich nur gekommen weil Spezialisten davon Artikel im Internet veröffentlich haben)
    Es ist halt so, zu Dermatologen habe ich kein Vertrauen. Also ich habe kein Vertrauen dass sich Dermatologen überhaupt mit Hautpflege-Inhaltsstoffen groß auskennen. Vielleicht wenn sie sich privat dafür zufällig interessieren. Aber das ist ja nicht ihr Alltag, ihr Alltag ist alten Männern und Mütterchen Warzen, Neurodermitis, Ausschläge und Geschlechtskrankheiten zu diagnostizieren. In diesen Fällen nehme ich auch gern ihre Dienste in Anspruch.
    Und Hausärzte haben wenig Plan zb Hormonwerte für Athleten für Spitzenleistung zu checken (erkennen vielleicht dass ein dicker alter Mann der garkeinen Sport macht bissi ungesund ist.. aber solange du fitter bist ). Ärzte sind in unserem System nicht irgendwie da um uns zu coachen wie wir gesünder oder optimaler sein können. Sondern eher wenn wer ganz kaputt ist dass man ihn wieder etwas herrichtet dass er weiterhin arbeiten gehen kann. Krankheitssymptome bekämpfen. Erst wenn man schon weit unter Durchschnitt ist (wobei der moderne durchschnittliche Europäer ja eh schon arg ungesund ist) 'erkennt' ein Arzt überhaupt erst irgendeinen Handlungsbedarf.
    Kleiner subjektiver Rant, wohl etwas übertrieben aber wollte es pointiert schreiben.


    Ich denke in 10 Jahren wird Hautpflege für die Kopfhaut hier im Forum vielleicht total normal sein, jetzt ist es halt 'cutting edge' (oder Bullshit der sich nie durchsetzen wird, einem dahergelaufenen zufälligen Dermatologen trau ich die Einschätzung aber nicht zu)

  33. #73
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    3.028

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    von wem bekommst du denn das Tretinoin, dafür musst du doch auch zum HA? Oder hast du andere Wege gefunden dran zu kommen?

  34. #74
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Es hat zuerst Probleme gegeben, laange Geschichte, dann hat er es mir (nochmal) verschrieben. Ich bin auch beim Hautarzt weil ich Hautproblem am Zeh habe, ich habe kein Problem zum Hautarzt zu gehen (Selbst da hat das verschriebene Mittel auch nicht langfristig funktioniert, also nicht geheilt sondern nur symptome bekämpft, auf meine Frage hin wie hoch er überhaupt Heilungschance sieht sagt er 'da muss man schauen'). Aber wenn ich ihn Frage 'Glauben Sie machen AHA's auf der Kopfhaut Sinn, in Bezug auf Haargesundheit und auch Haarausfall auch mit Minoxidil oral und RU58841?' dann wird er schon nach ersten 7 Worten einfach große Augen haben und keine Ahnung davon haben.
    Geändert von Peacelover (01.04.2021 um 01:38 Uhr)

  35. #75
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Abend-Routine:
    1. Cleanser: PC Resist Anti-Aging Foaming Gesichtsreiniger für Mischhaut
    2. Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    3. BHA: PC Resist Daily Pore Refining Treatment 2% BHA
    3.1. AHA: 10% Aha, 1-2 mal wöchentlich abwechselnd mit BHA -> NEU
    4. 30min warten
    Tretinoingel mit Cordes-Gel (rezeptpflichtiges Retinol, nicht von Paula's Choice)
    30min warten
    5. 10% Niacinamide Booster -> NEU
    6. Feuchtigkeitscreme: PC Resist Anti-Aging Clear Skin Hydrator für Mischhaut


    Ich habe derzeit Tretinoin-GEL.
    Alternative wäre wohl Tretinoin-Salbe.
    Was ich so vage erinnere ist dass Gel für Mischhaut wohl eh eine gute Sache ist (?)

    Es ist nur so das Tretinoin-Gel ist doch einigermaßen klebrig.
    Ich mache mir Angst dass der 10% Niacinamide Booster über das Tretinoin-Gel dann drauf nicht gut wirken kann.
    Glaubt ihr ist das so?
    Leider habe ich den Support nicht gefragt warum sie den Booster nach dem Tretinoin hingegeben hat (ich habe Paula's Choice Support gefragt wo die 2 neuen Sachen hinsollen)
    Ich stelle mir vor entweder nehme ich das nächste mal Tretinoin-Salbe die vielleicht leichter einzieht,
    oder wohl eher: Niacinamide Booster vor dem Schritt 4, also vor dem Tretinoingel.

  36. #76
    BJ-Einsteiger Avatar von Peacelover
    Registriert seit
    02.02.2021
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    83

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich denke ich habe gerade mein erstes Hautpflege-Fiasko
    Darum nur eins nach dem anderen einführen goi)


    Habe neue Morgenroutine gemacht:
    1. Toner: PC Resist Anti-Aging Repairing Gesichtswasser
    2. BHA: PC Daily Pore Refining Treatment 2% BHA -> Neu auf ganzem Gesicht statt nur auf T-Zone
    3. Resist Anti Aging Serum -> Neu
    4. Sonnenschutz: Resist Anti-Aging Tagescreme LSF 50


    Was auch noch neu ist: Habe von koreanischen Wattepads diesmal 2 genommen und 1x gefaltet (statt nur eines),
    dadurch habe ich wohl ordentlich mehr Produkt von Toner und von BHA erwischt.


    Interessanterweise habe ich zuerst den Sonnenschutz vergessen und dann 15min später aufgetragen, und dann spürte ich ein Brennen wie noch nie bei der Hautpflege für eine Minute oder so.
    Aber den Sonnenschutz nehme ich schon seit 9 Tagen, also denke nicht dass es das ist.


    Ich vermute es ist das BHA dass ich jetzt großflächiger und wohl auch mehr aufgetragen habe.


    Hier ist es, auf dem Bild schaut es leider nicht arg aus, im Spiegel schaut es mir um einiges ärger aus als auf dem Bild:



    Was ich tun werde, mal bis alles wieder ok ist:
    - bha ganz weglassen
    - neues resist anti aging serum ganz weglassen
    (- und evtl selbst bei Toner nur mehr wieder 1 koreanisches wattepad nehmen)


    Dann wenn wieder alles ok ist:
    - bha wieder anfangen nur auf T-Zone
    - wenn das passt anti aging serum nochmal probieren
    - wenn das passt bha aufs ganze Gesicht (oder ist das eh nur sinnvoll auf die T-Zone mit meinen großen Poren?)


    edit:
    heute Abend nach dem Tretinoin nach 20 Minuten dann Feuchtigkeitscreme: PC Resist Anti-Aging Clear Skin Hydrator für Mischhaut aufgetragen und es hat an den vorher angegriffenen Hautstellen weh getan.
    Also lass ich bis auf weiteres mal Tretinoin auch weg.
    Geändert von Peacelover (03.04.2021 um 01:53 Uhr)

  37. #77
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich muss dir Recht geben, daß Hautärzte nicht unbedingt die allergrößte Ahnung von Kosmetik haben. Das liegt wohl daran, daß sie oft männlich sind, ü50, selber wenig bis gar keine Problemhaut haben, kein MU benutzen, sich deshalb auch nicht abschminken müssen und sich aus diesen Gründen auch nie groß mit Kosmetik beschäftigt haben.
    Sie benutzen meistens eine medizinische Waschlotion für alles und eine Feuchtigkeitslotion ebenfalls für alles. Fertig und aus die Maus.
    Ich kann mir kaum vorstellen, daß sie in Kosmetikläden stundenlang Incilisten studieren, oder etwa den Kopf über Pflegeroutinen zerbrechen. Sie kennen außer Eucerin und LRP kaum irgendwelche bekannten Marken. Paula's Choice? Nie gehört! Wenn man nach einer Beratung zum Thema Hautpflege fragt, bringt das in den wenigsten Fällen irgendeinen Schritt weiter.

  38. #78
    Inventar Avatar von Dana
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    2.461
    Meine Laune...
    Doubtful

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Julikäfer Beitrag anzeigen
    Ich muss dir Recht geben, daß Hautärzte nicht unbedingt die allergrößte Ahnung von Kosmetik haben. Das liegt wohl daran, daß sie oft männlich sind, ü50, selber wenig bis gar keine Problemhaut haben, kein MU benutzen, sich deshalb auch nicht abschminken müssen und sich aus diesen Gründen auch nie groß mit Kosmetik beschäftigt haben.
    ...oder das liegt einfach daran, dass sie die Grenzen von Kosmetika sehr realistisch einschätzen, wissen, dass zu viel Kosmetik der Haut mehr schadet als nützt (siehe Peacelovers Selbstversuche) und dass sie ihr Geld lieber für andere (sinnvollere?) Dinge ausgeben.
    It's like ten thousand spoons when all you need is a knife - Ironic, Alanis Morissette

  39. #79
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.705

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Ich denke der Ausschlag ist ein Zeichen, dass es zu viel ist: AHA, BHA und verschreibungspflichtiges Tretinoin von jetzt auf gleich.
    Dann noch diese Pads - da kam wohl noch mechanisch etwas dazu.

    Deine Haut muss robust sein, dass sie jetzt erst muckt... Ich würde es mal langsamer angehen.

    Dana stimme ich auch zu. Hautärzte sind eben nicht dazu angetan viele Versprechungen zu machen.

  40. #80
    Inventar
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    3.837

    AW: Anfängerplan Hautpflege-Routine (Kommentare willkommen)

    Zitat Zitat von Dana Beitrag anzeigen
    ...oder das liegt einfach daran, dass sie die Grenzen von Kosmetika sehr realistisch einschätzen, wissen, dass zu viel Kosmetik der Haut mehr schadet als nützt (siehe Peacelovers Selbstversuche) und dass sie ihr Geld lieber für andere (sinnvollere?) Dinge ausgeben.
    Immerhin hatten die meisten dieser HA's eine glatte und unproblematische Haut. Das kann ja auch daran liegen, daß sie eher minimalistisch pflegen und nicht tausende von Produkten ausprobieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.