Mit Facebook anmelden Login
Noch kein Mitglied?
Passwort vergessen?
 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 81 bis 106

Thema: Haarausfall

  1. #81
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Seit Mitte März nehme ich Ferro Sanol Duodenal und Aminocarin ein und trage wieder Minoxicutan auf die Kopfhaut auf.

    Ich wünschte, der Haarausfall würde wenigstens aufhören.

  2. #82
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Hat eigentlich jemand Erfahrung gemacht mit Haarausfall nach einer Corona-Infektion?
    Bin seit 1 Woche erkrankt, hoffe dass ich in 3 Monaten kein Haarausfall bekomme, das soll ja oft der Fall sein

  3. #83
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.889

    AW: Haarausfall

    Was bei mir immer noch einen großen Unterschied ausmacht (gerade bei der Menge, die beim Haare waschen im Sieb landet und beim Kämmen danach in der Bürste), wenn ich am Abend vorher das The Ordinary Haarserum aufgetragen hab.

    Nachtrag: Momentan hält sich der Haarausfall aber auch noch in Grenzen. Richtig schlimm wird es wieder, wenn es draußen sehr warm wird :/

  4. #84
    Inventar Avatar von naschi
    Registriert seit
    24.02.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    4.016

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Püppi21 Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich jemand Erfahrung gemacht mit Haarausfall nach einer Corona-Infektion?
    Bin seit 1 Woche erkrankt, hoffe dass ich in 3 Monaten kein Haarausfall bekomme, das soll ja oft der Fall sein
    Wie will man denn wissen, ob der Haarausfall durch Corona verstärkt wird oder ob es Begleitumstände sind, die dazu führen?

  5. #85
    Inventar Avatar von ChocolateCrush
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1.633

    AW: Haarausfall

    Also ich hatte kein Corona, aber dafür das Gefühl, dass ich nach allen drei Corona-Impfungen erheblichen Haarausfall hatte. Ich bin trotzdem sehr froh geimpft zu sein, will auf gar keinen Fall die Impfung schlecht machen. Aber auf den Haarausfall danach hätte ich gerne verzichtet.

    Ich benutze aktuell wieder das Kopfhautserum von Plantur21 und habe das Gefühl, dass das etwas bei mir tut. Preis/Leistung ist echt super. Ich hatte schon viel teurere Kopfhautpflege bei der ich gar nichts gemerkt habe.
    Außerdem habe ich mir von mielle das Kopfhautöl gekauft. Habe das auf TikTok gesehen. Ich benutze es immer 1-2 Stunden vor dem Haarewaschen und ich mag das Gefühl auf der Kopfhaut sehr gerne.
    Ob es was bewirkt kann ich noch nicht sagen.

  6. #86
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Es ist bekannt dass bei vielen Leuten nach einer Corona Infektion 3 Monate danach Haarausfall auftritt, das hört und liest man überall, auch nach der Impfung hatten viele Haarausfall.

    Natürlich kann es auch eine andere Ursache sein aber viele die nie Haarausfall hatten, haben das bei sich bemerkt. Meine Frage richtet sich an Leute die Corona hatten und kein chronischen Haarausfall haben, nur durch Corona.

  7. #87
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von ChocolateCrush Beitrag anzeigen
    Also ich hatte kein Corona, aber dafür das Gefühl, dass ich nach allen drei Corona-Impfungen erheblichen Haarausfall hatte. Ich bin trotzdem sehr froh geimpft zu sein, will auf gar keinen Fall die Impfung schlecht machen. Aber auf den Haarausfall danach hätte ich gerne verzichtet.

    Ich benutze aktuell wieder das Kopfhautserum von Plantur21 und habe das Gefühl, dass das etwas bei mir tut. Preis/Leistung ist echt super. Ich hatte schon viel teurere Kopfhautpflege bei der ich gar nichts gemerkt habe.
    Außerdem habe ich mir von mielle das Kopfhautöl gekauft. Habe das auf TikTok gesehen. Ich benutze es immer 1-2 Stunden vor dem Haarewaschen und ich mag das Gefühl auf der Kopfhaut sehr gerne.
    Ob es was bewirkt kann ich noch nicht sagen.
    Ich mische mir so ein Kopfhautöl immer selbst , ein Trägeröl z.B. Amlaöl ( laut Studien gegen Haarausfall und ergrauen der Haare) Rizinusöl, Arganöl, Schwarzkümmelöl( enthält viele Vitamine die die Haarwurzeln stärken: B-Vitamine, Magnesium, Eisen...)und dort dann Ätherische Öle reinmischen: Pfefferminz, Rosmarin (über die es Studien gibt, dass sie die Wachstumsphase verlängern und mehr Haare wachsen lassen), sowie Lavendelöl, das laut Studien die Haardichte erhöht, Basilikumöl, Thymianöl, Salbeiöl, Ylang Ylang, Zedernholz, Sandelholz.
    Ich mische mir alle 2 Tage 20ml in ein Tropf-Fläschchen und öle meine Kopfhaut damit ein, danach massiere ich mit einer Massagebürste
    und ziehe eine Wärmekappe für 30 min an. Morgens wasche ich dann meine Haare.
    Ich bin gespannt wie es nach 3-Monatiger Anwendung sein wird. Denn dann kann man erst das Ergebnis sehen.

  8. #88
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Hat jemand Gerstengras(pulver) ausprobiert?

  9. #89
    BJ-Einsteiger
    Registriert seit
    05.05.2022
    Beiträge
    18

    AW: Haarausfall

    nein, hab ich auch noch nei gelesen davon. Was soll das bringen? Wie wirkt das?

  10. #90
    Forenkönigin Avatar von Cocos
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Berlin - Tag & Nacht
    Beiträge
    5.664
    Meine Laune...
    Fine

    AW: Haarausfall

    Ich nehme das Weleda Haartonikum und bei mir hat es gegen den Haarausfall gewirkt.

  11. #91
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Das soll wohl gegen Haarausfall wirken. Es enthält Vitamine, Eisen, Chlorophyll und Enzyme. Es kann das Nachwachsen der Haare fördern. Bei mir fallen die Haare weiterhin aus, bald ist nix mehr übrig...

  12. #92
    Forengöttin Avatar von majesticlily
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6.746

    AW: Haarausfall

    Das hört sich nicht gut an. Warst du schon beim Arzt?
    ​Auf der Suche nach einem "Warum" habe ich ein "Egal" gefunden...



  13. #93
    Experte
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    595

    AW: Haarausfall

    Das Pantogar aus Österreich soll ja von den Inhaltsstoffen besser sein, als das in Deutschland erhältliche Pantovigar. Kann man Pantogar aus Deutschland in Österreich bestellen? Bei mir erscheint immer die Meldung, dass es nur innerhalb von Österreich lieferbar ist.

  14. #94
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Ja, bei der Gyn, Dermatologin und Nuklearmedizinerin. Aber die Werte sind alle gut. Die Dermatologin habe ich gefragt, ob ich mal ein Eisenpräparat nehmen soll, da mein Ferritinwert bei etwas unter 70 liegt. Sie hat mir Ferro Sanol 100 und Aminocarin empfohlen. Weiterhin nehme ich Minoxicutan. Es kommen zwar neue Haare, aber der Ausfall stoppt einfach nicht.

  15. #95
    Forengöttin Avatar von majesticlily
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6.746

    AW: Haarausfall

    Das ist echt doof. Ich glaube dir, dass das echt belastend ist.
    Ich habe auch wieder verstärkt Haarausfall, wahrscheinlich durch die Wechseljahre bedingt. Nehme jetzt wieder regelmäßig Redensyl, nachdem ich etwas pausiert hatte.
    ​Auf der Suche nach einem "Warum" habe ich ein "Egal" gefunden...



  16. #96
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Das ist ärgerlich, wie viele Haare verlierst du täglich? Bei mir sind es im Moment wieder etwas mehr, es waren eine Zeit lang nur 20-50 Stück. Im Moment leider zwischen 100 und 120

  17. #97
    Inventar
    Registriert seit
    19.03.2017
    Beiträge
    2.889

    AW: Haarausfall

    Problem ist ja nicht nur, wenn man Haare verliert sondern auch, wenn nicht stark genug Haare nachwachsen. Dann kann man trotz z. B. Verlust von 100 Haaren, was im Normalbereich liegt, lichte Stellen haben.

  18. #98
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Das stimmt, so war es leider bei mir damals, nur leider merkt man nicht, dass keine Haare nachwachsen. Wenn mehr als sonst ausfallen merkt man aber wenn keine nachwachsen dann sieht man das leider erst jahre später, ich habe es erst fast 10 Jahre später gesehen, am Anfang dachte ich dass sie einfach feiner nachwachsen, da sich die Struktur alle paar Jahre ändern kann aber irgendwann war meine Kopfhaut dann ganz licht geworden

  19. #99
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Püppi21 Beitrag anzeigen
    Das ist ärgerlich, wie viele Haare verlierst du täglich? Bei mir sind es im Moment wieder etwas mehr, es waren eine Zeit lang nur 20-50 Stück. Im Moment leider zwischen 100 und 120
    Ich zähle schon gar nicht mehr. Im Winter waren es an einem Waschtag mehr als 200. Die einzige Hoffnung, die ich habe, ist, dass viele neue Haare nachwachsen, die so abstehen, als hätte ich in eine Steckdose gefasst. Aber, das, was noch da ist, ist halt einfach ein Witz.

  20. #100
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Wurde bei der Blutuntersuchung der Ferritinin Wert überprüft? Oft wird der Hb Wert nur überprüft und der ist oft wenig aussagekräftig.
    Sogar wenn der Ferritinin Wert überprüft wurde, wird der Wert oft als gut interpretiert, obwohl er es nicht ist.
    Wenn er unter 70 ist, kann Haarausfall auftreten. Die Normgrenze jedoch liegt meist bei 20-30, das heißt dass die meisten Ärzte erst Handlungsbedarf sehen wenn der Wert unter 20 liegt.

    Ach ich sehe gerade dass das bei dir geprüft wurde.
    Es sollte alle paar Monate erneut überprüft werden.
    Der Aufbau des Spiegels kann leider sehr lange dauern

  21. #101
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Püppi21 Beitrag anzeigen
    Der Aufbau des Spiegels kann leider sehr lange dauern
    Dass es an meinem Ferritinwert liegt, glaube ich mittlerweile nicht mehr.
    Ich rühre in mein Frühstücksporridge jetzt noch Gerstengraspulver rein. Schaden kann es ja nicht.

  22. #102
    Inventar Avatar von ChocolateCrush
    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    1.633

    AW: Haarausfall

    Bei mir geht es gerade wieder bergab und die Haare fallen wieder vermehrt aus. Ich nehme jetzt mal wieder etwas Eisen und auch Gerstengras ein.
    Ich habe jetzt mal versucht mir mit Lavaerde die Haare zu waschen, aber das ist für meine Haare einfach nichts.

    Ich überlege, mir noch Pantogar aus Österreich zu bestellen, das war in einem anderen Thread Thema.

  23. #103
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Mir fallen im Moment wieder viel mehr Haare aus, ca 100, normal fallen mir 20 am Tag aus.
    Mein Ferritin Wert ist leider wieder im Keller, ich muss wieder Ferro Sanol tägl nehmen.
    Habe diese Woche noch ein Arzt Termin und hoffe dass ich Eiseninfusionen bekomme, damit es schnell wieder besser wird.
    Mein Zopfumfang ist wieder um 4mm geschrumpft

  24. #104
    Experte Avatar von Ambrosia
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    516

    AW: Haarausfall

    Zitat Zitat von Püppi21 Beitrag anzeigen
    Mir fallen im Moment wieder viel mehr Haare aus, ca 100, normal fallen mir 20 am Tag aus.
    Mein Ferritin Wert ist leider wieder im Keller, ich muss wieder Ferro Sanol tägl nehmen.
    Habe diese Woche noch ein Arzt Termin und hoffe dass ich Eiseninfusionen bekomme, damit es schnell wieder besser wird.
    Mein Zopfumfang ist wieder um 4mm geschrumpft
    Äußert sich der Mangel bei dir noch anders? Oder hast du "nur" Haarausfall?

  25. #105
    Allwissend Avatar von Püppi21
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    1.414

    AW: Haarausfall

    Mir ist immer kalt, habe depressive Episoden, bin blass, Antriebslos, usw.

    Das Problem ist bei mir dass ich eine sehr starke Periode habe mit 160ml Blutverlust pro Monat, was das 3fache der normalen Menge ist.
    Ich habe einen Kupferball in der Gebärmutter.

    Ich nahm jetzt seit 3 Jahren tgl 50mg Eisen, während der Periode sogar 100mg, doch das hat nix gebracht, da ich die Tabletten immer nach dem Essen nahm. Ich hätte nicht gedacht dass das soviel ausmacht.

    Vor 3 Jahren war mein Ferritinin Wert bei 24, meine Ärztin sagte dann ich soll die Ferro Sanol absetzten, der Wert wäre in Ordnung und ich bräuchte sie nicht mehr.
    Dann habe ich mir aber vorsichtshalber die Tabletten gekauft, da ich einem erneuten Abfall des Wertes entgegenwirken wollte und habe dann lange kein Blut mehr kontrollieren lassen, wegen Corona und Lockdown wollte ich nicht wegen "Kleinigkeiten" zum Arzt gehen.

    Hätte ich doch nur die Ferro Sanol weiter genommen...dann hätte ich jetzt dichte Haare auf die ich seit 13 Jahren warte. Jetzt dauert es wieder 3-4 Jahre bis sie wieder normal sind.

    Diese Tabletten nehme ich jetzt nicht mehr, die Ferro Sanol Kapseln vertrage ich besser und kann sie wie empfohlen 2 Stunden vor dem Essen nehmen.
    Dadurch musste ich nun meinen ganzen Tagesablauf ändern und danach richten. Morgens 2 Stunden hungrig bleiben usw...

  26. #106
    Inventar Avatar von Darius
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    In einem U-Boot
    Beiträge
    2.411
    Meine Laune...
    Angelic

    AW: Haarausfall

    Ich hatte einen schweren Verlauf und war im Krankenhaus... 3 Wochen nachdem ich zu Hause war begann der Haarausfall..Ich hatte überpo lange Haare die extrem üppig waren und habe ca. 2/3 meiner Haare verloren.. Ich mußte 50 cm abschneiden und bevor die Kopfhaut zu sehen war hörte es auf. Wenn ich nicht so dichte Haare gehabt hätte, hätte ich eine Glatze. Auf Facebook habe ich viele fotos gesehen von Mädchen und Frauen mit Fast Glatze nach Corona.. Jetzt hat es aufgehört und ich habe sowenig Haarausfall wie nie zuvor. Dennoch braucht es min. 3 Jahre bis ich wieder dort bin wo ich war. Ich nehme jetzt Extensions und bin froh das es nicht Schlimmer war..Wobei ich wirklich verzweifelt war... Ich denke mir das man wahrscheinlich einen schweren Verlauf braucht für solchen Haarausfall, bei leichten Verläufen sehe ich keinen Ausfall..
    Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort...
    Bitte besucht mich auf meinem Insta Account...Lucy Rubirosa..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

w3 projects UG
(haftungsbeschränkt)

Normannenstraße 1-2
10367 Berlin

Beautyjunkies.de ©2003 – 2022

Sie möchten Werbung auf Beautyjunkies buchen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: info@w3-projects.de

Als Händler oder Dienstleister im Beauty-Bereich haben Sie zudem umfangreiche Möglichkeiten, Ihre Produkte oder Leistungen individuell in den Beauty Arkaden und im Trendletter zu präsentieren. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.