Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 52
  1. #41
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.543

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Ich schwöre auf Enzympeeling. Das war meine Entdeckung 2020. Ich nehme nie wieder etwas anderes.

    Vielleicht schaust du in den Enzympeelingthread, der auf der ersten oder zweiten Seite sein sollte.

    Was du noch versuchen könntest: Meditation.
    Bin leider auch nicht mehr so dran, aber das macht ausgeglichener und das sieht man auch der Haut eben an.

    Wegen trocken: Seit Herbst nehme ich sehr reichhaltige Creme, weil meine Haut ist auch trocken. Ich habe gemerkt, dass Feuchtigkeitscreme einfach nicht so richtig pflegt bei mir. Ist aber schwierig, da das richtige zu finden... Mir geht's jetzt vor allem im Winter sehr gut damit. Meine Haut wirkt viel praller inzwischen. Da hat einfach Fett gefehlt bei mir.

  2. #42
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.978

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    warum hast du die Tretinoin-Creme eigentlich wieder abgesetzt? Du könntest sie ja weiter als Profilaxe nehmen und auch gegen bestehende Falten.

  3. #43
    Inventar Avatar von rosenresli1960
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    3.093

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Hallo, du,
    Ich habe gute Erfahrungen mit entweder einem Edelstein Roller und ganz neu ...gua sha.. gemacht.
    Ich mache das immer am Sonntag Abend.
    Wärme Kompresse, ein Öl, ich höre dich schon, lach, aber das wäschst du danach wieder ab.
    Google mal nach ...gua sha...

    Ich habe mir ein kleines Täschchen genommen und da drin habe ich die Utensilien...und verzieh mich am Abend.
    Am Anfang vor dem Spiegel, mittlerweile geht’s ohne.

    Sei gut zu dir und mach es dir gemütlich dabei.
    Ein Versuch ist es wert.
    Du wirst mit der Zeit deinen gesamten Gesichtsausdruck entspannen und straffer bekommen.

    ......einen Eingriff kannst irgendwann immer noch machen, wenn duuuu so sehr darunter leidest, dass dein Kopf nur darum kreist.
    Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie alles Gute.
    Lg rosenresli

  4. #44
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.978

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    ja, meinen Rosenquarz-Roller müsste ich auch mal wieder häufiger nehmen. Zumindest kann man damit nichts falsch machen.

    Untiefe, wie wirkt sich eine sehr reichhaltige Creme auf Unreinheiten bei dir aus? Und welche nimmst du aktuell? Oder hast du deine Probleme jetzt im Griff und nur noch Trockenheitsvermeidung als Ziel?

  5. #45
    Inventar Avatar von rosenresli1960
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    3.093

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Nachtrag zu ...gua sha... Google nach gedichtsbehandling mit gua sha.
    Ich meine nicht das medizinische Schaben bei faszienverklebungen.
    Das sind zweierlei Methoden mit dem gua sha Stein.
    Lg rosenresli

  6. #46
    Inventar
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    3.735

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Zitat Zitat von Untiefe Beitrag anzeigen
    Ich schwöre auf Enzympeeling. Das war meine Entdeckung 2020. Ich nehme nie wieder etwas anderes.

    Vielleicht schaust du in den Enzympeelingthread, der auf der ersten oder zweiten Seite sein sollte.

    Was du noch versuchen könntest: Meditation.
    Bin leider auch nicht mehr so dran, aber das macht ausgeglichener und das sieht man auch der Haut eben an.

    Wegen trocken: Seit Herbst nehme ich sehr reichhaltige Creme, weil meine Haut ist auch trocken. Ich habe gemerkt, dass Feuchtigkeitscreme einfach nicht so richtig pflegt bei mir. Ist aber schwierig, da das richtige zu finden... Mir geht's jetzt vor allem im Winter sehr gut damit. Meine Haut wirkt viel praller inzwischen. Da hat einfach Fett gefehlt bei mir.
    Es stimmt schon, daß die Haut im Herbst/Winter mehr Fett gebrauchen kann. Bei kalter Witterung fühlen sich reichhaltige Cremes meistens auch besser an als leichte FC. Nur leider leider funktioniert das bei Akneneigung nicht. Auch wenn die Haut sich zuerst besser anfühlt, rächt sich die Haut nach kurzer Zeit mit viel mehr Unreinheiten. Ich kenne auch keine reichhaltige Creme, die bei Akne funktioniert.

    Im Moment nehme ich Toleriane Sensitive Fluid. Ist ziemlich leicht und zieht sofort ein. Es ist recht minimalistisch und enthält keinen Alkohol, kein Parfüm und anscheinend auch keine Emulgatoren. Als Winterpflege auch nicht unbedingt komfortabel. Ich möchte aber herausfinden, ob Unreinheiten dadurch tatsächlich weniger werden.

  7. #47
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.978

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    es gibt ja schonmal Fälle, wo eine Fettcreme auch bei Akneneigung klappt. Aber jede ( Akne)Haut ist anders. Vllt wurde vorher auch zuviel Feuchtigkeit gecremt und eine Fettcreme kann das etwas ausgleichen, zumindest im Winter.
    Auf Dauer kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass man bei Akneneigung eine sehr reichhaltige Creme nehmen kann?

  8. #48
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.543

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Zitat Zitat von Kimberly Beitrag anzeigen
    ja, meinen Rosenquarz-Roller müsste ich auch mal wieder häufiger nehmen. Zumindest kann man damit nichts falsch machen.

    Untiefe, wie wirkt sich eine sehr reichhaltige Creme auf Unreinheiten bei dir aus? Und welche nimmst du aktuell? Oder hast du deine Probleme jetzt im Griff und nur noch Trockenheitsvermeidung als Ziel?
    Momentan nehme ich seit Herbst die Eubos Hautruhe - die nutze ich von meinem Kind mit.

    Enzündungen habe ich nicht vermehrt damit. Allerdings kommt mir vor, dass die Mitesser an der Nase etwas verstärkt werden.

    Da meine Haut momentan ziemlich trocken ist und irgendwie müde, ausgelaugt und oberflächlich so schlaff wirkte (kann das nicht recht beschreiben), hilft mir die Creme so sehr, dass ich die Komedogenität in Kauf nehme. Du weißt ja, wie das bei dem Problem ist - es gibt dazu quasi nichts am Markt.

  9. #49
    Inventar
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.978

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Wenn es nur Mitesser auf der Nase sind dann geht das ja noch. Lässt sich auch meist Ausreinigen. Oder einfach die Nase beim Cremen aussparen, bzw separat pflegen.

    Bei mir wirken alle Cremes stark komedogen, leider im ganzen Gesicht, ausser Stirn. Ich werde deswegen erstmal gar nicht mehr cremen und nehme bei Bedarf Sonnengel. Momentan funktioniert das so. Hoffe, dass es im Sommer auch geht, wenn ich das SG häufiger verwende.

    Am Körper kann ich normal cremen, Hals geht auch sowie Stirn. Momentan finde ich die Maskenpflicht ganz hilfreich, dann ist die Gesichtshaut größtenteils geschützt. Und vllt finde ich dann irgendwann mal doch noch eine Creme die geht(?)
    Geändert von Kimberly (27.01.2021 um 23:03 Uhr)

  10. #50
    Inventar
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    1.543

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Die Mitesser habe ich etwas im Griff durch Enzympeeling und sehr niedrig dosiert Fruchtsäure.

    Ich könnte aktuell nicht raus gehen, wenn ich nicht ensprechend creme. Drinnen finde ich die Haut schon trocken, aber bei Kälte ist es sehr unangenehm - Ich finde vor allem Augen- und Wangenbereich.

    Im Sommer weiß ich noch nicht, welche Pflege ich nehme. Bisher hatte ich Creme-Gel, aber das wurde irgendwie verändert und sagt mir nicht mehr zu. Irgendwie habe ich auch langsam das Gefühl, dass Hyaluron nicht das tut, was ich mir wünsche. Oft wirkt mir dann die Haut noch trockener.

  11. #51
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    23.01.2021
    Beiträge
    8

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Hallo ihr Lieben!
    Weekend - und ich habe wieder ein wenig Zeit zum antworten. Am Dienstag war ich bei der Magenspiegelung und es wurden 2 Entzündungen entdeckt (Magenausgang und Speiseröhre) Nun wird es noch eingeschickt und dann mal sehen Seitdem sind die Falten auch so tief und mein Gesicht ist nicht mehr so voll. Ich werde nochmal abwarten müssen und dann anfangen etwas zu tun. Das ist soooo schwer mit Job+Kind+Hund. Ich weiß - das ist keine Ausrede aber irgendwie vergisst man sich und arbeitet jeden Tag alles einfach ab.

    Meditation ist glaub gar nichts für mich. Ich denke, dann eher Yoga. Das hatte ich mal einige Zeit gemacht.
    Ansonsten habe ich vor der SS : HIT Training, Bokwa und war auch bei Personaltraining gemacht. Und da ich einen Hütehund habe, war ich oft draußen und hatte mind. 10.000 Schritte nach der Arbeit.


    Das Enzympeeling werde ich mir jetzt mal anschauen und bestellen.
    Ansonsten nutze ich momentan nur noch meine Avene extra Akne Feuchtigkeitscreme. Die vertrage ich und die hinterlässt auch kein Film. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut aber momentan wieder mega trocken ist. Nach dem cremen geht es aber sobald ich etwas Make Up nutze ist sie wieder ganz trocken.

    Benutzt denn jemand den Dermaroller? Ich weiß nicht ob ich das schon mal gefragt habe, aber kann es sein, dass das die Haut auch "ausleiert" Gleich danach wirkt sie ja praller aber dann nach Wochen? Ich habe mal ein Youtube Video darüber gesehen. Ich fand den eigentlich toll, gerade auch für meine Aknenarben. Danach habe ich immer Vitamin C Serum genutzt.

    LG J

    - - - automatisch zusammengeführter Beitrag - - -

    Zitat Zitat von rosenresli1960 Beitrag anzeigen
    Hallo, du,
    Ich habe gute Erfahrungen mit entweder einem Edelstein Roller und ganz neu ...gua sha.. gemacht.
    Ich mache das immer am Sonntag Abend.
    Wärme Kompresse, ein Öl, ich höre dich schon, lach, aber das wäschst du danach wieder ab.
    Google mal nach ...gua sha...

    Ich habe mir ein kleines Täschchen genommen und da drin habe ich die Utensilien...und verzieh mich am Abend.
    Am Anfang vor dem Spiegel, mittlerweile geht’s ohne.

    Sei gut zu dir und mach es dir gemütlich dabei.
    Ein Versuch ist es wert.
    Du wirst mit der Zeit deinen gesamten Gesichtsausdruck entspannen und straffer bekommen.

    ......einen Eingriff kannst irgendwann immer noch machen, wenn duuuu so sehr darunter leidest, dass dein Kopf nur darum kreist.
    Ich wünsche dir und deiner kleinen Familie alles Gute.
    Lg rosenresli
    Danke dir auch für den Tipp. Ich hatte das die Tage bei einer aus Insta gesehen und werde mir das gleich auch mal in Ruhe anschauen. Stimmt :D Öl hört sich echt nicht so gut an wegen der Akne. Ich schaue mal

  12. #52
    . Avatar von outis
    Registriert seit
    10.03.2019
    Ort
    Nord-Bayern
    Beiträge
    1.410

    AW: Hilfe - Nasolabialfalte!

    Es gibt hier auch Threads zum Thema Dermaroller. Ich habe keinen Roller aber einen Pen. Ich weiß nicht mit welcher NadelLänge Du arbeitest, aber Vitamin C nach dem Needeln ist nicht unbedingt optimal. Natürlich gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Von Dr. Dray (Hautärztin) gibt es ein YT Video zu dem Thema MicroNeedeling. Sie rät von Vitamin C in Zusammenhang mit MicroNeedeling ab. Gut sie ist ohnehin kein Fan von Vitamin C, aber die von ihr gezeigten Bilder haben mich dazu bewogen, es nicht auf einen Versuch ankommen zu lassen. Ähnliches habe ich auch schon auf YT-Kanälen von ausgebildeten Kosmetikerinnen gehört/gesehen, die Vitamin C als Serum sonst ehr positiv sehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.