Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Ergebnis 1 bis 8
  1. #1
    BJ-Einsteiger Avatar von Sandra.86
    Registriert seit
    21.01.2021
    Beiträge
    8

    Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Hallo miteinander,

    Ich habe mir (aufgrund der aktuellen Situation) meine Acrylnägel abmachen müssen und habe jetzt sehr kurze und sehr dünne Nägel.. leider hat sich das Ganze immer noch nicht erholt, weshalb ich überlege meine Nägel jetzt selbst zu machen.

    Hat von euch jemand Tipps zum Thema Acryl/Gel Nägel selber machen?

    Ich freue mich auf eure Vorschläge und Tipps :)

    Liebe Grüße, Sandra

  2. #2
    Fortgeschritten Avatar von MeinSeins
    Registriert seit
    16.03.2019
    Ort
    17268 Uckermark
    Beiträge
    278
    Meine Laune...
    Breezy

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Leider kein Tipp zum Selbermachen ... Ich musste meine auch abnehmen und die Naturnägel sind sehr weich. Mir hilft Kalziumlack, den lackiere ich mehrfach und die Nägel werden etwas (!!!) fester. Allerdings muss ich sie nun sehr kurz halten, sonst knacke ich sie mir ab oder sie reißen ein.
    Aktuell Hadalabo und M.Asam - Produkte im Tauschplatz

  3. #3
    Allwissend Avatar von cafeaulait
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1.052

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Ich habe vor einer Weile auch damit angefangen. Für den Anfang kann ich Polygel empfehlen, das ist quasi Acryl und Gel in einem. Man muss es unter der Lampe aushärten, aber es ist nicht so flüssig wie Gel und deshalb leichter zu formen. Und ein cooler Tip, den ich vor Kurzem gelernt habe, man kann so ganz normale durchsichtige Press On Nails mit Polygel befestigen, den Fakenagel dann am besten auch anrauen, damit alles besser hält. Der Vorteil daran ist, dass es deutlich länger hält als mit normalem Kleber und man quasi gar nichts in Form feilen muss, nur gegebenfalls etwas kürzen, weil man ja einen bereits geformten Nagel aufklebt. Kann das bei Bedarf genauer erklären, was man alles braucht und so. Auch für ganz normal mit Polygel.

  4. #4
    gelöscht
    Registriert seit
    22.01.2021
    Beiträge
    6

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Hallo Sandra,

    mir ging es letztes Jahr leider genauso, meine Gelnägel mussten im Lockdown ab und eine Möglichkeit sie neu machen zu lassen gab es dann ja auch nicht mehr. Da ich die Nägel über drei Jahre durchgängig hatte waren meine Nägel anschließend entsprechend dünn und brüchig, sobald ich mich freuen konnte, dass sie zumindest ein wenig gewachsen sind, waren sie auch schon wieder abgebrochen. Doch meine beste Freundin hatte die Lösung, sie hatte sich selbst ein UV-Nagellack-Set inklusive Lampe etc. online bestellt und war damit äußert zufrieden. Also dachte ich mir, ich belese mich mal ein wenig und habe mich dann letzendlich für eine UV-Lampe von Amazon und die Lacke/Gele von NeoNail entschieden. Gesagt getan, ich konnte es kaum erwarten meine Nägel zu machen und habe dies dann bei Erhalt der Bestellungen auch direkt getan. Natürlich bedarf es ein wenig Fingerspitzengefühl und vor allem viel Übung, aber ich muss wirklich sagen ich bin mehr als zufrieden mit den Ergebnissen und werde, vermutlich auch nach dem Lockdown, dabei bleiben. Es dauert zwar 1-2 Stunden um alles fertig zu bekommen aber mir macht es wirklich Spaß und vorallem spart man sich ja langfristig gesehen auch eine Menge an Geld :) Ich selbst verwende wie gesagt die UV-Nagellacke von NeoNail, die gibt es in verschiedensten Farben und Nuancen (pro Lack liegen die bei ca. 7-12 Euro), in Kombination mit einer NeoNail Base und einem HighGloss-Topcoat, das hält bei mir dann so 2-3 Wochen und meine Nägel wachsen mit dem Lack fleißig und reißen nicht mehr ein. Ist also definitiv zu empfehlen, wobei andere Lacke von anderen Firmen sicher auch super sind, da muss ich mich aber nochmal etwas durchprobieren. Gestern habe ich aber übrigens noch eine weitere Entdeckung gemacht, und zwar, dass es auch die Möglichkeit gibt, seine Nägel mit einem Gel und entsprechenden Schablonen zu verlängern, dementsprechend habe ich mir gestern die Revital-Fiber-Base, ebenfalls von NeoNail, bestellt (und ein paar weitere Farben, die lagen plötzlich einfach in meinem Warenkorb :)). Ich werde mich aufjedenfall nochmal melden, wie die Nagelverlängerung geklappt hat.

    Vielleicht konnte ich dir mit meiner Erfahrung bereits einigermaßen weiterhelfen, du kannst mir gerne jederzeit schreiben wenn du weitere Fragen hast. Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Viele Grüße, Claudi

  5. #5
    Hausdrache Avatar von Fantasia!
    Registriert seit
    16.01.2021
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.083
    Meine Laune...
    Chatty

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Absolute Katastrophe zur Zeit! Wenn man Jahre lang Gelnägel hatte und auf einmal nicht mehr, dann ist das in jeder Hinsicht schmerzhaft. Meine Nägel sind hauchdünn und haben gar keine Schutzschicht mehr. Jedes anfassen von Gegenständen tut weh.
    Auch das selbst abfeilen schädigt den Nagel immens. Ich bin kein Nagelprofi und so habe ich mich nach einer Alternative zum Nagelstudio umgeschaut und darauf geachtet, dass ich das auch zusammenbringe. Ich bin beim Shellack von Pink Gellac gelandet. Ablauf wie Nagellack auftragen, Aushärtung unter Lampe, Dauer für alle Finger 3/4 Stunde. Haltbarkeit bei mir ca 2 Wochen, habe aber auch extrem beanspruchte Nägel und verwende nirgends Handschuhe. Nachteil: Entfernung.
    Man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen!

  6. #6
    Forengöttin Avatar von Rosenfee
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    11.516
    Meine Laune...
    Amused

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Ja mich kotzt das auch an, ich habe schon Jahrelang Gelnägel und war immer zufrieden das ich mit den Nägeln selbst keine Arbeit hatte.
    Haben auch immer gut gehalten und nur ganz ganz selten ist mir mal einer abgebrochen.
    Jetzt hatte ich mir da so ein Set gekauft,wurde bei Instagram beworben, das war richtig Schrott.
    Am 2ten Tag sind die Nägel schon wieder abgeplatzt, also komplett abgegange.
    Ich habe sie jetzt halt ganz kurz,gehe mit einem Kalziumnagelhärter und Klarlack drüber und hoffe das die Nagelstudios bald wieder aufmachen.
    Stil ist nicht das Ende eines Besens und Niveau ist keine Creme.

  7. #7
    BJ-Einsteiger Avatar von Sandra.86
    Registriert seit
    21.01.2021
    Beiträge
    8

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Hey Mädels, danke für die Tipps!

    Ich habe mich auch nochmal ein wenig schlau gemacht und denke ich werde das mit dem Polygel mal versuchen. @cafeaulait, kannst du da ein bestimmtes Set empfehlen?

    Nagellack hält auf meinem Naturnagel leider nie, das splittert alles spätestens nach einem Tag ab.. Deshalb habe ich etwas Angst davor, dass auch die Gel Lacke nicht halten werden. Aber vielleicht täusche ich mich da ja auch.

    Ich danke euch auf jeden Fall und hoffe gemeinsam mit euch, dass die Nagelstudios bald wieder öffnen.

    Liebe Grüße

  8. #8
    Allwissend Avatar von cafeaulait
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1.052

    AW: Gel/Acryl Nägel zuhause machen?

    Ich hab das erst jetzt gesehen. Ich hab ein Set von Makartt, die gibt es auf Amazon. Das Starterset mit Lampe scheint zur Zeit wohl ausverkauft zu sein leider, es gibt mehrere Sets ohne Lampe oder noch das hier mit:
    https://www.amazon.de/Makartt-Starte...1869497&sr=8-6

    Ohne Lampe würde ich vielleicht eins von den beiden Sets empfehlen:
    https://www.amazon.de/gp/product/B08...A2BVAF4SBLTNV7
    https://www.amazon.de/Makartt-Nagelv...y%2C185&sr=1-6

    Und dann kann man die Lampe extra kaufen, die kleine von Makartt ist nicht so teuer und meiner Meinung nach gut, hab die auch. Passt nicht die ganze Hand drunter, aber bei Polygel mach ich sowieso gerne jeden Nagel einzeln:
    https://www.amazon.de/Makartt-Nagelt...870061&sr=8-14

    Würde dir dann noch empfehlen, Dehydrator und Primer zusätzlich zu kaufen, da das nicht in den Sets dabei ist, gibt es auch von Makartt:
    https://www.amazon.de/Makartt-Dehydr...y%2C174&sr=8-1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Torellstr. 7
10243 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2021

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.