Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 19
  1. #1
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.363

    Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf :)

    Hallo :)


    Ich hab mir gedacht ich starte mal einen Barfußschuh - Laberthread.


    Barfußschuhe haben eine dünne und flexible Sohle, keine Sprengung und vorne mehr Platz für die Zehen.


    Man muss die Füße bzw den Körper langsam daran gewöhnen, weil das Bewegungsmuster damit anders ist und man nicht so „trampeln“ sollte wie mit normalen Schuhen.
    Vielen Menschen hilft die Umstellung auf Barfußschuhe bei Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Fußschmerzen und teilweise sogar gegen Kopfschmerzen.


    Barfußschuhe haben irgendwie den Ruf besonders hässlich zu sein, aber ich finde in den letzten paar Jahren hat sich da recht viel getan und es gibt mittlerweile einige ansehnliche Marken/Modelle.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Plumpselfe Avatar von Gilmoregirl
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    5.651
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Schau dir mal die highfeels schuhe an, die sond alles andere als häßlich...ich versuche später einmal zu verlinken.

  3. #3
    Plumpselfe Avatar von Gilmoregirl
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    5.651
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    https://youtu.be/xTEXa86OJ1c

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    https://highfeels.de/

  4. #4
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.497
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ich steig mal hier mit ein...

    Seit mehr als drei Jahren trage ich im Alltag eigentlich nur noch Barfußschuhe.

    Irgendwie bin ich bei Vivobarefoot hängen geblieben, besitze mittlerweile einige Paare für jedes Wetter und jede Gelegenheit... besonders im Winter will ich die nicht mehr missen. Preislich erreicht Vivobarefoot bei mir jedoch mittlerweile Schmerzgrenzen, die ich, trotz der überzeugenden Qualität nicht mehr so bereit bin zu zahlen.
    Aber wenn ich dann mal einen neuen Schuh brauche (was nicht sooft vor kommt), setz ich dann eher auf Sales oder SecondHand Schnäppchen...

    Dazu hab ich noch drei Paar Vibram Five Fingers, die ich gerne im Sommer und beim Sport trage.

  5. #5
    Dosenöffner Avatar von RhubarbCrumble
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    836

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Hübsche Barfußschuhe hast du. Nur die Wildlinge(?) auf dem letzten Bild gefallen mir nicht ganz so, wegen des Faltenwurfs und der weißen Sohle, die ich in der Kombi etwas komisch finde. Ich bin über die letzten Jahre auch größtenteils auf Barfußschuhe umgestiegen und habe bei vielen Modellen das Gefühl, wer es nicht weiß, erkennt es gar nicht.

  6. #6
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.363

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ja, das am letzten Foto sind Wildlinge (Tanuki Mori), die sind ja optisch leider etwas spezieller/auffälliger, aber das Tragegefühl ist bei Wildlingen einfach unfassbar gut.

    Highfeels kann ich leider nicht tragen weil ich "Fremdkörper" zwischen oder um die Zehen herum nicht mag, ich bin also auf klassische Riemchensandalen angewiesen.
    Die BeLenkas sind hübsch, aber leider nicht optimal (die Innensohle ist zu glatt und ich bekomme Blasen), darum werden im Sommer wahrscheinlich BotyLuks Verano einziehen. Evtl auch Tikki Sandalen, wobei ich da befürchte dass die Sohle ähnlich glatt sein könnte wie bei Belenka.

    Vivobarefoot hatte ich noch nie. Im Vergleich zu anderen Marken soll da die Sohle recht fest/steif/hart sein, darum sind sie nie in der näheren Auswahl gelandet. Von Zaqq gibt es ja auch einige hübsche Modelle, aber da hat mich auch die (angeblich) steife Sohle abgeschreckt.

    Im Groundies Sale habe ich zwei Herbst-/Wintermodelle mit der neuen GS1 Sohle gekauft. Bisher hab ich sie nur anprobiert, aber da scheint mir die Sohle auch recht fest zu sein. Der Preis im Sale war aber ganz gut und ich hatte noch kein Wintermodell mit durchgehender Sohle, sodass die hoffentlich ein guter Kompromiss sind. Abgesehen von Leguanos und Wildingen haben ja glaube ich sowieso alle Wintermodelle recht feste Sohlen. Den Leguano Kosmo hätte ich gerne gehabt, aber 190€ ist mir auch einfach zu heftig, und wirklich gute Sales gibt's bei Leguano ja nie, auch nicht in den externen Shops.

  7. #7
    Inventar Avatar von mydarkersidejewel
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    2.497
    Meine Laune...
    Sad

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Vivobarefoot hatte ich noch nie. Im Vergleich zu anderen Marken soll da die Sohle recht fest/steif/hart sein, darum sind sie nie in der näheren Auswahl gelandet.
    Ja, ich kann mich erinnern, dass ich das Modell "Motus" (oder so ähnlich) damals zurück geschickt hab, weil die Sohle echt den Charakter Frühstücksbrett hatte, hart und unflexibel - ich glaube der wurde aber auch als Schuh für bestimmte Sportarten beworben oder so.

    Bei den neueren Modellen ist das aber meinem Gefühl nach nicht so, viel getragen ist bei mir der Primus Knit (leichter Sommersneaker), die ich sehr angenehm finde.

    Bei den Wintermodellen ist die Sohle etwas fester und härter, aber auch da gibt es Unterschiede. Beim Tracker (dem Wanderschuh) ist sie viel härter als bei dem Scott, der ja eher so nen Alltagsstiefelchen ist. Beim Scott bin ich wohl von der rutschigen Sohle und dem schwachen Profil enttäuscht.


    Zitat Zitat von 3DaysGrace Beitrag anzeigen
    Den Leguano Kosmo hätte ich gerne gehabt, aber 190€ ist mir auch einfach zu heftig, und wirklich gute Sales gibt's bei Leguano ja nie, auch nicht in den externen Shops.
    Ja, selben Gedanken hatte ich auch schon.
    Geändert von mydarkersidejewel (07.02.2021 um 12:40 Uhr)

  8. #8
    Allwissend
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.363

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Endlich ist es warm genug für die Sommer-/Übergangsmodelle. Optisch wie bei Wildling üblich immer Geschmackssache/Gewöhnungssache, aber im Tragegefühl einfach unfassbar gut sind die Wildling Nebula. Im Bezug auf das Laufgefühl meine absoluten Favoriten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Inventar Avatar von Natsuki
    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.686

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ich häng mich hier mal dran

    Ich bin noch nicht lang drin im "Barfußgeschäft"... aber eine Freundin hatte zuletzt beim Spazieren die Leguano Kosmo an und ich war sofort verliebt.... Aber der Preis ist auch mir einfach zu heftig, vor allem weil ich grad echt wenig Einkommen habe.

    Ich hab dann über Vinted relativ günstig die Leguano Aktiv plus ergattert, hier ist das Wetter dafür zwar noch nicht gut genug, hab sie aber schon im Büro angehabt... und werde vermutlich bei Barfußschuhen bleiben. Dagegen sind andere Schuhe doch eher wie ein Klotz am Fuß.
    The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

    Deviantart - Blog

    Kleiderkreisel

  10. #10
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    124

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ich hab damals angefangen mit den high feels (hab inzwischen 2 Paare). Jetzt habe ich noch Wanderschuhe von Vivobarefoot und 2 Paar Freizeitschuhe von Groundies.

    Eigentlich trage ich fast nur noch Barfußschuhe. Nur zum joggen habe ich normale Laufschuhe und ab und zu zieh ich im Winter noch meine alten Stiefeletten an.

  11. #11
    Allwissend Avatar von SomeKindOfNature
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Bärlin!
    Beiträge
    1.340
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ich trag seit über 3 Jahren auch quasi nur noch Barfußschuhe. Habe mittlerweile verschiedene Marken durch und Schuhe für jede gelegenheit. Das kam irgendwie erst so mit den Barfußschuhen, füher hatte ich quasi immer nur 2-3 paar Schuhe fürs ganze Jahr...
    Ich bin jedenfalls froh, dass ich dem Hallux Valgus den Kampf angesagt habe und merke auch, wie sich langsam und immer mehr der große Zeh graderichtet. Einziger "Nachteil" mir sind teilweise Barfußschuhe schon zu eng mittlerweile. Es gehen bei mir definitiv nicht alle.


  12. #12
    BJ-Einsteiger Avatar von cloudy63
    Registriert seit
    06.10.2020
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    20
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Das klingt echt total interessant. Ich kann mir allerdings nicht genau vorstellen wie Barfußschuhe funktionieren. Was ist denn der Unterschied zu normalen Schuhen?

    LG,
    Claudia

  13. #13
    Fortgeschritten
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    124

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Im Prinzip sind die Sohlen dünner und weicher und ganz wichtig, sie haben keinerlei Absatz. Außerdem sind sie breiter geschnitten, um vor allem dem Ballen und den Zehen mehr Platz zu geben. Wie dünn, weich und breit hängt natürlich ein bisschen von der Marke und dem Modell ab. Das Ziel ist, die Fußmechanik so wenig wie möglich einzuschränken und ein Gehen möglichst nahe am barfuß gehen zu ermöglichen.

    Auf YouTube gib es eigentlich ziemlich gute Erklärvideos dazu. Strong&Flex müssten zum Beispiel ein paar haben.

  14. #14
    BJ-Einsteiger Avatar von cloudy63
    Registriert seit
    06.10.2020
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    20
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Danke für die Erklärung! Das könnte tatsächlich was für mich sein.. weißt du denn ob sich Barfußschuhe auch bei Plattfüßen eignen?

    LG,
    Claudia

  15. #15
    Dosenöffner Avatar von RhubarbCrumble
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    836

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ja, tun sie, weil sie (genau wie Barfußlaufen) auf Dauer das Fußgewölbe stärken sollen, gerade weil sie es nicht durch ein Fußbett unterstützen. Ich kenne Berichte von Leuten, die sagen, dass sich bei ihnen die Platt-/Senk-/Spreizfüße durchs Tragen von Barfußschuhen verbessert haben. Bei mir ist das bisher nicht passiert und ich rechne auch nicht damit, aber es ist auf jeden Fall keine Kontraindikation.

  16. #16
    Inventar Avatar von Ajuga
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    ♥Zwischen Bergen
    Beiträge
    2.223

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Geändert von Ajuga (02.06.2021 um 23:20 Uhr)
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken
    Marcus Aurelius

  17. #17
    Curd Rock-Fan
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    9.872

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Hallo in die Runde. Ihr könnt mir bestimmt helfen. Seit einem Jahr habe ich große Probleme mit meinem rechten Fuß, diverse Orthopäden konsultiert, aber immer nur mit Einlagen abgefertigt worden. Aber ich habe das Gefühl, das ist genau der falsche Weg.
    In einer alten Wohnung bin ich fast nur barfuß gelaufen und hatte keine Schmerzen, geht aber aktuell in neuer Wohnung (noch überwiegend Baustelle) nicht mehr.
    Vielleicht sind also Barfußschuhe die Lösung.

    Aber ich bin total erschlagen vom Angebot und brauche ein paar Empfehlungen von Menschen, die sich damit auskennen.
    Was wäre ein mögliches Einsteigermodell für mich? Einsatz vor allem drinnen und eventuell Garten. Ich habe eher schmale Füße, aber wohl auch altersbedingte Senkfüße. Zum testen will ich natürlich nicht so viel Geld investieren. Aber das Angebot und die Preisrange ist ja riesig.
    Welchen Hersteller/Modell könnt ihr mir zum Einstieg empfehlen?
    Sei immer du selbst, es sei denn, du bist BATMAN - dann sei BATMAN

  18. #18
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    280
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Ich hatte zum "erst mal ausprobieren" welche von Amazonien bestellt ...Saguaro hießen die, glaub ich und kosten 23-27 Euro
    Aktuell Hadalabo und M.Asam - Produkte im Tauschplatz

  19. #19
    Allwissend Avatar von SomeKindOfNature
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Bärlin!
    Beiträge
    1.340
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Barfußschuhe - gut für den Bewegungsapparat, unfassbar bequem und nicht so hässlich wie ihr Ruf

    Für drinnen und garten vielleicht eher was sandaliges?
    Schau mal nach diy huaraches, da bist du wirklich nah an barfuß und teuer sind die auch nicht. Manche machen damit alles, inklusive marathondistanzen laufen ;)
    Zn sowas (kenne das kit nicht, nur als beispiel) https://www.amazon.de/Kit-Sandalen-M...a-402924485200


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.